Kritik aus dem Kreisboten Landsberg

Commentaren

Transcriptie

Kritik aus dem Kreisboten Landsberg
Startseite | Wir über uns | Mediadaten | Kontakt
Ort finden
Nachricht finden
Suchen
LocalXXL - Deutschland - Bayern - Kreisbote - Landsberg
Nachrichten
Landsberg
Kreisbote
- Fürstenfeldbruck
- Füssen / Pfronten /
Reutte
- Garmisch-Partenkirchen /
Murnau
- Kaufbeuren
- Kempten / Isny /
Westallgäu
- Landsberg
- Sonthofen-Oberallgäu /
Kleinwalsertal
- Starnberg
- Weilheim / Schongau
Zurück zur Übersicht
Kleinanzeigen aufgeben
Artikel kommentieren
Große Stimmen ganz intim – »Primadonna mal zwei«
im Alten Bibliothekssaal
Kleinanzeigen aufgeben
per Mausklick
Kleinanzeigen ansehen
Hier geht's zu den Online-Anzeigen
Nachrichten von Kreisbote
Landsberg, 12.11.2009 12:00
Prospektwerbung
Von FREDEGARD PÖNITZSCH,
Landsberg – Große Opernstimmen ganz
Beilagen- und Direktverteilung
intim unter dem Motto „Primadonna mal
Zusteller gesucht!
zwei“ hat das zweite Konzert in der Reihe
Top-Nachrichten
„Kammermusik im Bibliothekssaal“ des
Bewerben per
Mausklick
Zustellservice
Teilen Sie uns Ihre
Zustellprobleme mit
Bücher & Spiele
Hier gehts zur
Produktüberischt
Thomas Cook Reisen
Agrarbildungszentrums am Samstag
Gedenken stößt auf Widerstand – ...
präsentiert. Mit der puertoricanischen
Stadt muss ans Ersparte ...
Sopranistin Elaine Ortiz-Arandes und der
Bremse für Nachtschwärmer ...
Mit Sopranistin Elaine Ortiz-
Münchner Mezzosopranistin Rita
Arandes (links) und
Kapfhammer, begleitet von der Pianistin
Mezzosopranistin Rita Kapfhammer
Anke Schwabe, stellten sich international
(rechts) stellten sich die beiden
renommierte Künstlerinnen dem
Primadonnen des Münchner
fachkundigen Landsberger Publikum vor.
Staatstheaters am Gärtnerplatz im
Südamerikanisches Temperament und
Alten Bibliothekssaal vor. Die
charmantes Understatement ergänzten sich
Begleitung am Flügel hatte die
nicht nur, sondern mündeten in insgesamt 17
Solorepetitorin Anke Schwabe
Duetten in unbändiger Freude, Leidenschaft
übernommen. Foto: Pönitzsch
und in einem einzigartigen Klangerlebnis.
Bildergalerien
Zudem brillierten die beiden Sängerinnen mit
etlichen Solos. Sie hatten keine ihrer großen Opernarien, etwa aus La Traviata, La
Ticketservice
Tickets für Konzerte und
Veranstaltungen online
kaufen
Bohéme, der Zauberflöte oder der Hochzeit des Figaro oder Parts aus Bach- und
Nachrichten in Ihrer Umgebung
Beethoven-Oratorien ausgewählt, sondern ausschließlich Kammermusik – und die
wirklich vom Feinsten.
Es erklangen Lieder von Henry Purcell aus dem 17. Jahrhundert, Balladen von
Benjamin Britten aus dem Jahr 1937, Lieder der französischen Komponisten
Kamille Saint-Saëns, dem Schöpfer des berühmten „Karneval der Tiere“, Jules
Massenet, dem bedeutendsten französischen Opernkomponisten im ausgehenden
19. Jahrhundert, ebenso wie Kompositionen des wenig bekannten Gabriel Fauré
und von Hector Berlioz, dem Klassiker.
Natürlich fehlten Vokalwerke der bedeutenden deutschen Romantiker Mendelssohn
Bartholdy, Schumann und Brahms nicht. Elaine Ortiz-Arandes brachte solo Lieder
- Anzeigen -
von Jesús Guridi, dem wichtigsten baskischen Komponisten bis Anfang der 60er
Jahre des 20. Jahrhunderts und von Enrique Granados, dem katalanischen
Pianisten und Komponisten, Tona- dillas, eine traditionelle spanische Liedform mit
satirischem, volkstümlichem Inhalt, zur Aufführung.
Rita Kapfhammer setzte solo unter anderem auf Kompositionen von Clara
Schumann mit Texten nach entzückend schönen Liebesgedichten von Friedrich
Rückert und Traurigen von Heinrich Heine. Von den Duetten der beiden
Primadonnen vom Münchner Staatstheater am Gärtnerplatz seien die Brahmslieder
Kartendaten ©2009 Tele Atlas -
LocalXXL Nachrichten
„Die Boten der Liebe“, op. 61 Nr. 4, „Klosterfräulein“, op. 61 Nr. 2, und
Katze erholt sich ...
„Walpurgisnacht“, op. 75 Nr. 4, hevorgehoben. Nach „Liebe Mutter, dein Bett war
EVF gelingt die Revanche ...
leer in der Nacht. – Deine Mutter hat oben auf dem Blocksberg gewacht" wurde
Fußgängerin angefahren ...
eine kurze Pause eingelegt, um den Zuhörern vor Berlioz nochmals eine Pause zu
Tourismusexperte: "Ich sehe eine ...
gönnen.
Als Spanner in der Mädchendusche? ...
Mit Anke Schwabe, seit 1996 Solorepetitorin am Gärtnerplatztheater, war die
Linke im Bezirkstag wettern gegen Ehre ...
ideale Klavierbegleitung gefunden. Sie brachte ihr besonderes Interesse für
Marktplatz: "Frischzellenkur" ...
Liedbegleitung und Kammermusik sowohl mit Zurückhaltung im Spiel als auch mit
Weggefährten, Künstler und Schauspie ...
Präsenz voll zum Ausdruck. Mit zwei Zugaben bedankten sich die Künstlerinnen für
Campendonk-Museum in Penzberg auf der ...
den lang anhaltenden Applaus.
SC Pöcking ohne Geldsorgen ...
In die Winterpause
Jetzt ist für die Kammermusik in der Alten Bibliothek erst mal Winter- und
Faschingspause. Weiter geht es erst am 28. Februar mit dem ersten von drei
Meistkommentierte Artikel
Arnold Schönberg gewidmeten Konzerten. Zur Aufführung kommt „Verklärte
Nacht“ für Streichsextett, op. 4. Schönberg schrieb diese Musik als 25-Jähriger
nach dem Gedicht von Richard Dehmel „Zwei Menschen gehen durch kahlen,
kalten Hain“. Zudem wird das Streichsextett B-Dur, op. 18, von Johannes Brahms,
den Schönberg sehr verehrte, erklingen.
Mit dem Trabi in eine »fremde Welt« ...