Juli 2016

Commentaren

Transcriptie

Juli 2016
1
wohin 0716
1
29.06.2016, 12:36 Uhr
Magazin Sachsen-Anhalt
Impressum
Sommerferien Spezial: Anregungen,
Empfehlungen und Tipps für die Ferienzeit
Optikpark Rathenow
Kristall-Thermen in Deutschland
Der Halberstädter See
Ausflugstipps: Zschopau und Perleberg
Tierpatenschaft der Elbe-Saale-Bahn
Lichterfest in Bad Sachsa
Titelthema: Wernigeröder Schlossfestspiele
Wittenberger Sommerkabarett
Cultoursommer in Halle
25
4
11
15
17
18
23
29
31
36
43
Veranstaltungshighlights
Altmark - Börde - Salzland
22
Harz
28
Anhalt - Wittenberg - Leipzig
36
Mansfeld - Saale - Unstrut
42
Ausstellungen
48
Unterhaltung
2
wohin 0716
2
„zwick“frisch von Hans-Günther Pölitz
49
Unterhaltung - Rätsel/Sachsen-Anhalt-Fragen
50
29.06.2016, 12:37 Uhr
TOURISMUSVERBAND SACHSEN-ANHALT
Sommerzeit – Reisezeit
Auch in der Ferienzeit muss
man nicht unbedingt in die Ferne schweifen. Sachsen-Anhalt
hält viele tolle Angebote in den
Sommerferien vor.
Zum HarzerKlosterSonntag am
3. Juli öffnen sechs Harzer Klöster ihre Pforten. Das Kloster
Ilsenburg hat das abwechslungsreiche Programm „Von
Kellergewölben und Schlafsälen“ aufgelegt: Im 17. Jahrhundert war Ilsenburg für fast 100
Jahre Regierungssitz der Grafen zu Stolberg-Wernigerode.
Aus dieser Zeit stammen die
prächtig verzierten Schatzkästchen, die ab 9.30 Uhr ganztägig bei Führungen entdeckt
werden können. Zudem erwartet Sie um 11.30 Uhr eine
Klaviermatinee mit Julia Golkhovaya sowie um 15 Uhr in der
Marienkirche und um 16.30
Uhr im Kapitelsaal ein Wandelkonzert mit dem Duo Vimaris.
Interpretationen auf Orgel, Klavier und mit Gesang versprechen ein Konzerterlebnis der
besonderen Art. „Schatzkästchen für Leib und Seele“ bietet
das Kloster Drübeck ab 14 Uhr.
Im Anschluss an den Gottesdienst um 14 Uhr kann ab 15
Uhr das Klostercafé besucht
werden. Um 17 Uhr erwartet
nicht nur musikbegeisterte Gäste „European Folkmusik“ mit
Prima Vista. Die Klosterköche
bringen Schlag 18 Uhr das
Abendessen auf die Tische. Gut
gestärkt geht es danach um
19.30 Uhr ins „British
Folktunes“-Konzert in den Türmen (www.ilsenburg.de).
Bergkulisse. Am 20., 24. und
31. Juli können Sie dabei sein,
wenn das „Schwarzwaldmädel“ grüßt. Das Broadwaymusical „The Addams Family“
steht am 22. und 30. Juli auf
dem Spielplan. Auch zum
Westerburger Kultursommer
auf dem Wasserschloss Westerburg steuert das Städtebundtheater einiges bei. Am 9. und
23. Juli wird um 20 Uhr die
Komödie „Zwei Frauen und
eine Leiche“ gegeben. Die seit
über 60 Jahren immer wieder
amüsante und erfolgreiche Räuberpistole „Das Wirtshaus im
Spessart“ steht am 16. Juli auf
dem Programm in der wunderbaren Open-Air-Kulisse des
Wasserschlosses. Informationen dazu finden Sie unter
www.harztheater.de.
Den 20. Schönebecker Operettensommer präsentiert die
Mitteldeutsche Kammerphilharmonie noch bis zum 24.
Juli auf dem Bierer Berg. Jeweils
mittwochs bis sonntags wird um
16 Uhr „Die Fledermaus“ von
Johann Strauss auf die Bretter
der Freilichtbühne gebracht
( w w w. m i t t e l d e u t s c h e kammerphilharmonie.de).
Abwechslung verspricht ein
Aufenthalt im Ferienpark
Plötzky
Plötzky. Das Freizeitangebot
offeriert kreative, sportliche und
bildende Komponenten. Ein
besonderer Spaß versprechen
die Indianerfeste am 14., 21.
und 28. Juli jeweils ab 17 Uhr
zu werden. Am 9. Juli steht ab
18 Uhr die große Waldseeparty mit Live-Band an
Vor dem imposanten Panorama (www.ferienpark-plötzky.de).
des Harzer Bergtheater
Bergtheaters in
Thale gibt es in der Sommer- Zum 20. Internationalen Somsaison Aufführungen des Nord- mer-BOB & Skeleton Cup am
harzer Städtebundtheaters. Am 7. und 8. Juli ist Ilsenburg für
3. Juli sowie an sechs weiteren eine große Gästeschar geTerminen macht „Heidi“ nach wappnet. Am Donnerstag ist für
dem Kinoerfolg, der teilweise in 19 Uhr ein freies Training und
Quedlinburg gedreht wurde, um 20 Uhr das Schlauchbootnun live Station in der Harzer rennen angesetzt. Die Bob-Par-
wohin 0716
3
ty zum Tagesausklang startet
um 20 Uhr. Am Freitag beginnen die Rennläufe um 14 Uhr.
Zur Siegerehrung sollte man
sich um 18 Uhr einfinden und
dann ab 20 Uhr bei der BOBParty ordentlich mitfeiern. Am
9. Juli lohnt ein Besuch auf dem
Marktplatz beim 22. Ilsenburger Forellenfest. Das bunte
Markttreiben mit kulinarischen
Leckereien, Kunsthandwerk
und vielen Mitmach- und Spieleaktionen beginnt um 11 Uhr. Die
Forellen werden um 17.30 Uhr
ausgesetzt. Ab 20 Uhr wird zu
Musik und Tanz geladen, bevor
um 22.45 Uhr ein fulminantes
Höhenfeuerwerk den Festtag
beschließt (www.ilsenburg.de).
Am 8. Juli, ab 19 Uhr, wird der
Kurpark Bad Salzelmen bei der
„Kulinarischen Nacht“ zur
größten Schlemmermeile der
Region. Gastronomen aus
ganz Sachsen-Anhalt warten
mit ihren Köstlichkeiten auf.
Dem Promi-Kochduell stellen
sich u. a. die FCM- und DDRFußball-Legende Joachim
Streich und Muck alias Hartmut
Schulze Gerlach. Musikalisch
umrahmt wird das kulinarische
Vergnügen von „Lennocks
Five“ mit deutscher und internationaler Rock- und Popmusik
(www.solepark.de).
Zum Sommertheater am Vorabend des Reformationsjubiläums lädt das Anhaltische
Theater Dessau in Kooperation
mit dem Theater Provinz Kosmos an verschiedene Spielstätten ein. Das Luther-Lustspiel
„Martin ante portas“ ist ein komödiantisches Spiel aus Vergangenheit und Gegenwart,
mit ironischem Blick zurück und
in die Zukunft. Das unterhaltsame Sommertheater wird am
15., 16. und 17. Juli im Lutherhaus Wittenberg, vom 21. bis
24. Juli im Georgengarten Dessau sowie am 5. und 6. August
im Luther-Sterbehaus in Eisleben
gezeigt (www. anhaltischestheater.de).
Ein herausragender kultureller
Höhepunkt ist die Sommer
MusikAkademie auf Schloss
Hundisburg, die am 29. Juli mit
dem Vorabendkonzert im Hotel Behrens in Haldensleben in
ihre 24. Saison startet. Musikalische Vielfalt auf hohem Niveau in einer „Atmosphäre zum
Anfassen“ erwartet die Besucher bis zum 7. August. Über
50 Nachwuchsmusiker aus 20
Nationen finden innerhalb dieser Zeitspanne zu einer musikalischen Einheit zusammen. Die
offizielle Akademieeröffnung
findet am 30. Juli im Akademiesaal auf Schloss Hundisburg
statt. Als SMA-Beitrag zum
1050. Stadtjubiläum Haldenslebens sind die Wandelkonzerte dieses Mal am 31. Juli
in der Innenstadt zu erleben.
„Das besondere Konzert“ in
der Alten Fabrik in Althaldensleben widmet sich am 1. August
dem Stummfilm „Der Student
von Prag“ aus dem Jahr 1913.
Beim Gesprächskonzert am 2.
August werden Werke von
Haydn, Prokofjew und Schostakowitsch unterhaltsam analysiert. Zur Jazznacht in der Ziegelei Hundisburg performt The
Huggee Swing Band Musik aus
den Zwanzigern und Dreißigern. Die Abschlusskonzerte
sind für den 5. und 6. August in
der Schlossscheune angesetzt
und am 7. August in der St.
Nicolaikirche in Oschersleben
(www.sma-hundisburg.de).
Na, wenn das nicht Lust macht,
auszuschwärmen – bleiben Sie
gern im Land unterwegs!
Ihr Tourismusverband SachsenAnhalt
29.06.2016, 12:37 Uhr
3
SOMMERFERIEN
spezial
Tierisch nah
im Zoo Magdeburg
In einer 16 Hektar großen,
gepflegten Parklandschaft
präsentiert der Zoo Magdeburg 1400 Tieren in 191 Arten. Neu sind die Primaten mit
„Perrücken“, die auf dem neuen Pavianfelsen thronen – die
Blutbrustpaviane. Von der Terrasse der AFRICAMBOLodge aus, sind diese nur in
Äthiopien lebenden seltenen
Paviane beim ausgiebigen
Herumtollen sehr gut zu beobachten. Am 22. Juli eröffnet
das Mandrillhaus, in dem farbenprächtige Mandrills und
seltene Goldbauchmangaben wohnen. Die weißen
Löwenwelpen sind im Schaubereich des Löwenhauses zu
sehen. Gleich in Nachbarschaft sorgt die neunköpfige
Schimpansengruppe mit
„Karlchen“, „Ubangi“ & Co.
für jede Menge Turbulenz und
Abwechslung. Tägliche Tierpräsentationen und -fütterungen während der Saison sowie begehbare Anlagen bei
den Angola-Guerezas,
Weißkopfsakis und Lemuren
Madagaskars in der TIERISCH NAH-Arena laden zu
tierisch nahen Momenten ein.
Weitere Infos & online-Tickets
für die Zoonacht am 20. August sind unter www.zoomagdeburg.de abrufbar.
Anzeigen
44
wohin 0716
4
29.06.2016, 12:37 Uhr
Anzeige
Die Falknerei
im Wörlitzer Park
Bis 31. Oktober täglich 15 Uhr große Flugshow
www.falknerei-woerlitzer-park.de
Auch in diesem Jahr lädt die
Falknerei wieder zu täglichen
Flugvorführungen herzlich
ein. Bis 31. Oktober erleben
Sie täglich um 15 Uhr riesige
Geier und mächtige Adler im
Freiflug, rasant fliegende Falken und Eulen, die mit lautlosen Schwingen über die Köpfe der Besucher gleiten. Unser Geier Max kann von mutigen Kindern gefüttert werden.
Die Falknerei befindet sich am
Rand des Wörlitzer Parks an
der Straße Richtung Coswig
am herzoglichen Forsthof.
Bestaunen Sie auch unseren
neuen Steinadler „Wotan“,
der zwar noch sehr jung ist,
aber sich schon in der Ausbildung befindet. Nach der Flugschau haben die Besucher die
Möglichkeit einen Vogel auf
den Arm zu nehmen.
E-mail: [email protected]
Sommerfest am 24. Juli
im Zoo Aschersleben
Die beliebte Tieranlage
„Auf der alten Burg“ in
Aschersleben feiert am 24.
Juli ein tierisch gutes Sommerfest. Stimmungsvolle
Livemusik und ein buntes Unterhaltungsprogramm erwartet die kleinen und großen Besucher auf dem gesamten Gelände und am
Dschungelcafé. Auch das
Planetarium lädt an diesem
Tag ein. So gibt es jeweils
11 - 11.45 Uhr das Kinderprogramm „Ein Sternbild für
Flappi“ und um 14.3015.15 Uhr „Als der Mond
zum Schneider kam“ sowie
um 16 Uhr das Familienprogramm „Sternenhimmel
im Sommer“.
Unser Tipp: Besuchen Sie
den Zoo auch an anderen
Tagen Ihrer Urlaubs- und
Ferien-Freizeit. Ein Besuch
des hügeligen Waldparkes
mit einem umfangreichen
Laubbaumbestand und ca.
120 Tierarten bietet Naturgenuss und Erholung. Auf
dem Gelände befindet sich
das Dschungelcafé mit einem umfangreichen Angebot an Speisen und Getränken. Mit Souvenirkiosk,
Streichelgehegen und verschiedenen Spielpunkten
besteht ein umfassendes touristisches Angebot. Viele
Bereiche des Zoo's sind
rollstuhlgerecht umgestaltet.
Also „einfach mal hintigern“
www.aschersleben-zoo.de
Anzeigen
5
wohin 0716
5
29.06.2016, 12:37 Uhr
SOMMERFERIEN
spezial
Pyro Games 2016
Faszination Feuerwerk
Salztal Paradies: 5000 qm
Spaß, Sport & Sauna
Atemberaubende
Feuerwerke, ein spannender Wettkampf
um die goldene Trophäe der Feuerwerkskunst erwartet die Besucher bei den Pyro
Games 2016, zu denen ein gigantisches Foto: Falk Oelschlägel
Rahmenprogramm gehört. nario verwandelt. Die Magie
Neben den außergewöhnli- von Laserlicht, Feuerzauber
chen Pyro Musicals unterhält sowie Musik verschmelzen in
eine faszinierende Feuershow Harmonie zu einem sehr wirdie Besucher. Ein weiteres kungsvollen Kunstwerk.
Highlight ist die atemberau- Termine:
bende Licht- und Laser-show 16.07. - Festplatz Thale,
von Jürgen Matkowitz. Die Zu- 23.07. - Elbauenpark Magdeschauer werden eine eigens burg, 03.09. - Ferropolis
auf die Pyro Games zuge- Gräfenhainichen, 30.10. schnittene Lasershow erleben, Alte Messe Leipzig
die das Veranstaltungs- Tickets: 01806 57 00 00
gelände in ein optisches Sze- www.pyrogames.de
Auf 5000 qm bietet das Salztal Paradies in Bad Sachsa
alles um den Alltag hinter sich
zu lassen:
Ein Erlebnisbad mit 100 m
Reifenrutsche, Wellenbecken,
zwei Kinderbecken, Sportbecken, Wildwasserkanal, 2
Riesenwhirlpools und eine
Saunalandschaft mit fünf Saunen. In der Badgastronomie
oder Saunabar klingt der Tag
angenehm aus. Im Sommer ist
natürlich das Außenbecken
sehr beliebt.
Freizeitsportler schätzen die
Eislaufhalle und die beheizte
Tennishalle. Familien können
auf der Bowlingbahn eine ruhige Kugel schieben oder im
Kinderparadies toben.
www.salztal-paradies.de
Tel.: 05523 - 950 902
Anzeigen
6
wohin 0716
6
29.06.2016, 12:37 Uhr
Himmelsscheibenwoche
in der Arche Nebra 25.- 31.Juli
Barbarossahöhle
im GeoPark Kyffhäuser
Eine Woche lang bietet die
Arche Nebra täglich eine Mitmachaktion rund um die
Himmelsscheibe von Nebra,
Archäologie und Astronomie
an. Schmuck aus Glasperlen
oder ein schönes Himmelsscheibenwindlicht - hier kann
nach Herzenslust gewerkelt
und gebastelt werden. Ihr entdeckt archäologische Funde
in „Grabungskisten“, erfahrt
mehr über Felsbilder der Bronzezeit, baut einen Sonnen-
Einfach sagenhaft! Die
15.000 m2 große Barbarossahöhle im Kyffhäusergebirge
ist eine von weltweit nur zwei
existierenden Schauhöhlen im
Anhydritgestein.
Unternehmen Sie eine spannende Entdeckungsreise
durch Barbarossas unterirdisches Reich voller Wunder
und Geheimnisse und erleben
Sie mit allen Sinnen Erdgeschichte. Lassen Sie sich verzaubern von riesigen Hohlräumen und kristallklaren,
blaugrün schimmernden Seen
mit eindrucksvollen Deckenspiegelungen. Spektakulär
und weltweit einzigartig: Von
den Decken und Wänden
wachsen skurril gebogene
Gipslappen herab, die an
Anzeigen
kalender oder werdet aktiv in
der Nagelschmiede. Die Angebote richten sich an Kinder
und Erwachsene.
25. - 31.07., 11 - 17 Uhr
Kosten: 3 € pro Teiln. & Aktionstag (Mi - Fr), 5 € pro Teiln. &
Aktionstag (Sa u. So), Freier
Eintritt in Dauerpräsentation,
Planetarium & Sonderschau
„PLAYMOBIL“ in dieser Zeit für
Kinder (bis 16 J.)
Anmeldung: 034461 25520
www.himmelsscheibeerleben.de
zum Trocknen aufgehängte
Felle oder Häute erinnern.
... und so ganz nebenbei ist
immer der Hauch der Geschichte zu spüren: Stauferkaiser Friedrich I. Barbarossa
ist nämlich der Sage nach
nicht gestorben, sondern in
einem unterirdischen Schloss
im Kyffhäuser verzaubert.
Hier schläft er an einem Tisch
von Marmorstein, durch den
sein roter Bart gewachsen sein
soll…
Erleben Sie am 2. Juli um 18
Uhr in der atemberaubenden
Kulisse des „Tanzsaals“ das
Kinder- und Jugendmusical
„Die Höhle der Abenteuer –
Elfen, Zwerge und die verlorenen Kinder“.
www.hoehle.de
7
wohin 0716
7
29.06.2016, 12:37 Uhr
SOMMERFERIEN
spezial
„Ganz große Märchen“
auf der FilmBurg Querfurt
Freilichtmuseum Diesdorf
mit vielfältigem Ferienprogramm
Nach dem „Ganz großen
Kino“ folgen nun die „Ganz
großen Märchen“, die neue,
nunmehr zweite Sonderausstellung der FilmBurg Querfurt. Dabei werden Märchen
und Kinderfilme thematisiert,
welche in Querfurt und der
Umgebung gedreht wurden.
Dazu zählen „Die zertanzten
Schuhe“, „Jorinde und Joringel“ und „Die sechs Schwäne“, für die allesamt die Burg
06.07.
06.07., 10 - 12 Uhr „Vom
Korn zum Brot“ - Dreschen,
Mahlen, Backen
09.07.
09.07., 19 Uhr Sommerkonzert - Irish Folk mit Gary
O'Connor und Band
10.07.
10.07., 13 - 17 Uhr „Historische Schulstunde“ - Unterricht
wie vor 100 Jahren
13.07.
13.07., 10 - 12 Uhr „Waschtag wie früher“
16.07.
16.07., 10 - 13 Uhr „Dem
Museum auf der Spur“ Druckwerkstatt
17.07.
17.07., 13 - 17 Uhr „Lebendige Geschichte - Die Bockwindmühle“
20.07.
20.07., 10 - 12 Uhr Kartoffelpuffer selbst gemacht am historischen Herd
24.07. Museumsfest mit historischen Vorführungen und
Technikausstellung, Schau-
Querfurt als perfekte Kulisse
diente. Aber auch „Die kleine Meerjungfrau“ (u.a. am
Geiseltalsee gedreht) und
„Bibi und Tina“ (Schloss
Vitzenburg und Arche Nebra)
finden ihren Platz auf der
FilmBurg. Wertvolle Leihgaben von sehr bekannten Filmausstellungen bereichern die
Querfurter Schau. Die Ausstellung ist bis 31. Oktober geöffnet. www.burg-querfurt.de
mähen und Vergoodendeel.
Oldtimer-Traktorentreffen
27.07.
27.07., 9 - 12 Uhr „Wir reparieren unser kleines Hühnerhaus“
30.07.
30.07., 10 - 15.30 Uhr
Kindermalaktion „Der Natur
auf der Spur“
31.07.
31.07., 13 - 17 Uhr „Lebendige Geschichte - Die Dorfschmiede“
03.08.
03.08., 9 - 12 Uhr „Wir reparieren unser kleines Hühnerhaus“
07.08.
07.08., 13 - 17 Uhr „Lebendige Geschichte - Die Tischlerwerkstatt“
13.08.
13.08., 19.30 Uhr Sommerkonzert - Portugiesische Musik
Maria Carvalho & Trio Fado
19.08.
19.08., 17 Uhr Kräuter als Hilfe bei urogenitalen Problemen
www.museen-altmarkkreis.de
Anzeigen
8
wohin 0716
8
29.06.2016, 12:38 Uhr
Großes Sommerfest
Familienausflug
in den Wernigeröder Bürgerpark am 06.08.im ALOHA Osterode
Mit der Eintrittskarte
zum Miniaturenpark
„Kleiner Harz“ kann
der Bürgerpark kostenfrei besucht werden. Dieser Park bietet vielfältige Möglichkeiten für Erholung, Spiel und Beobachtungen in der Natur. Ein
großer Magnet für Familien
sind die Spiellandschaften für
jedes Alter. Gleich am Parkeingang befindet sich die Minigolfanlage, für Gruppen eignet
sich die Boulebahn. Rutschen,
Schaukeln, Wippen, Sandkästen, Kletterwände und Großbausteine lassen das Herz der
kleinen Besucher höher schlagen. Erleben Sie 12 ha Parklandschaft und 5 ha Wasserflächen. Der Bürgerpark kann
Gleich zwei Jubiläen feiert
das ALOHA Erlebnisbad in
diesem Jahr. Vor 20 Jahren
wurde das karge Hallenbad
der 70er Jahre in ein attraktives Erlebnisbad mit Sauna
umgebaut. Durch dieses erweiterte Angebot erreichte
man bereits im ersten Jahr
mehr als 200.000 Besucher.
So entschloss man sich zu einer weiteren Investition in den
Saunabereich und eröffnete
vor 10 Jahren die weitläufige Saunalandschaft mit Wellnessabteilung. Auch hier stiegen die Besucherzahlen
schon im ersten Jahr um das
Doppelte.
auf zwei Rundwegen erkundet
werden. Dabei erlebt der Besucher eine Vielzahl von
Themengärten und Gartenbereichen. Im Tiergehege spielen Ziegen miteinander, grunzen Minischweine, und auf der
Ponywiese ziehen Shetland-Ponys Kinder magisch an. Von
der 25 m hohen Aussichtsplattform hat der Besucher eiDiese beiden Jubiläen möchnen fantastischen Blick.
w w w . m i n i a t u r e n p a r k - te das ALOHA beim diesjähwernigerode.de
rigen Sommerfest im Sauna-
garten mit seinen Gästen feiern. Am 6. August, ab 14 Uhr
sind alle interessierten Personen eingeladen, bei einem
Tag der offenen Tür die gemütliche Atmosphäre im Saunagarten kennen zu lernen.
Lauschen Sie bei einem erfrischenden Begrüßungscocktail
meditativen Klangschalen
oder handgemachter Livemusik im Saunagarten. Neben Wellness-Highlights werden Führungen durch das
ALOHA angeboten. Für das
leibliche Wohl sorgen Kaffee
und Kuchen und leckere Grillspezialitäten am Abend. Eine
Spielecke für Kinder und ein
großes Gewinnspiel runden
das Programm ab.
www.aqualand-osterode.de
Anzeigen
9
wohin 0716
9
29.06.2016, 12:38 Uhr
SOMMERFERIEN
spezial
Vineta
auf dem Störmthaler See
Tierparkfest am 17. Juli
auf dem Hexentanzplatz
Das Leipziger Neuseenland
ist das neue touristische Aushängeschild der Stadt Leipzig.
Die größte Landschaftsbaustelle Europas, die sich an die
jahrzehntelange Braunkohleförderung anschließt, bietet
Raum für Aktivurlaub und
neue Entdeckungen. Die
VINETA auf dem Störmthaler
See gilt mit einer Höhe von 15
m derzeit als höchstes schwimmendes Bauwerk auf einem
deutschen See und erinnert an
die Orte, die dem Braunkohletagebau weichen mussten.
Seit 2011 organisiert das
Krystallpalast Varieté Leipzig
Konzerte auf der „schwimmenden Kirche“ und führt
zusammen mit dem Standesamt Großpösna standesamt-
Die Bären, Luchse, Wölfe und
andere mehr als 70 Tierarten
sind jetzt schon auf die
Besucherinnen und Besucher
zum Fest des Tierparkes auf
dem Hexentanzplatz ganz
gespannt. Aber nicht nur die
Tiere warten auf alle Gäste.
Auch die Happy Dancers aus
Thale, der Mitmachcircus
Gioco, die Stelzenkünstler
Artist on Stilt und der Zirkus
Fantasticus bereiten sich auf
liche Trauungen durch. Das
Bistro auf der Magdeborner
Halbinsel - dem Startpunkt der
Touren zur VINETA - bietet für
jeden Geschmack etwas: Von
der Roten Limo bis zum Bier,
von der Bratwurst bis zum vegetarischen Flammkuchen.
Massivholz-Picknickplätze für
Radfahrer & Biker sind vorhanden. Dazu lädt ein Spielplatz die Kleinsten, ein geräumiger Freisitz die Großen zum
Verweilen ein.
Gehen Sie im Juli und August
auf Entdeckertour mit einem
Boot oder einem Amphibienfahrzeug. Genießen Sie maritimes Flair ganz in der Nähe!
Tipp: 17.07., 16.30 Uhr Musikalische Lesung „Love Letters“
www.vineta-stoermthal.de
das Große Tierparkfest vor.
Die Tierparkfreunde können
neben einer Tombola bei Kaffee und Kuchen sowie Bratwurst und Steaks dem bunten
Treiben zuschauen oder an einer der vielen Aktionen aktiv
dabei sein. Ein Besuch des
reichhaltigen Programms
lohnt sich. Von 10 bis 17 Uhr
findet das Fest am 17. Juli statt.
Tel.: 03947 77 680 70
www.bodetal.de
Anzeigen
10
wohin 0716
10
29.06.2016, 12:38 Uhr
11
wohin 0716
11
29.06.2016, 12:38 Uhr
SOMMERFERIEN
spezial
Historisches Klostergartenfest
und Filmnacht in Jerichow
Gelebtes Mittelalter
auf Burg Falkenstein
Mittelalterliches Lagerleben,
historischer Markt mit allerlei
Spezialitäten sowie ein abwechslungsreiches Programm
erwarten die Besucher am 9.
und 10. Juli im Kloster
Jerichow. Handelsleute, Gesinde, verschiedene Schauhandwerker, Künstler, Handelsreisende, Marketender
und begeisterte Mittelalterfans werden an diesem Wochenende das Kloster und den
Klostergarten in eine ganz
besondere Zeitreise verwandeln. Echte Ritterkämpfe, Bogenschießen für Jedermann
sowie ein Profiturnier am
Sonntag; verschiedene
Kinderspielstätten und Belustigungen, historische Musik,
Gaukler, Feuershows und
Bereits zum 7. Mal lädt der
Verein „Gelebtes Mittelalter
e.V.“ unter dem Motto „Ritter
aus Leidenschaft“ alle interessierten Kinder mit ihren Eltern
vom 23. bis 31. Juli zu einem
SPECTACULUM auf die Burg
Falkenstein im Harz ein. Ritterlager, Kinderumzug, Knappenausbildung, Kinderritterturnier, Schaukochen in der
Alten Burgküche sowie Attraktionen zum Mitmachen versprechen erlebnisreiche Ferientage. Mit dem Geleitbrief
des Burggrafen ausgestattet,
erleben die Kinder eine Zeitreise durch das Mittelalter und
lösen Aufgaben. Die Mutigsten können beim Feldzug der
GreifenRitter ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen.
Narretei, Badehaus, Bauerngewäsch, Schmiedehandwerk, Wasserguillotine sowie
andere attraktive und detailgetreue Aktionen werden den
Besucher über den gesamten
Tag in den Bann ziehen.
Am Samstag beginnt die Veranstaltung um 11 Uhr mit dem
Festauftakt und einer tollen
szenischen historischen Aufführung, um 23 Uhr mit einer
Feuershow. Der Samstag endet spät in der Nacht bevor
das bunte Treiben am Sonntag, 11 Uhr fortgesetzt wird.
Eine gesamte Programmübersicht finden Sie unter
www.kloster-jerichow.de
Täglich um 15 Uhr gibt es ein
Mitmachmärchen mit dem
Grafen von Schwarzburg. An
allen Tagen (außer Montag)
finden um 11, 14, 16 Uhr Vorführungen der Falknerei statt.
Die jeweiligen Angebote des
Tages werden durch Aushang
bekannt gegeben. Die Angebote sind im Eintrittspreis des
Museums der Burg Falkenstein enthalten, ggf. fallen
Materialkosten an.
www.gelebtesmittelalter.de
Und für alle Freunde mittelalterlicher Klänge gibt es am 9.
Juli, ab 19.30 Uhr, unter dem
Motto „Der Sang der alten
Mauern. Von Burgen & Klöstern, Domen und Schlössern“,
das Falkensteiner Minneturnier. www.minnesang.com
Anzeigen
12
wohin 0716
12
29.06.2016, 12:38 Uhr
Anzeige
Harzköhlerei Stemberghaus
lädt ein zum Köhlerfest
Die Harzköhlerei bei Hasselfelde ist eine der letzten deutschen Köhlereien, die heute
noch Holzkohle aus Buchenholz produziert. Bis Ende Oktober werden hier historische
Erdmeiler aufgebaut, verkohlt
und geerntet. Im Köhlereimuseum, das einzige dieser
Art in Deutschland, kann der
Besucher die Geschichte der
Köhlerei und das Leben der
Köhler kennen lernen. Darüber hinaus bietet die „Köhlerhütte“ gut Speis und Trank
nach Köhlerart. Im „Köhlerladen“ wird die frische Holzkohle verkauft. Am 6. und 7.
