Verkaufsgespräche im Gartencenter und in der Schule

Commentaren

Transcriptie

Verkaufsgespräche im Gartencenter und in der Schule
Peter Weber
Verkaufsgespräche
im Gartencenter
und in der Schule
Ein Transkriptband
Verlag für Gesprächsforschung
Mannheim: Verlag für Gesprächsforschung 2014
http://www.verlag-gespraechsforschung.de
ISBN 978 - 3 - 936656 - 58 - 9
Alle Rechte vorbehalten.
© Verlag für Gesprächsforschung, Dr. Martin Hartung, Mannheim 2014
Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt.
Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtgesetzes ist ohne
Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für
Vervielfältigung, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und
Verarbeitung in elektronischen Systemen.
Inhaltsverzeichnis
1.
2.
Transkriptionszeichen
Gartencenter-Verkaufsgespräche
4
6
2.1.
GC-Eg-Balkonpflanzen ....................................................................... 9
2.2.
GC-Eg-Kübelpflanzen ....................................................................... 13
2.3.
GC-Eg-Obst ....................................................................................... 17
2.4.
GC-Eg-Preisnachlass ......................................................................... 22
2.5.
GC-Eg-Rosen .................................................................................... 22
2.6.
GC-Eg-Terrakotta ............................................................................. 27
2.7.
GC-Es-Blattrollwespe ....................................................................... 32
2.8.
GC-Es-Pflanzenschutz ...................................................................... 33
2.9.
GC-Go-Kübelpflanzen 1.................................................................... 38
2.10.
GC-Go-Kübelpflanzen 2.................................................................... 44
2.11.
GC-Mi-Baumschulpflanzen .............................................................. 60
2.12.
GC-Re-Anwachserde ........................................................................ 72
2.13.
GC-Re-Rasendünger ......................................................................... 74
2.14.
GC-Re-Teichpumpe .......................................................................... 78
2.15.
GC-Sc-Terrassenbepflanzung ........................................................... 82
3.
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
3.1.
ROL-An2-Balkonpflanzen ................................................................. 96
3.2.
ROL-Ew0-Balkonpflanzen............................................................... 102
3.3.
ROL-Ew2-Rosen.............................................................................. 106
3.4.
ROL-Ew3-Ziergehölze ..................................................................... 113
3.5.
ROL-Ha0-Obst ................................................................................ 118
3.6.
ROL-Ha1-Obst ................................................................................ 126
93
3.7.
ROL-Ha3-Rosen .............................................................................. 136
3.8.
ROL-Hü0-Rasenpflege .................................................................... 146
3.9.
ROL-Hü1-Zimmerpflanzen ............................................................. 150
3.10.
ROL-Lu1-Sukkulenten..................................................................... 157
3.11.
ROL-Ro0-Rasenpflege .................................................................... 167
3.12.
ROL-Ro2-Ziergehölze ..................................................................... 179
3.13.
ROL-Sc1-Obst ................................................................................. 183
3.14.
ROL-Wo2-Kübelpflanzen ................................................................ 187
3.15.
ROL-Ze3-Obst ................................................................................. 199
1. Transkriptionszeichen
Die Verschriftung der Gesprächsaufnahmen erfolgte gemäß den HIAT-Konventionen (nach Ehlich und Rehbein 1976, Ehlich und Rehbein 1979). Die „Halbinterpretative Arbeitstranskription“ ist gekennzeichnet durch die Partiturschreibweise,
die das Zeitverhältnis der Gesprächsbeiträge zueinander darstellt. Die Spuren der
Sprecher verlaufen parallel untereinander, nonverbale Kommunikation wird in
einer eigenen [nv]-Spur unterhalb der Zeile für die verbale Kommunikation eines
Sprechers notiert, Ereignisse sind in einer separaten Kommentarzeile unterhalb der
Sprecherspuren notiert. Die verwendete literarische Umschrift weicht von der
Standardorthographie ab, wenn Kennzeichen der gesprochenen Sprache wiedergegeben werden sollen. Die Interpunktion folgt weitgehend den deutschen Regeln,
da diese syntaktische und pragmatische Funktionen der Äußerungen grafisch
darstellen, die in der gesprochenen Sprache intonatorisch markiert werden.
Folgende Zeichen werden verwendet:
Tabelle 1: Transkriptionszeichen
Zeichen
Bedeutung
(…)
unverständliche Äußerung
(Wörter)
ungesicherter Wortlaut
___
Unterstreichung bei Emphase
:
phonetisches Dehnungszeichen bei Längung eines Lautes
Wiedergabe der Tonstruktur mit diakritischen Zeichen bei Interjektionen (HM,
OH, NA, AH, AHA), bei isoliertem ‚so’ oder isoliertem ‚ja’:
`
fallende Intonation
´
steigende Intonation
v
fallend-steigende Intonation
^
steigend-fallende Intonation
–
gleichbleibende Intonation
.
..
…
ein, zwei oder drei Punkte bei kurzen Pausen unterschiedlicher Länge
((3 Sek.))
Sekundenzahl in Doppelklammern bei sehr langen Pausen
‿
Ligaturzeichen bei nicht realisierten Zäsuren zwischen Äußerungseinheiten
/
Abbrüche im Wort oder Satz
Transkriptionszeichen
5
Literaturverzeichnis
Ehlich, Konrad; Rehbein, Jochen (1976): Halbinterpretative Arbeitstranskriptionen
(HIAT). In: Linguistische Berichte (45), S. 21–41.
Ehlich, Konrad; Rehbein, Jochen (1979): Erweiterte halbinterpretative Arbeitstranskriptionen (HIAT 2): Intonation. In: Linguistische Berichte (59), S. 51–75.
6
Gartencenter-Verkaufsgespräche
2. Gartencenter-Verkaufsgespräche
Im Frühjahr 2003 haben fünf Verkäufer und eine Verkäuferin in verschiedenen
Gartencentern im Großraum Köln mit einem MiniDiscRecorder (Krawattenmikrofon) die kommunikativen Aktivitäten ihres Arbeitsalltags dokumentiert. Die
ersten beiden Buchstaben ihrer Nachnamen sind Bestandteil der Transkriptbezeichnungen. Die Tonqualität ist in der Regel gut, bei einigen Aufnahmen treten
als Störgeräusche das Kratzen der Verkäuferkleidung am Mikrofon auf, das
Scheppern von Einkaufswagen oder Wind in offenen Verkaufsanlagen. Auf den 23
bespielten MD-Cassetten (ca. 73 Stunden Tonaufnahmen) finden sich neben Verkaufsgesprächen auch Kollegengespräche, Anweisungen an Mitarbeiter, Antworten
auf Zwischenfragen von anderen Kunden, Auskünfte, Telefonate, Schreibphasen
(Bestellungen, Retouren/Gutschriften) und Pausen. Es konnten 352 VerkäuferKunde-Gespräche unterschiedlicher Länge ausgemacht werden; dazu gehören
Beratungsgespräche ohne Verkauf und Reklamationen, vor allem aber 107 Gespräche (mit insgesamt ca. 13 Stunden Laufzeit), die als Verkaufsgespräche bestimmt
wurden, weil sie mit einem Verkaufsabschluss enden. Für die Analyse wurden keine
kurzen Aushändigungsverkäufe, sondern fünfzehn ausführliche Verkaufsgespräche
mit Beratung ausgewählt (Längen von 0:51 bis 16:54 Minuten), die von
unterschiedlichen Verkäufern in ihren jeweiligen Verkaufseinrichtungen geführt
wurden und verschiedene Themengebiete abdecken.
Alle Gartencenter-Verkaufsgespräche wurden in Unternehmen aufgenommen, die
sich mit breiten Sortimenten, aufwändiger Warenpräsentation und qualifizierter
Beratung vom Discounthandel absetzen wollen. Bei den Betrieben handelt es sich
um zwei große Fachgartencenter (Verkäufer ‚Sc‘, ‚Es‘ und ‚Go‘), einen
Pflanzenfachmarkt mittlerer Größe (Verkäuferin ‚Eg‘) und einen Baumarkt
(Verkäufer ‚Re‘), die allesamt reine Handelsunternehmen darstellen. Die
Gartenbaumschule verfügt dagegen auch über eigene Produktion (Verkäufer ‚Mi‘).
Die Verkaufsgespräche wurden in den Verkaufsbereichen Freilandpflanzen,
Hartware und Pflanzenschutzmittel geführt, in der Regel in Verkaufsgewächshäusern oder auf Freiverkaufsflächen davor, ein Verkäufer macht mit seiner Kundin
einen Gang durch die weitläufige Freilandverkaufsanlage einer Endverkaufsbaumschule (GC-Mi-Baumschulpflanzen). Die Verkäufer sind fachlich qualifiziert
und verfügen über sehr gute Warenkenntnisse. Ein Verkäufer ist Diplomingenieur
(Kürzel ‚Re‘), zwei sind Gärtnermeister (Kürzel ‚Sc‘ und ‚Es‘), drei sind
Kundenberater bzw. Kundenberaterin Gartenbau (Kürzel ‚Mi‘, ‚Go‘ und ‚Eg‘).
Tabelle 1 zeigt eine Übersicht der an den Gartencenter-Verkaufsgesprächen
beteiligten Sprecher, der Aufnahmeorte und der Gesprächsinhalte.
Gartencenter-Verkaufsgespräche
7
In den Transkripten werden folgende Sprechersiglen verwendet: V =
Verkäufer, Vin = Verkäuferin, V1 = Verkäufer 1, V2 = Verkäufer 2, K = Kunde,
Kin = Kundin, Kin1 = Kundin 1, Kin2 = Kundin 2, Kin3 = Kundin 3, Kin4 =
Kundin4, uS = unbeteiligter Sprecher im Hintergrund.
Tabelle 2: Übersicht Gartencenter-Verkaufsgespräche
Geschlecht
Aufnahmeort
Verkäufer/in
GC-Eg-Balkonpflanzen (Länge: 05:40)
w
Fachgartencenter,
Beetpflanzenabteilung
GC-Eg-Kübelpflanze (Länge: 03:11)
w
Fachgartencenter,
Baumschulabteilung
GC-Eg-Obst (Länge: 05:36)
W
Fachgartencenter,
Baumschulabteilung
GC-Eg-Preisnachlass (Länge: 01:23)
w
Fachgartencenter,
Baumschulabteilung
GC-Eg-Rosen (Länge: 06:43)
w
Fachgartencenter,
Baumschulabteilung
GC-Eg-Terrakotta (Länge: 06:49)
w
Fachgartencenter,
Hartwareabteilung
GC-Es-Blattrollwespe (Länge: 00:51)
m
Fachgartencenter,
Pflanzenschutzabteilung
GC-Es-Pflanzenschutz (Länge: 06:14)
m
Fachgartencenter,
Pflanzenschutzabteilung
GC-Go-Kübelpflanzen 1 (Länge: 05:59)
m
Fachgartencenter,
Baumschulabteilung
Gesprächsinhalt
Kundenpaar wünschen Pflanzen für
Balkonkasten
Kunden wünschen winterharte
Kübelpflanze (japanischer Ahorn,
Eschenahorn, Weide)
Kundin wünscht Obstgehölz (Pflaume,
Birne, Stachelbeere)
Kundin wünscht Preisnachlass für
Pflanzen minderer Qualität
Kundin wünscht Edelrosen, die nicht
vorrätig sind
Kundin wünscht winterharte Terrakotta
Kunde wünscht Mittel gegen
Blattrollwespe
Kunde wünscht Mittel gegen
Rhododendron-Zikaden und gegen
Unkräuter im Rasen, hat Fragen zu
Düngern
Kundin wünscht Kübelpflanze
8
Gartencenter-Verkaufsgespräche
GC-Go-Kübelpflanzen 2 (Länge: 16:54)
m
Fachgartencenter,
Baumschulabteilung
GC-Mi-Baumschulpflanzen (Länge: 16:06)
m
Gartenbaumschule,
Baumschulabteilung
GC-Re-Anwachserde (Länge: 02:18)
m
Baumarktgartencenter,
Hartwareabteilung
GC-Re-Rasendünger (Länge: 03:41)
m
Baumarktgartencenter,
Hartwareabteilung
GC-Re-Teichpumpe (Länge: 03:35)
m
Baumarktgartencenter,
Hartwareabteilung
GC-Sc-Terrassenbepflanzung (Länge: 16:43)
m
Fachgartencenter,
Hartwareabteilung
Zwei Kundinnen wünschen Kübelpflanze
für den Halbschatten
Kundin wünscht Pflanzen als Sichtschutz
und Rosen
Kunde wünscht „Anwachserde“
Kundenpaar wünscht Moosvernichter für
den Rasen
Kunde wünscht Umwälzpumpe für den
Gartenteich
Kundin wünscht große Terrakottagefäße
und Blumenerde, fragt nach Preisnachlass
GC-Eg-Balkonpflanzen
2.1.
[1]
Vin
K
[2]
Vin
K
[3]
Vin
K
[4]
Vin
K
Kin
[5]
Vin
K
[6]
Vin
[7]
Vin
K
Kin
[8]
Vin
[9]
Vin
[10]
Vin
K
Kin
[11]
Vin
K
Kin
[12]
Vin
K
Kin
[13]
Vin
[14]
Vin
K
9
GC-Eg-Balkonpflanzen
Junger Mann, was kann ich denn für Sie tun?
Was Buntes.
Was Buntes fürn
(Junge Frau)
Eher sonnig oder eher schattig?
Balkon.
.
Äh bis zwei Uhr Sonne und dann
In nen Kasten, richtig zu pflanzen?
Was Hängendes und was
Schatten.
.
Stehendes, so bunt gemischt?
(Elke) Hängendes auch?
Hängendes?
Was?
(...)
Also wenn Sie ein
. (...) Könntest mir ein bisschen . unter die Arme greifen.
Balkonkasten pflanzen, machen Sie das normal halt immer son bisschen
abwechselnd, hängend und stehend,
ne? Dass das ...
eben,
.
.
Dat ham wir vorjes Jahr jehabt.
auch son bisschen vom Auge her gefällig is. Aber wenn Sie sagen, das soll
eigentlich nur für mich sein, dann kann man ja auch nur was Stehendes machen,
was vielleicht son bisschen Polster bildet. Ne?
, ein/
, ein/ Äh in die Mitte ein
.
In der Mitte ein Hängendes.
Wie lang sin Ihre
Hängendes.
, un Efeu hätt ich/
Kästen denn?
Zwei Meter.
Äh zwei Meter.
.
, also
.
En neues Stück ham wer.
was Schönes für die Sonne ist/ Meine im Prinzip haben Sie ja doch relativ viel
Sonne, auch bis zwei Uhr, ne?
Das sind die Margeriten hier, die
Bis zwei Uhr, ne?
10
[15]
Vin
K
[16]
Vin
Kin
[17]
Vin
[18]
Vin
[19]
Vin
K
[20]
Vin
K
[21]
Vin
K
Kin
[22]
Vin
Kin
[23]
Vin
[24]
Vin
[25]
Vin
K
[26]
Vin
K
Kin
[27]
Vin
[28]
Vin
Kin
[29]
Vin
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
werden ja auch richtig schön buschig, ne?
Haben Sie ne Lieblingsfarbe?
.
Wenn Sie so/ Hell, ne? Also jetzt Gelb zum Beispiel, ne? Kann man schön mischen
, hell immer. (...)
.
auch mit dem Blau hier. Das wär auch son bisschen was, was schön buschig wird.
Ähm für in die Sonne. Was sehr viel Sonne braucht, sind diese Mittagsblumen.
, also wenn Sie sagen bis zwei Uhr, könnte das schon en bisschen knapp
.
werden.
, weil die sind dann wirklich nur offen, wenn die Sonne
Knapp werden.
scheint.
Ne?
Welche?
Die is schön hier.
Die Blaue, ne?
Das ist
Die Blaue.
Die Blaue.
der Enzian. Oder son Kartoffelblütenstrauch.
Aber halten tun die sich doch, ne?
e tun
. Die fangen jetzt an zu blühen, und wenn Sie die also so mit guten/
guter Erde und Dünger einpflanzen, dann blühen die en ganzen Sommer. Bis zum
Frost, ne? Die werden dann so/ Die sind zwei neunundneunzig, ne? Die werden
Wie teuer sind die?
dann so.
Und so viel Platz sollten Sie da schon lassen.
Ah s .
, was man/
Ah s .
.
Wenn Sie ein bisschen Blau/ Könnte man schön mischen mit hinten den weißen
Margeriten, oder Kapkörbchen.
Ne? Das wär auch . was Schönes für die
. Ma gucken.
Sonne. Geranien mögens auch im Halbschatten son bisschen, ne?
. Wir gucken uns (...)
GC-Eg-Balkonpflanzen
[30]
Vin
K
Kin
[31]
Vin
K
Kin
[32]
Vin
K
Kin
[33]
Vin
K
Kin
[34]
Vin
Kin
[35]
Vin
K
Kin
[36]
Vin
K
[37]
Vin
K
[38]
Vin
K
[39]
Vin
K
[40]
Vin
[41]
Vin
Kin
[42]
Vin
K
11
Und hängende Sachen finden Sie hinten.
, solln wir da hinten ma gucken
. Nach
Für jeden Kasten einen?
gehn?
(...)
Einen oder zwei?
Einen.
wat Blauem.
Einen.
Wenn die
, aber wenn Sie sagen zwei Meter.
. Zwei Meter ist viel.
.
buschig werden.
Im Kasten.
. Gut. ((6 Sek.))
, ne?)
, gut. Da kommen ja noch andere drin, ne?
a
Hm?
er
e
n a ün ne
, wir können ja mal eben
.
gucken gehen.
Vielleicht noch weiße Geranien dazu?
, gut. ((11 Sek.))
.
Denn die mögens ja auch, wenns nicht ganz so viel Sonne is. Die Kapkörbchen
.
brauchen doch sehr viel Sonne.
Vielleicht,
vielleicht dann zwei?
. Die is aber auch schön.
Das sind Stehende. Das sind Stehende.
, und wenn man, wenn man ja doch
.
mehr von vorne guckt,
dann is das Stehende eigentlich auch immer schöner,
.
ne? ((10 Sek.)) Efeu finden Sie/ diese Ziersorten bei uns hinten im Haus neben der
Kasse.
Äh die sind so bis minus sieben, minus zehn Grad winterhart. Und das
.
richtig großblättrige Efeu finden Sie hier vorne auf dem Tisch.
Ah s
. ((5
12
[43]
Vin
K
Kin
[44]
Vin
K
Kin
[45]
Vin
K
Kin
[46]
Vin
Kin
[47]
Vin
Kin
[48]
Vin
K
Kin [nv]
[49]
Vin
K
[50]
Vin
Kin
[51]
Vin
K
[52]
Vin
Kin
[53]
Vin
K
[54]
Vin
Kin
[55]
Vin
[56]
Vin
K
Gartencenter-Verkaufsgespräche
e
e
, dann hätten wir davon auch fünf.
Sek.))
Was?
Eine Hängende?
Eine hängende Geranie dazu? Da müssen Sie hier mal gucken.
Eine Hängende.
.
, also aber eine für einen Kasten. ((12 Sek.))
Da bietet sich ja das Weiß
.
.
.
wieder an, ne? Mit dem Zartrosa.
Und wie isses sonst mit den einfach rosa
.
Blühenden hier? Ist dann en bisschen bunter.
.
Willste die Weiße mitnehmen?
, vom Gießen her ist es egal. Das sind
ch
. .. Du musst die jießen.
((lacht))
nur die einfach Blütigen hier.
Die Leute sagen Tiroler, oder
.
Schwarzwaldgeranien, oder/
Die kosten beide das
Kosten die denn des Gleiche?
Gleiche, nur die putzen sich selber. Das heißt, wenn die verblüht sind,
Au .
drehen die sich zusammen un fallen runter, ne?
Diese Doppelten hier, die
.
müssen Sie im Prinzip mal wieder auspflücken.
(...) de en Waschlappen nehmen.
((8 Sek.)) Eva, haste noch ne
Dann nimm ich die hier, wenn die sich selbst (...)
Palette für mich? Kannste mir eine geben? ((5 Sek.)) Die pack ich Ihnen direkt
hier rein, ne? ((5 Sek.))
.
, die könnten Sie dann in die Mitte tun zum Beispiel,
.
GC-Eg-Kübelpflanzen
[57]
Vin
Kin
[58]
Vin
Kin
[59]
Vin
Kin
[60]
Vin
Kin
[61]
Vin
Kin
[62]
Vin
K
Kin
2.2.
[1]
Vin
Vin [nv]
K
[2]
Vin
Kin
[3]
Vin
Kin
[4]
Vin
Vin [nv]
Kin
[5]
Vin
Kin
K
[6]
Vin
Kin
13
ne? Fünf ha en w r dann
, wie gesagt, Efeu finden Se noch hinten.
Vielleicht
.
noch was Weißes oder was/ noch ein bisschen was Stehendes dazu?
(...) wenn die schön
buschig werden, dat is et. (...) kommt dat Efeu noch rein.
. Jut. Okay.
Ne? Wenn ich
Alles kla:r.
zu wenig haben sollte, komm ich nochma.
Da machma uns einen
Brauchen Sie noch Erde oder so?
Kasten ma fertig. (...)
Nee, Erde hat mein Mann
Alles klar.
Ham wer noch.
noch.
, bitte sehr.
Danke.
Vielen Dank auch.
GC-Eg-Kübelpflanzen
Für Sie kann ich was tun.
. Guten
((lacht))
.
Meine Frau hat en paar Fragen.
Tag.
. Wie groß ist der Kübel denn?
Ich suche was, was im Kübel bleiben kann.
.
(Ja der) is ungefähr so wie der.
Und wie groß soll die Pflanze ungefähr/
(...)
, is eher/
((lacht))
Nicht zu groß.
Un nich zu teuer, sag ich gleich ganz ehrlich.
ut w nterhart
.
Und win/ Was wer nich in Keller/ Was is denn
Gut winterhart.
Das is en japanischer Ahorn, ein Schlitzahorn. Ähm der bekommt eine
so was?
14
[7]
Vin
Kin
[8]
Vin
[9]
Vin
Kin
[10]
Vin
Kin
[11]
Vin
Kin
[12]
Vin
Kin
[13]
Vin
[14]
Vin
Kin
[15]
Vin
Kin
[16]
Vin
Kin
[17]
Vin
Kin
[18]
Vin
Kin
[19]
Vin
Kin
[20]
Vin
Kin
[21]
Vin
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
Krone, die son bisschen dachförmig is,
wie son Schirm. Je nachdem/ nach
.
Pflanze, die wachsen alle en bisschen unterschiedlich. Auch eventuell en bisschen
buschiger oder en bisschen höher auch, ne? Ähm wäre was so für den/ Sonne bis
.
Halbschatten. Also sollte nicht so ganz in der vollen Mittagssonne stehen, weil
Ah s .
sonst die Spitzen sehr gerne schon mal eintrocknen,
wenns jetzt extrem
Ah s .
heiß ist.
Das auch ne Ahornart. . Das
Und dieses mit diesen zartrosa Blättern?
nennt sich Eschenahorn und die Sorte heißt "Flamingo". Das ist was sehr
Dankbares
auch für den Kübel, ne? Ähm was eben auch en bisschen buschiger
Ja?
wächst, ne?
Und was Sie wunderbar zurückschneiden
Das ist doch gut, ne?
können, wenns wirklich auch mal zu groß geworden ist.
Sollte auch so
Ah s .
sonnig bis halbschattig stehen.
Wenns zu viel Schatten is, verliert er die
.
Färbung.
, dann wird das Weiße und das Rosane so bisschen verschwinden,
.
dann wird es grüner werden.
Wie gesagt, können Se wunderbar
Ah s .
zurückschneiden.
Und ist winterhart, schmeißt nur im Winter
Und ist winterhart?
die Blätter ab
, also ist im Winter kahl.
Aber da, ich sach mal, is gerade
Ah .
GC-Eg-Kübelpflanzen
[22]
Vin
Kin
[23]
Vin
[24]
Vin
Kin
K
[25]
Vin
Kin
[26]
Vin
Kin
[27]
Vin
[28]
Vin
Kin
K
[29]
Vin
Kin
[30]
Vin
Kin
[31]
Vin
[32]
Vin
Kin
[33]
Vin
Kin
[34]
Vin
Kin
[35]
Vin
Kin
[36]
Vin
15
das, was im W/ Winter die Blätter wegschmeißt, abschmeißt schon robuster
(...)
als jetz was anderes, was im Winter grüner is, ne? Die leiden dann doch sehr .
häufig. Gerade so die letzten Winter, ne?
.
Das is ja auch ganz (dekorativ)
Das ist son
Ne? Von der Farbe her.
.
bisschen zusammengebunden hier oben. Nee, . das . nich. Doch, hier.
Sollte man
Nein, das is einfach bei uns/ Manchmal dadurch, dass wir Sachen hin
das auch so/
und her schieben, werden die eben oft en bisschen hier ange/ hier so festgemacht,
ne? Damit eben auch nix abbricht, oder so. ((3 Sek.))
Wie findst de so was?
.
Der wird eben jetzt noch .
s as
u chen
as s en
sschen
d
.
breit buschig werden, ne?
Können Sie
. Können wir draußen stehen lassen?
draußen stehen lassen. Wichtig ist halt, dass Sie s/ über den Sommer und . eben
dann, wenns nicht regnet, auch Wasser geben, ne?
Also en Hartriegel is nich so
.
günstig . fürn Kübel.
Die Weiden?
Und äh diese k/ sin au nix für Kübel, ne? (...)
Doch, überhaupt kein Problem.
Ich hab ma eine gehabt in so nem Kleinen, das is
Kommt drauf an, wie groß der Topf is, ne?
nichts geworden.
Also es sollte
Ah s .
natürlich schon auch en bisschen . Wurzelmasse da sein oder Erdemasse da sein,
16
[37]
Vin
Kin
[38]
Vin
[39]
Vin
Kin
[40]
Vin
Kin
[41]
Vin
Kin
[42]
Vin
[43]
Vin
Kin
[44]
Vin
[45]
Vin
Kin
K
[46]
Vin
Vin [nv]
Kin
K
[47]
Vin
K
[48]
Vin
Kin
[49]
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
wo die Wurzeln sich ausbreiten können, ne? Und dann is eben auch immer ne
.
Frage der Zeit. Also Sie können nich ne Pflanze, ich sach ma, in dem gleichen
Kübel zehn Jahre stehen lassen.
Dann wird sie irgendwann . eben mickrig
.
werden.
Da wäre so was eben schon ganz günstig, weil Sies auch
.
zurückschneiden können, ne?
Ähm Sie können dann eben später auch ma
.
wieder den Topf rausnehmen, den Wurzelballen kleiner machen und eventuell in
den gleichen Topf wieder einpflanzen.
Wenn Sie einfach sagen, ich will den
Ah .
Topf schon weiterhin behalten, ne? Aber wichtig is eben im Topf, dass die Pflanze
. Dünger und Wasser kricht.
. Ich denke, dann ist die am .
pflegeleichtesten
(Ja)
Gut.
Haben Sie en
((lacht))
für uns, ne?
Prima! Für Ihre . Beratung vielen Dank.
Okay.
Einkaufswagen irgendwo?
Ja, vorne, vorne an der Tür. Geben Se (ma her)
, am besten am Topf anfassen, ne? Okay.
Bitte sehr.
Schön. Danke schön.
. Das wars (dann)
GC-Eg-Obst
2.3.
[1]
Vin
Kin
[2]
Vin
[3]
Vin
Vin [nv]
Kin
[4]
Vin
[5]
Vin
Kin
[6]
Vin
[7]
Vin
[8]
Vin
Kin
[9]
Vin
Kin
[10]
Vin
Vin [nv]
Kin
[11]
Vin
Kin
[12]
Vin
[13]
Vin
[14]
Vin
[15]
Vin
Kin
[16]
Vin
17
GC-Eg-Obst
Guten Tag.
Guten Tag.
Hier vorne beim Obst? . Ähm
(Pflaumen oder Birnen auch)
Pflaumen müssten ganz links stehn und die Birnen bei dem zweiten Beet von
rechts. Soll ich mitgehn, oder finden Sie das?
((10 Sek.)) Genau.
((lacht))
(...)
Hier müssten ein paar Pflaumen noch dabei stehn. . Ne ganz normale blaue
Pflaume?
.
Da ham wir hier die
Wir haben zwar eine, aber die äh is irgendwie. (...)
Hauszwetsche. Das is ne späte
rte
rs cht
. Ganz normal, ganz
klassisch, die etwas spätere Pflaume, die eben dann so Ende Septem:ber . reif is,
ne?
, meine Mutter, die hat/ Mein Mutter hat mir jetz alles, wat isch hatte an
.
Obst, alles abjeholzt. Dat warn also alles vier, fünf (Dinger) un jetz soll ich also
.
((lacht))
irjendwat kaufen, wat also kleiner bleibt, ne? Nit dat da so Riesendinger (...)
Also is normalerweise beim Obst so, dass Sie . ähm/
Wuchern ohne Ende, ne?
Nee, dass Sie ähm darauf achten sollten, wenns en kleiner Baum bleiben soll, dass
Sie einen kurzen Kro:nenansatz haben, das heißt, die ersten Kronenäste schon
relativ niedrig anfangen solln, der Baum von da an breit wird, und in der Regel
eben, wenn er einen kurzen Kronenansatz hat, auch nich so groß wird.
.
Wenn Se en Kronenansatz ham aufn Meter vierzig, wie normal en Halbstamm
18
[17]
Vin
[18]
Vin
Kin
[19]
Vin
[20]
Vin
Kin
[21]
Vin
Kin
[22]
Vin
Kin
[23]
Vin
Kin
[24]
Vin
Kin
[25]
Vin
Kin
[26]
Vin
[27]
Vin
Kin
[28]
Vin
Kin
[29]
Vin
Kin
[30]
Vin
Vin [nv]
Kin
[31]
Vin
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
wäre, oder sogar en Meter achtzig, en Hochstamm, dann wird der Baum auch
groß.
Der Abstand von hier bis hier,
(Dat is aber) en Kirschbaum (dat is wat jung)
wo die ersten Kronenäste anfangen, der wächst eben nich mehr, ne? Das heißt
jetzt, der wird zum Beispiel von hier an jetzt breit und buschig werden.
.
Wird aber schon/ Also sagn wer mal, zwei Meter hat er jetz schon, ne?
(Ja, is ja
Also schon so noch drei bis vier eventuell auch mal.
kein Thema)
(...) dann kein
Ne? Äh ansonsten wirds eben eher en Busch. Is also en Buschbaum, der
Thema.
wird dann eher von unten schon breiter. . Das is im Moment glaub ich (die
.
einzige) normale Pflaume, sons sind die eben noch/
(...) wir ham gelbe Pflaumen.
, genau. Also gelbe Pflaumen, Mirabellen, könnt ich Ihnen noch anbieten.
Renekloden kann ich Ihnen noch anbieten.
Hier is noch mal ne
Der hat in sieben Jahrn einmal wat jehabt.
Hauszwetsche.
(...) da hinten die Stachelbeerbäumsche. (...) Bäumschn, ich hab die
.
also wild durch de, durch de Zäune wachsen.
Aber auf Bäumsche hab ich noch
, die gibts auch/ eben auch als/ mit Stamm, ne? Also diese
((lacht))
nie jesehn.
beiden wären jetz ganz normale . Zwetschn.
((6 Sek.)) (...) Die gehn doch
GC-Eg-Obst
[32]
Vin
Kin
[33]
Vin
Kin
[34]
Vin
[35]
Kin
[36]
Vin
Kin
[37]
Vin
Vin [nv]
Kin
[38]
Vin
Kin
[39]
Vin
[40]
Vin
Kin
[41]
Vin
[42]
Vin
Kin
[43]
Vin
Kin
[44]
Vin
Kin
[45]
Vin
Kin
[46]
Vin
Kin
[47]
Vin
Kin [nv]
19
Nee. Also ähm so im Topf
eigentlich problemlos, oder is das en Problem, die (...)
machn Sie ja nur den Topf ab.
Ne? Pflanzen die in Ruhe ein, bisschen äh
.
gießen über den Sommer, regelmäßig, wenns trocken is. Is schon ganz wichtig.
, wir ham die/ Wir ham jetz zwei so Ziersträucher, ham wer jejossen, jejossen. .
.
Weidenkätzchen ham wa gekauft. Un dann irgendwat so wat . Rotes gestern aufm
.
Ne? Und also das wäre schon wichtig, übern
((lacht))
Flohmarkt. (...) Probleme.
Sommer jetzt grade, ne?
Was is mit Birnen? Müssen die zwei haben, oder?
Birnen brauchen in der Regel zwei
u e
. .. Die ham wir hier hinten noch en
paar. . Da ham wa jetz zum Beispiel hier "Clapps Liebling".
Ach, du Schande.
Da ham wer "Gellerts Butterbirne", das is so ne ganz weiche. Du gehörst gar nich
hier hin.
, das is so ne, so ne/ eine, die so ganz weich wird nachher.
.. (...)
"Conference" zum Beispiel ham wer noch. .
(...) jesehen eben (...) komplett, aber/
Ähm ja, das andere sind Quitten. Also das wär jetz so/
, da muss meine Mutter
.
hier mal (anreisen) da muss die mal/ die bezahlt dat nämlich. Die hat mir die
.
janzen andern umjeholzt.
Muss ich dat mal sagen. .. Aber ich glaube schon (...)
, also sonst/ Im Moment . is beim Obst jetzt eher wenig da, weil:/
((lacht))
20
[48]
Vin
Kin
[49]
Vin
[50]
Vin
Kin
[51]
Vin
[52]
Vin
Kin
[53]
Vin
Kin
[54]
Kin
[55]
Vin
Kin
[56]
Kin
[57]
Vin
Kin
[58]
Vin
[59]
Vin
[60]
Vin
Kin
[61]
Vin
Kin
[62]
Vin
Kin
[63]
Vin
Kin
[64]
Vin
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
, ich weiß. Weil sonst
Die hab ich auch schon en paar mal in den Händen jehabt (...)
eben die Hauptpflanzzeit wäre dann jetzt e/ wär im Herbst, wenns eben auch
wieder frische Ware gibt, ne? Also wenn Se irgendwas Besonderes suchen oder so
Ah .
was, könn wir Ihnen, Ihnen das nicht mehr besorgen. (...) könn Sie die wohl jetz
noch, das is kein Problem.
Nee.
Das is im
Ah .
Aber besser wär im Herbst?
Is egal?
Prinzip egal. Se müssen nur übern Sommer gießen, ne? Regelmäßig.
.
, ich hab
jetzt überlegt, (setz ich) erst mal Kleineres alles, un dann wirklich dann anfangen
.
.
mit dem Größeren, ne? Wir ham en Kirschbaum, der is bestimmt . sechs Meter.
Der hat et erste Jahr jetz seit, weisch net, zehn Jahren mal wieder wat drauf,
.
Das is halt manchmal auch
ne? Dat
janze Ding is voll. Aber ob dat jetz wat wird/
so, dass der Befruchter vielleicht auch irgendwo fehlt, ne? Weil Sie brauchen bei
Apfel, Birnen, Kirschen bei den alten Sorten immer zwei Bäume . um/ also zwei
verschiedne Äpfel oder zwei verschiedne Birnen oder zwei verschiedne Kirschn,
er s we ersch edne rten .
n , damit die Früchte bekommen.
Dat is aber ejal, wenn dat jetz, sagen wer mal,
Nee, das is nich egal. .
Das muss schon ne bestimmte
Sauerkirsch is? Dat is ejal. Dat muss dann schon (...)
Kirsche auch sein, ne? Und . bei den Pflaumen zum Beispiel, bei den
Ah .
Hauszwetschen jetzt hier brauchen Sie generell halt nur einen Baum.
Un es
. Jetz
GC-Eg-Obst
[65]
Vin
Kin
[66]
Vin
Kin
[67]
Vin
Kin
[68]
Vin
Kin
[69]
Vin
Kin
[70]
Vin
[71]
Vin
Kin
[72]
Vin
[73]
Vin
Kin
[74]
Vin
Kin
[75]
Vin
Kin
[76]
Vin
Kin
[77]
Vin
Kin
[78]
Vin
21
gibt/
ham wer aber auch schon einen (...) könnt wer schon mit nem zweiten (dienen)
.
Dann nehm ich auf alle Fälle hier so wat, dat sieht/ dat hat, find ich/
Das is schwarze Johannisbeere.
Ja, hier Stachelbeere.
(...) Beere. Das is
(Das sieht echt
Stachelbeere hier. Das is jetz ne Grüne.
Das is ne
stark aus)
Ich mein, ich hätt schon eine entdeckt hier irgendwo.
grüne Stachelbeere.
, genau. .
Das is doch so herrlich sauer, ne? So richtig sauer.
Äh: ich glaub, das wars schon fast an Stachelbeeren, . an Stämmchen jetz.
Den können Se auch mitten
(...) den kann ich auch mitten im Jarten einpflanzen, ne?
im Garten einpflanzen. Wichtig ist nur, dass Sie en Pfahl dransetzen, ne? Wenn
der/ Sobald die Krone größer wird.
Weil äh das schwankt nachher dann doch
.
schon noch son bisschen, ne?
Nee, Pfähle ham wir hier vorne
(Habt Ihr die drin?)
liegen, direkt.
Ach, du Schande. Gar nich gesehn. ((4 Sek.)) (...) breitere Dinger,
. .. ((3 Sek.)) Genau.
oder?
((6 Sek.)) (...)
Nein. (...) ((6 Sek.)) Ne?
Am
(...)
(...)
besten unten anfassen, sonst geht Ihnen der Topf gleich ab. Geht das? Okay.
, danke.
Tschüss.
22
2.4.
[1]
Vin
Vin [nv]
Kin
[2]
Vin
Kin
[3]
Vin
Kin
[4]
Kin
[5]
Vin
Kin
[6]
Vin
Kin
[7]
Kin
[8]
Vin
Kin
[9]
Vin
Kin
[10]
Vin
Kin
[11]
Vin
Kin
[12]
Vin [nv]
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
GC-Eg-Preisnachlass
Bedingt auch.
((23 Sek.)) Würde dann auch lieber
((lacht))
Überwintern die?
(...)
eher Nein sagen.
, ich suche auch etwas für die erfrorenen armen Würmer in
.
meinem Heidebeet, aber Heide gibts ja erst ab August.
, und da das farblich
passen muss, hab ich den Rest jetzt hier noch gefunden. Der is allerdings . nisch/
, die/ Wenn da Leute drin rumwühlen. Brechen
der hat schon sehr gelitten.
schnell ab, ne?
Ich mein, dat is natürlich jetz viel, eins neununsiebzig. Kann man
da nich en bisschen am Preis machen? (Die haben kaum Blätter) Eh ich die zu
, dann machen wir die
Hause hab, sind die nackt. .. Oder? . Sind die Letzten.
eins fünfzig, ne?
Ja?
Sin do sieben Stück, ne?
, is en Wort.
s e en tüc
.
, sicher!
Das sind
((9 Sek.)) Geben Sie der Kollegin das an der Kasse, die weiß
.
dann Bescheid, ne?
Okay.
Ich danke Ihnen.
, da brauch ich ja nich zu fragen, ob
((lacht))
die überwintern. Die tun es bestimmt.
2.5.
GC-Eg-Rosen
[1]
Vin
Kin
Äh das sind doch die normalen Schnitt- . -rosen, ne?
as s et ne de r se
.
GC-Eg-Rosen
[2]
Vin
Kin
[3]
Vin
Kin
[4]
Vin
Kin
[5]
Vin
[6]
Vin
Kin
[7]
Vin
Kin
[8]
Vin
[9]
Vin
Kin
[10]
Vin
Kin
[11]
Vin
Kin
[12]
Kin
[13]
Kin
[14]
Vin
Kin
[15]
Vin
Kin
[16]
Vin
Kin
[17]
Vin
23
Un das is ne/ das nicht?
Das, das is ne Beetrose. Sie können die auch schneiden,
Das is ne Beetrose.
aber ne Edelrose hat immer einen langen Stiel mit einer Blüte. Die Beetrose
nen
.
.
hat in der Regel mehrere . Stiele.
N/
Also
Sie haben nicht äh so ne Rote oder Rosa in (Edel)
Edelrosen wenn, dann noch so in diese Richtung. Müsste noch dahinten gewesen
sein, ansonsten im Moment nix Rotes. .. Das is leider im Moment alles.
In der
Höchstens Sie hätten auch Beetrosen.
Steht hier drauf? Nicht,
Höhe werden die .. gleich, oder wie wirds mit der Höhe?
kann ma nich sehn, wie groß se wird. Also normal wird ne Edelrose so siebzig
bis neunzig Zentimeter hoch. Ne Beetrose dann, ich sag mal so, sechzig bis, ..
. Dacht ich au:ch.
sechzig bis achtzig . Zentimeter. Ich würde die nur in die Mitte setzen, weil die
(...)
doch en bisschen höher w rd n , als die Andern.
, ich hab schon ganz/ Ich hab ja schon fünf
oder sechs stehn. Deswegen. Aber ich denk, die passen ja hin/ Ich hab jetz jedacht,
dat wär auch eine. Ich hab mich schon gewundert, weil da mehrere dran warn,
Das sin alles Beetrosen.
aber/
Also, die beiden sin Beetrosen, ne?
.
Gut. Un
Also wenn, dann mein ich, wär
davon haben Sie/ hätten Sie keine andere Farbe?
noch so n Creme dabei gewesen, aber kein Rot. Also wenn, dann kann ich Ihnen
A/
noch ne rote Beetrose anbieten. Also so wie die, . mit mehreren Blüten, die ham
24
[18]
Vin
Kin
[19]
Vin
[20]
Vin
Kin
[21]
Vin
Kin
[22]
Vin
Kin
[23]
Vin
Kin
[24]
Vin
Kin
[25]
Vin
[26]
Vin
Kin
[27]
Vin
Kin
[28]
Vin
Kin
[29]
Vin
[30]
Vin
[31]
Vin
[32]
Vin
Kin
[33]
Vin
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
wa noch in Rot.
Also wie gesagt, ne Edelrose is nur eher so en bisschen .
(...)
.
grader, eleganter, aufrecht. Un so ne Sch/ Beetrose is immer son bisschen mehr
buschiger, lockerer.
... Muss ich ma gucken, wo Sie die haben. Stehn die auch drin
Ich geh mit Ihnen.
da?
Gehn Sie mit? . Schön. (...) wollt ich die anderen auch
schon so haben, ne?
Das andere sind aber Edelrosen, die Sie haben wollten.
Das sin Edelrosen.
Un Edelrose wäre Ihnen jetzt auch lieber?
Gut.
.
Ich denk, die passen . besser
((10 Sek.)) Also ich könnte Ihnen dann
zusammen, weil dat ein Beet is, ne?
höchstens hier noch diese anbieten, so Rot mit Gelb. Das is auch ne Edelrose. .
Ne?
Ja, is Geschmackssache, ne? . Das andere sin alles
(Die is aber nich so schön)
Beetrosen sonst. .. Ne?
Bo, bo, bo, bo.
, also . das is auch ne Beetrose hier.
Das is
Das wär dann/ Ähm aber ich sag ma schon auch . mehr
auch ne eetr se
, dat/
aufrecht wachsend. Hm? Mehr aufrecht wachsend, als so breit buschig. Es würde
schon noch zu ner Edelrose auch passen. Weils auch dicke Blüten sind. Ne? Sehn
Se die hier? Da kommen halt schon . mehr . dicke Blüten. Da kommen von unten
noch welche nach. Aber es is eben genau genommen eine Beetrose. Das wär dann
Ähm:
was Rotes.
Dat sin Strauchrosen hinten, die werden
.. dat is aber/ Die Grünen, dat sin auch äh/
GC-Eg-Rosen
[34]
Vin
Kin
[35]
Kin
[36]
Vin
Kin
Kin [nv]
[37]
Vin
Kin
[38]
Vin
Kin
[39]
Vin
Kin
[40]
Vin
Kin
[41]
Vin
Kin
[42]
Vin
Kin
[43]
Vin
Kin
[44]
Vin
Kin [nv]
[45]
Vin
Kin
[46]
Vin
Kin
[47]
Vin
Kin
[48]
Kin
25
son Meter zwanzig, Meter vierzig sogar hoch.
