musik trifft poesie - Touristik im Nassauer Land

Commentaren

Transcriptie

musik trifft poesie - Touristik im Nassauer Land
Moderator und
“Hauptdarsteller”
Francisco Medina mit
Ausschnitten aus
“Welcome to Medina hungrig bin ich”,
Rezitationen und Classic-Crossover-Songs
Be n e fiz Ko nz ert
MUSIK TRIFFT
POESIE
music meets poetry
Musikalische Gäste:
Preisgekrönte
J UNGE SOLISTEN
Richard Gläser
Tristan Mitchard
Christopher Hans
Yury Revich
Der 3. Benefiz-Event
Francisco
Medina
Freitag, 15.03.2013
Nassau, Stadthalle
19:30 Uhr
Benefizkonzert zu
Gunsten der
THOMAS ENGEL-Stiftung
Schirmherr:
Günter Kern,
Landrat des
Rhein-Lahn-Kreises
1. Kategorie € 25,- (Abendkasse € 28,-)
2. Kategorie € 20,- (Abendkasse € 23,-)
Vorverkauf: Urlaubswelt, Nastätten;
Tourist-Info Nassauer Land, Nassau;
online über www.thomasengel-stiftung.org
United help for CHILDREN
www.ah-promotion.de
www.thomasengel-stiftung.org
MUSIK TRIFFT
POESIE
music meets poetry
FRANCISCO MEDINA (“Alles was zählt”, RTL täglich 19:05 Uhr)
spielt seit 2007 den markanten Intriganten Maximilian von Altenburg. Täglich bis zu 3 Millionen
Zuschauer verfolgen das Geschehen. Dabei wollte er eigentlich nie eine solche TV-Rolle übernehmen. Doch als er das Drehbuch mit dem Rollenprofil bekam, war er sofort begeistert und die
Dreharbeiten laufen weiter auf vollen Touren. Nun bekam FRANCISCO MEDINA neben der Serie
Gastrollen in RTL-Produktionen wie COUNTDOWN und ALARM FÜR COBRA 11 sowie dem RTLMovie “Mallorca-Detektiv” (Sendung 27.12.2012 - 20:15 Uhr).
Der Vollblut-Schauspieler gehörte nach seiner
Ausbildung zum Ensemble des Theaters in RosMUSIK TRIFFT
POESIE
music meets poetry
tock sowie den Städtischen Bühnen in MünEin unterhaltsamer Abend
ster/Westfalen. Hier spielte er in vielen großen
mit AFTER-SHOW-PARTY mit allen
Theaterstücken von “Oedipus” bis “Viel Lärm
Künstlern:
um nichts” bei den Bad Hersfelder Festspielen.
Gespräche-Fotos-Autogramme
Jetzt überrascht FRANCISCO MEDINA mit einem
Live-Programm “Welcome to Medina - MUSIK
trifft POESIE”. Er übernimmt die Moderation des Benefiz-Events und präsentiert Ausschnitte
aus seinem Live-Programm mit Rezitationen, Szenen und Geschichten aus Literatur, Kino und
Theater und singt Classic-Crossover-Songs wie z. B. “Home” von Michael Bublé. Dazu stellt er
junge Solisten als musikalische Gäste vor:
RICHARD GLÄSER
Marimbaphon (18 Jahre)
Der bei „Jugend musiziert“ mit dem 1. Preis ausgezeichnete Bundespreisträger präsentiert sein begeisterndes, virtuoses Spiel auf dem
Marimbaphon mit Klassik und Crossover-Musik. Derzeit studiert er an
der Musikhochschule Frankfurt/Main.
TRISTAN MITCHARD
Organist (21 Jahre)
The World’s only POP-SINGER-Organist und seine gläserne Orgel mit
Klassik- und POP-Musik. Tourneen in Europa und Japan.
Zahlreiche Preise und Auszeichnungen, u. a. 1. Preis “Associated Board
of the Royal Schools of Music”.