August findet das Harzer
Köhlerfest statt, bei dem Besucher mit den Harzer Köhlern feiern können. Die Köhlerei ist täglich geöffnet.
www.harzkoehlerei.de
Märchenpark & Duftgarten
mit Spielscheune Salzwedel
Lassen Sie sich verzaubern
von der traumhaften Atmosphäre der Sagen, Elfen,
Wichtel & Gnome. Erleben
Sie die Zeit der Märchen in
unserem kleinen Königreich.
Lustwandeln Sie durch den
Duft-, Heide- und Japangarten. Tauchen Sie ein in die
Romantik des weißen Traumgartens und des Rosenbogenweges. Erkunden Sie den Irrgarten, das Steinreich und die
kleine Wasserwelt.
Mit dem Go-Kart durch den
schönen Park fahren, Dame,
Schach, Mensch ärgere dich
nicht und Minigolf spielen, für
jeden etwas dabei. Kleine
Köstlichkeiten warten auf Sie
im Elfencafé.
Eine feierliche Umrahmung für
alle Anlässe bieten das Waldund Bastelhaus, die Spiel-
wohin 0716
scheune und die vielen Grillund Sitzgelegenheiten.
In der Fachwerkspielscheune
Ganzjährig geöffnet
rutschen, klettern, hüpfen und Angebot im Wichtelcafé.
www.maerchenparktoben. Wenn Sie wollen toben Besondere Veranstaltung:
Sie mit oder genießen das Weihnachtsfest: 17. & 18.12. duftgarten.de
Anzeige
13
13
29.06.2016, 12:39 Uhr
SOMMERFERIEN
spezial
Familiensommer
im Solequell Bad Salzelmen
Das am Rande des Bad Salzelmener Kurparks in Schönebeck gelegene Gesundheitsund Erholungsbad „Solequell“ bietet nicht nur an kalten Wintertagen den perfekten Ort für einen erholsamen
Familienausflug. Auch an
wohlig warmen Sommertagen lohnt sich ein Besuch,
denn dann werden die Wassertemperaturen in den Innenund Außenbecken herabgesenkt und laden zum Verweilen im Wasser oder auf der
großzügigen Liegewiese ein.
Für Familien hält der „Solequell“ während der Sommerferien im Land Sachsen-Anhalt
vom 9. Juli bis zum 14. August
2016 ein besonderes Angebot bereit. In diesem Zeitraum
gibt es beim Kauf einer
Familientageskarte für die
Badelandschaft (2 Erwachsene + 1 Kind) einen Rabatt in
Höhe von 5 Euro. Egal ob
Sommer oder Winter: Ein Besuch lohnt sich!
www.solepark.de
Sommerferien
im Bergzoo Halle
Mit dem Tag der GeneratioJuli, feiert der Zoo
nen am 3. Juli
Halle zum Ferienauftakt ein
großes Sommerfest für alle
Zoobesucher von Jung bis Alt.
Das Programm lässt für keine
Altersgruppe Wünsche offen
und bietet einen abwechslungsreichen Mix aus verschiedensten Musikstilen sowie di-
verse Shows und Aktivitäten.
Auch das Tierische kommt
nicht zu kurz und gibt mit
Sonderfütterungen und Vorführungen einen Einblick in die
Tierwelt. Im weiteren Ferienprogramm dreht sich alles um
die Welt der Tiere mit ihren Rekorden und Sensationen. Diese gilt es zu erforschen und mit
den eigenen Fähigkeiten zu vergleichen. Wie
weit springt ein
Äffchen? Warum ist das Faultier ein „Schlautier“? Sich dabei
in die Rolle der
Tiere hineinzuversetzen ist
eine der Aufgaben, die es unter
dem Motto „Die Zootier- Hundeschule „Martin Rütter
olympiaden“ zu meistern gilt. Dogs Halle-Naumburg“ und
seinem Trainer Thomas
Auch hautnahe Tierkontakte Winkler veranstaltet der Bergsind im Bergzoo möglich, wie zoo erstmals Seminare für
z.B. die Fütterung der Toten- Hundehalter. Die Nachtwankopfaffen bei der großen derung am 29. Juli ist für HunEntdeckertour am 10. Juli
Juli. Hin- dehalter und ihre vierbeinigen
zu kommen Führungen, bei Freunde etwas ganz Besondedenen man zum Beispiel mit res. Die nächtliche Geräuschdem Zoodirektor den Berg- kulisse des Zoos lässt Mensch
zoo erkundet oder mit dem und Tier ihr Umfeld besonders
Hund eine Nachtwanderung intensiv erleben. Dazu gibt es
durch den Zoo unternehmen jede Menge Tipps für den Allkann. Der Bergzoo ist nämlich tag. Das Ferienprogramm
ein hundefreundlicher Zoo. unter: www.zoo-halle.de
Seine Besucher können ihre Termine „Die Zootiervierbeinigen Freunde ohne olympiaden“ im Juli
Beißkorbzwang mitbringen Do, 07.07. - Kletterolympiade
und diesen ein Erlebnis für alle Di, 12.07. - Sinnesolympiade
Sinne ermöglichen. In Koope- Do, 21.07. - Wasserolympiade
ration mit der renommierten Di, 26.07. - Kletterolympiade
Anzeige
14
14
wohin 0716
14
29.06.2016, 12:39 Uhr
EMPFEHLUNG
Kristall -viel mehr als nur eine Therme
Die attraktiven Thermen- und
Sauna-Einrichtungen der
Kristallbäder-Gruppe sind
bundesweit in landschaftlich
reizvollen Regionen zu finden.
Jede Kristall-Therme ist hochwertig ausgestattet und bietet
etwas ganz Besonderes, mit
dem sie sich von anderen
Thermenangeboten abhebt.
Unter dem Motto „Das Leben
ist schön“ verbringt man hier
abseits der täglichen Hektik
wundervolle Stunden der Entspannung und tankt neue
Energie für den Alltag.
Wertvolles Thermalsole-Heilwasser in unterschiedlichen
Konzentrationen lädt bei wohligen Temperaturen von 33 bis
36 °C zum Gesundbaden ein.
Wasserdüsen ermöglichen in
den verschieden ausgestatteten Becken eine wohltuende
Massage, Schwallwasserhähne eine erfrischende Dusche, Bodensprudler, Sprudelliegen und Whirlpools ein prikkelndes Badevergnügen.
te Wege und saftig grüner Rasen laden in den Saunagärten
zum erholsamen Spazieren,
bequeme Relaxliegen zum
Ruhen und Verweilen ein.
park-Therme in Bad Hönningen, eignet sich ganz besonders für Wellness-Reisende
und durch die vielfältigen
Freizeitmöglichkeiten auch
hervorragend für Familien.
Reisemobil-Stellplätze mit kostenpflichtigen Versorgungsanschlüssen befinden sich bei
den Kristall-Thermen in
Altenau, Bad Klosterlausnitz
und Bad Wilsnack gleich nebenan.
genehmen und kurzweiligen
Aufenthalt. Aktuell feiert man
in den Thermen am Samstag
den 16. und Sonntag den 17.
Juli das Sommer-Blütenfest mit
einem Meer aus Blumen, tollen Aufgüssen und duftenden
Massagen.
Ein umfangreiches Angebot
an entspannenden Massagen, wohltuenden Behandlungen und besonderen VerVereine oder Freundeskreise
wöhnpaketen findet man, mit
profitieren von GruppenermäAusnahme von Kochel, in alßigungen, die es in allen Krilen Kristall-Thermen. Das Perstall-Thermen bereits ab 10
sonal in den Wellness- und
Personen gibt. Und – wer an
Massageabteilungen berät Monatlich wechselnde Events, seinem Geburtstag die Saunadie Gäste hierzu kompetent z.B. Saunafeste, romantisches therme besucht, erhält bei
und ausführlich.
Vollmondschwimmen und vie- Vorlage seines Ausweises
les mehr bereichern den an- „Freien Eintritt“.
Für das leibliche Wohl sorgt
in den gepflegten Thermen- Kristall-Thermen
Restaurants eine reichhaltige in Bayern:
Auswahl an regionalen Spe- Kristall trimini Kochel am See
zialitäten, saisonalen Köstlich- www.kristall-trimini-kochel-am-see.de
keiten, Snacks für den kleinen Königliche Kristall-Therme Schwangau/Füssen
Hunger, gekühlte Getränke, www.kristalltherme-schwangau.de
leckere Cocktails, Kaffee, Kuin Brandenburg:
chen und vieles mehr.
Kristall Kur- und Gradier-Therme Bad Wilsnack
Wellness-Urlauber können www.kristalltherme-bad-wilsnack.de
spezielle Übernachtungs-Ar- Kristall Saunatherme Ludwigsfelde
rangements in den Online- www.kristall-saunatherme-ludwigsfelde.de
Shops verschiedener KristallThermen buchen. In Altenau in Niedersachsen
Kristall-Therme „Heißer Brocken“ Altenau
im Oberharz hat die Kristall www.kristalltherme-altenau.de
Saunatherme „Heißer Bro- Königliche Kristall-Therme Seelze
cken“ attraktive Ferienwoh- www.kristalltherme-seelze.de
nungen im Angebot – in unmittelbarer Nähe zur Therme; in Rheinland-Pfalz:
mehr dazu unter www.kristall- Kristall Rheinpark-Therme Bad Hönningen
ferienwohnungen-harz.de.
www.kristall-rheinpark-therme.de
Wunderschön angelegte
Saunawelten und Saunadörfer bieten abwechslungsreichen und gesunden Saunaspaß. Hier kann man sich den
belebenden Schwitz- und
Ruheritualen hingeben. In den
verschieden temperierten
Saunen werden vom fachkundigen Personal Aufgusskreationen mit Witz und schauspie- Der sehr gut ausgestattete
lerischem Talent unterhaltsam Wellness-Rheinpark-Campingdargeboten. Blumengesäum- platz, neben der Kristall-Rhein-
in Thüringen:
Kristall Sauna-Wellnesspark Bad Klosterlausnitz
www.kristall-saunatherme-bad-klosterlausnitz.de
15
wohin 0716
15
29.06.2016, 12:39 Uhr
SOMMERFERIEN
spezial
Am Halberstädter See Urlaub machen
Beach-Party & Schlauchbootrennen am 20. August
Der Halberstädter See lädt mit Sandstrand und Liegewiese alle Sonnenanbeter zum Relaxen ein. Der vordere Teil des
Sees ist als Strandbad mit Nichtschwimmerbereich, der hintere als FKKBereich angelegt. Wer aktive Erholung
bevorzugt, findet am Halberstädter See
viele Möglichkeiten. So kann man den
See mit Wassertreter, Boot und Kanu, die
zum Ausleihen bereit stehen, erkunden.
Für Freunde der Ballsportarten stehen
zwei Beach-Volleyball-Plätze, eine Kleinfeldfußballanlage sowie Tischtennisplatten zur Verfügung. Natürlich wurde auch
an die Kleinsten gedacht. Sie finden Abwechslung am Sandstrand und auf dem
Kinderspielplatz.
Ob Sie nun Ihren Kreislauf in Schwung
bringen oder sich im warmen Sand Ihren Träumen überlassen, der See mit einer Größe von ca. 500 m Länge und
300 m Breite lädt zum Verweilen ein. Zu
moderaten Preisen wird in der Gaststätte zum „Seeblick“ für das leibliche Wohl
gesorgt. Unmittelbar an den See grenzt
ein Parkplatz mit ca. 300 kostenlosen
Stellflächen sowie ein Campingplatz mit
ca. 100 Stellplätzen für Wohnwagen und
-mobile sowie 50 Zeltplätze.
Ab 1. Juni ist der Halberstädter See wochentags von 9 bis 21 Uhr und Samstag/
Sonntag von 8 bis 21 Uhr geöffnet.
Sollte das Wetter mal nicht für das Strandfeeling geeignet sein, finden die Besucher
eine großzügige Freizeitanlage. Auf über
1000 m2 Wasserfläche erwarten Sie ein
Erlebnisbecken, ein 25 m Sportbecken
sowie ein Gesundheits-und Fitnessbecken.
Natürlich garantiert auch eine 78m lange Black Hole Rutsche Badespaß.
Saunafreunde erwartet eine der schönsten Saunalandschaften im Harz. Diese
wurde zum zweiten Mal mit dem Qualitätssiegel „Sauna Premium“ des Deutschen Sauna-Bundes ausgezeichnet. Ein
besonderes Wellness-Vergnügen erleben
die Gäste im Beauty Land. Hier genießen Sie Beautyprogramme oder Sie nutzen eines der zahlreichen Angebote - von
Hot-Stone-Massage bis zur Podologie.
Im Sport Land können Sie Tennis spielen
oder eine der anderen Ballsportarten
buchen. Das Sport- und Gesundheitsstudio bietet auf 1000 m2 zahlreiche
Möglichkeiten für Ihre Fitnessaktivitäten.
Tipp: Am 20. August findet am Halberstädter See eine Beach-Party statt. Hier
sind diverse Aktivitäten (z.B. SpinningMarathon und Beachvolleyball-Turnier)
geplant, natürlich auch das beliebte
Schlauchbootrennen. Anmeldungen bis
15.08. unter: 03941 687848.
Anzeige
16
wohin 0716
16
29.06.2016, 12:39 Uhr
Die Glaserlebniswelt im Harz
Glasmanufaktur Derenburg
Weitere Empfehlungen
für die Ferienzeit
Die Glasmanufaktur Harzkristall in Derenburg gehört zu
den wenigen noch produzierenden Glashütten in Deutschland. In der Erlebnisführung
„manufaktOur“ erfahren Sie
Interessantes zur Hüttenhistorie, der Glasmacherkunst
und den Harzkristall-Produkten der Vergangenheit und
Gegenwart. Sie können die
Gluthitze des Schmelzofens
erleben und Glasmachern bei
der Ausübung ihres Kunsthandwerkes zusehen. Immer
sonntags und auf Anfrage
besteht die Möglichkeit, sich
selbst als Glasmacher auszuprobieren und eine eigene
Glückskugel zu blasen.
Im Laden der Glasmanufaktur, welcher Glaswaren in al-
03.07., 15 Uhr Kindertag mit Papageienshow, Zauberer & Glücksrad
rad, Bürgerpark Wernigerode
04.- 08.07., 9 Uhr Kinderkunstsommer
Kinderkunstsommer, Franckesche Stiftungen Halle
04. - 09.07., 10 - 17 Uhr Ferienworkshop Fotografie „Mein kleines großes ICH“
ICH“, Feininger- Galerie Quedlinburg
04. - 08.07., 10 - 16 Uhr Uhr Ferienaktion
Ferienaktion, Haus am See Schlaitz
05. + 07.07., 10 - 14.30 Uhr Ratespiele, Rätsel & Quizspiele für
Kinder
Kinder, Bibliothek Haldensleben
05. + 07.07., 10 - 13 Uhr Ferien „Wie hört sich das Leben an?“
an?“,
Luthergedenkstätten Eisleben
06.07., 10 - 12 Uhr Duftsäckchen & Zauberbeutel
Zauberbeutel, KinderDomus
Merseburg
06.07., 10 Uhr Werkstatt „Filzen“
„Filzen“, Ökogarten Quedlinburg
06.07., 10 Uhr Quietscheentenrennen
Quietscheentenrennen, Moritzburg Zeitz
06.07., 15.30 Uhr Kindermalzirkel
Kindermalzirkel, Moritzburg Halle
07. + 14.07., 10 Uhr Ferienprogramm
Ferienprogramm, Schachmuseum Ströbeck
08.07., 10 Uhr Große Piratenschatzsuche
Piratenschatzsuche, Treff: KulturFabrik
Haldensleben
08.07., 13 Uhr König Fußball regiert
regiert, Bibliothek Haldensleben
10.07., 11 Uhr Spaß mit Tieren
Tieren, Bürgerpark Wernigerode
11.07., 10 Uhr „Bienenerlebnistag“
„Bienenerlebnistag“, Ökogarten Quedlinburg
11. - 15.07., 10 - 16 Uhr Uhr Ferienaktion
Ferienaktion, Haus am See Schlaitz
12. + 13.07., 10 Uhr Ferienwerkstatt „Mittelalterliche Buchkunst“
Buchkunst“,
Schloss Quedlinburg
13. + 27.07., 14 Uhr Vorlesestunde mit Bastelaktion „Florian im
Lilaland“
Lilaland“, Schraube-Museum Halberstadt
13.07., 15 Uhr Familiennachmittag „Auf Entdeckertour ins
Archäologencamp“
Archäologencamp“, Winckelmann-Museum Stendal
14.07., 10 Uhr Figurentheater „Der kleine Drache Kokosnuss“
Kokosnuss“,
KulturFabrik Haldensleben
14.07., 14.30 Uhr „Wenn Fürstinnen feiern.“
feiern.“, Schloss Luisium
15.07., 9.30 Uhr Schnitzeljagd „Der Schatz von Haldeslevo“
Haldeslevo“,
KulturFabrik Haldensleben
16.07., 12 Uhr Waldbadfest & Wasserkistenrennen
Wasserkistenrennen, Waldbad Elend
17.07., 15 Uhr Puppentheater „Rotkäppchen“
„Rotkäppchen“, Bürgerpark
Wernigerode
18. + 19.07., 9.30 Uhr Workshop „Tiere am und im Gewässer“
Gewässer“,
Treff: KulturFabrik Haldensleben
18. - 22.07., 10 - 16 Uhr Uhr Ferienaktion
Ferienaktion, Haus am See Schlaitz
20.07., 10 Uhr Domplatzexkursion mit Fernglas
Fernglas, Treff: Uhu Heineanum Halberstadt
20.07.
„Insektenhotel“, Ökogarten Quedlinburg
20.07.,, 10 Uhr Werkstatt „Insektenhotel“
20.07., 10 Uhr Basteln „Wunschbaum“
„Wunschbaum“, Gewächshaus Bürgerpark Wernigerode
20. + 27.07., 10 Uhr Ferienwerkstatt
Ferienwerkstatt, Langobardenwerkstatt
Zethlingen
22.07., 10 Uhr Puppentheater „Der Wünschebaum“
Wünschebaum“, KulturFabrik
Haldensleben
22.07., 10 Uhr „Der Nationalpark mit dem Blick eines Botanikers“
kers“, Wandertreff Drei Annen Hohne
23. + 24.07. Kinder- und Familienfest
Familienfest, Ferienpark Hahnenklee
24.07., 14 Uhr Familien-Erlebnistour „Wasserwerkstatt“
„Wasserwerkstatt“, Treff:
Kurhaus Hahnenklee
25. - 29.07., 10 - 16 Uhr Ferienaktion
Ferienaktion, Haus am See Schlaitz
26.07., 10 Uhr Museumswerkstatt für Kinder Rotmilan-Ausstellung
lung, Schraube-Museum Halberstadt
26. + 27.07., 10 Uhr Ferienwerkstatt „Mittelalterliche Buchkunst“
Buchkunst“,
Schloss Quedlinburg
26.07., 10.30 Uhr Familienerlebniswanderung Löwenzahnpfad
Löwenzahnpfad,
Wandertreff Drei Annen Hohne
27.07., 10 Uhr „Alles auf Rädern und Rollen“
Rollen“, Moritzpark Zeitz
28.07., 10 - 12 Uhr Ferienprogramm
Ferienprogramm, Schachmuseum Ströbeck
29.07., 10 Uhr Werkstatt „Schnitzen“
„Schnitzen“, Ökogarten Quedlinburg
30.07., 13 Uhr Sommerfest
Sommerfest, Kurpark Hahnenklee
len Formen und Farben anbietet, können Sie in der Schauwerkstatt unsere Graveure
und Glasbläser bei ihrer Arbeit beobachten. Zudem besteht die Möglichkeit, ein individuelles Glasgeschenk gravieren zu lassen oder eine
Dekorkugel als Souvenir zu
gestalten. Als besonders erwähnenswert gilt unser ganzjähriges Weihnachtsland, lassen Sie sich inspirieren und
machen Sie Ihr nächstes Weihnachtsfest noch schöner!
Der riesige Abenteuerspielplatz lässt Kinderherzen höher schlagen, denn sie können
ungestört spielen und toben.
Abgerundet wird Ihr Besuch
im Café & Restaurant Harzkristall. www.harzkristall.de
Anzeige
wohin 0716
17
29.06.2016, 12:39 Uhr
17
AUSFLUGSTIPPS
Motorradstadt
Besuchen Sie das Schloss
Wildeck mit dem Bergfried
„Dicker Heinrich“ als Aussichtsturm, die erweiterte
Motorradausstellung und
Schauwerkstätten, die restaurierten historischen Räume, in denen man auch heiraten kann, die Mineralienausstellung und den Schlossrundgang, die historische
Altstadt mit Bürgerhäusern
um den Neu- und Altmarkt
einschließlich dem Glockenspiel, die Sankt Martinskirche mit der drittgrößten
Barockorgel Sachsens.
Golf- und Tennisplatz, Freibad
OT Krumhermersdorf) sowie
die ausgebauten Rad- und
Wander wege
im schönen
Zschopautal.
Ein besonderes Highlight
Das Schloss- und Schützenfest mit dem Festumzug ist
eine traditionelle Veranstaltung der Stadt gemeinsam
mit dem Schützenverein. Zu dieser laden wir Sie herzlich vom 26. bis 28. August 2016 ein. Schon jetzt
möchten wir auf unsere 725 Jahrfeier 2017 hinweisen.
Nutzen Sie die modernen
Sportstätten (Bowlingbahn, Weitere Informationen unter: www.zschopau.de
777 Jahre Perleberg - ein Fest für die ganze Familie
22. bis 24. Juli 2016
18
Freitag, 22. Juli 2016
1. Perleberger Familienfest
Von 10 - 22 Uhr wird auf dem
Großen Markt ein Familienfest
durchgeführt. Es wird ein buntes Programm mit Bands, LiveActs, Quiz und Versteigerung
sowie Schaustellern geboten.
Auch für das leibliche Wohl
wird gesorgt sein. In den gastronomischen Einrichtungen werden am 22. und 23. Juli regionale Spezialitäten angeboten.
Samstag, 23. Juli 2016 +
Sonntag, 24. Juli 2016
Mittelaltermarkt
Im Hagen findet am Samstag
von 11 - 22 Uhr und am Sonntag von 10 - 18 Uhr ein
Mittelaltermarkt der Agentur
ProHistory mit 25 - 30 Marktständen und einem Bühnenprogramm, einem abendlichen
Feuerspektakel, Livemusik, Kinderprogramm, handbetriebenem Holzkarussell, Spielestationen u. v. m. statt. Verlängerte Öffnungszeiten der Einzel-
wohin 0716
händler bis 18 Uhr.
Samstag, 23. Juli 2016
Partynacht zum Stadtfest
Am Samstagabend wird von
21 - 4 Uhr ein Musik- und Tanzabend durch die GenussGeist
GmbH auf dem Großen Markt
veranstaltet. Mit dabei sind
„Die Schlagermafia“. Das DJTeam Jumpsox wird die Umrahmung mit einem Mix aus
18
Schlager, 80´er /90´er und
Charts perfektionieren.
Sonntag, 24. Juli 2016
Um 13:30 Uhr findet eine offene Stadtführung statt (Treffpunkt: Gänsebrunnen). Damit
wird der verkaufsoffene Sonntag von 14 - 18 Uhr eingeleitet.
9. Perleberger Familientag
Das Perleberger Bündnis für
Familie veranstaltet den 9. Per-
leberger Familientag auf dem
Schuhmarkt. Geboten werden
Informations- und Unterstützungsangebote, Spiel und
Spaß für die Kleinen und ein
buntes Rahmenprogramm. Ziel
des Aktionstages ist es, den
Menschen in der Heimat die
Unterstützungs- und Mitmachangebote aufzuzeigen und die
weitere Vernetzung zu fördern.
29.06.2016, 12:39 Uhr
19
wohin 0716
19
29.06.2016, 12:39 Uhr
TIPPS + VORSCHAU
Schneeberger Bergstreittag „Meine Mutter, ihre Katze
am 22. Juli
& der Staubsauger“
Kaminer's neues Programm
Der Schneeberger Bergstreittag geht auf das Jahr 1496
zurück. Schneeberg durchlebte eine Bergbaukrise und die
Bergknappen bestritten Lohnkämpfe gegen ihre Grubenherren. Ihr Wochenlohn sollte gekürzt werden. Unterstützung erhielten die Bergleute
vom Kurfürsten. Hieraus erwuchs die lebendige Tradition
des Bergstreittages an jedem
22. Juli.
Im historischen Habit ziehen
hunderte Bergleute und Bergmusiker in die St. Wolfgangskirche zum Berggottesdienst
ein. Im Anschluss versammeln
sich die Bergleute zur Großen
Bergparade vor dem Rathaus
und der Tag endet stimmungsvoll musikalisch mit einem
bergmännischen Konzert aller Bergmusiker und Posaunenbläser. Ein traditioneller
Markt und ein bergmännischerzgebirgisches kulturelles
Programm auf der Bühne laden zum Verweilen ein. Führungen unter- und über Tage
werden angeboten. Zudem
lädt das Museum für bergmännische Volkskunst ein.
www.schneeberg.de
Trotz ihrer 84 Jahre erkundet
Wladimir Kaminers Mutter
munter die Welt und erlebt
dank ihrer unersättlichen Neugier mehr Abenteuer als alle
anderen Familienmitglieder ob beim Englisch lernen, beim
Verreisen oder beim Einsatz
hypermoderner Haushaltsgeräte. Dabei sammelt sie eine
Menge Erfahrungen, die sie
natürlich nicht für sich behalten, sondern an die nächste
Generation weiterreichen
möchte. Schließlich ist Wladimir mittlerweile in einem Alter,
in dem man gute Ratschläge
zu schätzen weiß und Erziehungsarbeit langsam sinnvoll
wird. Wladimir folgt den Eskapaden seiner Mutter daher
mit aufmerksamer Neugier,
allzeit bereit, etwas zu lernen.
Und sei es nur, sich nicht von
einer sprechenden Uhr terrorisieren zu lassen ...
Termine: 02.12. Zeitz, 03.12.
Wittenberg, 27.01.17 Halle,
22.03.17 Merseburg
www.gigoloenter.de
Anzeige
Show„One Night of ABBA“
am 19. August in Magdeburg
ABBA - in einem einzigartigen,
musikalischen Feuerwerk wird
die Karriere der populärsten
und erfolgreichsten Band der
70er und 80er Jahre noch
einmal Revue passieren. Diese ABBA-Nacht erweckt den
Flair der damaligen Zeit - mitsingen und mittanzen zu den
unvergleichlichen Hits des erfolgreichsten Schweden-Exports: „Money, Money, Money“ - „Waterloo“ - „Mamma
Mia“ - „SOS“ - „Take a Chance on me“ - „Thank you for
the Music“ - „Dancing
Queen“ - „Knowing me,
Knowing you“ - „Fernando“ und, und, und...
One Night of ABBA entführt
in die 70er Jahre mit GlitzerKlamotten, Schlaghosen und
spektakulären Lichteffekten.
Excellente Künstler und Musi-
20
wohin 0716
20
ker bringen das ABBA-Feeling
zurück. Gestik, Mimik und die
einzigartigen Stimmen erinnern an das Original. Dieses
ABBA-Konzert versucht nicht
zu kopieren, sondern trägt
den Mythos von damals in die
heutige Zeit.
Termin: 19.08., 20.30 Uhr
Seebühne Magdeburg
Tickets: 0391 5999700
29.06.2016, 12:40 Uhr
Anzeige
„The Queen Night“
am 20. August in Magdeburg
The QUEEN Night zeigt die
musikalische Erfolgsstory der
Gruppe „Queen“ von den
Anfängen bis zum Tod von
Freddie Mercury. Erstklassige
Künstler präsentieren eine faszinierende Bühnenshow rund
um diesen Mythos. Dabei hat
der einzigartige Frontmann
der QUEEN Night eine derart verblüffende Ähnlichkeit
mit seinem Vorbild Freddie
Mercury und beherrscht dazu
dessen Stimmspektrum so perfekt, dass der Besucher das
Gefühl hat, Freddie stände auf
der Bühne. Bis ins letzte Detail interpretierte Songs, Requisiten, sowie faszinierende
Lichteffekte bringen die phantastische Atmosphäre der legendären Queen-KonzertShows zurück.
Termin: 20.08., 20.30 Uhr
Seebühne Magdeburg
Tickets: 0391 5999700
Anzeige
17. Elblandfestspiele
15. + 16. Juli in Wittenberge
Die Vorbereitungen laufen auf
Hochtouren! Ireen Sheer, die
Irish Dancer und der kanadische Freddy Mercury-Sänger
sind am Kofferpacken. In Jena
und Neustrelitz bereiten sich
Firmen auf den Bühnenbau
vor, beim rbb in Berlin werden
Pläne für die Fernsehübertragung geschrieben, Gesangssolisten, Musiker, Chor & Dirigent studieren Noten ein und
bei den Balletten wird geprobt. Im Festspielbüro orga-
wohin 0716
21
nisiert man Flüge und Hotels,
koordiniert mit Security, Feuerwehr und DRK Ablaufpläne, mit Pyrotechnikern das
Abschlussfeuerwerk und mit
den Gastronomen die Versorgung für 150 Mitwirkende.
Seien Sie gespannt und seien
Sie dabei, wenn die Elblandfestspiele auf der Alten Ölmühle in Wittenberge bei
Gala-Abenden die Musik der
königlichen Inseln Großbritanniens erklingen lassen!
29.06.2016, 12:40 Uhr
21
Region Altmark-Börde-Salzland
Die „Nacht der Sinne“
Gardelegener Hansefest
am 6. August in Aschersleben vom 5. bis 7. August
Die Ascherslebener Gartenträume-Parks laden am Sonnabend, den 6. August, ab 20
Uhr wieder zum einzigartigen
Erlebnis für die Sinne ein. Livemusik, Kleinkunst und ein berauschendes Lichtermeer vereinen sich im Stadtpark, dem
Rosarium und den Eine-Terassen zum Sommernachtstraum
und laden zum Flanieren, Lauschen und Genießen ein.
