KLEINER TASCHENDRACHEN

Commentaren

Transcriptie

KLEINER TASCHENDRACHEN
Kleiner Taschendrachen
September bringt
Ideales DrachenWetter mit sich.
Daher Basteln wir
Diesen Monat Einen
Einfachen Drachen,
Der in Jeder Tasche
Platz Findet.
1
Für den kleinen Taschendrachen braucht ihr eine Plastiktüte mit schönem Muster oder genug Platz, um eure
eigenen Muster darauf zu malen. Die Tüte wird an den
Seiten aufgeschnitten, so dass ein langer Bogen entsteht.
Tipp: Damit die Schablonen sich beim Anzeichnen auf
der rutschigen Tüte nicht verschieben, fixiere ich sie mit
wieder ablösbarem Klebeband.
3
Das Schnittmuster für die
Luftkammern wird zwei
Mal jeweils spiegelverkehrt
aufgezeichnet und
ausgeschnitten.
7
4
Auf die Rückseite
des Segels werden
die Markierungen für
die Befestigung der
Luftkammern übertragen.
8
Material
• 1 Plastiktüte (mind. 40 x 55 cm)
• 1 Spule Drachenschnur oder
leichte, reißfeste Schnur
• Ausgedruckte Schnittmuster
• Tesafilm
• 1 Schere
• 1 Wasserfester Stift
2
Ein Ende des Bogens
wird bis zur Mitte gefaltet.
Die Schablone für das
Drachensegel wird an der
Bruchkante (Falzkante)
angelegt und auf die Tüte
übertragen.
5
Nun werden beide Lagen
gleichzeitig ausgeschnitten
und auseinander gefaltet.
So erhaltet ihr einen
symmetrischen Drachen.
Gleichmäßige Drachen
fliegen auch gleichmäßiger.
6
Für den Schwanz werden
2 Streifen von 2 x 60 cm
zugeschnitten. Falls die
Tüte zu kurz ist, könnt ihr 3
kürzere Streifen schneiden.
9
Die Lufkammern werden
(mit der langen Seite nach
innen) auf die Markierungen geklebt. Oben und
Unten bleiben offen.
10
Waage
40
Nun werden in die Spitzen
rechts, links und unten
Löcher gestanzt. Dazu
werden die Bereiche mit
Tesa verstärkt und gelocht.
Die Schwanzenden werden
zusammen geklebt und
ebenfalls gelocht. Nun wird
der Schwanz unten an den
Drachen geknotet.
cm
40
cm
Für die Waage wird in ein
Stück Schnur (120 cm) mittig
eine Schlaufe geknotet. Von
der Schlaufe aus werden
an jedem Ende 40 cm
abgemessen und markiert.
Genau auf der Markierung
werden die Enden links und
rechts an den Drachen geknotet. Nun die Drachenschnur an die Schlaufe knoten.
Dein Drachen ist fertig!
Die beiden Hälften des
Schnittmusters werden
ausgedruckt und zusammen
geklebt. Dazu werden die
Fadenkreuze der beiden
Hälften genau aufeinander
gelegt. Gegen das Licht lassen
sich die Markierungen leicht
übereinander schieben.
Nun werden die Teile entlang der
Außenkante ausgeschnitten.
Luftka
mmer
Mark
ierun
teil 2 x
gen f
spiege
ür Luf
tkamm
lverke
Bruch
ern
hrt au
sschne
iden
Luftka
mmer
Mark
ierun
teil 2 x
Bruch
gen f
spiege
ür Luf
lverke
tkamm
hrt au
ern
sschne
iden