Rotary International

Commentaren

Transcriptie

Rotary International
ROTARY INTERNATIONAL
Stand 19.11.2010
Inhalt
Gruss des Weltpräsidenten (S. 3)
Geleitwort des Governors (S. 4)
Ziele im rotarischen Jahr 2010/2011 (S. 5)
Wichtige Druckschriften und Web-Adressen (S. 6)
Wichtige Termine im rotarischen Jahr 2010/2011 (S. 6)
Clubs
Stammbaum der Clubs (S. 7)
Mitgliedschaft (S. 7)
Grundlagen von Rotary - Object of Rotary (S. 8)
Personelle Besetzung der Distriktgremien
Governor, Distriktsekretär, Schatzmeister (S. 8)
Assistant Governors (S. 9)
Distriktbeirat (S. 10)
Distriktkoordinatoren (S. 11)
Ausschüsse (S. 12)
Länderausschüsse (S. 13)
Rotaract (S. 13)
Inner Wheel (S. 14)
Organisationseinheiten des Distrikts (S. 14)
Weltpräsidenten seit 1976 (S. 18)
Governors 1810 seit 1976 (S. 18)
Herausgeber :
Governor 2010/2011
Dr. Klaus H. Mellinghoff
RC Wuppertal
ROTARY INTERNATIONAL
DISTRIKT 1810
Rotarisches Jahr 2010/2011
Botschaft des Weltpr€sidenten
Mission und das, was wir am besten k€nnen, zum Ausdruck
bringen soll:
Gemeinschaften bilden – Kontinente verbinden
Was ist Rotary? Und was machen Rotary Clubs eigentlich? Diese
Fragen hat jedes Mitglied von Rotary sicher schon einmal geh€rt,
doch sie sind nicht so einfach zu beantworten, ganz besonders
nicht in ein paar Minuten.
Eines unserer wichtigsten Mottos, „Service Above Self” –
selbstloses Dienen”, bringt zwar unsere altruistische Haltung zum
Ausdruck, gibt jedoch keine Antwort auf diese beiden Fragen.
Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, ein kurzes,
pr„gnantes Motto zu w„hlen, das zwei Ziele erf…llen soll: zum
Einen soll es Nicht-Rotariern die Ziele von Rotary verst„ndlich
machen und zum Anderen den Rotariern selbst die Bedeutung
unserer Leitprinzipien erneut vor Augen f…hren.
Auf der Suche nach den passenden Worten f…r mein Motto
dachte ich …ber die vier Dienstzweige nach und stellte dabei fest,
dass der Clubdienst und der Berufsdienst mit eine Grund daf…r
sind, dass wir sowohl Spa† im Leben haben als auch gute
Mitb…rger sind. Durch den Gemeindienst und den Berufsdienst
werden unsere Gemeinwesen gef€rdert und ein Umfeld
geschaffen, in dem wir gerne leben und arbeiten.Der
Internationale Dienst, zu guter Letzt, erm€glicht es uns, dass wir
uns
mit
Clubs
anderer
L„nder
und
Kontinente
zusammenschliessen k€nnen, um die Welt zu verbessern und
V€lkerverst„ndigung, Goodwill und Frieden zu f€rdern.
Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass Rotary –
abgesehen von der gemeinsamen ‡berzeugung, Gutes tun zu
wollen – auch vor allem als eine Organisation von Rotary Clubs
zu sehen ist, und dass es unsere Aufgabe ist, unsere
Grundwerte: Gemeindienst, Freundschaft, Vielfalt, Integrit„t und
pers€nlicher Einsatz, mit anderen Menschen und Organisationen
zu teilen. Ich habe viele Formulierungen in Erw„gung gezogen,
um zusammenzufassen, was Rotary in seinem Kern bedeutet
und habe mich am Ende f…r ein Motto entschieden, das unsere
Ich hoffe, Sie stimmen mir zu, dass diese Worte widerspiegeln,
wer wir Rotarier sind und was wir tun. Gemeinsam bilden wir eine
einzigartige
Organisation,
die
sicherlich
eine
der
herausragendsten der Welt ist. Wir tragen einen wichtigen Teil
zum Geist und den Ressourcen in unseren Gemeinwesen bei,
und wir verbinden weltweit Menschen miteinander, die helfen
wollen, aus dieser Welt einen besseren Ort zu machen. Ed
Cadman fasste dies so zusammen: „Rotary ist eine Einheit voller
Vielfalt“ – und es ist ein gro†es Gl…ck, ein Teil hiervon sein zu
d…rfen!
Bei der Ehrung des Pr„sidenten 2010/11 galten f…r mich die
gleichen ‡berlegungen. Ich erachte alle vier Dienstzweige als
gleich bedeutend, und um es den Clubs zu erleichtern,
herauszufinden, wie gro† ihr jeweiliger Einsatz in den vier
Dienstzweigen ist, haben wir f…r diese ein Bewertungsformular
entworfen. Eine neue, h€here Auszeichnung soll zudem jenen
Clubs mehr Herausforderung bieten, die bisher regelm„†ig mit
Leichtigkeit die Voraussetzungen f…r eine Ehrung des
Pr„sidenten erf…llten.
Wir hoffen, das neue Bewertungsformular hilft den Clubs und
Governors dabei, ihr Engagement noch zu steigern und dadurch
die n„chsth€here Ebene des Dienstes am N„chsten zu erreichen.
Ray Klinginsmith
Pr„sident, Rotary International, 2010/11
3
Geleitwort des Governors
Liebe Präsidentinnen, liebe Präsidenten,
liebe Rotarierinnen, liebe Rotarier !
Neue Amtsträger in den dreiundsiebzig Rotary-Clubs unseres
Distriktes und auf
Distriktsebene
rüsten sich für die
bevorstehende Herausforderung. Als langjährige Rotarier/innen
werden sie getragen vom Vertrauen und der Unterstützung ihrer
Freunde/innen und damit motiviert, in führender Position und
Verantwortung die rotarische Idee weiterzutragen und mit Leben
zu erfüllen.
Die beiden Säulen, auf denen unsere über hundert Jahre alte
Service-Organisation ruht, sind Freundschaft und Dienst am
Nächsten. Sie machen Rotary attraktiv für Menschen, die sich
nicht damit begnügen wollen, erfolgreich in ihren Berufen zu sein,
sondern daraus eine Verpflichtung ableiten, Schwächeren zur
Seite zu stehen, ihr Wissen und Können bereitwillig und
unentgeltlich denen zur Verfügung zu stellen, die - wo auch
immer - der Hilfe bedürfen. Und dies im Kreis gleichgesinnter
Vertreter verschiedenster Berufe, denen die Pflege der
Freundschaft im Club und der großen rotarischen Familie viel
bedeutet.
Die Basis des rotarischen Lebens und Handelns bildet der
heimische Club. In ihm und aus ihm heraus soll der einzelne
Rotarier/die einzelne Rotarierin sich wirkungsvoll einbringen und
die rotarischen Ideale der Vier-Fragen-Probe verwirklichen. Jeder
Rotary-Club ist autark, dies jedoch nur, soweit er im Rahmen der
Satzung von Rotary International handelt. Zugleich ist er aber
auch ein Teil der rotarischen Familie von über 1,2 Millionen
Mitgliedern und damit zu einer Solidarität angehalten, ohne die
die großen humanitären Programme der Rotary Foundation nicht
möglich sind.