Die polnisch-kanadische Band
„PAULA i KAROL“ begeistert
mit zauberhaftem Folk-IndiePop: herzerwärmend … emotional … Lebensfreude pur!
www.ascherslebentourismus.de
Hier die Höhepunkte zum
Gardelegener Hansefest:
Freitag - 05.08.
18 Uhr Folk „ Suzen's Gar
den“
- Aschberg
19.30 Uhr Eröffnung &
Fassbieranstich - Holzmarkt
20 Uhr MDR Sachsen AnhaltParty - „Saragossa Band“,
„Lords“ & „Candy Sweet“
- Holzmarkt
20.30 Uhr „Spektrum“ Oldies - Aschberg
20.30 Uhr „ oNbody Knows“
- Irische Bühne
Samstag - 06.08.
11 Uhr Gardelegen-Programm
„Wir von hier“ - Holzmarkt
11 Uhr Frühschoppen Duo
„Na und“ - Aschberg
16 Uhr Gardelegen sucht das
Supertalent - Aschberg
20 Uhr „Tänzchentee“ - Holzmarkt
20 Uhr Rocknacht „Jolana
Combo“ - Aschberg
21 Uhr „Tus Nua“ - Irische
Bühne
Sonntag - 07.08.
11 Uhr Frühschoppen mit Blasmusik - Holzmarkt
ab 14.30 Uhr Shantys & Chormusik - Holzmarkt
16 Uhr „Classic-Rock“ Abschlussparty - Holzmarkt
Zudem bietet die Lindenhofbühne Freitag & Samstag eine
Party für die Jugend mit
Techno & House, Rock, Metal
& Hip Hop und am Sonntag,
ab 15 Uhr den Regionalausscheid „Local Heroes“.
www.gardelegen.de
Anzeigen
22
wohin 0716
22
29.06.2016, 12:40 Uhr
Nordluchs in Stendal heißt ab sofort Henry
Elbe-Saale-Bahn übernimmt Patenschaft in Stendal
Die Elbe-Saale-Bahn, eine
Marke von DB Regio Südost,
übernimmt die Patenschaft für
den am 7. Mai 2009 im Tiergarten Stendal geborenen
Nordluchs. Hier lebt er seither
- noch immer namenlos - mit
der Lüchsin Lefty zusammen.
Um dem Vertreter einer vom
Aussterben bedrohten Spezies nun endlich einen Namen
zu geben, wurden mehr als
80 Kindergärten und Grundschulen in und um Stendal zu
einem Namenswettbewerb
aufgerufen. Aus den über 150
Einsendungen fiel die Wahl
auf den Namen „Henry“, der
sehr schön zu Lefty passe. Eingereicht wurde dieser Vorschlag vom achtjährigen Elias
von der Perver-Grundschule in
Salzwedel. „Mein Nachname
fängt mit dem Buchstaben ‚H‘
an. Da sollte der Luchs auch
einem Namen mit ‚H‘ bekommen“, begründet Elias seine
Idee. Mehrere Kollegen der
Elbe-Saale-Bahn besetzten die
Jury und haben sich in mehreren Abstimmungsrunden an
das Ergebnis herangearbeitet.
„Wir übernehmen die Patenschaft für Henry, weil Lüchse
in unserer Region heimisch
geworden sind und mit ihren
fabelhaften Eigenschaften
wie Schnelligkeit und Klugheit
gut zu unserem Unternehmen
passen: Wir fahren in der Re-
gion für die Region, die ElbeSaale-Bahn gehört zu Sachsen-Anhalt und die Strecke
Magdeburg-Stendal-Wittenberge ist eine bedeutende
Nord-Süd-Achse, welche die
Altmark sehr gut an die
Landeshaupstadt anbindet“,
begründet Henriette Hahn,
Leiterin des Marktgebiets
Sachsen-Anhalt bei DB Regio
Südost.
Fotos: Andreas Lander
23
wohin 0716
23
29.06.2016, 12:40 Uhr
Veranstaltungshighlights
Altmark-Börde-Salzland
www.fzp-wohin.de
01. - 15. Juli 2016
ALTMARK
ELBE / SALZLAND
MAGDEBURG
03.07., 11 Uhr Wildparkfest
Wildparkfest, Weißewarte
03.07., 14 Uhr Musikalische Lesung
Lesung, Neues Schloss Tangerhütte
03.07., 16 Uhr Premiere „Beziehungsweise“
se“, Kleines Haus Stendal
03.07., 17 Uhr MDR Musiksommer Konzert Dresdner Kreuzchor
Kreuzchor, Dom Havelberg
03.07., 18 Uhr Komödie „Cyrano“
„Cyrano“,
Gerberhof Stendal
03.07., 20 Uhr Komödie „Alles über Liebe“
be“, Klosterruine Arendsee
07. - 09.07., 20.30 Uhr Komödie
„Cyrano“
„Cyrano“, Gerberhof Stendal
08. + 15.07., 15 Uhr Malen und Basteln
„Kunstkoffer“
„Kunstkoffer“, Theatervorplatz Stendal
08.07., 19.30 Uhr Schauspielpremiere
„Wie im Himmel“
Himmel“, Hinterbühne Stendal
09.07., 16.30 Uhr 30 Min. Orgelmusik
Orgelmusik,
St. Stephanskirche Tangermünde
09.07., 18 Uhr Open Air Irish Folk Gary
O'Conner & Band
Band, Freilichtmuseum Diesdorf
09. + 12.07., 19.30 Uhr Schauspiel „Wie
im Himmel“
Himmel“, Hinterbühne Stendal
10.07., 13 Uhr Historische Schulstunde
Schulstunde,
Freilichtmuseum Diesdorf
10.07., 16 Uhr Musikkabarett „Kalter
Kaffee“
Kaffee“, Kirche Immekath
10.07., 17 Uhr Orgel Plus Gesang und
Flöte
Flöte, St. Petrikirche Seehausen
10.07., 17 Uhr Schauspiel „Wie im Himmel“
mel“, Hinterbühne Stendal
10.07., 18 Uhr Komödie „Cyrano“
„Cyrano“,
Gerberhof Stendal
12. - 15.07., 20.30 Uhr Komödie
„Cyrano“
„Cyrano“, Gerberhof Stendal
14.07., 18.30 Uhr Lesung Willi Zurbrüggen „Der ferne Tod“
Tod“, Kunsthof Dahrenstedt
bis 24.07., 16 Uhr Operettensommer „Die
Fledermaus“ Mitteldt. Kammerphilharmonie
monie, Bierer Berg Schönebeck
03.07., 11 Uhr Bluesbrunch Electrified
Soul
Soul, Grauer Hof Aschersleben
03.07., 14 Uhr Schausieden
Schausieden, Kunsthof Bad
Salzelmen
03.07., 15 Uhr 5. Kurkonzert Pichlovanka
Pichlovanka,
Kurpark Bad Salzelmen
04.07., 19 Uhr Abendlicher Kräuter- und
Erlebnisgarten
Erlebnisgarten, Kunsthof Bad Salzelmen
05.07., 20 Uhr Nachtwächterrundgang
Nachtwächterrundgang,
Hexenhaus Kurpark Schönebeck
08.07., 19 Uhr Pfännertour
Pfännertour, Rehaklinik Bad
Salzelmen
08.07., 19 Uhr Balladen, Schlager & Sommerliches „Viva l´Italia“
l´Italia“, Schloss Hohenerxleben
10.07., 10 Uhr Neptunfest
Neptunfest, Löderburger
See
14.07., 19.30 Uhr Sommernachtslesung
Alexander G. Schäfer
Schäfer, Museum Aschersleben
15.07., 20.30 Uhr SSerenade
erenade im Kurpark
Kurpark,
Kurpark Bad Salzelmen
bis 14.07. Französische Tage „Allez,
Franko.Folie!“
Franko.Folie!“, Moritzhof
03.07., 16 Uhr Orgelkonzert Stefan
Madrzak „Orgelpunkt 07“
07“, Dom
03.07., 19.30 Uhr Rock „Blackmores
Night“
Night“, Festung Mark
03.07., 21 Uhr Rock-Musical „Hair“
„Hair“, Domplatz
04.07., 18 Uhr Vortrag „Historische Perspektiven auf Flucht und Migration in Dtld.
und Europa“
Europa“, Universität
04.07., 19.30 Uhr Orgelkonzert Christoph
Schoener „Orgelkunst II“
II“, Dom
05.07., 14.30 Uhr „Berühmte Frauen in
Magdeburg“
Magdeburg“, Opernhaus
05.07., 17 Uhr Führung „Unterwegs im
Archiv“
Archiv“, BStU Georg-Kaiser-Straße 7
05.07., 20 Uhr Comedy Lounge Frank Fischer & Jaqueline Feldmann & Christian
Überschall
Überschall, Festung Mark
06.07., 14.30 Uhr „Die klassische Luther
Tour“
Tour“, Haus der Romanik Domplatz 1b
06. + 07.07., 21 Uhr Rock-Musical „Hair“
„Hair“,
Domplatz
07.07., 20 Uhr Konzert Nicolas Quirin
Quirin,
Strudelhof
08.07., 19 Uhr Theaterschiff „StrandgutBar 3/28“
3/28“, Anleger Württemberg Rotehorn
08. + 09.07., 19.30 Uhr Tanzstück „Spuren unserer Zukunft“
Zukunft“, Opernhaus
08.07., 20 Uhr Gipsy-Swing „Minor Sing“
Crazy Rythm
Rythm, Moritzhof
08. - 10.07., 21 Uhr Rock-Musical „Hair“
„Hair“,
Domplatz
09.07., 20 Uhr Improvisationstheater
„Improfusion“ & „Tapetenwechsel“
„Tapetenwechsel“,
Moritzhof
09. - 10.07., 20.30 Uhr Premiere Hofspektakel „Viel Lärm um nichts“
nichts“, Puppentheater
10.07., 9 - 17 Uhr Fischmarkt
Fischmarkt, Parkplatz
Stadthalle
10.07., 16 Uhr Orgelkonzert Paul Derett
„Orgelpunkt 08“
08“, Dom
11.07., 19.30 Uhr Orgelkonzert Joby Bell
„Orgelkunst III“
III“, Dom
12.07., 18 Uhr Französischer Lesemarathon
marathon, Zentralbibliothek
12. - 17.07., 20.30 Uhr Hofspektakel „Viel
Lärm um nichts“
nichts“, Puppentheater
13.07., 20 Uhr Oper „Phantom der
Oper“
Oper“, Seebühne
14.07., 19 Uhr Konzert Rainald Grebe &
die Kapelle der Versöhnung
Versöhnung, Festung Mark
14.07., 20 Uhr Chansons „Ernest“ „Les
contes défaits“
défaits“, Moritzhof
15.07., 20.30 Uhr Jazz SommerFest mit
der Sax´n Anhalt VIP-Band
VIP-Band, Turmpark
Salbke
BÖRDE / HEIDE / ELBE
24
01. - 03.07., 19.30 Uhr Komödie „Trick
17“
17“, Salzberg Zielitz
02. + 03.07., 10.30 Uhr Märchen „Pippi
Langstrumpf“
Langstrumpf“, Salzberg Zielitz
02. + 09.07., 15 Uhr Bergtour
Bergtour, Salzberg
Zielitz
03.07., 18 Uhr Orgelkonzert
Orgelkonzert, Peter-PaulKirche Niederndodeleben
06.07., 10 Uhr Entdeckungstour durch
Haldensleben
Haldensleben, Bibliothek Haldensleben
07.07., 18 Uhr Orgelklänge
Orgelklänge, Kirche Hörsingen
08. - 10.07. Volks- und Schützenfest
Schützenfest, Festplatz Hornhausen
08. - 10.07. Burgfest, Burg Oebisfelde
09. - 10.07., 10 Uhr Historisches Klostergartenfest
gartenfest, Kloster Jerichow
10.07., 17 Uhr Musikalisch-Literarisches
Konzert Rossini-Quartett & Solisten
Solisten, Schloss
Hundisburg
12.07., 10 Uhr Diavortrag „Haldensleben
durch Kinderaugen gesehen“
gesehen“, KulturFabrik
Haldensleben
15. - 17.07. Schützenfest
Schützenfest, Festplatz
Hordorf
wohin 0716
24
IN DER UMGEBUNG
02. + 03.07., 10 - 16 Uhr Dampflok-Sommerfest
merfest, Histori. Lokschuppen Wittenberge
03.07., 11 Uhr Familiennachmittag „Der
Wald swingt“
swingt“, Waldforum Riddagshausen
03.07., 17 Uhr Kinderstück „Hand in Hand
im Zauberland“
Zauberland“, Theater Fadenschein
Braunschweig
04.07., 18.30 Uhr Vortrag „Weißer Zimt
auf goldenen Vögeln“
Vögeln“, TU Braunschweig
08. - 10.07., Marktschreier Gilde
Gilde, Marktplatz Helmstedt
08. - 10.07. Elbebadetag mit Drachenbootrennen & Piratenfest
Piratenfest, Sportbootanger
Nedwighafen Wittenberge
08.07., 17 Uhr Premiere „Le Tigre et la
Mer“
Mer“, LOT-Theater Braunschweig
08.07., 20 Uhr Lesungen am Lagerfeuer
„Gänsehaut im Wald“
Wald“, Waldforum
Riddagshausen
12.07., 20 Uhr Komödienpremiere „Bei
Hitze ist es wenigstens nicht kalt“
kalt“, Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig
13.07., 17.30 Uhr Schuljahresabschlusskonzert der Musikschule
Musikschule, Musik- u. Kunstschule Havelland Rathenow
13.07., 20 Uhr Kubanisches Konzert
Gerardo Alfonso & Freinds Viva Cuba
Cuba,
Haus der Kulturen Braunschweig
14. - 23.07. „Braunschweiger Weinmarkt“
markt“, Kohlmarkt Braunschweig
15.07., 8 Uhr Drachenbootrennen
Drachenbootrennen, Optikpark Rathenow
15.07., 20 Uhr Elblandfestspiele „A British Summernight" - Musik von Barock bis
Beatles“
Beatles“, Elblandbühne Wittenberge
29.06.2016, 12:40 Uhr
bis 24. Juli
Schönebecker
Operettensommer
„Die Fledermaus“,
Bierer Berg
1. - 3. Juli, 19.30
Komödie „Trick 17“,
Salzberg Zielitz
Seehausen
Arendsee
Havelberg
SALZWEDEL
Osterburg
ALTMARK
Kalbe
Klötze
Tangerhütte
HALDENSLEBEN
Wolmirstedt
Genthin
BURG
BÖRDE-HEIDE-ELBE
MAGDEBURG Möckern
Gommern
Wanzleben
Oschersleben
HALBERSTADT
Das einzig wahre Operettenfestival
nördlich von Wien ist ein Publikumsmagnet und zieht Zuschauer auf die
Freilichtbühne „Bierer Berg“, die über
800 Plätze fasst. Jede Vorstellung ist
gut besucht, aber auch jeder spontan
angereiste Gast findet noch ein Plätzchen. Der Schönebecker Operettensommer kann auf eine erfolgreiche
Geschichte zurückblicken, die durch
den Ambitionismus des Orchesters, der
jeweiligen Dirigenten und des Ensembles in seiner Professionalität von Jahr
zu Jahr stieg.
Zum Jubiläum erwartet Sie „Die Fledermaus“ von Johann Strauss! Gespielt
wird bis 24. Juli mittwochs bis sonntags,
immer um 16 Uhr. Das erfolgreiche
Regieteam vom „Weißen Rössl“ wird
auch bei dieser Produktion wieder tätig sein.
Karten: 03928 400429
Eine turbulente Komödie um den Wirt
Paul Breithaupt aus Zielitz gibt es bei
den 17. Kalimandscharo-Festspielen.
Paul steht das Wasser bis zum Hals:
Seiner Kneipe droht der Untergang.
Zum Glück taucht seine clevere Schwägerin Victoria auf. Gemeinsam mit der
äußerst verschwiegenen Nachbarin
Thea Tratsch setzt sie ein wildes Gerücht
in die Welt. Prompt geben sich die Presseleute die Klinke in die Hand: Neben
Lokalredakteur Willi Wirbel taucht sogar Elisabeth Müller von RTBell in der
Kneipe auf. Alle interessieren sich für
den sensationellen Fund aus der Steinzeit. Wird es vielleicht bald eine
„Himmelsscheibe von Zielitz“ geben?
Karten: 039 208 49 12 12
2. + 3. Juli, 10.30 Uhr
„Pippi Langstrumpf“,
Salzberg Zielitz
7. - 9. Juli, 20.30 Uhr
Komödie „Cyrano“,
Gerberhof Stendal
2 mal 3 macht 4 - widdewiddewitt und
3 macht 9e! - Ich mach' mir die Welt widdewidde wie sie mir gefällt ...
Pippi Langstrumpfs Welt ist so wie viele
Kinder es sich erträumen: Voller Abenteuer, kunterbunt und ohne Ängste.
Pippi Langstrumpf ist nicht nur sehr stark,
sondern auch sehr selbstbewusst und
lässt sich von den Regeln der Erwachsenen nicht beeindrucken. In der Inszenierung des Holzhaustheaters werden
Pippi und ihre Freunde Thomas und
Annika tatsächlich von Kindern gespielt.
Die Schauspielschüler investieren mehr
als 50 Proben, um diese märchenhafte
Komödie auf die salzigste Sommertheaterbühne Sachsen-Anhalts zu bringen. Karten: 039 208 49 12 12
Cyrano ist unsterblich verliebt in seine schöne Cousine Roxane. Doch
wegen seiner lächerlich riesigen
Nase fühlt er sich hässlich und
unattraktiv. Mit seinen romantischen
Gedichten könnte er zwar formvollendet um Roxane werben, doch aus
Angst vor Ablehnung wagt er es
nicht, ihr seine Gefühle zu offenbaren. Auch Christian de Neuvillette ist
in Roxane verliebt. Er ist zwar mit
strahlender Schönheit gesegnet,
aber seine geistigen Fähigkeiten sind
eher bescheiden. Cyrano liebt
Roxane so sehr, dass er dem Konkurrenten sogar anbietet, in dessen Namen Liebesgedichte an die Angebetete zu verfassen – und Roxane erliegt dem Zauber der gefühlvollen
Worte. Sie glaubt nun, Christian zu
lieben. Und Cyrano? Der traut sich
immer noch nicht, die Wahrheit zu
gestehen … Ein Sommertheaterstück
des Theaters der Altmark.
Karten: 03931 635 777
HALBERSTADT
Ilsenburg
DE
ERO
NIG
WER
WESTHARZ
Braunlage
OSTERODE
Bad Lauterberg
Zerbst
Staßfurt
DESSAU-ROSSLAU
WITTENBERG
FLÄMING Jessen
Annaburg
BERNBURG
Köthen
Gräfenhainichen
Könnern
Hettstedt
Bad Schmiedeberg
BITTERFELD-WOLFEN
Stolberg
Eisleben
SÜDHARZ-MANSFELD-SAALE
NORDHAUSEN
Jüterbog
ELBE-SALZLAND BITTERFELD WITTENBERGAken
Wernigerode
Blankenburg Quedlinburg Aschersleben
RG
Elbingerode Thale
BU
N
EDLI
QUHarzgerode
ANHALT-
Schönebeck
Egeln
Osterwieck
25
Tangermünde
Gardelegen
Oebisfelde
GOSLAR Bad
Harzburg
Seesen
wohin 0716
Das Veranstaltungsmagazin für ganz
Sachsen-Anhalt
STENDAL
HALLE
SANGERHAUSEN
Delitzsch
MERSEBURG
HALLEMERSEB.
Querfurt
Mücheln
Bad Dürrenberg
LEIPZIG
Markranstädt
Bad Bibra Freyburg Weißenfels
NAUMBURG
BURGENLANDUNSTRUT
Zeitz
Veranstaltungshinweise,
Anzeigenwünsche oder
Pressetexte bitte an:
[email protected]
Oder rufen Sie uns an:
03 91/40 11 000.
Online-Ausgabe Ihres
Freizeitplaners unter:
www.fzp-wohin.de
Impressum Anzeigenblatt /Magazin
Freizeitplaner wo hin Sachsen-Anhalt:
Verlag Delta-D, Axel Kühling
Alt Fermersleben 77
39122 Magdeburg
Telefon: 03 91/40 11 000
Telefax: 03 91/40 10 540
Internet: [email protected]
Online-Ausgabe: www.fzp-wohin.de
© 2005 - 2016
Verlag Delta-D, Axel Kühling
Redaktion:
Axel Kühling (V.i.S.d.P.)
Realisation: Axel Kühling, Brigitte Hallwaß
Anzeigen/Vertrieb:
Brigitte Hallwaß, Jana Schubert
Druck: Harzdruckerei Wernigerode
Für Anzeigen gilt die Preisliste 3 vom 1.
Februar 2011. Als Redaktionsschluss gilt
der 15. des Vormonats.
Erscheinen: jeweils zum 1. des Monats.
Jahresabonnement Inland: 20,- €
Eingesandte Veranstaltungstermine werden kostenlos veröffentlicht. Eine notwendige Auswahl behält sich der Verlag vor.
Für eingesandte Texte und Bilder übernimmt der Verlag keine Haftung. Alle Angaben ohne Gewähr. Nachdruck - auch
auszugsweise - nur mit Genehmigung des
Verlages. Das betrifft auch die Aufnahme
in Online-Dienste und Internet. Ohne Haftung für die Richtigkeit oder Rechtmäßigkeit der Informationen. Gerichtsstand ist
Magdeburg. Verantwortlich für den redaktionellen Teil und die Anzeigen ist Axel
Kühling, siehe Verlagsanschrift.
29.06.2016, 12:40 Uhr
25
Veranstaltungshighlights
Altmark-Börde-Salzland
www.fzp-wohin.de
16. - 31. Juli 2016
ALTMARK
ELBE / SALZLAND
16.07., 17 Uhr 2. Konzert Pretziener
Musiksommer
Musiksommer, St. Thomas Kirche Pretzien
16.07., 18 Uhr „Faust - Der Tragödie erster Teil“
Teil“, Schloss Hohenerxleben
16.07., 20 Uhr Party „Sun-Beats“
„Sun-Beats“, Seepark
Barby
17.07., 11 - 16 Uhr Bauernmarkt „Kräutermarkt“
markt“, Wasserburg Egeln
17.07., 15 Uhr Kurkonzert Giebichensteiner Musikanten
Musikanten, Kurpark Bad Salzelmen
22. - 24.07. Handball-Open-Air „Megawoodstock“
woodstock“, Herrenbreite Aschersleben
22.07., 19 Uhr Abendliches Schausieden
Schausieden,
Rehaklinik Bad Salzelmen
24.07., 10 Uhr Sommerfest
Sommerfest, Zoo Aschersleben
24.07., 11 Uhr Kinderprogramm „Ein
Sternbild für Flappi“
Flappi“, Planetarium Aschersleben
24.07., 14.30 Uhr Kinderprogramm „Als
der Mond zum Schneider kam“
kam“, Planetarium Aschersleben
24.07., 16 Uhr Familienprogramm „Der
Sternenhimmel im Sommer“
Sommer“, Planetarium
Aschersleben
24.07., 16 Uhr Lyrik Judith Kruder
Kruder, Schloss
Hohenerxleben
30.07., 14 - 16 Uhr Führungen Turm +
Kirche
Kirche, Johanniskirche Barby
30.07., 17 Uhr 3. Konzert Pretziener
Musiksommer
Musiksommer, St. Thomas Kirche Pretzien
30.07., 19 Uhr Museumsnacht
Museumsnacht, Museum
BÖRDE / HEIDE / ELBE
Aschersleben
16. + 23.07., 15 Uhr Bergtour
Bergtour, Salzberg 31.07. Gaensefurther Triathlon
Triathlon, LöderZielitz
burger See
16.07., 19.30 Uhr Rock „Starfucker“ 31.07., 15 Uhr 7. Kurkonzert Shanty-Chor
Rolling Stones Show
Show, Musik Scheune We- Schönebeck
Schönebeck, Kurpark Bad Salzelmen
bers-Hof Farsleben
17.07., 18.30 Uhr Vortrag „Geschichte IN DER UMGEBUNG
Wasserschloss Flechtingen“
Flechtingen“, Median Klinik
16.07., 10 Uhr Drachenbootrennen
Drachenbootrennen,
I Flechtingen
24.07., 17 Uhr Orgelkonzert
Orgelkonzert, St. Lauren- Optikpark Rathenow
16.07., 20 Uhr Elblandfestspiele „A Britius Kirche Loburg
tish Summernight" - Musik von Barock bis
29.07. - 07.08. SommerMusikAkademie
SommerMusikAkademie, Beatles“
Beatles“, Elblandbühne Wittenberge
Schloss Hundisburg
17.07., 14 Uhr Havelländisches Dance29.07., 19.30 Uhr Benefizkonzert „Vor- meeting
meeting, Optikpark Rathenow
Musikakademie, Hotel Behrens
abend“ Musikakademie
17.07., 17 Uhr Orgelkonzert
Orgelkonzert, Ev. Kirche
Haldensleben
30. - 31.07. Volksfest „1075 Jahre Groß Wittenberge
23.07., 12 Uhr Jugendband-Festival „Laut
Santersleben“
Santersleben“, Groß Santersleben
Bunt“, Optikpark Rathenow
30.07., 14 Uhr Heydebleckfest
Heydebleckfest, Festplatz & Bunt“
23.07., 17 Uhr NDR Sommertour
Sommertour, MarktKlietznick
30.07., 15 Uhr Bergtour
Bergtour, Salzberg Zielitz platz Helmstedt
30.07., 18 Uhr Lange Filmnacht
Filmnacht, Kloster 29. - 30.07. Kleinkunstfestival „SchlossSpektakel“, Schloss Richmond Braunschweig
Spektakel“
Jerichow
30.07., 19.30 Uhr Musikakademie Eröff- 29.07., 22 Uhr Sommernächte „Sehnsucht
II“, Dom Braunschweig
nungskonzert Armida Quartett
Quartett, Schloss II“
30. - 31.07. Dörflifest
Dörflifest, Dorfplatz Grasleben
Hundisburg
31.07., 14 Uhr Öffnung der Telegraphen- 30.07., 11 Uhr Kinderstück „Drei Freunstation No. 16
de“
16, Schloss Ampfurth
de“, Theater Fadenschein Braunschweig
31.07., 17 Uhr MDR Musiksommer Ensem- 30.07., 18 Uhr Vortrag „Parmentik - Entble Flautando
Flautando, Kloster Jerichow
wicklung nach Luther - Symbole + Farben“
Farben“,
31.07., 18 + 20 Uhr Wandelkonzert Kloster St. Marienberg Helmstedt
Kammerensemble Akademieorchester
Akademieorchester, 30.07., 19 - 24 Uhr Moonlightshopping
Moonlightshopping,
Schloss Hundisburg
Innenstadt Wittenberge
16.07., 19.30 Uhr Konzert Edward Simoni
„Welt der wunderbaren Melodien“
Melodien“,
Katharinenkirche Salzwedel
16.07., 19.30 Uhr Konzert „Bass & Bürste“
ste“, Gertraudenhospital Stendal
16.07., 20.30 Uhr Komödie „Cyrano“
„Cyrano“,
Gerberhof Stendal
17.07., 10 Uhr Offene Gärten der Altmark
mark, Märchenpark Salzwedel
17.07., 10 Uhr Puppenspiel „Der kleine
Angsthase“
Angsthase“, Klosterruine Arendsee
17.07., 19 Uhr Folk North Sea Gas
„Scottish Blend“
Blend“, Salzkirche Tangermünde
21.07., 19.30 Uhr Konzert Malte Vief
Vief,
Kunsthof Dahrenstedt
22.07., 15 Uhr Malen und Basteln „Kunstkoffer“
koffer“, Theatervorplatz Stendal
23.07., 16.30 Uhr Orgelkonzert SchererOrgel
Orgel, St. Stephanskirche Tangermünde
24.07., 15 Uhr Komödie „Cyrano“
„Cyrano“, Burgruine Apenburg
24.07., 17 Uhr Benefizkonzert ScholtzeOrgel
Orgel, Dom Havelberg
27.07., 15 Uhr Familiennachmittag „Auf
Schatzsuche in der Unterwasservilla“
Unterwasservilla“,
Winckelmann-Museum Stendal
30.07., 19.30 Uhr Konzert Gregorian
Voices „Gregorian meets Pop“
Pop“,
Katharinenkirche Salzwedel
31.07., 17 Uhr Orgelkonzert ScholtzeOrgel
Orgel, Dom Havelberg
26
wohin 0716
26
MAGDEBURG
16.07., 14 Uhr Modellbootschau auf dem
Angersee
Angersee, Elbauenpark
16.07., 20 Uhr Konzert Trixi G „Hommage an Tamara Danz“
Danz“, Volksbad Buckau
17.07., 15.30 Uhr Große Johann-StraußGala
Gala, Seebühne
17.07., 16 Uhr Orgelkonzert Christoph
Bomheimer „Orgelpunkt 09“
09“, Dom
18.07., 19.30 Uhr Orgelkonzert Roman
Perucki „Orgelkunst IV"
IV", Dom
19. - 24.07., 20.30 Uhr Hofspektakel „Viel
Lärm um nichts“
nichts“, Puppentheater
20.07., 10 - 20 Uhr Thementag Otto-vonGuericke-Gesellschaft
Guericke-Gesellschaft, Jahrtausendturm
Elbauenpark
23.07., 18 Uhr Feuerwerksshow „Pyro
Games“
Games“, Elbauenpark - Großer Anger
24.07., 11 - 18 Uhr Prinzessinentag
Prinzessinentag, Elbauenpark - Kleiner Anger
24.07., 16 Uhr Orgelkonzert Roman Hauser „Orgelpunkt 10“
10“, Dom
25.07., 19.30 Uhr Orgelkonzert Olimpio
Medori „Orgelkunst V“
V“, Dom
25.07., 19.30 Uhr Kabarett Lars Johansen
„Magdebürger Nachschlag“
Nachschlag“, Moritzhof
26. - 31.07., 20.30 Uhr Hofspektakel „Viel
Lärm um nichts“
nichts“, Puppentheater
27. - 31.07. SWM Sommerkino
Sommerkino, Stadthalle
27.07., 14.30 Uhr „Die klassische Luther
Tour“
Tour“, Haus der Romanik Domplatz 1b
27.07., 17 Uhr Taschenlampenführung
Taschenlampenführung,
Festung Mark
28.07., 20 Uhr Schlagerkonzert Chris de
Burgh feat. Nigel Hopkins
Hopkins, Seebühne
29.07., 19 Uhr Konzert Suffolk Youth Orchestra
chestra, Johanniskirche
31.07., 16 Uhr Orgelkonzert Johannes F.