Nee, nee, die sind zu/ ((13 Sek.)) Un die
Gelben? .. Ich muss noch was Gelb dabei setzen, ... wat mach ich denn da? . Von
! Is auch was Schönes. ((10 Sek.)) Aber es sin alles
der Farbe fand ich die schön.
((lacht))
Beetrosen.
(Tja) Ich denke, die steht im Hintergrund. Dat is so ne Rundecke. Die
.
kämen denn davor, weil mir da drei kaputt jejangen sin. (...) (Ich denke dat is net
schön ne)
Also wenn Sie nur Edelrosen haben, dann würd ich auch bei den
(Ne dann)
Edelrosen bleiben.
Jetz ham Se hier die "Landora", hier sind
Stimmt. (Ne) (...)
auch zwei verschiedene gelbe Sorten, ne? Das is jetz alles "Tivoli". Is auch keine
(...)
"Landora" mehr dabei. (Muss ich ma)
(Nein dat) kann ne andere sein, dat stört net.
. Hier is
noch mal alles "Tivoli". Keine "Landora" dabei.
Wat is denn dat für ne . Schöne?
Also da, die is schon jetz schön, kriegt jetz schon dicke Knospen.
((lacht))
, geben Se mir die/
Ne? Da hinten die zweite. Is auch schon/
(Da hinten die zwei)
Die zweite, ne?
Die hat auch schon dicke Knospen, ne?
, aber die kommen noch?
, ‿ , das m/ macht man
also ja im Frühjahr immer, damit die auch von unten wieder buschig werden, ne?
.
, schneid ich auch immer so. ... Dat is eigentlich schade, weil dat mit s Gelb
26
[49]
Vin
Kin
[50]
Vin
Kin
[51]
Vin
Kin
Kin [nv]
[52]
Vin
Kin
[53]
Vin
Kin
[54]
Vin
Vin [nv]
Kin
[55]
Vin
[56]
Vin
Kin
[57]
Vin
Kin
[58]
Vin
[59]
Vin
Kin
[60]
Vin
Kin
[61]
Vin
Kin
[62]
Vin
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
Aber wenn, dann eben die Zweifarbigen, aber
(dann is dann ham wir eine) (...)
sonst leider gar nix im Moment.
Die Zweifarbige, dat is aber nich/ Ah ‿s , die.
Die.
.
Die kommen aber, also. .
... Die sehn ja auch so mickrig aus, ne?
((lacht))
Das glaub ich schon noch ma. Ne? Die kommen aber.
... Die kostet (auch acht
.
e
Euro)
Sonst gucken Sie ruhig in
. ... Dat is jetz schlecht, zwei andere/
Ruhe, ne?
, is schwer, ne? Sie wissen, wos hinkommt. Sie wissen, was
((lacht))
. (...)
drumherum steht. Wie gesagt, das is aber dann auch das Letzte . jetzt an
Edelrosen.
Äh ich könnte aber eine noch rüber setzen, ne? Kann man dat jetz
Wie lang steht die denn schon bei Ihnen?
noch?
Nee, dann lieber nicht. Weil
Jahre.
die jetz so viel weiche Blattmasse hat, dass sie dann einfach vertrocknet. Dann
lieber im Herbst.
((14 Sek.)) Dann stell ich die so lang dazwischen un dann kann
Das könn Se
achen
. .. Wenn die Blätter ab sind, ne?
ich die im Herbst wieder/
Im Herbst.
Gut.
.
Dann setz ich die danach darüber. Damit da noch en bisschen Farbe
Okay.
drin is.
Bitte.
(...)
GC-Eg-Terrakotta
2.6.
[1]
Vin
Kin
[2]
Kin
[3]
Kin
[4]
Vin
Kin
[5]
Vin
Vin [nv]
Kin
[6]
Vin
Kin
[7]
Vin
Kin
[8]
Vin
Kin
[9]
Vin
Kin
[10]
Vin
Kin
[11]
Vin
Kin
[12]
Vin
Kin
[13]
Vin
Kin
[14]
Vin
Kin
[15]
Kin
27
GC-Eg-Terrakotta
.
, darf ich Sie denn jetzt ma:l/
Äh jetz hab ich wohl ne Frage. . Äh welche
sind am . winter- . -härtesten, am besten? Ähm die dickeren ähm Terrakottatöpfe,
oder die eben nicht so/ . Ähm ich hab zwei Si/ Liguster- . -bäumchen, die (rund
.
sind)
Und was sieht am besten aus? Komm/ Tun ma die lieber in eckige Töpfe/
Is Geschmackssache.
((lacht))
In Runde oder in, in, in (...)
, die so nach oben gehn?
Also sinnvoll ist das schon einfach, ähm wenn Sie en Topf haben, der
. Ach, Kinder, ist das (...)
immer auch draußen stehn soll, .
dass der nach oben en bisschen offen is oder
.
grade is, aber nicht nach unten bauchig wird.
sich ja aus.
, weil Wasser dehnt
Ah Ah . Also zum/
Das is vollkommen in Ordnung, ne?
, zum Beispiel so grade?
.
Oder das oben son bisschen nach offen geht, .
son bisschen spitz nach unten zu,
.
quasi.
..
Welche Größe brauchen Sie denn
Also, . die dürfen ruhig so? Äh aber nich bauchig.
ungefähr?
Wie groß sind die Töpfe denn jetz
, die müssen schon ziemlich sein.
schon?
Ich hab jetz erst ähm äh Plastik. Die sind noch original in dem Plastik
.
drin. . Und äh/
, wahrscheinlich so die Größe?
n d e n der r e
.
. Genau,
genau. Jetz muss ich ja für den, für den Sommer oder Herbst, Winter muss ich die
28
[16]
Vin
Kin
[17]
Vin
Kin
[18]
Kin
[19]
Vin
Kin
[20]
Vin
Kin
[21]
Vin
Kin
[22]
Vin
Kin
[23]
Vin
Kin
[24]
Vin
Kin
[25]
Vin
Kin
[26]
Vin
[27]
Vin
Kin
[28]
Vin
Kin
[29]
Vin
Kin
[30]
Vin
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
Dis is vor alln Dingen für die Pflanze auch besser. Sie steht zum einen
ja raustun, da/
.
ester n , und zum andern hat se eben en bisschen mehr Masse noch, ne?
.
Ich muss
schon/ Genau:. . Ähm jetz hatt ich schon mal überlegt, . ob diese da, die gefallen
, die mit den . Kugeln d/ auf der Seite.
mir sehr gut oder auch diese Eckigen da.
.
. Wär von der Größe her auch gut, ja?
(...)
Genau. . O:der, aber jetzt ähm ...
.
an diese, die find ich auch wunderschön.
Das is . auch was, oder nicht, dieses
Das Bauchige is schon ne schöne Form, nur ich sag ma, grade wenn se
Bauchige?
wirklich auch immer draußen bleiben sollen, .
dann is das eher .
uss
schlechter.
h .
.
Das is dann nich so günstig, ne?
Und die, . die, die is zwar kräftig und/ Äh
Das is jetz auch en, is auch en ganz toller Topf, ne?
. was is (...)
Ähm nur da isses auch
:.
wieder so, erst geht er unten spitz zu. Je nachdem wie: . viel Wind Sie haben, isses
auch sehr/
Steht schon geschützt, ja?
Nee, die sind sch/ is schon geschützt, an der Wand. . An, an der/ mehr
. . Das müssen Sie/ Ich sag ma, das is
oder weniger an der . Wand
Geschmackssache, ne?
Ham Se/ Jetz ham Se dann halt unten in der Regel ja
:.
dann manchmal noch en bisschen was rumgepflanzt, ne? Und zum andern dann e/
.
Wie
GC-Eg-Terrakotta
[31]
Vin
Kin
[32]
Vin
Kin
[33]
Vin
Kin
[34]
Vin
Vin [nv]
[35]
Vin
Kin
[36]
Vin
Vin [nv]
Kin
[37]
Vin
Kin
[38]
Vin
Kin
[39]
Vin
Kin
[40]
Vin
Kin
[41]
Vin
Kin
[42]
Vin
Kin
[43]
Vin
Kin
[44]
Vin
Kin
29
, das wird draufgesetzt.
Da muss
siehts hiermit au:s? . Mit dem, mit dem/ Äh setzt sich dann der Fro:st/ Ach s .
man schon ma n bisschen aufpassen manchmal, ne? Grade mit so Ornamenten.
:.
:.
Das is alles ne hochwertige Terrakotta, ne?
Das is (...)
Wichtig is eben, dass Ses
.
winterfest bepflanzen, das heißt, ne Drainage unten reinlegen, dass das
((atmet))
Wasser ablaufen kann.
:.
Und eben dafür sorgen, dass das Wasser im Winter
.
nich im Topf steht. Das heißt,
der Topf nicht gra:de aufm Boden steht,
((atmet))
.
sondern eben etwas höher auf kleinen Füßen oder auf Leisten oder so was, dass
.
das Wasser weglaufen kann. Ähm .
für die Pflanze selber is es halt wichtig, dass
.
Sie auch zum Winter hin auch Wasser kontrollieren.
Denn darf ja nicht/ Denn
, s/ Oft is Austrocknen.
oft is es so im Herbst, wenns draußen regnet, denken wir da gar nicht mehr dran
.
und dann trocknet die Erde halt sehr schnell aus, hm?
.
.
Ich glaube, also je
:.
nachdem wie groß die Kugel vorn e/ oben is, ham Ses vielleicht n be/
Oben die Kugel .
is vielleicht
so:.
Is es vielleicht von den Proportionen her noch n bissen unstimmig, ja?
Bisschen zu ho:ch, ja?
Weil der doch en sehr großen Durchmesser oben hat, ne?
:.
(...) wa schon Klei:ne?
30
[45]
Vin
Kin
[46]
Vin
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
Nein, leider nicht.
Also ich
Das is dann wieder zu klein, da sie mir ja so bauen/
glaube, dann sind die Eckigen doch angenehmer.
, ne?
Der hier
((Scheppern))
[47]
Kin
[48]
Vin
Kin
[49]
Vin
Kin
[50]
Vin
Kin
[51]
Vin
Kin
[52]
Vin
Kin
[53]
Vin
Kin
[54]
Vin
Kin
[55]
Vin
Kin
[56]
Vin
Kin
[57]
Kin
[58]
Vin
Kin
[59]
Vin
Kin
gefällt mir auch/ Die Runden gefallen mir eigentlich auch gut, aber ich glaub, das
Das is egal. . Also ich denk, das is wirklich ne Geschmackssache,
wirkt besser, ne? Bei den/
Das is egal.
ob eckig oder rund.
Die mit
.
Gucken Se ma. Und die hier . sind nichts? Da die.
diesen Wappen drauf?
Das is auch ne schöne Sache.
.
So Mittelding, ne?
. . (...) mir eher so
.
diese und die empfehlen?
Ah : ... Find den schon schön, aber ich müsste zwei
A s das au eden a
Zwei.
haben.
n , da passiert
Der is auch schön stabi:l, ne?
nix. Vor alln Ding, Se ham ne gute Standfläche, ne? Ähm . selbst wenns ma n
.
bisschen stürmisch wird oder so, bleibt die Pflanze wirklich gut stehn.
.
:.
Is die Frage, ob sie eben von der Größe her hinkommen.
.
, also von der
Ne? Von der Höhe auch? So vom Topf her/
Größe her mit Sicherheit.
Da komm ich schon parat. .. So ma den/
Ja?
Meter zwanzig
.
.
. Also ich glaub, eins zwanzig, ein
aut h n h .
Ich bin eins fümfünfzig, e ns achtn ün
. . Is so, so schön.
Dann st/ . Genau, dann passt das auch, ne?
Un dann is/ stimmt auch die Proportion.
GC-Eg-Terrakotta
[60]
Vin
Kin
[61]
Kin
31
Könn se ruhig noch n bisschen wachsen und es sieht immer noch nett aus.
.
Gucken Se ma. Dann/ Ich glaub, der is schon ma in Ordnung,
der is
((Klopfen))
[62]
Vin
Kin
[63]
Vin
Kin
[64]
Vin
Kin
sch n
Ganz is er.
a n , . schön.
Ecken sind alle dran.
:.
:. Da:s . könnte schon mal
. . Solln wa den unten drauf tun?
Oder kriegen wir alle beide da oben
ge:hn.
.
cht
hin?
, guck mer mal nachher. ..
h, ich glaub, das wird knapp.
((Klopfen))
[65]
Vin
Kin
Vielleicht/
Wir ham ja jetzt noch die Wahl, ne? ((5 Sek.))
Gucken Se
((Klopfen))
[66]
Kin
mal, . dieser hier viellei:cht?
Weil der von der/ auch von der F/ Farbe
((Klopfen))
[67]
Vin
Kin
[68]
Vin
[69]
Vin
Kin
[70]
Vin
Kin
[71]
Vin
Kin
[72]
Vin
Kin
.
…
eht der
diese Glasur oder das, was Sie so jetzt son bisschen schimmrich sehn, liecht halt
am Ton, ne? Da sind metallische Anteile im Ton drin, ..
Nee, das darf auch. Das darf auch.
das is halt immer n bisschen anders, ne?
... Der is son bisschen gesprenkelt
.
da, ne? Der andre würde hier so mit diesen Streifen besser zu dem passen, ne?
.
Ne? . Ich
.
s a es dran
Is auch oka:y.
((Klopfen))
[73]
Vin
Kin
Also die/ ähm
Oder was sagen Sie? . Sagen Sie mir was.
.
((Klopfen))
glaube unten drauf.
((7 Sek.)) So . müsste es aber gehn.
Gehts besser, ne?
:.
32
[74]
Vin
Kin
[75]
Vin
Kin
[76]
Vin
Kin
[77]
Kin
[78]
Vin
Kin
[79]
Vin
Kin
2.7.
[1]
V
Kin
[2]
V
Kin
[3]
V
V [nv]
Kin
[4]
V
[5]
V
[6]
V
Kin
[7]
V
Kin
[8]
V
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
Hm?
, sonst sagen
Vielleicht is vorne, wenn/ auch jemand, der mir hilft, das ins Auto zu tun.
esche d ne
as s nett .
Sie eben Bescheid, dann sacht die Kollegin eben
, und nu jetz
aufpassn, dass Ses nich vorne irgendwo anecken.
, eben. ((6 Sek.)) Ich war
ja immer äh geneigt hier so diese, diese Muster zu nehmen, weil ich die immer so
Is schon edel, ne? Edel und elegant, auf jeden Fall.
toll fand. Aber . ich glaub, das (...)
Geht das?
, das reicht.
Bitte schön.
h , ich danke.
, tschü:s.
GC-Es-Blattrollwespe
Schön guten Tag.
Bitteschön.
Guten Tag.
Ähm ich brauch was ähm . für meine
. Ähm wenns geht am besten/ Das
Rosen. Da rollen sich die Blätter so zusammen.
Einfachste ist, einfach nur Rausschneiden, die obersten.
Das is die
((räuspert sich))
(...) ich ja die halbe Rose.
. sogenannte Blatt- . -roll- . -wespe. Da liegt/ Also innen drin/ Es äh wird
angestochen. Innen drin, wenn Sies aufmachen, is entweder ne kleine Raupe oder en
kleines Ei.
.
. Ne Raupe, so ne kleine grüne Raupe habe ich gefunden. Richtig. Aber
. Das kann häufig vorkommen.
dat is trotzdem an all meinen Rosenstöcken.
Dann nehmen Se das. Das is en systemisch wirkendes Gift. Das geht auch
Echt?
GC-Es-Pflanzenschutz
[9]
V
Kin
[10]
V
Kin
[11]
V
Kin
[12]
V
Kin
2.8.
[1]
Kin
[2]
V
Kin
[3]
V
[4]
V
[5]
V
V [nv]
Kin
[6]
V
V [nv]
Kin
Kin [nv]
[7]
V
Kin
[8]
V
[9]
V
Kin
[10]
V
33
durchs Blatt durch und erreicht auch halt das Insekt, was dahinter liegt.
Und die
Das sind vier einzelne Portionsflaschen. Un jeweils eine Flasche ähm
müsst ich da/
reicht für einen Liter Wasser.
genau.
Un dann sprühn Se das ein. Ganz
Also kann man die so sprühn.
Ja? Gern geschehn. Bitte. Tschüss.
Vielen Dank.
Tschö.
GC-Es-Pflanzenschutz
Guten Tag. Ähm ich wollte was gegen die Zikaden. Und die gehen in die
. Korrekt. Genau. ... Dann nehmen Sie das Parexan bitte, auch
Rhododendren.
gegen die Rhododendronzikaden, und sprühen das jetzt ab Mai, Juni äh
überwiegend früh morgens unter die Sträucher. Also die/ auf die Blätter von der
Unterseite her.
Früh morgens, das/
((lacht))
Sie sagen früh morgens. Äh wie äh/
früh morgens/
, früh morgens. So sieben, acht Uhr. Um den Zeitraum.
((lacht))
Muss ich jetzt/
((lacht))
Ähm das hat damit zu tun/
Soll ich das jeden Tag drauf sprühen, oder was?
Nein, nein, nein. Sie machen das bis, bis ähm bis August, September etwa dreimal.
Also alle drei bis vier Wochen. Ähm früh morgens, das hat damit zu tun, die,
Ach s
.
die Zikaden sind ja bewegliche Tiere, so heuschreckenartig, dass sie durch die
34
[11]
V
[12]
V
Kin
[13]
V
[14]
V
[15]
V
Kin
[16]
V
Kin
[17]
V
Kin
[18]
V
Kin
[19]
V
Kin
[20]
V
Kin
[21]
V
Kin
[22]
V
Kin
[23]
V
[24]
V
[25]
V
[26]
V
[27]
V
Gartencenter-Verkaufsgespräche
Gegend springen, und die sind einfach morgens früh, wie wir auch, wenn wir
morgens früh aufstehn, einfach so ein bisschen träge.
Un dann erwischen Sie
.
die auch. Wenn Sie das über Tags sprühen, sobald Sie sich dem Strauch nähern,
springen die weg. Un dann kommen sie erst wieder, wenn Sie, wenn Sie fertig
sind.
, wie muss ich da überhaupt vorgehen? Also die Blüten sind ja jetzt/ Muss ich
, das macht man. Die macht man ab, damit die
die alle abmachen? Oben? Oder/
Pflanzen sich einfach besser verzweigen.
So wird die einfach nur rausgedreht.
.
Und dann verzweigen die sich und dann fangen Sie an, demnächst
. Und/
irgendwann, die Pflanze mal zu spritzen. Und eine von diesen kleinen
Un/
Portionsfläschelchen reicht für fünf Liter Wasser.
Die/ Ach, da brauch ich aber son
. Am esten sch n
Gerät für? So/
, klar.
Sie? Sie können/ Wie groß sind die?
Drei, vier.
Groß.
Wie viele Rhododendren ham
.
, also dann empfiehlt sich das schon
mit ner Gartenspritze. Es gibt sonst die Möglichkeit mit nem Gartenspray. Also
direkt anwendungsfertiges Spray. Nur das ist dann sicherlich sehr aufsch/ Weil Sie
auch nur en ganz kurzen Weg haben. Und unter die Blätter zu sprühn, is natürlich
einfacher, wenn Sie ein Spritzgestänge haben, da können Sie vor dem Strauch
stehn und den Strauch trotzdem von innen sprühn. Was Sie natürlich mit ner
GC-Es-Pflanzenschutz
[28]
V
Kin
[29]
V
Kin
[30]
V
Kin
[31]
V
[32]
V
Kin
[33]
Kin
[34]
V
Kin
[35]
V
Kin
Kin [nv]
[36]
V
Kin
[37]
V
[38]
V
Kin
[39]
V
Kin
[40]
V
[41]
V
Kin
[42]
V
Kin
[43]
V
35
Spraydose nicht können.
Ah . Gut. Und dann brauch ich noch was ähm für den
. Wie viel Quadratmeter?
Rasen. (...) Unkraut, Rasenunkrautvernichtung.
.
Wie viel/ Ähm äh was für, was für ähm Unkräuter
Ähm dreihundert. Zweihundert.
haben Sie da drin? Ganz allgemein gegen Unkräuter, oder ham Sie ganz spezielle
Sachen?
(...)
Nee, allgemein, ich hab eben den Breitwegerich, äh Löwenzahn. Dann
dieses ähm .. sich schnell verzweigende/ Ach, weiß ich nich, wie das heißt.
Ähm so was rot, also ge/ gelb blühend oder blau blühend?
So weit hammas noch
Äh de, det, det, det, det, det/ Es gibt die
nich getrieben, dass es blüht.
((lacht))
Packungen in, in Hundert- und in Vierhundertquadratmeter.
Die
.
Vierhunderter kostet so viel, so im Preis wie zwei Hunderter. Also von daher wär
das für die Fläche auf jeden Fall günstiger.
e
sten dasse e
, da kann ich
Nein, die Hunderter koste/ also zwei Hunderter kosten so viel wie ein
doch/
Vierhunderter. Und wenn Sie dreihundert Quadratmeter etwa haben, is auf jeden
Fall für Sie günstiger, dann die größte Flasche mitzunehmen.
,
.
Wegericharten stehen auch hier mit dabei. Genau.
.
, das wird gespritzt. Das
.
lösen Sie auch wieder in Wa/ Also wird mit Wasser verdünnt. Und dann kommt
36
[44]
V
Kin
[45]
V
[46]
V
[47]
V
[48]
V
Kin
[49]
Kin
[50]
V
Kin
[51]
V
Kin
[52]
V
V [nv]
Kin [nv]
[53]
V
Kin
[54]
V
Kin
[55]
V
Kin
[56]
V
Kin
[57]
Kin
[58]
V
Kin
[59]
V
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
das auch in ne Gartenspritze.
nd dann w rd das ü er d e , nur für die
Oder in die Gießkanne, oder?
Gießkanne brauchen Sie natürlich wesentlich mehr. Da kommen Sie mit dem halt
nich für die dreihundert Quadratmeter aus. Weil alles, was vom Blatt runtertropft
und im Boden versickert, hat überhaupt keine Wirkung mehr. Es wirkt halt nur
das, was auf den Pflanzen draufgesprüht übrig bleibt.
.
Ja? Könnte man denn auch
mit dem anderen/ Weil ich hätt gemeint, ich hätt dasselbe mal vor Jahren gekauft,
Sie könn es ja auch gießen. Spricht ja
und das hätt ich mit der Gießkanne/ Und des/
überhaupt . nix dagegen. Nur Sie brauchen einfach mehr. Ja? Wir freuen uns
.
Nur brau ich mehr.
Okay.
drüber, weil wir verdienen mehr Geld dadran,
aber äh
als Tipp,
((lacht))
((lacht))
als Tipp ist es einfach mim/ mit dem Spritzen für Sie effektiver und günstiger.
. Und da steht
hier auch alles drin, die Anweisungen.
Natürlich. Klar. Sicher. Bei schön
.
.
trockenem Wetter am besten. Ja? Und dann halt auf die Stellen, . wo Sie halt die
.
meisten Unkräuter wachsen ham.
Im Rasen.
. Und dann hätt ich mal hier noch ne Frage.
Hier is dieser Zitruspflanzendünger. Da war irgendwie von Substral hinten auch
Die sind
noch ein anderer. Der war aber jetz wesentlich teu/ Is das dasselbe, oder is das hier
von der Zusammensetzung/ Nee, Sie könn das am besten immer, immer sehr
eigentlich/
Die sind unterschiedlich von der
GC-Es-Pflanzenschutz
[60]
V
Kin
[61]
V
[62]
V
Kin
[63]
V
Kin
[64]
V
Kin
[65]
V
Kin
[66]
V
Kin
[67]
V
[68]
V
Kin
[69]
V
[70]
V
[71]
V
Kin
[72]
V
[73]
V
[74]
V
Kin
[75]
V
Kin
[76]
V
37
schön vergleichen, an diesen drei (Zahlen) die hier hinten draufstehn.
Zusammensetzung.
.
Jetz einfach mal hier . irgendeinen nehmen. Das is zwar jetzt ein Granulierter/
Ähm nee, hier kann man besser lesen. Es sind/ handelt sich immer um
Ah .
sogenannte NPK-Dünger. Das finden Sie hier genauso, wie auch hier drüben.
.
Ähm N is/ steht für Stickstoff, fürs Wachstum der Pflanzen, . Phosphor
.
Blütenbildung . und Kalium Gesunderhaltung, allgemein Erhaltung der Pflanzen.
.
.
.
Und da stehen immer diese Prozentzahlen. Also hier, stärkerer
.
Wachstumsanteil, etwas weniger Blüte und sehr viel halt für die Gesunderhaltung
der Pflanzen.
, und wenn Sie das mit dem Substral vergleichen, werden Sie
.
merken, dass der hier sicherlich die höheren Konzentrationen hat. Oder hier
handelt es sich um Lang/ Langzeitdünger, der hat halt generell höhere
Konzentrationen. Das ist halt immer die Verhältniszahlen zueinander.
.
, und das ist es dann auch schon. Und daran können Sie immer sehr schön das
vergleichen. Und gleichzeitig ist hier auch noch Eisen und Zink drin, damit die
auch schön kräftig werden von der Farbe. Weil das ja bei Zitruspflanzen halt sehr
.
schnell ist, dass die so ganz hell grün oder, oder so ganz blass werden. . Die Frage
.
ist natürlich berechtigt, wenn man so die vielen Dünger sieht: "Is das jetz nich
38
[77]
V
Kin
[78]
Kin
[79]
V
Kin
[80]
V
[81]
V
[82]
V
Kin
[83]
V
[84]
V
Kin
[85]
V
2.9.
[1]
Kin1
[2]
V
Kin1
[3]
V
Kin1
[4]
V
Kin1
[5]
V
V [nv]
[6]
V
Kin1
Gartencenter-Verkaufsgespräche
alles eins und dann halt nur mit verschiednen Etiketten versehn?"
, vor allem wenn ich jetz son
Dünger seh, ich mein, da ist ja dann auch Pho/ Phosphat und alles drin. Da könnt
Ähm muss man dann/ muss
ja genauso gut hier en Rhododendron- . ähm -dünger nehm. (...)
man dann so bisschen auf die Prozentzahlen drauf achten. Ne? Im Prinzip kann
man sicherlich verschiedene Dünger für mehr Sachen anwenden als draufsteht.
Aber für so spezielle Sachen, äh wo einfach noch diese Zusatzstoffe dabei
.
sind, die halt auch für die Kräftigung der Pflanze sorgen, würd ich also auch schon
bei den speziellen Sachen bleiben.
Gern
. ... Ist okay, danke sehr!
geschehn. Tschüss.
GC-Go-Kübelpflanzen 1
Was, was ich für zu Hause noch suche: en Bäumchen, was blüht, winterhart ist, .
.. Nix.
äh Sonne und Schatten verträgt un nich mehr groß wächst.
Das aber doof.
.
.
So wat Veredeltes, sag ich einfach, relativ/ Is doch eigentlich relativ schwach im
, kann man allgemeingültig nich stehn lassen. Was viele
Wachsen, oder nich?
Faktoren auf Anhieb erfüllt, .
is hier zum Beispiel da die rote
((atmet aus))
Glanzmispel, da im Hintergrund.
Immergrün, winterhart, robust,
.
GC-Go-Kübelpflanzen 1
[7]
V
[8]
V
Kin1
[9]
Kin1
[10]
V
Kin1
[11]
V
Kin1
[12]
V
V [nv]
Kin1
[13]
V
Kin1
[14]
V
Kin1
[15]
V
Kin1
[16]
V
Kin1
[17]
V
Kin1
[18]
Kin1
[19]
Kin1
[20]
V
Kin1
[21]
V
Kin1
[22]
V
Kin1
39
unempfindlich, schnittfest, mittelstark wachsend, aber rückschnittsfähig. En
schönes Blatt, also . farbige Austriebe. Blüte kommt auch noch. Hübsch.
Is mir aber
zu groß. Is jetzt schon zu groß. Weil ich will das in nen, in nen, in nen Säulen- äh
. Klar, die
-dingen reinsetzen. Da hinten in kleiner, gibts ja auch (...)
kommt hi/ vor den Gelben da hinten. Genau, is vielleicht n/ niedriger. Äh schon
.
.
zu hoch/ äh
gut. Das wäre son Faktor, was wenigstens/
((atmet aus))
Wissen Se, der Kübel
.
is ja schon so hoch. Wenn ich jetz da noch so ne große Blume reinsetze, . hab ich
Vorsicht.
Dass es von den Proportionen auch nich/ .
da Angst, . äh dat da irgendwat . mit passiert, ne?
äh aussieht.
e en
Wenn man so sacht, gut, alle Faktoren, gleichmäßig
, genau. Außerdem auch/
schön, aber nicht unbedingt immergrün, da/
Muss nich.
Muss nicht immergrün sein.
Ah .
Das/
Nee, nee, das nich. Das wär ja sehr schwierig. Also/ Aber es soll, sag ich ma, im
Frühjahr oder im Sommer mal blühn, a:ber, wie gesagt, muss auch jetz die
Mittagshitze aushalten könn. Ähm . gegen Abend kommt dann endlich mal der
chatten
.
. Und muss draußen stehnbleiben könn. Ich hab kein Platz um
nterhart . Ähm äh meistens ist die Blütezeit bei diesen .
irgendwas reinzuholen.
winterharten Pflanzen nur kurz. Zwei bis drei Wochen. Das muss dann immer/
Wenn es danach grün
40
[23]
V
Kin1
[24]
V
Kin1
[25]
V
Kin1
[26]
V
Kin1
[27]
V
Kin1
[28]
Kin1
[29]
Kin1
Kin2
[30]
Kin1
Kin2
[31]
V
Kin1
Kin2
[32]
V
Kin1
[33]
V
[34]
V
[35]
V
[36]
V
Kin1
[37]
V
Kin1
Kin2
Gartencenter-Verkaufsgespräche
bleibt, is mir das egal. Man kann ja unten drunter noch wat Schönes reinsetzen.
, is: sch/
Is schon richtig.
Wie war das jetzt äh . mit der
.. Wenn es kein Busch is, wenn es en Bäumchen is.
h
Sonne noch mal exakt?
. Gut.
Sonne den ganzen Tag bis: zum Abend hin.
Das muss man in Kübeln natürlich bedenken, weil es in Kübeln ja noch extremer
Also,
die
is/
steht je nachdem . relativ am Haus dran, also kö:nnte se theoretisch gesehn auch
scho ma en bisschen Schatten mitkriegen, aber ich weiß nich immer ganz genau,
von wann bis wann wat is, es kommt ja auch auf die Jahreszeit an.
Un so wat hier?
Das zu hoch. Wenn/ Der Kübel is ja schon so hoch. Stell dir ma vor, in so ne
Das is zu hoch.
Ach s .
Was/ Äh
Säule würd ich jetz noch so en riesen Dingen/
nKa
Hast du denn so n großen Kübel?
äh is es denn windgeschützt?
.
.
Schon. Was/
Steht ja wie gesagt an der Hauswand.
. Was dann in Frage käme, was auch die meisten Faktoren erfüllt, die
allermeisten, is hier diese. Die ham wir auch im Katalog. Der Viburnum
"Gwenllian", so betitelt, oder . offiziell ähm äh Mittelmeerschneeball oder
Lorbeerschneeball.
Immergrün, äh ausreichend winterhart.
.
Den hab ich jetz als Busch (weggeschnitten)
Sonne, widerstandsfähig, sehr sonnenresitent.
.
.
Un det kann man naher
GC-Go-Kübelpflanzen 1
[38]
V
Kin1
Kin2
[39]
V
Kin1
Kin2
[40]
V
Kin1
[41]
V
[42]
V
Kin1
Kin2
[43]
V
Kin1
Kin2
[44]
V
Kin1
[45]
V
Kin1
Kin2
[46]
V
[47]
V
Kin1
[48]
V
Kin1
Kin2
[49]
V
Kin1
Kin2
[50]
V
Kin1
41
. Das äh/
ch w
ausknipsen, ne?
Genau. Das is jetz verblüht. Das
t rad sa en un dann det .
darfs jetz auch, ja? Im April is ‿es verblüht. Bekommt aber im August schon
(Klar)
(Klar)
wieder neue Knöpfchen. Sprich neue . Knospen. So, so wie Perlchen. Und
w e d ese .
summa summarum attraktiv, kompakt bleibend, langsam wachsend, schnittfähig
un, un, und. Dann wär das schon en wertvoller Kandidat.
. Genau.
Un jetz kann man den nämlich beischneiden.
. Genau.
(...) Schneiden das bei,
Äh den kann man ja auch
.
ja?
vielleich heut oder morgen noch hier auch beispielsweise/
Bisschen rund wieder
machen, ne?
Genau. Kappen, un das Verblühte rausnehmen.
.
Weil, ich würd
.
die Bepflanzung so oder so ändern, deswegen war das jetzt nich so maßgebend.
Das wär ja schon mal ne geeignete Lösung.
.
Das Bäumchen, das findet
.
sich drüben in der Abteilung.
Oder das Bäumchen.
Ah .
Hm?
.
Nu weißte erst
.. Strauch?
Und als Strauch, sowat in der Art? Ham Sie wat?
ma Bescheid.
Für diese Lösung?
Was andres?
.
Nein.
Ich hab, ich hab im Garten, hab ich en, en
42
[51]
V
Kin1
[52]
V
Kin1
[53]
Kin1
[54]
V
V [nv]
Kin1
Kin1 [nv]
Kin2
Kin2 [nv]
[55]
Kin1
[56]
V
Kin1
Kin2
[57]
V
Kin1
Kin1 [nv]
Kin2
[58]
Kin1
[59]
Kin1
[60]
V
Kin1
[61]
V
Kin1
[62]
V
Kin1
[63]
V
Kin1
[64]
V
Kin1
Gartencenter-Verkaufsgespräche
Schneebälle sind ja sehr, sehr .
Schneeball, deshalb mein ich jetz nur so. (...)
variantenreich.
Tausend Sorten. Ich weiß.
. Und/
Ma gucken, wie er wird, also/ ...
Hab ich mir vorges Jahr auch einen schenken lassen. . Von der Konkurrenz, bin
s Ah s . Ha ‿ich ‿jetz überhört .
((lacht))
ich ganz ehrlich.
((lacht))
((lacht))
.
((lacht))
Auweia.
((lacht))
Für hinten im Garten such ich noch was, was gut mit . Schatten auskommt.
Was heißt das . genauer?
Eigentlich ähm is da so viel Schatten/
Da is fast nur
Ah s . Also quasi, also Schatten (...)
Also eigentlich mehr Schatten
((lacht))
Schatten.
wie, wie Sonne. Also es kommt im, im Hochsommer kommt dann auch schon
mal ne Stunde, auch zwei, . äh die Sonne mit dahin. Aber ansonsten muss man
. Sie:/
sagen, es is eigentlich mehr, . äh dreiviertel Schatten. . Sie darf nich groß werden,
Viel eignet sich da nicht für. Der
weil dat is son bisschen am Hang un, und/
Klassiker ist Kirschlorbeer.
, so zum/
, der wird, der wird zu groß. Da muss man
Nö, so hoch?
dauernd schneiden.
. Schon zu hoch. Also (er soll nur bis so)
Nur so?
werden we
, wissen Se warum? Da is die Ein/ Wir ham unten ne
GC-Go-Kübelpflanzen 1
[65]
Kin1
[66]
Kin1
[67]
V
Kin1
[68]
V
Kin1
[69]
V
Kin1
Kin1 [nv]
[70]
V
Kin1
Kin2
[71]
V
Kin1
Kin2
[72]
V
Kin2
[73]
V
Kin1
[74]
V
Kin1
[75]
V
Kin1
[76]
V
Kin1
Vin1
Vin2
[77]
Vin1
Vin2
[78]
Vin1
Vin2 [nv]
43
Einliegerwohnung drin, die hab ich im Keller. Is Hochkeller sozusagen. Un die
gucken ja auf diese ganze Böschung drauf. Un wenn jetz da noch en halben
Ah s :.
Quasi als
Meter Baum is, kriegen die vom Licht überhaupt nix mehr mit.
Bodendecker? So: in etwa?
In dem, in dem Art, aber en bisschen/ Darf ruhig en bissel höher
a
ts e ne
sun
sein.
er
rne
ne
e a
sun
.
.
. Weil, wir
((lacht))
. Auch das ‿is kein Problem.
Un die, un
ham auch mit Schnecken zu tun.
Ohne Ende!
d e ha ten chnec en aus
Die immergrüne Heckenkirsche. . Immer
attraktiv.
, dat weiß ich.
.
Die sind ja auch
Immer schön. .
Kann man schneiden. Blüte ist nicht/
schön, die kann man auch schneiden, ne?
äh: is unscheinbar.
Immer schön, im Frühjahr halt noch frischer. Im Sommer
.
ganz frisch grün. Heißt/ Die Sorte heißt Maigrün, das spiegelt das wieder.
.
.
Äh, langsam einwurzelnd. Sich verbreitend, buschig, flach bleibend, un, un, und.
A/
.
Gun Tach, Frau Kess.
Dann: muss ich da mal/
Frau Hürlimann.
Ihren
, hier.
Arbeitsvertrag. Bevor ich Sie nachher wieder du/ durchflutschen lass. Is mir
Danke.
nämlich schon zweimal passiert. Bitte unterschreiben und morgen auf jeden Fall
((lacht))
44
[79]
Vin1
Vin2
[80]
V
Kin1
Kin2
Vin1
Vin2
[81]
V
Kin1
Kin2
[82]
V
Kin1
Kin2
[83]
V
Kin1
Kin2
[84]
V
Kin1
[85]
V
Kin1
Kin2
Kin2 [nv]
[86]
V
Kin1
[87]
V
Kin1
Kin2
2.10.
[1]
V1
Kin1
Gartencenter-Verkaufsgespräche
wieder mitbringen. Ganz wichtig, damit wir die (...) machen könn, ja? Danke.
.
Alles klar.
.
.
Tschü:ss. . Das is die Speziallösung. Wunderbar.
.
Wat is dat für
Tschüss.
Alles klar. Gut, danke.
Das is/ Das
Weil dat Zeug is nämlich sons/
en Zeuch?
auch.
Dat is wat mit Wasser, ne?
, nur da im Schatten, da in der Sonne.
Das desselbe, ne? Oder?
Universallösung.
Im Schatten .
Das is die
.
Das/
Im Schatten dunkler. Is immer so.
.
Dunkler, ne?
.
weils im Schatten is.
Klar.
Weils/ Ja klar,
. Is preiswert. Äh gut, einfach, pflegeleicht.
Weil das sin im Moment einfach/
n erwüst ch
.
, damit hab ich aber (...) Mein Papa hat da
Unverwüstbare/
((lacht))
, alles, was so weich is, ne? Das
irgendwie son (...) Käfer drin (...) sobald das blüht.
fressen die dann an. Und das is ausreichend stabil. (...)
.
(...)
(...)
(...)
(...)
GC-Go-Kübelpflanzen 2
Ähm . ich komm jetzt so:fort zu Ihnen, ei:ne Minute.
Ei:ne Minute. ((7 Sek.))
.
GC-Go-Kübelpflanzen 2
[2]
V1
Kin1
[3]
V1
[4]
V1
Kin1
[5]
V1
Kin2
[6]
V1
Kin2
[7]
V1
Kin2
[8]
V1
Kin2
[9]
V1
Kin2
[10]
V1
Kin2
Kin3
[11]
Kin2
Kin3
[12]
V1
Kin3
[13]
V1
Kin2
Kin3
[14]
Kin2
Kin3
[15]
Kin2
Kin3
45
, . äh ich komm am besten zu Ihnen raus, ja? Kleinen Moment, bitte warten Sie
, okay.
tte h er
e
r en err au ann
e
Ah . . Das reicht dann
für die Kasse. Informell, ja?
Bitte schön. . Wiedersehen.
((11
Super, danke schön.
Tschö:.
Sek.)) Das hatte etwas län er edauert
t dem Bambus hier oben.
enau. .
In den
Also jetz äh . soll ichs Ihnen noch mal sagen, was wir haben wollen?
Kübeln vierzig mal vierzig/
, etwa so, also fünfzig Durchmesser und auch so
Rund?
tief.
.
und
.
.
Rund, . und der steht in einem Innenhof,
der sehr
.
geschützt ist, windgeschützt und so.
Ist oben offen. Aber der äh hat nur zwei
, wann?
Vier?
Stunden . Sonne am Tag.
Vier Stunden.
Vier Stunden Sonne.
Wann hat er die Sonne? Morgens?
Drei bis vier Stunden.
Also morgens bis mittags?
Mittach.
Morgens und, und über
, das ist doch
Bis ungefähr zwei, . zwei, zwei Uhr.
schon mal was, das ist doch . nich äh nur, sondern schon, . immerhin, ne?
,‿ .
, aber, aber er/
, da sind rings um hohe Häuser und
Aber erst ab . zehn Uhr, halb elf, zehn.
deshalb . nur.
Hat nur ein, ein Ausschnitt, is en u-förmiger Hof und nur die/ . Da
46
[16]
V1
Kin2
Kin3
[17]
V1
Kin3
[18]
Kin2
Kin3
[19]
V1
V1 [nv]
Kin2
[20]
V1
Kin2
Kin3
[21]
V1
Kin2
Kin3
[22]
V1
Kin3
[23]
V1
Kin3
[24]
V1
Kin3
[25]
V1
[26]
V1
Kin3
[27]
V1
Kin3
[28]
V1
Kin3
Gartencenter-Verkaufsgespräche
.
Gut, aber das is äh
.
verschwindet er wieder hintern Häusern.
Und davor/
kein Problem in dem Sinne. Es kommt doch Sonne hin.
Nur, dann werden die/ Kein Problem, aber dann
Wenn man jetz ne Glanzmispel
werden die Blätter nicht so schön rot, wenn dat zu wenig Sonne hat.
u
, nich so schön, das is/ ((5 Sek.)) Die schönsten Exemplare
((rufend))
nimmt, ne? (...)
stehen da, an dem Hauptweg, . die großen.
, welcher? Der oder
Also, den find ich gut.
h s , ähm/
Die/ Äh ich wollt grad sagen zur
der?
Der. . , nimm den mal mit da runter.
Rotfärbung: Hauptsache es kommen en paar Stunden direkte Sonne hin. Und Sie
Ja?
ha/ sagen mir grad, über Mittag kommen die ja sogar hin. . Also so, dass das mit
.
der Rotfärbung gar kein Problem darstellt in der Praxis. Nein. De/ der Vorteil an
Ja:?
dieser roten Glanzmispel is ja daran zu sehen, dass die Pflanzen vollkommen
robust sind, winterhart; grad in der geschützten Lage hundertprozentig.
,
.
und halt imm:er attraktiv sind mit wechselnden Blatt- . -austriebsphasen.
, das
.
sach ich, es muss immer ein/ nich nur ein/ nur die drei Wochen Blüte. Dat is
GC-Go-Kübelpflanzen 2
[29]
V1
Kin2
Kin3
[30]
V1
Kin2
[31]
V1
[32]
V1
[33]
V1
Kin3
[34]
V1
Kin2
Kin3
[35]
V1
Kin3
[36]
V1
Kin3
[37]
V1
Kin2
Kin3
[38]
Kin2
Kin3
[39]
V1
[40]
V1
Kin2
Kin3
[41]
V1
Kin3
[42]
V1
Kin2
Kin3
47
, können und sollten Sie
Den kann man dann auch in Form wieder schneiden?
zu: kurz.
machen. Die sind ja schön discht erzogen, wie Sie sehen, ne? Die ham ne gute
.
Qualität, die Stämme, . haben also ne . vernünftige Substanz. Und äh sagn wer
mal, äh die lassen sich in Zukunft auch ungefähr so auf dieser Größe halten.
Nee, ganz ohne Schnitt
Ah s , auch wenn man nicht schn/ dran schnibbelt.
werden die größer werden, sehen Sie?
Doch, .
Hier, dann würden die irgendwie so .
Ah .
.
Wann sollte man die denn
auswachsen. Ähm äh der günstigste Schnittzeitpunkt wär im frühen Frühjahr,
beschneiden?
vor dem Frühjahrsaustrieb, aber nach dem Winter.
.
Das heißt meistens so:
.
Mitte, Ende März.
Ja?
.
, das is schön.
Weißt de, wenn noch nich der S/ frische
Saft hoch steigt, sondern davor muss es noch/ . muss man schon schneiden.
.
(...)
