Tagebau Cottbus-Nord

Commentaren

Transcriptie

Tagebau Cottbus-Nord
Vattenfall Europe Mining AG
Tagebau Cottbus-Nord
Lage:
ca. fünf Kilometer nordöstlich der Stadt Cottbus
Versorgungsaufgabe:
Kraftwerk Jänschwalde
Abbautechnologie:
Brückenbetrieb:
Förderbrücke 27 F 34 mit zwei Eimerkettenbaggern Es 1120.2
Grube:
Schaufelradbagger, Eimerkettenbagger, Bandwagen,
Zugbetrieb
Geologie:
Abraummächtigkeit: 32 - 40 m
Kohleflözmächtigkeit: 8,5 - 11 m
Flöz mit zwei bis drei Flözbänken
Förderbeginn: Wasserhebung 1975; Kohleförderung 1981
Förderzahlen (2008):
Abraumbewegung: 18 Mio. m3
Rohkohlegewinnung: 4 Mio. t
Ansprechpartnerin:
Astrid Hobracht
Tel. +49 356-015-72 16
Fax +49 356-015-62 04
[email protected]e

Vergelijkbare documenten