Wieland „Orgelpunkt 11“
11“, Dom
29.06.2016, 12:40 Uhr
17. Juli, 10 Uhr
„Der kleine Angsthase“,
Kloster Arendsee
17. Juli, 19 Uhr
Folk „North Sea Gas“,
Salzkirche Tangermünde
Der kleine Angsthase wohnt in der
Hasenstallanlage, die von Rita Reporter besucht wird. Die Journalistin möchte einen Artikel über eine Preisverleihung schreiben, doch am Ende kommt
alles anders als geplant: Der Festakt findet nicht statt, denn der Fuchs geht um.
Das bekommt auch der kleine Angsthase zu spüren, der trotz seiner allgemeinen Ängstlichkeit vor allem und jedem seinem besten Freund Uli das Leben rettet, indem er den bösen Fuchs
mutig in die Flucht schlägt.
Eine Puppentheatervorstellung des
Theaters der Altmark.
Karten: 03931 635 777
Mit dem neuen Programm „Scottish
Blend“ kommt North Sea Gas aus
Edinburgh zurück nach Deutschland.
Dabei hält es, was der Titel verspricht:
einen Mix mit Songs des jüngsten Albums „Fire in the Glen“, traditionellen
Titeln, zeitgenössischen Arrangements,
Liebesliedern und Balladen. Auch im
36. Jahr des Bestehens des Ensembles
lassen Gründer Dave Gilfillan (Gitarre, Banjo), Ronnie MacDonald (Gitarre, Bouzouki) und Grant Simpson
(Fiddle) das Folk-Feuer lichterloh brennen. Die Musiker bringen die Saiten
temperamentvoll wie virtuos zum Klingen und garantieren eine Mischung mit
extravaganten Zutaten.
Karten: 039322 45494
28. Juli, 20 Uhr
Chris de Burgh
feat. Nigel Hopkins,
Seebühne Magdeburg
30. Juli, 18 Uhr
Die lange Filmnacht,
Kloster Jerichow
30. Juli, 19.30 Uhr
„Gregorian Voices“,
Katharinenkirche Salzwedel
Über Kostproben seiner Ende September erscheinenden neuen CD dürfen
sich Besucher dieses Chris de Burgh
Konzerts freuen. Der beliebte Singer/
Songwriter tritt erstmals nur von seinem
Keyboarder/Musical Director Nigel
Hopkins begleitet auf. In diesem intimen
Format werden sie Chris de Burghs Lieder so präsentieren, wie sie einst komponiert worden sind - ursprünglich und
auf das Wesentliche reduziert. Wer
zudem Hits wie „The Lady In Red“ oder
„Missing You“ in solch natürlichen Versionen live hört, bekommt eine sehr
persönliche, akustische Visitenkarte des
Künstlers. Tickets: 0341 9800098
Das Wanderkino ist ein mobiles Kino
(Feuerwehrfahrzeug Magirus Deutz,
1969) und zeigt Stummfilme unterschiedlicher Genres - Slapstick-Komödien, Monumentalfilme sowie Avantgardefilme - unterhaltend und anspruchsvoll. Zu sehen sind: „The
Liberty“ (1929) - Stan Laurel & Oliver
Hardy, „Der Graf“ (1916) - Charlie
Chaplin, „Sherlock, junior“ (1924) Buster Keaton. Alle Filme werden musikalisch live begleitet (Gunthard
Stephan, Violine + Tobias Rank, Piano). Für einen Imbiss und Getränke
sorgt das Wirtshaus.
www.kloster-jerichow.de
„The Gregorian Voices“ beweisen stets,
dass sie die Verschmelzung von Choral und Popmusik eindrucksvoll beherrschen. Mit ihrem Leiter Georgi
Pandurov und acht außergewöhnlichen
Solisten tritt sie das Erbe des Männerchors „Gloria Dei“ an. Das Vokaloktett
aus Bulgarien pflegt die frühmittelalterliche Tradition des gregorianischen
Chorals. Mit ihren hervorragenden
Stimmen und Solostücken beweist der
Chor, dass Gregorianik noch lebendig
ist. Das Programm besteht aus klassischgregorianischen Chorälen, Liedern und
Madrigalen der Renaissance und des
Barock sowie ausgewählten Klassikern
der Popmusik im Stil der Gregorianik.
16. + 23. Juli, 15 Uhr
Kalimandscharo-Bergtour,
Salzberg Zielitz
Ein Berg der ganz besonderen Art ist
der von riesigen Wäldern umgebene
Abraumhalde des Kaliwerkes Zielitz,
im Volksmund auch „Kalimandscharo“
genannt. Mit ca. 200 Metern Höhe ist
er die höchste Erhebung zwischen
Magdeburg und der Ostsee. Bei geführten Bergtouren (Dauer 2 – 3 Stunden) von ca. vier Kilometer Länge und
Steigungen bis zu 16 Prozent kann man
den „Kalimandscharo“ ersteigen. Öffentliche Bergführungen finden noch
bis Ende September jeden Samstag
um 15 Uhr statt.
www.kalimandscharo.com
wohin 0716
27
29.06.2016, 12:40 Uhr
27
Region Harz
25 Jahre Stadtwerke Quedlinburg
am 9.Juli darf gefeiert werden
Galopprennwoche
23. - 31. Juli in Bad Harzburg
Die Stadtwerke Quedlinburg
GmbH ist den Quedlinburger
Bürgern als Energielieferant,
Netzbetreiber, Arbeitgeber,
Ausbildungsbetrieb, Unterstützer regionaler Vereine, Institutionen und Aktionen ein
Begriff. Seit der Neugründung
im Jahr 1991 sind die Stadtwerke Quedlinburg nun seit 25 Jahren zuverlässiger Lieferant von
Strom, Erdgas und Wärme mit
Ansprechpartnern vor Ort.
Anlässlich dieses Jubiläums lädt
die Stadtwerke Quedlinburg
GmbH am 9. Juli ab 14 Uhr auf
das Gelände Rathenaustraße
9 in Quedlinburg ein. Mit vielen Ständen und einem bunten
Bühnenprogramm verspricht
dieser Tag zu einem besonderen Erlebnis zu werden. An den
Die Bad Harzburger Galopprennwoche ist immer ein Highlight im Terminkalender der
Kurstadt. Somit blickt man voller Vorfreude auf die 137.
Ausgabe des Renn-Meetings
am Weißen Stein vom 23. bis
31. Juli. Die Besucher erwartet ein abwechslungsreiches
Programm, gespickt mit zahlreichen Höhepunkten. Der erste Renntag am Samstag, 23.
Juli, wartet mit dem Superhandicap auf. Am Sonntag,
24. Juli, findet das spektakuläre See-Jagdrennen statt. Am
Mittwoch, 27. Juli, ist PMU
Renntag und am Donnerstag,
28. Juli, gehen die Harzer
Hürden-Trophy sowie die
Trabrennen über die Bühne.
Das BBAG Auktionsrennen
Ständen der Vereine und Institutionen aus Quedlinburg und
Umgebung wird geschminkt,
gebastelt und gelöscht. Beim
Lokschuppen können die Lok
Paulchen und die Drehscheibe
bestaunt werden. Am Stand
der Stadtwerke Quedlinburg
können die Kinder Stoffbeutel
bemalen und sich am Glücksrad versuchen. Die Fußballbegeisterten sind aufgerufen, ihr
Talent an der Torwand unter Beweis zu stellen. Außerdem lädt
der Neugierexpress mit Experimenten rund um das Thema
Energie ein. Neben musikalischen Darbietungen, wird auf
der Bühne auch getanzt, Sport
getrieben und Theater gespielt.
Für das leibliche Wohl ist an
den Ständen gesorgt.
sowie zwei Superhandicaps
sind die Highlights am vorletzten Renntag am Samstag, 30.
Juli. Am finalen Renntag am
Sonntag, 31. Juli, können sich
die Besucher noch einmal auf
ein See-Jagdrennen freuen.
Auf keiner deutschen Galopprennbahn können Zuschauer
Seejagdrennen so hautnah erleben wie in Bad Harzburg.
Natürlich präsentieren auf der
Gourmetmeile wieder regionale Gastronomen die gesamte Bandbreite an Speisen und
Getränken. An die kleinen Besucher wird auch gedacht:
Animationen, Ponyreiten, Kinderschminken. Das Rahmenprogramm umfasst Talkrunden, Gestütsführungen,
Golf- und Skatturnier.
Anzeigen
28
wohin 0716
28
29.06.2016, 12:40 Uhr
Lichterglanz, Kerzenschein und Feuerwerk
Lichterfest am 30. Juli im Vitalpark Bad Sachsa
Am Samstag, den 30. Juli, wird
der Vitalpark Bad Sachsa wieder in einem ganz besonderen
Licht erstrahlen: Hunderte Lichter und Kerzen werden im Vitalpark für eine stimmungsvolle
und zugleich romantische Atmosphäre sorgen. Die GLC
Glücksburg Consulting AG,
Betreiber der Tourist-Information Bad Sachsa, lädt alle Einwohner und Gäste ab 18 Uhr
zum Lichterfest ein.
An diesem Abend erwartet die
Gäste erstklassige Unterhaltung mit der Live-Rockband
EMMA männlich aus Thüringen. Für Faszination sorgt außerdem eine spektakuläre
Lasershow. Als Höhepunkt des
Lichterfestes erleben die Gäste
ein imposantes Höhenfeuerwerk über dem Schmelzteich.
Für das leibliche Wohl sorgen
den ganzen Abend verschiedene Anbieter der Region. Von
leckeren Fischbrötchen, Grillspezialitäten und Krustenbrot
mit Ziegenkäse bis hin zu süßen Spezialitäten wie Crêpes,
Zuckerwatte oder gebrannten
Mandeln ist alles dabei. Erfrischende Sommerbowlen, Harzer Fruchtliköre und alkoholfreie Getränke sorgen für die
nötige Abkühlung. Natürlich
gibt es ebenfalls Kaffee und
Tee. Unsere kleinen Besucher
können sich ab 18 Uhr an einer Laternen-Bastelstraße beteiligen und mit den selbst gebastelten Laternen eine kleine
Wanderung durch den Vital- Weitere Informationen erhalten Interessierte in der Touristpark unternehmen.
Information Bad Sachsa, Am
Der Eintritt zur Veranstaltung Kurpark 6, telefonisch unter
beträgt € 5 pro Person (für 05523 474 990 sowie im
Gästekarteninhaber € 4) an Internet unter www.badund
der Abendkasse. Kinder bis sachsa.de
www.facebook.com/
zwölf Jahre zahlen € 2.
badsachsa.
Anzeige
29
wohin 0716
29
29.06.2016, 12:40 Uhr
Region Harz
15. Romantische Nacht
06.08. im Kloster Drübeck
24 h Trophy - Wandererlebnis
vom 05.- 07.08. in Wernigerode
Tausend Lichter erhellen die
Nacht voller Überraschungen
im historischen Klosterambiente mit Musik, Tanz, Lyrik, kulinarische Köstlichkeiten
und Märchenerzählung. Äbtissin Eleonore zu StolbergWernigerode (1723 - 1786)
bittet zu Tisch (Dreigangmenü) 19.30 Uhr - Konzert in
der Klosterkirche „Wie im
Himmel so auf Erden“ Figurentheater Gingganz - eine Reise durch Zeit und Raum mit
Auszügen aus den Cellosuiten
von J.S. Bach. Ebenfalls um
19.30 Uhr gibt es ein Konzert
im Adelbrinsaal „Basspoesie“
mit Jürgen Osterloh zu erleben. BassKlangKunst und
InnerPictureMusic: ergreifende Kompositionen mit eigenen
Der Brocken zieht schon immer in seinen Bann. Naturbelassene Wälder des Nationalparks Harz, die romantischen
Wanderwege zum 1.141
Meter hohen Gipfel, die Klippen entlang des Weges und
die Geschichten begeistern
viele Wanderer.
Vom 5. bis 7. August kann der
Berg bei der 24h Trophy nun
in einer ganz besonderen
Form erklommen werden.
„Wandern rund um die Uhr“
lautet das Motto der 24h
Trophy, die 2016 erstmals in
Wernigerode und Schierke
stattfindet. Die 24h Trophy ist
eine gemeinschaftliche Wanderung, bei der 24 Stunden
bzw. 12 Stunden am Stück gewandert wird, nur unterbro-
Texten, kurz, poetisch, mit elementaren Sehnsüchten spielend. Poetisch geprägte Musik und ungewöhnliches
Bassspiel entführen den Hörer
in andere Welten.
www.tagungsstätte.klosterdruebeck.de
chen durch Pausen. Die
Wandergruppe wird von ortskundigen Wanderführern und
Outdoor-Experten begleitet
und geführt.
Bereits seit 5 Jahren führt das
Langzeit-Wander-Erlebnis in
die schönsten Regionen
Deutschlands. Die 24h Trophy
ist eine Veranstaltungsreihe,
die im Rahmen von FestivalWochenenden verschiedene
12- und 24-Stunden Wanderungen mit attraktivem Rahmenprogramm anbietet.
Lernen Sie in 24 Stunden die
Schönheiten der Bergwildnis
und das Wandergebiet um
Schierke am Brocken und
Wernigerode kennen und lieAnmeldungen:
ben.
www.24h-trophy.de
Anzeigen
30
wohin 0716
30
29.06.2016, 12:40 Uhr
TITELTHEMA
Freikugeln im Wernigeröder Schloß
21. Wernigeröder Schlossfestspiele 29.07. - 02.09.
Mit einer „Spanischen Nacht“
wird am 29. Juli der Festspielsommer gemeinsam mit der
Kanadierin Dale Kavanagh
und dem deutschen Gitarristen Thomas Kirchhoff, die seit
1991 das Amadeus Guitar
Duo bilden, eröffnet. Unter
der musikalischen Leitung von
Gastdirigent Gheorghe Costin
werden das Duo, die Mezzosopranistin Almuth Herbst und
das Philharmonische Kammerorchester Wernigerode mit
Werken von Ginastera,
Rodrigo und de Falla ihr Publikum mit überschwänglichem Temperament im virtuosen Vortrag begeistern.
Am 5. August wird Felix Reuter, Pianist & Musikkomödiant,
Improvisationskünstler und
Entertainer in Begleitung
durch das Kammerorchester
mit witzigen Geschichtchen
um berühmte Komponisten in
seinem Konzertprogramm
„Die verflixte Klassik“ für beste Unterhaltung sorgen.
Mit Carl Maria von Webers
Oper „Der Freischütz“ bringen die Wernigeröder
Schlossfestspiele im Sommer
eine der populärsten deutschen Opern auf die Bühne.
„Ich freue mich besonders,
dass wir für unsere Inszenierung von Webers ‚Freischütz‘
erneut Maximilian Ponader
als Regisseur verpflichten
konnten“, berichtet Intendant
Christian Fitzner. Ponader, der
bereits in 2013 „Don Giovanni“ inszenierte, verspricht
so manche Überraschung für
das Publikum. Für die Musiktheaterproduktion konnten
wieder ein junges, internationales Opernensemble sowie
die Singakademie Wernige-
wohin 0716
ein herausragender Solist ge- oder einen Anruf unter der
wonnen werden: er singt, Nummer 03943 949514
tanzt, streitet, deklamiert und kostenfrei bestellt werden.
philosophiert auf seinem Instrument.
Die 21. Wernigeröder SchlossKarten für alle Veranstaltun- festspiele werden finanziert
gen des Festspielsommers sind und unterstützt durch Lotto
in den Touristinformationen Sachsen-Anhalt, das Land
Wernigerode und Ilsenburg, Sachsen-Anhalt, Stadtwerke
in den Volksstimme Service- Wernigerode, Harzsparkasse,
Stellen in Wernigerode, Hasseröder, Nemak, Stadt
Blankenburg, Halberstadt, Wernigerode, Volksstimme,
Ilsenburg und Magdeburg, Travel Charme Gothisches
unter der biber ticket-Hotline Haus, GWW, Industriebau
0391 5999700 sowie unter Wernigerode und Stratie.
Ein weiteres Highlight wird www.pkow.de erhältlich.
außerdem ein Gastspiel des Das Spielzeitheft kann über Weitere Informationen unter
Hildesheimer Ensembles eine Mail an [email protected] www.pkow.de
„Schmidt‘s Katzen“ sein: irgendwo zwischen Theater,
Comedy und Live-Musik erschafft das dreiköpfige
Frauenensemble eine bunte
Tüte absurder und alltäglicher
Geschichten für Groß und
Klein aus dem Stegreif. Unter
vollem Kopf- und Körpereinsatz wird gesungen, getanzt,
gereimt und fantasiert.
Termine 21. Wernigeröder Schlossfestspiele 2016
Zudem wird nicht nur der In- 29. Juli, 19.30 Uhr First Night. Eröffnungskonzert - Schloss
nenhof in das Festspielge- 5. August, 19.30 Uhr „Die verflixte Klassik“ - Das Konzert mit
schehen eingebunden, auch Showpianist Felix Reuter - Marstall
die beliebten Wandelkonzer- 7. August, 11 Uhr Opernmatinee „Der Freischütz” Marstall
te (16., 19.30 Uhr; 17., 18., 12. August, 19.30 Uhr Premiere „Der Freischütz” - Schloss
23. und 25. August, jeweils 13. August, 19.30 Uhr Oper „Der Freischütz” - Schloss
18.30 und 20.30 Uhr) durch 16. August, 19.30 Uhr Wandelkonzert - Schloss
einige der mehr als 40 origi- 17. August, 18.30 Uhr Wandelkonzert - Schloss
nalgetreu eingerichteten Räu- 17. August, 20.30 Uhr Wandelkonzert - Schloss
me finden wieder unter der 18. August, 18.30 Uhr Wandelkonzert - Schloss
Moderation von Konzertpäda- 18. August, 20.30 Uhr Wandelkonzert - Schloss
19. August, 19.30 Uhr Oper „Der Freischütz” - Schloss
gogin Lysann Weber statt.
20. August, 19.30 Uhr Oper „Der Freischütz” - Schloss
Musikliebhaber der leichteren 21. August, 15 Uhr Impro-Theater „Schmidt‘s Katzen“ Marstall
Klassik und Filmmusik dürfen 21. August, 19 Uhr Impro-Theater „Schmidt‘s Katzen“ Marstall
23. August, 18.30 Uhr Wandelkonzert - Schloss
sich auf die Last Night, das 23. August, 20.30 Uhr Wandelkonzert - Schloss
Abschlusskonzert am 2. Sep- 25. August, 18.30 Uhr Wandelkonzert - Schloss
tember freuen. Mit dem spa- 25. August, 20.30 Uhr Wandelkonzert - Schloss
nischen Nachwuchstubisten 26. August, 19.30 Uhr Oper „Der Freischütz” - Schloss
und Preisträger des Deutschen 27. August, 19.30 Uhr Oper „Der Freischütz” - Schloss
Musikwettbewerbs 2013, 28. August, 15 Uhr Oper „Der Freischütz” - Marstall
Rubén Durá de Lamo konnte 2. September, 19.30 Uhr Last Night. Abschlusskonzert - Schloss
rode e.V. verpflichtet werden.
Premiere ist am 12. August,
weitere Aufführungen folgen
am 13., 19., 20., 26. und 27.
August, jeweils 19.30 Uhr.
Um auch Besuchern, die den
beschwerlichen Weg zum
Schlossinnenhof nicht mehr
meistern wollen oder können,
die Möglichkeit auf Operngenuss nicht zu verwehren,
bieten die Veranstalter am 28.
August, 15 Uhr eine Aufführung im Fürstlichen Marstall an.
31
29.06.2016, 12:40 Uhr
31
Veranstaltungshighlights
Harz
www.fzp-wohin.de
01. - 15. Juli 2016
HALBERSTADT
02.07., 20 Uhr Premiere Komödie „Zwei
Frauen und eine Leiche“
Leiche“, Liebfrauenkirche
Halberstadt
03.07., 10 Uhr Bücherflohmarkt zu „Ton
am Dom“
Dom“, Domplatz Halberstadt
09.07., 18 Uhr Orgelkonzert Paul Derret
Derret,
Dom Halberstadt
09.07., 19 Uhr Lesung Ingolf Kloss
„Bananas“
„Bananas“, KuC Halberstadt
09.07., 20 Uhr Komödie „Zwei Frauen
und eine Leiche“
Leiche“, Wasserschloss Westerburg
10. - 17.07. Festwoche 1050-JahrFeier
Feier, Veltheim
13.07., 19.30 Uhr „Geist und Muse bei
Gleim - Georg Forster-Spaziergang nach
Tahiti“
Tahiti“, Gleimhaus Halberstadt
14.07., 20 Uhr Komödie „Zwei Frauen
und eine Leiche“
Leiche“, Liebfrauenkirche Halberstadt
15.07., 19.30 Uhr Musik. Räuberpistole
„Das Wirtshaus im Spessart“
Spessart“, Buchardikloster Halberstadt
WESTHARZ
32
01. - 10.07. Schützen- und Volksfest
Volksfest,
Osterfeld Goslar
03.07., 17 Uhr Orgelsommer - Gordon
Safari aus Salzburg
Salzburg, Stiftskirche Grauhof
03.07., 18 Uhr Konzert Julia Golkhovaya
(Klavier) & Johannes Krebs (Violoncello)
(Violoncello),
Kloster Wöltingerode
03.07., 19.30 Uhr Konzert Mariachi „Sol
Azteca“
Azteca“, Paul-Lincke-Saal Hahnenklee
06. + 13.07., 15 Uhr Kinderaktion
Kinderaktion,
Kurgastzentrum Altenau
07.07., 19.30 Uhr Orgelkonzert
Orgelkonzert, Stabkirche Hahnenklee
09.07., 17 Uhr Musik auf der Goll-Orgel,
Stabkirche Hahnenklee
10.07., 10 - 15 Uhr Fotoworkshop „Bildgestaltung - Von der Idee zum besseren
Bild“
Bild“, Kurhaus Hahnenklee
10.07., 17 Uhr Orgelsommer - Barry Jordan aus Magdeburg
Magdeburg, Stiftskirche Grauhof
11.07., 17 Uhr Vortrag „Wer hat Angst
vorm bösen Wolf?“
Wolf?“, Nationalpark
Besucherzentrum TorfHaus
12.07., 20 Uhr Chormusik „Ripley St. Thomas Church of England Academy”
Academy”, Marktkirche Goslar
14.07., 19.30 Uhr Kammermusik Duo
Ahlert & Schwab (Mandoline & Gitarre)
Gitarre),
Stabkirche Hahnenklee
15. - 17.07. Schützenfest
Schützenfest, Schützenplatz
Bad Sachsa
wohin 0716
32
WERNIGERODE
01. - 03.07. Neustadter Weintage
Weintage, Marktplatz Wernigerode
02.07., 17.30 Uhr Theater „Die Reise zum
Mittelpunkt der Erde“
Erde“, Baumannshöhle
Rübeland
02.07., 14 Uhr Kinderfest mit Entenrennen
Entenrennen,
Spielplatz „Mühlgraben“ Benneckenstein
03.07. HarzerKlosterSonntag
HarzerKlosterSonntag, Kloster
Drübeck und Kloster Ilsenburg
03.07., 9 Uhr Waldseebadfest
Waldseebadfest, Waldseebad Rotacker Hasselfelde
03.07., 9 Uhr Wanderung Sondershausen - Stille Liebe - Ameisenkopf - Hühnertal
Hühnertal,
Treff: Haus des Gastes Benneckenstein
03.07., 15 Uhr Kurkonzert „Die kleine
Blechmusike“ Volksmusik
Volksmusik, Teufelsbadklinik
Blankenburg
05. + 12.07., 10.30 Uhr Familienerlebniswanderung Löwenzahnpfad
Löwenzahnpfad, Wandertreff
Drei Annen Hohne
06. + 13.07., 13.45 Uhr Geschichtlicher
Rundgang
Rundgang, Burg und Festung Regenstein
06. + 13.07., 14 Uhr Treff mit dem Ranger
ger, Hohnehof Drei Annen Hohne
06. + 13.07., 21 Uhr Mondscheinführung
Schlossgärten
Schlossgärten, Parkplatz Schlosshotel
Blankenburg
07.07., 21 Uhr Public Viewing EM-Halbfinale
nale, Köhlerei Stemberghaus Hasselfelde
08.07., 19.30 Uhr Musikal. Räuberpistole „Das Wirtshaus im Spessart“
Spessart“, Großes
Schloss Blankenburg
09. + 10.07., 9 - 17 Uhr Tage der Technik
nik, Ostdt. Fahrzeugmuseum Benneckenstein
09.07., 10 Uhr Führung „Mit der Hexe
Tula unterwegs“
unterwegs“, Lustgarten Wernigerode
09.07., 11 Uhr Forellenfest
Forellenfest, Ilsenburg
09.07., 14 Uhr Führung „Wernigerode in
3 Gängen“
Gängen“, Tourist-Info Wernigerode
09.07., 14 Uhr Schlossführung
Schlossführung, Großes
Schloss Blankenburg
09.07., 15 Uhr Folk & Klassik Simon
Kempston (Schottland)
(Schottland), Kurpark Schierke
09.07., 15 Uhr Turmblasen Posaunenchor
Posaunenchor,
Großes Schloss Blankenburg
10.07., 9 Uhr Wanderung Tal der warmen Bode
Bode, Treff: Tourist-Info Hasselfelde
10.07., 10 Uhr Blasmusikfest
Blasmusikfest, Lindenstraße
Hasselfelde
10.07., 15 Uhr Kurkonzert „Kyffhäuser
Musikanten“
Musikanten“, Teufelsbadklinik Blankenburg
10.07., 16 Uhr Kammerkonzert Klarinettenquintett
tenquintett, Kloster Ilsenburg
10.07., 21 Uhr Public Viewing EM-Finale
EM-Finale,
Köhlerei Stemberghaus Hasselfelde
13.07., 15.30 Uhr Literaturcafé „Der
Schritt vom Wege“
Wege“, Bürgerpark Wernigerode
14.07., 13.30 Uhr Wanderung Wendefurther Talsperre
Talsperre, Treff: Haus des Gastes
Benneckenstein
15.07., 19.30 Uhr Pop & Schlager „Starsong“
song“, Musikpavillon Kurpark Schierke
QUEDLINBURG
02.07., 8.15 Uhr Mit Sommerdampf zum
Brocken mit dem Schienen-Cabrio
Schienen-Cabrio, Bahnhof Gernrode
03. + 10.07., 11 Uhr Ausstellungsführung
„bauhaus am schlossberg“
schlossberg“, Feininger-Galerie Quedlinburg
03 + 05.07., 15 Uhr „Heidi“
„Heidi“, Harzer Bergtheater Thale
03. + 06.07., 20 Uhr Stadtrundgang mit
dem Nachtwächter
Nachtwächter, Quedlinburg-Information
03. - 05.07., 20.15 Uhr Film „A Bigger
Splash“ (I/F 2016)
2016), Studiokino Quedlinburg
05. + 06.07., 10 Uhr Puppentheater
„Hase und Igel“
Igel“, Schlossmuseum Quedlinburg
06.07., 18 Uhr Film „Die Kinder des Monsieur Mathieu“
Mathieu“, Schloss Ballenstedt
06.07., 20 Uhr Konzert „Blue Moon - vom
Beginn der Weltmusik“ Doppeltes Solo für
Stimme und Cello
Cello, Blasiikirche Quedlinburg
07. - 09.07. Rock- und Heavy-Metal-Festival „Rockharz 2016“
2016“, Verkehrslandeplatz
Asmusstedt
07.07., 20 Uhr Komödie „Zwei Frauen
und eine Leiche“
Leiche“, Wipertihof Quedlinburg
07.07., 20.15 Uhr Film „Monsieur
Chocolat“ (F2016)
(F2016), Studiokino Quedlinburg
09. + 10.07. Trödel- und Flohmarkt
Flohmarkt,
Kleerswiese Quedlinburg
09.07., 9 Uhr Wanderung Güntersberge
und Umgebung
Umgebung, Treff: Wandertreff Schlossplatz Ballenstedt
09. + 12.07., 11 Uhr Führung „Auf den
Spuren der Ottonen“
Ottonen“, Quedlinburg-Information
09.07., 18 Uhr Vortrag „Luther Angedacht
- Wegbereiter und / oder Streiter“
Streiter“, Kirche
St. Johannis Quedlinburg
09.07., 20 Uhr Musiksommer - Kryptakonzert „Luther tanzt“ The Playfords
Playfords, Stiftskirche Quedlinburg
10.07., 16 Uhr „Das Wirtshaus im Spessart“
sart“, Roseburg Rieder
10. - 12.07., 20.15 Uhr Film „Monsieur
Chocolat“ (F2016)
(F2016), Studiokino Quedlinburg
12.07., 11 Uhr „Heidi“
„Heidi“, Harzer Bergtheater Thale
12.07., 18.30 Uhr Sagenhafte Abendwanderung
wanderung, Harz-Klinik Bad Suderode
13.07., 10 Uhr Ferienwerkstatt „Wachsbatik“
batik“, Ökogarten Quedlinburg
13. + 14.07., 10.30 Uhr Ferien „Zeichnen von Comics“
Comics“, Feininger- Galerie Quedlinburg
14.07., 11 Uhr Premiere „Michel in der
Suppenschüssel“
Suppenschüssel“, Bergtheater Thale
15.07., 20 Uhr Premiere „Sherlock
Holmes“
Holmes“, Bergtheater Thale
14.07., 20.15 Uhr Film „Wild“ (D2016)
(D2016),
Studiokino Quedlinburg
15.07., 19 Uhr Vortrag „Zum Spätwerk
von Lyonel Feininger (1871-1
956)“
(1871-1956)“
956)“,
Feininger- Galerie Quedlinburg
29.06.2016, 12:40 Uhr
2. bis 30. Juli
1. - 10. Juli
Schützen- und Volksfest, Schierker Musiksommer,
Kurpark Schierke
Osterfeld Goslar
2. bis 30. Juli
Quedlinb. Musiksommer,
Stiftskirche Quedlinburg
Auftakt der Veranstaltung ist der traditionelle musikalische Schützenumzug,
der am 2. Juli ab 14.30 Uhr durch die
Altstadt zum Festplatz (Osterfeld) führt.