, aber auch nicht so: früh. Noch nich so, wo äh die Fröste noch so stark
kommen. . Ja? Also so in diesem Zeitbereich ist es an sich immer . ganz gut.
.
.
,‿ h .
, jetzt muss man schauen. Die sind jetzt
Gut. Äh wat is dat für eine schöne/
beide schief im Topf, das hat aber nichts zu sagen. Die pflanzen Se einfach
Se einfach
Nee,
wir pflanzen den ja neu
.
48
[43]
V1
Kin2
Kin3
[44]
V1
Kin2
Kin3
[45]
V1
Kin2
Kin3
[46]
V1
Kin2
Kin3
[47]
V1
Kin2
Kin3
[48]
Kin2
Kin2 [nv]
[49]
V1
Kin2
[50]
Kin2
[51]
V1
Kin3
[52]
V1
Kin2
Kin3
[53]
V1
Kin2
Kin3
[54]
V1
Kin2
[55]
V1
V2
Gartencenter-Verkaufsgespräche
gerade ein, . ja? Ähm/
e n h . Da/
.
Der wächst/ Wo natürlich die Sonne kommt, da wächst er
, es sind ja halt Pflanzen.
Aber jetzt zeigen wir Ihnen/
natürlich hin, in diese/
, . sicher.
Gehen Se noch mal eben mit?
Wir haben da vorne vier Stück
Wir haben vier, vier/
Vier Stück hingestellt?
hingestellt.
, und da wollen
, doch da sind auch Medi terrane und da
, das is mein Spezialgebiet.
wir (nich) wissen/
wusste der . Kollege nicht so richtig Bescheid und/
Wir sind, wir sind jetzt am Überlegen, ob man vielleicht/
((atmet tief ein))
.
. Dieser, der kommt ja etwas höher, das/ Der Topf is so hoch, . ja?
.
So hoch
is der Topf. . Wenn jetz der Stamm ho/ so hoch is, dann hat/ is hier schoma nix.
Könnte man son paar .
, da kann man doch noch was zupflanzen. Rundherum. .
Paar hübsche
Sommerblümchen, . Saison blümchen/
, das könnte man machen. Aber ob nich auch
Pflanzen.
Wir gucken mal, ja?
sowas, das so von vornherein en bisschen . buschiger is/
, das (..)
Wie bitte? . Verkauft?
, das is aber Geschmackssache, Geschmackssache.
Haben wir denn . Sch/ Schildchen dran, Etikettchen dran?
Mach ich jetz dran. Ich
GC-Go-Kübelpflanzen 2
[56]
V2
[57]
V1
Kin3
V2
[58]
V1
Kin2
Kin3
Kin3 [nv]
[59]
V1
Kin3
[60]
V1
Kin2
Kin3
Kin3 [nv]
[61]
V1
Kin2
Kin3
[62]
V1
[63]
V1
Kin3
[64]
V1
Kin3
[65]
V1
Kin3
[66]
V1
Kin3
[67]
V1
Kin2
Kin3
[68]
Kin2
Kin3
49
hab nämlich nichts dabei. Ich mach en Auftrag, nur dat du drauf guckst, dat der
.
Ju:t.
Das is en traum- . -haftes Modell. .
, sehr schön.
mal nich wegkommt.
Das sehen Se doch, ne?
Das sind/ So schöne
, das is er.
, das kann man wohl sagen.
((lacht))
Stämme hatt ich noch nie. Un:/ Tschuldigung. ((4 Sek.))
h s , Sie hatten vier
, wir haben hier jetzt
h, das is ja eine: . reinste Sammlung!
Stück?
, jetzt habn wer alles
eine (...)
((lacht))
.
(...) Aber/
Also Innenhof, u-förmig, Ecke geschützt,
, . äh ein
Halbschatten.
Faktor fehlt noch. Wohnen Sie in ner vergleichbaren Tallage oder in ner
gewissen Höhenlage?
, . jetzt sin wa komplett. . Gut. Ähm
Mitten in Siegburg.
.. dieses hier blüht zwar, das is jasminähnlich, aber nicht direkt damit verwandt.
.
Die Blüten kommen aber wie Jasminsternchen heraus.
.
Es is quasi eine: .
.
herangezogene, eine: . geformte Kletterpflanze.
.
Das sehen Sie hier an den
.
Trieben.
Das find ich zum Beispiel so attraktiv an der.
, das is auch schön.
, weil das, das
w re sch n we das ne c e s s .
Und die Wand is kahl und dann kann das son
50
[69]
Kin3
[70]
V1
Kin2
Kin3
[71]
V1
Kin2
Kin3
[72]
V1
Kin2
[73]
V1
[74]
V1
[75]
V1
Kin2
Kin3
[76]
V1
Kin3
[77]
V1
[78]
V1
[79]
V1
Kin3
[80]
V1
Kin3
[81]
V1
Kin3
[82]
V1
Kin2
Kin3
[83]
V1
Kin3
Gartencenter-Verkaufsgespräche
bisschen/ son Stöckchen dahin stellen oder son bisschen dran . hoch, ne?
, kann man machen.
Ja?
Dass es
Aber es is ne Mediterrane, sagte Ihr Kollege. Und da is das
Äh . nee äh/
mal unter minus sechs geht, das könnte ja doch mal vorkommen hier in
Risiko/
Siegburch, ne?
h , das darf ich mal .. relativieren. Erst mal, sagen wer mal,
Was muss man dann machen?
diese zwei Faktoren kommen jetzt nicht aus dem mediterranen Bereich, obwohl
sie da gerne gepflanzt werden und eingesetzt werden. Beide sind aus dem
ostasiatischen Bereich.
Aber viele Pflanzen aus diesem Bereich äh sind bei
.
.
uns ausreichend winterfest.
Das wär nämlich äh auch en schöner Faktor.
Ah .
Das is/ Äh zu Deutsch heißt es . Kleb- . -same. Oder man nennts meistens
botanisch Pittosporum. Ein äh ähnlich/ Manchmal wirds mit Rhododendron
verwechselt, hat aber damit aber natürlich nichts zu tun ja? Ähm das is auch sehr
, ganz genau.
en h .
stabil von den Blättern, sehen Sie ja, sehr intensiv.
Und ähm einfach ne nette
.
schöne Statur plus Blütenentwicklung. Das sind dann weiße Blüten kränze.
.
(...)
Auch nett.
Und dieses
Gefällt mir auch. Also der gefällt mir, der gefällt mir.
das ist auch sehr schön.
Die oder die.
hier, halt diese weißen Blüten, der Duft.
eses , das duftet äh intensiv.
Duft auch noch. .. Toll.
.
GC-Go-Kübelpflanzen 2
[84]
V1
Kin2
Kin3
[85]
V1
Kin3
[86]
V1
Kin3
[87]
V1
Kin3
[88]
V1
Kin3
[89]
V1
Kin2
Kin3
[90]
V1
Kin2
[91]
V1
[92]
V1
Kin2
Kin3
[93]
V1
Kin2
Kin3
[94]
V1
Kin2
[95]
V1
[96]
V1
Kin3
[97]
V1
Kin
Kin3
51
Die Möglichkeit zum Klettern, sach ma:l die Option, ja? Oder man schneidet es,
.
Ja? Ja?
so als Kugel (weiter)
Sie sehen, der hat ja auch nen geflochtenen
, kann man auch machen.
Stamm unten.
Das äh/
Ah
h .
Ja?
Also is nich so Risiko? Äh is/ Meinen Sie, das
Nee! Geschützter Innenhof,
geht mir nicht ganz schnell kaputt?
.
Mensch, das sind ja Dimensionen,
Und im Winter
das is ja/
Genau, vielleicht mit Vlies was einpacken, dann
kann ich auch was zu/ zudecken und so:/
wär das schon okay.
, muss der Topf/
Dieses mit, mit Bewässern des Topfes und, und so und/
.
Allgemein gilt für diese Kameraden halt
Was muss der denn für Erde haben?
möglichst en Gemisch aus, äh aus . Blumenerde und, äh wenn Ses haben, äh
Gartenboden.
Dann is es stabiler, stabiler, ja?
, das is en bisschen
Ach s , den hab ich noch.
enau sta
er
festere Erde.
, da haben Se wirklich
.
, . war das auch mit in Ihrer Aus Ah
.
.
,‿ .
nen . breiten Schnitt gezogen.
.
, wir haben bei/
Durch verschiedene Abteilungen sozusagen. Das ist der Berglorbeer, hat mit
Lorbeer nichts zu tun. Die deutschen Namen sind manchmal gar nicht schö:n.
.
Ähm das is eine Moorbeetpflanze. Sofort, kommen Sie durch.
Das ist eine
Danke.
(...)
52
[98]
V1
Kin3
[99]
V1
Kin2
Kin3
[100]
V1
Kin3
[101]
V1
Kin3
[102]
V1
[103]
V1
Kin2
Kin3
[104]
V1
Kin3
[105]
V1
Kin3
[106]
V1
[107]
V1
Kin2
Kin3
[108]
V1
Kin2
[109]
V1
[110]
V1
Kin3
[111]
V1
Kin3
[112]
V1
Kin3
Gartencenter-Verkaufsgespräche
Moorbeet pflanze, das heißt, sie braucht sauren Boden, aber das is kein Problem.
.
.
.
, oder man nimmt direkt ähm . füllfertig, ähm also anwendungsfertig, so
(...)
(...)
heißt es, Rhodohum.
h d hu
.
Die Rhododendronerde is dann per fekt.
.
.
. Ähm immergrün is die Pflanze auch, wie man das so sieht. Das is alles vom
.
letzten Jahr. . Mit dieser . überreichen Knospenentwicklung auch richtig schick. .
Es is ne Pflanze der Erikengewächse.
Der Erikengewächse. Erika, .
Eriken, Erika.
Der was?
Ah .
Heidekraut, ja? Die werden bald aufgehen, die schönen Rä/ die schönen
.
.
Rädchen, zu so offenen Glocken. ..Schmuck, ja? Ähm . is ähm, sag mal, wirklich
. Ham wa irgendwo drüben gesehen.
ne . eher selten angebotene Pflanze. Ähm is natürlich jetzt, sagn wer mal, . das is
was ganz anderes wie dieses oder jenes. . Hat so ihren besonderen Reiz. Äh
, aber
, ja?
sammer mal/
angenommen die Blüte is weg, die dauert drei Wochen.
.
I/ Das
Und dann?
wollte ich grade sagen, . gra:de sagen. Da liegt der Schwerpunkt in der Blüte, die
Pflanze selber ist natürlich schlichter.
Ah .
Schwerpunkt bilden.
Man muss da immer nen persö:nlichen
.
Beim nächsten Kameraden, dem echten Lorbeer,
.
.
der im geschützten Innenhof in Siegburg ausreichend winterhart ist, möchte ich
h .
GC-Go-Kübelpflanzen 2
[113]
V1
Kin3
[114]
V1
Kin2
Kin3
[115]
V1
Kin3
[116]
V1
Kin2
Kin2 [nv]
Kin3
[117]
V1
Kin2
Kin2 [nv]
Kin3
[118]
V1
Kin3
[119]
V1
[120]
V1
Kin3
[121]
V1
[122]
V1
[123]
V1
Kin3
[124]
V1
Kin3
[125]
V1
Kin2
Kin3
[126]
V1
Kin3
53
betonen. Äh der hat seinen Charakter, der braucht keine Blütchen, . braucht kein/
urch d e
tter h .
Nix, durch die Blätter, durch den Charakter der Pflanze.
Durch die Blätter wirkt der.
.
Der echte Lorbeer hat was,
der baucht nichts, der hat was.
.
Können Sie
.
kulinarisch verwenden, selbstverständlich.
, das is der
Ach s .
((lacht))
, genau.
Küchenlorbeer.
Ich komm zum Sauerbraten.
((lacht))
Ich hab eben/
Ich hab schon
Ja? Und das is äh auch da ne nette Sache.
eschnu ert
Äh rechts daneben
.
.
steht der Kirschlorbeer, besser gesagt die Lorbeerkirsche, . weils mit der
Kirsche verwandt ist, aber lorbeerartig aussieht.
.
Und zwar wäre das dann
.
für/ dafür d/ auch die geeignete Form, . die einzig geeignete Form. . Die neue
Züch/ Zuch/ Züchtung, "Etna" heißt die. Das is eine kompakte Version mit
gro:ßen Blättern.
Äh im Prinzip Blütenentwicklung, aber nich so viel,
.
.
und schönen rötlichen Blattaustrieben. Das hat nur diese Kirsch lorbeersorte.
.
. Rötlich, also nicht richtig rot, sondern so kupferfarben.
s n sschen .
.
Ah .
Son bisgen/
.
.
. . Sò.
, das is erst mal die
Jetzt ham wer/ . Jetzt ham Sie uns alles empfohlen, . alles/
54
[127]
V1
Kin2
[128]
V1
Kin2
[129]
Kin2
[130]
Kin2
Kin3
[131]
V1
Kin2
Kin3
[132]
Kin2
Kin3
[133]
Kin2
[134]
V1
Kin2
[135]
V1
[136]
V1
Kin2
Kin3
[137]
V1
Kin2
[138]
V1
Kin3
[139]
V1
Kin3
[140]
V1
Kin2
Kin2 [nv]
Kin3
Gartencenter-Verkaufsgespräche
Sache, erst mal, äh sagen wer mal/
, und dann kommt noch die Glanzmispel. . Die
, . das wär jetzt wieder en anderer Charakter.
Und welches/ Also welche
kommt auch noch dabei.
würden Sie jetzt nehmen? Sagen wer mal jetzt nicht äh von der, von der/ erst mal
von der Pf:/ äh Pflegeleichtigkeit? Also und/
Im Topf und im
Von der Pflege im, im Topf.
Es is ja kein Schatten.
Halbschatten.
Schatten.
Da man sie nicht/
Nee, es is,
es is/
, doch. Es is aber/
Drei Stunden Sonne. Was is das denn
Drei Stunden is Sonne.
schon, für so ne Pflanze? Stellen Se mal vor, Sie kriegten nur drei Stunden Sonne
Nein, Sie müssen/ Nee, nee!
D/ das/ Nee, das muss ich
am Tach. ..
Würden Se eingehn wie ne Primel.
Ihnen sagen, das müssen Sie andersrum sehen. Stellen Sie sich mal vor, Sie
würden als Pflanze den ganzen Tach in der Sonne schmoren im Kübel.
, das is
Genau.
:. Sehen Sie, wenn Ses so betrachten, ist der
natürlich auch nich so gut.
Halbschatten . gut! Der ist nicht so stressig für die Pflanze, . weder im
, genau.
Hochsommer, noch im Hochwinter, wenn der Boden gefroren is und die Sonne
Genau.
.
knallt auf die Pflanze. .
Sehen Sie?
(...) (wird alles) (...)
((putzt sich die Nase))
Ich kann die Pflanze verstehen.
GC-Go-Kübelpflanzen 2
[141]
V1
Kin2
Kin2 [nv]
Kin3
[142]
V1
Kin2
Kin3
[143]
V1
Kin2
Kin3
[144]
V1
Kin2
Kin3
[145]
V1
Kin [nv]
Kin2
[146]
V1
Kin2
[147]
V1
Kin2
[148]
V1
[149]
V1
Kin2
Kin3
[150]
Kin2
Kin3
[151]
Kin2
Kin3
[152]
V1
Kin2
55
Das ist für die Pflanze viel ausge glichener.
, ich weiß.
Also so
Na gut. Also:
((lacht))
Ich kann auch nicht so viel Sonne haben.
gesehen/
Welche würden Sie dann nehmen?
Genau.
Ja?
h d e ra e natür ch/ Verstehen Sie, was
Das is jetzt natürlich
ich nehmen würde,
das is Geschmacks/ Das beantworte ich auch nie direkt .
.
(...)
Wenn Se sagen: Mensch, was is am robustesten, ja?
Das
Können Se aber doch.
, was
Nee.
.
wär jetz hier/
ah .
Ähm
Am
((lacht))
is am robustesten? Das wär ne gute/ Das is ne gute Frage.
robustesten wäre jetzt oben die rote Glanzmispel. .
Der Kirschlorbeer, .. so mal
.
zu sagen, . hundert, äh hundertzehn Prozent robust, ja?
Ähm recht robust ist
.
dann hier ähm die/ ähm dieser Kletterjasmin, ähm der Pittosporum und äh . der
Lorbeer. .
, an sich die, die/ ähm ähm . der Berglorbeer auch.
Guck dir den
.
Busch mal an und denk dir die Blüte weg!
, ‿ , dann is nich mehr viel, ne?
Da der, der is nich attraktiv. Der is/ Die Blüte, die geht jetzt auf, .
.
drei
.
Das is das Los von Blütensträuchern, sehen Sie, wie bei
Wochen und weg is se.
56
[153]
V1
Kin2
Kin3
[154]
Kin2
Kin3
[155]
Kin2
[156]
V1
Kin2
Kin3
[157]
V1
Kin2
[158]
V1
Kin2
Kin3
[159]
V1
Kin3
[160]
V1
Kin3
[161]
V1
Kin2
Kin3
[162]
Kin2
Kin3
[163]
V1
Kin2
Kin3
[164]
Kin2
Kin3
[165]
V1
Kin2
Gartencenter-Verkaufsgespräche
Forsythien auch.
Deshalb nehm ich/ Ich nehm zum Beispiel auch Stauden. Das is
.
das gleiche von Stauden. Die blühen drei Wochen, man hat viel Arbeit damit.
,‿ .
Ich pflanz mir lieber Sommerblumen, da hab ich den ganzen Sommer was.
Ah .
Das is eine (...)
Das wäre auch
. Ich/ Meine engere Wahl is der oder die Glanzmispel.
, dann haben Sie hier/ Das sind ver/ zwei verschiedene Charaktere. Das is schon
gut.
mal en . Fort schritt.
Ähm .
hier is es so das etwas
, wir kommen schon näher.
Ja?
Verspielte und Blühende, trotzdem farblich Akzentuierte, mit Herbstfärbung
Ja?
.
Versehene.
Ja? Und da oben das auch, ähm . sagen wer etwas Akkuratere,
Ja?
Formalere.
Deshalb würd ich jetz kein Hoch/ Wenn ich bei ner Glanzmispel/
. . Sie is/
Wenn ich ne Glanz/ . würd ich kein Hochbäumchen nehmen. Ich würde nen
Kein Hochbäumchen.
Busch nehmen.
Das is wieder Geschmackssache.
Die Buschen sind (...) Die
Die Buschen sind aber nich schön. Die Buschen sind hier nich
haben keinen vernünftigen, schönen Busch. Nur die ganz hohen. Oder haben Sie
schön, . sind etwas spirrig.
Nein.
irgendwo einen, der ganz schön ist?
Kräftig gewachsen und äh aber noch
GC-Go-Kübelpflanzen 2
[166]
Kin2
Kin3
[167]
Kin3
[168]
V1
V1 [nv]
Kin2 [nv]
Kin3
[169]
V1
Kin2
Kin2 [nv]
[170]
V1
Kin2
Kin3
[171]
Kin2
[172]
Kin2
Kin3
[173]
Kin2
Kin3
[174]
Kin2
Kin3
[175]
Kin2
[176]
Kin2
Kin3
[177]
V1
Kin2
Kin3
[178]
Kin2
Kin3
[179]
V1
Kin2
Kin3
57
nich so zwei Meter oder nen Meter.
Der, ne?
Nein, Lise, ich nehm den.
Aber jetzt
wissen wir überhaupt nichts mehr. Sie sagten, es ist Jasmin. Zweitens . äh wie
S/ S/ Trachelospermum jasminoides.
((lacht))
((lacht))
teuer ist der? Da steht nichts dran.
, is da: ähm/
, das sacht uns viel, aber nichts über den Preis.
((lacht))
, man/
Aber den haben die hier oben einfach abgeschnitten, . ja?
.
Die haben den so/ In dieser Höhe wollten die den haben. Wenn du den jetzt höher
haben willst, .
musst du das jetzt hier machen, so/
Ich will den noch ranken lassen. . Ich hab doch noch en Gestell und dann
Ich find das schön mit dem Ranken.
kann der wunderschön/
, geht
Bildschön.
der denn auch dann/ Aber, ich weiß nicht, wie kriegt man den denn . jetzt/ .
Der hat auch noch kleine Blüten.
Nicht, dass der nachher so aussieht. . Hier . und dann oben was Spidderiges raus.
Denn der is ja eigentlich bis hier gekappt. Der is ja/ Ab hier haben se den zum
, und dadurch/
, ‿h .
Bu/ zum Busch gemacht.
.
, und wie kricht man das, dass das
harmonisch nachher so/
Kann man doch be/ auch beschneiden, so wie man haben
Richtig. . Im Prinzip lassen Sie ihn jetzt erst mal blühn, zweifelsohne, .
, so (...)
will, ne?
58
[180]
V1
Kin2
[181]
V1
Kin3
[182]
V1
Kin3
[183]
V1
Kin2
Kin3
[184]
V1
Kin2
Kin3
[185]
V1
Kin2
Kin3
[186]
V1
Kin3
[187]
V1
Kin3
[188]
V1
Kin2
Kin3
[189]
V1
Kin2
[190]
Kin2
Kin3
[191]
V1
Kin2
Kin3
[192]
V1
Kin3
Gartencenter-Verkaufsgespräche
ja?
Und dann kann man den bisschen durch äh
. . Das sowieso.
Spitzenkappen so formen, wie mans ha:ben möchte.
Den kann man gut
Kappen, .
, sehr schön.
schneiden, kein Problem.
Und den hat ja auch, sagen wer mal, die, äh die
.
Produktionsbaumschule so, oben so kugelig geschnitten, dass es so buschelig
ch n s eschn tten dass er , n , is klar.
as s ar .
wird.
Ja?
Die haben schon die Form vorgegeben.
Das ist doch wunderbar, das ist doch wunderbar, genau so.
Das is auch
Nehm wer den. . Komm, wir nehmen den.
Das ist auch die richtige Höhe.
, aber wie teuer ist der?
neunzwanzisch fümneunzich, so wie oben die . Glanzmispel. Die is, glaub ich,
Ah .
zweindreißich oder neunzwanzisch fümneunzich.
. . Dann nehmen wer den.
Das is auch en sehr ausgefallenes Modell.
Wollen wer den nehmen?
Bitte.
, der is schön.
Äh das werden Se sonst nicht in Gärten sehn.
Also sonst hätte ich den noch vielleicht
genommen. Der, weil der so durch seine Blätter besticht. So/ der is so/
, der is sicher/ . Aber, aber der hat auch noch bunte Blätter und hat
, sehen Sie. Das is
, das mit dem Ranken/ Gut, wir nehmen ihn.
auch noch Blüten und rankt. . Der hat doch alles.
genau/ Das gefällt Ihnen besser.
.
, es is, es
äh/
. Jetzt müssen wir nur den in die
GC-Go-Kübelpflanzen 2
[193]
V1
Kin2
Kin3
[194]
V1
Kin2
Kin3
[195]
V1
Kin2
Kin3
[196]
V1
Kin2
Kin3
[197]
V1
Kin2
Kin3
[198]
V1
Vin
[199]
V1
Vin
[200]
V1
Vin
[201]
V1
[202]
V1
Kin2
[203]
V1
Kin2
Kin3
[204]
V1
Kin2
Kin3
59
Ach
Nee, den können Sie hier stehen lassen.
, hier stehen auch solche. Hier stehen/ Ich
andere Abteilung zurückbringen.
Nee, ‿nee, ‿nee. . Dann nehm ich das hier als Muster.
hab solche/ Da steht auch noch einer.
.
Da
Ach so? Ja? Echt?
Das is kein Problem.
steht ja so einer, guck mal um der Ecke.
Dann kann ich das auch mal zeigen.
Einpacken! Einpacken!
.
. Ich geb Ihnen nen Zettel mit für die Kasse, . für die . Pflanze, damits da kein
.
.
Das wär
Problem gibt. Äh ich geb Ihnen nen Zettel raus, . ja? Ich komm zu Ihnen. ((17
Und jetzt kaufen wer noch was Schönes dadrunter.
nett.
Sek.))
(Muss aber
((Durchsage: Herr Mevissen bitte zur Kasse, Herr Mevissen bitte.))
Hm?
eben grad fragen)
Transportierst de das mit em Möppchen? ((7 Sek.)) War
h
, ich muss überlegen. Manches kann ich nich s/ kann ich dir
nur ne Frage.
noch nicht sagen. ((5 Sek.)) Äh für/ Wahrscheinlich nicht, wenns schön werden
s
wahrsche n ch n cht a
e
, grad den Zettel. . Ich muss nämlich
Also Blumenerde
an die/
Richtig, . zur Hälfte.
und Gartenerde gemischt?
, . vielen Dank.
, ich muss nämlich an
die Kasse jetzt, ja? Bitte schön.
, jetzt können wer noch gucken. Was können wer denn da drunter tun, weil/
. Danke schön.
60
[205]
V1
Kin2
Kin3
2.11.
[1]
V
V [nv]
Kin
[2]
Kin
[3]
V
Kin
[4]
V
Kin
[5]
V
V [nv]
Kin
[6]
V
Kin
[7]
V
Kin
[8]
V
Kin
[9]
V
Kin
[10]
V
Kin
[11]
Kin
[12]
V
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
Sagen wer Blumen . nach Geschmack.
Den Baum (...)
Nach Geschmack.
, n , das machen wer schon.
GC-Mi-Baumschulpflanzen
Guten Tag, Frau Hang. .
Na du! Komma her du!
((zum Hund gesprochen))
Herr Frisch, ich hätt gerne (...)
Ich
müsste zwei große Sträucher haben und ich würde Sie auch bitten, dass Sie mir die
pflanzen/ also Sie oder Ihre Kollegen oder wer auch immer/
. An was hatten
Und zwar ..
Sie gedacht?
K rsch r eer Ah .
ich, ich hab gedacht, ähm wirklich . einen großen Lorbeer.
.
Rhododendron ham wer nur hier
((hustet))
Ja? Und einen großen Rhododendron.
vorne. Die sind maximal so.
Ja?
haben die.
Also so siebzig Zentimeter ungefähr
, na gut.
Welche Farbe wollen Sie dazu (...)
.
.
(...) Rosa oder Rot oder (...)
Dann nehm ich das in die
(...) würde das hier auch nehmen, weil das so schön (...)
Hand und (...) gehn wa bei den Rhododendron gucken?
Brauchen Sie
, gerne.
auchn Sichtschutz?
Brauchen Sie irgendwie Sichtschutz direkt, oder/
(...) Bitte?
(...) Ähm wir haben einen Mann, der uns/ im Herbst . hat der uns die Birke
.
weggehauen. Der kam da mit zwei Mann hin und die ham das privat gemacht. Na
GC-Mi-Baumschulpflanzen
[13]
V
Kin
[14]
Kin
[15]
Kin
Kin [nv]
[16]
V
Kin
[17]
V [nv]
Kin
[18]
Kin
[19]
V
Kin
[20]
V
Kin
[21]
Kin
[22]
Kin
[23]
Kin
[24]
V
Kin
Kin [nv]
[25]
V
V [nv]
Kin
[26]
V
Kin
[27]
V
Kin
[28]
V
Kin
61
.
ut s . Un da ham die natürlich/ Da hat mein Mann gleich gesagt: "Da nehm
Sie gleich hier unten den Strauch weg, der is schon dreiviertels tot."
Fünfundzwanzigjähriger ähm äh
Rhododendron. Der
((schnalzt mit der Zunge))
war aber schon/ Der war tot.
.
. Und s
n das dann
er we ter
, un jetzt
((lacht))
ham wir da lauter Löcher. Un jetzt äh/ . Sie wissen ja, dass wir bei Ihnen Kunde
sind. Da hab ich gesagt: "Da gehn/ Wenn wir zur Baumschule Hecker gehn, die
, damit Sie direkt wieder was Anständiges ham.
uns das wieder neu zupflanzt."
Geh ma hier ma rein, da diese Sorte "Nova Zembla" (...)
(...) Denn ein Strauch is auch
weggenommen. Ach das müssten Sie sehen. Da stehn jetzt die zwei
Hochstämmchen, die ich/ Rosen, die ich mir vergangs‿Jahr bei Ihnen gekauft hab.
Die ham die aus der Ecke weggenommen, und bei uns vors Fenster gesetzt.
No ma zwei
de Rosen! Ich/
Wunderschön. Jetzt fehln mir aber da,
((lacht))
Stämmchen?
. Guck mer gleich.
((atmet))
Ich würde sagen Stämmchen.
Ja?
Nich/ na, natürlich keine Zettel mehr.
Olli! Olli, verdammt, wir waren grade
Komms/
draußen!
das vielleicht.
, besser is
Mensch, sonst mu ich dich an die Strippe nehm!
, ich (...)
Das geht nich, du kanns ja nich hier die Sträucher
62
[29]
V
V [nv]
Kin
[30]
V
V [nv]
Kin
[31]
V
[32]
V
V [nv]
Kin
[33]
V
V [nv]
[34]
V
Kin
[35]
V
Kin
[36]
V
Kin
[37]
V
Kin
[38]
V
Kin
[39]
V
Kin
[40]
V
Kin
[41]
V
Kin
[42]
V
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
, du markierst ja nur, ne?
((lacht))
bepinkeln! Komma her!
, nu trotzdem, das
, den nich.
Der war fest
((lacht))
is eine Schweinerei. Der Nächste kauft ein (...)
eingepflanzt. Von daher wars nich ganz so wild. Hier die Sorte "Nova Zembla".
Bei den Rhododendron. Is auch en höher Wachsender.
:.
((schnalzt mit
(...) Also ch ha
a e ne Ahnun
.
Irgendwo ham wir da auchn Bildetikett dran. Hatten wir zumindest. .
der Zunge))
er suchet der ndet
h h er, . hamma nochn Bildetikett.
Das ist der
Ah
schöne Rote, der spät kommt,
ne?
.
Hier in der Größe .
.
Sechsunsiebzich.
Wie viel?
Ne?
Sechsundsiebzich
.
is sechsunsiebzich.
.
Ne?
a we
. Hundertfünfzich Mark.
Solln wa so ein Roten nehm un vielleich nochn Weißen bei?
.
Nee, weiß
nich, ich hab lieber nen Rosanen. Wenns geht.
. . Suchen wa en Schönen in
Ja?
Rosa raus.
Dann mach ich mir nur ein Etikett dran, weil der hier is
Oder son helles Rosa.
mit am schönsten, den nehm wir dann auch. (...)
Un dann
, ich seh schon, der is auch sehr schön.
sollte man natürlich auch ähm Rhododendronerde/ zwei Sack, also für jeden ein
, müssen Se machen (...)
Rhododendronerde, ne?
(...)
Wir pflanzen das hier sowieso, ne? Dann markier ich
.
GC-Mi-Baumschulpflanzen
[43]
V
[44]
V
[45]
V
Kin
[46]
Kin
[47]
V
V [nv]
Kin
[48]
V
Kin
[49]
V
Kin
[50]
V
Kin
[51]
V
Kin
[52]
V
Kin
[53]
V
Kin
[54]
V
Kin
[55]
Kin
[56]
V
Kin
[57]
V
Kin
[58]
V
Kin
63
mir nur/ Ich mach da gleich das richtige Verkauft-Schild dran. Ich weiß allerdings
noch nicht, wann es klappt. Also es könnte quasi nächstes, übernächstes
Wochenende werden, eventuell, weil wir ziemlich unterbesetzt sin, ne?
, also
nich dieses Wochenende, sondern dann erst das Wochenende oder erst dann das
Nich das was kommt, sondern das danach.
((lacht))
Wochenende?
, wir ham ja
jetz ersch/ wir ham/
Schon in Ordnung.
Also nich morgen, sondern ..
nächste Woche, ne?
Dann danach/
!
Schöne rosane Sorte bei? (...)
(...) der da hinten is ja schön
Der is .. riesig!
gewachsen, .
wen
.
, der hat
nur ich weiß nich (...) das mit der Knospe.
(...) ach t r e we
, so wenig Knospen, der sieht so (...)
s ..
, da nehm ma lieber ne Nummer kleiner hier.
der der den
ataw ense
, das sin hier wieder Weiße, ne?
.
"Grandiflorum".
.
ch ne
, lila-rosa Sorte is das. Oder solls en richtiges Reinrosa sein?
.
Also wir
ham einen vorm Haus, das is glaub ich en reiner Rosa, bissel mit weißen Streifen
. (...)
so, der is auch mit solche Dolden/
(...) aber . äh der is doch schön so.
Sieht dann nachher so aus, ne?
A/ Aber zu dem Rot?
Das is kein Orangerot.
.
Es würde passen.
.
Das is son: . Blaurot.
.
. Leuchtet sehr stark die
Ja? Na gut. Dann nehm wa den. . (...)
64
[59]
V
Kin
[60]
V
Kin
[61]
V
Kin
[62]
Kin
[63]
Kin
[64]
Kin
[65]
Kin
[66]
Kin
[67]
Kin
[68]
Kin
[69]
Kin
[70]
Kin
[71]
Kin
[72]
Kin
[73]
Kin
[74]
Kin
[75]
V
Kin
[76]
Kin
[77]
Kin
[78]
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
Sorte, ne? Der is super schön und vor allen Dingen auch mit super Fernwirkung,
Der is schön gewachsen.
.
ne? Die Farbe is klasse.
.
a
ach ch
r auchn ch d dran
, dann ham
.
wir zwei Sträucher.
(...) denn ich hab mich heut/ Ich kann mich nicht mehr viel
aufregen, weil ich andauernd solche Schmerzen hab. Aufregung geht/ Da geh ich
allem aus dem Wege. Jetzt ham wir einen Nachbarn, der hat schon das zweite Jahr
genau vor meinem Küchenfensterle, wo ich dann in nen Garten rausgucke, wo die
Krokusse und bei mir schon so alles blüht, hab ich Freude dran/ . Zwei Meter
weiter is der Zaun, un da hat er so einen Sandhügel, den hat er seit zwei Jahren mit
einer Plastikhaube . bespannt, damit keine Katzen reingehen. Dabei is die andere
E/ Erde, die is genauso locker/ Hier den, den hat er jetzt aufgedingst/ Er/ Da sagt
er, da würden ihm die Katzen reingehen (...) Aber äh seit/ Die geht in/ Die Katzen
gehen in/ genauso auch in den, in den/ Also wenn hier Katzen sind/ Meine zwei
sind so steinalte Tiere, die sin sowieso fast nur noch zu Hause, die könn auch
nimmer klettern oder was. Ähm jetzt hab ich ihm äh/ Ich ha/ Ich will ihm ganz/
Mit der Frau hab ich schon gesprochen, aber die lehnt so ungefähr ab/ Un jetz will
ich mit ihm noch mal sprechen, dass er wenigstens diese Plastikhaube da abnimmt.
Dann haben Sie den Sandhaufen da liegen.
. Wissen Sie, es ist/ Wir ha/
, aber das is mir
lieber, das is Natur. Wir ham denen erlaubt, direkt auf der Grenze ein Häuschen zu
baun un die ham direkt auf der Grenze unsre abgefällte Birke/ Ham, ham/ Hat er
sich dann genommen und klein geschnitten un die is direkt auch am Zaun
GC-Mi-Baumschulpflanzen
[79]
Kin
[80]
V
Kin
[81]
Kin
[82]
V
Kin
[83]
V
Kin
[84]
V
Kin
[85]
V
Kin
[86]
V
Kin
[87]
V
Kin
[88]
V
Kin
[89]
V
Kin
[90]
V
Kin
[91]
V
Kin
[92]
V
Kin
[93]
V
Kin
65
gestapelt. Das sin einfach Sachen, die mich nicht intre/ nich äh stören, weil das is
.
Natur.
Aber dieses Plastik/ Jetz zerfleddert das schon so, wissen Sie. Jetz hab
ich gedacht, wenn der nix macht, mach ich mirn S/ n Sichtschutz von zwei Meter.
h, ich habs jetz gar nich mehr im Kopf, wie
Was kann man da wieder nehmen?
das bei Ihnen aussieht, ne?
Wie hoch soll das denn sein?
(...)
Das wär dann
.
so in, in Zaunhöhe von neunzich Zentimeter.
Ich will aber erst noch ma mit
, sprechen Sie erst mal und dann zeichnen Sie das auf, Frau Hang,
ihm sprechen, wenn er nicht drauf (...)
damit wir dann das Ideale finden für Sie, ne? Ich tendiere fast zu ner Eibe, weil
.
Sie die am besten schneiden können, ne? Immer grün, ne? Sie wolln ja immer
(...)
ch we
.
das ganze Jahr, weil Sie dann a ne ew sse
enau.
he ha ten
nnen e der
e n ,
schön beischneiden können, ne? Tendiere ich fast schon dazu, aber ich müsste halt
(...) also Sie müssen
wissen, wie groß das is, ne? Das brauen Sie nur einmal aufzeichnen.
halt wissen, das is (...)
(...) in so ner,
. Da würden wir die
in so ner Dings, un dann die neunzich Zentimeter Höhe. (...)
richtigen Pflanzen im Feld finden, . ne? Sprechen Sie jetz ma die Tage mit dem,
(...)
Ich sprech
weil wir die Pflanzen dann aus dem Feld holn un die müssten bald gepflanzt
noch ma mit ihm (...)
Genau.
66
[94]
V
Kin
[95]
V
Kin
[96]
V
Kin
[97]
Kin
[98]
V
Kin
[99]
V
Kin
[100]
V
Kin
[101]
V
Kin
[102]
V
Kin
[103]
V
Kin
[104]
V
Kin
[105]
V
Kin
[106]
V
V [nv]
Kin
[107]
Kin
[108]
V
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
werden.
Ne?
Weil ich mit ihm/ Eben/ Weil ich äh/ Sonst wir ham n gutes Verhältnis
.
.
miteinander und äh/ Wir ham denen so viel erlaubt.
.
.
Direkt an, an/
Auch
.
dieses große Garten/ Ziemlich/ Das is noch mal so groß wie das Graue hier/
Direkt auf unsre Grenze zu setzen, weil wir sagen: "Ach Gott, der hat sein
Is, is halt manchmal so, manche Leute ham da ihre
Werkzeug da drin und so."
Eigenarten, ne?
Aber äh dieses Ding, wissen Sie/ Ich guck andauernd auf dieses
Kann ich nachvollziehn,
Kunstst/ Kunststoffzeugs da und Sie wissen doch, wie/
Frau Hang.
Nich?
Wir ham die beiden Rhododendron, .. die wir auch pflanzen
Also die zwei ham mer.
solln?
Zwei Ros/ en Kirschlorbeer noch
, bitte. Un jetz krieg ich noch en, en/
dabei?
Wie hoch soll der schon sein?
Kirschlorbeer.
Ja, wie so/ Wie Sie sagen
. Ham wir im Container da. Nehm ich die . S/ Blümchen mit.
schon so.
Gehn ma hier durch. Sons hamma das gleich vergessen un dann/ ((20 Sek.))
. . Un/ (...)
(...)
Der wird Ihnen sicher keine Antwort geben.
((lacht, spricht über den Hund))
(...) nich an die Sträucher
gehn! Moment. Wo issn das jetz wieder? Ach mannomann. Jetz hat sich hier was
assn
verhakelt.
e
ch
a
.
Also wisse Sie, ich will, ich will ja nich
GC-Mi-Baumschulpflanzen
[109]
Kin
[110]
V
Kin
[111]
V
[112]
V
Kin
[113]
V
Kin
[114]
V
[115]
V
Kin
[116]
V
Kin
[117]
V
Kin
[118]
V
Kin
[119]
V
Kin
[120]
V
Kin
[121]
V
Kin
[122]
V
Kin
[123]
V
Kin
[124]
V
67
andauernd über meinen Rücken sprechen, aber wenn ich operiert werde, dann
Olli, genau da wolltn wir hin, zu der
danke ich dem Lieben Gott. Dann gehts (...)
Pflanze. .. Is sehr schön. Is zirka n Meter fünfzig, sehr kräftige Containerware, die
wird sehr schnell dieses Jahr dann schön kräftig werdn, ne? Da ham Se dann direkt
.
(...) schnibbelt man n
Sichtschutz, wenn Se eimal drübergehn, verzweigt der sich direkt, ne? .
bisschen ab (...)
Startdünger mit reingeben. Was fürn Boden kommt der? Äh stand vorher was,
oder?
Rhododendron, ne? Äh. Solltn dann ähm
Äh davor standen Rhododendren.
ne frische Erde rein tun, weils Milieu n bisschen sauer für den is.
Äh nehm
.
wer ne Pflanzenerde bei.
Da steht schon einer und der hat sich sehr schön gemacht.
.
Ne/ Nehm
Ach der war/ Der steht schon da. Weiß der Geier was, wie lang (...)
wa ne Pflanzerde einfach bei, da hat der nen lockeren Boden mit alln Dünger/
Was is denn
Aukube.
mit diesen gepunkteten Blättern hier, dieser helle, diese/
Was isn/ is das?
Wär auch ne Alternative, wächst bloß langsamer.
Aber der is so bissel/ Der sieht
En bisschen farbenfroher, ja?
so/
Aber der is natürl/ Der is/ Aber des is (...)
Halbschattig steht der, ne? Unter den Bäumen und so, ne? Bei
bisschen buschiger.
hnen n der c e ne
er h er w r sehr sch n
h, schon wieder das . Beinchen
68
[125]
V
V [nv]
Kin
[126]
V
Kin
[127]
V
Kin
[128]
V
Kin
[129]
V
Kin
[130]
V
Kin
[131]
V
Kin
[132]
V
Kin
[133]
V
Kin
[134]
V
Kin
[135]
V
Kin
[136]
V
Kin
[137]
V
Kin
[138]
Kin
[139]
V
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
gehoben?
Ähm:.
((lacht))
Da darf er, da darfste.
Sind die tot oder, oder (...)
Nee, nee die komm. Die treibn jetz erst.
Hier der wär sehr
sehr s t
.
schön . gepunktet. Sollte aber en halbschattigen Standort haben, nich volle Sonne,
Nee, ausgerechnet
ne?
Dann nehm Sie den Kirschlorbeer.
da scheint voll die Sonne hin.
Ja?
.
Gut.
Is einfacher .. zu händeln. . Dann mach ich da auchn Schild dran . gleich, ne?
.
Frau Hang? Un dazu nehm wir ne Pflanzerde bei.
Schöne Pflanzerde, die Sie, . die
Ne? Machn wir en Lieferschein.
Sie meinen bitte.
Das is der/ Der is schön. Der,
Der is klasse. Das is einer der Höheren hier, ne? Das is der Letzte von
der (...)
denen. . Rosen- . -stämmchen.
Farbe, .
Ach Stämmcherosen. Brauchen wir noch zwei.
Höhe.
, ich, ich hab ja ähm/ Wissen Sie, diese, die dann so auseinanderfallen, so
h ach s .
In Rosa oder Weiß warn die?
wie ein/ wie ne Krone. Diese ganz kleinen Röschen.
Ah . "Fairy", ja?
Äh die warn beide in Rosa.
Hier noch weiße .
. Beide in Rosa.
"Swany". Höher/ Solln die größer oder tiefer oder . höher oder tiefer?
(...)
Die warn/
Die eine war/ is kleiner und die andere so hoch wie diese hier, wie diese Dings.
Ah . . Sollns wieder Rosane sein, ode:r könns auch andere Farben sein?
Kann ruhig
GC-Mi-Baumschulpflanzen
[140]
V
Kin
[141]
V
Kin
[142]
V
Kin
[143]
V
Kin
[144]
V
Kin
[145]
V
Kin
[146]
V
Kin
[147]
V
Kin
[148]
V
Kin
[149]
V
Kin
[150]
V
Kin
[151]
V
Kin
[152]
V
Kin
[153]
V
Kin
[154]
V
Kin
69
Ne? Weil, genau das Gleiche, was Sie in Rosa habn, is ja
mal ne andre Farbe sein.
die "Swany" in Weiß, ne? Also statt "Fairy" die "Swany", ne? . Hier diese.
Aber,
, mit den kleinen Röschen.
aber auch mit diesen kleinen Röschen?
Die gibts in
, hier, ne? "Swany". .. Sehr schön verzweigt.
weiß, ja?
Die is schön, würd ich
Ne?
sagn.
, und die kommt auch schon. ... Und die wird ja dann von Ihnen
Die werden wir noch einmal
wahrscheinlich noch mal a bissel beschnitten, nich?
en bisschen beischne den
.