Neben gemeindienstlichen und berufsdienstlichen Aktivitäten im
eigenen Gemeinwesen muss der Blick über die Grenzen
hinausgehen. Wir können die Augen nicht davor verschließen,
dass bei ungebremstem Wachstum der
Weltbevölkerung in großen Teilen unserer Welt Armut und
Hunger herrschen und Menschen sich gezwungen sehen, dorthin
zu gehen, wo sie eine Überlebenschance sehen.
Hier setzen die Bemühungen von RFPD an, der Rotarian Action
Group for Population Growth and Sustainable Development, die
ich Ihrer Aufmerksamkeit und Unter-stützung ans Herz lege.
Tragen Sie aktiv dazu bei, den Schwächsten in der Dritten Welt
Hoffnung und Perspektiven zu geben.
In allen Aktivitäten werden die im Distrikt tätigen Freundinnen und
Freunde Sie mit Rat und Tat unterstützen.
Nehmen Sie bitte das Angebot der Seminare an, die nicht nur der
Vermittlung von Wissen über Rotary dienen, sondern auch
Kennenlernen und Freundschaften fördern sollen!
Ich wünsche Ihnen Erfolg und viel Freude im rotarischen Jahr
2010/2011 !
Klaus Mellinghoff
Governor 2010/2011, Distrikt 1810
März 2010
4
Engagement in der RFPD (Rotarian Action Group for
Population Growth and Sustainable Development)
Bildungsbereich
Ziele im rotarischen Jahr 2010/11
Die Clubs sind in die strategischen Zielsetzungen von Rotary
International und The Rotary Foundation eingebunden.
Die besondere Aufmerksamkeit der Clubs gilt den nachstehenden vier Themenbereichen (Club Leadership Plan) :
-
Erhalt und Ausbau der Mitgliederbasis
Umsetzung von Dienstprojekten im Inland und im Ausland
Unterst…tzung der internationalen Aktivit„ten von RI durch
Spenden an The Rotary Foundation (TRF)
F€rderung von F…hrungskr„ften auch jenseits der
Clubebene
Der berufliche Austausch hat hohe Priorit„t. Integrit„t und
ethische Standards sowie freundschaftliches Miteinander pr„gen
das rotarische Selbstverst„ndnis, das sich in guten Beziehungen
auch zu Clubs im Ausland dokumentiert.
Die Serviceaktivit„ten der Clubs sind durch f…nf
Kernkomponenten rotarischer Ausrichtung vorgegeben (Avenues
of Service):
Clubdienst
Berufsdienst
Gemeindienst
Internationaler Dienst
Jugenddienst
Eine angemessene ‰ffentlichkeitsarbeit begleitet und eine
effiziente Clubverwaltung unterst…tzt die ergriffenen Ma†nahmen.
Der Distrikt fördert und ergänzt die Aktivit„ten der Clubs im
Jahr 2010/2011 auf folgenden Gebieten:
Humanitärer Bereich
Unterst…tzung der Massnahmen von RI/TRF zur
endg…ltigen Ausrottung der Kinderl„hmung (Polio)
F€rderung der Club-eigenen, von TRF unterst…tzten
Auslandsprojekte (Humanitarian Grants, insbesondere
Matching Grants)
Ausbau der rotarischen Beitr„ge zu einer verbesserten
naturwissenschaftlichen und technischen Ausbildung
Jugendlicher
„Jugend, Naturwissenschaft und Technik“
Intensivierung des f…r Grundsch…lerinnen und -sch…ler
der 2. bis 4. Klasse ausgelegten Erfolgsprojektes
„Lesen lernen, Leben lernen“
Fortsetzung der bewährten Jugendprogramme von RI,
TRF und Distrikt :
Jugendaustausch
Praktikantenaustausch Ost
Ryla (Rotary Youth Leadership Awards) und
Stipendiatenprogramme
Rotaract / Interact
Alumni
Internationaler Bereich
Durchf…hrung eines GSE mit Distrikt 6710 in
Kentucky/USA
Verst„rkung der Beziehungen zu Russland , f…r das
Distrikt 1810 ebenso wie f…r Wei†russland f…r die 14
deutschen Distrikte der Leitdistrikt ist,
Weiterf…hrung der guten Zusammenarbeit mit
Bulgarien, f…r das wir ebenfalls f…r die 14 deutschen
Distrikte der Leitdistrikt sind.
Bereich Mitgliedschaft und Ausbreitung
Initiativen zur Aussch€pfung des Potentials f…r Rotary ,
durch gezielte Ansprache von Neumitgliedern und
verst„rkte ‰ffnung der Clubs f…r Frauen und Gr…ndung
neuer Clubs
Bereich Öffentlichkeitsarbeit
Gezielte Ma†nahmen zur Verbesserung von
Public Relations und Public Image,
einschlie†lich eines kompetenten Internetauftrittes
(Club- und Distrikthomepage)
5
Wichtige Druckschriften und Web-Adressen
Print
Club- und Mitgliederverzeichnis Deutschland 20010/2011
Informationen 2010/2011
( = Informationen zum Distrikt 1810)
Official Directory
( = Internationales Clubverzeichnis, mit gutem Gesamtüberblick
über RI))
Manual of Procedure 2007/Verfahrenshandbuch 2007
( = Nachschlagewerk für rotarische Führungskräfte, hgg. von RI)
TRF Quick Reference Guide/ TRF Kurzübersicht
( = Broschüre, hgg. von RI)
Rotary Wissen
( = ehemals Rotary ABC, herausgegeben vom Rotary Verlag)
Zeitschrift Rotary Magazin
Internet
www.rotary1810. de
(= Seite des Distrikts)
www.rotary.org
(= Seite von Rotary International und The Rotary Foundation)
www.rotary.de
(= Seite des Rotary Verlages, Überblick über Rotary in
Deutschland))
www.rotary.de/rdg
( = Seite von Rotary Deutschland Gemeindienst e.V.)