Unter dem Motto „Da kannst du was
erleben“ erwarten die Besucher rasante Fahrgeschäfte, vielfältige Imbiss- und
Ausschankbetriebe mit leckeren Kirmes-Klassikern sowie der Pott- und
Krammarkt. Jeweils an den Freitagen
um 23 Uhr sorgen große Höhenfeuerwerke für besondere Atmosphäre, dabei ist das Feuerwerk am zweiten Freitag das größte und beeindruckendste seiner Art im Harz.
Die Bayern Festhalle präsentiert täglich
Live-Bands und Party DJs.
www.volksfest-goslar.de
Der Schierker Musiksommer begeistert
jedes Jahr aufs neue seine Zuhörer.
Musiker und Musikerinnen aus Nah und
Fern präsentieren in den Sommermonaten an romantischen Orten in Schierke
ihre Musikkünste. Veranstaltungen unter dem Himmelsdach im Kurpark oder
dem Kirchendach in der Bergkirche
Schierke lassen die Musikdarbietungen
zu etwas besonderem werden. Ob Orgelspiel, Volksmusik, Folk, Rock, Pop,
Klassik oder Swing und Jazz - jedes
Konzert bietet einen besonderen
Musikgenuss. Einige Termine: 09.07., 15
Uhr Simon Kempston - Singer/
Songwriter | 15.07., 19.30 Uhr Pop &
Schlager „Starsong“ | 22.07., 19.30
Uhr Wolfgang Kalb Bluesguitar
02.07., 20 Uhr Orgelkonzert Hansjörg
Albrecht (München) Jubiläumskonzert
„45 Jahre Schuke-Orgel“
09.07., 20 Uhr Kryptakonzert „Luther
tanzt“ The Playfords
16.07., 20 Uhr Sächsischer Kammerchor und Kammerorchester und Johann Friedrich Fasch Ensemble
23.07., 20 Uhr Transition - Cellokonzert - Mitglieder Philharmonie Hamburg
30.07., 20 Uhr Suffolk Youth Orchestra - Gershwin, Saint-Saens, Nielsen,
Holst & Hindemith
13.08., 20 Uhr Jubiläumskonzert „Ich
bin vergnügt“
Karten: 03946 709900
www.quedlinburger-musiksommer.de
5., 7. + 10. Juli
„Der Zauberer von Oz“,
Bergtheater Thale
14. Juli, 15 Uhr
Premiere „Michel
in der Suppenschüssel“,
Bergtheater Thale
15. Juli, 20 Uhr
Premiere
„Sherlock Holmes“,
Bergtheater Thale
Die Svenssons auf dem Katthult-Hof in
Lönneberga haben es nicht leicht. Denn
ihr Sohn Michel ist ein richtiger Lausejunge: Mal zieht er sein Schwesterchen
Klein-Ida an der Fahnenstange hoch,
mal steckt er seinen Kopf in eine Suppenschüssel und steckt fest. Mag sein,
dass Michel es gar nicht böse meint,
aber am Ende ist es immer dasselbe:
Magd Lina kreischt und sein Vater Anton brüllt. Immer wenn Anton´s langgezogenes „Mi-i-ichel!“ über den ganzen Hof erschallt, darf der Sohnemann
zur Strafe in den Tischlerschuppen.
Dort schnitzt er dann Holzmännchen.
So an die hundert Männchen hat er
inzwischen zusammen! Manchmal
aber, da überrascht Michel sie alle. Bei
allem Unfug hat er nämlich ein großes
Herz - vor allem, wenn es um Alfred
geht, seinem besten Freund. Aber am
besten schaut Ihr es euch selber an!
Karten: 03947 7768022
1887 schuf der Schriftsteller Arthur
Conan Doyle die Figur des größten
Detektives aller Zeiten: SHERLOCK
HOLMES! Diesen Londoner Eigenbrötler, dem dank seiner unblaublichen Kombinationsgabe sowie seiner kriminalistischen Kenntnis einfach nichts entgeht. Seither wurden
seine Geschichten unzählige Male
verfilmt, zuletzt in einer der erfolgreichsten Serien überhaupt. Doch
den krönenden Abschluss fanden die
beiden Sherlock Holmes Blockbuster
im Kino mit Robert Downey jr. und
Jude Law in den Hauptrollen. Und
nun dürfen Sie sich auf einen Thriller, eine Romanze, einen Spaß auf
der schönsten Naturbühne Deutschlands freuen - mit Sherlock Holmes!!!
„Der Mann, der niemals wirklich lebte, ist auch nicht wirklich tot. Er ist
unsterblich!“
Karten: 03947 7768022
Ein Wirbelsturm trägt Dorothy fort in
das Land vom Zauberer Oz. Sie landet dort mit ihrem Haus. Die gute Nordhexe erscheint und begrüßt das Mädchen. Dorothy möchte zurück nach
Hause. Aber die Nordhexe kann ihr
nicht helfen, sie rät ihr, den Zauberer
von Oz aufzusuchen, um ihn zu bitten,
sie nach Hause zu bringen. Auf ihrem
Weg macht sie die Bekanntschaft mit
einer Vogelscheuche, einem blechernen Holzfäller und einem Löwen. Alle
möchten sie begleiten. Doch bevor sie
sein Reich betreten dürfen, müssen sie
spannende Aufgaben erfüllen… Eine
Inszenierung des Theaters „Fairytale“.
Tickets: 03947 7768022
wohin 0716
33
29.06.2016, 12:40 Uhr
33
Veranstaltungshighlights
Harz
www.fzp-wohin.de
16. - 31. Juli 2016
HALBERSTADT
WERNIGERODE
16.07., 17.30 Uhr Turmblasen Posaunenchor Halberstadt
Halberstadt, Domtürme Halberstadt
16.07., 18 Uhr Domkonzert Anima-Ensemble
ble, Dom Halberstadt
16.07., 20 Uhr Musik. Räuberpistole „Das
Wirtshaus im Spessart“
Spessart“, Wasserschloss
Westerburg
19.07., 9.45 Uhr Kinderakademie „Kann
man auf einem Straußenei stehen“
stehen“, Straußenfarm Dedeleben
21.07., 19.30 Uhr Vortrag „Einblicke in
den Leihverkehr des Gleimhauses“
Gleimhauses“,
Gleimhaus Halberstadt
23.07., 20 Uhr Komödie „Zwei Frauen
und eine Leiche“
Leiche“, Wasserschloss Westerburg
26.07., 19.30 Uhr Benefizkonzert DomOrgel West Sussex Music Country Ensemble
ble, Dom Halberstadt
26.07., 20 Uhr Komödie „Zwei Frauen
und eine Leiche“
Leiche“, Liebfrauenkirche Halberstadt
27.07., 19 Uhr Tierparkkonzert Nordharzer Städtebundtheater
Städtebundtheater, Tierpark
Halberstadt
30.07., 14.30 Uhr „All together now“
now“,
Liebfrauenkirche Halberstadt
30.07., 15.45 Uhr Parkfest mit Programm
Programm,
Spiegelsberge Halberstadt
31.07., 14 Uhr Führung und Vortrag
Vortrag,
Schloss Hessen
WESTHARZ
34
16.07., 17 Uhr Poetischer Rhythm & Blues
Roland Berens
Berens, Rathausstraße Hahnenklee
17.07., 17 Uhr Orgelsommer - Aart
Bergwerff aus NL-Waardenburg
NL-Waardenburg, Stiftskirche Grauhof
19.07., 16 Uhr Puppentheater „Der kl.
Drache Kokosnuss“
Kokosnuss“, Kurhaus Hahnenklee
20.07., 15 Uhr Kinderaktion
Kinderaktion, Kurgastzentrum Altenau
21.07., 19.30 Uhr Open-Air-Carillonkonzert
konzert, Stabkirche Hahnenklee
23. - 31.07. Harzburger Galopprennwoche
woche, Sportpark Bad Harzburg
23.07., 17 Uhr Musik auf der Goll-Orgel,
Stabkirche Hahnenklee
24.07., 15 Uhr Konzert West Sussex Music
Ensemble
Ensemble, Vitalpark Bad Sachsa
24.07., 17 Uhr Orgelsommer - Karsten
Krüger aus Bad Harzburg
Harzburg, Stiftskirche
Grauhof
24.07., 19.30 Uhr Konzert West Sussex
Music Ensemble
Ensemble, Kursaal Bad Sachsa
25.07., 19 Uhr Chorkonzert Rendsburger
Kantatenchor
Kantatenchor, Marktkirche Goslar
27. - 31.07. Niedersächsische Frauenmusiktage
musiktage, Jugendgästehaus Osterode
28.07., 19.30 Uhr Orgelkonzert
Orgelkonzert, Stabkirche Hahnenklee
30.07., 8 - 12 Uhr PS.Speicher-Ralley
PS.Speicher-Ralley,
Osterode
30.07., 18 Uhr Lichterfest
Lichterfest, Vitalpark Bad
Sachsa
31.07., 17 Uhr Orgelsommer - Martin
Hofmann aus Goslar
Goslar, Stiftskirche Grauhof
wohin 0716
34
16. + 17.07. Ritterspektakel
Ritterspektakel, Burg und Festung Regenstein
16.07. HSB-Fotosonderfahrt „Im Morgenlicht zum Brocken“
Brocken“, Bahnhof Wernigerode
16.07., 9 Uhr Tageswanderung DreiAnnen-Hohne - Trudenstein - Moorstieg
Moorstieg,
Treff: Haus des Gastes Benneckenstein
16. + 17.07., 13.50 Uhr Musik-Express
Rübelandbahn
Rübelandbahn, Bahnhof Blankenburg
16.07., 21 Uhr Renaissancemusik um
1600
1600, Kloster Michaelstein
17.07., 11 Uhr Jazzbrunch „Dixielanders“
landers“, Wasserkraftwerk Steinerne Renne Hasserode Wernigerode
17.07., 15 Uhr Kurkonzert mit Sven Meisezahl
zahl, Teufelsbadklinik Blankenburg
19.07., 10 - 16 Uhr Puzzeln mit Glas
Glas, Glasmanufaktur Derenburg
19.07., 11 Uhr Theater „Atlantis“
„Atlantis“, Baumannshöhle Rübeland
20. + 27.07., 14 Uhr Treff mit dem Ranger
ger, Hohnehof Drei Annen Hohne
21.07., 9.20 Uhr Wanderung Hohnepfahl
- Plessenburg
Plessenburg, Treff: Bushaltestelle Elend
22.07., 17.30 Uhr Theater „Atlantis“
„Atlantis“, Baumannshöhle Rübeland
22.07., 19 Uhr „Völkerball“ Rammstein
Coverband
Coverband, Bürgerpark Wernigerode
22.07., 19.30 Uhr Blues Guitar Konzert
Wolfgang Kalb
Kalb, Kurpark Schierke
22.07., 19.30 Uhr Komödie„Der Kaufmann von Venedig“
Venedig“, Gr. Schloss Blankenburg
22.07., 19.30 Uhr Chor & Orchester „King
Edward VI. Camp hill School for Girls“ Birmingham
mingham, Kloster Drübeck
23.07., 10 Uhr Geführte Wanderung im
Ökokamp
Ökokamp, Treff: Tourist-Info Hasselfelde
23. + 24.07. Schützenfest
Schützenfest, Stiege
23. + 28.07., 17.30 Uhr Theater „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“
Erde“, Baumannshöhle Rübeland
23.07., 19.30 Uhr Konzert Kantatenchor
Rendsburg
Rendsburg, Sylvestrikirche Wernigerode
23.07., 19.30 Uhr Konzert „Sommerklassik“
klassik“, Schlossgarten Blankenburg
24.07., 10 Uhr Sommerfest
Sommerfest, Glasmanufaktur Derenburg
24.07., 10 Uhr Wanderung Grenzweg
Grenzweg,
Treff: Haus des Gastes Benneckenstein
28. - 30.07. Festival „Rocken am Brocken“
Brocken“,
Gieseckenbleek Elend
28.07., 13.30 Uhr Wanderung Tanner
Holz
Holz, Treff: Haus d. Gastes Benneckenstein
29.07., 16 Uhr Abendwanderung
Abendwanderung, Treff:
Haus des Gastes Benneckenstein
29.07., 19.30 Uhr Eröffnungskonzert
Schlossfestspiele
Schlossfestspiele, Schloss Wernigerode
30. + 31.07. Modellbootschau
Modellbootschau, Stieger See
30. + 31.07. Schützenfest
Schützenfest, Rübeland
30.07., 15 Uhr Konzert mit AkklaMando
AkklaMando,
Musikpavillon Kurpark Schierke
30.07., 16 Uhr Sommerkonzert Landesakkordeonorchester
akkordeonorchester, Kloster Drübeck
30. + 31.07., 17.30 Uhr Theater „Das
kalte Herz“
Herz“, Baumannshöhle Rübeland
31.07., 13 - 17 Uhr Feuerwehr und Mehr
- Tag der Retter
Retter, Bürgerpark Wernigerode
QUEDLINBURG
16.07. Schlemmertour durch das Selketal
Selketal,
Bahnhof Quedlinburg
16.07., 13.15 Uhr „Gregorianische Messe“ mit Abendmahl, Stiftskirche Gernrode
16.07., 16 Uhr Buchlesung Chr. Amling
Amling,
Alte Kirche Bad Suderode
16.07., 20 Uhr Musiksommer - Chorkonzert Sächsischer Kammerchor & Kammerorchester
merorchester, Stiftskirche Quedlinburg
17. + 24.07., 11 Uhr Führung „bauhaus am
schlossberg“
schlossberg“, Feininger-Galerie Quedlinburg
17.07., 15 Uhr „Heidi“
„Heidi“, Harzer Bergtheater Thale
17. - 19.07., 20.15 Uhr Film „Wild“
(D2016)
(D2016), Studiokino Quedlinburg
19.07., 11 Uhr „Heidi“
„Heidi“, Harzer Bergtheater Thale
19.07., 18.30 Uhr Sagenhafte Abendwanderung
wanderung, Harz-Klinik Bad Suderode
20.07., 15 Uhr Operette „Schwarzwaldmädel“
mädel“, Harzer Bergtheater Thale
20. + 22.07., 20 Uhr Historienkrimi „Der
Name der Rose“
Rose“, Stiftskirche Quedlinburg
20.07., 20 Uhr Irish Folk „Worrystone“
„Worrystone“,
Blasiikirche Quedlinburg
21.07., 10 + 13 Uhr Bonbons, Seife, Farben herstellen
herstellen, Klopstockhaus Quedlinburg
21.07., 20.15 Uhr Film „Liebe Halal“
(D2016)
(D2016), Studiokino Quedlinburg
22. + 30.07., 20 Uhr Musical „The Addams
Family“
Family“, Harzer Bergtheater Thale
23.07., 9 Uhr Wanderung AltenbrakStemberg
Stemberg, Treff: Schlossplatz Ballenstedt
23.07., 11 Uhr Führung „Auf den Spuren
der Ottonen“
Ottonen“, Quedlinburg-Information
23.07., 16 Uhr Chor & Orchester „King
Edward VI. Camp hill School for Girls“ Birmingham
mingham, Blasiikirche Quedlinburg
23.07., 19 Uhr Führung „Sommernachtsgeschichten“
geschichten“, Quedlinburg-Information
23.07., 20 Uhr Musiksommer - Romant.
Cellokonzert
Cellokonzert, Stiftskirche Quedlinburg
24.07., 15 Uhr Operette „Schwarzwaldmädel“
mädel“, Harzer Bergtheater Thale
24.07., 16 Uhr Konzert „Duo Saitengold“
Saitengold“,
St. Aegidiikirche Quedlinburg
24.07., 17 Uhr Komödie „Zwei Frauen
und eine Leiche“
Leiche“, Wipertihof Quedlinburg
26.07., 11 Uhr „Heidi“
„Heidi“, Harzer Bergtheater Thale
27.07., 11 Uhr „Michel in der Suppenschüssel“
schüssel“, Bergtheater Thale
27. + 29.07., 20 Uhr Historienkrimi „Der
Name der Rose“
Rose“, Stiftskirche Quedlinburg
29.07., 19 Uhr Konzert „bauhaus polyphon“
phon“, Feininger- Galerie Quedlinburg
29.07., 20 Uhr Schauspiel „Sherlock
Holmes“
Holmes“, Bergtheater Thale
30.07., 15 Uhr „Heidi“
„Heidi“, Harzer Bergtheater Thale
30.07., 15 Uhr Böhmische Blasmusik
Blasmusik, Kur
Café Bad Suderode
30.07., 17 Uhr Konzert „Leipziger Komponisten“ Helga Seidel - Klavier, Rolf Hölzer - Cello
Cello, Stiftskirche Gernrode
30.07., 20 Uhr Musiksommer Suffolk
Youth Orchestra
Orchestra, Stiftskirche Quedlinburg
29.06.2016, 12:40 Uhr
20., 22., 27. + 29. Juli, 20 Uhr
19. und 22. Juli
23. Juli, 19.30 Uhr
„Der Name der Rose“,
Theater „Atlantis“,
Sommerklassik,
Baumannshöhle Rübeland Stiftskirche Quedlinburg Schlossgarten Blankenburg
Foto: Jürgen Meusel
Foto: Jürgen Meusel
Was ist mit Atlantis? Ist es wirklich eine
im Meer versunkene Stadt? Ist es ein
verschwundener Kontinent? Welche
Geheimnisse birgt das Meer? Und wer
ist dieser geheimnisumwitterte Kapitän
Nemo? - Es ist, es wird für alle ein großes Abenteuer in, über & unter den
Meeren! Ein Schauspiel des Freien
Theaters Thale, welches als spektakuläres Theatererlebnis an einem faszinierenden Ort gespielt wird, der Rübeländer Baumannshöhle!
www.harzer-hoehlenfestspiele
23. Juli, 20 Uhr
„Robin Hood - das Musical“,
Bergtheater Thale
Eine Show mit über 70 Darstellern, mit
Kämpfen, Feuer, Musik, Gesang und Effekten wartet mit der Band „FiJazzKo“
und den Feuerkünstlern „Feuerseelen“
auf Sie. Hinzu kommen Hedi und Penny,
zwei Pferde. Zusammen mit der Unterhaltung vor der Show, dem Licht- und
Sounddesign und den engagierten Darstellern verspricht das Musical viele
Überraschungen, Spannung und kurzweilige Momente, außerdem populäre
Musik, aufregende Kampfszenen, Romantik, schwungvolle Choreographien,
ein imposantes Bühnenbild, schöne Gewänder, eine hinreißende Liebesgeschichte, Action, Effekte und Pyrotechnik. Die Fahrt mit der Kabinenbahn ist
inklusive. Tickets: 03947 7768022
wohin 0716
35
Kann es einen passenderen Ort geben
zur Aufführung des berühmtesten Mittelalter-Krimis als eine romanische Kirche? Die grandiose Kulisse einer nahezu unveränderten Kirche von 1129 ermöglicht eine einmalige Theaterproduktion. Die Zuschauer sitzen mitten im
Geschehen und erleben Schauspiel und
Mönchsgesang, unterstützt von einem
durch überragende Lichttechnik inszenierten Kirchenraum. Das auf Umberto Ecos Roman basierende Theaterstück
stellt die Aufzeichnungen eines jungen
Mönches dar, welche die Ereignisse des
Jahres 1327 widergeben.
Karten: 03946 9622 22
24. Juli, 17 Uhr
Komödie„Zwei Frauen
und eine Leiche“,
Wipertihof Quedlinburg
Völlig teilnahmslos zerren sie die
Leiche über die Bühne: Ana,
tablettensüchtig und hysterisch;
Beatriz, eine dauergestresste
Workaholic – Frauen am Rande des
Nervenzusammenbruchs, die so tun,
als hätten sie alles unter Kontrolle.
Beatriz war mit dem Toten verheiratet, und Ana war seine Geliebte;
aber um ihn geht es nicht wirklich.
Er dient nur als Aufhänger für ihre
gegenseitigen Anfeindungen, Wortgefechte und hinterhältigen Attakken. Beide beanspruchen die Leiche
für sich, kämpfen um Macht und
Würde – und verlieren dabei zunehmend die Kontrolle über ihr eigenes
Leben.
Patrícia Melo erschafft eine irrwitzig
überdrehte Komödie mit zwei starken Typen, voll überspitzter Klischees
samt kräftiger Selbstironie.
www.harztheater.de
Seit Jahren entfaltet sie im Harz ihren Zauber: die beliebte Sommerklassik-Reihe des Orchesters des
Nordharzer Städtebundtheaters.
Das Orchester präsentiert auch in
diesem Jahr eine sorgfältig zusammengestellte Reihe unterhaltsamer
wie effektvoller Orchesterwerke,
darunter die Ouvertüre zu „Beherrscher der Geister“ von Carl Maria
von Weber, Tschaikowskys „Schwanensee“, „Bilder aus Ungarn“ von
Bartok, „Sigurd Jorsalfar“ von
Edvard Grieg u.v.m.
Weiterer Termine:
05.08., 19.30 Uhr Kloster Hedersleben
Karten: 03946 9622 22
30. + 31. Juli,17.30 Uhr
„Das kalte Herz“,
Baumannshöhle Rübeland
Foto: Jürgen Meusel
Der Köhler Peter Munk ist arm und
obendrein noch verliebt. In Lisbeth!
Doch sie ist die Nichte des reichen
Ezechiel, welcher zu den „Anderen“
gehört, welche nie arbeiten, jedoch
steinreich sind. Nur warum? Man sagt,
sie ließen sich mit dem Holländermichel
ein - dem „bösen“ Geist. Oder bekamen sie Gold vom Schatzhauser - dem
Glasmännlein und „guten“ Geist? Peter Munk nimmt eines Tages allen Mut
zusammen und macht sich auf den
Weg, den Holländermichel und den
Schatzhauser zu besuchen.
Karten: 039454 49132
29.06.2016, 12:40 Uhr
35
Region Anhalt - Wittenberg - Leipzig
12. Wittenberger Sommerkabarett „Strand in Sicht“
im Juli und August mit vielen Überraschungsstars
Was machen Sie so im Juli und
August? Vom Alltag erholen
am Ballermann, am Bergwitzsee oder in Bad Langeweile?
Machen Sie das ruhig, aber
dann verpassen Sie was.
Wenn Sie sich für einen Urlaub auf Balkonien entschließen, dann tun die Kabarettisten vom CLACK Theater alles, Ihnen das angenehm zu
machen. Denn das Letzte, was
wir im Sommer brauchen, ist
schlechte Laune. Die Clackis
kümmern sich darum, dass Sie
nicht missmutig das Erdbeereis vom Stäbchen züngeln. Da
werden Urlaubsgeschichten
erzählt, die Sie längst kennen,
aber so, wie Sie sie noch nicht
erlebt haben. Die Kabarettisten haben es nämlich wieder
knüppeldick auf der Zunge.
Vom Sommerkabarett bleibt
aber noch auf dem Nachhauseweg ein Lächeln übrig. Also
gehen Sie hin, bevor die Kabarettisten zu Ihnen vor die
Haustüre kommen. Sie haben
sowieso keine Chance.
Jede Menge Comedy-Stars
scharren schon wieder ungeduldig mit den Hufen, weil sie
im Sommer in Wittenberg
dabei sein wollen. Also sind
sie willkommen, und also freuen wir uns auf sie. Na, das
kann ja diesen Sommer wieder was werden.
Es spielen: Barbara Schüler,
Mario Welker, Ralph Richter,
Stefan Schneegaß und der
allabendliche Überraschungsgast!
Anzeigen
36
wohin 0716
36
29.06.2016, 12:40 Uhr
Zerbster Heimat- und Schützenfest 2016
vom 29. Juli bis 9. August
„... und jetz jeht´s los“ ist das
traditionelle Motto, wenn
Zerbst/Anhalt zum längsten
Volksfest Sachsen-Anhalts einlädt - zum Zerbster Heimatund Schützenfest. Vom 29. Juli
bis zum 9. August sind die Besucher aus Nah und Fern auf
das Festgelände im Schlossgarten und auf der Schloßfreiheit eingeladen.
Den Startschuss des traditionsreichen Stadtfestes mit elf abwechslungsreichen Tagen voller unterhaltsamer und auch
sportlicher Angebote gibt es
mit dem Fassbieranstich des
Zerbster Bürgermeisters im
Festzelt. Remmi von Demmi
mit der Show „…das kann ja
heiter werden“ und Live-Musik mit der Zerbster Band „The
Artcores“ sorgen zudem am
Abend für beste Stimmung.
Mehrere besondere Jubiläen
prägen in diesem Jahr das
Programm des Zerbster Heimat- und Schützenfestes.
Am ersten Festwochenende
vom 29. bis 31. Juli richtet der
RFV „St. Laurentius“ Zerbst
das 60. Reit-, Spring- und Fahrturnier aus. Höhepunkt ist das
Mitteldeutsche Championat
der Vierspänner, bei dem mit
einer Sonderprüfung und der
Siegerehrung nach längerer
Zeit auch wieder Fahren auf
der Turnierwiese im Schlossgarten zu erleben sein wird.
Der erste Heimatfest-Sonntag
steht im Zeichen des 25. Städte-Skat-Turniers der Partnerstädte Zerbst und Jever. Be-
ABBA World Revival
am 20. August in Torgau
ABBA waren und sind eine
der besten Popgruppen aller
Zeiten. Entsprechend zahlreich sind deren Nachahmer.
Während viele Shows aber
vier Sternchen singend auf die
Bühne stellen und den Rest
vom Band abspielen, zelebrieren 10 Damen & Herren aus
Prag als Abba World Revival
wirklich alles live und kommen
dabei sehr nah an das Origiwohin 0716
nal heran. 2003 unter Leitung
des Sängers & Keyboarder
Dan Hofrichter gegründet,
legt die Band neben einer
guten musikalischen Qualität
auch Wert auf Choreografie
und „Abba-Image“. Im Repertoire sind die 30 berühmtesten
Songs der Schweden.
Termin: 20.08., 20 Uhr Kulturbastion Torgau
Karten: 03421 737610
37
ginn des offenen Turniers ist
10.30 Uhr in der Stadthalle
(Anmeldung bis 9.30 Uhr).
Im 115. Jahrgang findet die
traditionsreiche Zerbster
Pferdemarktlotterie statt. Der
ausrichtende Zerbster Verkehrsverein bietet 35000
Lose zum Verkauf an. Es gibt
400 Sach- und 300 Geldgewinne. Hauptpreis ist ein
Ford Fiesta.
Die Proklamation der
Schützenkönige am Eröffnungsabend auf der Schloßfreiheit ist erstes Highlight der
Angebote der Schützengilde
Zerbst 1397 e.V., die im Festverlauf zu Schießwettbewerben einlädt.
Das Schleifchenturnier im Badminton und der Zerbster Hei-
mat- und Schützenfestlauf bieten weitere Möglichkeiten
sportlicher Betätigung. Die
Volkssolidarität veranstaltet ihr
Sommerfest, zu dem unter
anderem Wolfgang Schwalm
von den Wildecker Herzbuben auftreten wird. Die Besucher des Schlossgartens erwartet ein großer Vergnügungspark mit etwa 70
Schaustellern und Gastronomen. Ein neues Hochfahrgeschäft, eine Wasserachterbahn und das Riesenrad sind
nur einige der Attraktionen.
