Pfeil Kawasaki

Commentaren

Transcriptie

Pfeil Kawasaki
Erfolgreicher Auftakt
Dreitzsch (12. November 2007) - Rechtzeitig zum Wintereinbruch
versammelte sich die internationale Supercrosselite in der Stuttgarter
Schleyer-Halle zum 25. ADAC Supercross. Das Thüringer Team Pfeil
Kawasaki Hitachi Power Tools feierte dabei einen gelungenen
Saisoneinstand.
Neben der bewährten Doppelspitze mit Florent Richier und Filip
Neugebauer vertrauten die Männer aus Dreitzsch auf ein schlagkräftiges Trio aus den Staaten. Joe Oehlhof und Nick Evennou
starteten gemeinsam mit Richier in der SX1-Klasse, während Tyler
Keefe an der Seite von Neugebauer in der SX2-Kategorie für Furore
sorgen sollte. Außerdem noch am Start für das neu formierte Team:
der junge Franzose Luca Bechis.
Teamchef Harald Pfeil sollte mit dieser Aufstellung ein mehr als
glückliches Händchen beweisen. Richier gewann am Freitag
souverän das „Rennen der Asse“. Der amtierende deutsche Meister
siegte im SX1-Finale (12 Runden) deutlich und liess der Konkurrenz
nicht den Hauch einer Chance. Oehlhof wurde Siebter und sollte sich
24 Stunden später deutlich steigern.
In der kleineren SX2-Kategorie erreichte Filip Neugebauer nach
durchwachsenem Start und zehn hart umkämpften Runden den
dritten Platz. Tyler Keefe wurde Zehnter. Auch Keefe sollte sich
samstags dramatisch verbessern.
„Nacht der Revanche“
Kaum hatte der VFB im benachbarten Gottlieb-Daimler-Stadion die
Bayern vom Platz gefegt, dröhnten in der Schleyer-Halle schon
wieder die Motoren. Und wie schon freitags zeigten die grünen Pfeile,
dass sie im Supercross eine Macht sind.
Diesmal war es der Routinier Oehlhof, der die Teamfarben auf dem
Podium präsentierte. Als Tagesdritter konnte sich der Ami noch auf
Platz vier der SX1-Gesamtwertung vorkämpfen, zwei Ränge hinter
seinem Teamgenossen Richier, der beim Start unglücklich im Gatter
hängenblieb. Richier wurde samstags nach heisser Fahrt noch
Fünfter.
Pfeil Kawasaki Hitachi Power Tools
An der Kreisstraße 18
D-07819 Dreitzsch
Tel: +49 (0)36481 23 093 Fax: +49 (0)36481 61 338
Web: www.zweirad-pfeil.de e-mail: [email protected]
Die SX2-Geschehnisse waren umso fester in Händen der PfeilTruppe. Tyler Keefe fuhr ein sensationelles Finale und gewann
hauchdünn vor Kollege Neugebauer. Der einzige Doppelsieg der
Veranstaltung.
Fazit
Florent Richier hat den Stuttgart-Gesamtsieg durch sein Malheur
samstags verpasst, ansonsten fällt die Bilanz blendend aus:
●
●
●
●
●
je ein Tagessieg in beiden Klassen
einziges Team, das an beiden Tagen in beiden Klassen aufs
Podium fuhr
drei von sechs möglichen Podestplätzen in der SX2-Klasse
Rang zwei und vier in der SX1-Gesamtwertung
Rang zwei und drei in der SX2-Gesamtwertung
Dem jungen US-Boy Nick Evennou fehlt es noch an Erfahrung auf der
bärenstarken Kawasaki KX450F. Das Team prüft für folgende
Rennen einen Einsatz in der SX2-Klasse.
Ergebnis
25. ADAC Supercross Stuttgart
Freitag, 9. November
Finale SX1*
1. Florent Richier, FRA, Pfeil Kawasaki Hitachi Power Tools
2. Jason Thomas, USA, Honda
3. Daniel Siegl, GER, Suzuki
4. Bryan Johnson, USA, Honda
5. Jeff Northrop, USA, KTM
...
7. Joe Oehlhof, USA, Pfeil Kawasaki Hitachi Power Tools
Finale SX2*
1. Rinus van de Ven, NEL, KTM
2. Kyle Tobin, USA, Honda
3. Filip Neugebauer, CZE, Pfeil Kawasaki Hitachi Power Tools
4. Ashley Greedy, IRL, Honda
5. Jens Wiedemann, GER, Suzuki
...
10. Tyler Keefe, USA, Pfeil Kawasaki Hitachi Power Tools
Pfeil Kawasaki Hitachi Power Tools
An der Kreisstraße 18
D-07819 Dreitzsch
Tel: +49 (0)36481 23 093 Fax: +49 (0)36481 61 338
Web: www.zweirad-pfeil.de e-mail: [email protected]
Samstag, 10. November
Finale SX1
1. Thomas
2. Rodrig Thain, FRA, Suzuki
3. Oehlhof
4. Cole Siebler, USA, Honda
5. Richier
Finale SX2
1. Keefe
2. Neugebauer
3. van de Ven
4. Greedy
5. Wiedemann
Das nächste Supercross fürs Team steht am 30.11./1.12. auf dem
Messegelände Chemnitz an: www.supercross-chemnitz.de
* SX1: bis 250ccm Zweitakt oder bis 450ccm Viertakt
* SX2: bis 125ccm Zweitakt oder bis 250ccm Viertakt
Pfeil Kawasaki Hitachi Power Tools
An der Kreisstraße 18
D-07819 Dreitzsch
Tel: +49 (0)36481 23 093 Fax: +49 (0)36481 61 338
Web: www.zweirad-pfeil.de e-mail: [email protected]