Wichtige Termine des rotarischen Jahres 2010/2011
Seminar
Foundation / Weltgemeindienst
Internationaler Dienst
Ehreshoven
11.09.2010
Seminar
Jugend, Naturwissenschaft und Technik
Chemiepark Hürth
13.11.2010
Rotary Zone Institut
Hannover
11.-14.11.2010
Seminar
Distrikt-Training, Club-und Gemeindienst
Ehreshoven
20.11.2010
Präsidententreffen
29. 01. 2011
Mitgliedschaft, Ausbreitung, Öffentlichkeitsarbeit
Ehreshoven
Distriktversammlung /
President Elect Training Seminar
(PETS) 2011/2012
Bad Neuenahr
26.02.2011
RYLA
Königswinter
11.-13.03.2011
Distriktkonferenz 2008/2009
Wuppertal
24.-26.06. 2011
World Convention RI
New Orleans
22.-25.05. 2011
Distriktbeiratssitzungen
Do. 12. 08. 2010 Köln
Do. 18. 11. 2010 Köln
Do. 17. 02. 2011 Köln
Do. 19. 05. 2011 Köln
www.rotaract.de
- jeweils vorgeschaltet Sitzung Strategie- und Finanzausschuss www. polioeradication.org
6
Stammbaum der Clubs
Mitgliedschaft
(in Klammern : Clubs au†erhalb des Distriktgebietes)
K€ln (gegr…ndet 1928 von Hamburg)
(D…sseldorf), Aachen, Remscheid, Bonn, Koblenz, Siegen, Gummersbach, K€ln
Dom, Bergisch-Gladbach, K€ln Kapitol
(D…sseldorf, 1930)
Wuppertal, (M€nchengladbach), (Neuss)
Heinsberg, Dormagen, Leverkusen-Opladen, Wuppertal-S…d, Wuppertal-Haspel
Leverkusen, Bergheim/Erft, Aachen Nordkreis
Pulheim
Wuppertal-Bergisch-Land
Aachen (1930)
Trier, D…ren, Aachen-Land, Aachen-Frankenburg
Mittelmosel-Wittlich, Trier-Porta, Saarburg, Monschau-Nordeifel, AachenCharlemagne
Daun-Eifel, Hermeskeil
Bitburg-Pr…m
Remscheid (1932)
Solingen, Remscheid-Lennep
Hilden-Haan, Solingen-Klingenpfad
Neandertal
Bonn (1950)
Bonn S…d-Bad Godesberg, Euskirchen
Bonn-Rheinbr…cke, Bonn Rheinbach, Br…hl
Bonn-Kreuzberg, Bonn-Siegburg, Euskirchen-Burgfey, Bornheim
Bonn-Siebengebirge
K€ln-Bonn-Millennium
Koblenz (1952)
Neuwied-Andernach, Koblenz-Ehrenbreitstein, Bad Neuenahr-Ahrweiler
Westerwald, Mayen, Koblenz-Deutsches Eck, Adenau-N…rburgring, KoblenzMittelrhein
Remagen-Sinzig,
Montabaur, Cochem-Zell
Siegen (1954)
Berleburg-Laasphe, Siegen-Schloss
Gummersbach (1957)
Gummersbach-Oberberg
Wipperf…rth-Lindlar-Romerike Berg
K€ln Dom (1959)
K€ln-Hahnentor, K€ln-Ville
K€ln-R€merturm
Bergisch-Gladbach (1982)
Overath-R€srath/Bergisches Land, K€ln-Kastell
Ohne Gründungsclub
Olpe-Biggesee
Bonn-Museumsmeile
Troisdorf
Bonn-Rheinbogen
Rotary strebt eine ausgewogene Mitgliedschaft an. Unter Beachtung des Systems beruflicher Klassifikationen hei†t es hierzu
im Verfahrenshandbuch 2007 von Rotary International:
"Jeder Club sollte eine ausgewogene Mitgliedschaft haben, bei
der kein Unternehmen, Beruf und keine Art von kommunalem
Dienst vorherrschend ist … Ein Rotary Club sollte Vertreter jeder
anerkannten gesch„ftlichen oder beruflichen T„tigkeit im
Gemeinwesen als Mitglied aufnehmen, …
Kein Club darf, unabh„ngig vom Datum seiner Aufnahme in RI,
durch ‹nderung seiner Verfassung oder anderweitig die
Mitgliedschaft im Club aufgrund von Geschlecht, Rasse,
Hautfarbe, Religion oder nationaler Herkunft einschr„nken, noch
Bedingungen f…r die Mitgliedschaft stellen, die nicht ausdr…cklich
in der Verfassung oder Satzung von RI festgelegt sind."
Die tats„chliche Entwicklung der Mitglieder im Distrikt 1810
ergibt sich aus folgender ‡bersicht:
Mitglieder davon Zuwachs
gesamt weiblich gesamt
2009/2010
2008/2009
2007/2008
2006/2007
2005/2006
2004/2005
2003/2004
2002/2003
2001/2002
2000/2001
1999/2000
1998/1999
1997/1998
1996/1997
1995/1996
1994/1995
1993/1994
1992/1993
4.030
3.948
3.805
3646
3548
3355
3194
3095
3033
2971
2882
2808
2787
2711
2598
2535
2502
2479
280
254
209
182
149
87
51
32
82
143
159
98
193
161
99
62
62
89
74
21
76
113
63
33
23
72
7
Clubs
Clubs
gemischt
73
72
70
68
67
62
59
57
56
56
55
55
54
54
51
51
50
50
22
21
18
16
15
8
5
3
2
1
1
Grundlagen von Rotary International
The Object of Rotary
The Object of Rotary is to encourage and foster the ideal of
service as a basis of worthy enterprise and, in particular, to
encourage and foster:
First.
The development of acquaintance as an opportunity for service;
Second.
High ethical standards in business and professions; the
recognition of the worthiness of all useful occupations; and the
dignity of each Rotarian`s occupation as an opportunity to serve
society;
Third.
The application of the ideal of service in each Rotarian`s
personal, business, and community life;
Fourth.
The advancement of international understanding, goodwill, and
peace through a world fellowship of business and professional
persons united in the ideal of service.
The Four-Way Test
of the things we think, say or do
1. Is it the TRUTH?
2. Is it FAIR to all concerned?
3. Will it build GOOD WILL and BETTER FRIENDSHIPS?
4. Will it be BENEFICIAL to all concerned?
Mission
The mission of Rotary International, a worldwide association of
Rotary clubs, is to provide service to others, to promote high
ethical standards, and to advance world understanding, goodwill,
and peace through its fellowship of business, professional, and
community leaders.
