recorder - Schnick-Schnack

Commentaren

Transcriptie

recorder - Schnick-Schnack
LED Effects Technology for professionals.
Bedienungsanleitung DMX-Recorder
Übersicht
4
Anschlüsse
Installation
5
Verkabelungsbeispiele
Menü
6
Menüauswahl
Info
7
Setup Menu
Recorder
Menüübersicht
Player
8-9
9
Software-Update
10
Technische Daten
11
Anschlussbelegung
Übersicht
Der DMX-Recorder stellt in unserem Portfolio die
professionelle Variante einer DMX-Aufnahme bzw. eines
Wiedergabegerätes dar. 512 DMX-Kanäle können aufgenommen werden.
So ist es auch für Anwender ohne technische Vorkenntnisse
einfach handhaben.
Mit dem DMX-Recorder haben wir somit ein Gerät geschaffen,
welches sehr vielseitig einsetzbar ist und sowohl in der
professionellen Lichttechnik, als auch für den Endverbraucher
eine stimmige Lösung bietet seine Installation immer wieder
neu in ein anderes Licht zu rücken.
Sein Einsatzgebiet sind kleinere Messestände, Demoräume,
Shows, Festinstallationen, Ladenlokale, Bars und Discotheken, um nur eine kleine Auswahl zu nennen.
Im Display des DMX-Players können die einzelnen Funktionen
des Gerätes übersichtlich bedient werden.
Anschlüsse
Auf der Rückseite des Gerätes finden Sie
folgende Anschlussmöglichkeiten:
1 23 4 5
1. 10/100 MBit
2. Power
3. Status
4. Reset
5. S1
6. SD/MMC
4
6
7 8
9
7. Card Error
8. USB
9. DMX OUT
10. DMX through
11. DMX IN
12. Mains
10
11
12
Installation
Prüfen Sie das Gerät nach dem Auspacken unverzüglich auf
Transportschäden. Ein beschädigtes Gerät darf nicht in
Betrieb genommen werden.
Nachdem alle Anschlüsse hergestellt wurden, können Sie den
DMX-Recorder einschalten, indem Sie den Kaltgerätestecker
einrasten lassen bzw. die Stromversorgung in der Unterverteilung einschalten. Nach ca. einer Sekunde ist der DMXRecorder betriebsbereit.
Sollte der DMX-Recorder aus einer kalten Umgebung in einen
warmen Innenraum transportiert worden sein, so lassen Sie
ihn sich mindestens drei Stunden aufwärmen, bevor Sie ihn in Setzen Sie den DMX-Recorder im Betrieb keinem direkten
Betrieb nehmen. Dadurch kann eventuell gebildetes Kondens- Sonnenlicht aus. Reinigen Sie das Gerät nie mit aggressiven
wasser verdunsten und die Elektronik wird nicht gefährdet.
Reinigern.
Schließen Sie nacheinander den DMX-Eingang und den
DMX-Ausgang.
Zur Reinigung genügt es, das Gerät mit einem feuchten Tuch
abzuwischen. Bei hartnäckiger Verschmutzung kann das Gerät
mit einem milden Reiniger benetzt werden.
Verkabelungsbeispiele
230V
DMX
IN
Schnick
Schnack
Systems
shift
edit
quit
enter
down
up
dmx-recorder
www.schnickschnacksystems.com
DMX
TROUGH
DMX-Quelle
DMX-Recorder
Schnick
Schnack
Systems
shift
edit
quit
enter
down
up
led systemnetzteil 4
www.schnickschnacksystems.com
z. B. Systemnetzteil 4E
als Recorder
DMX OUT
230V
Schnick
Schnack
Systems
shift
edit
quit
enter
down
up
dmx-recorder
www.schnickschnacksystems.com
DMX-Recorder
DMX IN
Schnick
Schnack
Systems
shift
edit
quit
enter
down
up
led systemnetzteil 4
www.schnickschnacksystems.com
als Player
z. B. Systemnetzteil 4E
Strom und DMX 4-Pol-Kabel
RBG + Anode, Platinenlinkkabel
5
Menü
Auf der Frontseite des Gerätes finden Sie
folgende Bedienfelder:
QUIT
SHIFT
DOWN
EDIT ENTER UP
Shift+Gebrauch in Verbindung mit...
Edit
um den Mauszeiger rückwärts durch die
Dateneingabefelder zu navigieren
Enter um bestimmte Vorgänge zu bestätigen
Edit navigiert den Mauszeiger durch
die Datenfelder
Quit um den ausgewählten Modus zu verlassen
Enter
um Vorgänge zu bestätigen,
z.B. Betriebsartenwechsel
Up
führt Sie aufwärts durch die Modi-Auflistung. Erhöht den Wert im derzeitig angewählten Datenfeld
Down
führt Sie abwärts durch die Modi-Auflistung. Verringert den Wert im derzeitig angewählten Datenfeld
Menüauswahl
