Touren im Winter - Unterwegs mit dem Hundeschlitten

Commentaren

Transcriptie

Touren im Winter - Unterwegs mit dem Hundeschlitten
UNTERKÜNFTE UND AKTIVITÄTEN IN DEN BERGEN
Touren im Winter - Unterwegs mit dem Hundeschlitten
7 Tage: Musher Kurs
Ihr verbringt eine Woche mit den Guides und Alaskan Huskys in Horses & Huskys und erfahrt alles
über die verschiedenen Huskyarten, Zucht, Training der Huskys für Touren und Rennen, Fütterung
und wie man einen Hundeschlitten baut und steuert.
Jeden Tag brechen wir auf und erkunden eine neue Region der patagonischen Anden, die uns
umgeben. Ihr erfahrt die Tricks zum steuern eines Schlitten bei steilen Anstiegen, traversalen
Abfahrten, schnellen Passagen in flachem Gelände, Fahrten im Tiefschnee und Überquerungen von
Flüssen mit Hilfe von Schneebrücken.
Während des Musher Kurs verbringt Ihr die Nächte in der rustikal gemütlichen Gästehütte. Die
gesammte Verpflegung einschliesslich Getränken und die täglichen Trainings mit den Huskys sind
im Preis enthalten. Zum krönenden Abschluss habt Ihr die Möglichkeit zwei Tage komplett mit den
Huskys auf Tour zu sein und in einem Zeltlager zu übernachten. Am Lagerfeuer wird gegessen und
Geschichten aus dem Leben eines Mushers erzählt.
6 Tage: Über die Anden nach Chile und zurück
Tag 1: Eigene Anreise oder Trasferservice von Neuquen Flughafen (Aufpreis) zu Horses & Huskys.
Ihr lernt vor Ort die Hunde und Guides kennen und bezieht die rustikal gemütliche Gästehütte. Wir
essen gemeinsam in unserem Wohnbereich zu Abend und besprechen die folgenden Tage der
Expedition.
Tag 2: Nach dem Frühstück starten wir in eine erste Runde, in welcher Ihr die Handhabung des
Schlittens lernt und übt und euch mit eurem eigenen Huskyteam für die kommenden Tage vertraut
macht. Zurück in H&H stellen wir die Ausrüstung für jedes Team zusammen. Nach dem
gemeinsamen Abendessen folgt eine weitere erholsame Nacht in der Gästehütte.
Tag 3: Je nach Schneeverhältnissen starten wir direkt von H&H aus mit dem Schlitten oder brechen
mit dem Hundeanhänger auf, bis wir auf ausreichend Schnee stoßen und beginnen unsere
Expedition mit dem Hundeschlitten über die Bergkette Tres Hermanas in Richtung Chile über die
Hochebene Mallin Chileno bis zum Hito Fronterizo, der markierten Ländergrenze zwischen
Argentinien und Chile, wo wir das erste Nachtlager aufschlagen. Jeder macht sein Hundeteam parat
für die Nacht und versorgt es mit Futter. Gemeinsam stellen wir die Zelte auf, suchen nach Wasser
und Feuerholz und genießen am Lagerfeuer unser verdientes Essen.
Tag 4: Nachdem alles zusammengepackt und in den Schlitten verstaut ist, die Hunde eingespannt,
geht es am zweiten Hito vorbei, über den Ziegenpass Paso de las Cabras auf 1900Hm zur
Hochebene Maseta del Arco. Am Abend suchen wir uns in den Araukarienwäldern der Pampa del
Arco ein geschützten Platz, um erneut zu campieren.
Tag 5: Wir machen uns auf den Rückweg über Mallin Chileno und verlieren an Höhe bis wir auf eine
unbefestigte Strasse treffen, welche uns zurück zum Paso Pino Hachado bringt. Bei ausreichend
Schnee können wir direkt mit dem Hundeschlitten bis H&H fahren. Nach dem gemeinsamen
Abendessen in unserem Wohnbereich folgt die letzte Nacht in der Gästehütte.
Tag 6: Beim Frühstück lassen wir die Tour ausklingen. Danach folgt, wenn gewünscht, der Transfer
zum Flughafen Neuquen.
3 Tage: Täler und Berggipfel
Tag 1: Nach der Anreise zu H&H lernt Ihr die Guides und Hunde kennen und bezieht die rustikal
gemütliche Gästehütte. Später treffen wir zum gemeinsamen Abendessen in unserem Wohnzimmer
erneut zusammen.
Tag 2: Nach dem Frühstück bereiten wir für jedes Team Schlitten und Hunde vor und fahren mit
dem Hundeanhänger bis zu einer wunderbar flachen Ebene in den Anden, wo wir unsere
Halbtagestour starten. Während wir das Tal Valle de Litrón durchfahren lernt Ihr die Handhabung
des Schlittens kennen. Am Abend suchen wir einen Wald auf, um im Schutz der Bäume die Zelte
aufzuschlagen und das Lagerfeuer zu entfachen. Jeder Teilnehmer versorgt sein Hundeteam am
Nachtlager bevor wir am Feuer Geschichten erzählen, das Essen genießen und uns später in den
Zelten zur Ruhe legen.
Tag 3: Vor dem Frühstück gibt es auch für die Hunde eine Ration Futter und Wasser bevor wir den
Rückweg zu H&H antreten. Über die Ebene Mallin Chileno fahren wir ab auf 1700Hm, vorbei am
Grenzpfosten beider Länder und erreichen erneut den Startpunkt unserer Tour. Nach einem
gemeinsamen Abendessen in unserem Wohnbereich folgt die letzte Übernachtung in der
Gästehütte. Die Reise endet am folgenden Morgen nach dem Frühstück.
1 Tag: Mit dem Hundeschlitten durch die Anden
Erlebt das unvergessliche Abenteuer einen Hundeschlitten inmitten der Anden selber zu steuern.
Unsere Huskys warten darauf, euch bei H&H zu begrüßen. Nach einer heißen Tasse Kaffee, Tee
oder Schokolade am warmen Ofen erfahrt ihr von unseren Guides wie man einen Hundeschlitten
steuert und startet mit eurem eigenen Hundeteam von 3-4 Huskys zu einer Tour, immer in
Begleitung eines Guides. Die Dauer des Ausfluges beträgt ungefähr 2 Stunden und ist Abhängig von
den Schneeverhältnissen und dem Befinden der Gäste. Wer keinen Schlitten selber lenken möchte
kann im Schlitten der Guides sitzen das Abenteuer genießen.
Zurück in H&H seid ihr erneut herzlich willkommen, euch am Feuer unseres Wohnbereiches, bei
typischen argentinischen Teigwaren Tortas Fritas und einem heißen Getränk, aufzuwärmen.
Kontakt: [email protected]