Abschließender Höhepunkt ist
am 9. August um 22.30 Uhr
ein großes Höhenfeuerwerk
unter dem Motto „Ein Himmel
voller Farben und Musik.
www.stadt-zerbst.de
Burgtheatersommer Roßlau
vom 28. Juli bis 17. August
Auch in diesem Sommer gibt
es wieder ein buntes Programm von Theater und Musik auf der Burg Roßlau. Hier
eine kurze Programmübersicht:
28.07., 20 Uhr Premiere
„Tango“
29.07., 20 Uhr „Tango“
30.07., 15 Uhr
Kindertheater
30.07., 20 Uhr Konzert mit
Karl Neukauf
31.07., 15 Uhr
Kindertheater
01.08., 20 Uhr „Tango“
02.08., 20 Uhr „Tango“
03.08., 20 Uhr „Tango“
05.08., 20 Uhr „ R o m e o
und Julia“
06.08., 15 Uhr
Kindertheater
06.08., 20 Uhr „ R o m e o
und Julia“
07.08., 15 Uhr
Kindertheater
07.08., 20 Uhr „ R o m e o
und Julia“
09.08., 20 Uhr „Tango“
10.08., 20 Uhr „Tango“
11.08., 20 Uhr „Tango“
12.08., 20 Uhr „Tango“
13.08., 15 Uhr
Kindertheater
13.08., 20 Uhr „Tango“
14.08., 15 Uhr
Kindertheater
14.08., 15 Uhr S o m m e rfest der Begegnung
14.08., 20 Uhr „Tango“
15.08., 20 Uhr „ R o m e o
und Julia“
16.08., 20 Uhr „ R o m e o
und Julia“
17.08., 20 Uhr „ R o m e o
und Julia“
Karten: 0340 2511 222
www.theaterburg-rosslau.de
29.06.2016, 12:40 Uhr
37
Veranstaltungshighlights
www.fzp-wohin.de
Anhalt - Wittenberg - Leipzig
01. - 15. Juli 2016
ANHALT / BITTERFELD
DESSAU / ROSSLAU
WITTENBERG / FLÄMING
03.07., 11 Uhr Heidesonntag „Die Welt
der Insekten“
Insekten“, Haus am See Schlaitz
04.07., 19 Uhr Chorkonzert Thüringer
Sängerknaben
Sängerknaben, Nikolaikirche Aken
08.07., 19 Uhr Konzert „Tänzchentee“
„Tänzchentee“,
Fuhneaue Wolfen
08.07., 20 Uhr Museumsnacht
Museumsnacht, Museum
Zerbst
09.07., 13.30 Uhr Barocker Gartentag
Gartentag,
Gutspark Altjeßnitz
09.07., 14.30 Uhr Sommerfest
Sommerfest, Barockkirche Burgkemnitz
09.07., 19 Uhr Ostrock „Lift“
„Lift“, Schloss
Köthen
09.07., 22 Uhr Sommerkino „Sieben Sommersprossen“
mersprossen“, Schloss Köthen
14.07., 14.30 Uhr Ferienprogramm „Der
kleine Pirat“
Pirat“, Bibliothek Köthen
15.07., 19 Uhr Bildvortrag „Sklavenhandel und Voodoo-Zauber“
Voodoo-Zauber“, Essenzen-Fabrik
Zerbst
bis 03.07. Leopoldfest
Leopoldfest, Innenstadt Dessau
03.07., 15 Uhr Flötentrio Giocoso „Tänze um die ganze Welt aus fünf Jahrhunderten“
derten“, St. Petrikirche Wörlitz
03.07., 17 Uhr Lustspiel „Mirandolina“
„Mirandolina“,
Insel „Stein“ Wörlitzer Park Dessau
03.07., 14 Uhr Kurkonzert „Saaletaler“
„Saaletaler“,
Kurhaus Bad Düben
03.07., 15 Uhr LIVE2 best of open air - Die
Liedertour-Talente-Bühne
Liedertour-Talente-Bühne, Kurhausgarten
Bad Schmiedeberg
03.07., 19.30 Uhr Kabarett Quer-Beet
„Lachen im Garten-Paradies“
Garten-Paradies“, Kurpark Bad
Schmiedeberg
03.07., 20 Uhr Sommerkabarett Thomas
Nicolai „Strand in Sicht“
Sicht“, Clack Theater
Wittenberg
04.07., 17.45 Uhr Film „Bach in Brazil“
Brazil“,
Kino Central Wittenberg
05.07., 19.30 Uhr Russischer Musiksommer - Virtuosen aus Minsk und
Mogiljow
Mogiljow, Kurhaus Bad Schmiedeberg
06.07., 20 Uhr Sommerkabarett Diva La
Kruttke „Strand in Sicht“
Sicht“, Clack Theater
Wittenberg
06.07., 20.15 Uhr Film „Bach in Brazil“
Brazil“,
Kino Central Wittenberg
08.07., 18 Uhr Orgelkonzert
Orgelkonzert, St. Marien
Kirche Wittenberg
08.07., 19 Uhr Menü & Kultur „Mit
Luther´s essen“
essen“, Kurhaus Bad Schmiedeberg
08.07., 20 Uhr Sommerkabarett Michael
Elsener „Strand in Sicht“
Sicht“, Clack Theater
Wittenberg
09.07., 15 Uhr Musik um 33, Schlosskirche
Wittenberg
09.07., 19 Uhr Konzert Duo Tidemore
Tidemore,
Hofwirtschaft Cranach Hof Wittenberg
09.07., 20 Uhr Sommerkabarett Marcel
Mann „Strand in Sicht“
Sicht“, Clack Theater
Wittenberg
10.07., 15 Uhr Kurkonzert mit Natalie
Lament
Lament, Kurhausgarten Bad Schmiedeberg
10.07., 19 Uhr Vortrag „Musenküsse“
„Musenküsse“,
Vortragsraum Reha Zentrum Bad Düben
11.07., 17.45 Uhr Film „Die Kommune“
Kommune“,
Kino Central Wittenberg
12.07., 19 Uhr Vortrag „Pflanzenhydrolate - wohltuende Empfehlungen für
die Sommerzeit“
Sommerzeit“, Gesundheits-Akademie
Wittenberg
12.07., 19.30 Uhr Musik der Goldenen
Zwanziger - Kapelle Krach
Krach, Kurpark Bad
Schmiedeberg
13.07., 20 Uhr Sommerkabarett Roberto
Capitoni „Strand in Sicht“
Sicht“, Clack Theater
Wittenberg
13.07., 20.15 Uhr Film „Die Kommune“
Kommune“,
Kino Central Wittenberg
14.07., 19 Uhr Dia-Vortrag „Bad Düben
– lebens- und liebenswert“
liebenswert“, Vortragsraum
Reha Zentrum Bad Düben
14.07., 19.30 Uhr Orgelvesper Festliche
Musik mit Waldhorn & Orgel
Orgel, Stadtkirche
Bad Schmiedeberg
15.07., 18 Uhr Orgelkonzert
Orgelkonzert, St. Marien
Kirche Wittenberg
15.07., 19.30 Uhr Luther-Lustspiel „Martin ante portas“
portas“, Lutherhaus Wittenberg
15.07., 20 Uhr Sommerkabarett Sebastian Nitsch „Strand in Sicht“
Sicht“, Clack Theater
Wittenberg
LEIPZIG
38
03.07., 16 Uhr Open-Air-Puppentheater
„Hühnerei und Entengrütze“
Entengrütze“, Zoo Leipzig
03.07., 18 Uhr „Die lustige Lene-VoigtKochshow“
Kochshow“, Central Kabarett Leipzig
03.07., 18 Uhr Kabarett „Oberhalb der
Gürtellinie“
Gürtellinie“, Academixer-Keller Leipzig
03. - 06.07., 20 Uhr Sommerkabarett „Robinson Grützke“
Grützke“, Paulaner-Palais Leipzig
03. + 05.07., 20 Uhr Sommertheater „Viel
Lärm um nichts“
nichts“, Grassi Museum Leipzig
06.07., 18 Uhr „Ein Sommernachtstraum“
Sommernachtstraum“,
Arena am Panometer Leipzig
06. + 07.07., 20 Uhr Sommertheater „Viel
Lärm um nichts“
nichts“, Grassi Museum Leipzig
06. + 07.07., 20 Uhr Kabarett Kathrin
Weber „Nicht zu fassen“
fassen“, AcademixerKeller Leipzig
07.07., 20 Uhr Sommerkabarettpremiere
„Mannomann“
„Mannomann“, Paulaner-Palais Leipzig
08.07., 20 Uhr Uwe Steimle „Feinkost Dresdner Einerlei“
Einerlei“, Academixer Leipzig
08.07., 20 Uhr Konzert „Sweet Serenades“
des“, Arena am Panometer Leipzig
08.07., 20 Uhr Schauspielpremiere „Der
Glöckner von Notre Dame“
Dame“, Gohliser
Schlösschen Leipzig
09.07., 19.30 Uhr Konzert Stephan König Trio „Jazz Please“
Please“, Alte Börse Leipzig
09.07., 20 Uhr Sommerkabarett „Mannomann“
mann“, Paulaner-Palais Leipzig
09.07., 20 Uhr Kabarett „Vorsicht, freilaufender Nachbar“
Nachbar“, Academixer-Keller Leipzig
11.07., 20 Uhr Schauspiel „Kafka
Tamura“
Tamura“, Arena am Panometer Leipzig
13.07., 20 Uhr Schauspiel „Die gelehrten
Frauen“
Frauen“, Arena am Panometer Leipzig
15.07., 20 Uhr Open Air Konzert Rainald
Grebe & Die Kapelle der Versöhnung
Versöhnung,
Kulturbastion Torgau
15.07., 20 Uhr Schauspiel „Seitenwechsel“
sel“, Neues Schauspiel Leipzig
wohin 0716
38
05. + 12.07., 14.30 Uhr Sommerferien
„Was Prinzessinen lernen mussten um eine
Dame zu werden“
werden“, Schloss Mosigkau
06.07., 17 Uhr Führung „Das Hochadelige
Fräuleinstift Mosigkau“
Mosigkau“, Schloss Mosigkau
07.07., 14.30 Uhr Sommerferien „Ein Tag
im Leben der Fürstin Louise von AnhaltDessau“
Dessau“, Schloss Luisium Dessau-Roßlau
08.07., 18 Uhr Abendspaziergang mit
Türmerin
Türmerin, Tourist-Information Dessau
09.07., 9.30 Uhr Botanische Exkursion
„Elbtalhänge“
„Elbtalhänge“, Treff: Parkplatz Steutz, Ortsende Richtung Steckby
09.07., 10.30 Uhr Stadtrundgang „Auf
dem Kulturpfad“
Kulturpfad“, Tourist-Information Dessau
09.07., 11 Uhr Führung „Gebaute Vision“
Vision“,
Umweltbundesamt Dessau
09.07., 18 Uhr 5. Seekonzert Berliner
Kammervirtuosen „Mozartiade im Park“
Park“,
Gondelstation Wörlitzer Park
09.07., 18.30 Uhr Konzert „Liebe, Lust &
lose Verse“
Verse“, Schloss Mosigkau
10.07., 18 Uhr Gondelsingen auf dem
Wörlitzer See
See, Wörlitzer Anlagen
10.07., 20 Uhr Orgelimprovisationen Prof.
Wolfgang Seifen
Seifen, St. Peter u. Paul Kirche
Dessau
14.07., 14.30 Uhr Sommerferien „Wenn
Fürstinnen feiern. Wie wurde im 18. Jh.
gefeiert?“
gefeiert?“, Schloss Luisium Dessau-Roßlau
15.07. Campusfest
Campusfest, Seminarplatz Hochschule Anhalt Dessau
15.07., 19 Uhr Vortrag „Gräfin Johanne
Sophie von Anhalt, der ersten Äbtissin im
Hochadeligen Fräuleinstift Mosigkau“
Mosigkau“,
Schloss Mosigkau
15.07., 21 Uhr Nachtwächter-Rundgang
- Erlebnisführung 1815
1815, Tourist-Information Dessau
29.06.2016, 12:40 Uhr
7. Juli, 20 Uhr
Kabarettpremiere
academixer,
Paulaner Palais Leipzig
8. Juli, 20 Uhr
Premiere „Der Glöckner
von Notre Dame“,
Gohliser Schloss Leipzig
Als Wirtin einer Florentiner Pension ist
Mirandolina eine gute Partie. So erscheint es dem verarmten Marchese
von Albafiorita und dem reichen Grafen von Forlinpopoli, die um die Gunst
der Frau konkurrieren. Kellner Fabrizio
schmiedet indessen eine Intrige, um seine Chefin für sich zu gewinnen. Mit den
beiden eher ordinären Schauspielerinnen Ortensia und Dejanira stellt er seinen Gegenspielern eine Falle, die sie
von Mirandolina weglocken soll … und
hat dabei dummerweise die Rechnung
ohne die Wirtin gemacht. Denn diese
will den Cavaliere von Rippafrata von
seinem notorischen Frauenhass kurieren … Karten: 0340 2511333
Das neue Stück der academixer
„mannomann“ feiert Premiere. Für dieses Stück präsentiert das Kabarett einen
neuen Darsteller: Brian Volkner. Neben
Jens Eulenberger und Peter Treuner setzt
er sich schmerz- und scherzhaft mit den
Anforderungen an den Mann auseinander. Und die Herausforderungen sind immens: die Liebste massierend und zugleich den Kindern ein Schlaflied singend, hat er den Gewinn seiner Firma
und somit seine Provision verdoppelt. Sie
wollen wissen, wie man(n) das schafft?
Karten: 0341 21787878
Die berühmte Liebesgeschichte von Esmeralda und Quasimodo, neu erzählt
in einer witzigen und überraschenden
Spielfassung, frei nach Victor Hugo. Auf
einem Volksfest wird der Domprobst
Claude Frollo auf die Zigeunerin Esmeralda aufmerksam. Er beauftragt daraufhin seinen Ziehsohn Quasimodo,
den Glöckner von Notre Dame, sie zu
entführen. Dieser wird dabei von
Phoebus, einem Hauptmann der Stadtwache, gestellt und zur Züchtigung an
den Schandpfahl verurteilt. Der Dichter Gringoire beobachtet das Ganze
und so nimmt eine tragisch-komische Liebesgeschichte der Weltliteratur, die
noch immer ihresgleichen sucht, ihren
Lauf. Karten: 0341 589690
9. + 16. Juli, 18 Uhr
5. + 6. Seekonzert,
Gondelstation Wörlitz
15. Juli, 19.30 Uhr
„Martin ante portas“,
Lutherhaus Wittenberg
Die Seekonzerte sind seit Jahrzehnten fester Bestandteil eines jeden
Gartenreichsommers. Der harmonische Dreiklang aus Gondelfahrt,
Abendessen auf dem Wasser sowie
musikalischen Darbietungen erfreut
sich großer Beliebtheit. Kammermusikensembles der Anhaltischen
Philharmonie und Berliner Künstler
gestalten die Programme. Genießen
Sie das 5. Seekonzert mit den Berliner
Kammervirtuosen „Mozartiade im
Park“ und das 6. Seekonzert „Romantisches Intermezzo“ mit dem MerlinQuartett Berlin.
www.anhaltisches-theater.de
Wittenberg 2016: In wenigen Monaten werden Hunderttausende die Stadt
stürmen, um das 500-jährige Jubiläum
des Thesenanschlags von Martin Luther
zu feiern - doch schon jetzt überschlagen sich die Ereignisse. Ein Pfarrer soll
ein Theaterstück schreiben, ein Eventmanager hat zündende Ideen und eine
Staatssekretärin sitzt zwischen allen
Stühlen. Viele Fragezeichen stehen am
Anfang des neuen Stückes „Martin
ante portas“, mit dem Autor Andreas
Hillger seine Ermittlungen im 16. Jh.
fortsetzt, die bereits mit „Jagd auf Junker Jörg“ und „Gottes Narr und Teufels Weib“ überraschende Erkenntnisse zu Tage förderten. „Martin ante
portas“ ist ein komödiantisches
Vexierspiel aus Vergangenheit und
Gegenwart, ein ironischer Blick zurück
und voraus.
„Martin ante portas“ ist eine Kooperation zwischen Anhaltischem Theater
Dessau und dem Theater Provinz Kosmos. Karten: 0340 2511333
1. - 3. Juli
Lustspiel „Mirandolina“,
Insel Stein Wörlitzer Park
wohin 0716
39
15. Juli, 20 Uhr
Rainald Grebe & die
Kapelle der Versöhnung,
Kulturbastion Torgau
Der Sommer naht, die EM ist überstanden, die Theater machen Pause, da
gehen Rainald Grebe & Die Kapelle
der Versöhnung wieder auf Tour. Im
Angebot sind altbekannte Lieder der
Kapelle der Versöhnung und einiges
mehr, was sich in den letzten Monaten entwickelt hat. Ein ÜberraschungsSommer-Spezial eben, ein großer gemischter Eisbecher mit Sahne und
Amarenakirsche. Die Kapelle der Versöhnung sind: Rainald Grebe, Martin
Brauer, Marcus Baumgart und Serge
Radtke.
Karten: 03421 737610
29.06.2016, 12:41 Uhr
39
Veranstaltungshighlights
www.fzp-wohin.de
16. - 31. Juli 2016
ANHALT / BITTERFELD
DESSAU / ROSSLAU
WITTENBERG / FLÄMING
16. + 17.07., 14 Uhr Trommelworkshop
Trommelworkshop,
Essenzen-Fabrik Zerbst
19.07., 14.30 Uhr Ferienprogramm „Günther sucht einen Freund“
Freund“, Bibliothek Köthen
21.07., 14.30 Uhr Ferienprogramm „Der
kleine Rabe Socke - Alles Vermurkst“
Vermurkst“,
Bibliothek Köthen
23.07. „Goitzsche in Flammen“
Flammen“, Muldestausee Bitterfeld
24.07., 17 Uhr Konzert Zither & Kontrabass
bass, Gutsscheune Schwemsal
26.07., 14.30 Uhr Ferienprogramm „Lieselotte ist krank“
krank“, Bibliothek Köthen
28.07., 14.30 Uhr Ferienprogramm „Greta sucht das große Glück“
Glück“, Bibliothek
Köthen
28.07., 16 Uhr Kinderfolkloreensemble
„Sonejka“
„Sonejka“, Gutsscheune Schwemsal
29.07. - 08.08. Heimat- und Schützenfest
Schützenfest,
Schlossgarten Zerbst
30.07., 19 Uhr Lesung „Aus-Lese“
„Aus-Lese“, Essenzen-Fabrik Zerbst
16. + 23.07., 10.30 Uhr Stadtrundgang
„Auf dem Kulturpfad“
Kulturpfad“, Tourist-Info Dessau
16. + 23.07., 11 Uhr Führung „Gebaute
Vision“
Vision“, Umweltbundesamt Dessau
16.07., 18 Uhr 6. Seekonzert MerlinQartett Berlin „Romantisches Intermezzo“
Intermezzo“,
Gondelstation Wörlitzer Park
19.07., 14.30 Uhr Sommerferien „Ein
Stillleben für den Bildersaal der Prinzessin“
Prinzessin“,
Schloss Mosigkau
21.07., 14.30 Uhr Sommerferien „Was
Pflanzen und Tiere von Göttern erzählen.“
erzählen.“,
Schloss Luisium Dessau-Roßlau
21. - 23.07., 19.30 Uhr Luther-Lustspiel
„Martin ante portas“
portas“, Georgengarten
Dessau
21.07., 20 Uhr Orgelkonzert Torsten
Ruland
Ruland, Johanniskirche Dessau-Roßlau
22.07., 18 Uhr Abendspaziergang mit
Türmerin
Türmerin, Tourist-Information Dessau
23.07., 17 Uhr MDR Musiksommer
„Teatime im Park“
Park“, Treff: Gondelstation
Wörlitzer Park
23.07., 18.30 Uhr Brahms-Trio-Abend
Brahms-Trio-Abend,
Schloss Mosigkau
23.07., 19.30 Uhr Stadtsprung-Führung:
„Blaue Stunde im Mondesglanz - romant.
Sommernachtsgeschichten“
Sommernachtsgeschichten“, Löwentor Eingang Kühnauer Park
24.07., 15 Uhr Luther-Lustspiel „Martin
ante portas“
portas“, Georgengarten Dessau
24.07., 17 Uhr 7. Seekonzert Streicher
Iyuma-Quartett Berlin „Sommer ist überall“
überall“,
Gondelstation Wörlitzer Park Dessau
26.07., 14.30 Uhr Sommerferien „Mit
Federkiel und Tinte - Die Kunst des Briefeschreibens“
schreibens“, Schloss Mosigkau
27.07., 17 Uhr Führung „Das Parterre in
Mosigkau – Baukunst trifft Gartenkunst“
Gartenkunst“,
Schlossanlage Mosigkau
28.07., 14.30 Uhr Sommerferien „Amor
und Psyche - ein antikes Märchen“
Märchen“, Schloss
Luisium Dessau-Roßlau
28.07., 18 Uhr Baustellenführung
Baustellenführung, Schloss
Oranienbaum
29.07., 21 Uhr Nachtwächter-Rundgang
- Erlebnisführung 1815
1815, Tourist-Information
Dessau
30.07., 10.30 Uhr Stadtrundgang „Auf
dem Kulturpfad“
Kulturpfad“, Tourist-Info Dessau
30.07., 18 Uhr 8. Seekonzert Ensemble
Pathia „Liebhabereien aus Wien“
Wien“, Gondelstation Wörlitzer Park
31.07., 20 Uhr Orchesterkonzert Suffolk
Youth Orchestra (GB)
(GB), Johanniskirche Dessau-Roßlau
16.07., 15.30 Uhr Poetischer Gartenspaziergang
spaziergang, Kurpark Bad Schmiedeberg
16. + 17.07., 19.30 Uhr Luther-Lustspiel
„Martin ante portas“
portas“, Lutherhaus Wittenberg
16.07., 20 Uhr Sommerkabarett Christian Schiffer „Strand in Sicht“
Sicht“, Clack Theater Wittenberg
17.07., 10 Uhr Bluesbrunch Grey Wolf
Wolf,
Hofwirtschaft Cranach-Hof Wittenberg
17.07., 14 Uhr Kurkonzert Anhaltiner
Musikanten
Musikanten, Kurhaus Bad Düben
17.07., 15 Uhr Kurkonzert Schalmeienkapelle
kapelle, Kurhausgarten Bad Schmiedeberg
17.07., 15 Uhr Gipsy-Jazz „Django
Connection“
Connection“, Barockkirche Reinharz
17.07., 19.30 Uhr Revue Jürgen Hilbrecht
„Alt werden, is nich...“
nich...“, Kurhaus Bad
Schmiedeberg
17.07., 20 Uhr Sommerkabarett Die
HengstmannBrüder „Strand in Sicht“
Sicht“,
Clack Theater Wittenberg
19.07., 19.30 Uhr Volksmusik „Thüringer
Kreuzbuben“
Kreuzbuben“, Kurhausgarten B. Schmiedeberg
20.07., 19 Uhr Pianoabend mit Mr. Smith
& Sohn
Sohn, Kurmittelhaus Bad Schmiedeberg
20.07., 19 Uhr Multivisionsshow „Norwegen“
gen“, Reha Zentrum Bad Düben
20.07., 20 Uhr Sommerkabarett Erik
Lehmann „Strand in Sicht“
Sicht“, Clack Theater
Wittenberg
21.07., 19.30 Uhr Konzert „Lincolnshire
Youth Wind Orchestra“ GB
GB, Kurhaus Bad
Schmiedeberg
22.07., 18 Uhr Orgelkonzert
Orgelkonzert, St. Marien
Kirche Wittenberg
22.07., 19.30 Uhr Folk „The Road
Brothers“
Brothers“, Kurpark Bad Schmiedeberg
22.07., 20 Uhr Sommerkabarett Hany
Siam „Strand in Sicht“
Sicht“, Clack Theater Wittenberg
23.07., 15 Uhr Orgelkonzert mit Prof.
Eisenberg
Eisenberg, Stadtkirche Bad Schmiedeberg
23.07., 20 Uhr Sommerkabarett C. Heiland „Strand in Sicht“
Sicht“, Clack Theater Wittenberg
24.07., 19.30 Uhr Abend mit Rosenkaiserin
Joséphine
Joséphine, Kurpark Bad Schmiedeberg
24.07., 20 Uhr Sommerkabarett Matthias Jung „Strand in Sicht“
Sicht“, Clack Theater
Wittenberg
25.07., 19.30 Uhr Konzert „Oxfordshire
Schools Symphony Orchestra“
Orchestra“, Kurhaus
Bad Schmiedeberg
27.07., 20 Uhr Sommerkabarett Lothar
Bölck
Bölck, Clack Theater Wittenberg
28. – 31.07. Weinfest
Weinfest, Markt Wittenberg
29.07., 18 Uhr Orgelkonzert
Orgelkonzert, St. Marien
Kirche Wittenberg
29.07., 20 Uhr Sommerkabarett Schwarze Grütze „Strand in Sicht“
Sicht“, Clack Theater
Wittenberg
30.07., 20 Uhr Sommerkabarett Sia
Korthaus „Strand in Sicht“
Sicht“, Clack Theater
Wittenberg
31.07., 20 Uhr Sommerkabarett Gisela
Oechelhaeuser „Strand in Sicht“
Sicht“, Clack
Theater Wittenberg
LEIPZIG
40
Anhalt - Wittenberg - Leipzig
16.07., 16 Uhr Puppentheater „Vom kleinen Kätzchen u. der Maus“
Maus“, Zoo Leipzig
16. - 19.07., 20 Uhr Sommerkabarett
„Mannomann“
„Mannomann“, Paulaner-Palais Leipzig
17.07., 15 Uhr Klavierkonzert Nini Funke
ke, Gohliser Schlösschen Leipzig
17.07., 18 Uhr Kabarett Meigl Hoffmann
„Vom Witz getroffen - Pathologen machen
immer ihren Schnitt“
Schnitt“, Central Kabarett Leipzig
17.07., 20 Uhr Rockkonzert Christopher
Cross, Parkbühne Zetkin-Park Leipzig
19. - 26.07., 20 Uhr Schauspiel „Der
Glöckner von Notre Dame“
Dame“, Gohliser
Schlösschen Leipzig
19. - 21.07., 20 Uhr Politsatire „So wahr
uns Spott helfe“
helfe“, Funzel Leipzig
20. - 24.07., 20 Uhr Sommerkabarett
„Oberhalb der Gürtellinie“
Gürtellinie“, Paulaner-Palais Leipzig
22.07., 20 Uhr Kabarett Gisela Oechelhaeuser „Zum 125. Geburtstag Lene Voigt:
Der Pflaumenkuchen“
Pflaumenkuchen“, Funzel Leipzig
23. + 30.07., 18.30 Uhr Kabarett Steffen
Lutz Matkowitz „Sächsisch für Touristen,
Eingebürgerte und Bedongöbbe“
Bedongöbbe“, Brettl im
Gambrinus Leipzig
24.07., 19 Uhr Kabarett Lothar Bölck
„Dummerland - oder was weiß ich denn?!“
denn?!“,
Funzel Leipzig
25. - 29.07., 20 Uhr Sommerkabarett
„Mannomann“
„Mannomann“, Paulaner-Palais Leipzig
28.07., 19.30 Uhr Konzert 266. Todestag J.S.Bach „In Memoriam Bach“
Bach“,
Thomaskirche Leipzig
29.07., 20 Uhr Open Air Konzert Jan Josef Liefers & Band
Band, Kulturbastion Torgau
30.07., 20 Uhr Rockkonzert Katie Melue
Melue,
Parkbühne Clara-Zetkin-Park Leipzig
30. + 31.07., 20 Uhr Sommerkabarett
„Bestatten? Fröhlich“
Fröhlich“, Paulaner-Palais Leipzig
30.07., 20 Uhr Open Air Konzert Walter
Trout & Band
Band, Kulturbastion Torgau
wohin 0716
40
29.06.2016, 12:41 Uhr
22. Juli, 19.30 Uhr
„The Road Brothers“,
Kurpark Bad Schmiedeberg
23. Juli, 17 Uhr
London Brass Quintett,
Wörlitzer Park
Manneskraft, Charme und eine glamouröse Show erwarten Sie an diesem ungewöhnlichen Varietéabend. Die Darsteller sind allesamt männliche Top-Artisten, die ihre Körper bis an die Grenzen des Unmöglichen führen. Die Mischung aus waghalsigem Breakdance
und preisgekrönten Jonglagen, coolen
Rhythmen und feinster Comedy überzeugt nicht nur das weibliche Publikum,
sondern sprichwörtlich Jedermann.
„Mann-oh-Mann" ist mit viel Augenzwinkern inszeniert und eine echte Liebeserklärung an die artistische Körperkunst. Künstler: „Fette Moves“, Marco
Noury, Domsn & Marco, Cristian Fierro,
Stanislav Vysotskyi, Philipp Tigris, Ihor
Yakimenko, Sebastian Matt, Alexander
Batuev.
Tickets: 0341 140 660
Die Road Brothers sind ständig unterwegs. Ihre Mission ist der wilde Ritt über
die Bühnen der Nation.Sie haben die
Musik der Amerikanischen Einwanderer durchforstet, Countryschlager der
70er durch den Bluegrasswolf gedreht
und schaffen es, die Weiten der Amerikanischen Steppen mit ihrem dreistimmigen Gesang in die Gehörgänge ihres Publikums zu destillieren. Mit ihrem
schräg- komödiantischen Humor kann
alles passieren. Statt durchgestylter
aalglatter Show präsentieren die Road
Brothers Spontanpolonäsen, medizinische Analysen oder Erfahrungsberichte über Taubenzucht, um sich wieder in
zarten Balladen zu verlieren.
Karten: 034925 62010
Der MDR Musiksommer feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Seit
Jahren gehört auch die musikalische
Gondelfahrt im Dessau-Wörlitzer
Gartenreich zu den Favoriten im
Veranstaltungskalender. Gleiten Sie zu
den Klängen vom renommierten London Brass Quintett durch den abendlichen Landschaftspark und lassen Sie
sich von der hochkarätigen Musik und
der traumhaften Kulisse verzaubern.
Das Ensemble London Brass, das 2015
sein dreißigjähriges Bestehen feierte,
ist eines der traditionsreichsten Blechbläserensembles überhaupt und hat seit
seiner Gründung nichts von seiner enormen Virtuosität und charmanten Frische
eingebüßt. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Abend mit Natur,
Klang und Buffet. Gleiten Sie in Gondeln über den Wörlitzer See und lassen Sie sich von hochkarätiger Musik
unterhalten!
Karten: 034 905 31 009
25. Juli, 19.30 Uhr
Schulorchester Oxfordshire,
Kurhaus Bad Schmiedeberg
29. Juli, 20 Uhr
Jan Josef Liefers & Band,
Kulturbastion Torgau
30. + 31. Juli, 20 Uhr
„Bestatten? Fröhlich.“,
Paulaner Palais Leipzig
Das Oxfordshire Schools Symphony
Orchestra ist das zweite Jugendorchester der Grafschaft Oxfordshire. Das
Orchester wurde 1987 gegründet, um
junge Musiker in Oxfordshire zu fördern und ihnen zu ermöglichen Orchestermusik hautnah zu erfahren. Die Jugendlichen sind zwischen 12 und 17
Jahre alt und proben hauptsächlich an
Wochenenden und in den Schulferien.
Das 70-köpfige Orchester spielt Werke des symphonischen Standardrepertoires auf hohem Niveau undunternimmt jedes Jahr eine Europa Tournee.
