Modenschau in Cham

Commentaren

Transcriptie

Modenschau in Cham
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
Brautpaar dreht
Ehrenrunde auf
dem Bulldog.
➤ SEITE 19
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
SAMSTAG, 14. SEPTEMBER 2013
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
Rhythmus
E
ndlich mal wieder. Endlich mal
wieder in der Frühe ordentliche
Staus. Endlich mal wieder länger
nach einem freien Stellplatz suchen. Endlich mal wieder Schulkinder im Stadtbild. Endlich mal wieder nachvollziehbare Gründe für
Verspätungen im Busverkehr. Komisch, das hat mir seit Ende Juli gefehlt. Die vergangenen sieben Wochen waren nicht normal, weil die
Großen Ferien regiert hatten. Wie
schön, dass es so eine Zeit zum
Durchatmen gibt. Schön ist aber
auch, wenn diese Zeit wieder vorbei
ist. Das ist der Rhythmus des Lebens. Und so freuen wir uns nun
auf alles, was sich in unserer jungen, alten Stadt bis zu den nächsten
Großen Ferien tut. Endlich mal wieder.
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
CHAM
Unglaubliche Einsätze
einer Feuerwehrfrau
Die Feuerwehrfrauen im Landkreis
präsentieren sich bei den Tagen der
offenen Tür der FFW Cham. Berufsfeuerwehrfrau Manuela Wedel (32)
stellt ihr Buch und ihre spektakulärsten Einsätze vor.
➤ SEITE 17
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
DAS LÄCHELN DES TAGES...
... schenkt uns
Franziska
Wutz. Sie
grüßt ihren
Lateinlehrer
Paul Schrot,
alle Freunde
und ihre Familie. (rmk)
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
FÜR DEN NOTFALL
POLIZEI
110
LEITSTELLE FÜR FEUERWEHR
RETTUNGSDIENST
112
GIFTNOTRUF
(09 11) 3 98 24 51,
(0 89) 1 92 40
ÄRZTLICHER
BEREITSCHAFTSDIENST
(0 18 05) 19 12 12
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
INHALT
CHAM
SEITE 15-23
RUND UM CHAM
SEITE 23-26
JUNIOR
SEITE 69
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
LANDKREIS
SEITE 27-32
FURTH IM WALD
SEITE 33-36
HOHENBOGENWINKEL SEITE 46
BAD KÖTZTING
SEITE 48
WIR IM BAYERWALD SEITE 62
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
WALDMÜNCHEN
SEITE 37-39
RÖTZ
SEITE 40-42
RODING
SEITE 43-45
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
SPORT IN DER REGION SEITE 58-61
WAS, WANN, WO
SEITE 65
STRAUBING
SEITE 66
REGENSBURG
SEITE 67
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
„Ausnahmslos richtig schöne
Mode, die man sogleich anziehen, tragen und herzeigen möchte“, so die begeisterte Meinung der rund 300 Gäste
bei der Modenschau im Frey-Centrum
am Donnerstagabend. Bereits lange
vor Beginn der Veranstaltung tummelten sich die vorwiegend weiblichen Besucher in den neu gestalteten
Modeabteilungen. Mit kleinen Aperitifs gestärkt verschafften sie sich beim
Rundgang schon vorab einen kleinen
Eindruck davon, in welche Richtung
der Modetrend geht.
Eine „sehr spektakuläre Modenschau“ versprach Unternehmensleiter Helmut Hagner – und locker und
professionell präsentierten die ProfiModels die Trends. Tolle Lichteffekte
und eine beeindruckende Choreographie unterstrichen den Auftritt. Ob
sportlich, elegant oder leger, Mann
oder Frau, Teenager oder ältere Generation, schlank oder gut proportioniert – für jeden war etwas dabei.
Die Profis präsentierten sich nicht
nur in der klassisch sehr schlanken
Konfektionsgröße, sondern belegten,
dass Frau auch in Kleidergröße 44 attraktiv, anziehend und feminin zu beeindrucken versteht. Ein Hingucker
waren die Kinder, alle aus der näheren Umgebung, die mit Vergnügen
und viel Talent bei ihrer Präsentation
den großen Models nacheiferten.
Zum Finale umzingelten die Models Lothar Rödel, den Geschäftsführer des Modehauses Cham, der sich
bei seinen Mitarbeitern und besonders bei Elisabeth Strobl (Teamleitung
Damen), Martin Kiener (Herren) sowie bei Elfriede Wirrer und Elisabeth
Reisinger (Modeberatung Damen) mit
einem Blumenstrauß bedankte. Beim
kleinen Steh-Imbiss nach der Schau
nutzten die Gäste die Gelegenheit,
sich auszutauschen und probierten
schon mal das eine oder andere der soeben gezeigten Kleidungsstücke an.
Im Abschlussgespräch mit dem
Bayerwald-Echo zeigte sich Helmut
Hagner sehr zufrieden mit der Präsentation der neuen Modetrends und betonte dabei: „Wir bieten in unserem
Kaufhaus eine Großstadt-Auswahl
mit Tante-Emma-Service. So etwas
findet man nur noch selten.“
Schwarz-weiß-Kombinationen liegen nach
wie vor voll im Trend.
Apotheken-Notdienst: Marien-Apotheke, Cham; Neue Apotheke, Neunburg vorm Wald; Marien-Apotheke,