Personelle Besetzungen im Distrikt 1810
im rotarischen Jahr 2010 - 2011
A. Governor, Sekretär, Sekretariat, Schatzmeister und
Assistant Governors
Governor 2010/2011
DGE Klaus Mellinghoff
RC Wuppertal
Briller H€he 6-8
42115 Wuppertal
Tel:/Fax: (0202) 30 03 35
E-Mail: [email protected]
Distriktsekretär:
Rot. Fred Robert Heiker
RC Wuppertal
Paul-Ehrlich-Str. 8
42113 Wuppertal
Tel: (0202) 723852
E-Mail: [email protected]
Distriktsekretariat:
Gerdi Blattner
E-Mail: [email protected]
Schatzmeister:
Rot. Heinrich Berenbrok
RC K€ln Kapitol
Deutsche Bank AG
An den Dominikanern 11 – 27
50668 K€ln
Tel: (0221) 142 -26 85
Fax: (0221) 142- 21 49
E-Mail: [email protected]
Distriktkonto:
Deutsche Bank AG, Filiale K€ln
BLZ 370 700 60 Konto Nr. 125 5959
8
Assistant Governor Region 1:
RC Bornheim; RC Br…hl; RC K€ln (7);
RC K€ln-Bonn Millennium;
PP Helmut H. Feise
RC Bornheim
Trakehnenstrasse 11
53332 Bornheim
Tel: (0 22 27) 71 24
E-Mail: [email protected]
Assistant Governor Region 2:
RC Bad Neuenahr-Ahrweiler; RC Bonn (9);
RC Remagen-Sinzig ; RC Troisdorf
PP Peter Weidert
RC Bonn S…d-Bad Godesberg
Zietenstra†e 28
53173 Bonn
Tel: (0228) 37 78 94 44
Mobil: 0171 223 02 00
E-Mail: [email protected]
Assistant Governor Region 3:
RC Bergheim/Erft; RC Dormagen;
RC Euskirchen (2) ; RC Leverkusen (2);
RC Pulheim
PP Hans Friedrich Willmes
RC Euskirchen-Burgfey
Billiger Strasse 125
53879 Euskirchen
Tel: (02251) 63512
E-Mail: [email protected]
Assistant Governor Region 4:
RC Aachen (4) ; RC Aachen-Nordkreis;
RC D…ren; RC Heinsberg;
RC Monschau Nordeifel
PP Dagmar Walluf-Blume
RC Monschau-Nordeifel
Nizza-Allee 50
52072 Aachen
Tel: (0241) 900 77 44
Fax: (0241) 941 27 69
E-Mail: [email protected]
Assistant Governor Region 5:
RC Adenau-N…rburgring; RC Bitburg-Pr…m;
RC Cochem-Zell; RC Daun-Eifel;
RC Hermeskeil-Hunsr…ck;
RC Mittelmosel-Wittlich;
RC Saarburg; RC Trier (2)
PP Adelheid Katharina Neyses
RC Hermeskeil-Hunsr…ck
Zum Rodenwald 6, 54341 Fell
Tel: (06502) 12 78 Fax: (06502) 207 48
E-Mail: [email protected]
Assistant Governor Region 6:
RC Koblenz (4); RC Mayen; RC
Montabaur; RC Neuwied-Andernach; RC
Westerwald;
PP Werner Hinrichs,
RC Koblenz-Ehrenbreitstein
Elisenhof, 56077 Koblenz
Tel: (0261) 7 82 13, Fax (0261) 9 73 30 63
Tel: (0228) 12 – 26 05 (d)
Mobil: (0160) 96 28 79 39
E-Mail: [email protected]
Assistant Governor Region 7:
RC Bergisch-Gladbach; RC Berleburg-Laasphe; RC
Gummersbach (2); RC Olpe-Biggesee; RC OverathR€srath/Bergisches Land; RC Siegen (2);
RC Wipperf…rth-Lindlar/Romerike Berg
PP Gero Hoch
RC Berleburg-Laasphe
Andreas-Schl…ter-Str.4
57076 Siegen-Weidenau
Tel.(0271) 79 06 76
E-Mail: [email protected]
Assistant Governor Region 8:
RC Hilden-Haan; RC Neandertal;
RC Remscheid (2); RC Solingen (2);
RC Wuppertal (3);
PP Georg HeinenRC Neandertal
c/o Mitex Elastomertechnologie
Ludenberger Stra†e 36 – 40
40699 Erkrath
Tel: (0211) 900 06 26, Fax: (0211) 900 06 49
E-Mail: [email protected]
9
B. Distriktbeirat 2010 / 2011
Dem Distriktbeirat geh€ren die unter A. aufgef…hrten Amtstr„ger
sowie die folgenden Mitglieder (Vorsitzender, Beauftragte) an:
Ehrenmitglied des Distriktbeirats:
PDG Heinz-Helmut von Hinckeldey
RC K€ln am Rhein
Erftstrasse 16,
50996 K€ln
Tel: (0221) 9352602, Fax (0221) 352222
E-Mail: [email protected]
Governor Elect 2010/2011:
DGE Gerd zur M…hlen
RC-Euskirchen Burgfey
Saturnstrasse 23,
53881 Euskirchen-Stotzheim
Tel: (02251) 63116, Fax: (02251) 6503828
E-Mail: [email protected]
Past Governor 2009/2010
DG Hans-Jochem L…er
RC K€ln-Hahnentor
c/o Heuking K…hn L…er Wojtek
Magnusstrasse 13, 50672 K€ln
Tel: (0221) 20 52-510, Fax: 20 52-212
E-Mail: [email protected]
Foundation und Weltgemeindienst
PDG Uwe Kayser
RC Neandertal
Am Pfaffenbusch 17
40627 D…sseldorf
Tel: (0211) 20 39 85, Fax: (0211) 255 08 08
Mobil: (0171) 339 18 14
E-Mail: [email protected]
Öffentlichkeitsarbeit / Medien
Internationaler Dienst
Beauftragter Literacy Zone 14
PDG Hans-Ulrich Stelter
RC Koblenz-Ehrenbreitstein
Niederberger H€he 22f,
56077 Koblenz
Tel: (02 61) 6 14 13, Fax: (02 61) 9725199
Mobil : 01 60 – 7 45 34 44
E-Mail: [email protected]
Beauftragter für Mitgliedschaftsentwicklung und Ausbreitung
PDG J…rgen Axer
RC K€ln am Rhein
August-Macke-Strasse 10, 50939 K€ln
Tel: (0221) 46 33 68
E-Mail: [email protected]
Internetbeauftragter (DICO)
PP/DGN Erich Bauer
RC Leverkusen
Duisbergstrasse 3
51467 Bergisch-Gladbach
Tel: (02202) 862480
E-Mail: [email protected]
Matching Grants /
Humanitarian Grants
PP Volker Hahn
RC Bad Neuenahr-Ahrweiler
Hardtstr. 51, 53474 Bad NeuenahrAhrweiler
Tel. (02641) 27748, Fax (02641) 205287
E-Mail: [email protected]
Stipendiaten Ausland
Rot. Christian Schmidt-Ott
RC Wuppertal
In den Birken 60, 42113 Wuppertal
Tel. (0202) 722914, Fax (02129) 8543
E-Mail: [email protected]
Studiengruppen-Austausch (GSE)
PP Klaus Jancke
RC Bonn
Bernhardstr. 29
53227 Bonn
Tel: (0151) 17252426
E-Mail: [email protected]
10
Alumni
PP Katrin Krumholz
RC Remagen-Sinzig
Wülfersbergstr. 36, 56566 Neuwied
Tel: (02631) 49622, Fax: (02631) 496604
E-Mail: [email protected]
Berichterstatter Rotary Magazin
Rot. Martin Lohmann
RC Bornheim
Lucas-Cranach-Str. 3, 53175 Bonn
Tel: (0228) 37 82 18, Fax: (0228) 37 86 60
Mobil: (0178) 773 57 77
E-Mail: [email protected]
Jugenddienst
Rot. Klaus Müller
RC Düren
Bahnstr. 8, 52399 Merzenich
Tel: (02421) 931117, Fax: (02421) 394111
E-Mail: [email protected]