Karten: 034925 62010
Jan Josef Liefers ist einer der ganz großen Schauspieler in Deutschland – und
er ist Musiker. Liefers und seine Band
RADIO DORIA machen nicht nur seit
langem Musik, sie machen seit langem
sehr gute Musik. Und das im großen
Stil: Seit 12 Jahren bespielen sie die
Republik, haben über 300 Konzerte
auf dem Buckel. Mit ihrem aktuellen
Album „Die freie Stimme der Schlaflosigkeit“ haben sie einen neuen Ausweis
ihres Hochformats auf die Theke gelegt. Eine Scheibe auf dem Weg zur
Vereinbarung des Unvereinbaren: verspielt und kompakt; übernächtigt und
hellwach; nie gehört und doch wiedererkannt.
Karten: 03421 737610
Gestorben wird immer. Wer daraus
ableitet Bestatter wäre ein krisensicherer Job wird hier eines besseren belehrt.
Das Bestattungshaus „Fröhlich“ steckt
in der Krise. Seniorchefin Frida ist da
nicht unschuldig, verweigert sie sich
doch allen Trends. Schwester Freya ist
da ganz anders. Doch leider ist sie die
Jüngere und hat nichts zu entscheiden.
Der neue Mitarbeiter Hagen hat es
unter dem Regime der beiden Damen
nicht leicht. Ganz zu schweigen von
Trauer-Musiker Bodo. - Bestatten? Fröhlich. Ein Abend der sich dem Tod widmet und mitten im Leben landet. Hier
geht es ums Sterben und Erben, um den
Letzten Willen und das Jüngste Gericht.
Ein Sommerkabarett der academixer.
Karten: 0341 21787878
21. bis 30. Juli
Varieté„Mann-oh-Mann“,
Krystallpalast Leipzig
wohin 0716
41
29.06.2016, 12:41 Uhr
41
Region Mansfeld - Saale - Unstrut
Fest„120 Jahre Josephskreuz“ Die große Zoonacht am 06.08.
17.Juli - Auerberg bei Stolberg Der Berg funkelt!
38 Meter hoch, zusammengehalten von etwa 100.000
Nieten - das ist das Josephskreuz auf dem Auerberg bei
Stolberg im Harz. 1896 wurde die Stahlfachwerkkonstruktion eingeweiht, 1978 wegen
Baufälligkeit gesperrt, nach
der Wende saniert und wieder zugänglich gemacht.
Zum diesjährigen Waldfest
auf dem Großen Auerberg
wird das Jubiläum zünftig gefeiert. Zu einem Händlermarkt, Folklore und viel guter
Musik sind alle Gäste am 17.
Juli von 11 bis 18 Uhr herzlich eingeladen. Mit dabei die
„Jagdhornbläsergruppe“ aus
dem Südharz, die „Auerbergsänger“ aus Schwenda, die
„Sösespatzen“ aus Osterode,
eine Harzer Folkloregruppe
und die Gruppe „90 Grad“.
Elke Franke moderiert als Stolberger Kiepenfrau.
Ab 10 Uhr ist ein Kleinbuspendelverkehr zum ParkplatzJosephskreuz ab Bahnhof &
Ecke Kaltes Tal eingerichtet.
Anzeige
Die Große Zoonacht
am 6. August im Bergzoo Halle, ist allein
schon durch ihre magisch anmutende Beleuchtung mit Fackeln
und Lampions sowie
faszinierende Lichtund Toninstallationen
ein besonderes Erlebnis. Sonderfütterungen, Tiergeschichten,
Livemusik und fantastische Inszenierungen
sowie Show-Acts runden das Ereignis ab.
Bei einem Glas Wein
oder einem frisch gezapften Bier auf den Bergterrassen zu sitzen und zu den
Klängen guter Musik über die
im Dunkeln funkelnde Stadt zu
schauen, ist dann die Krönung
eines erlebnisreichen Abends.
Dass man die An- und Abreise trotz dem einem oder anderem kühlen Bier unbeschwert genießen kann, dafür
sorgen Zoo und HAVAG ge-
meinsam. Mit Eurem Ticket
könnt Ihr nämlich zwischen 16
und 2 Uhr kostenlos innerhalb
des Stadtgebiets von Halle
zum und vom Zoo mit der Straßenbahn fahren. Tickets sind
ab sofort im Vorverkauf
in
den
Servicecentern der
HAVAG sowie allen
üblichen Vorverkaufsstellen erhältlich, man
kann diese aber online unter www.zoohalle.de zum Selbstausdruck erwerben.
Große Zoonacht
6. August, 18 - 24 Uhr
Erwachsene 10,00 €
/ Kinder bis 14 Jahre
5,00 € (inkl. Fahrtberechtigung mit der
HAVAG, 2 Stunden vor und
nach der Veranstaltung innerhalb von Halle (Tarifzone
210)
42
wohin 0716
42
29.06.2016, 12:41 Uhr
Anzeige
10. Cultoursommer 2016
vom 13. Juli bis 26. August in Halle
Der CULTOURSOMMER findet nun schaft „Freiheit“ und die Fa. TX – Kommuschon zum 10. Mal in Halle statt. Zwi- nikation unterstützen das Festival.
schen dem 13. Juli und 26. August wird www.cultoursommer.de
der Hof des neuen theaters halle wieder
ein Ort für Theater, Kabarett, Krimi-LeAndrea
Ummenberger
sung und Tanz, ergänzt durch Konzerte
zwischen Klassik, Rock, Jazz, Lied, Folk
und Operette.
Das Jubiläum bietet 40! Veranstaltungen.
Darunter zwei Premieren! Neu in diesem
Jahr – das SONGBIRDS COLLECTIVE,
die russische Jazzpianistin Lora Kostina,
die Jenaer Dixielanders, das Weltmusikprojekt CAMINHO und die legendäre
Rockformation RENFT. Neu auch ein
Märchen für Kinder und das Konzert des
halleschen Chansonsängers Ulli Schwinge.
Gefragte Künstler, wie der Schauspieler
WALTER PLATHE, die Gruppe LIFT, „Die
PFEFFERMÜHLE“ aus Leipzig, die Gitarristen Charlie Eitner, Stephan Bormann
und Thomas Fellow, haben wir wieder
nach Halle auf die Bühne in den Hof des
neuen theaters gebeten. Neue Programme an bekannter Wirkungsstätte bieten
die legendäre Gruppe MTS, der Liedkabarettist Johannes Kirchberg & die
Krimiautoren Ralf Kramp & Peter
Godazgar. Die halleschen Künstler sind
mit REINHARD STRAUBE, den Bands
Buckley’s Chance & Seldom Sober Company, der Sängerin Annett Boose & dem
Kammerorchester der MLU hervorragend vertreten. Wie in den vergangenen Jahren nutzen Künstler den Cultoursommer für ihre Premieren. Der Sänger
& Schauspieler KLAUS ADOLPHI hat
sich mit der Premiere eines VILLON –
ABENDS angemeldet und ANDREA
UMMENBERGER fragt in ihrem neuen
Theaterabend EIN MANN UND
DANN…?
Und natürlich – die wunderbare Spielstätte! Mitten in der Innenstadt bietet der
Hof des neuen theaters eine Oase für
das Publikum und Platz für seine Gäste
auf zwei Ebenen. Die Gastronomie ist
Bestandteil des Cultoursommer-Konzeptes und wird zu jeder Vorstellung durch
die freundlichen STRIESE – Gastronomie
angeboten.
Unternehmen, wie die TOOGmbH, EVH
Halle GmbH, die Wohnungsgenossen-
wohin 0716
43
MTS
Dixielanders
nd
Lora Kostina & Ba
Caminho
43
29.06.2016, 12:41 Uhr
Veranstaltungshighlights
Mansfeld-Saale-Unstrut
www.fzp-wohin.de
01. - 15. Juli 2016
HALLE / MERSEBURG
44
02.07., 11 Uhr Veganes Sommerfest
Sommerfest,
Marktplatz Halle
02.07., 17 Uhr Griechische Nacht
Nacht, Naturbad Heidesee Halle
02.07., 19 Uhr Open Air - Berühmte
Opernchöre
Opernchöre, Moritzburg Halle
03.07., 11 - 17 Uhr Großes Zoo-Sommerfest - Tag der Generationen
Generationen, Zoo Halle
03.07., 11 Uhr Konzert „Im Zauber der
Harfe“
Harfe“, Schloss Teutschenthal
03.07., 21 Uhr Martin-Reik-Quartett „LatinSpezial“
Spezial“, neues theater Halle
04. + 05.07., 20 Uhr Fußball-Liederabend
„Auswärtsspiel“
„Auswärtsspiel“, Operncafé Halle
05.07., 19 Uhr Premiere Komödie „Plaste
und Elaste - Strippen für den Frieden“
Frieden“, Graben Moritzburg Halle
06.07., 17 Uhr Gesangskonzerte Masterstudiengang
studiengang, Händel-Haus Halle
06.07., 19 Uhr Open Air - Sommernacht
der Wiener Operette
Operette, Moritzburg Halle
06.07., 20 Uhr Revue „Du musst die Männer schlecht behandeln“
behandeln“, Operncafé Halle
07.07., 15.45 Uhr Führung Meckelsche
Sammlung
Sammlung, Tourist-Info Halle
07.07., 19 Uhr Open Air - Golden Big
Band
Band, Moritzburg Halle
07. - 09.07., 20.30 Uhr Sommertheater
„Don Quijchote“
Quijchote“, Hof neues theater Halle
08.07., 19 Uhr Open Air - Sommernacht
der romantischen Oper
Oper, Moritzburg Halle
08.07., 20 Uhr Sommerblues Open Air
Air,
Schloss Dieskau
09.07., 11 Uhr Führung „Der Stifter und
sein Werk“
Werk“, Franckesche Stiftungen Halle
09.07., 12 Uhr Orgelklang Josipa Leko
Leko,
Dom Merseburg
09.07., 19.30 Uhr Benefizkonzert DomOrgel Orgelmusik mit Pauken und Trompeten
peten, Dom Halle
09.07., 20 Uhr Irish-Folk-Nacht mit
„Fleadh“
„Fleadh“, Schlossgraben Merseburg
09.07., 20.30 Uhr Führung „Giebichenstein im Fackelschein
Fackelschein, Treff: Infozentrum
Fährstr. Halle
10.07., 10 - 16 Uhr Gourmet-, Nasch- &
Kunsthandwerkermarkt
Kunsthandwerkermarkt, Merseburg
10.07., 18 Uhr Open Air - Sommernacht
der Wiener Operette
Operette, Moritzburg Halle
13.07., 20 Uhr Cultoursommer „Musica
Juventa“ Barock Ouvertüre
Ouvertüre, Hof neues
theater Halle
13. + 15.07., 19 Uhr Komödie „Plaste und
Elaste - Strippen für den Frieden“
Frieden“, Graben
Moritzburg Halle
14.07., 20 Uhr Cultoursommer World
Acoustic Music „Buckley's Chance“
Chance“, Hof
neues theater Halle
15.07., 19.30 Uhr MDR Musiksommer
Volkslieder & Musik für Violine Windsbacher Knabenchor
Knabenchor, Dom Merseburg
15.07., 20 Uhr Cultoursommer Gruppe
MTS „Betreutes Singen“
Singen“, Hof neues theater
Halle
15.07., 20 + 21 Uhr Musikalischer Rundgang für Nachtschwärmer
Nachtschwärmer, Tourist-Info
Halle
wohin 0716
44
S-HARZ/MANSFELD/SAALE BURGENLAND/UNSTRUT
bis 03.07. Stadt- und Jakobusfest
Jakobusfest, Mücheln
03.07. Fest am Salzigen See
See, Röblingen
am See
03.07., 14.30 Uhr Romantische Oper
„Der Freischütz“
Freischütz“, Goethe-Theater Bad
Lauchstädt
03.07., 15 Uhr Chorkonzert Männerchor
Vorwärts
Vorwärts, Gangolfkirche Hettstedt
03.07., 15 Uhr Folkkonzert „Angels
Share“
Share“, Templerkapelle Mücheln
03.07., 15 Uhr Familienprogramm
Kaosclown
Kaosclown, Zappelini-Zelt Nordhausen
03.07., 17 Uhr Gospelkonzert
Gospelkonzert, Burg
Stolberg
03.07., 18 Uhr Musical „Anatevka“
„Anatevka“,
Schlosshof Sondershausen
04. + 06.07., 10 - 13 Uhr Ferien „Kleider
machen Leute“
Leute“, Luthergedenkstätten Eisleben
05. + 12.07., 12 Uhr Orgelmusik zur Mittagszeit
tagszeit, St. Andreaskirche Eisleben
05.07., 19 Uhr Konzert Quartett Plus
Plus, St.
Marien Kirche Wiederstedt
06. + 07.07., 20 Uhr Public Viewing EM
Halbfinale
Halbfinale, Festscheune Röblingen
07. – 09.07., 20 Uhr Musical „Anatevka“
„Anatevka“,
Schloss Sondershausen
08.07., 18 Uhr Chorsingen „Tag des Bergmanns“
manns“, Röhrigschacht Wettelrode
08.07., 19 Uhr „Trash Kabarett: Alles muss
raus!“
raus!“, Zappelini-Zelt Nordhausen
09.07., 9 Uhr Musikalische Wanderung
„Hans im Glück“
Glück“, Treff: Wirtshaus Alte
Hämmelei Bad Frankenhausen
09.07., 10 Uhr „150 Jahre Eisenbahn
Sangerhausen“
Sangerhausen“, Spengler Museum Sangerhausen
09.07.,14 Uhr Bergmannsfest mit Konzert
Roßbacher Musikanten
Musikanten, Geiseltalsee
09.07., 14.30 Uhr Opernpremiere „Cosi
fan tutte“
tutte“, Goethe-Theater Bad Lauchstädt
09.07., 18 Uhr Weißes Dinner
Dinner, Stadtterassen Eisleben
10.07., 9.45 Uhr Aktionstag zum „Tag des
Bergmanns“
Bergmanns“, Röhrigschacht Wettelrode
10.07., 15.30 Uhr Zitherkonzert Michal
Müller (Tschechien)
(Tschechien), Templerkapelle
Mücheln
10.07., 20 Uhr Public Viewing EM Finale
Finale,
Festscheune Röblingen
12.07., 12 Uhr Orgelmusik
Orgelmusik, St. Andreaskirche Eisleben
12.07., 19.30 Uhr Vortrag „150 Jahre
Eisenbahn in Nordhausen“
Nordhausen“, Tabakspeicher
Nordhausen
15.07., 19.30 Uhr Irish Folk Dance Fest
„Seldom Sober Company“ + „Green
Roses“
Roses“, Rosenarena Sangerhausen
03.07., 15 Uhr „Ich lade mir Gäste ein“
ein“,
Kulturvilla Kolorit Zeitz
03.07., 17 Uhr Orgelkonzert Clemens
Bosselmann
Bosselmann, Dom Zeitz
04. + 11.07., 9.30 Uhr Mitmachstück „Aladin u. die Wunderlampe“
Wunderlampe“, Kulturhaus
Weißenfels
05.07., 10.30 Uhr Ferien „O wie schwer
ist das Schreiben“
Schreiben“, Kloster Memleben
05. + 06.07., 14 Uhr Holzschnittkurs
Holzschnittkurs, Torhaus Moritzburg Zeitz
06.07., 10 Uhr Ferienaktion „Himmliches
Licht“
Licht“, KinderDomBauhütte Naumburg
06.07., 14 Uhr Mal- und Zeichenschule
Zeichenschule,
Moritzburg Zeitz
07. + 08.07., 19.30 Uhr Schauspiel
„Shakespeares sämtliche Werke (leicht
gekürzt)“
gekürzt)“, Marientor Naumburg
08. - 10.07. Jubiläum „730 Jahrfeier
Zettweil“
Zettweil“, Zettweil
08.07, 19.30 Uhr Orgelkonzert
Orgelkonzert, Kirche
St. Wenzel Naumburg
09.07., 14 Uhr Schlager Café & Travestie
Show Flibille
Flibille, Bootsverleih Weißenfels
09.07., 16 Uhr Kloster-Festival
Kloster-Festival, Kloster St.
Claren Weißenfels
09.07., 18 Uhr Konzert Shri Blues Band
(USA)
(USA), Schlosspark Moritzburg Zeitz
09.07., 19.30 Uhr Naumb. Theaterspaziergang
spaziergang, Start: Oberlandesgericht
Naumburg
09.07., 19 Uhr SommerWeinNacht
SommerWeinNacht, Dom
Naumburg
09.07., 21 Uhr Naumburger Nächte
Söndörgö Balkan Musik
Musik, Marientor
Naumburg
10.07. Trödelmarkt
Trödelmarkt, Innenstadt Zeitz
10.07., 10 Uhr Konzert „Von Blasmusik
und Dixieland“
Dixieland“, Kurpark Bad Sulza
10.07., 15.30 Uhr Konzert „Im Rampenlicht“ Jubiläum Hubert Reimann
Reimann, Rathaussaal Zeitz
13.07., 10 Uhr Ferienaktion „Säulen zum
Lesen“
Lesen“, KinderDomBauhütte Naumburg
14.07., 20 Uhr Schenkenkonzert Sarah
Lesch „Von Musen und Matrosen“
Matrosen“, Schloss
Goseck
15.07., 19.30 Uhr Orgelkonzert
Orgelkonzert, Kirche
St. Wenzel Naumburg
Das Veranstaltungsprogramm enthält eine Auswahl von Veranstaltungen ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Alle Angaben ohne Gewähr. Alle
Fotos - soweit nicht anders vermerkt sind von den jeweiligen Veranstaltern.
29.06.2016, 12:41 Uhr
7. + 8. Juli, 19.30 Uhr
Premiere „Shakespeares
sämtliche Werke“,
Marientor Naumburg
Drei Schauspieler stellen in ca. zwei
Stunden eintausendachthundertvierunddreißig Rollen vor: Um Shakespeares Gesamtwerk von 37 Komödien, Tragödien und Bühnenmärchen
samt einer Zugabe von 154 Sonetten
in einer einzigen Aufführung dem Publikum zu präsentieren, müsste dieses
etwa 120 Stunden hintereinander auf
den harten Bänken im Naumburger
Marientor ausharren. Das Theater bietet deshalb eine leicht gekürzte Fassung
an, die sich seit Jahren auf der ganzen
Welt behauptet. weitere Vorstellungen:
18. + 19.08., 25. - 27.08., 19.30 Uhr
Karten: 03445 273480
www.theater-naumburg.de
13. Juli, 20 Uhr
Eröffnung Cultoursommer
Kammerorchester MLU,
Georgenkirche Halle
Zur Eröffnung wird das Kammerorchester der Martin-Luther-Universität
(MLU) unter Leitung von Matthias Erben eine kleine Tour durch den Mitteldeutschen Barockmusik-Garten unternehmen und das Publikum mit galanter Unterhaltung der Herren Händel,
Fasch und Telemann erfreuen, eventuell könnte auch ein gewisser Herr Bach
dabei sein. Im zweiten Teil kommt Mozarts erstes Bühnenwerk zur Aufführung, das zauberhafte Singspiel
„Bastien & Bastienne“. Die Vokalsolisten sind junge StudentInnen des
Musikinstituts der MLU, die Inszenierung besorgte Hugo Wieg, der legendäre Altmeister der Thüringer Theaterszene. Freuen Sie sich auf einen hintergründig-heiteren und abwechslungsreichen Abend.
Karten: 0345 5110777
wohin 0716
45
7. - 9. Juli, 20.30 Uhr
„Don Quijchote“,
Hof neues theater Halle
Foto: Falk Wenzel
Dass Don Quijote irgendwie verrückt
drauf ist und was mit Windmühlen zu
tun hat, weiß jeder. Dass der über 400
Jahre alte Roman des Spaniers Cervantes 2002 zum „Besten Buch der Welt“
gewählt wurde, kann man bei Wikipedia nachlesen. Dass aus diesem
1200-Seiten-Schriftwerk nun ein kurzweiliges Hoftheaterstück werden soll,
scheint unglaublich, ist ein verwegenes
Unterfangen voll ritterlichen Übermuts,
ein sprichwörtlicher Kampf gegen
Windmühlenflügel. Wenn Sie wissen
wollen, wie Don Quijote tatsächlich mit
Windmühlen, Weltproblemen und hübschen Frauen umgeht, schauen Sie
doch einfach mal vorbei.
Karten: 0345 5110777
15. Juli, 19.30 Uhr
Seldom Sober Company,
Rosarium Sangerhausen
Gegründet hat sich die Band vor 12
Jahren – heute ist die Band deutschlandweit unterwegs, hat mehrere Tonträger
produziert und gestaltet mit Freunden
immer wieder charmante kleine FOLK
– FESTE, die an vielen Orten heute zum
Jahreskulturplan gehören. Die Band ist
natürlich, wie es sich für eine echte
Folkband gehört mit Geige und Dudelsack, Gitarre, Bass, Banjo, Bouzouki
und Mandoline und natürlich Gesang
unterwegs. Eine Singende Geige darf
natürlich auch nicht fehlen.Ihre Auftritte sind eine gelungene Mischung aus
Konzert, Comedy und einem Hauch
Folk’n’Roll. Ihre ausgefeilten Arrangements, die direkt vom Ohr ins Herz und
Tanzbein gehen, lassen niemanden unberührt. www.cultour-buero-herden.de
9. Juli, 14.30 Uhr
Opernpremiere
„Cosi fan tutte“,
Theater Bad Lauchstädt
In seiner dritten in Zusammenarbeit mit
dem Librettisten Lorenzo da Ponte entstandenen Oper „Così fan tutte“ spielt
Mozart diese Frage in der Form eines
Experiments durch: Die Freunde Ferrando und Guglielmo wetten mit dem
Skeptiker Don Alfonso, dass ihre Verlobten Dorabella und Fiordiligi ihnen
treu sind. Verkleidet werben die beiden
um die Braut des jeweils anderen. Widerstehen die Frauen noch den anfänglichen Annährungsversuchen, gerät
ihre Standhaftigkeit mehr und mehr ins
Wanken …
Die Handlung zu dieser Oper basiert
auf einer angeblich realen Begebenheit aus der Zeit des Wiener Faschings,
auf die ihn der Legende nach Kaiser
Joseph II. aufmerksam gemacht haben
soll. Mozart gelingt es mit seiner Musik, die seelischen Abgründe, die hinter der komödiantischen Handlung liegen, hörbar zu machen.
Karten: 034635 782-16
15. Juli, 20 Uhr
Gruppe MTS
„Betreutes Singen“,
Hof neues theater Halle
1973 gründeten in Ostberlin Freunde
des burlesken Bänkelgesangs das mobile Liedkabarett MTS und eroberten
mit Mut, Tatendrang und Schönheit
schnell die Herzen all jener, die Spaß
am Zuhören haben. 2016 wird MTS
43 und Gründer, Texter und Sänger
Thomas Schmitt 65 Jahre alt. Doch der
will noch lange nicht von der Bühne abtreten. Nur gut, dass ihm dabei ein Jüngerer zur Seite steht! Sein langjähriger
musikalischer Begleiter, der Gitarrist
und Pianist Frank Sültemeyer sorgt auch
weiterhin für frischen Wind.
Karten: 0345 5110777
29.06.2016, 12:41 Uhr
45
Veranstaltungshighlights
Mansfeld-Saale-Unstrut
www.fzp-wohin.de
16. - 31. Juli 2016
HALLE / MERSEBURG
46
16.07., 15 + 20 Uhr Cultoursommer Kabarett Pfeffermühle „Drei Engel für Deutschland“
land“, Hof neues theater Halle
17.07., 15 Uhr Führung Camposanto
Camposanto,
Stadtgottesacker Halle
17.07., 15 Uhr „Perlen jiddischer Musik"
Ensemble „Shoshana“ + Führung
Führung, Doppelkapelle Landsberg
20.07., 18 Uhr Geistliche Abendmusik
Motette
Motette, Dom Merseburg
20.07., 20 Uhr Rockkonzert „50 Jahre
Renft“
Renft“, Hof neues theater Halle
20.07., 20 Uhr Sommertheaterfestival
„Pfänner's Freiheit“
Freiheit“, Moritzburg Halle
21. + 22.07., 16 Uhr „Aschenbrödel“
„Aschenbrödel“,
Figurentheater Märchenteppich Halle
21.07., 20 Uhr Cultoursommer Comedy
Andrea Ummenberger „Einen Mann kann
ich mir nicht leisten“
leisten“, Hof neues theater Halle
22.07., 19.30 Uhr Alf Mahlo „Ein Stern
in einer Sommernacht“
Sommernacht“, Villa del Vino Halle
22.07., 19.30 Uhr Internat. Orgelsommer
Irénée Peyrot
Peyrot, Marktkirche Halle
22.07., 20 Uhr Cultoursommer Old Time
Jazz „Dixielanders“
„Dixielanders“, Hof neues theater Halle
23.07. Straßenfest BürgerCampus
BürgerCampus, Königsmühle Merseburg
23.07., 11 Uhr Führung Halles Grüne Pfade
de, Heinrich-Heine Park Halle
23.07., 12 Uhr Orgelklang Denny Wilke
Wilke,
Dom Merseburg
23.07., 19 Uhr „Picknick Open“ mit Mark
Forster & Johannes Oerding
Oerding, Peißnitzbühne Halle
23.07., 19.30 Uhr Ein ABBA-Songcomedy
Abend
Abend, Villa del Vino Halle
23.07., 20 Uhr Cultoursommer Caminho
Musica Latina
Latina, Hof neues theater Halle
23.07., 20 Uhr „Mr. Rod“ Homage to Mr.
Rod Stewart
Stewart, Schlossgraben Merseburg
23.07., 20.30 Führung Sommernachtsgeschichten
geschichten, Infozentrum Fährstr. Halle
27.07., 20 Uhr Rock „The Hooters“
Hooters“, Händel-Halle Halle
27.07., 20 Uhr Cultoursommer „Klassik
meets Jazz“ Lora Kostina
Kostina, Hof neues
theater Halle
28.07., 20 Uhr Cultoursommer „Hands on
Strings“
Strings“, Hof neues theater Halle
29.07., 19.30 Uhr Comedy „Quietschvergnügt“
gnügt“, Villa del Vino Halle
29.07., 19.30 Uhr Internat. Orgelsommer
Mark Steinbach
Steinbach, Marktkirche Halle
29.07., 19.30 Uhr Sommerkonzert
„vocalis ensemble“ Dresden
Dresden, Dom Halle
29.07., 20 Uhr Cultoursommer Reinhard
Straube „Ein Hypochonder sieht die Welt“
Welt“,
Hof neues theater Halle
30.07., 10 Uhr Drehorgeltag & Trödelmarkt
markt, Innenstadt/Markt Merseburg
30.07., 17 Uhr Konzert J. S. Bach „Goldbergvariationen“
bergvariationen“, Dom Merseburg
30.07., 18 Uhr Kammermusik im Kreuzgang
gang, Dom Merseburg
30.07., 19.30 Uhr Karl-Fred Müller „Leben ist wie Radfahren“
Radfahren“, Villa del Vino Halle
30.07., 20 Uhr Cultoursommer Ostrock
„Lift“ Rockballaden
Rockballaden, Hof neues theater Halle
wohin 0716
46
S-HARZ/MANSFELD/SAALE BURGENLAND/UNSTRUT
16. + 17.07. Hafen- und Geiseltalsee-Fest
Geiseltalsee-Fest,
Marina Mücheln
16.07., 11 Uhr Thomas Müntzer Reformation & historisches Spektakel
Spektakel, Burg und
Schloss Allstedt
16. + 23.07., 15 Uhr Fahrt mit Mansf.
Bergwerksbahn
Bergwerksbahn, Bahnhof Benndorf/
Klostermansfeld
16.07., 16 Uhr Celtic Folk’n Beat Konzert
„Abalours“
„Abalours“, Burg Querfurt
16.07., 19 Uhr Show Matthias Romir „Das
Leben ist Kurzgeschichte“
Kurzgeschichte“, Zappelini-Zelt
Nordhausen
16.07., 20 Uhr Konzert „Leuchtpunkte auf
Luthers Weg“
Weg“, Burg und Schloss Allstedt
17.07., 11 - 18 Uhr Waldfest „120 Jahre
Josephskreuz“
Josephskreuz“, Josephskreuz Stolberg
17.07., 15.30 Uhr Viola da Gamba Konzert Miyoko Ito
Ito, Templerkapelle Mücheln
19. + 26.07.