Um in die Menüauswahl zu gelangen, drücken Sie die Taste
Quit und bestätigen Sie die Frage Change Mode mit Enter.
Wählen Sie nun mit den Tasten Up/Down den von Ihnen
gewünschten Modus und bestätigen Sie mit Enter.
Mit Quit gelangen Sie in den ursprünglichen Modus zurück.
6
Change Mode?
Quit
Enter
Info
Dieser Modus zeigt die Softwareversion des Gerätes an.
Setup Menu
Main Menu:
Setup Menu
Record
Hier können Sie den DMX-Startkanal für die
Recorderfunktion verändern.
Main Menu:
Record
Select Remote Channel
512
7
Recorder
Als erstes werden Sie dazu aufgefordert einen Filename zu
erstellen. Mit den Tasten UP/DOWN wählen Sie den entsprechenden Buchstaben oder eine Zahl aus und mit der Taste
edit springen Sie immer eine Stelle weiter.
Main Menu:
Record
Nachdem Sie den Filename eingegeben haben, betätigen
Sie mit der Taste Enter. Jetzt sind Sie im Startfenster des
Recorders.
Es gibt die Möglichkeit den Recordvorgang durch Betätigen
der Tasten Shift+Enter zu starten oder aber durch Setzen
des DMX-Kanals 512 auf mehr als 66%.
Den DMX-Startkanal können Sie im Setup Menu unter dem
Menüpunkt Recorder verändern (standardmäßig Kanal 512).
Menüübersicht
Welcome to Recorder
v1.5.1409
Main Menu:
Setup Menu
8
Main Menu:
Record
Set Filename:
SHOW001.s3s
Main Menu:
Play
Select Streamfile è
1_TEST-1.s3s
2_TEST-2.s3s
3_TEST-3.s3s
Player
Wählen Sie durch Drücken der Tasten Up/Down die
gewünschte Datei aus der Liste aus, die Sie wiedergeben
möchten.
Main Menu:
Play
Danach erscheint im oberen Bereich des Displays der Dateiname und im unteren Bereich wird die Dauer des Files
angezeigt.
Durch Drücken der Taste edit-Taste gelangen Sie wieder in das
vorherige Menü. Nach Betätigen der Taste QUIT werden Sie
gefragt, ob Sie beim Verlassen des Menüs Player die Datei
stoppen wollen oder nicht.
Betätigen Sie die Taste Enter und die Datei wird gestoppt.
Nun gelangen Sie wieder ins Main Menu zurück.
Ebenfalls können Sie die Taste QUIT drücken, um ins Main
Menu zu gelangen. Die Datei wird jedoch weiter abgespielt.
Start Manually or
Ch. 512 33%-66%
Quit Shift+Enter
Recording failed
to Start
No DMX signal
Stop Playback
2_TEST-2.s3s
Quit
Enter
9
Software-Update
Die Systemsoftware des DMX-Recorders kann mit einer
SD-Karte, leicht aktualisiert werden.
Update der Software:
1. Schalten Sie das Gerät zunächst aus
Neue Softwareversionen halten Produkte auf dem neuesten
Stand und sind als Download auf unserer Internetseite
erhältlich: www.schnickschnacksystems.com
Lesen Sie für mehr Details bitte die readme.txt-Datei,
wie man die Software richtig auf eine SD-Karte formatiert.
2. Führen Sie die SD-Karte mit der neuesten Software-Version in den dafür vorgesehenen Schlitz auf der Rückseite des
Gerätes ein
3. Schalten Sie das Gerät wieder ein
4. Der DMX-Recorder erkennt und aktualisiert nun automatisch
die neueste Version. Die Software wird aktualisiert und zeigt
auf dem Display folgende Information an: Please wait
5. Ist die Installation abgeschlossen, wird auf dem Display
eine Begrüßungsnachricht angezeigt, die die neue
Software-Version zeigt
6. Der DMX-Recorder kann nun wieder wie üblich eingesetzt
werden
7. Entfernen Sie die SD-Karte
10
Technische Daten
Maße
ca. 438 x 88 x 300mm (BxHxT)
Betriebsspannung
100-250V
AC/50-60Hz
Leistungsaufnahme
35VA
Anschlussbelegung
DMX
1
2
3
4
5
Gehäuse
Data GND
Data-
Data+
offen
offen
offen
11
Schnick-Schnack-Systems GmbH
Mathias-Brüggen-Straße 79
50829 Köln
Telefon:
Fax:
0221/99 20 19-0
0221/16 85 09-73
[email protected]
www.schnickschnacksystems.com
Stand 2013: Alle technischen Daten sowie die Gewichts- und Maßangaben sind sorgfältig erstellt worden –Irrtümer vorbehalten.
Eventuelle Farbabweichungen sind drucktechnisch bedingt. Änderungen, die dem Fortschritt dienen, behalten wir uns vor.