CoL-Beauftragter und
Distrikttrainer:
PDG Eckard Gehring
RC Berleburg-Laasphe
Fritz-Henkel-Straße 34
35216 Biedenkopf-Wallau
Tel. (06461) 82 84,
E-Mail: [email protected]
Rotaract / Interact
PDG Heinrich Wamhoff
RC Bonn-Rheinbrücke
Brahmsstraße 9, 53757 Sankt Augustin
Tel: / Fax: (02241) 20 44 43
D: Kekulé Institut für Organische Chemie
und Biochemie
Gerhard-Domagk-Str. 1, 53121 Bonn
Tel: / Fax: (0228) 73 26 51
E-Mail: [email protected]
Berufsdienst
Rot. Joachim von Schnakenburg
RC Daun-Eifel
Rosenweg 7, 54576 Hillesheim
Tel: (06593) 80 93 93,
Fax: (06593) 80 93 94
E-Mail: [email protected]
RYLA
PP Lothar Helfgen
RC Mayen
Polcher Straße 53, 56727 Mayen
Tel: (02651) 7 36 50
Mobil: (0171) 524 27 76
E-Mail: [email protected]
Distriktkoordinatoren
Resource Groups of Rotary International
Rotarian Action Groups
 Literacy
Rot. Jan Peter Hartmann
RC Bellerive (früher RC Bornheim)
Zürichstr. 103a
CH-8700 Küsnacht
Tel: (0041) 43 266 98 09
Fax: (0049) 121 26 78 15 12 04
Mobile: (0041) 79 837 37 66
E-Mail: [email protected]
 Health and Hunger
PP Kurt Pillmann
RC Bonn-Museumsmeile
Wilhelmstrasse 21
53111 Bonn
Tel: (0228) 7021106
Fax: (0228) 7021161
E-Mail: [email protected]
11
 Water
PP Hans Jürgen Neuhäuser
RC Bergisch Gladbach
Weidenbuscher Weg 40
51467 Bergisch-Gladbach
Tel: (02202) 16104, Fax: 16111
E-Mail: [email protected]
DAG
DAG
PP
PP
 PolioPlus
DAG Peter Weidert
RC Bonn Süd-Bad Godesberg
Finanzausschuss:
Rot. Heinrich Berenbrok (Vorsitz), RC Köln Kapitol
DG Klaus Mellinghoff, RC Wuppertal
PDG Hans-Jochem Lüer, RC Köln-Hahnentor
DGE Gerd zur Mühlen, RC Euskirchen-Burgfey
 Beauftragte für ConventionPromotion
Rot. Ingrid Winkelbach
RC Köln-Kastell
Wilhelm-Warschstrasse 16
51143 Köln
Tel: (0221) 51143
E-Mail: [email protected]
 Beauftragter für Fellowships
Rot. Cornelius Neufert
RC Bergisch-Gladbach
Löhe 28
51429 Bergisch Gladbach
Tel: (02204) 302824, Fax: 303147
E-Mail: [email protected]
C. Ausschüsse des Distrikts
Nominierungsausschuss:
DG
Klaus Mellinghoff (Vorsitz), RC Wuppertal
PDG Hans-Jochem Lüer, RC Köln-Hahnentor
PDG Uwe Kayser, RC Neandertal
PDG Jürgen Axer, RC Köln am Rhein
PDG Hans-Ulrich Stelter, RC Koblenz-Ehrenbreitstein
DGE Gerd zur Mühlen RC Euskirchen-Burgfey
Strategiekreis:
DG
Klaus Mellinghoff (Vorsitz), RC Wuppertal
PDG Hans-Jochem Lüer, RC Köln-Hahnentor
PDG Uwe Kayser, RC Neandertal
PDG Jürgen Axer, RC Köln am Rhein
DGE Gerd zur Mühlen, RC Euskirchen-Burgfey
DGN Erich Bauer, RC Leverkusen
PDG Eckard Gehring, RC Berleburg-Laasphe
Helmut H.Feise, RC Bornheim
Georg Heinen, RC Neandertal
Wolfgang Hosemann, RC Aachen-Frankenburg
Andrea Chr. Verpoorten, RC Köln-Kastell
Die Berufung weiterer Mitglieder kann durch den Vorsitzenden
auf Grund aktueller Erfordernisse kurzfristig erfolgen.
Ausschuss
Mitgliedschaftsentwicklung / Ausbreitung:
PDG Jürgen Axer (Vorsitz), RC Köln am Rhein
DG Klaus Mellinghoff, RC Wuppertal
DGE Gerd zur Mühlen, RC Euskirchen-Burgfey
alle Assistant Governors
Ausschuss Foundation:
PDG Uwe Kayser (Chairman), RC Neandertal
DG Klaus Mellinghoff, RC Wuppertal
DGE Gerd zur Mühlen, RC Euskirchen-Burgfey
Vorsitzende der Fachausschüsse
- Fachausschuss Auswahl Stipendiaten
Rot. Christian Schmitt-Ott (Vorsitz),
RC Wuppertal
Rot. Armin Cremers, RC Bonn
PDG Uwe Kayser, RC Neandertal
PP Ulrich Mühlenbeck,RC Remscheid-Lennep
PP Peter Pelz, RC Daun-Eifel
- Fachauschuss und Auswahlgremium GSE
PP Klaus Jancke, RC Bonn (Vorsitz), RC Bonn
DG Klaus Mellinghoff, RC Wuppertal
PDG Uwe Kayser , RC Neandertal
- Fachausschuss Matching Grants/
Humanitarian Grants
PP Volker Hahn, RC Bad Neuenahr- Ahrweiler
- Fachausschuss Alumni
PP Katrin Krumholz, RC Remagen-Sinzig
12
Ausschuss Berufsdienst:
Rot. Joachim von Schnakenburg (Vorsitz),
RC Daun – Eifel
DG Klaus Mellinghoff, RC Wuppertal
DGE Gerd zur M…hlen, RC Euskirchen-Burgfey AP
. Rot.
Friedemann Bertholdt, RC Daun - Eifel
Rot. Christa v. d. Heiden, RC Remagen – Sinz.
Rot. Werner Hundhausen, RC Bonn S…d-Bad Godesberg
Rot. Michael Maier, RC Bergheim/Erft
Rot. Joachim Nitsch, RC Daun-Eifel
Rot. Peter Pelz, RC Daun- Eifel
AP Ralf-P.Th…rbach,RC Neandertal
AP Georg Heinen, RC Neandertal
AP Helmut Feise, RC Bornheim
Rot. J…rgen K€hler, RC Daun-Eifel
Rot. Stefan Elles, RC D…ren
Ausschuss Jugenddienst:
Rot. Klaus M…ller (Vorsitz), RC D…ren
DG Klaus Mellinghoff, RC Wuppertal
DGE Gerd zur M…hlen, RC Euskirchen-Burgfey
Outbounds Jahresaustausch
Rot. Rainer T…mmers, RC Bergisch Gladbach
Inbounds Jahresaustausch
Rot. J…rgen Wirtz, RC Heinsberg
Deutschlandreise/Rotex
Rot. Karl-Heinrich Kemper, RC Overath- R€srath/Bergisches
Land
Ferienaustausch S…dafrika/Japan
Rot. Klaus Meyer, RC Euskirchen-Burgfey
Ferienaustausch Brasilien/Mexiko/USA
Rot. Birgit Spinelli RC Bonn-Rheinbach
Praktikanteninitiative Ost
DGE Gerd zur M…hlen, RC Euskirchen-Burgfey
Ausschuss Rotaract:
PDG Heinrich Wamhoff (Vorsitz),
RC Bonn-Rheinbr…cke
DG Klaus Mellinghoff, RC Wuppertal
DGE Gerd zur M…hlen, RC Euskirchen-Burgfey
alle Assistant Governors
D. Länderausschüsse (Leitdistrikt 1810)
Bulgarien - Deutschland:
Rot.
Hans-Ulrich Schmelz, RC Koblenz
Russland - Deutschland:
PDG
Uwe Kayser, RC Neandertal
Weissrussland - Deutschland/Schweiz/Liechtenstein
PDG
Uwe Kayser, RC Neandertal
Der Governor, der Governor Elect und der Distriktbeauftragte f…r
den Internationalen Dienst sind w„hrend ihrer Amtszeit Mitglied in
diesen L„nderaussch…ssen.