(...) hab ich schon geschnitten. Also die zwei, die ich
Ne? So ne "Swany" würd ich vorschlagen.
da habe.
Un vielleicht en bissel niedrig/
En bisschen n:iedriger, also noch ne Weiße bei, oder no ne andre
eine niedriger?
Farbe?
Nee, dann lieber ne andre Fa/ äh Farbe. Schaun Sie mal, wat issn mit so
Mu i mal
eine, die isn bissen niedriger. .. Die hier. Damit son bissel Abstufung (...)
gucken, was für ne Sorte das is. .. Das is "Konrad Henkel", das is ne Rote.
Die is schön.
, die is schön.
Sehr schön blutrot in der Farbe, ne?
, glaub
Ja, schaun Sie mal. Rot. Die is auch schön, jetz schon
schon. Da würd ich schon gar nich mehr dran schneiden.
schön gewachsen.
Nein, da würd ich auch
Nehm wir ne "Konrad Henkel" und ne "Swany".
nichts mehr dran machn. (...)
Bin ja Laie, aber da würd ich auch
70
[155]
V
Kin
[156]
V
Kin
[157]
Kin
[158]
Kin
[159]
V
Kin
[160]
V
Kin
[161]
Kin
[162]
V
Kin
[163]
V
Kin
[164]
V
Kin
[165]
Kin
[166]
V
Kin
[167]
V
Kin
[168]
V
Kin
[169]
V
Kin
[170]
V
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
.
schon gar nicht mehr dran rum(fitzeln) Gut.
aufn Zettel.
Dann schreib ich das gleich
Ja?
Guckn wa, wann wir das machn könn.
.
(...) halt, dass es so .
schnell . wie möglich/ Wies halt geht. Ich, ich, ich will ja nicht drängen, ich sag
mir bloß, wissen Se, damit das äh/ Sie sagen ja selber, das ist jetz so ja die
, is ja ideal, ne? April/ Das, was wir jetz ausgesucht ham, könn
Pflanzzeit, ne? (...) andere ja auch (...)
e auch a es
c er
A r n ch set en ne
.
(...) bloß, dann fängt schon
an, schon wieder an die Bodendecker unten, wissen Sie (...) damit das Große dann
.
schon bedeckt ist.
Erde un alles
Die Erde un so, das bringen Sie ja alles mit. (...)
machn wir komplett, ne? Wie immer. Und pflanzen Ihnen das dann ein. Komm
.
schon die ersten Fliegen raus. ..
(...)
.
Tag.
Olli!
.
(...)
(...) fressen sich die
Mähnen gegenseitig (...) . So, dat is schön. Jetz wollt ich nur drüben nochn paar
. Schaun Sie so zu Stiefmütterchen. Die Kistchen ham
Stiefmütterchen holn.
wir ja drin, ne? Ich stell das einmal vorne rein und dann/
Ein, ein Kistchen hab ich
Wir ham auch ganz schöne Primeln
in/ äh im Auto, das hab ich (hier) mitgebracht. (...)
bekomm. Heute abgeholt hier.
.
Primeln hab ich jetz/ Bin ich jetz n bisschen/ (...) Diese/ Was ich hier
, die Odoratum, ne?
schon gekauft hab, das sind jetz diese kleinen Veilchen/ (...)
GC-Mi-Baumschulpflanzen
[171]
V
Kin
[172]
V
Kin
[173]
V
Kin
[174]
Kin
[175]
Kin
uS
[176]
V
Kin
71
.. . Dann hol ich mal Verkauft-Schilder und schreib das alles auf en Blatt, ne?
(...) wirklich schön.
Während Sie hier gucken.
(...)
((21 Sek.)) Frau Hang, ich hab das jetz mal
(...)
zusammen getragen, . ne?
Die/ Entschuldigung/ Die Birke hat uns der Nachbar um
hundertfünfzich Ecken/ Ham sie die gekillt und ham das Holz . bei sich behalten.
Und dadurch is jetz unten alles kaputt un muss alles neu gepflanzt werden.
Ah .
((uS im Hintergrund))
Die einzelnen Summen, ne? Ich hab jetz immer
(...)
((Aufnahmestörung durch
[177]
V
uS
[178]
V
Kin
uS
[179]
V
Kin
[180]
V
Kin
[181]
Kin
[182]
V
Kin
[183]
V
Kin
[184]
V
Kin
(...) Gesamtsumme (...)
Ah , pass ma auf, du kannst dich wirklich nich beschwern,
Mobilfunkwellen, uS im Hintergrund))
Die Adresse (...)
nd t rde Ah s . Bro/ Brombeerweg acht. .. Wenn es dann so weit is, ich
ne?
Mach/
brauch/ Ich kann ja jetz nix bezahln. Ich hab höchs/ höchstens meine Karte (...)
machn ma so.
Un dann hab ich/ hab i/ dacht i/ dacht ich, wemma/ Wir machn
erstma so, sprech ich mit dem Herrn Hecker, dass ich das bar bezahlen kann,
(Guckn)
vielleicht spar ich mir dadurch die Mehrwertsteuer. Ham wir nämlich schon ma
.
gemacht bei dem, bei/ beim Teichbau. Ich weiß jetz nicht, ob der das macht, keine
.
Ahnung, aber ne Frage is es.
(...) Machn wir aber jetz noch nich, erst dann,
72
[185]
V
Kin
[186]
V
Kin
[187]
V
Kin
[188]
V
Kin
[189]
V
Kin
2.12.
[1]
V1
V2
K
[2]
K
[3]
V1
K
[4]
V1
K
[5]
V1
[6]
V1
[7]
V1
K
[8]
V1
K
[9]
V2
K
Gartencenter-Verkaufsgespräche
.
wenn alles .
Müssn wir ja ers mal en Termin findn, ne?
drin is. Ja?
Wir müssen
Ich guck jetz mal zu, und wenn wir en Termin
erst w sse wenn wenns eht
.
machn könn, wann ich Zeit dafür hab.
Und . suchen Se solang noch mal die
.
Pflanzen, dann kann ich Ihnen gleich schon was sagen, ne?
Genau. Und ich geh/
K stchen ha
e
, ne?
Okay. Alles klar.
ch w
, ich hab mein altes mit.
GC-Re-Anwachserde
Guten Tag.
(...)
Tach die Herren.
Wenn ich so Zimmerpflanzen an/ umsetze oder
vereinzele, und dann les ich schon ma, da gibt es so Anwachserde. Ist das
Es gibt ne
besonders was? Im Beutel irgendwie, dass, dass die schneller äh/
Anzuchterde, die zeichnet sich äh/ Also die is eigentlich zum Aussäen und nachher
Oder Anzuchterde.
zum Ver/ zum Pikieren, zum Weitervereinzeln. Die zeichnet sich dadurch aus, dass
die nicht ähm gedüngt ist. Aber wenn Sie/ So wie ich Sie verstanden habe, machen
Sie Ableger von, von/
, richtig, Ableger so von Zimmerpflanzen.
. Nee, da halt ich
die, . die für nich so sinnvoll.
Brauch man das/ Und gibt es nich so was, das man da so/ .
, Sie ham ja, wenn Se normale, normale Erde kaufen oder was/ is ja sowieso
Oder ne Lösung?
Oder, also/
GC-Re-Anwachserde
[10]
V2
K
[11]
V1
V2
K
[12]
V1
K
[13]
V1
[14]
V1
[15]
V1
K
[16]
V1
[17]
V1
K
[18]
V1
K
[19]
V1
[20]
V1
K
[21]
V1
K
[22]
V1
K
[23]
V1
[24]
V1
K
[25]
V1
K
73
schon ma immer äh prinzipiell en geringer Anteil von Dünger mit drin in der neuen
, klar.
Also diese Anzuchterde is eben ähm äh/
Erde.
(...)
Ich hab das mal nur in einer
Ähm ..
wenn Se, wenn Sie Samen haben, die auskeimen sollen .
Zeitschrift irgendwie gelesen.
Ja!
und äh säen die in äh vorgedüngte Erde, dann passiert Ihnen . das, dass Sie dann/
dass diese ähm Keimlinge unheimlich lange . Stängel bekommen und dann
irgendwann abknicken, weil da zu viel Stickstoff insbesondere dann drin is. Und
.
(...)
die sollen ja ersmal nur äh die ersten Wochen aus der Kraft ihres eigenen
Samenkornes, ..
äh äh wachsen und erstma kräftig werden. Und nicht gleich
Richtig.
in die Höhe schießen.
Und deswegen ist da ähm so ne ungedüngte
.
Aussaaterde wichtig. Was, äh was man Ihnen vielleicht helfen könnte, wäre son,
son, äh . so ne Bewurzelungshilfe.
Das is also son, son Pulver, dass
, so was.
dann so ab- äh -geschnittene ähm Abzweiger ähm ähm/
, oder vielleicht drück ich mich
(...)
((6 Sek.)) Das is en
falsch aus. Vielleicht ist das äh äh das, was ich/
Stecklingspulver, ne? Das sorgt eben dafür, dass die schnell neue Wurzeln bilden, ..
äh verhindert, ähm dass diese abgeschnittenen Stellen mit, mit Pilzen oder
.
Bakterien äh infiziert werden.
.
Und da is also son,
, das wird das vielleicht sein.
74
[26]
V1
K
[27]
V1
K
[28]
V1
K
[29]
V1
K
[30]
V1
K
2.13.
[1]
V
Kin
[2]
V
Kin
[3]
V
V [nv]
Kin
[4]
V
V [nv]
Kin
[5]
V
V [nv]
Kin
[6]
V
Kin
[7]
V
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
son Wachstumshormon drin, das eben äh äh/
Und das Andere ist dann äh wieder
Da würd ich ganz normale Blumenerde nehmen,
normale Erde, wo ich die reintue?
.
, das kann dann
, dann nehm ich das mal. Gut. ... (...) Preis drauf, oder/
hier . gescannt werden.
.
mit.
Äh drei Euro fünfundsiebzich.
Gescannt werden escannt werden , nehm ich das mal
Bitte.
Dankschön.
GC-Re-Rasendünger
Biddeschön.
Wir hätten gerne ma was über den Rasendünger mit Moosvernichter
.
ann
gewusst.
uss
an den anwenden
e d cht
uss der asen u se n,
Haben Sie nen neuen Rasen?
Nee.
((zieht Luft ein))
damit man den da unten kaufen kann?
Ähm .
Nee.
, dann hat das mit der Dichte nix zu tun, äh nur äh man soll den .
((zieht
Zehn Jahre alt.
ähm anwenden, wenns wärmer is, . also mindestens . ä:h Mai sollte es
Luft ein))
.
schon sein.
Auch noch sehr früh.
. Wir wollten jetzt vertikutieren und dann/
.
Sind wa noch zu früh? Ja?
.
.
Ich dachte, wir fangen heute an. Nee, okay. Dann
GC-Re-Rasendünger
[8]
V
V [nv]
Kin
K
[9]
V
Kin
[10]
V
Kin
[11]
V
Kin
[12]
V
Kin
[13]
V
[14]
V
Kin
[15]
V
Kin
[16]
V
Kin
[17]
V
[18]
V
Kin
[19]
V
Kin
[20]
V
Kin
K
[21]
V
Kin
75
Also/
Das Wochenende ist
((lacht))
machen wir et gar nich.
Würde denn auch der
Danke, danke.
gerettet.
normale Dünger dann reichen, ohne Moosvernichter? Weil wenns vertikutiert is, is
Moment!
Moosvernichter oder Unkrautvernichter?
nicht mehr viel Moos drin.
Diesen hier.
Weil, Sie hatten ursprünglich .
Unkrautvernichter gesagt. Das isn
Ach s , das isn Unterschied?
Alles klar.
Unterschied. Moosvernichter,
Moosvernichter kann man jetzt machen.
Nee, nee, Moosvernichter.
Nur, Moosvernichter . äh mit Rasendünger würd ich jetzt nicht vor dem
Vertikutieren streuen. Dann kratzen Sie ja beim Vertikutieren den Dünger . wieder
Nee, nee, wollten wir danach/
raus.
Was Sie machen können, wäre jetzt einen reinen Moosvernichter streuen,
.
nur Eisenzwei/ äh Eisensulfat, das das Moos abtötet.
.
Das wird dann
.
braun und trocken und dann können Sies noch leichter raus- . -kratzen mit dem
Vertikutierer.
Was ähm äh/
Mit dem Vertikutierer.
Rückseite.
Auf der
Wo steht das?
Die, die hellgrünen Eimer.
Ach s , dat hat nix mit dem da zu tun? Weil, da stand au irgendwat von
, das ist aber auch wieder en, en Rasendüngeranteil mit drin und
Eisensulfat drauf.
Ach s .
.
das/ den, den/ Der Dünger wäre dann verloren, weil Sie den beim Vertikutieren ja
Okay.
76
[22]
V
Kin
[23]
Kin
[24]
V
Kin
[25]
V
[26]
V
Kin
[27]
V
Kin
[28]
V
Kin
K
[29]
V
[30]
V
Kin
[31]
V
V [nv]
Kin
[32]
Kin
K
[33]
V
Kin
[34]
V
Kin
[35]
V
V [nv]
Kin
Gartencenter-Verkaufsgespräche
schon wieder rauskratzen.
Wieder raus/
Also machn wer jetz Sulfat. Und welchen Dünger
nehmen wer dann hinterher, wenn alles abgeschlossen is, der vernünftig is?
Jà, dann entweder/ Wie groß ist die Fläche?
Hundertfuffzich Quadratmeter.
. Also es gibt jetzt hier die Paketdünger von Wolf bis hundert Quadratmeter und
die Eimer dann fangen bei zweihundertfünfzig Quadratmeter an.
Muss man denn
Nee! Das ist, wenn Sie neuen . Rasen gesät haben.
dann diesen Starter nehmen? Nee?
Äh und da würd ich Ihnen empfehlen hier
Also nehmen wer davon einen und dann s , genau.
(...)
diesen LN zwohundertfünfzich, da gibts drei verschiedene Qualitäten. LX ist der ..
Billigste. Ähm halt ich aber auch nicht viel von.
.
LN ist vernünftig und LE is
.
für/ . äh es is .. super.
((lacht))
Dann nehmen wir LE Super und son Eisensulfat nehm wer
mit.
. Dann machen wa ers dat Eisensulfat un dann/ Aber vertikutieren kann
Ja?
Äh also der Boden sollte nochn bisschen trockener
ma doch? Nächste Woche, übernächste (...)
werden.
Des is im Moment noch so nass. Sie reißen sich da
esen r c en raus
.
und dann . s/ sieht der Rasen erst recht gerupft aus.
Ach s (...)
Also,
((zieht Luft
Dann machen wa ers ma dat
GC-Re-Rasendünger
[36]
V
V [nv]
Kin
[37]
V
Kin
[38]
V
Kin
[39]
V
Kin
[40]
V
Kin
[41]
V
[42]
V
Kin
[43]
V
Kin
[44]
V
Kin
[45]
V
[46]
V
Kin
[47]
V
Kin
[48]
V
Kin
[49]
V
V [nv]
Kin
Kin [nv]
K
77
ich würde/
Ich weiß, dass es einem in Fingern brennt, aber w/ wenn
ein))
Zeuch drauf und lassen wirken.
Sies aushalten, dann warten Sie bis Mitte April.
.
Echt?
jetzt schon Sulfat/
Und solln wer denn
Das können Sie jetzt drauf tun, ne?
Dann kann
Das könn (...) dann machen wer dat.
das jetzt zwei, drei Wochen wirken.
Und dann können Se Anfang bis Mitte
Genau.
April vertikutieren und danach den . Dünger drauf. Und wenn Se dann/ Dann .
(Super)
gucken Se er erst mal weitere drei Wochen, wie der Rasen sich erholt mit dem
Dünger. Und wenn Sie überlegen, dass Sie nachsäen . wolln, weil Riesenlücken
)
sind/ Also wenn das irgendwo so kleine Flecken sind, die frei sind, da wächst
.
der Rasen von der Seite wieder rein.
Wenn das jetzt richtig äh
Ach s .
.
Riesenflatschen sind, die da ganz kahl sind, dann . müsste man gegebenfalls äh
nachdüngen, äh nachsäen.
Ähm . aber das auch nicht vor Mitte Mai.
Nachsäen.
. Okay.
hat.
Also da, da darfs dann keine Nachtfröste mehr geben, wenn man gesät
)
, der/ das Eisensulfat ist auf der Rückseite. Diese hellgrünen Eimer.
Na gut.
Hier die.
((lacht))
((7 Sek.)) (Dann biste) ja ausm Schneider für heute.
((lacht))
.
78
[50]
V
V [nv]
[51]
V
V [nv]
Kin
[52]
V
V [nv]
Kin
Kin [nv]
K
[53]
V
Kin
K
2.14.
[1]
V
K
[2]
V
K
[3]
V
K
[4]
V
K
[5]
V
K
[6]
K
[7]
V
V [nv]
K
[8]
V
Gartencenter-Verkaufsgespräche
... Ach, es gibt bestimmt noch was anderes, was im Garten schon
((zieht Luft ein))
gemacht werden kann.
Schon mal .. äh Beete umgraben,
((zieht Luft ein))
(...)
Kompost sieben.
, ist genau richtig,
.
((lacht))
(...)
((lacht))
(...) (kommt vielleicht) später
(...) nur
Bitte.
Okay. Recht schönen Dank.
Tschü:ss.
Tschüss.
Spaß.
GC-Re-Teichpumpe
, was wollen Sie denn . damit,
Eine ganz normale Pumpe für einen äh Gartenteich.
äh soll es/ . nur fürn Springbrunnen?
, ich will einfach nur (...)
Äh nö, ich hab das jetz/ Ich hatte bis jetz eine
.
seit zwölf Jahren und die is kaputt gegangen.
Also, äh ..
Hat mir ne Sicherung rausgehauen,
die soll weder en Filter betreiben noch en Bachlauf, sondern
da is irgendwas (...)
einfach nur n bisschen . plätschern?
Soll Was/ soll Was/ soll Wasser aus dem Teich/
. praktisch aus der Tiefe heraus/ Hatt ich mit nem Gartenschlauch bis oben/ praktisch
.
.
((räuspert sich))
so umgewälzt. Nix anderes, keine irgendwelchen zusätzlichen Aggregate.
Gut, ähm äh wissen Sie zufällig, wie viel äh Fördermenge die alte Pumpe hatte?
GC-Re-Teichpumpe
[9]
V
V [nv]
K
[10]
V
K
[11]
V
K
[12]
V
[13]
V
K
[14]
V
V [nv]
K
[15]
V
K
[16]
V
V [nv]
K
[17]
V
V [nv]
[18]
V
[19]
V
K
[20]
V
V [nv]
K
[21]
V
V [nv]
K
79
Also das/
Nee.
((räuspert sich))
Das war/ Äh das Ganze/ Der, der Teich hat vielleicht n Kubikmeter
.
Wasser.
Über die Wasseroberfläche hinaus?
Und die Hubhöhe . im Höchstfall so.
Nee, das braucht/ Nee, nee. Die, die,
Nö, nö, also insgesamt, wenn die Pumpe in der Tiefe sitzt.
die Hubhöhe rechnet man erst ab der Wa/ Wasseroberfläche, erst ab da muss ja/
..
physikalische Arbeit verrichtet werden.
Zwanzig Zentimeter.
Zwanzig Zentimeter
.
, . also die kleinste Pumpe, die es da gibt, ist hier von Oase
((atmet ein))
ab Wasseroberfläche.
die Aquarius.
a st n ehn eter a e dran
Is die gleich angeschlossen mit Kabel? . Oder/
ne?
,
Die fördert sechshundert Liter pro Stunde, .. sprich
((räuspert sich))
Na gut (...)
.
zehn Liter pro Minute.
Ähm ... ich kann jetzt schlecht abschätzen, wie
((atmet ein))
viel Sie vorher hatten oder äh was Sie sich vorstellen, aber normalerweise für/ fürn
kleines Wasserspiel ist das völlig ausreichend. Damit das son bisschen plätschert
, is (...)
oder so, ne?
Ähm .
((atmet ein))
.
Mir gehts eigentlich mehr um das Umwälzen
.
des Wassers, seitdem ist die/ . Der ganze Teich hat klares Wasser,
((versucht
seit gut acht
80
[22]
V
V [nv]
K
[23]
V
K
K [nv]
[24]
V
K
[25]
V
K
[26]
V
K
[27]
V
V [nv]
K
[28]
V [nv]
K
[29]
V
K
[30]
V
V [nv]
K
[31]
V
K
[32]
V
K
[33]
V
V [nv]
K
[34]
V
K
Gartencenter-Verkaufsgespräche
.
Karton zu öffnen))
((räuspert sich))
Jahren. Brauch ich mich nicht kümmern, et läuft.
Und jetzt bloß hauts mir hier
, dann is irgendwo/
(...) die Steckdose am Keller
die Sicherungen raus.
((lacht))
, vielleicht liegt es gar nicht an Ihrer Pumpe, sondern an der/ äh
angeschlossen is.
an dem Anschluss?
, das hab ich alles schon überprüft. Dann hab ich die Pumpe
.
auch mal drei Tage lang in nem normalen Eimerchen laufen lassen (...) irgend ne
Ach s
Das ging?
.
((atmet
andere Steckdose/ Und jetz haut die uns also permanent schon wieder raus. Die
ein))
Pumpe funktioniert im Prinzip, aber irgendein Grund is, dass also immer es wieder
raushaut.
, das kann natürlich sein, dass irgendwo die/ ne Undichtigkeit äh is
Irgendwo was undicht is.
und dass dann Wasser äh/
Ähm Sie können/
((atmet ein))
enau
.
Und ich muss
, Sie haben hier den/
irgendwo Wa/ an nen Schlauch anschließen können (...)
Genau, das ist alles schon dabei.
(...) vermutlich so Anschlussstöpsel.
wird/
Zweiundfünfzich fünfzich.
((räuspert sich))
Und was kost son Ding? Zweiundfünfzich Euro?
(...) Im Prinzip is es das ja schon.
Das
Okay.
h, ..
Also das ist die Kleinste, die für den, für den
.
GC-Re-Teichpumpe
[35]
V
K
[36]
V
K
[37]
V
K
[38]
V
V [nv]
K
[39]
V
K
[40]
V
[41]
V
K
[42]
V
[43]
V
V [nv]
K
[44]
V
V [nv]
K
[45]
V
K
[46]
V
V [nv]
[47]
V
V [nv]
K
[48]
V
V [nv]
81
Außenbereich zugelassen ist, weil Sie brauchen außen zehn Meter Kabel mit dieser,
.
, das is diese
t d eser chut u
.
ante un
n .
Kabelsache, das is klar.
Das wird
. Klar.
hier/ Das is jetzt hier aufgeschraubt. . Diesen Adapterstutzen, den stecken Sie
.
einfach hier drauf.
Ne?
((räuspert sich))
Einfach nur drauf gesteckt.
Und das is jetzt äh ne
Das is auch praktischer als das
Möglichkeit, dass man gleichzeitig en Springbrunnen installiert und noch mal
Anschrauben. (Das) (...)
Oben.
seitlich äh n Schlauch abführt. Wenn Sie das aber jetzt nur für einen Zweck
brauchen, dann nehmen Sie nur diese . Stufentülle und schrauben die unmittelbar
.
drauf und können dann Ihren Schlauch da drauf stecken. Dann brauchen Sie diese
Apparatur gar nicht.
((atmet ein))
. Is klar.
Das war also das Kleinste und
. Ich mein, es gibt mit Sicherheit billigere Pumpen,
((atmet ein))
Einfachste und Preiswerteste?
aber äh dann haben Sie nicht die dreijährige,...
die
Der Preis ist hoch, ist klar.
dreijährige ... Garantie von Oase,
nicht die Erfahrung einer,
((räuspert sich))
.. einer
Firma, die zum Beispiel auch für Gardena die Pumpen fertigt.
.
((atmet ein))
Äh .. also ich/ Äh das ist . den Preis des/ oder das Geld wert.
((räuspert sich, atmet
82
[49]
V
V [nv]
K
2.15.
[1]
V
Kin1
[2]
V
Kin1
[3]
Kin1
[4]
V
Kin1
[5]
V
[6]
V
Kin1
[7]
Kin1
[8]
V
Kin1
[9]
V
[10]
V
Kin1
[11]
V
Kin1
[12]
V
Kin1
[13]
V
Kin1
Gartencenter-Verkaufsgespräche
Danke auch.
ein))
, nehm wa die mit. ((2 Sek.)) Okay, danke schön.
GC-Sc-Terrassenbepflanzung
Für was haben Sie sich . entschieden?
(...)
Ja, ich hab jetzt drei solche schon auf der
.
Terrasse, ja?
Ich würd sagen, dann muss ich doch bei dem Muschter so
bleiben. Also wenn ich jetzt mit . so . äh . Ding/ Henkel dran hab, das sieht dann
Sie sollten
vielleicht gar nicht so schön aus, wenn ich dat dazwischen hab, oder?
drauf achtgeben, dass Sie eine .. Symmetrie haben, . ne Gleichheit. Dann nehmen
Sie besser . die, die Sie schon haben.
Also, . also den find ich ja sehr schön und
da seh ich einen, der ist zwar was höher, aber das spielt ja keine Rolle, oder?
Nein, das spielt keine Rolle. Nur es passt halt einfach
.
Wenn der was höher ist?
meines Erachtens aus ästhetischen, optischen Gründen nicht, wenn Sie en
quadratisches Gefäß nehmen und ein . rundes Gefäß.
Nein, das isch ja auch rund,
.
Genau, das wär schon optisch ganz gut.
. das wär rund und das wär rund, ja?
Nur das isch höher, das hier.
Das macht ja nichts.
Das is egal.
Nee?
Haben Sie es gemessen?
. Und Durchmesser isch ja derselbe.
Ich mess mal gerne für Sie nach.
(...)
.
Innenmaß
.
GC-Sc-Terrassenbepflanzung
[14]
V
Kin1
[15]
Kin1
[16]
V
Kin1
[17]
V
Kin1
[18]
V
Kin1
[19]
V
Kin1
[20]
V
Kin1
[21]
V
Kin1
[22]
V
Kin1
[23]
V
Kin1
[24]
V
Kin1
[25]
V
Kin1
[26]
V
Kin1
[27]
V
Kin1
[28]
V
Kin1
83
sechsunvierzich . und das is korrekt.
.
. (...) Ich kann mirs zwar nicht vorstellen,
der isch billiger. . Warum der billiger isch, is das son Auslaufmodell, oder was?
Nein.
Oder warum/
Das kann ich Ihnen konkret auch nicht beantworten.
.
. Sie sollten dann/ . Sie sollten einfach sagen: Das Produkt ist so ausgezeichnet
(...)
.
und dann nehm ich das günstige Produkt.
. Das is ganz klar.
en.
, eben.
Nehm ich den und den. Also zwei Stück brauch ich, ja?
lad ich Ihnen sofort auf.
Kein Thema, . den
.
.
, weil die sind sehr schön gezeichnet un des find ich
Mach ich Ihnen direkt fertig.
sehr schön, ja? .
Und dann haben Sie äh achtzich Liter
Achtzich Liter nicht,
. aber trotzdem große
Rhododendronerde da?
Nein?
Einheiten.
Vierzich Liter.
Was nennen Sie große Einheiten?
Vierzich Liter.
Ich glaube, auch noch einen a/ äh einmal achtzich, muss ich gucken.
Weil die Achtziger
Das is richtig.
(Das ist richtig)
. . Dies wird ja erscht nägschte
sind ja preisgünschtiger dann.
.
Woche angeliefert.
rein?
Und Sie kriegen doch bestimmt wieder achtzich Liter
Die ist bestellt, . das weiß ich definitiv, ne? Dann schreiben wer das mi/
, . dann isch gut.
mit achtzich Litern auf.
.
Drei achtzich Liter.
.
Nee, das mach ich für Sie
.
84
[29]
V
Kin1
[30]
V
Kin1
Gartencenter-Verkaufsgespräche
fertig. Das is überhaupt kein Thema.
U:nd was haben wer an Blumenerde? Da müsst ich auch noch welche
Bitte?
haben, also für die Töpfe zum Füllen.
((Person redet im Hintergrund))
[31]
V
Kin1
[32]
V
Kin1
[33]
V
Kin1
[34]
V
[35]
V
K
K [nv]
[36]
V
K
[37]
V
K
[38]
V
K
[39]
V
Kin1
K
[40]
Kin1
[41]
V
Kin1
[42]
V
Kin1
[43]
V
Dann nehmen Sie, dann nehmen Sie normale
Fü:r in die Töpfe rein, es kommt ja drauf an, dass/
Blumenerde.
Siebzich Liter wär das Größte, was wir da anbieten.
, . gut. Da müsst ich auch/
Also das Gröschßte is
.
siebzich?
, da laden wir erst mal auf.
(gut)
Ja? ((4 Sek.))
, . einen Moment
bitte. . Nur ein Stück zurückfahren, dann komm ich dran. . Danke. ((4 Sek.))
Guten Tag. . Ich begrüße Sie.
(Tag Herr Schneider)
Äh ich
((räuspert sich))
(...) gleich zum Thalmann
, . passn Se auf, lassen Se mich dabei einfach
(...)
weiterarbeiten.
.
(jetzt für . Schützenfest) wieder.
Mit ihm sprechen, ne?
Da brauch ich immer en Feedback, das is alles kein Thema, ja?
Aber sprechen
.
Sie das erst mit dem Herrn Thalmann ab, . ne?
.
Aber ich hab die
, ich geh jetzt rauf (...)
Garantie, dass die heil ankommen? Wenn irgendwas dran war, kann ich
Ich bürge mit meinem Namen und mit der Firma
reklamieren? Ich meine, Sie, Sie/ . ja Sie lieferns ja nicht an.
acher
, aber auch die Mitarbeiter, die das äh ausliefern, sind . Obacht
(gut)
.
gebende Mitba/ arbeiter, ja? Da brauchen Sie wirklich keine Bedenken haben.
GC-Sc-Terrassenbepflanzung
85
[44]
V
Kin1
Und wenn der etwas niedriger ist,
, der isch was niedriger.
((Kratzgeräusch))
[45]
V
Kin1
[46]
V
Kin1
[47]
V
Kin1
Kin1 [nv]
[48]
V
Kin1
[49]
V
Kin1
[50]
V
Kin1
[51]
V
Kin1
[52]
Kin1
[53]
V
Kin1
[54]
V
Kin1
[55]
V
Kin1
[56]
V
Kin1
[57]
V
Kin1
dann wird das auch seine Berechtigung haben, was den Preis angeht.
.
a
, aber
. ein, zwei Zentimeter.
komisch: Der Niedrige isch teurer. ((5 Sek.))
Aber die wollen/ Sie wollen beide hier haben, . ja?
Nein! Die zwei.
((lacht))
Ach, die zwei, okay. . Jawoll.
Das reicht Ihnen, h .
Die zwei.
Das reicht mir.
.
Die sehen
.
nämlich sehr schön aus, ja?
Und dann eben äh dreimal Rhododendron
.
achtzich Liter.
Sie
Da machen Sie mir ne Rechnung drüber, oder was?
kriegen dadrüber eine Rechnung.
Ja?
Nein, ich wollte gern fragen: Wo kann ich mich
hinwenden, weil ich hab ja ne sehr hohe Rechnung jetzt dann, ja? Wenn des alles
.
zusammen isch.
Da kann ich zu sagen: Nein!
Ob ich en Sonderrabatt krisch.
.
Bei som hohen Betrag?
, wo kann ich mich da hinwenden? Ich kann ja
An meine Person und ich sage Ihnen als Abteilungsleiter, dass ich da
mal hören/
keinen Sonderrabatt in irgendeiner Form einräume.
.
bestelle?
Richtig.
Bei so vi:el, . wo ich .
Die Preise sind preiswert, . ihren Preis wert.
Joa?
Die Produkte
.
86
[58]
V
Kin1
[59]
V
Kin1
[60]
V
Kin1
[61]
V
Kin1
[62]
V
Kin1
[63]
V
Kin1
[64]
V
Kin1
[65]
V
Kin1
[66]
V
Kin1
[67]
V
Kin1
[68]
V
Kin1
[69]
Kin1
[70]
V
Kin1
[71]
V
Kin1
[72]
V
Kin1
Gartencenter-Verkaufsgespräche
sind so errechnet, berechnet, kalkuliert, dass es für jeden bezahlbar is und dass
.
wir diese Preise jedem anbieten. Und aus diesem Grund können und werden
.
wir auch keine Preisnachlässe gewähren. . Wir gewähren Preisnachlässe in der
.
Form, dass wenn Sie beispielsweise zehn Töpfe von einer Serie genommen
Ach s
h .
hätten, . wenn wir zehn Heckenpflanzen, Buche, Hainbuche, was auch immer,
, is klar.
Dann isch des en äh/
Ihnen anbieten, das gibt dann einen sogenannten Mengenrabatt.
.
Und darauf
h ,
gibt es auch eine andere . Kalkulation. Und Sie haben das ganz normale
h .
.
Ja?
Bedürfnis, bei diesen Preisen, die Sie zahlen, äh da auch dementsprechend
(...) so über tausend Mark, . tausend Euro.
nachzufragen. Das ist auch nicht unlegitim, würd ich bei anderen Geschäften
.
als Kunde genauso tun. Kann ich auch nachvollziehen. Ich kann Ihnen nur
Genauso machen.
.
erklären, dass wir das in diesem Sinne nicht tun.
Jetzt hab ich ne Frage: Wenn ich
et t h er da was dr n
an e
, Sie würden da auch unten ersch äh: so
Die Möglichkeit kann man . nutzen.
Hydrosteine rein machen, also als Drainage?
Ich kann Ihnen ganz ehrlich aus
Und dann son Filz drauf und dann die Erde?
persönlicher Erfahrung sagen, .
dass wir/ oder die
, . das wollt ich hören.
GC-Sc-Terrassenbepflanzung
[73]
V
Kin1
[74]
V
Kin1
[75]
V
Kin1
[76]
V
Kin1
[77]
V
Kin1
[78]
V
Kin1
[79]
V
Kin1
[80]
V
Kin1
[81]
V
Kin1
[82]
Kin1
[83]
V
V [nv]
Kin1
Kin1 [nv]
[84]
Kin1
[85]
V
Kin1
[86]
V
Kin1
[87]
V
Kin1
87
Pflanzgefäße, die ich selbst im privaten Bereich bepflanzt habe,
mit unseren
.
Blumenerden gefüllt habe.
Unsere Erde ist . strukturstabil, sie ist
Bis oben hin?
aufgedüngt, ja?
Und daraus resultiert einfach, dass wer/ ich persönlich jetzt
.
nicht mache mit dieser, mit dieser Drainage, . ja?
Nein?
Äh man kann es machen,
Das Wa/
ja?
Wi/ Wir können äh das/ Wichtig ist, dass wer unten en .
Wasser staut sich doch.
ne Scherbe drauflegt, dass das Wasserabzugsloch nicht verstopft durch
.
.
Blumenerde, . ja?
.
Das ist/ Das machen wir, das ist ganz normal, aber jetzt
h h .
da unten richtig ne tiefe Drainageschicht einbauen, machen wir nicht. . Kann man
Äh den Ko (...) Äh ich hab/
machen, ne?
. Jetzt hab ich noch ne Frage. . Äh bei den Rollen hier, ich, ich
mach nämlich so/ Es kommt/ Äh mein Schwager macht mir son Gestell hin
, das sieht aber sehr professionell schon aus, was Sie da haben. ah .
((lacht))
(...)
((lacht))
Vier Rollen drunter, aber die sind doch äh stabil, die. Erschtens kommt ja kein
Ich
Wasser dran, weil sie ja unten sind, ja? Die müssten doch halten so was?
denke, Sie sehen die hochqualitativen Pflanzgefäße.
.
Weil die sind ja schwer.
Das ist der Grund und da sollten Sie auch äh wirklich auf den Unterbau, auf den
.
88
[88]
V
Kin1
[89]
V
Kin1
[90]
V
Kin1
[91]
Kin1
[92]
V
Kin1
[93]
V
Kin1
[94]
V
V [nv]
Kin1
[95]
V
V [nv]
Kin1
[96]
Kin1
[97]
V
Kin1
[98]
V
Kin1
Kin2
[99]
V
Kin2
[100]
V
[101]
V
[102]
V
Gartencenter-Verkaufsgespräche
Untersetzer,
den rollbaren, auch was de/ deren oder dessen Konstruktion
.
angeht, hochwertige Materialien verwenden. N vernünftiges Metall oder ein
.
ha ch a auch
.
vernünftiges hart gepresstes Holz.
Edelstahl
schon (...) e
anderen a
, nee, ich hab
, also das is auf jeden Fall/ Klappt dann. Und da
hab ich ja auch en Loch drin, wo des ab/
Blumenerde.
t da unten a
Wasser abläuft, gut.
. . Gut, dann wär des das und die
Dann werden wir das jetzt schriftlich . fixieren. Ich schau mir nur
enau .
grade die Preise an. . Da ham wers ((8 Sek.))
((atmet aus))
Hundertsechsundzwanzich fuffzich
Fünfzig.
.
Wenn Sie mitkommen möchten?
((atmet aus))
(...) und fünfundneunzig.
Ach s , die hat/ . jetzt seh ich grad, das hat nen anderen Rand das h er
a s ne ne
e
ehr
h.
, ne?
, . das seh ich grad, das isch aparter. Das
.
Bitteschön.
isch aparter (...)
Darf ich ma . was fragen? Äh Terrakottatöpfe, die
Das sind . oben links die
nich so ausblühen, sind das nur die hier, oder?
Terrakottagefäße, die mit dem sogenannten TÜV-Siegel versehen sind. . Aber
ganz ausschließen kann man das bei diesem Produkt auch nich, weil es ein
Naturprodukt is und auch atmungsaktiv in irgendeiner Form is. Und da kann es
GC-Sc-Terrassenbepflanzung
[103]
V
Kin2
[104]
V
Kin2
[105]
V
Kin1
Kin2
[106]
Kin1
[107]
V
Kin1
[108]
V
Kin1
[109]
V
Kin1
[110]
V
V [nv]
Kin1
[111]
V
Kin1
[112]
V
Kin1
[113]
V
Kin1
[114]
V
[115]
V
V [nv]
[116]
V
Kin1
89
auch immer zu einem gewissen . Ausschlag kommen.
Bei dem einen etwas
, aber ..
mehr, bei dem anderen etwas weniger.
Gehen Sie bitte
die nich so, ..
so schnell so grün werden.
en h n, . links, auf die linke Palettenstraße.
Ja?
Isch das jetz viel
, danke.
Okay.
verlangt, wenn Sie mir den noch mal runterholen, (man) wollte doch zwei so
Das is/
gleiche hier haben.
hat.
Des hab ich gar nit gsehn, dass der en anderen Rand
, . den möchten Sie noch einmal ausgetauscht wissen. Gerne.
,
,
ja? Und
wenns geht, auch mit so viel so was drin, ja?
, da brauchen wer da noch mal
Weil, das sin nit alle die
ein ..
Gegenstück. Nur die
((atmet ein))
gleichen, ja? Der is nämlich nit so schön.
Frage ist/ . Das is er hier.
Ja?
Das ist er.
Ja?
Weil, manche haben mehr so Helles
((Telefon klingelt))
Das is sehr schön, schauen Se mal her.
drin und das find ich sehr schön.
, des
, . dann will ich den noch mal gerne wegholen. . Ich geh nur
e n ch
.
mal grade ans Telefon. . Herr Thalmann, kann ich Sie zurückrufen, ich bin grade
im Kundengespräch. ((14 Sek.)) Alles klar, danke, tschö.
S , dann
((atmet ein))
hol ich diesen Topf einmal für Sie herunter.
Is das schwer jetz? ((16 Sek.)) Kann
90
[117]
V
Kin1
[118]
V
Kin1
[119]
V
Kin1
[120]
V
Kin1
[121]
V
[122]
V
Kin1
[123]
V
Kin1
[124]
V
Kin1
[125]
V
Kin1
[126]
V
Kin1
Gartencenter-Verkaufsgespräche
... Nur Geduld haben, dann haben Sie mir genug geholfen.
ich irgendwas helfen?
e
.
Ja?
h, desch nur Schmutz, desch nur Schmutz.
Aber da isch/
Wir können auch gern noch en anderen aussuchen. .
Gucken Sie mal ((3 Sek.))
Da ham wer überhaupt kein Problem mit.
Da der (Topf) der (...) was fehlen/
e
, dann . wechseln wir diese Pflanzgefäße noch einmal aus.
Schauen Sie sich bitte das Produkt an, dann können Sie ja noch mal
.
irgendwelche Mängel, die Sie eventuell erkennen, . ansprechen. . Nein, man muss
(...)
ja auch einfach sehen, dass das ja immer noch ein Naturprodukt is, ne?
Das isch/
Dann tauschen wer dieses Gefäß aus,
, des isch vom Hinundhertun, ne?
ja?
Äh
e
. ((7 Sek.)) Das . is korrekt.
.
Das is derselbe Preis,
((Gefäßklappern und -kratzen))
[127]
V
Kin1
[128]
V
Kin1
[129]
Kin1
[130]
V
Kin1
Hundertsechsundzwanzig fünfzich. Wenn Sie dann mitkommen möchten?
.
. ((50 Sek.))
, dann wollen wir das Ganze einmal schriftlich . fixieren.
.
(Ne) ergibt sich das ja direkt, weil so wie angliefert wird, dann kann . man das in
e
a
, bitte. ((6 Sek.)) Die Rosen, die du
einem machen.
((Telefon klingelt))
[131]
V
angenommen hast, Jerome, . die werden ausgezeichnet, . ja? ((5 Sek.)) Äh ruf
GC-Sc-Terrassenbepflanzung
[132]
V
[133]
V
[134]
V
[135]
V
[136]
V
[137]
V
[138]
V
[139]
V
[140]
V
[141]
V
V [nv]
Kin1
[142]
V
Kin1
[143]
V
Kin1
[144]
V
Kin1
[145]
V
Kin1
[146]
Kin1
[147]
V
Kin1
[148]
V
Kin1
[149]
V
Kin1
91
bitte mal auf fünfzehn an, das is der Herr Sacher im Büro, oder auf der
Rufnummer siebzich. . Dann äh wirst du Erfolg haben. Es kann aber auch sein,
dass es da en bisschen äh eng is, weil der Herr Sacher seinen Bruder im Sterben
liegen hat und der jetz mehr oder minder . ne gewisse Totenwache hält bei
seinem Bruder. . Guck, guck ers/ guck erst mal, ob du äh äh den erreichst, . ja?
Und wenn nicht, müssen wer es morgen machen, Jerome .. Stell die bitte aus der
Sonne raus, . auch die kleinen Eiben, die in diesem Büttchen stehen. . Die sind
jetzt genug vollgesogen. Die Pflanzen bitte auf ne CC-Karre stellen und auch aus
der Sonne, da
t d e n cht da h unn t
e den
e
rre t
,
so ist es, vielen Dank. Tschö.
S :, Frau,
((atmet ein, nimmt Adresse und Telefonnummer auf))
Leschij
Frau Leschij. ... L, E, S, C, H/
. L, E, S, C, H, I, J.
I, J.
I, J.
Auf dem/ .
Auf der Röcken.
Auf dem Rücken?
.
, Auf der Röcken. .. Das wär ja schön, Rücken.
Röcken.
Auf dem/
Der Röcken.
. (Röcken) Der.
fünfundvierzig.
Nummer zwo.
.
Röcken.
In zwölf drei
.
Ihre Rufnummer bitte, Frau . Leschij?
h . ((10 Sek.))
Achtundsiebzig siebzehn dreißig. . Sie steht hier irgendwo, . ich habs doch
Das is okay.
draufgschrieben.
Das war eins und jetzt brauchten
. ((5 Sek.))
wir dreimal/
, . die gibt es aber nur, wie ich
Äh Rhododendron achtzig Liter.
sehe, . in vierzich Liter.
Da/
Dann lassen Sies.
Nee, dann lass ichs.
Und dann
.
92
[150]
V
Kin1
[151]
V
Kin1
[152]
V
Kin1
[153]
V
Kin1
[154]
V
Kin1
[155]
V
Kin1
[156]
V
Kin1
[157]
V
V [nv]
Kin1
[158]
V
Kin1
[159]
V
Kin1
[160]
V
[161]
V
Kin1
[162]
V
Kin1
[163]
V
Kin1
[164]
V
Kin1
Gartencenter-Verkaufsgespräche
möchten Sie gerne Blumenerde haben.