CHRISTOPHER HANS
Tenor und Pianist (26 Jahre)
Mitglied bei der A-Capella-Formation COMEDIAN SIXPACK und davor
bei der Band GONE STUPID. Derzeit studiert er Musik an der Musihochschule Münster/Westfalen. Außerdem ist er als Pianist und Tenor unterwegs und präsentiert sich mit einem eigens für MUSIK TRIFFT POESIE
zusammengestelltem Programm.
YURY REVICH
Violine (21 Jahre)
Mit seinen Debüts in der Carnegie Hall und dem Musikverein Wien
sorgte er international für Aufsehen. Der renommierte französische Geigenbauer Alain Carbonara stiftete dem jungen Violinisten eine speziell
für ihn angefertigte Geige. Im Oktober 2012 hat YURY REVICH sein
neues Musik-Album RUSSIAN SOUL veröffentlicht. Hier hört man die
Klassiker der Klassik von Rachmaninov, Tschaikowsky, Prokofiev,
Shostakovich bis zu Rimsky-Korsakovs “Flight of the Bumblebee” – sensationell und gefühlvoll das Spiel mit der Violine.
United help for CHILDREN
Thomas Engel verstarb 2008 im Alter von nur 36 Jahren an einem 9-jährigen Krebsleiden.
Er hinterließ die heute 13-jährige Tochter Agnes, die bei ihren Großeltern Ingrid und Ernst
Engel in Fulda aufwächst. Sie gründeten 2009 zur Erinnerung an ihren Sohn die gemeinnützige THOMAS ENGEL-Stiftung.
Stiftungszweck ist die Hilfe zur Selbsthilfe für Kinder in armen Ländern. Die Erträge aus
dem Stiftungsvermögen sowie Spenden an die Stiftung fließen in vollem Umfang, also
ohne Abzug von Verwaltungs-, Reise- und sonstigen Kosten, in Hilfsprojekte in Ecuador
und vor allem Swaziland, wo mehr als 3.000 Aidswaisenkinder versorgt werden. Weitere
Informationen dazu unter: www.thomasengel-stiftung.org
Benefizkonzerte
Zur Verbesserung der Einnahmesituation der Stiftung finden im März 2013 in Nassau/Lahn
und in Fulda Benefizkonzerte statt.
- Freitag, 15. 03. 2013 um 19:30 Uhr in Nassau - Stadthalle
- Samstag, 16. 03. 2013 um 19:30 Uhr in Fulda - Orangerie der Stadt Fulda
Vielen Dank an die Künstler und alle, die zum Gelingen der Konzerte beitragen werden.
Sponsoren des BenefizKonzertes
NicNec Vertrieb
Therapeutische Hilfsmittel
Talblick 6
56357 Holzhausen
www.nicnec.de
KAPP-CHEMIE
KAPP-CHEMIE GmbH & Co. KG
Industriestraße 2-4
56357 Miehlen
www.kapp-chemie.com
Nassauische Sparkasse
Schiede 18 a
65549 Limburg
www.naspa.de
Gebr. Heymann GmbH
Industriestraße 10
56355 Nastätten
www.heymann.net
PERFEKTION IN FORM UND FARBE
www.heymann.net
LEIFHEIT AG
Leifheitstraße
56377 Nassau/Lahn
www.leifheit.com
Thomas EngelStiftung
Vorsitzen de r
Ernst Engel · Sonnenstraße 4 · 36041 Fulda · Telefon: 06 61-9 01 53 38
Telefax: 06 61-9 01 53 42 · Mobil: 0171-8 16 87 56 · [email protected]
TRE UHÄNDE RI N
Bettina Haubner · Auf dem Daubus 26 · 56357 Lierschied · Telefon: 0 67 71-59 98 68
[email protected]
SPE NDEN KONTO
Konto-Nr. 545 008 294 bei der Nassauischen Sparkasse Wiesbaden, BLZ 510 500 15
www.thomasengel-stiftung.org