Rotaract/Interact
Rotaract und Interact sind Jugendprogramme von RI.
Die Rotaract Clubs im Distrikt nach Gr…ndungsjahr sind
RAC Trier
RAC Bonn
RAC K€ln
RAC Wuppertal
RAC Aachen
RAC Koblenz
RAC Siegen
RAC Daun Vulkaneifel Centennial
RAC Solingen-Neandertal
RAC Voreifel
RAC Mittelmosel-Wittlich i.Gr.
1975
1978
1978
1979
1983
1988
1989
2005
2006
2008
www. rotaract.de
Die Interact Clubs sind
IAC Troisdorf
IAC Aachen i.Gr.
2008
Ausschuss Internetanwendungen
PDG Eckard Gehring, RC Berleburg-Laasphe
DGN Erich Bauer. RC Leverkusen
13
Inner Wheel
Organisationseinheiten des Distrikts 1810
Der Service Club Inner Wheel wurde 1924 in Manchester
gegr…ndet. Die Rotary-Clubs und die Inner Wheel Clubs im
Distriktbereich unterst…tzen sich gegenseitig.
Die 19 Inner Wheel-Clubs im Distrikt nach Gr…ndungsjahr
IWC Solingen
IWC Hilden-Haan
IWC K€ln
IWC Wuppertal
IWC Aachen
IWC D…ren
IWC K€ln-Agrippina
IWC Bonn
IWC Neuwied-Andernach
IWC Mayen
IWC Bonn-Bad Godesberg
IWC Koblenz
IWC K€ln-R€merturm
IWC Siegen
IWC Bonn-Kreuzberg
IWC Trier
IWC Leverkusen-Dormagen
IWC Remscheid
IWC Gummersbach
www.innerwheel.de
1978
1979
1981
1983
1983
1983
1985
1986
1987
1987
1988
1989
1990
1990
1994
1996
1996
1997
1998
Organisationseinheiten des Distrikts sind
die Rotary Clubs und Rotaract/Interact Clubs
der Governor
die Assistant Governors
der Distriktbeirat
die Distriktaussch…sse
die Distriktversammlungen und Seminare (inkl. PETS)
die Distriktkonferenzen
Rotary Clubs, Rotaract Clubs
1.
2.
3.
...sind die Mitglieder von Rotary International (RI)
...sind die Tr„ger des Ziels: "Rotary shares"
...verwalten sich selbst durch eigene Amtstr„ger im Rahmen
der Verfassung von Rotary International, der einheitlichen
Clubverfassung und ihrer Clubsatzung.
Die derzeit 73 Rotary Clubs des Distriktes 1810 mit fast 3.700
Mitgliedern geh€ren zu den weltweit 32.747 Rotary Clubs in 532
Distrikten, die sich auf …ber 200 L„nder und geographische
Regionen erstrecken. Die Clubs sind die wesentlichen Tr„ger der
rotarischen Zielsetzung "Dienstbereitschaft im t„glichen Leben".
Sie setzen dieses Ziel im Rahmen des Clubdienstes,
Berufsdienstes, Gemeindienstes, des Internationalen Dienstes
und des Jugenddienstes unter Nutzung menschlicher und
finanzieller Ressourcen um – bei internationalen Projekten vor
allem mittels der Rotary Foundation. Die Clubs werden dabei
vom Governor, den Assistant Governors und den
Distriktbeauftragten im Distriktbeirat unterst…tzt.
Die 12 Rotaract Clubs im Distrikt – Alter der Mitglieder 18 bis 30
Jahre – sind Teil der insgesamt 7038 Rotaract-Clubs in mehr als
150 L„ndern. Sie werden in erster Linie durch ihre RotaryPatenclubs und – wo zweckm„†ig - auch direkt durch den
Governor sowie die Beauftragten im Distriktbeirat unterst…tzt.
Der Rotaract-Distriktsprecher h„lt Verbindung zum Governor.
Weltweit gibt es 11.141 Interact Clubs – Alter der Mitglieder 14 18 Jahre – mit 256.243 Mitgliedern. Im Distrikt 1810 ist ein
Interact Club in Vorbereitung.
14
Governor
1.
2.
3.
4.
5.
Der Governor ist der alleinige Amtstr„ger von Rotary
International im Distrikt.
Er f€rdert das Ziel von Rotary International und die
…ber€rtlichen rotarischen Programme.
Er unterst…tzt die Clubs bei deren Selbstverwaltung,
Programmgestaltung und Projektdurchf…hrung.
Er f€rdert die rotarische Ausbreitung sowie die Entwicklung
und Integration des Distrikts.
Er f…hrt die Distriktversammlung und die Distriktkonferenz
durch und ist f…r die Fortbildung der rotarischen Amtstr„ger
verantwortlich.
Assistant Governors:
Sie vertreten den Governor in der Aus…bung seiner Aufgaben in
ihrer Region und unterst…tzen den Distrikt und die dortigen Rotary
Clubs. Im Einzelnen nehmen die Assistent Governors folgende
Aufgaben war:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
Teilnahme und Mitwirkung bei den Einweisungsseminaren,
PETS, Distriktversammlung und Distriktkonferenz
Zusammenarbeit mit dem Governor und dem Incoming
Governor zur Optimierung der Distriktziele und deren
Realisierung
Unterst…tzung der Incoming Pr„sidenten der Clubs in ihrer
Region, um Clubziele und Clubpl„ne zu entwickeln und zu
realisieren
Verbesserung des Informationsflusses zwischen RI, Distrikt
und den Clubs; Hilfestellung und Mitarbeit an der Umsetzung
aller Aktivit„ten und Programme auf Club- und Distriktebene
Vorbereitung des Governorbesuches mit den Clubpr„sidenten; ‡berpr…fung der dazu erstellten Unterlagen und
Beratung des Governors, insbesondere Information …ber
besondere Anliegen der Clubs.
Teilnahme an Meetings der regionalen Clubs je nach Bedarf,
um den Governor in der Kontaktpflege zu unterst…tzen und
zu entlasten
Vertrauensvolle regelm„†ige Zusammenarbeit mit den
Pr„sidenten und Vorstandsmitgliedern der Clubs in der
Region
Unterst…tzung der Rotary Foundation: Werben um Akzeptanz
in den Clubs durch gezielte Erl„uterung und Unterst…tzung
der Foundation Projekte
Beratung, Unterst…tzung und pers€nliche Teilnahme bei
regionalen Spendenprojekten der Clubs; Information …ber
interessante Projekte und Erfolge anderer Clubs
10. F€rderung der ‰ffentlichkeitsarbeit
11. Beratung und Unterst…tzung bei Clubgr…ndungen; Integration
neuer Clubmitglieder; Suche nach Rotariern oder Projekten,
denen eine Auszeichnung oder F€rderung des Governor
zuteil werden soll
12. Berichte an den Governor und den Distrikt …ber die
Entwicklung in der Region
13. Regionale Unterst…tzung bei der Aktivierung von RotaractClubs und bei der Gewinnung von neuen Clubmitgliedern
aus diesem Potential
14. Vortr„ge …ber Aufbau und Zusammenh„nge von Rotary
International
Distriktbeirat
Die Mitglieder des Distriktbeirats haben folgende Aufgaben:
1.