Fünfundsiebzich wäre das, . oder
.
siebzich Liter, wäre das für Sie am, am einfachsten.
Wie viel wollen Sie
ut
da haben?
.
. ((9 Sek.))
Zwei.
Das is korrekt,
Und die kann ich für alle Pflanzen nehmen, ja?
. Zimmerpflanzen wie Balkonpflanzen.
Gut.
. ((5 Sek.)) Des is
Das is die gleiche Erde,
die, was Sie auch in die Kübel rein machen, ja? Gut.
die wir am Pflanztisch verwenden für Kästen, für Kübel. Da brauchen Sie keine
Gut.
Gut.
.
.
Angst zu haben, da haben Sie eine hochwertige Erde erworben, ja?
h
h .
Frau Leschij, . ich müsste jetzt nur noch/ . Eine Unterschrift
((atmet ein))
.
haben Sie doch schon bei meiner Kollegin geleistet, . seh ich.
Ja?
,h .
Bei mir brauchen Sie an und für sich nichts mehr . zu unterschreiben. . Ich
.
müsste jetzt nur noch schnell . einen Verkauft-Zettel an die Ware machen. Das is
aber für Sie unrelevant.
Sie kriegen jetz nur eine Durchschrift.
. Ich brauch en Zettel, ja?
Genau.
Genau. . Und dann sind Sie . befreit. . Ich darf mich bei Ihnen recht herzlich
Danke.
bedanken für den Auftrag und für das Vertrauen, was Sie unserem Hause
, bitte.
entgegen gebracht haben, ja?
Wiedersehen, Frau Leschij.
(...) danke.
GC-Sc-Terrassenbepflanzung
93
3. Rollenspiel-Verkaufsgespräche
Die Videoaufnahmen der Rollenspiel-Verkaufsgespräche wurden vom Autor als
teilnehmendem Beobachter von Oktober 2003 bis Februar 2004 im Rahmen des
von ihm durchgeführten Verkaufsgesprächstrainings des Fortbildungskurses ‚Kundenberater/in Gartenbau‘ gemacht. Die neun Schüler des Fortbildungskurses ‚Kundenberater/in Gartenbau‘ (fünf weiblich, vier männlich) im Alter von 20 bis 48
Jahren kamen aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands (von Lübeck bis
Leipzig), ihre Bildungsabschlüsse reichten vom Hauptschulabschluss bis zur
Zwischenprüfung des Gartenbaustudiums. Alle waren ausgebildete Gärtner mit ein
bis acht Jahren Berufserfahrung in unterschiedlichen Sparten des Gartenbaus, sie
hatten Erfahrung im Verkauf und wollten Verkäufer im Gartencenter werden. Die
ersten beiden Buchstaben ihrer Nachnamen sind Bestandteil der Transkriptbezeichnungen und geben den Darsteller des Verkäufers an.
In vier Spielrunden (auf die die Ziffern 0 bis 3 in der Transkriptbezeichnung
verweisen) wurden 31 Rollenspiele (mit insgesamt ca. 3 Stunden und 43 Minuten
Laufzeit) aufgezeichnet. 15 Rollenspiele (mit Längen von 2:58 bis 13:08 Minuten)
wurden so ausgewählt, dass alle Schüler berücksichtigt und möglichst viele
verschiedene Gesprächsthemen abgedeckt sind. Von fünf Schülern wurde nur ein
Rollenspiel ausgewählt (An, Lu, Sc, Wo, Ze), von zwei Schülern zwei (Hü, Ro) und
von weiteren zweien drei (Ew, Ha). Aufgrund desselben Gesprächsthemas
miteinander vergleichbar sind ROL-An2-Balkonpflanzen/ROL-Ew0-Balkonpflanzen,
ROL-Ew2-Rosen/ROL-Ha3-Rosen, ROL-Ew3-Ziergehölze/ROL-Ro2-Ziergehölze, ROLHü0-Rasenpflege/ROL-Ro0-Rasenpflege und ROL-Sc1-Obst/ROL-Ze3-Obst. Von
einem Schüler liegen zwei Varianten zum selben Gesprächsthema vor: ROL-Ha0Obst/ROL-Ha1-Obst. Einzelthemen sind Zimmerpflanzen, Sukkulenten, Kübelpflanzen. Bei den wichtigsten Themen ist ein direkter Vergleich zwischen GartencenterGesprächen und Rollenspielen möglich: Baumschulpflanzen/Ziergehölze, Rosen,
Kübelpflanzen, Balkonpflanzen, Obst, Rasendünger/Rasenpflege. Gesprächsgegenstände, die nur in den Gartencenter-Gesprächen bearbeitet werden, sind:
Teichpumpe, Anwachserde, Terrassenbepflanzung, Pflanzenschutz (Blattrollwespe),
Terrakotta, Preisnachlass. Nur im Rollenspiel werden Zimmerpflanzen (Sukkulenten) behandelt.
Alle Rollenspiele fanden in einem normalen Klassenraum statt. Sie wurden
entweder spontan oder in Anknüpfung an vorausgegangene Transkriptarbeit oder
nach gründlicher individueller Vorbereitung auf ein selbstgewähltes Thema durchgeführt. Jeweils ein Schüler oder eine Schülerin übernahm die Rolle des Verkäufers
bzw. der Verkäuferin und ein Mitschüler oder eine Mitschülerin die Rolle des
94
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
Käufers bzw. der Käuferin (Ausnahme ROL-Hü1-Zimmerpflanzen: Hier spielt die
Schulsekretärin die Kundin). Als Zuschauer waren die Mitschüler und der Lehrer
anwesend. Häufig hatten Schüler Plakate mit Produktabbildungen an die Tafel
geklebt. Tabelle 3 zeigt eine Übersicht über das Geschlecht der Verkäufer/innen
und den Gesprächsinhalt der jeweiligen Rollenspiel-Verkaufsgespräche. In den
Transkripten werden folgende Sprechersiglen verwendet: V = Verkäufer, Vin =
Verkäuferin, K = Kunde, Kin = Kundin.
Tabelle 3: Übersicht Rollenspiel-Verkaufsgespräche
Geschlecht
Gesprächsinhalt
Verkäufer/in
ROL-An2-Balkonpflanzen (Länge 06:33)
m
Kundin sucht Pflanze für den Balkon (Datura, Bougainville, Casia, Hibiscus,
Bleiwurz, Korallenerythrina, Hortensie), Kauf eines Zusatztopfs und Pflege
werden besprochen
ROL-Ew0-Balkonpflanzen (Länge 04:04)
w
Kundin wünscht Pflanzen für Balkonkästen (Geranie, Strukturpflanze),
Kundin kauft zusätzlich Erde und Dünger
ROL-Ew2-Rosen (Länge 06:58)
w
Kund n wünscht „ed e“ arten an e a s eschen
Verkäuferin gibt Pflegeberatung
ersch edene
sen
ROL-Ew3-Ziergehölze (Länge 05:32)
w
Kundin wünscht Blütenstrauch für den Garten (Nelkenkirsche, Schneeball)
Verkäuferin gibt Pflegeberatung
ROL-Ha0-Obst (Länge 09:02)
m
Kundin wünscht Obstbaum für den Garten (diverse Apfelsorten,
Sauerkirsche), Verkäufer gibt Pflegeberatung
ROL-Ha1-Obst (Länge 09:30)
m
Kundin wünscht Obst für den Garten (Johannisbeeren, Stachelbeeren,
Kulturheidelbeere, Himbeere, Jostabeere, Bona, Robada), Verkäufer gibt
Pflegeberatung
ROL-Ha3-Rosen (Länge 12:25)
m
Kundin wünscht Rose für den Garten, mehrere Produkte werden vorgestellt,
Verkäuferin gibt Pflegeberatung
ROL-Hü0-Rasenpflege (Länge 03:37)
m
Kunde wünscht Moosvernichter für den Rasen
ROL-Hü1-Zimmerpflanzen (Länge 08:06)
m
Kundin wünscht Grünpflanze für das Badezimmer (Palmen, Gummibaum,
Zimmeraralie, Farn, Zierspargel)
GC-Sc-Terrassenbepflanzung
ROL-Lu1-Sukkulenten (Länge 09:46)
w
Kunde wünscht Grünpflanze für den Wintergarten (diverse Euphorbien und
Kakteen)
ROL-Ro0-Rasenpflege (Länge 13:06)
m
Kunde wünscht Moosvernichter für den Rasen
ROL-Ro2-Ziergehölze (Länge 05:18)
m
Kundin wünscht Gartenpflanze als Geschenk (Hibiscus, Hortensie,
Calicarpa, Pieris) Verkäufer gibt Pflegeberatung
ROL-Sc1-Obst (Länge 02:58)
w
Kundin wünscht Kirschbaum, Verkäuferin gibt Pflegeberatung
ROL-Wo2-Kübelpflanzen (Länge 13:08)
w
Kundin sucht mediterrane Pflanze für den Garten (Geranie, Vanilleblume,
Schneeflocken, Kapmargeriten, Impatiens, Ringelpetunie, Verbenen),
Pflanzenerde und Pflege werden besprochen
ROL-Ze3-Obst (Länge 07:38)
w
Kunde wünscht Beerenobst (Stachelbeeren, Trauben), Verkäuferin gibt
Pflegeberatung
95
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
96
3.1.
[1]
V
Kin
[2]
V
Kin
Kin [nv]
[3]
V
V [nv]
Kin
[4]
Kin
[5]
V
Kin
[6]
V
Kin
[7]
V
V [nv]
Kin
Kin [nv]
[8]
V
Kin
[9]
V
V [nv]
[10]
V
[11]
V
[12]
V
Kin
[13]
V
Kin
Kin [nv]
ROL-An2-Balkonpflanzen
Guten Tag. Was kann ich für Sie tun?
Moin.
, wir haben unsere Terrasse neu
.
angelegt und da würd ich jetzt en schönes Gefäß draufstellen mit was Blühendem
((deutet Gefäß an))
Okay, soll das äh so ne Art Balkonkasten sein oder ne, ne Pflanzschale?
((deutet Kasten an))
drin.
Das ist mir egal. Hauptsache so/ Es, es soll nicht so Plastik sein. Soll schon
Gott sei Dank! Was haben Sie da fürn Standort? Wär das
irgendwie aus (...) sein.
eher was en sonniger Standort? Oder schattig? Sonnig.
, das ist schon sonnig.
Die Terrasse ist/
.
.
((wendet sich den Abbildungen zu))
Und wir haben so Holzmöbel und da möcht ich, dass das son bisschen Ton in Ton
((wendet sich den Abbildungen zu))
. (...) ich würd Ihnen vorschlagen so was aus Terrakotta zu nehmen.
is.
.
Ham wir hier drüben. Da können wir zuerst mal kurz gucken. Äh vielleicht son
((zeigt auf Abbildungen))
schöner Balkonkasten, das ist ähm Toskana-Keramik. Das ist äh edel verarbeitete
äh Keramik, äh die auch wirklich Stil hat. Sehr dickwand
in vielen verschiedenen Größen und Längen. Äh .
e
. Gibts äh
was für ne Länge hatten
. (...)
Sie gedacht?
Beim Meter schon?
En Meter.
.
Son Meter. Schon son Meter.
((zeigt die Größe))
ROL-An2-Balkonpflanzen
[14]
V
Kin
[15]
V
Kin
[16]
V
[17]
V
V [nv]
Kin
Z [nv]
[18]
V
Kin
[19]
V
Kin
[20]
V
[21]
V
V [nv]
[22]
V
[23]
V
Kin
[24]
Kin
[25]
V
Kin
Kin [nv]
[26]
V
Kin
[27]
V
V [nv]
Kin
[28]
V
Kin
97
Äh der Meter liegt . bei der . ähm . bei
Was würd denn der Meter kosten?
vierunddreißig fünfundneunzig.
Wie gesagt, haben Sie sehr viel Freude
Okay.
dran, das wird auch in dem Garten auffallen. Auf jeden Fall. Das ist son kleiner,
wir würden sagen, Eyecatcher.
Ham Se
((unterstreicht Worte mit Geste))
, son Geltungsbedarf hab ich nicht.
((kichern))
nicht?
Was Günstigeres? .. Aber
Ich nehm dann was Günstigeres, glaub ich dann.
zu den/ zu Holzmöbeln würd das auch . wirklich gut passen. (Muss ich ja sagen)
:, aber nee.
, gut. Ich kann aber auch hier sonst schauen, was äh im Preissegment etwas
tiefer angeordnet ist. Da hätten wir zum Beispiel das (Klassik-) Modell. Was
((zeigt auf Abbildung))
allerdings . ähm . nur bei zweiundfünfzig Zentimeter Länge da wäre momentan.
Müssten Se zwei nehmen.
.
, dann machen wir das. Nehm ich zwei . von
denen. Dann kann ich die auch später irgendwann mal wo getrennt hinstellen.
Genau.
(...)
Zwei davon.
, denn nehmen wir jetzt zwei von denen. Und die hätte ich jetzt gern
((zeigt auf Abbildung))
Und das sollte wie gesagt en sonniger Standort sein.
Den
schön bepflanzt.
.
haben Sie. Und äh darf das denn Höhen und Tiefen haben?
((deutet Höhen und Tiefen an))
Und son
Das darf.
bisschen Struktur drin haben?
, dann
, Hauptsache es soll schön blühen und/
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
98
[29]
V
V [nv]
[30]
V
V [nv]
Kin
[31]
V
Kin
[32]
V
V [nv]
Kin
[33]
V
[34]
V
[35]
V
V [nv]
[36]
V
V [nv]
Kin
[37]
V
V [nv]
[38]
V
Kin
Kin [nv]
[39]
V
Kin
[40]
V
Kin
[41]
V
V [nv]
Kin
[42]
V
V [nv]
würd ich vielleicht was ähm Rotes äh vorschlagen, zum Beispiel die stehende
((zeigt auf Abbildung))
Geranie.
Geranien nicht. (...) Da hätt ich hier was
((zeigt auf eine Abbildung))
Nee, Geranien nicht.
(...)
Besonderes, zum Beispiel die Vanilleblumen hier oben.
Der Botaniker sagt
.
Heliotrop dazu. Äh die riechen schön äh nach Vanille.
((gestikuliert vor seiner Nase))
h , das is schön.
Wenn Sie da abends auf der Terrasse sitzen, haben Sie son Vanilleduft in der
Nase. Is irgendwie äh etwas Besonders. Das würd ich mit reinnehmen auf jeden
Fall. Und denn äh wahrscheinlich noch en Ra:nker. Damit wir eben Struktur drin
((zeigt Höhen und Tiefen))
äh haben nachher.
Da würd sich das Husarenknöpfchen anbieten. Das wär jetz
((zeigt auf Abbildung))
.
en gelber Ton. Das is so . halb hängend, rankend, ne? Steht etwas so und en
((deutet Ranken an))
bisschen runter. (Ist sehr breit werdend)
Wie viel brauch ich jetzt überhaupt für
((weist auf Plakate an der Tafel))
ür e nen Kasten r uchten
e h e ün
ent
eter
ein so en (Gefäß)
jeden Fall drei Pflanzen.
Drei Pflanzen. Da würd ich was
Drei Pflanzen, ja?
Hohes in die Mitte setzen.
((deutet Bepflanzung an))
Und zwar zwei Ranker nach außen. ((2 Sek.))
.
Wir könnten sonst auch noch die Schneeflocke reinnehmen. Die ist sehr
((zeigt auf Abbildung))
, auf
ROL-An2-Balkonpflanzen
[43]
V
V [nv]
[44]
V
Kin
Kin [nv]
[45]
Kin
[46]
V
V [nv]
Kin
[47]
V
Kin
[48]
V
Kin
[49]
V
V [nv]
Kin
[50]
V
V [nv]
[51]
V
V [nv]
[52]
V
Kin
[53]
V
Kin
[54]
V
Kin
[55]
Kin
Kin [nv]
[56]
V
Kin
99
reichhaltig blühend, sehr, sehr korpulent wachsend, groß wachsend. Da haben Sie
((deutet Maße an))
bis weit in den Oktober hin äh Freude.
, das is schön. Also ich möchte doch
((zeigt auf Abbildungen))
gerne das Weiß nehmen, weil das Gelbe/ oder das Weiße besser zu der
Das Weiße.
Vanilleblume passt.
Dann würden wir zum Beispiel eine
((deutet Bepflanzung an))
(...)
Vanilleblume in die Mitte nehmen und äh zwei Schneeflocken, Bakopa, äh an die
.
Seite setzen als Ranker .
in einen Kasten.
, gut.
(...)
Genau. Und den anderen machen
Verschieden, genau. Denn könnt ich Ihnen sonst noch äh die
((zeigt
wir verschieden.
Kapmargeriten oder (Bornholmer) empfehlen. Das ist auch so ne kleine
auf eine Abbildung))
Besonderheit, die. Aber so ganz, ähm will mal sagen, grazile Blütenblätter.
((geht nah an Plakat heran, zeigt auf Abbildung))
Das ist so ne neue Sorte. Würde sich also sehr gut machen bei Ihnen.
, das mag
Die in die Mitte und denn ((2 Sek.)) wieder zwei
ich gern. (Das nehmen wir dann)
Ranker nach außen. Wirkt auch schon am besten eigentlich, ne?
Nee, sonst wirkts
vielleicht nicht mit zwei Rankern. Oder ich würd die dann nicht nebeneinander
((deutet Trennung der Kästen an))
Komplett getrennt auch.
stellen, sondern einfach einen links, rechts.
Genau, denn macht das ja
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
100
[57]
Kin
[58]
V
Kin
Kin [nv]
[59]
V
V [nv]
Kin
[60]
V
[61]
V
V [nv]
[62]
V
V [nv]
Kin
[63]
V
V [nv]
Kin
[64]
V
Kin
Kin [nv]
[65]
V
Kin
Kin [nv]
[66]
V
Kin
[67]
V
[68]
V
Kin
[69]
V
Kin
nichts. Weil das gefällt mir so schon ganz gut. So nicht unbedingt nen Ranker,
Was auch eben/ Äh
sondern en bisschen was anderes dabei, was son bisschen/
((zeigt auf Abbildung))
Geranien mögen Sie nun leider gar nicht, ne?
Denn könnten wir noch äh
((zeigt auf Abbildung))
Nee.
die äh Neuguineapat/ äh die Impatiens nehmen, die Neuguinea-Hybriden. Die
könnten wir noch hinstellen. Das ist auch wieder was Stehendes. Haben wir auch
((zeigt auf
in vier verschiedenen Farben da.
Plakat))
Oder auch äh die Hängepetunie "Million
((zeigt auf Abbildung))
.
Bells". Son bisschen auch äh so halb rankend, würd ich sagen. Halbhoch bis leicht
((macht mit Händen abwägende Bewegung))
Was, .
rankend.
Die ähm (...) die Verbenen. Das sind Ranker (...)
was is mit denen hier?
((zeigt auf Abbildung))
Das wär ja gar nix für Sie.
Nee?
Nee, wär gar nix für Sie.
, dann würd ich vielleicht
((zeigt auf Abbildung))
Zwei Stück.
die dann noch dazunehmen.
Und welche Farbe? Äh ich würde
.
vorschlagen so terrakottafarben, ne? So apricot, das würd sich sehr gut machen.
Gerade zu diesen Kästen nachher.
.
, das is, das is schön. (...) Und was
, da haben Sie sechs Pflanzen. Dann auf jeden Fall, ist
brauch ich jetzt noch?
ROL-An2-Balkonpflanzen
[70]
V
V [nv]
Kin
[71]
V
[72]
V
[73]
V
Kin
Kin [nv]
[74]
V
[75]
V
[76]
V
[77]
V
Kin
[78]
V
Kin
[79]
V
Kin
[80]
V
Kin
[81]
V
V [nv]
[82]
V
[83]
V
V [nv]
[84]
V
[85]
V
[86]
V
Kin
101
ganz wichtig, haben Sie Erde?
Substrat?
Nee.
Da haben wir ein Angebot von
((zeigt auf Abbildung))
Nee.
Frux äh Balkonpflanzenerde. ((2 Sek.)) Da müssten Sie ähm ((2 Sek.)) mit
zwanzig Liter auskommen. Die haben wir (...) im Angebot. Also en
Superschnäppchen.
, das
Ich bin ja voll die Schnapper hier, ne? Find ich ja (...)
((zeigt auf Abbildung))
wissen Sie ja bei uns im Gartencenter. Das is das Angebot der Woche immer. Da
haben wir immer eine Pflanze, das is jetz die Begonia tuberhybrida, die
Knollenbegonie zu Deutsch. Ist aber eher fürn schattigen Standort. Halbschatten,
Schatten.
Das käm für Sie momentan da so nicht in Frage.
.
Es sei denn,
, nee (...)
Sie wollen nen Kasten irgendwo in den Schatten stellen? (...)
Nee, nee. Nö, wir ham
Ja?
schon was Schönes ausgesucht.
, ganz wichtig is ja die Erde. Da würde
.
bei ein Meter-Kasten zwanzig Liter reichen.
Dann würd ich auf jeden Fall noch
.
mal, das ist ein Geheimtipp von mir, Osmocote empfehlen. Das ist ein
((hebt den Zeigefinger))
Langzeitdünger. Da brauchen Sie nicht äh mit Flüssigdünger düngen, sondern Sie
geben den Langzeitdünger mit rein. Der wirkt äh/ oder gibt über ne Wachsschicht
((gestikuliert))
gibt er Nährstoffe ab bis zu sechs Monate. Fünf bis sechs Monate. Also haben Sie
den ganzen Sommer denn nichts mehr mit zu tun, wenn Sie das reinmischen.
Kriegen Sie hin.
, nee, aber mit Flüssigdünger, das krieg ich wohl hin, weil ich ja doch dann
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
102
[87]
V
Kin
[88]
V
Kin
[89]
V
[90]
V
V [nv]
Kin
[91]
V
Kin
[92]
V
Kin
[93]
V
[94]
V
Kin
Z
[95]
V
Kin
Z
[96]
V
Kin
[97]
V
3.2.
[1]
Vin
Kin
[2]
Kin
[3]
Kin
Dann müssen Sie aber auch dran denken, das ist wichtig.
gießen muss und so.
Und wie gesagt, äh grad bei sonnigem Standort, äh teilweise oder
, das is okay.
oft gießen und ich würd sogar sagen jeden Tag, wenn es richtig sonnig ist im
Sommer, ne?
(...) ins Substrat fassen, das ist ganz wichtig.
((unterstreicht Worte mit Geste))
.
Und wenn ich
((3 Sek.)) Ich
Flüssigdünger nehme, dann äh wie oft muss ich die dann düngen?
sach mal so alle zehn Tage ungefähr, zehn, vierzehn Tage.
Die
, . okay.
Dosierung steht auch drauf, wenn Sie Flüssigdünger haben. Den haben Sie ja
noch, ne?
Der wird nicht
Den, den hab ich noch. Der wird ja nicht schlecht, ne?
(Das ist ne gute
schlecht. Nein, den können Se stehen lassen, der wird nicht schlecht.
, okay,
Frage)
, bedank ich mich.
dann, dann haben wir alles.
, danke auch, ne? Und Tschüss.
Wiedersehen.
ROL-Ew0-Balkonpflanzen
Guten Tag.
Hallo.
Ich hab mal eine Frage. Und zwar hab ich da ein kleines
Problem. Ich bin jetzt in ein neues Mietshaus gezogen und da hab ich jetzt son
Balkon. Und da hab ich jetzt auch schon Balkonkästen bekommen, die alten von
ROL-Ew0-Balkonpflanzen
[4]
Vin
Vin [nv]
Kin
[5]
Vin
Vin [nv]
Kin [nv]
[6]
Vin
Kin
Z [nv]
[7]
Vin
Vin [nv]
Kin
Kin [nv]
[8]
Vin
Vin [nv]
Kin
Kin [nv]
[9]
Vin
Kin
Kin [nv]
[10]
Vin
Kin
Kin [nv]
[11]
Vin
Vin [nv]
Kin [nv]
[12]
Vin
Kin
Kin [nv]
[13]
Vin
Kin
[14]
Vin
Vin [nv]
103
. Ähm
((wendet
meiner Vormieterin und ähm die möcht ich jetzt dann gerne bepflanzen.
ist das ein/ Wie ist denn der Standort? Ist es eher sonnig, ist es eher schattig?
sich kurz der Tafel zu))
((schaut kurz zur Tafel))
(Ist schon sonnig.)
Nee, ist schon sonnig.
Nee, is schon ein schöner Balkon.
((kichern))
Und ähm ist es da eher windig oder äh/
((schüttelt Kopf))
Nee, das sind so mehr so Mietshäuser halt.
((schüttelt Kopf, deutet verschiedene Höhen
. Und ähm wie groß sind die Kästen dann?
((zeigt mit Fingern die Größe an))
Und das ist so ziemlich geschützt (immer)
an))
Ungefähr so.
(So, die sind alle so) Also drei Stück sind das. Die sind so ein Meter
((deutet Größe an))
.
lang.
.
Und das ist denn so/ Also ich wollte so, so ne Reihe so haben.
((deutet Reihe an))
Sehr schön. Ja:, da haben wir einiges an Auswahl. Ähm wie soll son bisschen
((wendet sich zur Tafel))
((wendet sich Kin zu))
((wendet sich zur Tafel))
so farblich schon abgestimmt/
Also auf keinen Fall Rot. Also sind son Sechs((macht abwehrende Geste))
Okay.
Parteien-Haus und fünf Leute haben Rot. Und das wollt ich jetzt nicht.
((lacht))
Kein r e
h w r ha en n chen sschen was da h
((wendet sich Tafel zu, macht einen Schritt darauf zu))
, wir
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
104
[15]
Vin
[16]
Vin
Vin [nv]
Z
[17]
Vin
Vin [nv]
[18]
Vin
Vin [nv]
[19]
Vin
[20]
Vin
Vin [nv]
Kin
Kin [nv]
[21]
Kin
Kin [nv]
[22]
Kin
[23]
Vin
Kin
[24]
Vin
Vin [nv]
[25]
Vin
Vin [nv]
[26]
Vin
Kin
Kin [nv]
[27]
Vin
Vin [nv]
[28]
Vin
Kin
Kin [nv]
könnten halt einiges zusammen stellen. Wir könnten zum Beispiel ähm die
Gazanie nehmen. Supigut bei Sonne halt ähm ... immer. h , die blühen aber/
((zeigt am Plakat))
((wendet sich an Zuschauer, macht
Supigut.
Das ist/ Das Problem bei diesen is eigentlich, dass sie nur aufgehen, wenn die
entschuldigende Geste, lacht, deutet auf Abbildung, stellt Aufblühen der Blüte
Sonne scheint. Sonst sind sie aber also farbenfroh auf jeden Fall und äh sie blühen
nach))
den ganzen Sommer durch. Sonst könnte man aber auch noch ähm natürlich
Geranien/ altbewährt und immer gut. Ähm der Klassiker, genau oder/
((zeigt am Plakat))
Bei denen
((zeigt auf
hatten Sie jetzt gerad gesagt, die würden nur blühen, wenn die Sonne ist. Das heißt,
Abbildung))
wenn ich jetzt abends auf meinem Balkon sitze, dann, dann blühen die nicht mehr.
Also wenns nachher, wenn nachher (...) richtig dunkel wird, dann gehen die halt
(...)
u
enau
, sonst hätten wir noch
e tr
e s nd
((zeigt am Plakat))
, äh die, die nimmt man
halt gerne wegen des Duftes auch alleine schon. Gut, die riechen son bisschen
((führt Hand zur Nase))
ähm nach Vanille.
Ah .
, jetzt haben wir ja schon son
h , das ist schön (...)
((deutet auf Abbildung))
bisschen die Farbe abgestimmt. Son Blau oder dann kann man halt hier so ne
((zeigt am Plakat))
rosafarbene Geranie dazu nehmen. Ähm/
, kann ich das auch dazu haben?
((zeigt auf Abbildung))
ROL-Ew0-Balkonpflanzen
[29]
Vin
[30]
Vin
Vin [nv]
[31]
Vin
Kin
[32]
Kin
[33]
Vin
Kin
[34]
Kin
[35]
Vin
Vin [nv]
Kin
Kin [nv]
[36]
Vin
Kin
Kin [nv]
[37]
Vin
[38]
Vin
[39]
Vin
[40]
Vin
[41]
Vin
[42]
Vin
[43]
Vin
Vin [nv]
Kin
[44]
Vin
Vin [nv]
Kin
105
, das passt auch sehr schön farblich dazu. Genau, das ist ähm Helichrysum. Son,
so ne Strukturpflanze. Dann, dann haben wir schon drei. Man sagt immer ungefähr
((deutet Blumenkasten an))
fünf Pflanzen ähm auf en Meter. Damit die/
, aber sonst würd ich das ja auch
eventuell bei drein belassen. Weil wenn ich dann also drei/ Da hätt ich/ bräucht ich
, genau.
ja fünfzehn Pflanzen insgesamt.
ha en dann w rds
Ich glaub, ich möchte dann die drei
r n cht u unt A s s nst h tt ch a n , (...) verschiedene
, sehr schön. Ähm dann Erde haben Sie schon?
((macht Schritt von Plakat und Kin weg))
Pflanzen (...)
Nee. Was muss ich
((wendet sich Vin
Da:s gibt extra Beet- und Balkonpflanzenerde von
denn da für Erde nehmen?
zu))
Compo zum Beispiel. Die ist ganz empfehlenswert. Allein ähm die wichtigen
Bestandteile, die drinne sind. Die hat Tonminerale drinne, speichert das Wasser en
bisschen. Das ist gar nicht so schlecht.
Dün er den
ch
a As
an
, und dann bräuchten Sie noch en
uss ha t e n
s h
, einmal die Woche
eigentlich muss man schon düngen. Ähm dann gibts auch Unterschiede zwischen
Flüssigdünger und Langzeitdünger. Da müssen Sie entscheiden, ob Sie sich halt
viel Arbeit machen möchten oder/
((lacht))
Nee, nee wenig Arbeit. Pflegeleicht
, dann gibts halt Langzeitdünger. Das sind so kleine
((deutet Kügelchen an))
solls natürlich sein.
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
106
[45]
Vin
[46]
Vin
Vin [nv]
Kin
[47]
Vin
Vin [nv]
[48]
Kin
[49]
Kin
[50]
Vin
Kin
[51]
Vin
Kin
Kin [nv]
[52]
Kin
Kin [nv]
[53]
Vin
Kin
[54]
Vin
Kin
3.3.
[1]
Vin
Kin
[2]
Kin
[3]
Vin [nv]
Kin
Kügelchen. Die streut man halt äh direkt drauf oder man arbeitet sie gleich beim
Einpflanzen mit ein.
Ähm die geben dann so langsam, bei jedem Gießen geben
((macht
.
die son bisschen Dünger dann ab. Und hält so ungefähr ja die ganze Saison halt.
Gießbewegung))
, das is/ Dann möcht ich den Langzeitdünger. Und jetzt bei den äh drei Pflanzen
muss ich da, außer dass ich jetzt den Langzeitdünger einarbeite, irgendwas noch
Nee, die sind
beachten? Und dass ich die ja kurz gieße? Muss ich irgendwie/
eigentlich (...) gar nix beachten.
, okay. Also dann soll ich jetzt äh von jeden von
((zeigt am
diesen dreien vier, fünf nehmen? Und die Erde und den Dünger, dann hab ich
Plakat))
, genau, prima.
alles, was ich brauche?
Na gut. Dann mach ich das, okay. Danke.
Tschüss.
Tschüss.
ROL-Ew2-Rosen
Guten Morgen.
Kann ich Ihnen helfen?
Guten Morgen.
Ich hoffe sehr. Ich suche
für einen ganz lieben Menschen was, was, was ganz, was ganz Edles, was
((schaut zu den
Hübsches, was so im Garten draußen stehen kann, so in irgendeiner Ecke.
ROL-Ew2-Rosen
[4]
Vin
Vin [nv]
Kin [nv]
Z [nv]
[5]
Vin
Vin [nv]
[6]
Vin
[7]
Vin
Kin
[8]
Vin
Kin
[9]
Vin
[10]
Vin
[11]
Vin
Kin
[12]
Vin
Vin [nv]
Kin [nv]
[13]
Vin
Vin [nv]
Kin
[14]
Vin
[15]
Vin
Kin
[16]
Vin
Kin
Kin [nv]
[17]
Vin
Kin
107
u.
((wendet sich Zuschauern zu,
Entschuldigung.
Zuschauern und lacht))
((kichert))
((lacht))
((lachen))
((lachen))
, ähm ich könnte Ihnen da eine Rose vorschlagen. Ähm die ähm
lacht))
also die blühen halt schon eine ganze Weile ähm an einem sonnigen Standort.
Ähm ...
und es ist was/ Rosen sind immer edel. Sind die
Und ist es etwas Edles?
Ah s .
Königin des Gartens und ähm sie duften auch noch. Also wenn Sie wirklich so in
h.
den Garten (...) reingehen und dann auch diesen leichten Duft ähm oder starken
Duft, je nachdem welche Rose Sie nehmen, ähm dann ähm riechen, ähm dann
denkt man ganz bestimmt an Sie.
h, das ist klasse. Das, das, das muss dann sein.
:, also ich kann Ihnen da ähm entweder eine von diesen englischen oder
((wendet sich Abbildung an der Tafel zu))
((zeigt auf
((wendet sich Abbildung an der Tafel zu))
historischen Rosen vorschlagen. Die sind ja ganz besonders in der Blütenform.
Abbildung))
.
h .
Ähm davon gibt es natürlich auch wieder viele verschiedene Farben. Welche Farbe
möchten Sie denn?
Ich glaube so, so . (ah mal sehen) . ob ich die Farbe bei Ihnen
Ora:nge?
finde. So in dem Ton, so in der Farbe. So, so, ...
((zeigt auf das T-Shirt der Verkäuferin))
so was helles Orange,
Also wenn Sie so von diesen englischen
was ganz Zartes, irgendwie so was.
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
108
[18]
Vin
Vin [nv]
[19]
Vin
[20]
Vin
Kin
[21]
Vin
Kin
[22]
Vin
Vin [nv]
Kin
[23]
Vin
Kin
[24]
Vin
Vin [nv]
Kin
Kin [nv]
[25]
Vin
Vin [nv]
[26]
Vin
[27]
Vin
[28]
Vin
Kin
[29]
Vin
Kin
[30]
Vin
Kin
[31]
Vin
[32]
Vin
Kin
Rosen/ Ähm da könnt ich Ihnen die "Jane Austen"/ Das ist englisch. Also ähm ist
((zeigt auf eine Rose))
halt ne englische Rose, die ist son bisschen apricot, is ganz schön gefüllt, hat
relativ große Ros/ ähm Blüten.
(Die Blüte is) irgendwie nich so richtig, so.
So ganz (ihr Fall)
Mögen Sie lieber ähm was Einfaches in der Blüte? So
h .
zum Beispiel hier wie, wie, ähm . die Strauchrose "Westerland".
((zeigt auf Abbildung))
Die Farbe ist toll.
Eine ganz reich blühende/
Aber, aber so das/ Ich glaube, ich mag das nicht,
a
, sonst kann ich Ihnen
((lacht, wendet sich Zuschauern zu,
wenn man so in die Mitte reinschauen kann.
((zeigt auf Abbildung))
natürlich noch zeigen, also es gibt auch die Edelrosen. Die is/ Ähm .. das ist das
zeigt auf Abbildung))
was Sie eigentlich so ähm beim Floristen kaufen, sag ich mal, diese Edelrosen, die
Sie im Strauß haben. Die können Sie auch selber nachher pflücken. Hat auch nen
ähm ganz intensiven Duft. Wird ungefähr achtzig Zentimeter h ch
.
Die sieht
"Whisky" wird die genannt. Hat auch so ne, so ne Whisky-Farbe. Halt son
toll aus.
bisschen bronze-braun.
Die (Sutter's Gold) das ist auch ganz nett. Die
Schön. (...)
hat son ganz bisschen ähm auch so Bronzerot und hat son rötlichen ähm Schimmer
am Rand. Sie hat einen ganz intensiven Duft und ist ganz reich blühend.
.
Welche,
ROL-Ew2-Rosen
[33]
Vin
Vin [nv]
Kin
[34]
Vin
[35]
Vin
Kin
[36]
Vin
[37]
Vin
Kin
[38]
Vin
Kin
Kin [nv]
[39]
Vin
[40]
Vin
[41]
Vin
Kin
[42]
Kin
[43]
Vin
Kin
[44]
Vin
Kin
[45]
Vin
[46]
Vin
Vin [nv]
Kin [nv]
[47]
Vin
Kin
[48]
Vin
109
, diese. Die "Whisky" ähm is auch ne
((zeigt auf Abbildung))
die "Sutter's Gold" oder die "Whisky"?
öfter blühende, aber die blüht halt en bisschen mehr. Richtig reich (blühend).
Hat ganz viele Blütenstände. Bei den Edelrosen ist es wie gesagt immer so, dass
(Hm)
immer eine Blüte an einem Stängel ist. So dass Sie die halt eben so wie ne
Schnittrose halt schneiden können.
Gut, abschnippeln sollen sie nicht, (sondern)
.
, also, von der Höhe, Sie sagten, ähm ein Meter
nur angucken.
Ähm/
((lacht))
ungefähr, würde das ja ungefähr hinkommen. Also diese würde halt n Meter hoch
werden. Diese wird halt nur achtzig, aber es ist je nachdem/ Man sagt immer circa
achtzig (...) kann (en Stück) höher werden, kann aber auch nicht.
Und wenn es
jetzt mal doll regnet, sind dann die Blüten vielleicht kaputt oder sind die dann sehr
Nein, das sind eigentlich ähm wetterfeste und gesunde Rosen.
verregnet?
.
Gesunde Rosen ähm heißt eigentlich ähm, dass sie
Was heißt gesunde Rosen?
geprüft s nd
die/
h
und h
, da wird halt so eine Prüfung durchzogen, ähm die,
de
d e nun wetter est sind oder ob die krankheitsempfindlich
((wendet sich Zuschauern zu))
((kichert))
sind.
Und wichtig bei/
Also ich sag
Ah , und das sind die nicht? Also sind die nicht? Also die sind/
mal Rosen/ Ähm es gibt keine ganz ähm krankheitstauglichen. Da muss man halt
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
110
[49]
Vin
[50]
Vin
[51]
Vin
Kin
[52]
Kin
[53]
Vin
Kin
[54]
Vin
Kin
[55]
Vin
Kin
[56]
Vin
[57]
Vin
[58]
Vin
Kin
[59]
Vin
[60]
Vin
[61]
Vin
[62]
Vin
[63]
Vin
Kin
[64]
Vin
Kin
Kin [nv]
[65]
Vin
Kin
eben schon auf den Standort achten. Also es darf halt/ Also es muss schon ein
schöner sonniger Platz sein. Es muss en bisschen winddurchlüftet sein, dass die
Blätter immer schön abtrocknen und dann klappt das auch.
. Also demjenigen, dem
ich die schenken will, der (ist ein bisschen dusselig) mit Grünpflanzen. Ob, ob, ob
as st ü erhau t e n
das dann geht, oder so?
s cher a s
.
Der muss auch nich irgendwie
Also wenn der Standort optimal ist,
spritzen oder irgendwie was machen, oder so?
dann muss man eigentlich nicht spritzen. Wichtig ist eben/
Düngen
Düngen und so muss man auch.
müssen Sie auch natürlich. Dann/ Ähm Sie, Sie düngen jetzt einmal beim
Pflanzen. Also wenn/ Also einmal im Frühjahr und dann geben Sie einen ähm
ganz normalen Stickstoffdünger, also so was wie Hornspäne oder Rinder- ähm
.
Rinderdung dazu und dann können Sie nachher im Sommer vielleicht noch mal
mit nem Langzeitdünger . nachdüngen. Langzeitdünger, die geben halt doch ein
bisschen ab. Aber bis Juli nur, ähm weil wenn man später düngt, dann ähm geht
die Stärke des Düngers, sag ich mal, ja noch in die Pflanze rein. Und dann blüht
sie nachher noch im Winter. Und das will ja keiner.
Weil dann
Óh, das ist schön.
geht sie nachher noch kaputt. (...)
Na gut. Na gut. Okay. Keine Blüten im
((lacht))
Keine Blüten im Winter.
Winter. Okay.
Ähm und mit Erde und so muss man da noch
ROL-Ew2-Rosen
[66]
Vin
Kin
[67]
Vin
[68]
Vin
[69]
Vin
[70]
Vin
[71]
Vin
[72]
Vin
[73]
Vin
Kin
[74]
Vin
Kin
[75]
Kin
[76]
Vin
Kin
[77]
Vin
[78]
Vin
Kin
[79]
Vin
Kin
[80]
Vin
Kin
[81]
Vin
Vin [nv]
Kin
[82]
Vin
111
Also ähm es
irgendwie noch en Sack Erde holen? Das ist ja umständlich und so.
kommt drauf an, wie der Boden beschaffen ist. Es sollte schon ein durchlässiger
Boden sein. Das ist ganz wichtig. Also wenn er nachher äh zu: lehmig ist, das
mögen Rosen nicht. Es darf also keine Staunässe entstehen. Sonst ist das
eigentlich relativ einfach. Sie müssen halt eben den Sack Erde mischen ein
bisschen mit dem/ mit der, mit der Erde auch, die Sie dann ausgebuddelt haben.
achen
e e n un e hr
er ch ün
ch ent
eter r
es
an
ch
, Rose
rein, zu, angießen, fertig.
Und könnte man jetzt auch, ähm wenn man jetzt zwei
sen neh en würde
.
/ Wie weit muss man die auseinander setzen? Oder kann
man die ganz dicht zusammen pflanzen, dass die so richtig so ineinander
Also ne Rose braucht schon en
übergehen? Das sieht doch auch nett aus, oder?
bisschen Platz. Ähm wenn Sie die so ungefähr fünfzig Zentimeter auseinander
setzen, dann/
Dann wachsen die so ineinander rein, das sieht doch ganz nett aus,
Also das könnte man schön mit Kletterrosen machen. Aber mit ähm
wenn die so/
normalen Edel- oder Beetrosen würde das nicht so unbedingt (passieren)
Na gut,
as
h
, also die Farbe die fanden Sie schon schön?
((zeigt auf Abbildungen))
dann nehme ich dann/
Oder sonst kann ich Ihnen auch die (...) Das ist son bisschen ins Lachs gehende/
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
112
[83]
Vin
Kin
Kin [nv]
[84]
Vin
Kin
[85]
Vin
Kin
[86]
Vin
[87]
Vin
Kin
[88]
Vin
Kin
[89]
Vin
Kin
Kin [nv]
[90]
Vin
Kin
Kin [nv]
[91]
Kin
[92]
Vin
Kin
[93]
Vin
Kin [nv]
[94]
Vin
[95]
Vin
Kin
[96]
Vin
Kin
[97]
Vin
.
Nee, die, die, ich finde die Farbe toll, also ich/ d e nd ch an
((zeigt auf Abbildung))
asse h . ...
Das is/ Also je nachdem,
Welche würden Sie mir von den beiden eher empfehlen?
welche Blütenform Sie lieber leiden mögen. Die ist ja ein bisschen geschlossener,
(...)
die ist ein bisschen geschlossener und die hat dann noch son klein bisschen
rötlichen Rand, Schimmer, sagte ich ja, und diese ist halt eben bronze. (...)
.
Die sieht
Das ist die typische Rosenform, sag ich mal. Genau.
auch (...) aus, son bisschen?
Die is/ hat son bisschen Wildrosencharakter, ne?
Dann werd ich wahrscheinlich
((zeigt auf
, gerne.
dann schon die nehmen.
Abbildung))
Ähm sollte noch Dünger dazu, oder?
Okay.
tte, vielleicht können Sie es irgendwie so nett verpacken. (...) mit dem
(Also is) schon einen Düngersack
Düngerfläschlein so an der Pflanze dran und so (...)
oder eine Düngerpackung. Das kann ich Ihnen mal zeigen. (...) Das ist kein
((kichert))
Flüssigdünger, also das wäre halt dieser, dieser Langzeitdünger. Das sind so
kleine/
Ein-Kilo-Päckchen. .. So groß.
Wie groß?
