Pressemeldung

Commentaren

Transcriptie

Pressemeldung
PRESSEINFORMATION
Neuer „Nürburgring Award“ wird erstmals im Rahmen
des ADAC Zurich 24h-Rennens verliehen

Premiere des großen Motorsport-Awards am 27. Mai 2016

Trophäen in drei Kategorien: Ambassador of the Year, Brand of
the Year und Lifetime Achievement

Jury aus namhaften Motorsport-Experten
Köln/Nürburg, 11. Mai 2016
Im Rahmen des diesjährigen ADAC Zurich 24h-Rennens wird mit dem
Nürburgring Award erstmals ein neuer Motorsport-Preis verliehen.
Die am Freitag, den 27. Mai 2016 stattfindende Veranstaltung ehrt Marken
und Persönlichkeiten in den drei Kategorien Ambassador of the Year,
Brand of the Year und Lifetime Achievement.
Die Jury, die über die Vergabe des Preises entscheidet, besteht aus
Formel-1-Reporter Kai Ebel, DTM- und Ex-Formel-1-Fahrer Timo Glock
sowie dem ehemaligen Mercedes-Benz-Motorsport-Chef Norbert Haug.
Durch den Abend führen Katja Burkard (RTL) und Florian Ambrosius (u.a.
RTL2). Zusammen mit ihnen werden circa 300 geladene Gäste aus
Medien, Sport und Wirtschaft den Mythos Nürburgring im Kino des
ring°werks am Nürburgring ehren. Der Abend verspricht mehrere
emotionale Höhepunkte rund um die größten Motorsport-Themen
Deutschlands.
Gemeinschaftlich initiiert wurde der Award vom Nürburgring-Eigentümer
capricorn NÜRBURGRING GmbH, dem ADAC als Veranstalter des 24hRennens, den Medienpartnern RTL und Auto Bild Motorsport sowie von
der _wige MEDIA AG als Promoter und Produzent des größten
Autorennens der Welt.
Live verfolgt werden kann der Award im Stream u.a. bei motorsporttotal.com. Bewegtbild- und Text-Material wird im Anschluss der AwardVerleihung zur Verfügung gestellt.
Pressekontakt im Auftrag der _wige MEDIA AG:
Sabine Worgitzki
Public Relations
phone
mail
+49 [0]221 348 038 27
[email protected]
Die Berichterstattung über das ADAC Zurich 24h-Rennen erfolgt in diesem
Jahr erstmals durch die Mediengruppe RTL. RTL NITRO zeigt das
Rennspektakel auf der Nordschleife knapp 26 Stunden live und peilt somit
einen Weltrekord für die längste Nonstop-Übertragung im Free TV an.
Zudem berichtet der Hauptsender RTL im Rahmen der Formel-1Übertragung des Grand Prix von Monaco in verschiedenen Live-Schalten
vom Riesen-Rennsport-Event auf dem Ring.
Pressekontakt für Rückfragen:
Sabine Worgitzki
Public Relations
phone +49 [0]221 348 038 27
mail
[email protected]