2.
Beratung des Governors
Unmittelbare
Unterst…tzung
der
entsprechenden
Clubprojekte und Durchf…hrung der Distriktprojekte in den
Bereichen:
- Foundation (Grants, GSE, Stipendiaten, Alumni)
- Dienste (Club-, Berufs-, Gemeindienst, Internationaler
Dienst und ‰ffentlichkeitsarbeit)
- Jugend
(Jahresaustausch,
Kurzzeitaustausch,
Internationale Begegnungen, RYLA)
- Rotaract und Interact
- Finanzen (Verwendung des Distriktbudgets, Bestellung
eines Kassenpr…fers)
- Nutzung des Internets f…r Aufgaben der Verwaltung und
der ‰ffentlichkeitsarbeit
- Bef…rwortung der Nominierung zuk…nftiger Governors
3. Die Distriktbeiratsmitglieder werden vom Governor in der
Regel f…r ein Jahr benannt. Die Amtsperiode sollte im
Interesse der Kontinuit„t bis zu drei Jahren dauern. Sachlich
begr…ndete
Verl„ngerungen
sind
m€glich;
auch
Wiederbenennung ist m€glich.
4. Geborene Beiratsmitglieder, die die Kontinuit„t sichern
sollen, sind:
der unmittelbare Past-Governor
- der Governor-Elect
der Schatzmeister.
Der Beirat tagt – je nach Erfordernis – drei- bis viermal im
rotarischen Jahr. Bei den Arbeitssitzungen des Beirats werden
alle Planungen und Ma†nahmen der verschiedenen Bereiche
koordiniert und auf die Unterst…tzung der Clubs hin ausgerichtet.
Der Distriktsekret„r unterst…tzt den Governor in jeder Beziehung,
besonders in administrativen Aufgaben.
15
Ausschüsse
Nominierungsausschuss
Der Nominierungsausschuss bereitet die Auswahl zukünftiger
Governors vor.
Nominierungsverfahren im Distrikt 1810:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
Nach Aufruf der Clubs zu Nominierungsvorschlägen wird der
Governor
durch
den
Nominierungsausschusses
vorgeschlagen und durch die Distriktkonferenz zwei Jahre
vor Beginn der Amtsperiode nominiert.
Der nominierte Governor wird auf dem Jahreskongress von
RI (Convention) des Jahres, in dem er nominiert wurde,
bestätigt.
Der Nominierungsausschuss des Distrikts bestimmt den
vorzuschlagenden Kandidaten mindestens drei Monate vor
der Distriktkonferenz, auf der der Kandidat nominiert werden
soll.
Der amtierende Governor teilt allen Clubs den Namen des
nominierten Kandidaten mit.
Der amtierende Governor lässt auf der Distriktkonferenz die
Nominierung des Governors für das entsprechende
rotarische Jahr beschließen. Falls Gegenkandidaten benannt
werden, ist nach der Satzung von RI zu verfahren.
Der Nominierungsausschuss im Distrikt 1810 besteht aus
folgenden Mitgliedern:
dem amtierenden Governor
dem unmittelbaren Past-Governor
den Past-Governors der drei davor abgelaufenen Jahre
dem Governor-Elect für das nächstfolgende rotarische
Jahr
Die Zusammensetzung des Nominierungsausschusses wird
jährlich auf der Distriktkonferenz bekannt gegeben.
Strategiekreis
Im Distrikt wurde im Interesse der Kontinuität ein Strategiekreis
eingerichtet.
Die Aufgaben des Strategiekreises bestehen in:
der Analyse des rotarischen Geschehens sowie im
Erkennen und Lösen von Problemstellungen
der Diskussion und Verfolgung von Zielen, die über das
rotarische Jahr hinausgehen
Der Strategiekreis setzt sich aus folgenden Mitgliedern zusammen:
dem amtierenden Governor (Vorsitz)
den drei unmittelbaren Past-Governors
dem Governor elect
dem Foundation Chairman
dem Distrikttrainer
weiteren vom Governor berufenen Mitgliedern
Finanzausschuss
Der Governor trägt die Verantwortung für den Distrikt und somit
auch für die Distriktfinanzen.
Unabhängig davon wird unter Berücksichtigung der Vorschläge
und Forderungen von Rotary International (Verfahrenshandbuch
und Bylaws) ein Finanzausschuss gebildet:
1.
2.
3.
Aufgaben:
Beratung des Governors in finanziellen Fragen
Erstellung eines Finanzplanes
Verabschiedung des jährlichen Rechnungsberichtes
Feststellung des drei Monate nach Ende des rotarischen
Jahres vom Schatzmeister vorgelegten Abschlusses
Der Finanzausschuss besteht aus:
dem Schatzmeister (Vorsitz)
dem Governor
dem unmittelbaren Past-Governor
dem Governor-Elect
Der Finanzausschuss wird vom amtierenden Governor oder
dem Schatzmeister einberufen und tagt je nach Erfordernis
zwei- bis dreimal im rotarischen Jahr.
Abschluss:
Der vom Finanzausschuss festgestellte Abschluss ist zu
prüfen. Der Prüfer darf nicht Mitglied des
Finanzausschusses sein. Der Prüfer wird durch den
Beirat bestellt.
Der Schatzmeister berichtet über den Abschluss in der
Distriktkonferenz des folgenden rotarischen Jahres.
Die Distriktkonferenz fasst einen Beschluss über die
Entlastung des Governors des vorhergehenden
rotarischen Jahres.
16
4.
Mittelbeschaffung:
Der Distrikt erh„lt die von ihm ben€tigten Geldmittel im
Wesentlichen durch Umlage von den Clubs des Distrikts. (z.
Zt. 20,- € je Rotarier p.a.). Der Betrag wird in zwei Raten
halbj„hrlich durch den Schatzmeister abgebucht.
Der Ausschuss setzt sich zusammen aus:
- dem Jugenddienstbeauftragten (Vorsitz)
- dem Governor
- dem Governor Elect
Ausschuss Mitgliedschaftsentwicklung / Ausbreitung
Der Ausschuss setzt sich zusammen aus
- dem Beauftragten f…r Mitgliedschaftsentwicklung und
Ausbreitung (Vorsitz)
- dem Governor
- dem Governor elect
- allen Assistant Governors
Ausschuss Foundation
Der Foundation-Chairman stellt die Programme f…r den Distrikt im
Rahmen der Rotary Foundation zusammen und stimmt sie mit
den Distriktzielen ab. Diese Informationen werden an die
Foundation weitergeleitet.
Der Ausschuss setzt sich zusammen aus:
dem Foundationbeauftragten als Vorsitzendem
(Chairman)
dem Governor
dem Governor Elect
den Fachausschussvorsitzenden
Ausschuss Berufsdienst
Der Berufsdienstausschuss versteht sich als Dienstleister und
Infonetzwerk f…r die Rotary Clubs.
Der Ausschuss setzt sich zusammen aus:
- dem Berufsdienstbeauftragten (Vorsitz),
- dem Governor
- dem Governor elect sowie
- weiteren Mitgliedern.