, kann man das eigentlich so
, das kann ich Ihnen einstellen. Pack ich Ihnen das ein. Ein
da dran machen? So nett also?
bisschen Papiermanschette, die Rose und dann pack ich Ihnen den Dünger
ROL-Ew3-Ziergehölze
[98]
Vin
Kin
[99]
Kin
3.4.
[1]
Vin
Kin
[2]
Vin
Kin
Kin [nv]
[3]
Kin
[4]
Vin
Kin
[5]
Kin
[6]
Vin
Kin
[7]
Vin
Kin
[8]
Vin
Kin
[9]
Kin
[10]
Vin
Kin
[11]
Vin
[12]
Vin
Kin
[13]
Vin
Kin
113
da so nett dazu.
Alles klar.
Sehr schön.
Okay, das machen wir.
Okay. Ich danke Ihnen.
Tschüss.
ROL-Ew3-Ziergehölze
Morgen. Kann ich was helfen?
Morgen!
. Sehr gerne. Un zwar hätt ich gerne en
.
Blütenstrauch.
Der/ Also wir ham son, son Garten. Un wenn ich auf der
((gestikuliert))
Terrasse sitze, der is so an gestreckt der Garten. Un da soll hinten in die Ecke, da
.
soll richtig so tolle Blütn/ son Blütenstrauch hin. Un was mirn bisschen wichtig is,
das soll ne schöne Blüte sein, also von der Blütenform auch son bisschen was
Okay.
Ähm isses da sonnig oder eher
Besonderes un nich so ne (...), so ne Blüte halt.
schattig?
Das ist gut. Ähm und wie
Eher sonnig. Schön sonnig. Schön sonnig.
hoch darf der ungefähr werden?
Ja?
Der darf hoch werden. Also das, das is mir egal.
Wichtig is nur, der kann also richtig was hermachen und ne schöne Blüte hätt ich
nd s das e a
u we cher ahres e t der
a , ich denk schon,
gern dafür.
wenn Sie die im Sommer sehn wolln, dann is das irgendwie natürlich/ Oder is das/
Also kann es auch jetzt im Herbst drum gehn?
(...) früher
(...) früher Sommer.
er
.
. Da kann ich Ihnen
So, wenn man so auf der Terrasse sitzt.
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
114
[14]
Vin
Vin [nv]
[15]
Vin
Vin [nv]
Kin
[16]
Vin
Vin [nv]
[17]
Vin
[18]
Vin
[19]
Vin
Kin
[20]
Kin
Kin [nv]
[21]
Vin
Vin [nv]
Kin
[22]
Vin
Vin [nv]
Kin
[23]
Vin
Kin
[24]
Vin
Kin
[25]
Vin
[26]
Vin
[27]
Vin
Vin [nv]
Kin
[28]
Vin
Vin [nv]
vorschlagen/ Ähm als Erstes könnt ich Ihnen so ne Nelkenkirsche vorschlagen.
((zeigt auf Abbildung))
Ähm die wird zwar relativ hoch, das wird aber en richtig schöner Baum, der ähm
((deutet Baumkrone an))
.
mit überreichen, schönen, r sa ar enen üten h
((zeigt auf Abbildung))
s nn
stehen
, kann natürlich auch
, un is auch sonst irgendwo ganz anspruchslos. Also sprich Sie
müssen da nich viel schneiden oder ähm . den Boden irgendwie besonders
aufbessern.
Der gefällt mir generell schon ganz gut, nur wir ham schon nen
Kirschbaum. Wenn jetzt auch nicht so ne Nelkenkirsche, aber so nen Kirschbaum
((zeigt auf Abbildung))
Dann kann ich Ihnen sonst noch einen blühenden Schneeball
((zeigt auf Abbildung))
ham wir schon. (...)
vorschlagen. Ähm das Schöne ist, der kriegt ja richtig wie son Schneeball halt,
((deutet Form eines Balles an))
.
so ne, so ne Ballform mit Blüten.
Ähm blüht weiß. Ähm und wenn er anfängt
.
zu blühn, dann sind die noch son bisschen grünlich weiß, das is auch ganz nett.
.
Und den kann man auch/ Ähm sehn Se, ham Se vielleicht schon mal in der
Floristik hier gesehn, kann man auch zum Strauß binden, oder so noch dazu ist
auch ganz nett.
Ähm da kommt die/ Sonst ham wir die
((zeigt auf Abbildung))
. Und so ne edlere Blüte?
Magnolie. Da gibts verschiedene ähm Sorten von. Diese ähm is son bisschen
((zeigt auf Abbildung))
ROL-Ew3-Ziergehölze
[29]
Vin
[30]
Vin
Vin [nv]
[31]
Vin
Vin [nv]
[32]
Vin
Vin [nv]
[33]
Vin
Vin [nv]
Kin
Kin [nv]
[34]
Vin
Vin [nv]
Kin
Kin [nv]
[35]
Vin
[36]
Vin
[37]
Vin
Kin
[38]
Kin
[39]
Vin
Kin
[40]
Vin
[41]
Vin
Kin
[42]
Vin
[43]
Vin
[44]
Vin
115
ins Rötliche gehend. Also son, son Rosa-Lila-Ton. Ähm wird zwei Meter hoch
,
und ähm blüht son bisschen (...), find ich so ganz nett. Und diese, diese wird dann
((deutet Form an, zeigt auf Abbildungen))
ein bisschen größer, also diese wird ungefähr zweieinhalb, drei Meter hoch.
Und diese kann auch schon bis zu fünf Meter hoch werden. Diese is son bisschen
((zeigt auf Abbildung))
weißlich un hat son kleinen roten, äh .
, Fleck hier.
((lacht))
Also die gefällt mir
((zeigt auf
Diese?
((zeigt))
besser hier.
Abbildung))
, Sie müssen sich ja eben vorstellen, wenn
. Das is schon/
Sie im Frühjahr gern da sitzen, das is wirklich auch über und übersät mit den
Blüten. Das is ganz nett. Also es is auch ganz einfach eigentlich zu halten. Ähm
Hauptsache halt sonnig.
. Un was muss ich da sonst so irgendwie jetz beachten?
Wenn ich die jetzt ähm pflanze? Muss ich da auch irgendwie beim Boden was
, also die/ Also eigentlich is sie relativ anspruchslos. Ähm wichtig is
machen?
halt eben, ähm dass das ähm nahrhafter Boden is. Das könn Sie aufbessern, wenn
h
Sien bisschen Pflanzerde dazu machen
und h
, vielleicht son, son
.
Stabdünger geben. Son organischen Dünger von Oscorna kann ich Ihnen da
empfehlen. Noch ne Gabe dazu geben, un das is dann auch schon alles. Und den,
den ün er e en e dann ha t e n a
rüh
h h edes ahr e n a im
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
116
[45]
Vin
[46]
Vin
Vin [nv]
[47]
Vin
Vin [nv]
[48]
Vin
[49]
Vin
Vin [nv]
Kin
[50]
Vin
Kin
[51]
Vin
Kin
[52]
Vin
[53]
Vin
Kin
[54]
Vin
Kin
[55]
Vin
Vin [nv]
Kin
Kin [nv]
[56]
Vin
Kin [nv]
[57]
Vin
[58]
Vin
Vin [nv]
[59]
Vin
Frühjahr einmal dazu. Un dann/ Mehr is da gar nicht zu beachten. Un wenn Sie
einpflanzen, vielleicht noch drauf achten, dass Sien großes Pflanzloch machen.
((zeigt Größe an))
Dass Sie die Erde schön auflockern, also dass Sie nich nur irgendwie son
((ahmt Graben nach))
Spatenstich Erde/ äh Pflanze rein und zu, sondern dass Sien großes Pflanzloch
machen, sprich fünfzig Zentimeter oder/ Hör jetzt auf zu lachen.
.
((lacht))
.
Nee, äh der muss gar
Okay. Und ähm beim Schnitt. Muss ich irgendwie/ oder?
nicht geschnitten werden.
Wenn, wenn Sie schneiden möchten
Òh, das is super.
oder so, dann direkt nach der Blüte. Aber eigentlich schneidet man diesen gar nich.
Nee, das is gut. Ich bin eh nich so für schneiden,
.
. Un deswegen/
, okay,
Also ich hab den einmal in ähm
denn/ dann/ Welche Größe ham Sie da? (...)
sechzig, achtzig da. Dann kostet der/ (...)
((wendet sich Zuschauern zu))
(...)
((wiegt
, okay. Also für sechzig, achtzig, würde der für neunzehn fünfundneunzig
sich vor und zurück))
dasein. Ähm ich könnte ihn Ihnen auch nochn bisschen größer anbieten. Ähm
hundertfünfundzwanzig bis eins fünfzig, das is also/ Das heißt, der is ein Meter
((zeigt Größe))
fünfundzwanzig bis eins fünfzig schon groß, und dann kostet der ähm dreißig
ROL-Ew3-Ziergehölze
[60]
Vin
Kin
[61]
Vin
Kin
[62]
Vin
Kin
[63]
Vin
Kin
[64]
Vin
Kin
[65]
Vin
Kin
[66]
Kin
[67]
Vin
[68]
Vin
Kin
[69]
Vin
[70]
Vin
Kin
[71]
Vin
[72]
Vin
Kin
[73]
Vin
Kin
[74]
Vin
Kin
[75]
Vin
Kin
117
fünfundneunzig.
Das is dann aber/ Dann ham Sie aber schon bisschen was.
.
(...)
Ich glaube, ich/ Und ich möchte dann auch lieber den Größeren haben. Wenn das
. Ähm die Pflanzerde, soll ich die Ihnen nochmal zeigen? Oder soll ich
geht, ja?
Ihnen das mit einpacken?
Nee, nee. Ähm die hab ich noch da, das is gut. Schön
, gerne. Den Oscorna-Dünger, den, ähm
wär dann noch irgendwie Dünger.
diesen organischen Dünger, den geb ich Ihnen dann noch dazu.
. Un wie, wie
viel, wie groß is der? Wie viel, un wie viel muss ich da ruhig reinschmeißen?
A s das sn ün -K
- ac
h
, de/ da/ Wenn Se da/ Nich mit
reinschmeißen. Sie pflanzen erst, un dann geben Sie den Dünger dazu. Un arbeiten
.
den vielleicht en bisschen noch mit ein. Ähm da geben Sie so zwei Handvoll
dazu. (...)
Nach dem Pflanzen. Genau. Und
Also mach ich nachm Pflanzen erst (...)
den Dünger/ Also nich, dass Sie jetzt nur den Dünger für diese Pflanze verwenden.
Den könn Se natürlich im ganzen Garten streuen. .
(Fünf- ähm Kilo-Sack
.
Dünger da für eine Pflanze kaufen)
Wie viel schmeiß ich denn da rein? In die/ In
Äh zweienhalb Löffel.
das/ In die/ Also oben (...)
.
Okay, alles klar.
.
Zweienhalb Löffel.
Gut, dann mach ich Ihnen das fertig, un dann könn
, dann/
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
118
[76]
Vin
Kin
Sies an der Kasse abholen.
3.5.
ROL-Ha0-Obst
[1]
V
V [nv]
Kin
[2]
Kin
[3]
V
V [nv]
Kin
[4]
Kin
[5]
Kin
[6]
Kin
[7]
Kin
[8]
V
Kin
[9]
Kin
[10]
V
Kin
[11]
V
Kin
Kin [nv]
[12]
V
V [nv]
Kin
Kin [nv]
Z [nv]
Okay.
, gerne.
Tschüss.
Danke.
Tschüss.
Morgen.
((grinst))
Äh guten Morgen. Ich brauche Ihre Hilfe, und ich denk mir,
Guten Tag.
Sie sehn so aus, als wenn Sie mir helfen könnten. In Punkto Obstbäume, bin ich da
Da sin Se bei mir genau richtig,
((blickt Zuschauer an))
bei Ihnen richtig?
.
Schön. Un zwar is das so:
Wir haben einen ganz kleinen Hausgarten, klein aber fein. Und en gewisser Platz
is eben übrig gebliebn. Wir hatten Rasen eingesät. Das is ungefähr ne Fläche so
sagen wa mal zehn Meter breit un vielleicht zwölf, dreizehn Meter lang. Nun hab
ich ja ziemlich gar keine Ahnung von Obstbäumen. Wir hätten gern Äpfel und
.
vielleicht ne hübsche Sauerkirsche.
, was könnten Se mir da empfehlen?
Wir wolln aber auch nich auf die Leiter ruf, wir wolln das ziemlich gut abernten
, also/
könn. Un soll en Tafelapfel sein zum Essen, vielleicht auch einmal zum Lagern.
Wann soll/ dürfte der reif sein dann?
Wir möchten einen haben, den wir im Winter
((hustet))
, un soll der/
((lacht))
lagern könn.
Und wir möchten einen frühen Apfel, äh
((lacht))
((lachen))
ROL-Ha0-Obst
[13]
Kin
[14]
V
Kin
[15]
V
Kin
[16]
Kin
[17]
V
Kin
[18]
V
[19]
V
Kin
[20]
V
Kin
[21]
V
V [nv]
Kin
[22]
V
Kin
[23]
V
Kin
[24]
V
Kin
[25]
V
V [nv]
Kin
Kin [nv]
[26]
V
Kin
[27]
V
Kin
119
so September, so zum, zum Frischessen. Und unbedingt eine Sauerkirsche, die
. Äh der Apfel, soll der zum Frischverzehr sein,
beste, die Sie hier haben.
oder auch zum Backen? Der/
Beide?
.
Nee, nur so zum Aufessen. Frischverzehr.
Nee,
und der Zweite mehr so zum Lagern, oder beides, wenn das möglich ist, also zum,
.
zum Frischverzehr und zum Lagern. Was würden Se mir denn da empfehlen?
, da muss ich Ihnen die schwach wachsenden Unterlagen empfehlen, die M9
sind das.
Also, auf zehn
, und wie viele kann ich denn da überhaupt draufstelln?
Meter.
h
. Dreizehn Meter lang. Da können Se/ Drei Bäume is die
Sin beide zwölf, dreizehn lang.
Grenze, noch (...)
Is (...) Abstand von vier
((zeigt))
Un mehr nich, mehr geht da nich drauf? Nein?
Metern.
Sehn Se! Gut, dass ich Sie jetzt hier treffe. Weil ich hätt gedacht, so alle
Nee.
Das könn Se machen, wenn Se (Spindeln) machen
zwei Meter einen Baum. Nich?
wollen, aber das is Erwerbsobstbau, das is was ganz anderes.
Ähm
Ah
.
.
.
Also ich könnt Ihn die Sorte empfehln, das is "Roter Boskoop."
Der is
((zeigt an die Tafel))
.
Steht da.
.
((geht aus dem Bild))
gut zum Lagern. Große Frucht. Süß, säuerlich im Geschmack. Ähm reif is er
.
.
im Oktober. Anfang, Mitte Oktober. Das is je nach Jahr unterschiedlich (...)
. Hat denn der richtig schöne, große Äpfel? Oder/
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
120
[28]
V
Kin
[29]
V
Kin
[30]
Kin
[31]
V
Kin
[32]
V
Kin
[33]
V
V [nv]
Kin
[34]
V
Kin
[35]
V
Kin
[36]
V
Kin
Kin [nv]
[37]
V
Kin
[38]
V
Kin
[39]
V
Kin
[40]
V
Kin
[41]
V
Kin
Der is richtig groß, rote Backen.
Un den können Se gut lagern. Den können
. Klingt gut.
Se dann auch so gut zum Backen nehmen. Der fällt net ausenander. Für/
.
.
Und wie
empfindlich is der jetz so mit Krankheiten? Muss ich da viel spritzen, oder?
, das kommt auf die Lage drauf an. Is bei Ihnen viel Schatten, oder?
Es is/
Nein, viel
Sie haben volle Sonne.
nne
.
Eigentlich is er net so anfällig. Also er
.
kann schon Blattläuse oder (Apfelbaumspitzfäule) kann er kriegen. Schorf kann er
((zählt an den Fingern ab))
.
.
auch kriegen. Das müssten Se halt dann spritzen. Das macht er dann mit
.
normalem Kupfermittel, aber das is wieder/
Also den würden Sie mir empfehln?
Den könnten Sie nehmen zum Lagern. (...)
Dass wir einmal den/
((hustet))
. Okay.
Und der
.
fällt halt auch gar net ausenander. Da können Se auch Saft draus machen.
Würden
, den dann für September, den
Sie mir noch einen anderen Apfel empfehlen?
fürn Frischverzehr könnten Se . en "Jonagold" nehmen. Der is ja Ende
.
.
September.
Das is en kleinerer Apfel.
.
Der is, .
is saftig.
. Un der is au/ Der soll richtig schön
Saftig, süß.
süß sein, der Apfel. Süß, leicht säuerlich, nicht so sauer. Das mögen wir nich.
ROL-Ha0-Obst
[42]
V
Kin
[43]
V
Kin
[44]
V
Kin
[45]
V
V [nv]
Kin
[46]
V
V [nv]
Kin
[47]
V
Kin
Kin [nv]
[48]
V
Kin
[49]
V
Kin
[50]
V
Kin
[51]
V
Kin
[52]
V
Kin
[53]
V
Kin
[54]
V
Kin
[55]
V
Kin
121
, also der is saftig, süß. Oder Sie können den "Cox
Richtig was, was Nettes.
Orange" nehmen.
Der is allerdings wieder anfällicher gegen manche/ Also
.
der verträgt manche Spritzmittel net, wenn, wenn Se den spritzen wollen. Des is/
Nee, dann will ich den nich.
, da hättn wir den
((schaut
Dann stelln Sie mir lieber noch en anderen vor. Net.
"Alkmene" noch.
an die Tafel))
Der is auch im September reif. Des is/
.
eh rt
.
Von dem hab ich schon Gutes
Der is auch ganz gut, der Apfel. Also der is halt äh süßlich, süß,
.
((hustet))
säuerlich. Is aber vom Geschmack her ganz gut. Den können Se mal zum
.
Frischverzehr dann nehmen, zum Backen is der jetz nit so optimal.
Aber so
.
lang lagerfähig is er jetz auch net.
Ü/
As
Erscht/
Un wie is das h
u
r sch
Un/
. Dann hättn ma zwei.
Also die ersten drei, vier Jahre
, wie tragen die dann die äh/
tragen se entweder gar nix oder nur vereinzelt. Dann dürfen Se aber auch gar net
Gar nix.
. (...)
schneiden dann. Erst wenn se tragen, dürfen Se schneiden. Un dann schneiden Se
.
.
Äste, wo nach innen wachsen, raus oder (...)
. Also hätten wa eventuell jetz
Äh Sauerkirsche/
zwei. Un von der Sauerkirsche, was das denn da? Weil wir hörn immer von
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
122
[56]
Kin
[57]
V
Kin
[58]
V
V [nv]
Kin
[59]
V
Kin
[60]
V
Kin
[61]
V
Kin
[62]
V
Kin
[63]
V
[64]
V
Kin
[65]
V
V [nv]
Kin
Z [nv]
[66]
Kin
[67]
V
Kin
[68]
V
Kin
[69]
V
Kin
[70]
V
Kin
Monilia irgendwas. Das wolln wir eigentlich nicht. Gibts da auch ne andere
Da gibts die "Gerema", würds geben. Das is ne sehr gute Sorte.
Alternative?
.
Das is ne
s . Dies halt speziell gezüchtet gegen die Moniliakrankheit.
((blickt Zuschauer an, grinst))
.
Kann se auch kriegen, aber halt net so schnell wie die andern.
Un wie is die von der Frucht? So
, es is ne
wie, wie die Schattenmorelle, so (auch ne richtige schöne fette)
Schattenmorelle. Also schöne, große, rote Früchte.
Ah
ut
her ganz gut. Also säuerlich.
.
Is auch vom Geschmack
.
(...)
Un vom Schneiden her/ Also se
. Okay.
wächst halt net ganz so stark wie ne normale Kirsche. Also Sauerkirschen wachsen
generell langsamer, schwächer wie normale Kirschen.
.
Und noch mal zu den
Das sin die ähm/
((grinst, blickt Zuschauer an))
Äpfeln zurück. Dann hörte man von der Sorte "Pinova". Was/
((lachen))
"Pinova", was äh/ Denn die gäbs wohl noch nich so lange. Was is denn an dem
Besonderes?
Das sin Pi-Sorten, das heißt pilzresistente Sorten.
Die ham wir
as he t das
Ah .
jetz aber leider gerade (...)
Nee, hundertprozentig
Hundertprozentig Resistenz, oder?
gibts nich.
Hundert Prozent, das is/
Ach, das gibts nich.
Ah , generell nich.
Nee (...)
Ah
, gut und ähm ja jetz würd ich mir vielleicht diese drei Bäume
ROL-Ha0-Obst
[71]
V
V [nv]
Kin
[72]
Kin
[73]
V
Kin
[74]
V
Kin
[75]
V
V [nv]
Kin
Z [nv]
[76]
V
V [nv]
Kin
[77]
V
Kin
[78]
V
Kin
[79]
V
[80]
V
Kin
[81]
V
Kin
[82]
V
V [nv]
Kin
[83]
V
V [nv]
Kin
123
.
((lacht))
aussuchn. Schön Wurzelware, ne? Setz ich jetz voraus, weils hier steht, ne? Ähm
die würd ich mir raussuchn. Un würdn Sie mir auch gleich den Pflanzschnitt
Den kann ich Ihn gleich machen.
machen?
Weil davon hab ich keine Ahnung, wie der
Kann
geschnitten wird. Ich weiß nur, dass das irgendwie gemacht werden muss. Un ich
ich/
Das wär ja auch schade um die schönen
((lacht))
möcht ihn nicht verschneiden.
((lachen))
Bäume.
((lacht))
. Aber Sie würdn mir den jetz gleich zurecht schneiden. Ja?
Ich schneid Ihnen, da müssn Se aber, das is ganz wichtig/ Sie müssen beim
.
Pflanzen gleich en Pfahl mit reinmachen. Weil die auf schwach wachsender
.
Unterlage sin, die Äpfel. Un die brauchen dann lebenslang/ brauchen die en Pfahl.
Lebenslang.
Ah . Un das bleibt so.
Das wär meine Frage. Lebenslang?
schwachwachsende Unterlage sin.
Weil die
.
Un dann machen die net so Wurzeln, un
.
wenn dann (...) drei Meter Durchmesser hat, dann/
((zeigt Durchmesser))
Un wie tief pflanz ich die
Die pflanzen Se/
Bäume? Wie setz ich die denn ein?
Also hier is die Veredelungsstelle, das sehen
((zeigt))
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
124
[84]
V
V [nv]
Kin
[85]
V
Kin
[86]
V
Kin
Kin [nv]
[87]
V
Kin
[88]
V
Kin
[89]
V
Kin
[90]
V
Kin
[91]
V
Kin
[92]
V
Kin
[93]
V
Kin
[94]
V
Kin
[95]
V
V [nv]
Kin
[96]
V
Kin
[97]
V
Kin
Se ja.
Un die Veredelungsstelle, die muss überm Bodn, so fünf Zentimeter
((zeigt))
.
.
.
so ungefähr rausgucken. Das is wichtig, weil wenn sie nich rausguckn, dann
.
as s w cht
.
machen die Wurzeln/
Also im Prinzip so, wie ichs hier vielleicht jetz sehe, ne? So?
((beugt sich herunter))
Also wenn, wenn Sie die eingraben, machen die Wurzeln an der
Ah .
Veredlungsstelle, dann sin die Eigenschaften von der schwach Wachsenden
.
Ah .
leider weg. Und dann treiben sie wie en normaler Hochstamm oder Halbstamm
.
.
(...)
Ah
Se/
Düngen tun
. Un wie sieht das mit Dünger aus? Wenn man den jetzt pflanzt ähm/
, Sie können en bisschen/
Sie können da en
Soll da gleich was mit rein? Oder auch später?
organischen Dünger mit reinmachn.
Aber jetz im Herbst würd ich das nit
Ah .
empfehln.
Nicht.
Also ich würds dann erst nächstes Jahr bisschen organischen
.
.
Dünger, Rizinusschrot oder Hornspäne grad oben drüber/
U/
Und wenn der dann
Den gießen Se/ Nee, den gießen Se jetzt an, den
((grinst))
gepflanzt is, gieß ich den dann so jeden Tag?
gießn Se jetz gut an. Und dann gießen Sie da gar nix mehr groß.
Was heißt das,
Also das/
gut angießen? Wie viele nehm ich da?
da neh en e
, so zwei Gießkannen.
ROL-Ha0-Obst
[98]
V
Kin
[99]
V
Kin
[100]
V
Kin
[101]
V
Kin
[102]
V
Kin
[103]
V
Kin
[104]
V
Kin
[105]
V
Kin
[106]
V
Kin
[107]
V
Kin
[108]
V
Kin
[109]
V
Kin
[110]
V
Kin
[111]
V
[112]
V
Kin
125
Höchstens. Dass es halt gut einschlämmt. Dass die Erde schön an die Wurzeln
we
e annen Ah .
hinkommt, dass da nix passiert.
Dann is das (...)
.
Un dann is das fertig. Oder wiederhol ich das noch
mal?
Das wiederholen Sie dann dieses Jahr nicht mehr, weil es regnet ja auch
Ah
.
öfters dann im Herbst noch.
Ah
uss ch d ese h
d esen, wo ich den Baum
Die Pflanz/
da drin hab, diese Pflanz/ diese Fläche, muss ich die irgendwie/ Soll ich da was
Die Pflanzscheibe las/ die lassen Se jetz, lassen Se se jetz offen.
drauf tun? Rindenmulch (...)
Wenn Sie Rindenmulch hin tun würden, der is ziemlich feucht, dann kann es
Offen.
.
passiern, dass da zu viel Wasser hin kommt. (...)
Un da sagt man immer, Rindenmulch
, doch. Aber jetz im Herbst, wenn Se frisch
wär gut. Also wärs gar nich so gut.
pflanzen, tun en Haufen Rindenmulch drauf, dann is zu viel der Feuchtigkeit da,
Ah
, gut.
das ersäuft die Pflanzen. Un wenn, dann ganz minimal. Weniger.
, dann, dann/
.
a
, und
Ähm.
Die Buschen
was kosten die natürlich? Das is natürlich für mich auch wichtig. Was kostet son
kosten achtzehn Euro.
Einer.
Baum?
Acht ehn ur ah .
Und der (Stegelbütz)
.
.Was kosten die? Zwei Euro zwanzig würd der kosten dann noch. Un dann
brauchn Se vielleich noch so zum Anbinden so (Bindegarn).
ater a
.
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
126
[113]
V
V [nv]
Kin
[114]
Kin
[115]
Kin
Kin [nv]
[116]
Kin
3.6.
[1]
V
Kin
Z [nv]
[2]
Kin
Kin [nv]
[3]
Kin
Kin [nv]
[4]
V
Kin
Kin [nv]
[5]
V
[6]
V
Kin
Kin [nv]
[7]
Kin
Kin [nv]
[8]
V
Kin
[9]
V
Aber das hab ich jetz nit im Kopf. Was kostet das?
((blickt Zuschauer an))
, gut. Dann suchen wa mal
drei von den kräftigen Bäumen aus. Da helfen Se mir bitte dabei. Drei, un die
packen Sie mir bitte schön ein.
Dass ich das ordentlich transportieren
((lacht))
ann ne
, s , dann dank ich Ihnen für Ihre Beratung. Vielen Dank. Wiedersehn.
ROL-Ha1-Obst
Morgen.
Kann man Ihnen helfen, oder . wolln Sie nur schaun?
h, guten Morgen.
((kichern))
Ähm ich überlege grade, eigentlich ja. Ich hab drei . quengelige Kinder und die
((kratzt sich am Kopf))
wollen unbedingt . Obst im Garten haben, aber ich hab son kleinen Garten und
((macht abgrenzende
, Sie könnten .
ähm weiß gar nicht recht: Kann man da überhaupt was machen?
Bewegung mit Händen))
Strauchbeerenobst setzen. Jetz weiß i net/ Was ham Sie denn so fürn Standort? .
Ähm Schatten oder Sonne?
Mein Garten is so/ . Tja, in einer Ecke isses . relativ ähm schattig, da is n
((deutet
großer, schöner Kletterbaum für die Kinder. Und auf der andern Seite, da is, da is
Baum an))
Also Sonne brauchen eigentlich die Beeren, das
schon sehr hell. Doch, h .
Beerenobst immer. Jetzt kommts nur drauf an, wollen Se was, wo Se . direkt vom
ROL-Ha1-Obst
[10]
V
Kin
[11]
V
Kin
[12]
V [nv]
Kin
[13]
V
Kin
Kin [nv]
[14]
V
[15]
V
V [nv]
Kin
Kin [nv]
Z [nv]
[16]
V
[17]
V
[18]
V
Kin
[19]
V
V [nv]
Kin
[20]
V
Kin
[21]
V
Kin
Kin [nv]
[22]
V
V [nv]
Kin
127
Strauch/
Die Kinder wollen, wenns geht, jeder einen Strauch und . alle was
naschen und,
.
Also auch verschiedne Sachen jetzt dann?
:, weiß nicht ähm/
((lacht))
Wenns geht, ja. Sonst streiten die sich dann, wer die dann/ Was weiß ich jetzt/
, ich . könnt
. Was haben Sie denn da, was kann ich denn für Kinder nehmen?
((lacht))
Ihnen Johannisbeeren empfehlen, die sind eigentlich immer/ Also Kinder wollen
a , immer net, aber .
immer/
((grinst))
Un Johannisbeeren auch (...)
die tun halt
((lacht))
((lacht))
((lachen))
gern die Johannisbeern essen, weil die auch . gut saftig süß sind. Und gibts dann
die roten Johannisbeern. Hätt ma verschiedene Sorten. Hätt ma denn Frühsorten,
die sin dann so Ende Juni, Anfang Juli reif.
Das wär die "Jonkheer van Tets"/
.
. Juni, Juli/
((zeigt))
Die is ganz süß, große Beeren an
Is die süß oder is die eher sauer?
lange Trauben/
Un des wär ne ganz gute Sorte, is vom Wuchs
h, das is gut, das (hört sich gut an)
her auch net ganz so stark.
, wie hoch wirdn, wirdn eigentlich ein Strauch dann so?
((deutet Größe an))
, des/ Also im Alter wird er schon so . en Meter, . en Meter. (...)
((zeigt Höhe und Breite, lacht))
, die
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
128
[23]
V
Kin
Kin [nv]
[24]
V
V [nv]
Kin
[25]
V
Kin
[26]
V
Kin
[27]
V
Kin
[28]
Kin
[29]
V
Kin
[30]
V
V [nv]
Kin
[31]
V
V [nv]
Kin
[32]
V
Kin
[33]
V
[34]
V
Kin
[35]
V
V [nv]
[36]
V
V [nv]
Kin
Die
Kinder sind grade ma so, also ich mein, . die komm da ut ran
((zeigt Höhe))
kommen da . optimal dran
.
, so?
Und so en Meter zwanzig hoch
((zeigt etwas höher))
Das is doch okay.
dann, aber des . dauert schon, . bis die dann . groß sind. Ähm oder dann ne spätere
Hm?
.
Sorte wär zum Beispiel die "Rondom", die is so Ende Juli reif.
, ich hab (...)
Is aber von den Beeren kleiner.
Auch R te
Is auch ne rote Johannisbeere, ne?
.
, was ham Se denn noch? Weil ich hab ja drei verschie/ äh also drei Kinder,
, dann/
die .
wolln ja dann alle was anderes haben, das is ja das Schlimme, wissen
Stachelbeern, da hätt mer ne ganz Neuheit drin, des is die Stachelbeer
((zeigt auf
Sie?
h.
"Captivator", die is stachellos, also fast .
Abbildung))
stachellos.
.
Die is da von
.
(Krankheiten) her auch net so schlimm, aber die empfehle ich Ihnen dann mehr
Was?
als: . Hochstamm. Also auch Stamm, der is dann so achtzisch bis neunzisch
Zentimeter/ .
Dann ist die oben drauf veredelt, . die . Stachelbeere, und dann
.
können Sie das besser ernten, weil die dann son hängenden . Wuchs auch haben,
((macht bogenförmig
die Stachelbeeren allgemein.
abfallende Bewegung beider Hände))
Wie . hoch wird der denn? Sie sagen, achtzig is
ROL-Ha1-Obst
[37]
V
V [nv]
Kin
Kin [nv]
[38]
V
V [nv]
Kin
Kin [nv]
Z [nv]
[39]
V
V [nv]
[40]
V
V [nv]
[41]
V
Kin
[42]
Kin
Kin [nv]
[43]
V
Kin
[44]
V
V [nv]
Kin
[45]
V
Kin
Kin [nv]
[46]
V
[47]
V
Kin
[48]
V
Kin
Kin [nv]
129
, also der wird/
((zeigt mittlere Höhe))
der Stamm, dann is hier so, oder wie?
Kommt
((deutet hüft- bis schulterhoch an))
((weist auf von V
((3 Sek.))
((lacht))
, ((2 Sek.)) das stimmt. ((2 Sek.)) Dann
der Kleine ja gar nicht ran.
gezeigte Wuchshöhe, lacht))
((lachen))
hätten wir aber auch dann noch die, die (Fußstamm)
((3 Sek.)) Die sind
((lacht))
dann vierzig bis sechzig Zentimeter hoch. .. So auf der Höhe, da/ das is dann schon
((zeigt))
...
as s ut
besser.
:, dann .
kommt der Kleine auch ran. Das is/ Ähm: . sonst
niggelt der den ganzen Tag.
. Okay. Was
((macht maunzendes Geräusch))
Die sind auch net so: . mehltauempfindlich wie die andern.
haben Sie denn noch so?
Dann gibts die normalen Stachelbeeren noch. Da gibts ne Gelbe und Rote
((zeigt auf Abbildungen))
Ah .
noch.
Aber die sin/
Die is
So/ Is die vom Geschmack her besser wie so die, die "Captivator"?
((zeigt auf Abbildung))
vom Geschmack her so ähnlich wie die mit Stacheln. . Also viel Unterschied is da
net. Das is halt ne Neuzüchtung, dass die Stacheln praktisch weg sind.
, is die
Süß. Also Stachelbeeren sind meistens süß.
süß oder sauer, oder/
a h .
((nickt))
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
130
[49]
V
V [nv]
Kin
[50]
Kin
[51]
V
Kin
Kin [nv]
Z
[52]
V
V [nv]
[53]
V
[54]
V
[55]
V
[56]
V
Kin
[57]
V
Kin
[58]
Kin
[59]
Kin
[60]
V
Kin
Kin [nv]
[61]
V
V [nv]
[62]
V
Kin
[63]
V
Kin
Un dann gibts noch die Kulturheidelbeere. Das is aber/
((zeigt auf Abbildung))
Nee, das is nix. Ich
glaube, das ist für Kinder, die dann blaue Hände haben dann/ Nee, das is nich, is es
Äh Himbeeren hätten wir dann noch im Angebot.
nich, nee.
.
((schaut Zuschauer an))
(...)
Hätten wir die "Autumn Bliss", das ist ne zweimal Tragende. Die ist
((zeigt auf Abbildung))
selbstfruchtbar. Die trägt im Herbst und dann im darauf folgenden Sommer an den
Trieben, wo sie frisch treibt . noch mal. Also die trägt praktisch an den Trieben,
wo sie dieses Jahr treibt, zweimal. Die trägt jetzt im Sommer, dann im August
und trägt im Herbst dann noch mal leicht nach an dene Triebe.
Ah .
Hört sich auch
Äh im darauffolgenden Jahr noch einmal an dene Triebe im Herbst. Äh
gut an.
s
a
h
. Was haben Sie denn noch s
ch
en
h
as
,
tache eeren
is ganz o a . Denk ich mal. Johannisbeeren/ Was haben Sie denn noch so außer
Da hätten wir dann die neuen,
roten Johannisbeeren? Ham Sie da noch so/
((schaut zu den Abbildungen))
die "Jostabeeren". Da müssen Sie aber zwei Stück pflanzen. Wegen der
((zeigt auf Abbildung))
Befruchtung is das besser.
Nee, so viel/ Ich hab ja auch nich so viel Platz, denk ich
Nee, das wär dann nich so optimal. Das is ne Kreuzung zwischen
mal.
ROL-Ha1-Obst
[64]
V
V [nv]
[65]
V
Kin
[66]
Kin
[67]
Kin
[68]
V
Kin
[69]
Kin
[70]
V
Kin
[71]
V
V [nv]
[72]
V
73]
V
V [nv]
[74]
V
Kin
[75]
V
V [nv]
Kin
[76]
V
Kin
[77]
V
[78]
V
Kin
Kin [nv]
[79]
V
V [nv]
131
Johannisbeeren und Stachelbeeren. Oder die "Bona", das is ne ziemlich neue
((zeigt auf Abbildung))
Sorte. Die is: auch ziemlich früh. So Ende . Juni, Anfang Juli.
Ähm können Sie
mir was zusammenstellen, was jetzt, was weiß ich/ dass eins, was weiß ich/ . Sie
haben vorhin so irgendwas erwähnt, die Stachelbeere/ Nee, die Johannisbeere is
.
im Juni . schon reif, dass dann eine, was weiß ich, im Juni, die andere im August
und die andere, was weiß ich, im September oder so, dass die dann alle so nach
Sie könnte jetzt zum Beispiel die
und nach so kommen. Geht das? Kann man das,kann man das/
früheste, die Jo/ äh die "Jonkheer van Tets" setzen. Des is ne ganz/ die früheste
((zeigt auf Abbildung))
Johannisbeere, die es eigentlich gibt, von den roten. Als Nachfolger können Se
dann die "Rovada" nehmen. Das is jetzt halt wieder ne rote Johannisbeere/
((zeigt auf Abbildung))
nee
ch
ee
Oder
..
Sie nehme jetzt die
, nee. Nich nur Rote. Das is ja (...)
"Jonkheer van Tets" als Ro:te,
dann könnt ich Ihnen die "Bona" empfehlen, die
((zeigt auf Abbildung))
.
is dann unmittelbar danach.
:. Das kommt da immer auf die Jahres/ äh aufs/ äh .
.
die . Vegetation auch an. Also auf die/ Wie es Jahr halt is. . Wenns viel regnet,
dann dauert das alles länger, wie wenn die Sonne scheint. Also .
a
.
((nickt))
die ist dann unmittelbar danach, so ein bis zwei Wochen. Und dann können Se
((zeigt auf Abbildung))
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
132
[80]
V
V [nv]
[81]
Kin
[82]
V
Kin
Kin [nv]
[83]
V
V [nv]
Kin
[84]
V
V [nv]
Kin
Kin [nv]
[85]
V
V [nv]
Kin
[86]
V
V [nv]
Kin
Kin [nv]
[87]
Kin
[88]
V
Kin
[89]
V
Kin
[90]
V
[91]
V
Kin
[92]
V
V [nv]
vielleicht noch so äh ((2 Sek.)) äh Himbeere nehm (so Autumn Bliss oder so)
((zeigt auf das Bild))
. Ähm . ich würde sagen, ich geh dann/ Nee, doch, das is auch ganz okay. Ich
würde dann noch die Stachelbeere nehmen.
((zeigt auf Abbildung))
(die Captivator)
, das is okay
Die is dann ähm als Letztes reif dann
Falls da noch/
Da gibts dann auch noch die anderen, die . rote Stachelbeere.
((zeigt auf
.
Die sin/ Die is auch stachellos, die "Pax".
Abbildung))
Und/
. Welche is jetzt besser? Welche
((deutet auf Abbildungen))
Vom Geschmack her?
würden Sie jetzt/
Würd ich .
((zeigt auf
, auch so von der, von der/
die hier nehmen, die "Captivator", die is eigentlich vom (...) her besser (...)
Abbildung))
.
Okay,
((nickt))
dann würd ch / Ich äh . denke mal, ich würde die . vier Pflanzen nehmen. Und
h
Also Sie
, wie zeitaufwendig is das jetzt? Mit den drei Kindern is echt/ Ähm . was
setzen die/
Sie müssen eigentlich gar nich/ gar net viel machen. Sie
mach ich jetzt damit?
.
setzen die jetzt. Und . dann müssen Sie aber auch noch a bissle äh .
Bodenverbesserung machen. . Da müssen Se praktisch a bissle Pflanzerde/
(...)
Da gibt es äh Compo-Pflanzerde, die is ganz gut. (...) Den Boden a bissle
((zeigt auf Abbildung))
ROL-Ha1-Obst
[93]
V
Kin
Kin [nv]
[94]
V
[95]
V
Kin
[96]
V
Kin
[97]
V
V [nv]
Kin
[98]
V
[99]
V
Kin
Kin [nv]
[100]
V
Kin
[101]
V
V [nv]
[102]
V
Kin
[103]
V
V [nv]
[104]
V
V [nv]
Kin
[105]
V
[106]
V
[107]
V
133
auflockern/
Äh das sind fünf/
Wie viel Erde is das jetzt? Krieg ich die weg jetz?
((deutet Größe und Breite an))
, das is en Sech/ Fünfzig-Liter-Sack. Also das is nicht viel. Da reicht Ihnen aber
auch einer.
Und dann machen Sie ganz normal n
ut h das s ut
Pflanzloch.
.
Bisschen größer wie der Topf. Das sind so Fünf-Liter-Töpfe.
.
Die sind so im Durchmesser.
((deutet Topfumfang an))
. Und dann machen Sie n bissle Erde unten
.
rein, vermischen das mit Mutterboden en bisschen, setzen des, machen ne
Pflanzscheibe außen rum, . dann gut angießen.
.
Und äh ich hab ja nich jetzt
((deutet Größe an))
So alle Meter fuffzig,
wirklich so viel Platz. Wie stell ich die dann hin? Also ich mein/
Meter zwanzig Abstand. Von dene Johannisbeeren. Die könne Se Meter zwanzig
((zeigt auf Abbildung))
bis Meter fuffzig auseinander setzen in der Reihe/
Können
Kann ich enger setzen?
Se au. Sie können se auf n Meter setzen, aber dann is halt . net so viel Platz da.
((macht eine
Müssen Se halt mehr ausschneiden.
Und dann die
Abstandsgeste))
Ah .
.
Stachelbeere, dann auch son Meter zwanzig Abstand. Da müssen Se aber
beachten, da müssen Se noch n Stiel mit rein/ äh nen Stickel mit rein machen. Das
is ganz wichtig, dass die . angebunden wird am Stamm unten an der Krone, weil
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
134
[108]
V
Kin
[109]
V
[110]
V
V [nv]
Kin
[111]
V
Kin
[112]
V
V [nv]
[113]
V
Kin
[114]
V
V [nv]
Kin
[115]
V
V [nv]
Kin
[116]
V
Kin
[117]
V
Kin
[118]
V
Kin
[119]
V
[120]
V
[121]
V
V [nv]
Kin
Z
die Krone sonst ausbrechen könnte durch de Veredlung. .
Dann müssen Se/
Ah .
Den Stickel kann ich Ihnen auch noch mitgeben. Den hätten wir auch noch da.
Das sind . so die achtziger Stickel, die normalen.
((zeigt Höhe))
Okay.
.
.
Was muss ich
Also vom Pflanzenschutz her . eigentlich net
jetzt noch so beachten? Ich mein/
viel, weil die Stachelbeere, die sind schon so gezüchtet, dass die den Mehltau nich
((deutet auf Abbildung))
so kriegen, also mehltauresistent sind und teilweise/
Ich würde auch nicht spritzen,
Die müssen dann aber ziemlich an die sonnigste
((zeigt auf
muss ich Ihnen sagen. Also/
Stelle, die Stachelbeern, des is ganz wichtig.
Abbildung))
Und . sonst brauchen Se net
Okay.
viel zu beachten. Spritzen brauchen Se eigentlich net viel oder gar nix.
Und könnt
Nee, das is . auch wieder so a Sach für sich.
ich auch nicht (machen alle)
Gut.
genau. Ähm.
,
Düngung
, ((4 Sek.)) das wärs dann eigentlich, denk ich.
könnten Se dann im Frühjahr den Beerendünger nehmen, den Compo, der is ganz
gut . Das is aber n mineralischer Dünger, oder der Oscona/ Oscorna, das ist ein, ((2
Sek.)) wie heißt es, ..
organischer Dünger.