Bad Kötzting; St.-Stefan-Apotheke,
Waldmünchen.
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
GASTRONOMIE
In Schorndorf
geht eine Ära
zu Ende.
➤ SEITE 25
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
BECH01_O
SEITE 15
CHAM.
Rainer Steinberger aus Pösing überrascht mit dem zweiten Platz beim
24-Stunden-Rennen am Nürburgring. Er legte in der Eifel 624 Kilometer und 12 000 Höhenmeter zurück.
➤ SEITE 61
●
●
Mode für Groß und Klein präsentiert
VON ROSI RACKL
Zweiter Platz
in der „grünen Hölle“
●
●
Nachwuchs zeigten im
Frey-Centrum die Trends
für Herbst und Winter.
SPORT IN DER REGION
●
●
SCHAU Profi-Models und
LESEN SIE HEUTE
●
●
LOKALTEIL FÜR STADT & LANDKREIS • WWW.MITTELBAYERISCHE.DE
GUTEN MORGEN
●
●
CHAM
HOCHZEIT
●
●
●
●
Gekonnt locker und professionell präsentierten die Profi-Models die Trends der Saison.
Fotos: Rackl
Die Kinder, allesamt aus der näheren Umgebung, wandelten mit sichtlichem Vergnügen auf dem Laufsteg.
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
Trendinfo Damenmode
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
➤ Die neuen Herbstfarben werden mit
einem leichten Schleier aus schwarz
überzogen, so entstehen Edelsteinfarben wie Smaragd, Rubin oder Saphir.
Schwarz- und Weiß-Kombinationen
sind die Highlights der Saison. In den
Drucken finden sich Tiger und Leopard
sowie Hahnentritt und
Krawattenmuster wieder. Verschiedenste Materialien werden eingesetzt. Von Jersey bis
Strick, von Leder bis
Pelz ist alles dabei.
➤ Bei den Hosen
sind das Must Have der Saison beschichtete Materialien mit MetallEffekten oder gecoatete Denims.
Die Jeans feiert
ihr Comeback –
von cleaner bis
zerstörter Waschung. Nach wie
vor sind schmale
und gerade Beinformen sehr wichtig.
➤ Der Rock ist wieder
im Kommen. Gemusterte Jersey-Varianten, Denim-Alternativen oder der
Bleistift-Rock sind voll im
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
DIE NEUEN MODE-TRENDS
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
Trend. Gemusterte Strumpfhosen dazu
– und schon kann Bein gezeigt werden.
➤ Bei den Jacken darf Light-Daune
nicht fehlen. Lederjacken sind kurz und
rockig. Der Blazer ist easy im Schnitt
und soft im Griff. Der Mantel gewinnt
wieder an Bedeutung und ist aus Wolle,
Stepp oder Lammfell. Nicht wegzudenken ist für diesen Winter der Parka.
➤ „Statement-Pieces“ lautet das Zauberwort der Saison. Auffällige
Schmücker werden immer beliebter. Ob
es die üppig mit Schmucksteinen besetzte Kette ist, das Pelz-Accessoire
oder die Handtasche. Im Zuge der Erweiterung der Damenmode-Abteilung
im 1. Obergeschoss wurden neue Premiummarken ins Portfolio aufgenommen: Boss Orange, Blauer, Frogbox, Guess, Lieblingsstück, Oakwood, Princess
goes Hollywood, Rich & royal, Set und 7
for all mankid. Im neu entstandenen Bereich für Anlassmode finden sich die
Marken Vera Mont, Joseph Ribkoff und
Young Couture by Barbara Schwarzer.
den Hemden bringen der Formalwear
Bereicherung. Der Mantel ist auch in
der Herrenmode wieder aktuell.
➤ Jacken aus Wirk und Strick sind
nicht nur ideale Begleiter für die kalte
Jahreszeit, sondern auch wichtige Impulsgeber für ein zeitgemäßes WinterStyling. Denim gehört zu den modischen Impulsgebern der Saison und bereichert auch die verschiedenen Looks.
Die Blue Jeans ist dabei die Basis. Doch
Colored Denim in winterlich-satten Farben ist die modische Alternative.
➤ Der Look der Sportswear kommt
vielfältig und facettenreich. Im Fokus
stehen ausgeklügelte Materialkombinationen. Man trifft auf Glanz, Nylon, Wolle und Leder. Stepp-Styles, gefüllt mit
leichten Daunen und Wattierungen,
sind in nahezu allen Kollektionen zu finden. Auch in der Herrenmode-Abteilung
im 2. Obergeschoss haben neue ModeLabels Einzug gehalten: Blauer, Camp
David, PMG Legend und viele mehr sorgen für eine entsprechende Auswahl.
Trendinfo Herrenmode
Trendinfo Kinder
➤ Anzug und Sakko setzen die Highlights über besondere Qualitäten und
gut gestylte Looks. Die Schnitte werden
jung und schlank. Farben der Saison
sind verschiedene Blau-, Grau- und
Brauntöne. Gemixt mit Casualanteilen
wie einem Shirtblazer wird die Strenge
genommen, dezente Dessinierungen in
➤ Langeweile im Kleiderschrank ist
out. Die neuen Kollektionen kommen
mit einem neuen Farbbild. Rollis, Strickkleider und Oberteile mit coolen Drucken sind die neuen „Schlager“. (crr)
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
●
➥ Mehr Bilder zum Thema finden
Sie unter www.mittelbayerische.de
●
●
●
●
●