Ausschuss Jugenddienst
Der Jugenddienstausschuss koordiniert alle Planungen und
Ma†nahmen zur F€rderung junger Menschen durch Rotary und
trifft die erforderlichen organisatorischen Ma†nahmen.
- allen Beauftragten f…r die Arbeit mit jungen Menschen
einschliesslich RYLA (Rotary Youth Leadership Award)
- den Fachbeauftragten (Jahresaustausch Outbounds und
Inbounds, Deutschlandreise/Rotex,
Ferienaustausch ,
Praktikentenaustausch Ost, Camps, Organisation etc.)
Ausschuss Rotaract
Der Ausschuss setzt sich zusammen aus:
dem Rotaract-Beauftragten (Vorsitz)
dem Governor
dem Governor elect
allen Assistant Governors
Ausschuss Internetanwendungen
Die Aufgaben des Ausschusses bestehen in:
der Einrichtung und dem Betrieb der Distrikt Homepage
www.rotary1810.org
der Bereitstellung von Homepages f…r die Clubs des
Distrikts
der Einrichtung des integrierten Clubverwaltungsprogramms RO.CAS zur Entlastung der Arbeit der
Sekret„re in den Clubs und im Distrikt
der Einrichtung von Standardadressen f…r Club- und
Distriktfunktionen
Distriktkonferenz, Distriktversammlung und Seminare
Die Distriktversammlungen und Seminare (inklusive des
President Elect Training Seminar) werden vom Governor in
Einklang mit den Zielsetzungen und Verfahrensregeln von Rotary
International und The Rotary Foundation anberaumt.
17
Weltpräsidenten seit 1976 ( = Gründung von Distrikt 1810)
Governors seit 1976 ( = Gründung des Distrikts 1810)
Der Präsident ist der höchste Amtsträger von RI. Er ist
Mitglied des Zentralvorstandes, dem außerdem der
Präsident elect und 17 Vorstandsmitglieder (Directors)
angehören, die von den Clubs einer Zone im Einklang mit
der Satzung nominiert und vom Jahreskongress in das
zweijährige Amt gewählt werden.
Der Governor ist der Amtsträger von RI im Distrikt und
arbeitet unter der Kontrolle und Aufsicht durch den
Zentralvorstand. Der Governor hat die Pflicht, durch die
Leitung und Kontrolle der Clubs im Distrikt zur
Verwirklichung des Zieles von Rotary beizutragen.
1976/1977
1977/1978
1978/1979
1979/1980
1980/1981
1981/1982
1982/1983
1983/1984
1984/1985
1985/1986
1986/1987
1987/1988
1988/1989
1989/1990
1990/1991
1991/1992
1992/1993
1993/1994
1994/1995
1995/1996
1996/1997
1997/1998
1998/1999
1999/2000
2000/2001
2001/2002
2002/2003
2003/2004
2004/2005
2005/2006
1976/1977
1977/1978
1978/1979
1979/1980
1980/1981
1981/1982
1982/1983
1983/1984
1984/1985
1985/1986
1986/1987
1987/1988
1988/1989
1989/1990
1990/1991
1991/1992
1992/1993
1993/1994
1994/1995
1995/1996
1996/1997
1997/1998
1998/1999
1999/2000
2000/2001
2001/2002
2002/2003
2003/2004
2006/2007
2007/2008
2008/2009
2009/2010
2010/2011
Robert A. Manchester II, Ohio, USA
W. Jack Davis, Hamilton, Bermuda
Clem Renouf, Queensland, Australia
James L. Bomar Jr., Tennessee, USA
Rolf J. Klärich, Helsinki, Finland
Stanley E. McCaffrey, California, USA
Hiroji Musaka, Oita, Japan
William E. Skelton, Virginia, USA
Carlos Conseco, Nuevo Leon, Mexico
Edward F. Cadman, Washington, USA
M.A.T. Caparas, Manila, Philippines
Charles C. Keller, Pennsylvania, USA
Royce Abbey, Victoria, Australia
Hugh M. Archer, Michigan, USA
Paulo V.C. Costa, Sao Paulo, Brazil
Rajendra K. Saboo, Union Territory, India
Clifford L. Dochterman, California, USA
Robert R. Barth, Aarau, Switzerland
Bill Huntley, Lincolnshire, England
Herbert G. Brown, Florida, USA
Luis Vicente Giay, Buenos Aires, Argentina
Glen W. Kinross, Queensland, Australia
James L. Lacy, Tennessee, USA
Carlo Ravizzo, Milano, Italy
Frank J. Devlyn, Distrito Federal, Mexico
Richard D. King, California, USA
Bhichai Rattakul, Bangkok, Thailand
Jonathan B. Majiyagba, Kano, Nigeria
Glenn E. Estess Sr., Alabama, USA
Carl-W. Stenhammar, Gothemburg,
Sweden
William Boyd, Pakuranga, New Zealand
Wilfrid J. Wilkinson, Ontario, Canada
Dong Kum Lee, Seoul, Korea
John Kenny, Schottland
Ray Klinginsmith, USA
2004/2005
2005/2006
2006/2007
2007/2008
2008/2009
2009/2010
2010/2011
Dr. Peter Grille, RC Bonn-Rheinbrücke
Dr. Heinz Wolff, RC Wuppertal
Hans-Arnold Haupt, RC Köln-Hahnentor
Dr. Heinrich Krahnstöver, RC Koblenz
Heinz-Helmut v. Hinckeldey, RC Köln am Rhein
Dr. Heinz Kuss, RC Bonn Süd-Bad Godesberg
Heinrich Wienke, RC Aachen
Hans Albert Neumann, RC Düren
Adolf Klein, RC Köln-Hahnentor
Hans Hinrichs, RC Koblenz-Ehrenbreitstein
Helmut Muscheid, RC Mittelmosel-Wittlich
Prof. Dr. Nicolai Ehlers, RC Wuppertal
Wilhelm Drühe, RC Hilden-Haan
Hermann Biss, RC Koblenz-Ehrenbreitstein
Dieter Franckenberg, RC Berleburg-Laasphe
Burghard Kamps, RC Köln am Rhein
Prof. Dr. Ludwig Feinendegen, RC Düren
Dr. Hans Hirschberger, RC Bergisch-Gladbach
Dr. Albrecht von Cossel, RC Bonn-Kreuzberg
Dr. Hans Jöris, RC Heinsberg
Dr. Wolfgang Dieter Lange, RC Siegen
Hermann Wegerhoff, RC Remscheid
Dr. Günther Schell, RC Bad Neuenahr-Ahrweiler
Dr. Eckard Gehring, RC Berleburg-Laasphe
Anton Steer, RC Koblenz-Deutsches Eck
Artur Friedrich, RC Trier
Johannes Neukirchen, RC Bonn
Prof. Dr. Heinrich Wamhoff, RC BonnRheimbrücke
Helmut Falter, RC Aachen-Frankenburg
Dr. Wolfgang Heinrich, RC Bergisch-Gladbach
Hans-Ulrich Stelter, RC Koblenz-Ehrenbreitstein
Dr. Jürgen Axer, RC Köln am Rhein
Dr. Uwe Kayser, RC Neandertal
Dr. Hans-Jochem Lüer, RC Köln-Hahnentor
Dr. Klaus H. Mellinghoff, RC Wuppertal
18