((schaut Zuschauer an))
Muss ich den
(organisch)
ROL-Ha1-Obst
[122]
V
Kin
[123]
V
Kin
[124]
V
V [nv]
Kin
[125]
V
Kin
Kin [nv]
[126]
V
Kin
[127]
V
Kin
[128]
V
Kin
[129]
V
[130]
V
[131]
V
V [nv]
Kin
[132]
V
[133]
V
[134]
V
[135]
Kin
[136]
V
Kin
[137]
V
Kin
135
Nee, den streuen Se grad oben drüber, aber des würd ich jetzt noch net
einarbeiten oder muss ich den draufstreuen?
Das is aber nicht so
machen.
gut, oder? Oben draufstreuen. Ich mein, dann/
, aber passiert normal nix.
Nee.
((lacht))
Wenn das die Kinder essen?
Das sind Lausbuben. Die haben nur
(Ja Sie können
. Brauch ich
Dummheiten im Kopf. Sie wissen das . ja, das is wirklich/
((lacht))
den, den)
Den Organischen, den können Se
noch irgendwas einarbeiten oder gießen oder so?
bissel einarbeiten, den können Se reinmachen. (...)
Aber dann erst im
, das is okay.
März, April düngen. . Das is am besten. Sonst brauchen Se eigentlich net viel zu
.
beachten. Mit dem Schneiden, die Johannisbeeren, da schneiden Se die ersten paar
Jahre gar nix und schneiden dann erst so in zwei, drei Jahren mal den alten Trieb
unten raus an der Basis und dann kommen die wieder von unten neu. Und bei de
((macht fließende Bewegung von unten nach oben))
.
Stachelbeeren, da brauchen Se auch nich so arg viel zu schneiden. Da schneiden
Se den alten Trieb raus. (...) Auf keinen Fall die Spitzen anschneiden. Also die
Triebe wachsen lassen, nix anschneiden, weil sonst tragen se net. Echt net.
Dann würd ich Sie bitten, mir das alles zusammenzupacken und mir dann
Das ist kein Problem.
vielleicht auch ähm . ins Auto zu bringen.
Tschüss.
danke. Tschüss.
h. Danke. Okay,
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
136
3.7.
[1]
V
Kin
[2]
Kin
[3]
Kin
[4]
V
Kin
[5]
V
V [nv]
Kin
[6]
V
[7]
V
Kin
[8]
Kin
Kin [nv]
[9]
Kin
[10]
Kin
Kin [nv]
[11]
Kin
[12]
Kin
[13]
Kin
[14]
V
V [nv]
Kin
Z
Z [nv]
[15]
V
[16]
V
ROL-Ha3-Rosen
Guten Tag, kann ich Ihnen helfen?
a
Guten Tag.
, ich such was ähm für
meinen Garten ähm und . ich hab noch nie mein Glück mit Rosen versucht. Also
ich hab schon so einiges, aber äh noch keine Rose. Und da wollt ich mich mal
Wir haben
informieren, was es da so alles gibt und was man da machen könnte.
zwei verschiedene Rosen im Angebot. Das sind einmal die Beetrosen .
((zeigt auf Abbildung))
oder
.
Edelrosen. Jetzt kommts drauf an. Wollen Sie mehr ne Rabatte setzen, also nen
Streifen, oder wollen Sie ne Einzel- . -gruppierung machen?
Äh ich hab noch ein
Beet frei, das ist am ähm ähm Sitzplatz draußen. Da ist auch ne, äh äh ne, ne
((gestikuliert))
Pergola äh äh gebaut worden. Äh da hätt ich halt die Möglichkeit einmal eine, ich
weiß nicht, ob es das so gibt/ dass man sie so schön äh ranken lassen kann. Äh und
((deutet Ranken an))
äh ich äh dachte vielleicht, äh ich hab gerne Rosen in ner Vase, was man/ ob man,
ob man da irgendwelche Rosen nehmen könnte, die man dann schneiden kann.
Die man dann schön in die Vase/ Und was natürlich ganz toll wäre, wenn sie dann
As
, da hätten Sie die, äh die Beetrosen im Angebot. ...
((zeigt auf Abbildung))
auch duften würden.
(Ja das ist gut)
((kichern))
Die sind für Vasenschnitt. Könnten Sie zum Beispiel die "Leonardo da Vinci"
nehmen, die können Se abschneiden. Die hält in der Vase auch sehr gut. Wird so
ROL-Ha3-Rosen
[17]
V
V [nv]
[18]
V
Kin
[19]
V
V [nv]
Kin
Kin [nv]
[20]
V
Kin
Kin [nv]
[21]
V
V [nv]
[22]
V
Kin
Kin [nv]
[23]
V
Kin
Kin [nv]
[24]
V
[25]
V
Kin
[26]
V
V [nv]
Kin
[27]
V
V [nv]
Kin
[28]
Kin
[29]
Kin
137
circa siebzig hoch, das ist circa so dann und macht dann auch schöne Rabatten.
((zeigt Höhe))
Müssen Se halt mehrere setzen. Also eine reicht net aus.
Wie, wie groß, also wie
Ein Strauch wird vielleicht so, ungefähr.
((zeigt Maße))
groß wird eine dann? Also, ich meine, wie breit?
((zeigt Breite))
Die werden dann mehr hoch. Wenn Sie jetzt
Die sind dann eher äh ziemlich hoch.
((deutet Höhe an))
sagen, Sie wollen se mehr oben dicht, dann wär so ne "Bella Rosa" zum Beispiel .
((deutet Kreis an, zeigt auf Abbildung))
besser vom Wuchs her, die werden so vierzig bis sechzig hoch.
Eher breiter
((deutet
Eher breiter, ja vom Wuchs her. Das sind so Polyantharosen auch, sagt man dazu.
oder?
Breite an))
Sind für Schnitt auch sehr gut geeignet. Halten auch in ner Vase schön und haben
so, so fast ne zweifarbige/ sind so, so hellrosa bis dunkelrosa dann.
Und sie
.
haben ganz viele Blüten auf einem . Stiel.
Also ganz dicht buschig. Das wär
((zeigt auf
.
so rosamäßig jetzt was. Wenn Sie jetzt sagen, Sie wollen mehr was Gelbes/
Abbildung))
Nee,
rosa find ich schon äh ganz schön, auch äh wenn/ Ich könnte natürlich das auch so
machen, dass man versch/ verschiedene Rosatöne äh äh kombiniert. Oder, ja das
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
138
[30]
V
Kin
[31]
V
Kin
[32]
Kin
Kin [nv]
[33]
V
Kin
[34]
V
Kin
[35]
V
V [nv]
[36]
V
[37]
V
[38]
V
[39]
V
[40]
V
Kin
[41]
V
Kin
[42]
V
V [nv]
Kin
[43]
V
Kin
[44]
V
Kin
Also von de Rosatöne würde zusammenpassen
find ich eigentlich schon ganz nett.
die "Bella Rosa" oder/ und die "Bonica". So vom . Wuchs her.
Vom Wuchs. Also dass nicht/
dass dann eine so staksig hoch ist und die andere ist dann so unten irgendwie, so
((deutet nach oben, dann nach unten))
Dass das so ungefähr gleich st
dass das schon (...)
schneiden?
. (...)
, und kann man beide
Können Se beide schneiden. Sind beide ür asenschn tt ee net
.
,
und dann zu der "Leonardo da Vinci" würd zum Beispiel die . "Sommermorgen"
((zeigt am Plakat))
passen. Die ist von/ Aber, die ist von der Blüte jetzt her ein bissle anders. Also die
"Leonardo da Vinci" hat mehr so ne nostalgische Blüte, schöne große Blüte und
ganz dicht gefüllt. Und die "Sommermorgen", die ist wieder mehr wie die "Bella
Rosa", so lockerer und hat kleinere Blüten. Also das wär vielleicht net so schön
dann. Aber die "Rosamunde", die würde dann wieder besser dazu passen, zu der
.
"Leonardo".
Die hier find ich schon sehr schön, also (...) Wie, wie groß sind denn
, so.
((zeigt mit der Hand))
die Blüten ungefähr?
Und die haben dann auch mehrere an einem/
Die sind auch mehrere, also sind auch gefüllt.
Die haben da nen gelben, gelben,
tte
Die haben ne gelbe .
äh/
tte
.
. Die "Leonardo da Vinci" is äh ganz
.
ROL-Ha3-Rosen
[45]
V
V [nv]
Kin
[46]
V
V [nv]
Kin
[47]
V
V [nv]
[48]
V
[49]
V
[50]
V
[51]
V
Kin
[52]
V
[53]
V
[54]
V
[55]
V
Kin
[56]
V
Kin
[57]
V [nv]
Kin
Kin [nv]
Z [nv]
[58]
V
Kin
[59]
V
Kin
[60]
Kin
139
dicht gefüllt, also ganz/ ne große Blüte und ganz dicht. Nostalgisch.
((schließt die Hand))
Ähm was, was
Das geht nach Preisgruppen. Also die
((beugt sich zur Liste an der
würde die so ungefähr kosten? Eine?
"Leonardo da Vinci" ist in der Preisgruppe vier. Das heißt, das Stück würd kosten .
Tafel))
acht Euro das Stück. Wenn Sie da/ Ab zehn Stück kosten die dann sieben sechzig.
Das ist aber auch von der Vermehrung her/ Also da muss man Lizenz bezahlen
und deshalb kostet die auch dementsprechend mehr. Also die Vermehrung.
Das ist für den Züchter, also wir tun die ja selber
Und was heißt Lizenz?
vermehren, also haben sie auch ne gute Qualität dann. Und dadurch dass wir die
selber vermehren, müssen wir die Reiser, die Edelreiser kaufen vom Hersteller, wo
die mal . gezüchtet hat und der verlangt dann Lizenz und dann muss man da die
Lizenz bezahlen pro Stück und dann, dass man die vermehren darf.
Dass da kein
Genau.
Sonst könnt das ja jeder machen.
Unfug mit getrieben wird.
.
((lacht, wendet sich Zuschauern zu))
Ich glaub, ich würds nich hinkriegen. Also
((lacht))
((lachen))
Die beiden.
h
a s die beiden würden dann zusammen passen und die beiden.
Also von der Wuchshöhe dann.
, dann würd ich die beiden zusammen äh am
Anfang vielleicht (...) jetzt höher/ Also welche beiden sind denn jetzt höher?
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
140
[61]
V
[62]
V
[63]
V
V [nv]
Kin
[64]
V
V [nv]
Kin
[65]
V
V [nv]
Kin
[66]
V
Kin
Kin [nv]
[67]
V
Kin
Kin [nv]
[68]
V
Kin
[69]
V
V [nv]
[70]
V
Kin
[71]
Kin
Kin [nv]
[72]
V
Kin
[73]
Kin
[74]
V
Kin
Kin [nv]
Also die "Leonardo da Vinci" wird so circa siebzig hoch, also das ist je nach . Jahr
abhängig und wie die Witterung ist. Die kann auch wohl mal sechzig werden, also
das ist so ungefähr/
.
Und die is dann auch so siebzig hoch. Also von der Höhe
((deutet
.
sind die ungefähr gleich.
Höhenunterschiede an))
Reicht denn dann immer, wenn man dann eine nimmt,
Wie, wie breit is denn
((deutet Breite an))
also so, dass ich dann immer Zweiergruppen mache?
Ihr Beet?
, wenn Sie das so versetzt setzen, so alle dreißig Zentimeter
Das ist so.
((zeigt))
eine praktisch.
Und dann sind halt/ Hier ist der, der Sitzplatz und hier ist en Weg
((deutet Aufteilung an))
, also das versetzen Sie dann so versetzt.
unter dieser Pergola entlang. Äh so.
Also eine hier, eine dann hier (...) schräg, und dann wird das so irgendwie ein
((zeigt an der Tafel die Verteilung))
Dreiecksverband praktisch.
Immer hinternander setzen.
.
, dann kann ich die
davor setzen und dann ist hier ja der, der Pfosten und die dahinter. Das heißt, dann
((deutet Höhe des Pfostens an))
as
grabe ich diesen Pfosten schön ein.
nne e
achen
.
, dann, dann würd
ich äh von jeder eine nehmen. Dann setzen, dann hab ich auch en schönes rosa .
, vom Schnitt her müssen Se beachten, bei dene
Rosenmeer.
((kichert))
ROL-Ha3-Rosen
[75]
V
Kin
[76]
V
[77]
V
Kin
[78]
V
Kin
Kin [nv]
[79]
V
V [nv]
Kin
[80]
V
V [nv]
Kin
[81]
V
Kin
[82]
V
Kin
[83]
V
[84]
V
[85]
V
Kin
[86]
V
Kin
[87]
V
Kin
[88]
V
[89]
V
Kin
141
Polyantharosen, . die müsse Se/ Also die blühen ja ganz viel.
Die haben
.
immer so/ Die verblühten Blüten, die können Se grad mit ner Schere
rausschneiden, damit an dem Stil dann wieder dort sind, wo frisch kommen oder
.
wo dann frisch aufgehen.
Bei denen jetzt speziell.
, also alle vier.
((zeigt))
Bei der
Und wenn se ganz verblüht sind, den ganzen Stiel dann so zwei
((macht
"Bella Rosa".
.
Augenpaare weiter unten abschneiden.
Schnittbewegung mit Fingern))
Das heißt also vom Blütenansatz zwei
.
Blattstiele runterzählen und dann abschneiden überm Auge. Dann treibt die wieder
.
schneller frisch aus und die blüht dann auch wieder schneller.
Und fürn
.
Vasenschnitt, das sehen Sie dann, wenn die Knospen grad so schön aufgehen,
dann schneiden Se se ab. Schön lang schräg anschneiden und dann, wenn Se die in
die Vase stellen, ist das dann kein Problem.
Blühn die eigentlich so bis zum
Die blühn eigentlich bis September, Oktober können Se schon
Winter? Also dann/
blühn lasse.
Also in, in der Vase han die drei große . Blü:hzeitpunkte, wo se
.
richtig kräftig blühen. Dann haben se ne kleine Ruhepause, wo se net so stark
blühen.
Aber die blühen eigentlich das ganze Jahr durch dann. Ab Mai, Mai,
.
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
142
[90]
V
Kin
[91]
V
Kin
[92]
V
[93]
V
[94]
V
[95]
V
V [nv]
Kin
[96]
V
[97]
V
[98]
V
Kin
[99]
V
[100]
V
Kin
[101]
V
[102]
V
[103]
V
[104]
V
Kin
[105]
V
[106]
V
Kin
[107]
V
Kin
A e dann
Juni.
.
Alle vier?
Und die, die "Leonardo da Vinci", die schneiden
.
Se grad, wenn sie verblüht sind, auch so zwei Augenpaare weiter unten ab.
.
Das ist der Sommerschnitt. Und im Herbst schneiden Se gar nix , das ist am
allerbesten. Eventuell bei dene, wo höher sind, können Se eventuell höchstens en
Drittel schneiden. So dass Sie grad so, so zehn Zentimeter abschneiden, dass se nit
so/ wie son Gestrüpp ausschauen, also dass se schön locker sind.
((deutet Gestrüpp an))
Und dann
.
im Herbst so auf fünf bis sechs Augen runter, komplett runter. Äh im Frühjahr .
komplett runterschneiden. Also Sie pflanzen/ Sie haben die ja angehäufelt im
Herbst, ist ja auch wichtig.
Mit Erde.
h , mit was?
Mit ganz normalem
(...)
Gartenboden oder, wenn Se haben, Holzhäcksel, aber kein Rindenmulch. Also
Rindenmulch nich.
Nur den normalen Holzhäcksel, also wenn Sie Bäume
.
geschnitten haben, den Häcksel davon. Schön anhäufeln, dass . nich mehr viel
rausguckt, so dass ungefähr noch so en paar Zentimeter rausgucken. Dann machen
Sie im Frühjahr . so im April den Haufen weg und schneiden die auf fünf bis sechs
Augen komplett ab. Dass nur noch sechs . Knospen stehen und dann treiben
(...)
die durch . im Frühjahr. Und die Pflanzung/ Die Veredelungsstelle, die ist der
Knollen.
Und den setzen Se so fünf bis
ha
ch sch n
a
esehen
.
sieben Zentimeter tiefer.
, und das Loch aber auch
(...) Ganz schön tief buddeln.
ROL-Ha3-Rosen
[108]
V
[109]
V
[110]
V
Kin
[111]
V
V [nv]
Kin
Kin [nv]
Z
[112]
V
Kin
[113]
V
Kin
[114]
V
Kin
[115]
V
Kin
[116]
V
Kin
[117]
V
[118]
V
[119]
V
[120]
V
Kin
[121]
V
Kin
[122]
V
Kin
143
. tief genug machen, dass die Wurzel, weil Sie ja eine Wurzelware jetzt gekauft
haben, dass die Wurzelware, nicht geknickt ist. Also, dass die Wurzeln schön
flach/
Wurzel, ohne, ohne Erde, also/
Und was heißt Wurzelware jetzt?
Ach, die
Nee.
Was?
((lacht, wendet sich Zuschauern zu))
sind gar nicht im, im Container drin?
((wendet sich Zuschauern zu))
(...)
Nee, die sind nich im Container.
Ach s , und um das/ Äh ähm äh das ist dann/
, also ich schneids Ihnen zurecht, dass Sie gar
Sieht man jetzt die Wurzeln, oder?
nichts mehr schneiden müssen. Dann legen Sie die ins Wasser, so zwei, drei
.
Stunden, dass sie sich noch mal richtig voll saugen.
Und dann pflanzen Sie
.
die fünf bis sieben Zentimeter tiefer, also die Veredelungsstelle runter.
.
Halt dass die Wurzeln nicht geknickt sind, dass die schön flach drinne sind. Aber
das ist eigentlich kein Problem. Und vom Düngen her, .. jetzt am Anfang noch gar
nix düngen. Und dann erst so in vier Wochen können Sie dann mit Rosendünger/
Der ist sehr gut, den haben wir von Compo da.
Den können Se nehmen. Der
.
ist speziell auf die Rosen dann ausgelegt.
Könnte man da jetzt auch Kompost
Zum Pflanzen?
nehmen?
Nee, nach (...) wenn ich den jetzt pflanze, dass ich den
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
144
[123]
V
Kin
[124]
V
[125]
V
[126]
V
Kin
[127]
V
V [nv]
Kin
[128]
V
Kin
[129]
V
V [nv]
[130]
V
Kin
[131]
V
Kin
[132]
V
[133]
V
Kin
[134]
V
Kin
[135]
V
V [nv]
Z [nv]
[136]
V
Kin
[137]
V
Kin
Bisschen rein (...) aber das ist vom Düngen
son bisschen einarbeite? Reicht das?
her r n ts e ne
ast ar n
A s dann h chstens n ch
t r anischem Dünger,
Rhizinusschrot oder Oscorna is noch sehr gut, is n organischer Dünger. Das wär
dann besser.
, dann bräucht ich jetzt ja noch äh für den Pfosten eine
Hab ich net.
((schaut Zuschauer an))
h d e ha en
Kletterrose.
e n cht
, dann müsst
Nee, also für
ich dann mal woanders gucken. .. Ähm gar nichts? Also ich mein äh/
Kletterrosen hab ich, hab ich gar nix. ..
Aber ich könnt Ihnen eine
((lacht))
bestellen.
Das wär kein Problem. .. Was für Farbe wollten Se, dass/ ungefähr?
.
Also zum Rosa würd zum
, was würde denn zu rosa passen? Zu den (...)
Beispiel Knallrot dazu passen. Das wär dann so ungefähr/ ((4 Sek.)) In der Farbe
gäbs da die "Santana". Das is ne sehr gute Kletterrose. Ist auch wüchsig.
Ich
In Weiß.
dachte vielleicht eher in, in, in Schneeweiß.
, da gibts die
Aber ähm/
"Schwanensee",
die ist ungefähr so wie, so wie die
((lacht, schaut Zuschauer an))
((lachen))
hier "La Paloma", von der Farbe her. Is auch/
Haben Sie denn äh nen Katalog, wo
, kann ich Ihnen im Büro
ich mir das mal angucken könnte? Also ich mein äh/
ROL-Ha3-Rosen
[138]
V
Kin
[139]
V
Kin
[140]
V
Kin
[141]
V
Kin
[142]
V
Kin
[143]
V
Kin
[144]
V
Kin
[145]
V
[146]
V
[147]
V
Kin
[148]
V
Kin
[149]
V
Kin
[150]
V
Kin
[151]
V
[152]
V
Kin
[153]
Kin
145
einen holen und dann/
Dass Sie sich den einmal
Joa, dann machen wir das doch so.
durchgucken dann.
Genau. Dass ich mir die Kletterrose denn/ Es wär sehr nett,
Das ist dann kein Problem.
wenn Sie mir die bestellen könnten.
Wie lange würde
h, so ne Woche ungefähr. Drei bis vier Tage, also
das dann ungefähr dauern?
ungefähr ne Woche.
Würden die so lange das aushalten, wenn ich die jetzt solange
Also wenn Sie se/
äh irgendwo äh deponiere?
uh
Dass ich die alle zusammen
, Sie können se dann ins Wasser legen, wie gesagt, die drei
einbuddel?
bis vier Stunden und dann eventuell einschlagen im Garten. Grad nen Graben
((Schulklingel läutet))
machen, die ganze Wurzeln nicht austrocknen, zumachen und aber nicht in die
Sonne dann.
Und nen feuchten Sack drüber, ungefähr vorstellen, dass durch die
.
Sonne die Verbrennungen nit so auf die Triebe/
Aber wenn ich die jetzt einbuddel
(...)
und dann eine Woche später da wieder buddel, dann, dann haben die ja
Oder Sie/ oder ich bewahr sie solang für Sie auf. Im
wahrscheinlich schon Wurzeln/
Kühlhaus sind sie ja sowieso und wenn Sie dann die andere holen, dann können Se
die grad mitnehmen. Das ist wahrscheinlich noch besser.
Genau. Dann muss ich
jetzt nich äh irgendwann äh/ Ich muss ja noch, äh ich muss ja eh noch mal fahren.
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
146
[154]
V
Kin
[155]
Kin
[156]
V
Kin
Kin [nv]
[157]
Kin
Kin [nv]
[158]
Kin
[159]
V
Kin
[160]
V
Kin
[161]
V
Kin
[162]
Kin
3.8.
[1]
V
K
[2]
V
V [nv]
K
Z [nv]
[3]
V
K
[4]
V
K
Z [nv]
Dann schreib ich die auf en Zettel auf.
Und/
.
Suchen Sie mir ein paar schöne
raus. Also die vier und dann eine schöne weiße Kletterrose. Wenn sie duftet, wär
Ich kümmere mich drum und ruf Sie dann an.
das sehr schön.
Die kann
((kichert))
wirklich ähm ziemlich groß werden. Also die soll dann wirklich schon für die
((gestikuliert über dem Kopf))
ganze Pergola/ Äh da hat sie richtig viel Platz. Also da kann sie richtig schön groß
Bräucht ich Ihre Telefonnummer grad noch.
werden.
, machen wir das gleich.
nd dann
/
(Gern geschehn)
, dann dank ich Ihnen, für Ihre Mühe und dann sehen wir uns,
Ich ruf Sie dann, sobald die da ist, an.
äh dann rufen Sie an.
, okay, dann dank
ich Ihnen.
ROL-Hü0-Rasenpflege
Ach s , Sie ham
, guten Tag.
Guten Tag.
Jetzt hab ich ma folgende Frage äh/
schon direkt ne . konkrete Frage.
.
((lacht))
, genau. . Also wir ham im Moment dieses
((lachen))
.
.
äh Rasengrundstück, . und
eht es
h, um den Rasen
, der Rasen ist sehr vermoost.
.
, genau. Der is sehr vermoost und ähm is schon gelblich also, würd
((kichern))
ROL-Hü0-Rasenpflege
[5]
V
K
[6]
K
[7]
V
K
[8]
V
K
[9]
V
K
[10]
K
[11]
V
[12]
V
Z [nv]
[13]
V
[14]
V
K
[15]
V
K
[16]
V
K
[17]
V
K
[18]
V
[19]
V
[20]
V
K
[21]
V
K
147
.
ich sagen, sieht schon (mager) aus.
achen ann
an den
h
Und . da wollt ich ma fragen, was man
, düngen kann? Oder Moosvernichter, oder
Moosvernichter. Sie
vertikutieren. Da hab ich nich so viel Ahnung von, was (...)
Ah . Stark Moos ham Se drin.
haben Moos im Rasen?
. Sehr stark sogar.
Genau.
Dann/ . Und wie groß is der Rasen, wenn ich fragen darf?
.
Äh die Fläche?
ch würd sa en h
.. so fünfhundert Quadratmeter werden das schon sein. Also/
:. Gut. Dann stell ich mir das jetz grade so vor, die Situation bei Ihnen zu Hause.
Dann gibt es also . eigentlich zwei Möglichkeiten. .
Vom
((kichern))
((lachen))
Grundsätzlichen her. Sie können einen/ ein Produkt kaufen, das beinhaltet den
Moosvernichter . und gleichzeitig ähm . den Dünger.
.
Das könnt
. Hört sich gut an.
ich Ihnen verkaufen. Das is n wunderbares Produkt. Das wird auch oft genommen
.
.
von den Kunden. Allerdings is es/ . Jetzt is ja Mitte März, un es is nochn
.
bisschen früh im Jahr.
Und . da würd ich eigentlich vorschlagen, dass Sie . mit
.
dem Düngen nochn bisschen warten. Und dann würd ich den Moosvernichter und
den Dün er . eigentlich so zeitversetzt einsetzen. Dat heißt, ich würd jetz Ihnen
zuerst gerne/ Dann stell ich Ihnen gleich mal en Produkt vor/ einen
..
.
Moosvernichter . anbieten.
En reinen Moosvernichter
En reinen Moosvernichter denn.
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
148
[22]
V
K
[23]
V
K
[24]
V
[25]
V
K
[26]
V
K
[27]
V
V [nv]
K
K [nv]
[28]
V
V [nv]
Z [nv]
[29]
V
K
[30]
V
V [nv]
[31]
V
V [nv]
K
K [nv]
[32]
V
K
[33]
V
K
[34]
V
K
an eten
.
Wenn dat Moos dann kaputt is, dat sehn Se, wenn dat braun oder
.
schwarz is, dann . könn Sie das rausvertikutiern.
Un dann, . äh wenn das
.
geschehn is, dann würd ich Ihnen empfehlen, den Rasen zu düngen. Dann ham Se
dat so in zwei Schritten, zuerst dat Moos raus, . un dann . die Dün un . Dann ham
Denn/
Se eigentlich äh die beste Wirkung.
.
.
Un was nimmt man da am besten für
, dann könn wir uns mal die Produkte anschaun.
((geht zur Düngerpreisliste an der Tafel))
Dünger? Was/
, wunderbar.
((wendet sich zur Tafel))
Ähm hier is dieser/ dieses äh äh Kombinationsprodukt, wovon ich Ihnen erzählt hab,
((zeigt auf Düngerpreisliste))
((kichern))
Moosvernichter und Rasendünger.
Da hab ich
A er da ha
a eraten we et n ch u rüh
ahr s
e a eraten
enau
, ne?
. .. Dann: is das ganz unten
((zeigt
hier, was wir hier sehn, das is dieser Moosvernichter.
auf Düngerpreisliste))
Das is en Eisendünger, steht
((zeigt auf Liste))
da
.
Genau. Is en bisschen . äh verwirrend jetzt. Aber das vernichtet halt Ihren
.
Moos.
Un davon würden Sie . zwei Säcke brauchen, weil dat hier für
Okay.
zweihundertfuffzig Quadratmeter is.
(...) zwanzig Kilo . bei dreizehn
ROL-Hü0-Rasenpflege
[35]
V
K
[36]
V
[37]
V
V [nv]
[38]
V
V [nv]
[39]
V
V [nv]
K
[40]
V
V [nv]
K
[41]
V
K
[42]
V
[43]
V
K
[44]
V
K
[45]
V
V [nv]
K
[46]
V
K
[47]
V
[48]
V
K
149
Genau.
achtundneunzig (...)
Da werden Se dann auch/ . Dann/ Dat, dat is auch,
.
wenn man dann ähm diese beiden Produkte ähm äh kombiniert, dat is dann auch
immer . preisgünstig . äh un steht in guter Relation zu dem/ . ähm zu der Alternative,
((zeigt auf
wenn Sie jetzt hier . äh Moosvernichter un Rasendünger gleichzeitig nehmen. Dann
Düngerpreisliste))
würd ich einfach . diesen, diesen äh Gärtners Rasendünger zuerst aufbringen.
((zeigt auf Düngerpreisliste))
.
Wenn dat Moos kaputt is, . auf schönes Wetter warten, April oder so. Dann würd ich
((zeigt auf Düngerpreisliste))
(...)
Ihnen diesen . Neudorff-Azet-Rasendünger empfehlen.
Rasendünger nehmen.
Ganz einfach . äh in
.
Kontrast zu den andern Düngern is das ein organischer Dünger. Dat is fürn Gärtner
immer gut. . Ähm weil es verbessert auch gleichzeitig die Bodenstruktur.
.
.. Die beiden Sachen würd ich Ihnen empfehlen.
Wie viel bräucht ich denn davon? .
Ähm . da würden Se mit nem Zwanzig-Kilogramm-Sack auskommen. Da
((zeigt auf Düngerpreisliste))
Von dem?
ham Se dann hinterher noch wat über.
. . Jetz is
. Das hört sich echt gut an. (...)
natürlich die Frage, ham Se en Vertikutierer zu Hause, um dat . schlechte Moos da
rauszuholen?
en ha
wer
.
Den habt ihr. (...)
Das könn wer vom Nachbarn leihen,
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
150
[49]
V
V [nv]
K
[50]
V
V [nv]
[51]
V
K
[52]
V
V [nv]
K
K [nv]
3.9.
[1]
V
Kin
[2]
V
Kin
[3]
V
[4]
V
Kin
[5]
V
Kin
[6]
V
Kin
[7]
V
Kin
[8]
V
V [nv]
Z [nv]
.
der hat so was. Das is kein Problem.
(Ja)
. Dann
((zeigt
Nee, gut. Nehm wer/ Ham wer das.
würd ich dat jetz also/ . äh würd ich Ihnen diese beiden Produkte hier mitgeben, ne?
auf Düngerpreisliste))
Wenn dat Moos kaputt is, düngen Se (den Rasen)
Dann weiß ich Bescheid.
.
.
, besten Dank.
Ich freu mich, dass ich Ihnen heute helfen konnte.
((lacht))
, Tschüss.
((lacht))
ROL-Hü1-Zimmerpflanzen
Guten Tag. Darf ich Ihnen behilflich sein?
h
Guten Ta:g.
, gerne. Und zwar
Ähm das Badezimmer .
bräuchte ich für mein Bade
er e ne rün
an e
.
ist/ Ähm also ich wollt Sie erst mal nach der Größe fragen. Eher groß oder . soll
die Pflanze eher . niedrig bleiben?
Äh ich, ich stell mir das einfach als, als
.
Blickfang vor. Das Badezimmer . hat ne normale Größe, vielleicht acht, . zehn
.
.
Quadratmeter. Ich kann es nicht schätzen. Und ich will einfach, dass da von der
. Da könnt ich Ihnen was
Badewanne etwas hoch/ . die, die Kacheln hochwächst.
äh . anbieten. Können wir mal schauen. Diese Arecapalme würde sich eignen . für
((zeigt auf Abbildung an der Tafel))
((lachen))
ROL-Hü1-Zimmerpflanzen
[9]
V
V [nv]
Kin
[10]
Kin
Kin [nv]
[11]
V
V [nv]
Kin
Kin [nv]
[12]
V
Kin
[13]
V
V [nv]
Kin
[14]
V
V [nv]
[15]
V
V [nv]
[16]
V
V [nv]
Kin
[17]
V
V [nv]
Kin
[18]
V
[19]
V
V [nv]
Kin
[20]
V
V [nv]
Kin
[21]
V
151
(diesen) Standort in Ihrem Badezimmer. . Oder die . Kentiapalme.
((zeigt auf Abbildung))
Die
Kentiapalme. Wie groß werden denn/ wird denn zum Beispiel diese Pflanze?
((zeigt auf Abbildung))
(...) Wollen Sie es denn aufn Boden
((zeigt auf Abbildung))
Oder dieser Zierspargel, der gefällt mir gut.
((zeigt auf Abbildung))
stellen, die Pflanze?
. Da,
Nein, ich will die auf die Badewannenecke stellen.
da könn Sie eigentlich ähm die Palmen besser nicht nehmen, weil die würde man
((lacht))
Weil/
dann nämlich auf den Boden stellen, denn die werden ziemlich hoch (...) Aber die
((zeigt
Dieffenbachia, die könnt man schön (...) Die wird ungefähr . ich schätze ma so
auf Abbildung))
vierzig bis sechzig Zentimeter hoch. Ist natürlich sehr interessant . äh von der
((zeigt auf Abbildung))
.
Blatt- . ähm -färbung her ähm.
(Monstera) würd ich auch eigentlich eher auf
((zeigt auf Abbildung))
(...)
den Boden stellen, weil sie sehr groß wird. Sonst wirkt die nicht so gut. . Ähm .
oder natürlich den Gummibaum.
((zeigt auf Abbildung))
Nen
Nee, nen Gummibaum möcht ich nicht.
Gummibaum möchten Sie nicht.
Wie wärs denn mit dieser Zimmeraralie?
((zeigt auf Abbildung))
Nee.
e s was
h , könnt ich mir im Badezimmer auch ganz gut vorstellen
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
152
[22]
V
Kin
Kin [nv]
[23]
V
Kin
Kin [nv]
[24]
V
Kin
[25]
V
V [nv]
Kin
Kin [nv]
[26]
V
[27]
V
[28]
V
V [nv]
[29]
V
Kin
[30]
V
Kin
[31]
V
Kin
Kin [nv]
[32]
V
Kin
[33]
V
Kin
Kin [nv]
[34]
V
Kin
eigentlich.
Äh ist die nicht zu ausla:dend? Wird die nicht zu breit? Weil unendlich
((deutet mit den Händen den Umfang an))
:.
viel Platz ist da natürlich nicht. Es ist nur dieses, dieses Stückchen zwischen Wand
((deutet mit den Händen den Abstand an))
.
. und Badewanne.
. Also wenn die . wirklich sehr klein sein sollte, die Pflanze,
...
, ähm da könnten Sie natürlich ähm auch
((zeigt auf Abbildung))
. Ich stell mir die so hoch vor.
((deutet etwa 80 cm Höhe an))
über einen äh Farn nachdenken. Son Nestfarn oder son Schwertfarn würde
eventuell . ja auch bei Ihnen passen. Ähm .. was auch immer en sehr schönen
Zierwert hat im Badezimmer, was dann auch sehr locker aussieht, das wäre ein
((zeigt auf Abbildung))
Zier- . -spargel. (...)
Das, . das ä:h war so: neben den Palmen, die Sie mir vorschlugen,
.
.
meine erste Wahl. Palmen mag ich gar nicht. Die möcht ich überhaupt gar nicht
.
haben. Und die Dieffenbachia, die hat mir/ Das Blatt ist mir nicht klar genug, die
((zeigt auf Abbildung))
.
Farbe. Ich möchte da was mehr/ etwas . Grünes haben. Das ist mir zu wenig.
Das ist Ihnen dann zu . äh auffallend.
.
. Dann würde ich/ W/ wie hoch, denken
((zeigt auf Abbildung))
Der Zierspargel, der d/ passt sehr
Sie/ Das passt doch dann . auf die Badewanne?
ROL-Hü1-Zimmerpflanzen
[35]
V
Kin
Kin [nv]
[36]
V
Kin
Kin [nv]
[37]
V
V [nv]
Kin [nv]
[38]
V
Kin
[39]
V
Kin
[40]
V
V [nv]
[41]
V
Kin
[42]
V
Kin
[43]
V
Kin
Z [nv]
[44]
V
Kin
[45]
V
Kin
[46]
V
[47]
V
[48]
V
V [nv]
Kin
153
gut auf die Badewanne.
(...) Der wird circa, ähm . wenn Sie
Wie hoch wird der?
((zeigt auf Abbildung))
den Topf mit dazurechnen, nen halben Meter, siebzig Zentimeter. (...)
.
. Das/
((deutet
Ungefähr so hoch, also wenn Sie jetzt hier den Topf drunter haben, dann ist der
((zeigt erst die Topfhöhe, dann die Gesamthöhe mit den Händen))
Breite an))
Zierspargel noch ma so.
. . Möchten Sie denn noch einen
das w re
äh . Übertopf dazu?
.
a
.
Das . kann natürlich ne Pflanze noch viel besser zur
.
Wirkung bringen. Dann müssen (wir) natürlich äh nachdenken, ähm was Se für ne
((lacht))
Farbe haben möchten.
Einen
Ich möchte einen knallblauen Topf haben.
na
auen
aber (...)
ert
. Den kann ich jetzt leider auf/ am Plakat nicht zeigen,
.
.. Ähm haben Sie denn auch Dünger?
Dünger? Wie, wie . muss die
((lachen))
, also erst mal ist es sehr wichtig die Pflanze zu
Pflanze denn gedüngt werden?
düngen, damit se ihre Nährstoffe immer hat. .
Damit se auch gegen
.
Krankheiten resistent ist. Das heißt also, . präventiv was . dagegen tun, dass auch
gar keine Schädigungen oder . Krankheiten später erst auftreten. Und . Sie können
. diese (ähm) Zierspargel/
Wie, wie oft dünge ich die?
Ähm wenn Sie dieses dünne Stäbchen
((zeigt auf
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
154
[49]
V
V [nv]
[50]
V
Kin
[51]
V
Kin
[52]
V
V [nv]
Kin
[53]
V
Kin
[54]
V
Kin
[55]
V
Kin
[56]
V
Kin
[57]
V
[58]
V
[59]
V
Kin
[60]
V
[61]
V
[62]
V
Kin
[63]
V
[64]
V
Kin
nehmen, da ist ein Langzeitdünger drin. Dat is also ne relativ einfache Methode.
Abbildung))
Den stecken Se in das Substrat rein.
Ist das/ Sind das Düngestäbchen, die ich auch
Es gibt da verschiedene
im Sommer in die Balkon- und Terrassenpflanzen stecke?
Stäbchen, einmal für Grünpflanzen, das würden Sie also bei Ihrem Zierspargel
((zeigt auf Abbildung))
((zeigt auf Abbildung))
Oder/
anwenden können, und dann gibt es das aber auch für Ihren . Balkonkasten.
.
Könn Se auch für/ (f/ für blühende Pflanzen)
Ah , für das Blühende.
Dann brauch ich es doch. Ich dachte,
.
es wäre egal, denn die hab ich noch.
. Also, die sind dann extra auf, auf die
Bedürfnisse von einer Grünpflanze eingestellt. . Und das ist dann ein
.
Langzeitdünger, das heißt, die steckt man rein und dann . dauert das . vier, fünf
Monate, bis Sie die nächsten wieder dann . äh .. (ähm den Stab da reintun sollten)
Die Pflanze sollte/ Das Substrat sollte
Wie ist/ äh wie gieße ich die Pflanze?
immer mäßig feucht erhalten werden. Und ich würde Ihnen vorschlagen, da Sie et
im Bad haben, da is et ja immer relativ warm, et is aber natürlich auch, . wenn Sie
da duschen, ähm . ne relativ hohe . Luftfeuchtigkeit.
Da is hohe Luftfeuchtigkeit.
. Deswegen ab und zu ma
ne Boden/ Bodenprobe machen. Ma en Finger ins Substrat halten und gucken, dass
nd
der Ballen gleichmäßig feucht bleibt.
Gut.
, so einmal die Woche .
.
ROL-Hü1-Zimmerpflanzen
[65]
V
[66]
V
V [nv]
[67]
V
V [nv]
Kin
[68]
V
Kin
[69]
V
Kin
[70]
V
V [nv]
Kin
[71]
V
Kin
[72]
V
V [nv]
Kin
[73]
V
[74]
V
Kin
[75]
V
Kin
[76]
V
Kin
Kin [nv]
[77]
V
Kin
Kin [nv]
[78]
V
Kin
155
en bisschen gießen. Würd ich sagen. Und ne Alternative zu diesen Düngerstäbchen
wäre natürlich / Das .würd ich Ihnen schon empfehlen, weil es ganz praktisch
((zeigt auf Abbildung))
is. Aber es gibt auch diesen Flüssigdünger.
((zeigt auf Abbildung))
En Konzentrat, wo Sie dann mit
Nee. (...)
der Bewässerung (...)
.
Da möcht ich gar nicht mehr drüber nachdenken, nehm ich die
.
Stäbchen.
, jetzt müssten Sie mir aber sagen, was ich überhaupt bezahlen
. Äh den Zierspargel selber, den ham wir für zwei Mark/ äh für zwei Euro
((zeigt auf Abbildung))
muss.
neunundneunzig ähm . im Angebot.
Ähm:.
In, .
in welcher Größe?
Wie groß ist der .
Da ham wir im Moment nur diese eine Größe vorrätig, und
((zeigt auf Abbildung))
für zwei Euro neunzig?
der ist ähm äh dreißig, fümdreißig Zentimeter . hoch. Also nur alleine die Pflanze.
Plus Topf.
Äh der Zierspargel, der wächst, ähm .
Wie schnell wächst die denn?
ich schätz mal so, . fünf Zentimeter im Jahr.
Nee, das is mir dann zu flach.
.
Ich möchte das ja nicht in drei Jahren auf meiner Höhe haben.
((deutet mit den Händen eine Höhe von etwa 70 cm an))
Ich möchte das
.
ja jetzt schon.
Ich will nicht, nicht äh warten, . bis der . auf meine gewünschte
((deutet wieder Höhe an))
.
Höhe kommt.
.
Das würde ja sechs Jahre dauern, wenn ich den en halben
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
156
[79]
V
Kin
[80]
V
Kin
[81]
V
Kin
[82]
Kin
[83]
V
Kin
Z [nv]
[84]
V
Kin
[85]
Kin
[86]
V
Kin
[87]
V
Kin
[88]
V
Kin
[89]
V
V [nv]
[90]
V
Kin
[91]
V
Kin
[92]
V
Kin
[93]
V
Kin
Also . Sie möchten den schon höher haben?
Meter, siebzig hoch haben möchte.
Ähm .. da kann ich Ihnen natürlich en, en größeren Zierspargel . ähm
, klar.
anbieten. Für drei neunundneunzig, der is noch zehn Zentimeter höher.
Und
können Sie mir vielleicht für vier neunundneunzig einen anbieten, der dann
Nee, so groß ham wir ihn leider nicht
zwanzig Zentimeter höher ist?
((lachen))
mehr da. ... Aber der wächst schon so fünf bis zehn Zentimeter im Jahr.
.
. Aber dann . gehe ich lieber noch mal und überlege, ob das dann der Richtige ist.
.
Dann schau ich noch mal. Weil ich bin da schon/ Ich möcht schon, dass ich die
. Da müssen Sie sich schon von Anfang an für ne etwas
richtige Höhe jetzt habe.
größere Pflanze entscheiden.
. Dann . könnten Sie eventuell, wenn Sie
en.
es doch wirklich was höher haben wollen, am Ende . doch ähm ne Kentiapalme
((zeigt auf die Abbildung))
nehmen.
. Ähm . die is ja auch gut geeignet. Von
Dann möchte ich die Monstera.
der Düngung her dasselbe, von der Wassergabe her (auch) (...)
.
Und wie hoch ist
Die Monstera, die ist, ähm . wie ma sie jetzt im Moment da haben, . ähm
die?
sechzig Zentimeter hoch.
Das wär genau mein/ . meine Höhe, die ich gerne hätte.
ROL-Lu1-Sukkulenten
[94]
V
[95]
Kin
Kin [nv]
[96]
V
Kin
Kin [nv]
[97]
V
Kin
[98]
V
[99]
V
[100]
V
Kin
[101]
V
Kin
3.10.
[1]
Vin
K
[2]
K
[3]
K
[4]
K
[5]
K
[6]
K
[7]
K
157
Möchten Sie denn noch immer . dieselben/ dieselbe Topffarbe beibehalten?
Äh ich glaube, zu der Pflanze eignet sich wirklich so ein Terrakottagefäß besser.
((zeigt auf Abbildung))
.
Das würde von der Farbe nicht so schön aussehen. Würd ich gerne den in
((zeigt auf Abbildung))
Jawohl.
Diese
Terrakotta nehmen. .
Und . Sie sagen mir, was die Pflanze kostet?