26.07.,, 12 Uhr Orgelmusik zur Mittagszeit
tagszeit, St. Andreaskirche Eisleben
22. + 29.07., 20 Uhr Premiere „SketchClub“
Club“, Traditionsbrennerei Nordhausen
23.07., 18 Uhr Klavierkonzert Ragna
Schirmer
Schirmer, Park Hohenrode Nordhausen
23.07., 19 Uhr MDR Sommernachtsball
Sommernachtsball,
Marktplatz Bad Frankenhausen
23.07., 20 Uhr Schauspiel „Romeo und
Julia“
Julia“, Traditionsbrennerei Nordhausen
24.07., 15.30 Uhr Blues & Songs Ecki
Gleim & Frank Handrock
Handrock, Templerkapelle
Mücheln
24. + 31.07., 18 Uhr Schauspiel „Romeo
und Julia“
Julia“, Traditionsbrennerei Nordhausen
26.07., 19 Uhr Kabarett Weibsbilder
„Durchgangsverkehr - ausgebremst und
abgezockt“
abgezockt“, Jugendclubhaus Nordhausen
29.07., 20 Uhr Oldiekonzert
Oldiekonzert, Mehrzweckhalle Querfurt
30. + 31.07., 9 Uhr Trödelmarkt
Trödelmarkt, Promenade Seeburg
30.07., 10 Uhr Sommerfest mit Grillabend
Grillabend,
Landmarkt Rothenschirmbach
30.07., 15 Uhr Fahrt mit Mansf. Bergwerksbahn
bahn, Bahnhof Benndorf/Klostermansfeld
30.07., 20 Uhr Gitarrenkonzert Helge
Holm
Holm, Marienkirche Sangerhausen
30.07., 20 Uhr Comedy Fips Asmussen
Asmussen,
Mehrzweckhalle Querfurt
30.07., 20 Uhr Schlager-Nacht / Oldieparty
party, Marina Mücheln
30.07., 20 Uhr Schauspiel „Romeo und
Julia“
Julia“, Traditionsbrennerei Nordhausen
31.07., 14 Uhr Schlagerparty
Schlagerparty, Mehrzweckhalle Querfurt
31.07., 15.30 Uhr Konzert Duo Fado Instrumental
strumental, Templerkapelle Mücheln
31.07., 17 Uhr Musiksommer Konzert mit
Panflöte und Orgel
Orgel, St. Bartholomäuskirche
Wiehe
16. - 24.07. Ossiger Kinderfest
Kinderfest, Ossig
Gutenborn
16.07., 11 - 16 Uhr Familienfest Stadtwerke Weißenfels
Weißenfels, Schloss Weißenfels
16.07.,19.30 Uhr Litherarisch-Musikalisches Programm „An Gott zweifeln – an
Bach glauben“
glauben“, Dom Naumburg
16.07., 21 Uhr Naumburger Nächte
„Loharano“
„Loharano“, Marientor Naumburg
17.07., 10 Uhr Heimatnaturgartenfest
Heimatnaturgartenfest,
Heimatnaturgarten Weißenfels
20.07., 21 Uhr Vollmondkonzert Max
Jakubowsky
Jakubowsky, Toskana Therme Bad Sulza
21. - 24.07. Zirkus Probst
Probst, Badanlagen
Weißenfels
21.07., 20 Uhr Vortrag Pater Anselm Grün
„Achtsam sprechen – Kraftvoll schweigen“
schweigen“,
Kloster Memleben
22.07., 19.30 Uhr Orgelkonzert
Orgelkonzert, Kirche
St. Wenzel Naumburg
23.07., 15 Uhr Orchesterkonzert
Oxfordshire School’s Symphony Orchestra
stra, Schlosspark Moritzburg Zeitz
23.07., 19.30 Uhr Chorkonzert Steve
Dobrogosz „Mass“
„Mass“, Dom Naumburg
23.07., 21 Uhr Naumburger Nächte „Si
Senor!“
Senor!“, Marientor Naumburg
24.07., 15 Uhr Kurkonzert Dienstädter
Blasmusikanten
Blasmusikanten, Kurpark Bad Sulza
25.07., 11 - 17 Uhr Aktionstag „Schippen,
Scherben, Schätze“
Schätze“, Arche Nebra
26.07., 10.30 Uhr Ferien „O wie schwer
ist das Schreiben“
Schreiben“, Kloster Memleben
26.07., 11 - 17 Uhr Aktionstag „Rockcarvings für zu Hause“
Hause“, Arche Nebra
26.07., 18 Uhr Vortrag „Himmliche
Stundenzähler“
Stundenzähler“, Schloss Neuenburg
Freyburg
27.07., 11 - 17 Uhr Schmuckwerkstatt
Schmuckwerkstatt,
Arche Nebra
28.07., 11 - 17 Uhr Aktionstag „Sommerzeit - Sonnenzeit“
Sonnenzeit“, Arche Nebra
29. - 31.07. Weinfest
Weinfest, Kriechau
29.07., 11 - 17 Uhr Familienwerkstatt „Himmelsscheiben-Windlichter“
melsscheiben-Windlichter“, Arche Nebra
29.07., 19.30 Uhr Orgelkonzert
Orgelkonzert, Kirche
St. Wenzel Naumburg
29.07., 19.30 Uhr Vortrag „Heuernte,
Weizenfelder und Jäger im Schnee“
Schnee“,
BRAND-Sanierung Weißenfels
29.07., 19.30 Uhr Kabarett Marco
Schiedt ”So ein Schiedt reloaded“
reloaded“,
Kriechau Schkortleben
30.07., 11 - 17 Uhr Familientag - Perlenwerkstatt
werkstatt, Arche Nebra
30.07., 14 Uhr Rockkonzert FAZIT
FAZIT, Bootsverleih Weißenfels
30.07., 17 Uhr MDR Musiksommer Ensemble Nobiles
Nobiles, Haus Sonneneck Großjena
30.07., 18 Uhr MDR Sommernachtsball
Sommernachtsball,
Kurpark Bad Sulza
30.07., 19 Uhr Sommerkino
Sommerkino, ErlebnisKirche Wählitz
30.07., 21 Uhr Naumburger Nächte
Yxalag Junge Klezmer Band
Band, Marientor
Naumburg
31.07., 11 - 17 Uhr Familientag - Nagelschmiede
schmiede, Arche Nebra
29.06.2016, 12:41 Uhr
16. Juli, 16 Uhr
Celtic Folk‘n‘Beat
„Aberlours“,
Burg Querfurt
17. Juli, 15 Uhr
„Perlen jiddischer Musik,
Doppelkapelle Landsberg
20. Juli, 20 Uhr
50 Jahre Renft Combo,
Hof neues theater Halle
1999 gründete HORCH-Frontmann
Adolphi diese Band als Support zu
Jethro Tull. Heute sind die ABERLOURS
längst in der deutschen Folk-Oberliga
angekommen. Getragen von dem besonderen Spiel- und Entertainerqualitäten ihres Frontmanns ADOLPHI,
dem Einsatz seltener Akustik-Instrumente wie Cister und Mandocello und der
Spielfreude der Band besitzt ihre Musik eine ungeheure Anziehungskraft. In
ihrem Spiel treffen sich donnernde
Grooves auf melodiöse Vocallinien,
ergänzt von furiosen Fiddle-und Flötenparts zu einem magischen Gesamtwerk. www.cultour-buero-herden.de
Am 17. Juli lädt das mitteldeutsche Ensemble „Shoshana“ Alt und Jung zu
einem mitreißenden Weltmusik-Konzert
ein. Die Nachmittagsführung findet daher erst ca. 16.30 Uhr statt.
In einem ungewöhnlichen Arrangement
für Knopfakkordeon, Violine und Gesang verspricht das Ensemble „Shoshana“, mit instrumentalen Frejlachs
(fröhliche Tänze) und harmonischen
Klängen, die die Tiefe und Wärme der
jüdischen Seele widerspiegeln, zu bezaubern. Die Lieder und Stücke stützen
sich auf die Tradition der Aschkenasim,
der mittel- und osteuropäischen Juden.
Karten: 034602 20690
1967 bis 1975 ständig existent war die
aus Leipzig stammende Klaus Renft
Combo (ab '74 RENFT) eine der ersten
„Beat-Bands“, deren Sänger deutsch
sangen, und entwickelte sich zu eine
der beliebtesten Rockgruppen der
DDR. Immer wild und unberechenbar,
wurde RENFT durch das Verbot 1975
zur Legende. Nach der Wende: Emotionen pur, RENFT spielte wieder! Die
guten alten Songs. Jeder im Osten
Deutschlands kennt die Band. Leadsänger Thomas "Monster" Schoppe ist
heute der letzte Überlebende einer
Band, die für die Entwicklung der Rockmusik der DDR prägend war.
Tickets: 0345 5110777
21. Juli, 20 Uhr
Andrea Ummenberger
„Einen Mann kann ich mir
nicht leisten“,
Hof neues theater Halle
29. Juli, 20 Uhr
Comedy Reinhard Straube,
Hof neues theater Halle
30. Juli, 19.30 Uhr
Otto Reutter Programm,
Villa del Vino Halle
Karl-Fred Müller
Foto: Marcus Gärtner
Zeit, Nerven, Geld, Energie - alles Investitionen die sich Frau gut überlegen
muss, wenn Sie erwägt ihre Existenz
als Alpha-Mädchen aufzugeben Sprich, sich einen Mann leisten will. Soll
es ein Gebrauchsmann oder Lebensabschnittsgefährte werden. Schließlich
hat Frau Ansprüche, Vorstellungen, Erwartungen und eben Erfahrungen.
Was sie nicht will, weiß sie genau - wie
die Alternative aussieht, sich benimmt,
was er können muss und dürfen darf,
ist geklärt - aber wo finden, wie auswählen, wie kennenlernen, wie ausprobieren ...? Karten: 0345 5110777
wohin 0716
47
Der gemeine Hypochonder ist ein besonderes Exemplar der menschlichen
Spezies. Er sieht die Welt sehr aufmerksam und bezieht sie auf sich. Und die
Welt, wie sie ist, ist voller Krankmacher.
Das Fernsehen oder die Nachbarn, die
Frauen oder ein Wochenendausflug in
den Supermarkt. Selbst ein Urlaub birgt
seine Gefahren. Von der Politik ganz zu
schweigen. Und erst die Medizin... Reinhard Straube, ein hallesches Urgestein
der Schauspielkunst und ein Vollblutkomödiant in „Ein Hypochonder sieht
die Welt“. Karten: 0345 8070760
Einer der bekanntesten Schauspieler
Halle’s gibt seinen Fans an diesem
Abend richtig Zucker: Karl-Fred Müller mit steinalten Texten in neuem musikalischen Gewand.
Wir wundern uns einfach über gar
nichts mehr, so sieht alles gleich besser
aus, jedenfalls für die, die nur so tun,
als wären sie bloß schlecht informiert.
Sich tot zu lachen ist gewöhnlichem
Sterben allemal vorzuziehen. Willkommen zu einem Gemeinschaftserlebnis
voller Zuversicht, garantiert frei von
Humorlosigkeit. Karl-Fred Müller mit
dem Programm „Leben ist wie Radfahren - Nur wer strampelt hat Licht!“
Karten: 0345 8070760
29.06.2016, 12:41 Uhr
47
Ausstellungsempfehlungen
Altmark - Börde - Salzland
ALTMARK
bis 24.07. Skulpturen & Aquarelle Berndt Wilde
Wilde, Winckelmann Museum Stendal
bis 14.08. StipendiatenArt
Daniela Wesenberg & Thorsten Fleischer
Fleischer, Danneil-Museum Salzwedel
bis 23.09. Olaf Thiede, Jörg
Schultz-Liebisch & Andreas
Patzak„Wasserfarben-ElbeHavel-Spree“
Havel-Spree“, Schlossfreiheit
Tangermünde
bis 31.10. Ausstellung „Karl IV
- ein Kaiser an Elbe & Havel“
Havel“,
Burgmuseum Tangermünde
Harz
HALBERSTADT
bis 07.08. „Lessings große
Reise“
Reise“, Gleimhaus Halberstadt
bis 04.09. Comics & Karikaturen Ulrich Frassl „Von kleinen
und ganz kleinen Leuten“
Leuten“,
Schraubemuseum Halberstadt
bis 04.09. Ulrich Frassl „Wolkengucker. Monotypien“
Monotypien“,
Städt. Museum Halberstadt
bis 30.01.17 „Vogel d. Jahres
2016“
2016“, Heineanum Halberstadt
bis 14.05.17 „Caissas Schwestern - Frauen & Schach“
Schach“,
Schachmuseum Ströbeck
BÖRDE/HEIDE
03.07., 17 Uhr Vernissage „malzeiten - flickwerke“ Erika Koch &
Renate Bretschneider (bis 28.
08.), KulturFabrik Haldensleben
bis 24.07. „Fotokunst Biennale“
le“, Schloss Hobeck Leitzkau
bis 31.07. Der Genthiner Maler Josef Prause und Schüler
Schüler,
Kreismuseum Genthin
bis 31.07. „Wildtiere unserer
Heimat“ Fotografien Enrico
Schubert
Schubert, Pfarrhaus Flechtingen
bis 06.08. „60 Jahre Rock“
Rockmusikgeschichte 1956 bis
heute
heute, KulturFabrik Haldensleben
QUEDLINBURG
WERNIGERODE
31.07., 15 Uhr „Israel - Vertraute Fremde“ Fotografien Ulrich
Schrader
Schrader, Kloster Drübeck
bis 21.09. „Natur hautnah erleben“ Makroaufnahmen Regina & Manfred Wecke
Wecke,
Nationalparkhaus Ilsenburg
bis 31.10. „Das DiakonissenMutterhaus - Zeugnis einer gelebten Idee“
Idee“, Diakonissen-Mutterhaus Elbingerode
bis 06.11. „Der Schmuck der
Maharajas. Aus den Schatzkammern indischer Fürsten“
Fürsten“,
Schloss Wernigerode
Anhalt - Wittenberg
ANHALT/
BITTERFELD
03.07. „Von der Camara
Opscura zur Spiegelreflexkamera“
mera“, Heimatmuseum Aken
bis 11.09. „100. Geburtstag
Eberhard Frey“
Frey“, Museum
Schloss Bernburg
bis 31.12. „Katharina von
Bora“
Bora“, Autobahnkirche Brehna
48
wohin 0716
09.07., 15 Uhr Eröffnung „Anders gesehen“ Sidney
Gromnica - Bad Harzburg (bis
21.08.), Schloss Ballenstedt
09.07., 16 Uhr Vernissage Johann-Jacob Hinz „Fotografien“
(bis 30.08.), Alte Kirche Bad
Suderode
bis 14.08. „Romantisches Harzvorland“ Fotografien Enrico
Kreim
Kreim, Blasiikirche Quedlinburg
bis 18.09. „30 Jahre Galerie
Feininger in Quedlinburg“
Quedlinburg“,
Feininger Galerie Quedlinburg
WITTENBERG
DESSAU/ ROSSLAU
bis 26.08. „Einblicke ... Geschenktes, Gekauftes, Überlassenes“
senes“, Stadtarchiv Dessau
bis 18.09. „Schönheitskult und
Antikenrezeption in der
Goethezeit“
Goethezeit“, Schloss Wörlitz
bis 31.10. „Hugo Junkers. Visionär, Erfinder, Unternehmer,
Förderer der Moderne“
Moderne“, Technikmuseum H. Junkers Dessau
bis 06.01.17 „Große Pläne!
Moderne Typen, Fantasten und
Erfinder“ Die angewandte Moderne in Sachsen-Anhalt 1919
- 1933“
1933“, Bauhaus Dessau
Mansfeld - Saale - Unstrut
HALLE / MERSEBURG
24.07. Textildesign. Zeichnungen Wang Lan, Shanghai (bis
01.11.), Sitte-Galerie Merseburg
bis 11.09. „magie des
augenblicks“
augenblicks“, Kunstmuseum
Moritzburg Halle
bis 16.10. „Alte Bibeln in 100
Sprachen“
Sprachen“, Histor. Bibliothek
Franckesche Stiftungen Halle
bis 30.10. Gemälde „kraft des
aufbruchs“
aufbruchs“, Kunstmuseum
MAGDEBURG
21.07. „ConcretePeople“ Eva
Maria Frey (bis 18.08.), Flora
Park
bis 30.07. Rudolf Hammerl
Ölmalerei „Lichtblicke“
„Lichtblicke“, Landtag Sachsen-Anhalt
bis 25.09. „Art & Vielfalt“ Wildtiere in Malerei & Plastik
Plastik,
Naturkundemuseum
bis 01.10. „Mephisto“
„Mephisto“, villa p.
Puppentheater
bis 28.10. Peter Beste „Weltliteratur in Bildern. Erzählende
Grafiken“, Literaturhaus
Grafiken“
bis 11.12. „maramm Magdeburg - Reklame- und AusModerne“,
stellungsstadt der Moderne“
Forum Gestaltung
Moritzburg Halle
bis 31.10. „Menschen in
Leuna“ Fotografien
Fotografien, Museum
Schloss Merseburg
bis 31.12. Histor. Ansichten
„Die Stiftungen und die Stadt“
Stadt“,
Franckesche Stiftungen Halle
bis 10.01.17 „Der Komponist u.
d. Kinder des Londoner Foundling
Hospital“
Hospital“, Händel-Haus Halle
48
bis 30.07. „Rock trifft Klassik“
Fotografien Gerald Schmidt
Schmidt,
Naturparkhaus Bad Düben
bis 31.07. „Alleen – grüne
Bänder Deutschlands“
Deutschlands“, Stadtkirche Bad Schmiedeberg
bis 31.07. „Menschen und
Orte“ Fotografien Angelika &
Bernd Fischer
Fischer, Cranach-Haus
Wittenberg
bis 18.09. „500 Jahre Bierreinheitsgebot - 500 Jahre
Jüterboger Biergeschichte(n)“
Biergeschichte(n)“,
Mönchekloster Jüterbog
bis 31.10. Rita Weber „Die
Dübener Heide in Bildern“
Bildern“,
Museum Burg Düben
ELBE / SALZLAND
10.07., 10.30 Uhr „Olympia
von einst bis jetzt“, „Friedrich
Nicula“ 1900-1978, Sein Leben - das Malen, Dichten und
Schreiben, „Kreatives Töpfern
für jede Jahreszeit“ (bis
01.09.), Stadt- und Bergbaumuseum Staßfurt
bis 31.07. „750 Jahre Stadtrecht“
recht“, Museum Aschersleben
bis 31.07. Malerei Gabriele
Brantin
Brantin, Bestehornhaus
Aschersleben
bis 25.09. „A. Karl Müller
(1886 - 1966) - Meine Elbe,
meine Liebe“ Fotografien
Fotografien, Salzlandmuseum Schönebeck
WESTHARZ
17.07. Künstlergruppe
„CoBrA“ (bis 09.09.), Galerie Stoetzel-Tiedt Goslar
bis 24.07. Anca Munteanu
„Video-Kunst, Fotografie &
Performance“
Performance“, Mönchehaus
Museum Goslar
bis 30.10. „Bergleuts Kinder Kindheit und Jugend in der
Montanregion Harz“
Harz“, Rammelsberg Goslar
bis 31.10. Fotografien Christian Schuster „Strukturen im
Harz“
Harz“, Kurhaus Bad Sachsa
LEIPZIG
bis 14.08. „Gedruckte Werte“
te“, Museum für Druckkunst
Leipzig
bis 14.08. „Pferdejagende
Krokodile und Riesenvögel“
Riesenvögel“,
Naturkundemuseum Leipzig
bis 25.09. „Unheimliche
Nähe. Menschenaffen als europäische
Sensation“
Sensation“,
Bibliotheca Albertina Leipzig
bis 30.09. Panorama „Great
Barrier Reef“
Reef“, Asisi Panometer
Leipzig
bis 02.10. „Bahnriss?! Papier
und Kultur“
Kultur“, Deutsche Nationalbibliothek Leipzig
S-HARZ/MANSFELD BURGENLAND
bis 14.08. „150 Jahre HalleKasseler Eisenbahn“
Eisenbahn“, Tabakspeicher Nordhausen
bis 16.08. „Luthers Judenbild“
Judenbild“,
Rathaus Eisleben
bis 18.09. „Die goldene Aue“
Aue“,
Spengler-Museum Sangerhausen
bis 18.09. „140 Jahre Nordhäuser Museen“
Museen“, Kunsthaus
Meyenburg Nordhausen
bis 30.09. „20 Jahre SachsenAnhalt-Tag 2016“
2016“, Rosarium
Sangerhausen
31.07. „PEBE-Spielzeug“ (bis
31.10.)
31.10.), Romanisches Haus
Bad Kösen
bis 31.07. „Das Rätsel der Tiefe Malerei“
Malerei“, Brand-Sanierung
Weißenfels
bis 31.10. „Playmobil Spielgeschichte(n)“
schichte(n)“, Arche Nebra
bis 31.10. „Bittersüßer Rausch
- Kaffee erobert Europa“
Europa“,
Schloss Neuenburg Freyburg
bis 31.12. „Des Ritters Rüstung“
stung“, Museum Schloss
Neuenburg Freyburg
29.06.2016, 12:41 Uhr
Das war vielleicht ein Gauckenschlag...äh, Paukenschlag ins
Sommerloch! Joachim Gauck führte der Öffentlichkeit seinen politi-
schen Abort vor Augen ... Seinen Abtritt zu
Ohren ... Na, jedenfalls will er künftig seine
Bedürfnisse nicht mehr im Schloss Bellevue verrichten, weil er die entsprechende „Energie und
Vitalität“ nicht mehr garantieren könne. Die
Öffentlichkeit rieb sich ganz verdutzt die Augen und fragte: „Kriegt er jetzt keinen mehr
hoch - keinen Arm zum Winken? Oder was?
So eitel wie der Gauck ist, lässt der sich doch
eine zweite Amtszeit nicht freiwillig entgehen?!
Es sei denn, er fühlt sich zu etwas noch Höherem berufen als er es als Bundespräsident ist.
Obwohl Gauck als Bundespräsident eigentlich
für viele schon die Höhe war. Kurz vor der Krönung sozusagen. ... Moment! Wann war gleich
der Termin für die nächste Bundespräsidentenwahl? Am 12. Februar 2017! Na, klar das isses!
Um diese Zeit läuft doch bei RTL immer das
„Dschungelcamp“. Da will der Gauck rein. Der
will noch König werden. Das ist sein Plan! Angeblich hätte er ja schon in der DDR immer
gerufen: „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“
Und als Dschungelkönig kann er dann auch
endlich vom ganzen Volk gewählt werden und
nicht bloß von ein paar bezahlten... bestallten
Wahlmännern. Damit wäre dann sein Lebenswerk vollendet. Dafür würde er sogar
Schrumpelklöden fressen. Apropos, Schrumpelklöden! Als es um die ging, die der Böhmermann
dem Erdogan angedichtet hatte, sagte Gauck:
„Mein Rat ist, dass die höchste Repräsentanz ...
so viel Ehrerbietung verdient, wie es ein gekröntes Haupt verdient“. Ein gekröntes Haupt! Da
hat er seinen Plan schon ins weiser Voraussicht
durchblicken lassen. Nun erhebt sich aber die
Frage, wer denn sein Nachfolger im Schloss
Bellevue werden soll? Auf keinen Fall ein Kandidat der CDU, sagt die SPD. Auf keinen Fall ein
Kandidat der SPD, sagt die CDU. Auf keinen
Fall ein Kandidat der Linken, sagt die CSU. Und
auf gar keinen Fall ein Kandidat der Grünen,
sagt der Hämatologe Erdogan, weil die nämlich krankes Blut hätten. Bliebe eigentlich nur
noch ein Kandidat der AfD übrig. Alexander
Gauland! Für den wäre Schloss Bellevue ideal.
Da hat er ringsherum keine direkten Nachbarn.
Mit dem rechten Arm kann er auch winken. Und
so kam vom rechten Flügel der SPD in einem
Interview schon der Wink von Johannes Kahrs:
„Ich glaube, dass man auch zukünftig einen
Bundespräsidenten braucht, der die Breite der
deutschen Gesellschaft abdeckt“. Und als Abdecker der deutschen Gesellschaft wäre der
Gauland einfach ideal.
49
wohin 0716
49
29.06.2016, 12:41 Uhr
RAETSEL
1. Preis
2 Karten „One Night of ABBA" am 19.08., Seebühne Magdeburg
2. Preis
2 Karten „The Queen Night“ am 20.08., Seebühne Magdeburg
3. - 4. Preis
je 2 Karten „Der Name der Rose“ am 06.08., Stiftskirche Quedlinburg
5. - 6. Preis
je 2 Karten „Mannomann“ am 12.08., Paulaner Palais Leipzig
7. - 8. Preis
je 2 Karten „Spanish Guitar Night“ am 10.08., neues theater Halle
9. - 10. Preis
je 2 Karten „Andrea Ummenberger“ am 19.08., neues theater Halle
11. - 12. Preis
je 2 Karten „Heidi“ am 30.07., Harzer Bergtheater Thale
Wir bedanken uns herzlich bei den Veranstaltern: Veranstaltungsbüro Halbauer, Friedberg | Nordharzer
Städtebundtheater, Halberstadt | Kabarett academixer GmbH, Leipzig | Cultourbüro Ulf Herden, Halle
Gesucht wird ein nur für eine bestimmte Bevölkerungsgruppe zutreffendes Ereignis. Bitte senden Sie das Lösungswort
bis zum 18. Juli 2016 an: Verlag Delta-D, Alt Fermersleben 77, 39122 Magdeburg bzw. online www.fzp-wohin.de
über das Kontaktformular. Auslosung unter Ausschluss des Rechtsweges.
50
wohin 0716
50
29.06.2016, 12:41 Uhr
Waagerecht: 2 - Jahreszeit; 6 - Mitglieder des Ältestenrates; 14 - Tierbehaarung; 16 - griech. Unterwelt; 17 heimisches Wildtier; 18 - Stadt an der Unstrut; 21 - Schmuckstück; 23 - nachahmen; 25 - Bezeichnung für den Storch;
28 - Knoten im Stoffgewebe; 30 - Zitatensammlung; 31 - Gewürzpflanze; 32 - Bezahlung der Künstler; 35 - Bewohner
eines Kontinents; 36 - rhein. für Felsen; 37 - männl. Vorname; 38 - Präposition; 39 - Hühnerprodukt; 41 - Reiswein; 43
- Höhenzug in Niedersachsen; 46 - Stoff; 48 - salopp für US-Bürger; 50 - oft unerwünschte Behaarung; 55 - selten; 57
- Paradiesgarten; 58 - bibl. Gestalt (Sohn des Peleth); 59 - desgleichen; 61- europäisches Land; 62 - Park in Sangerhausen; 65 - germanische Gottheiten; 67 - chem. Zeichen für Neon; 68 - Seemannsspr.: herablassen; 69 - bekannt als
stärkstes Dorf Sachsen-Anhalts;
Senkrecht: 1 - geöffnet; 2 - achtbeiniges Pferd Odins; 3 - Sportwettkämpfe (bald in Rio); 4 - Straßennutzungsgebühr; 5
- Niederschlag; 6 - Münzeinheit in Israel; 7 - Flachland; 8 - Bedürftigkeit; 9 - chem. Element; 10 - Ausruf des Erstaunens;
11 - Überfall; 12 - Personalpronomen; 13 - norddt. für Wasserstrudel; 15 - männl. Pronomen; 19 - Untier; 20 - weibl.
Vorname; 22 - Kosename für Eduard; 24 - ägypt. Sonnengott; 26 - schmal; 27 - Sehorgan; 29 - Wasserstelle in der
Wüste; 33 - weibl. Vorname; 34 - Hast; 35 - ein Ortsteil d. Gemeinde Südharz; 38 - Teil des Baums; 40 - Ort in der
Wische; 42 - Gemeinde im Elbe-Havelland; 44 - weibl. Vorname; 45 - Halbstrauch/ empfindlicher Mensch; 47 - orient.
Münze; 48 - weibl. Vorname; 49 - innerhalb; 51 - Körperteil; 52 - arab.: Vater; 53 - Nebenfluss des Neckars; 54 - Top
Level Domain Tunesiens; 55 - Pferd; 56 - germ. Schriftzeichen; 57 - Ackergerät; 60 - Symbolfigur der USA; 63 Musikstil; 64 - Erwiderung auf ein Kontra; 66 - mathem. Kürzel für den Eigenwert.
Das gesuchte Lösungswort im Juni lautete: HANSESTADT, die Lösungen unseres Gewinnspiels lauten: 1. Ernst von
Anhalt, 2. Thale, 3. 1.350 Plätze. Die Gewinner sind:
1. Preis - 2 Karten „Die Fledermaus" am 08.07., Bierer Berg Schönebeck - Uwe Neumeier aus Magdeburg
2. Preis - 2 Premierekarten „Sherlock Holmes“ am 15.07., Harzer Bergtheater Thale - Karin Muhl aus Westeregeln
3. Preis - 2 Karten Entdeckertour zur Vineta am 24.07., Störmthaler See Leipzig - Dieter Bayer Sandersdorf-Brehna
4. Preis - 2 Karten Entdeckertour zur Vineta am 24.07., Störmthaler See Leipzig - Andreas Saupe aus Schulpforte
5. Preis - 2 Karten „Robinson Grützke“ am 01.07., Paulaner Palais Leipzig - Kerstin Kauffmann Osternienburger Land
6. Preis - 2 Karten „Robinson Grützke“ am 01.07., Paulaner Palais Leipzig - Sandra Köhler aus Draschwitz/Elsteraue
7. Preis - 2 Karten „Shakespeares sämtliche Werke“ am 01.07., Marientor Naumburg - Rosel Tomczak aus Audenhain
8. Preis - 2 Karten „Shakespeares sämtliche Werke“ am 01.07., Marientor Naumburg - Doris Schulze aus Laucha
9. Preis - 2 Karten „Pippi Langstrumpf“ am 02.07., Salzberg Zielitz - Wolfgang Händel aus Woltersdorf
10. Preis - 2 Karten „Pippi Langstrumpf“ am 02.07., Salzberg Zielitz - Carola Niewerth aus Magdeburg
11. Preis 2 Karten „Trick 17“ am 02.07., Salzberg Zielitz - Henning Schmidt aus Dahlenwarsleben
12. Preis 2 Karten „Trick 17“ am 02.07., Salzberg Zielitz - Dietmar Reinhold aus Klein Ammensleben
Wir gratulieren allen Gewinnern herzlich und freuen uns auch im Monat Juli auf Ihre Zuschriften.
GEWINNSPIEL: DREI FRAGEN ZU SACHSEN-ANHALT
Bitte senden Sie die Lösungen der drei
Fragen unter Angabe Ihrer Adresse
bis zum 18. Juli 2016 an:
Verlag Delta-D, Alt Fermersleben 77,
39122 Magdeburg
Magdeburg. Auslosung unter
Ausschluss des Rechtsweges. Damit
nehmen Sie gleichermaßen an der
Verlosung der Preise auf Seite 50 teil.
LOESUNG 06/2016
Fotos: wikipedia, wikipedia/Uneirrt
FRAGE 1: Am 3. Juli 1866 mussten viele Söhne und Väter auch aus unserer
Region gegen Österreich kämpfen, um
so die Macht Preußens zu untermauern. Wie hieß der Ort der Schlacht?
FRAGE 2: Die Edlen von Veltheim sind
ein bedeutendes Adelsgeschlecht in
Sachsen-Anhalt. Der Stammsitz befand sich am Fallstein. Welches Jubiläum feiert der Ort in diesen Tagen?
FRAGE 3: In diesen Tagen beginnen
die Wernigeröder Schlossfestspiele.
Wann wurde die erste Burg, auf dem
heute das Schloss steht, erwähnt?
wohin 0716
51
51
29.06.2016, 12:41 Uhr
52
wohin 0716
52
29.06.2016, 12:41 Uhr