Pflanze haben wir für neun Euro fünfundneunzig im Angebot. Ähm der Topf noch
mal sieben fünfundneunzig. Und dann wären natürlich noch Ihre Düngerstäbchen
noch dabei. .
Die kosten neunundneunzig Cent.
.
.
so fertig.
Gut, dann . machen Sie mir das
, gerne.
Ja?
Bitte schön, Wiedersehn.
Danke schön. Tschüss!
ROL-Lu1-Sukkulenten
Guten Tag. Sie gucken so suchend, kann ich Ihnen helfen?
Schönen guten Tag,
Frau Ludwig. Ich interessiere mich für eine Kaktee. Und zwar ich hab nen relativ
großen (...) Wintergarten, so fünfundzwanzig Quadratmeter und den möchte ich
jetzt doch noch mal mit einigen Grünpflanzen auflockern. Da dachte ich, gerade
en Wintergarten heizt sich im Sommer doch relativ stark auf. Und da denk ich
mal, ne Kaktee/ Ich mein, ich bin n Laie, aber so denk ich mal, das würde da
wahrscheinlich auch im Sommer mit relativ hohen Temperaturen ganz gut klar
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
158
[8]
Vin
Vin [nv]
K
K [nv]
[9]
K
K [nv]
[10]
K
[11]
Vin
Vin [nv]
K
[12]
Vin
Vin [nv]
K
[13]
Vin
K
[14]
Vin
K
[15]
Vin
K
[16]
Vin
K
[17]
Vin
[18]
Vin
[19]
Vin
K
[20]
Vin
K
[21]
Vin
K
Das ist durchaus richtig. Wie groß, wie breit, wie klein, wie/
((deutet verschiedene Größen an))
kommen.
ruhig so/ Ähm a s
Größe an))
Die kann
((deutet
da
t s e s ch da n cht an dr n er ert der re at
r
es
(...) achtzig Zentimeter oder so kann die schon sein oder werden zumindest. Auch
Haben Sie auch schon (...)
meinetwegen drüber/
Also wir haben jetzt in
((zeigt auf
Geht auch.
der Größenlage/ haben wir da jetzt zum Beispiel äh ... Euphorbien.
Abbildungen))
Das sind
Ah .
sehr schöne (...) Euphorbien (...) kann ich Ihnen empfehlen.
Ich kann Ihnen
.
auch ähm e ne u h r e t ruca e
eh en , genau, das ist/ äh, also das hier ist
Das sind jetzt die hier zum Beispiel.
jetzt/ Hier drüben ist die Euphorbie (...)
Die hat einen sehr schönen Wuchs
Ah .
halt durch die vielen Arme.
Dann kann ich Ihnen aber auch noch empfehlen
:.
eine Euphorbia tirucalli? Bleistift (Euphorbie) genannt. Hat ganz/ Haben wir hier
hinten stehen. Hat ganz viele kleine niedliche Arme, Seitenzweige. Sieht sehr
bizarr aus durch den sehr äh spärlichen Wuchs eigentlich.
Ganz hübsch. Hat
.
auch ganz, ganz viele kleine süße (...) und sieht dadurch total süß aus.
Óh, das hört
. Würde auch so jetzt als Einzelpflanze sehr gut zur Geltung
sich doch gut an.
ROL-Lu1-Sukkulenten
[22]
Vin
Vin [nv]
K
[23]
Vin
K
[24]
Vin
[25]
Vin
K
Z
[26]
Vin
K
[27]
Vin
K
[28]
Vin
K
[29]
Vin
Vin [nv]
K
[30]
Vin
Vin [nv]
[31]
Vin
K
[32]
Vin
K
[33]
Vin
K
K [nv]
[34]
Vin
K
[35]
Vin
K
159
kommen.
Also die sollte einzeln stehen und dadurch kommt die auch super zur
((deutet Gestalt der Pflanze an))
.
Geltung.
Was ich Ihnen noch empfehlen könnte, haben wir da drüben stehen.
.
Es ist ein sehr großes Exemplar natürlich. Das ist ein ganz großer, ähm ((4 Sek.))
großer Greisenhauptkaktus.
Ah , Greisenhaupt, das hört sich
Greisenhauptkaktus.
Hat äh große (...) Blüten, wenn er dann mal blüht. Meistens
ja auch sehr gut an.
dann im Sommer, Hochsommer.
Aber er blüht. Also es ist jetzt nicht so, dass er
So, so riesige Blüten.
alle fünf Jahre blüht.
Richtig schön, cremefarben.
.
Sieht auch nett aus.
.
Könnt ich Ihnen auch empfehlen.
.
Ansonsten was ich
((zeigt auf
.
Ihnen natürlich seit Jahren (...) Kakteen. Die sind natürlich sehr alt. Haben dadurch
Abbildung))
auch .. verschiedene Preislagen.
Die/ der (Bleistiftstrauch) zum Beispiel kostet
.
nur dreißig Euro zum Beispiel.
Ist natürlich vom Wuchs her ganz anders als
.
jetzt zum Beispiel die große Euphorbie.
Die hat/
.
Das war jetzt die auch mit
((zeigt auf Abbildung))
Die hat auch, auch
der schönen Blüte, wenn ich Sie richtig verstanden habe, ne?
ganz kleine Blüten.
Und die hat so ganz kleine, aber ganz, ganz viele. Dadurch
.
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
160
[36]
Vin
Vin [nv]
K
[37]
Vin
Vin [nv]
[38]
Vin
K
[39]
Vin
[40]
Vin
K
K [nv]
[41]
Vin
K
[42]
Vin
K
[43]
Vin
K
[44]
Vin
K
[45]
K
[46]
K
[47]
Vin
K
[48]
Vin
K
[49]
Vin
K
K [nv]
kommt die auch sehr gut zur Geltung.
Meistens oben am Kopf, hier so. (...)
((zeigt auf Abbildung))
.
.
Und ansonsten, was ich noch für Sie hätte, was natürlich jetzt von der Form jetzt
((deutet Form an))
gar nicht so (...)
(...) (sich ne Säule) hinstellen wollen.
.
Und dann dadrauf ne
Ja?
Pflanze präsentieren, die einen sehr schönen hängenden Wuchs hat. Zum Beispiel
nen Schlangenkopfkaktus hätt Ihnen/ hätt ich auch da.
Wär das dann so was in der
((zeigt auf Abbildung))
Genau.
. Hat auch äh sehr große Blüten und kommt dadurch sehr gut zur
Art und Weise?
Geltung.
Nee, nee, da hab ich Angst, dass man da doch noch irgendwann
Die Bedenken sind
gegenläuft oder wie auch immer und dann fällt das um. Und/
durchaus akzeptabel.
.
Das ist richtig. Das ist richtig.
.
. . Also mich würde hier
diese äh (Crassula) Euphorbia ähm doch schon eigentlich so ganz gut ansprechen.
Das könnt ich mir schon so ganz gut vorstellen. Wie, wie groß wird die denn
Die wächst sehr an sam.
ungefähr, wenn sie mal ausgewachsen ist?
Es ist
.
nicht so, dass sie Ihnen gleich morgen über den Kopf wächst.
Das hoff ich.
Wächst sehr langsam und bildet sehr viele Einzelzweige.
Wie breit wird die denn
((deutet verschiedene
ROL-Lu1-Sukkulenten
[50]
Vin
Vin [nv]
K
K [nv]
[51]
Vin
K
[52]
K
[53]
Vin
K
[54]
Vin
[55]
Vin
K
[56]
Vin
[57]
Vin
K
[58]
K
[59]
Vin
K
[60]
Vin
K
[61]
Vin
K
[62]
Vin
K
[63]
Vin
K
[64]
Vin
Vin [nv]
K
161
So et t . Die Breite ist schon so fast okay. Aber wie
((deutet Breite an))
ungefähr? Sie sagten/
Breiten an))
gesagt, sie wächst (...)
, auf alle Fälle.
, also es dauert mehrere Jahre.
Kann ich denn damit auch rechnen, dass ich die Pflanze, dass ich in fünf oder zehn
Klar, die ist
Jahren auch noch Freude dran hab? Oder, die ist ja nicht ganz/
haltblütig/ haltbar, lang, lange Dauer. Ich meine, die Pflanze jetzt von der Größe
ist/ hat schon zwanzig Jahre (aufm Puckel)
Und deswegen
Óh, Donnerwetter.
haben die auch den (Preis) Also der ist wirklich dann auch gerechtfertigt, ne?
(...)
Also denk ich ist okay.
Joa, joa, das glaub ich, das glaub ich, also/
. Ähm .. gut,
nee, denn entscheide ich mich für die. Ähm muss ich jetzt irgendwas noch
Sie müssen eigentlich/
Besonderes beachten in Hinsicht auf die Pflege ...
der Kaktee?
Sie müssen eigentlich kaum was beachten,
Wie viel Wasser brauchen die?
einfach/
Eher, eher vergessen als zu viel gießen.
Ach, das ist ja pflegeleicht.
Also wenn Sie in Urlaub fahren, können Sie die gerne allein
Das krieg ich hin.
lassen. Die Pflanze, die freut sich.
, mitnehmen wollte ich sie eh nicht, also
Die können Sie gut und gern äh sorgenlos/ Also da können
((kichert))
insofern/
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
162
[65]
Vin
[66]
Vin
K
[67]
Vin
[68]
Vin
K
[69]
Vin
K
[70]
Vin
K
[71]
Vin
[72]
Vin
K
[73]
Vin
K
[74]
Vin
K
[75]
Vin
K
[76]
Vin
K
[77]
Vin
K
[78]
Vin
Vin [nv]
K
[79]
Vin
Vin [nv]
K
Sie sorgenlos in Urlaub äh fahren. Müssen sich nicht drum kümmern, müssen
e ne
ach arn esche d sa en
h, bitte Pflanzen gießen." Also/
Gar
.
nicht, um Himmels Willen. Im Sommer is es ganz wichtig, ähm Dünger mit dazu
äh führen mit dem Wasser. Also wenn Sie jetzt alle zwei Wochen/
Also doch
Also wenn Sie im Sommer gießen, das ist wichtig!
gießen!
Alle zwei bis drei
Zwei bis drei Wochen im Sommer, das ist wichtig. Mit Dünger auf alle
Wochen!
Fälle. Wir haben hier ganz netten Dünger. Das ist so ne kleine Flasche.
Zweihundertfünfzig Milliliter (zwei Euro vierzig) Ist speziell auf Kakteen
.
.
abgestimmt, Kakteen und Sukkulenten. Weil die Nährstoffe dann in der Form
Ah sehr ut .
.
speziell (...)
Die Dosierung steht drauf?
muss?
Die Dosierung is/ ...
Also wie ich das machen
steht hier drauf. Das sind ähm eine kleine Kappe auf zwei Liter Wasser.
.
Das ist eigentlich relativ gut zu dosieren.
Ah .
Also das heißt, ich gieße dann,
Alle vierzehn
sage ich mal, hier im Sommer alle vierzehn Tage bis drei Wochen.
Tage bis drei
chen
, genau.
Richtig, gut. Weil es ist ja, es ist ja so
((deutet
Und dann?
(...) Topf, ne? Wenn Sie dann noch gründlich gießen, dann brauchen Sie
Größe an))
.
.
ROL-Lu1-Sukkulenten
[80]
Vin
K
[81]
Vin
[82]
Vin
K
[83]
Vin
K
[84]
Vin
K
[85]
Vin
[86]
Vin
K
[87]
Vin
K
[88]
Vin
K
[89]
K
[90]
K
[91]
Vin
K
[92]
Vin
K
[93]
Vin
[94]
Vin
K
[95]
Vin
K
163
wahrscheinlich auch in drei, vier Wochen noch nicht gießen.
Weil das Wa/
.
andere Wasser muss sich langsam zuerst mal (...) was in dem großen Topf drin ist,
ne? Umtopfen ist auch jetzt nicht so das Problem.
Weil sie natürlich erst mal
.
den großen Topf durchwurzeln muss. Und die wächst natürlich sehr langsam.
.
(...) Das geht natürlich auch jetzt nicht so super schnell, ne?
.
Wenn die dann
.
irgendwann umgetopft werden muss, auf alle Fälle mit Kakteenerde ist ganz, ganz
wichtig!
Sie ist sehr durchlässig.
.
Ist äh (Bims) drin, Sand ist drin, dass
.
wirklich das Wasser durchlaufen kann.
Und dass nicht so viel gehalten wird,
.
ne? Und/
Wenn ich Sie mal kurz unterbrechen darf.
, gern.
Jetzt sagten Sie gerade
Umtopfen. Ähm kann man da so ungefähr sagen, also wann ich mich darauf
einstellen muss? Oder wie groß muss dann der neue Topf sein gegenüber dem
Man sagt normalerweise beim Umtopfen ein bis zwei
alten, damit ich mich da orientieren kann?
Nummern größer.
Bei dem Kaktus, denk ich mal, ist es fast dann zu sagen,
Ah .
zwei bis drei Nummern größer. Muss man aber auch sehen, wie stark die
durchwurzelt ist.
.
Wenn Sie nach drei bis vier Jahren (...)
Und woran erkenn ich das
Sie sehen
also nach drei bis vier Jahren? Dass so die Wurzeln auswachsen, oder?
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
164
[96]
Vin
K
[97]
Vin
K
[98]
Vin
K
[99]
Vin
K
[100]
Vin
K
[101]
Vin
K
[102]
Vin
[103]
K
[104]
K
[105]
Vin
K
[106]
Vin
K
[107]
Vin
K
[108]
Vin
K
[109]
Vin
K
[110]
K
[111]
Vin
K
da: oben kommen Wurzeln raus, unten kommen Wurzeln raus.
Das sieht man
.
eigentlich relativ gut. Wir bieten den Service auch an, sie umzutopfen.
Ach s .
Dann würden wir so, so nen (Home) Service anbieten.
, das heißt, würden Sie
Wir würden sie abholen, beziehungsweise auch vor
die denn auch abholen sogar?
Ort (...)
Weil die Pflanzen sind
Áh, das ist ja klasse. Das werd ich mir mal merken.
natürlich sehr groß und das wäre also/ ist für den Kunden freundlicher,
.
wenn man dann (...) anbietet an die/ Okay, wir pflanzen die bei Ihnen zuhause um.
Geben Sie irgendwie jetzt/ Sie haben ja schon selbst auf den Preis jetzt schon
angesprochen, für neunundachtzig neunzig/ Das ist ja wirklich schon ne Summe.
Nein, wir bieten keine
Hab ich so was irgendwie wie ne Garantie, oder so?
Garantie.
Weil der Kunde, denk ich mal, ähm ... sollte seine Pflanzen auch
Nein.
so behandeln, wie ne Pflanze behandelt werden sollte.
Da können wir ja nix
.
dran beeinflussen. Ich kann Sie nur so beraten, dass ich Ihnen sage,
die
Okay.
Pflanzen sollten so/
Nee, ich frag ja nur so, weil man hat das ja bei manchen
Sachen ja doch schon, dass man so ne gewisse, ich hab schon mal gehört, ne
Die wächst ja, die hat ja schon, die ist
Anwachsgarantie oder so weiter und so fort/
ROL-Lu1-Sukkulenten
[112]
Vin
K
[113]
Vin
Vin [nv]
K
[114]
K
[115]
Vin
K
[116]
Vin
Vin [nv]
K
[117]
Vin
K
[118]
Vin
K
[119]
Vin
Vin [nv]
K
[120]
Vin
K
[121]
K
[122]
K
[123]
K
[124]
Vin
K
[125]
Vin
K
[126]
K
165
ja schon angewachsen.
Wohlfühlgarantie kann ich Ihnen auch
Gut, das ist richtig.
nicht geben. Aber/
((lacht))
Nee, dafür muss ich ja dann sorgen.
Jetzt haben Sie
das Thema Topf auch schon angesprochen. Die steht ja jetzt hier in so nem
Nee, Tontopf.
einfachen Plastiktopf.
Óh, das/ Entschuldigung. Ach, Tontopf ist
Das ist eine sehr gute Imitation.
Das finde, finde
((lacht))
Ah
das.
as
.
ich gut, weil, weil wirklich jeder Kunde sagt: "Óh, das ist aber en schöner
.
Plastiktopf". Aber ist ein sehr schöner stabiler Tontopf, weil ja/
Die Pflanze
.
auch/ das hat ja auch n gewisses Gewicht,ne?
Und äh die sollte schon in so
((deutet Größe an))
.
nem Terrakottatopf stehen.
Damit die auch äh (ausgeglichen) stehen kann.
.
. Ähm in meinem Wintergarten stell ich sie mir jetzt aber so vor, dass ich
vielleicht doch/ en Keramiktopf aber doch vielleicht doch noch besser passen
würde. Was halten Sie denn davon, wenn ich den Tontopf jetzt noch praktisch in
, klar. Halt ich sehr viel davon.
e nen
ert
ste e?
.
Ja?
Nämlich/
Vom Optischen her sieht das natürlich besser aus.
Weil ich denk mir jetzt auch,
nämlich der Tontopf hat doch mit Sicherheit unten auf dem Boden auch Löcher.
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
166
[127]
Vin
K
[128]
K
[129]
Vin
Vin [nv]
K
[130]
Vin
K
[131]
Vin
[132]
Vin
K
[133]
Vin
K
[134]
Vin
Vin [nv]
K
[135]
Vin
K
[136]
Vin
K
[137]
Vin
Vin [nv]
K
[138]
K
[139]
Vin
K
[140]
Vin
[141]
Vin
K
Klar.
Nicht dass ich da doch noch vom Wasser vielleicht doch noch mal, wenn Sie
mir sagen, das ist ein wasserdurchlässiges Substrat, dass ich da doch noch mal mit
Also wir haben farblich sehr viel an Auswahl hier
((zeigt auf verschiedene Abbildungen))
Flecken auf den Fliesen/
an Töpfen. Wir haben ja auch verschiedene Formen. Und ich weiß nicht, wie ist
.
Ihr Balkon, nee Quatsch, Ihr Wintergarten so farblich, dass man das abstimmen
könnte. Ob man jetzt ne cremefarbene Terrakotta nimmt oder Keramik.
Joa, da
.
könnte man/ Also was ich auch noch sehr schön finde, ist die Farbe Blau.
Wir haben einen sehr schönen
((deutet Gestalt des Topfes an))
Das würde ich mir auch ganz gut vorstellen.
geschwungenen Topf, so in der Größe.
Sieht sehr schön aus in so nem hellen
.
Blau. Und ich sehe gerad, dahinten guckt noch einer vor.
Das ist ein
Ah .
Dunkelblauer.
.
((lacht))
, der würde/ das würde zum Beispiel gehen.
ch
r an
ut
r
Den stell
. . Gut. Ähm muss ich sonst noch irgendwas beachten?
Eigentlich nicht. Was ich Ihnen noch anbieten könnte/ Ich weiß nicht, wie
Ähm/
Sie den Kaktus jetzt wegbekommen. Ob Sie jetzt n großes Auto haben oder ob wir
Ihnen den liefern können?
Nee, ich glaube, ich denk mal, im Fußraum vom
ROL-Ro0-Rasenpflege
[142]
K
[143]
K
[144]
Vin
K
[145]
Vin
Vin [nv]
K
[146]
Vin
K
[147]
Vin
K
[148]
Vin
K
[149]
Vin
K
[150]
Vin
K
[151]
K
[152]
Vin
K
[153]
Vin
K
[154]
Vin
3.11.
[1]
V
Kin
Kin [nv]
167
Beifahrersitz werd ich den so eben hinstellen können. Und den Topf, den tu ich
dann in den Kofferraum. Also ich trau mir das schon zu. Falls ich da Probleme
Ich denke mal, wenn
habe, komme ich aber gern noch mal auf Ihr Angebot zurück.
Sie sie mitnehmen wollen, . dann würd ich Ihnen den noch einpacken.
((deutet das Verpacken mit einer Handbewegung an))
.
(...) verletzt wird. Weil ne Euphorbie ist natürlich/ hat/ is en
Das wär super.
Wolfsmilchgewächs, blutet sehr.
Wenn die jetzt irgendwie verletzt wird,
Ah .
dass die halt/ äh dass man da schon vorbeugt, ne?
Dann tun wir die in nen
.
großen Karton einpacken.
Dass da nix passieren kann.
, das wär schön.
Okay.
sehr nett, Frau Ludwig.
ut
dann h
Das wär
Okay.
achen w r das d ch so und ja ich würd
mich freuen, wenn Sie den noch einpacken können. Und ich schau mich in der
, gerne. Ich stell ihn Ihnen an die Info und
Zwischenzeit dann noch mal eben um.
dann können Sie ihn nachher abholen.
Okay. Ich danke Ihnen
, danke schön.
auch. Tschüss.
ROL-Ro0-Rasenpflege
Guten Tag.
Guten Tag.
((lacht))
Kann/
Ä:hm ich habe Probleme mit meinem Rasen.
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
168
[2]
V
Kin
[3]
V
Kin
[4]
Kin
[5]
V
Kin
[6]
V
Kin
[7]
V
Kin
Kin [nv]
[8]
Kin
[9]
V
Kin
[10]
V
[11]
V
[12]
V
Kin
[13]
V
Kin
[14]
V
Kin
[15]
V
Kin
[16]
V
Kin
Kin [nv]
h.
A h . Und jetzt wolln Sie das Moos
. Und da ist ganz viel Moos drin.
beseitigen.
enau
, das sieht nicht mehr schön aus. Ich wollte eigentlich so nen
richtig schönen, platten grünen . Rasen haben. Un da, da wird das jetzt allmählich
.
alles so, so dicht und verfilzt. Und . äh das hätt ich gerne beseitigt. Und was könnt
ich da machen?
Wie alt ist der Rasen? Könn Sie mir das sagen?
.
h. Vor .. drei,
Ah .
nd dann
vier Jahren ham wir das Haus gebaut.
, also dann en
((lacht))
bisschen später haben wir den Rasen . legen lassen. Also es war en, en Fertigrasen,
Ähm is der/ Wissen Sie, wie der/ Die Bodenbeschaffenheit/ Also
rasen
.
unter dem Rasen/ Is/ Die Rasentragschicht, is das se:hr wasser- . -speichernd, oder
-festhaltend oder wasserdurchlässig? Neigt der . zu Staunässe? Weil, das wär zum
Beispiel ein Grund, . der das Moos verursacht.
Also wir h/
Äh bei uns im Garten is es zum
.
Teil sehr . hügelig gewesen.
Also, wo auch zum Teil Bäume gepflanzt sind.
Also höhere Bäume stehen da auch, die Schatten werfen.
Genau.
schon mal en Problem.
halt . äh .
untersch ed ch
h
enau
. Das is
. Aber das is
, zum Teil hügelig, wo das Wasser
.
sich dann auch, äh wenns sehr viel regnet, sammelt. Ähm
.. und ähm
((lacht))
ROL-Ro0-Rasenpflege
[17]
V [nv]
Kin
[18]
V
Kin
[19]
V
Kin
[20]
V
[21]
V
[22]
V
[23]
V
[24]
V
[25]
V
Kin
[26]
V
Kin
[27]
V
Z [nv]
[28]
V
Kin
[29]
V
[30]
V
Kin
[31]
V
Kin
[32]
V
[33]
V
Kin
169
((räuspert sich))
, und halt die Bäume/ Und da gerade, wo es sich sammelt, das Wasser, äh und
Da ham/ werden Se Moos haben. , das glaub ich
wo der Schatten ist, dann . da (...)
Genau.
gerne.
Ähm . also grundsätzlich, was ich Ihnen da empfehlen würde/ .
Genau.
Ähm . Sie müssen versuchen, dass Sie ähm das Wasser aus der Rasentragschicht
also entfernen vom Rasen. Ähm besteht die Möglichkeit, ähm dass Sie ne
Drainage legen lassen? . Ich mein, das is jetzt ne relativ, oder, is ne relativ
aufwendige gartenlandschaftsbautechnische Arbeit wieder, ähm . die sicherlich
auch n cht an
st
. Wie groß is der Rasen? . Könn Sie mir das sagen?
.
hundert Quadrat/
Mehr.
nee.
Mehr.
Fünfzig Quadratmeter,
As h .
Das is en relativ großes Grundstück.
ehr
Nee,
, fünfhundert bis tausend bestimmt.
h, ähm . ja gut, ist ja kein Problem. Also dann würde natürlich auch
((lachen))
schon . ne Drainagemaßnahme ähm . schon ins Geld gehn.
Ähm dann würde
.
ich Ihnen Folgendes empfehlen. . Also, . auf jeden Fall besanden Sie die Fläche.
. Das auf jeden Fall. Aber bevor müssen Sie erst noch mal das
Drüberstreuen den Sand?
Moos/ was gegen das Moos tun.
Ich sag Ihnen schon mal von vornherein: .
.
Wenn Sie da große Bäume haben/ Sind das . äh ähm Koniferen, sind das äh
Kiefern oder sind das .
Obstgehölze?
Obstgehölze.
.
, gut. Ähm ...
Obstgehölze
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
170
[34]
V
Kin
[35]
V
[36]
V
[37]
V
[38]
V
V [nv]
Kin
[39]
V
[40]
V
Kin
[41]
V
Kin
[42]
V
Kin
[43]
V
[44]
V
Kin
[45]
V
[46]
V
[47]
V
Kin
[48]
V
V [nv]
Kin
Kin [nv]
Ziersträucher.
und Zier/ Zier/ Also jetz äh/ Haselnuss und so was.
. Also im schattigen
, die (...)
Bereich werden Sie immer mit Moos zu kämpfen haben, . das: . ähm lässt sich
eigentlich kaum vermeiden. . Ähm aber man kann trotzdem das Moos bekämpfen
und da würde ich Ihnen jetz: zur Jahreszeit empfehlen, erstmal den . Rasen mit
Eisendünger zu versorgen. Steht hier drüben. Und ähm . den können Sie entweder
((zeigt auf Tafel))
.
streuen, am besten aber bitte Handschuhe anziehen, weil der ist auch son bisschen
hautreizend, oder mit der Gießkanne ausbringen. Also (...)
Das is, äh das is en G/ is en
Granulat.
Das is en Granulat. Genau.
Können
Den müsste man dann in Wasser auflösen. (...) (kann
Sie entweder gießen oder streuen
man machen)
.
As
Wenn mans gießt, dann wirkt der
, (...)
noch etwas schneller. Und der . tötet nämlich das Moos sehr gut ab. Und
anschließend/ Ähm haben Sie en Vertikutierer? En Vertikutiergerät?
Ähm .
Nee. .
Nee.
das können Sie sich ansonsten auch bei uns leihen. Anschließend den Rasen
vertikutieren. .Wissen Sie/ können Sie sich so ungefähr, ungefähr was drunter
vorstellen? Unterm Vertikutieren?
, ich weiß, das/ Nur/ Ich kenn das nur so, dass
Äh, das is was
((streckt
die sich dann irgendwelche Teile unter die Schuhe, . die Schuhe binden (...) (da
((lacht,
ROL-Ro0-Rasenpflege
[49]
V
V [nv]
Kin
Kin [nv]
[50]
V
[51]
V
Kin
[52]
V
[53]
V
Kin
[54]
V
Kin
[55]
V
[56]
V
[57]
V
[58]
V
Kin
[59]
V
[60]
V
Kin
[61]
V
V [nv]
Kin
[62]
V
Kin
[63]
V
[64]
V
V [nv]
171
ganz anderes. Das ist Aerifizieren.
Zeigefinger aus))
Löcher reinbohren)
illustriert mit Hand und Fuß))
:, das wär in Ihrem Fall auch nicht schlecht,
ähm weil dadurch belüften Sie nämlich den Rasen noch mehr. Das würde auch
wieder dazu führen, dass vielleicht das Wasser etwas schneller abfließt.
.
Ähm: nichtsdestotrotz unterm/ Um das Ver- . -tikutieren kommen Sie nicht drum
herum. Also das müssen Sie machen. .
Und das macht man dann wie?
Maschine bei uns leihen.
as
, Sie können sich die
Zeigt Ihnen der Kollege, der gibt Ihnen/ Aus der
.
Hartwarenabteilung/ Der gibt Ihnen dann/ äh erklärt Ihnen das nomma ganz genau.
Das Prinzip is aber eigentlich ganz einfach. Da ham Sie ne . waagerechte Welle,
un da sin Messer dran befestigt. Un die ähm schneiden diese ähm
Rasenfilzschicht, wo jetz auch das Moos drin sitzt/
.
Die ritzen die auf.
.
.
Un dann können Sie, ähm nachdem der . Rasen/ Ähm das machen Sie, nachdem
das Eisensulfat gewirkt hat, der Eisendünger.
Un wie lange braucht das ungefähr?
Jetz im Augen/ . Das kommt auf die Witterung an.
((atmet geräuschvoll))
Kommt drauf an.
.
Auch je nachdem, wenns jetzt etwas wieder kälter werden sollte.
Ähm jetz ham
.
wir eigentlich en frühes Frühjahr. Also Sie könn das jetz schon machen. Das wird
. ähm maximal .
acht bis zehn Tage/ Das sehn Se dann auch. Das verfärbt
((atmet))
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
172
[65]
V
Kin
[66]
V
Kin
[67]
V
Kin
[68]
V
Kin
[69]
V
Kin
[70]
V
Kin
[71]
V
Kin
[72]
V
[73]
V
[74]
V
[75]
V
Kin
[76]
V
Kin
[77]
V
Kin
[78]
V
Kin
[79]
V
[80]
V
Kin
sich dann ganz dunkelbraun beziehungsweise schwarz.
Das Moos?
Das Moos. Das
Das stirbt
löst schon en bisschen . von selbst. Genau. Sie w/ Das werden Sie aber nich
dann ab.
hundertprozentig wegkriegen. Also/
Also wär das auch sinnvoll, dass mans öfters
Vertikutiern ein/ könn Sie gut im Frühjahr machen un dann im Herbst
macht?
noch mal. Im Hoch/
Das/
Auch das, mit dem, mit dem äh Eisen. Äh sollte mans auch öfters
machen?
Das sollten Se eigentlich ein, einmal im Jahr machen. Das Entscheidende
Einmal im Jahr. Im
is einfach/
Frühjahr.
atür ch das este w r wenn
ede
h
, . den
Standortverhältnis/ die Standortverhältnisse für den Rasen optimiern. Sonst
müssen Sies halt jedes Jahr machen. Das kann man auch machen. . Ähm aber für
den Rasen an sich wärs natürlich besser, um den langfristig dann zur . Gesundung
zu bringen, wär das auf jeden Fall die bessere Maßnahme.
. . Also . bringt
Genau.
Dann . warten.
man jetzt erst den Eisen- . -dünger aus, .
wartet dann, .
Un dann vertikutieren.
bis man sieht, wies sich verfärbt, und dann fängt ma an/ Fährt ma/ Äh genau.
Vollkommen richtig.
Fährt ma mit dem . Wägelchen drüber, oder?
, genau. Gibts in motorbetrieben,
Und/
aber bei Ihrer großen Fläche, wie Sie es mir geschildert haben, würd ich Ihnen auf
jeden Fall schon en motorbetriebenes Gerät auch empfehlen.
. Un dann . wird
ROL-Ro0-Rasenpflege
[81]
Kin
[82]
V
Kin
[83]
V
[84]
V
[85]
V
Kin
[86]
V
Kin
[87]
V
[88]
V
[89]
V
[90]
V
Kin
[91]
V
[92]
V
Kin
[93]
V
[94]
V
[95]
V
[96]
V
Kin
[97]
V
Kin
[98]
V
[99]
V
173
das . rausgerissen. Wird das sofort aufgesammelt, oder muss man dann nachher
Wir habn ähm ein/ Geräte da, die ähm gleichzeitig en
das alles zusammenkehren?
Fangkorb . haben, das heißt, die aufsammeln, oder äh dies liegen lassen, wo man/
Wobei das man nachher natürlich dann . abharken muss. Das könn Sie ganz
normal kompostieren auch.
Und w/ wie sieht danach der Rasen aus? Is das dann
, der is dann etwas gerupft. Deshalb müssen Sie dann
alles s/ so total zerrupft? (...)
am Anschluss auf jeden Fall, auch um den Rasen zu kräftigen, dass nächstes Jahr
auch nich so viel Moos aufläuft, müssen Sie den düngen. . Und da würd ich Ihnen
auch en langsam flie:ßenden, . also über einen längeren Zeitraum abgebenden
Mehrnährstoffdünger empfehlen.
(Weil) beim Rasen ist es wichtig, dass Sie
.
dem nich irgendwie jetz einfach . Blaukorn geben. Ich weiß nich, kennen Sie
Blaukorn? . Das is en .. stickstoffbetonter, . en voll mineralischer Dünger, der hat
, hab ich schon ma gehört.
ne schnelle Anfangswirkung, fällt dann aber auch relativ schnell ab in der
Wirkung. Un der Rasen bräuchte jetz eigentlich . über die ganze
Vegetationsperiode, weil er ja auch immer wieder gemäht wird, ihm immer wieder
auch Blattmasse entzogen wird/
, kann man da überhaupt was machen? Dass ich den öfters
.
Nein. . Nein, nein, nein. Also
mähe, oder, oder äh äh länger lasse oder kürzer mache, oder/
S/ Sie solln/ Ähm den Rasen . soll man . nie kürzer . als drei Zentimeter mähen.
Das liegt auch immer . an der Vegetat/ ähm am Wetter. Also wenns extrem heiß is/
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
174
[100]
V
Kin
Kin [nv]
[101]
V
[102]
V
Kin
[103]
V
[104]
V
Kin
[105]
V
[106]
V
Kin
[107]
Kin
[108]
V
Kin
[109]
V
Kin
[110]
V
[111]
V
V [nv]
[112]
V
Kin
[113]
V
Kin
[114]
V
[115]
V
[116]
V
, genau.
Das is ja schon relativ kurz. Also . so
(...)
, schon gut.
((deutet mit der Hand Rasenlänge an))
zwischen vier un fünf Zentimeter, als Minimum drei Zentimeter, das is okay.
Un wenns sehr, sehr heiß is und wenn man dann au nich immer
. Weil/
wässern kann, dann immer eher etwas länger stehen lassen. Also dann auf keinen
Fall auf drei runtergehn, sondern eher bei viereinhalb oder so bleiben.
.
. Also das mit dem . Eisendüngen un Vertikutiern ham Sie jetz so weit
verstanden, ne?
.
. Is schon mal gut. Aber/
Genau.
Also das/ Äh un wa/ was macht man jetzt,
wenn, wenn man vertikutiert, un da sin jetz/ Weil wenn, wenn jetz sehr viel Moos
.
da drin is und da werden jetz Riesenteile rausgerissen, was, was mach ich denn
Ähm kommt drauf an. Wenn Sie jetz
dann? Wächst das alleine wieder zu? Oder/
richtig gro:ße Kahlstellen haben, dann müssen Se nachsäen. Dafür ham wir jetz
auch hier drüben im Regal spezielle Rasennachsaatmischungen, auch fürn
((zeigt auf die Tafel))
schattigen Bereich.
Und wie lang muss man da warten? Also bis wa/ wann kann
Fürs Säen is es
man säen? Kann man das dann auch schon dann machen, oder?
jetz/ . Also im Augenblick is es noch zu früh. Ähm . weil für Saat/ oder zum
Keimen . des Sämlings, des Rasensamens is wichtig, dass die Temperatur
möglichst nicht mehr unter acht Grad Celsius fällt. Also da sind wir im
ROL-Ro0-Rasenpflege
[117]
V
[118]
V
[119]
Kin
[120]
V
V [nv]
Kin [nv]
[121]
V
V [nv]
Kin [nv]
[122]
V
[123]
V
[124]
V
[125]
V
Kin
[126]
V
[127]
V
[128]
V
[129]
V
V [nv]
Kin
[130]
V
V [nv]
[131]
V
V [nv]
Kin
[132]
V
[133]
V
Kin
175
Augenblick ja doch noch . ähm einfach zu früh im Jahr. Würd ich Ihnen
empfehlen, fangen Se so . Mitte bis Ende April/ da könn Se gut Rasen säen.
Un wie is es dann mit dem Düngen? Verträgt der junge Rasen dann den Dünger?
Sie könn das/ Ähm also den Dünger würd ich Ihnen jetz vielleicht auch im
((geht zur Tafel, steht vor
((stellt
Anschluss oder . vielleicht jetz au nomma empfehlen. Ich würde Folgendes
Düngerpreisliste))
sich vor Düngerpreisliste an der Tafel))
machen: Ähm Sie könnens kombinieren. . Wenns/ . Oder . das werden Sie auch
erst mal . sehn. Also es is die Möglichkeit, dass Sies kombiniern. Wichtig ist aber
erst mal, dass Sie erst mal dün en. Beziehungsweise . nachm Vertikutieren sehn
Sie ja erst mal: Hab ich jetz überhaupt Kahlstellen? Un wenn Sie die Kahlstellen
enau .
sehn, ähm dann würd ich trotzdem auch erst mal dün en. Und Sie können .. mit
der Düngung kombiniert auch den Rasen säen. Das geht schon. Weil das is jetzt
nich son aggressiver Dünger, also wo die Gefahr der Verätzung der Rasensamen
gef/ ähm . gegeben is. Das könn Sie ruhig mitnander kombiniern. Und ich würde
((geht näher an
.
Ihnen dann am besten, . wo ham wir ihn jetzt hier, . ähm . den . Neudorff-AzetDüngerpreisliste heran))
((zeigt auf die
Rasendünger empfehlen. Weil da gleichzeitig auch Mikroorganismen . ähm drin
Liste))
.
enthalten sind, die das Bodenleben aktivieren. Und dadurch wird zum Beispiel
auch die Moosbildung und/ . verhindert. Und von Rasenfilz/
Un wie viel müss/ . wie viel müsst ich
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
176
[134]
V
Kin
[135]
V
V [nv]
Kin
[136]
V
V [nv]
[137]
V
[138]
V
Kin
[139]
V
Kin
[140]
V
V [nv]
[141]
V
Kin
[142]
V
Kin
[143]
V
[144]
V
[145]
V
[146]
V
[147]
V
Kin
[148]
V
[149]
V
Kin
[150]
V
Sie sachten, Sie hatten . äh ne Rasenfläche von fünfhundert
jetz da nehmen?
Quadratmeter?
. Ä:h ich würde Ihnen empfehlen/ Also Sie kommen mit nem .
((zeigt auf
.
Sechs-Kilo-Sack/ Der reicht für hundert Quadratmeter, en Zwölf-Kilo-Sack is
Düngerpreisliste))
dann für zweihundert Quadratmeter. Ähm . da Sies nächstes Jahr
höchstwahrscheinlich wieder machen würden/ müssen/
Man kann das ja auch en bisschen
, das wird nicht schlecht. Das: . können Sie in der Garage kühl
länger aufheben das w rd a n cht sch echt .
trocken lagern, immer vor Feuchtigkeit schützen. Un dann is das eigentlich über
((zeigt auf Düngerpreisliste))
haupt kein Problem. Also ich würd Ihnen hier en Zwanzig-Kilo-Pa/ ähm -Sack
(Genau)
(Da
empfehlen. . Reicht dann natürlich auch nich. Also . ähm .. Sie kommen eigentlich
brauch ich dann noch was)
nich darum herum/ Also im Preis-Leistungs-Verhältnis, weil der ja, wie Sie schon
selbst richtig sachten, jetzt nicht verdirbt, nehmen Sie zwei Zwanzig-Kilo-Säcke.
Ham Sie zwar eimal/ Ähm oder . dann ham Se Dünger über, ganz klar, aber den
könn Se dann halt jeden/ nächstes Jahr noch/ oder auch nochn Jahr später noch .
nehmen.
. Sie können/
Und ab wann müsste man dann düngen?
. Wenns trocken is, oder?
e
nn s a A ril düngen. Also jetz erst ma/ Ähm man muss das
unterteilen. Erst mal . Moos vernichten.
Und anschließend, wenn das jetz alles
.
so weit/ vertikutiern, un wenn dann der Rasen soweit vorbereitet is, . dann .
ROL-Ro0-Rasenpflege
[151]
V
Kin
[152]
V
Kin
[153]
V
[154]
V
[155]
V
Kin
[156]
V
[157]
V
[158]
Kin
[159]
V
Kin
[160]
V
Kin
[161]
V
Kin
Kin [nv]
[162]
V
Kin
Kin [nv]
[163]
V
[164]
V
Kin
Kin [nv]
[165]
V
Kin
[166]
V
Kin
177
düngen.
Sollt man so auch en bisschen auf den Wetterbericht dann hören, wie das
Zum Beispiel wenn jetz vierzehn Tage Regenwetter is jetz, ähm .
Wetter wird?
dann is natürlich auch die Rasentragschicht wieder/ oder der Rasen sehr .
wassergesättigt. Un wenn man dann da jetz groß mitm Vertikutierer drüber fährt,
hat man da Spuren drin. Es sollte nich so nass sein.
Ganz klar. .. Ähm . und .
.
was . Sie dann auf jeden Fall auch nomma machen können, besanden. . Um auch die
Wasserdurchlässigkeit des Rasens zu erhöhen. Hatt ich am Anfang schon erwähnt.
Das könnt man ja dann eigentlich nach dem Verti/ äh Verti- . -kutieren machen,
Das könn Sie/ Richtig. Das könn Sie nach
ert ut eren achen . Genau.
ne? Besanden.
Da ham/ hat man ja Platz. Da hat man ja
Richtig. Richtig.
Einfach ausstreuen, bisschen . ähm mit dem Besen
was, wo der Sand rein kann.
oder mit ner Harke verteilen. Und Sand könn Sie eigentlich/
, wie, wie, wie hoch . soll die
((deutet mit
Sie könn/ . Sie nehmen am besten Rheinsand null drei, kriegen
Schicht dann sein?
Daumen und Zeigefinger an))
e ü era
aust
Quadratmeter nehmen.
h
hande
h
ch würd s
n , vier bis fünf Liter pro
, genau.
Also eigentlich nur so ne dünne Schicht? (...)
((macht streuende Geste mit der Hand))
.
, dann müssten wir eigentlich alles haben, ne? Dann müsst ich jetzt
Richtig.
anfangen mit dem .. Eisendünger.
Warten bis das .. Moos .. schwarz wird,
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
178
[167]
V
Kin
[168]
V
Kin
[169]
V
[170]
V
[171]
V
Kin
[172]
V
Kin
[173]
V
Kin
[174]
Kin
[175]
V
Kin
Kin [nv]
[176]
V
Z [nv]
[177]
V
Kin
[178]
V
[179]
V
[180]
V
Kin
Kin [nv]
[181]
V
Kin
. Genau.
.
. Genau.
braun wird, dann das rausholen. Dann leih ich Ihnen/ bei Ihnen den,
Genau.
den Vertikutierer aus.
Wir ham
Würd das auch gemacht werden, oder?
auch ne Gartenlandschaftsbauabteilung, die auch tatsächlich solche Pflegearbeiten
durchführt. Ähm . da müsst . ich . aber denn noch mal Ihren Namen und Adresse
aufschreiben. Dann ruft der Kollege Sie zurück.
Und ich weiß jetzt nich, wie
.
im Augenblick der terminlich eingespannt is.
. Also dann . rausholn, dann .. den
, genau.
Sand drüber, un dann, . . dann en bisschen warten, . dann düngen.
, okay. Und wenn wer noch ganz viel Geld übrig haben, dann ne Drainage
, genau, das wär . das Beste. Oder en paar Bäume fälln oder so, das
(legen)
((lacht))
könnte dann auch der Kollege machen.
Wenn der Kollege jetz
((lachen))
rauskommt zu Ihnen, der kann . Sie . sowieso noch ma/
Genau. Vor Ort
Der sieht das noch ma an.
auch noch ma das alles angucken. Dass Sies noch ma vor Ort mit ihm sprechen/
besprechen. Ich sprech im Vorfeld auch noch ma mit ihm. . Und . ähm . dann geht
das klar.
. . Dann dank ich Ihnen.
, ern eschehen
War sehr nett.
. Schönen Tach noch.
((lacht))
Danke.
, gleichfalls.
ROL-Ro2-Ziergehölze
3.12.
[1]
V
Kin
[2]
V
Kin
[3]
V
Kin
[4]
V
[5]
V
Kin
[6]
Kin
[7]
Kin
[8]
V
Kin
[9]
V
[10]
V
[11]
V
Kin
[12]
V
Kin
[13]
V
Kin
[14]
V
Kin
[15]
V
Kin
[16]
V
Kin
179
ROL-Ro2-Ziergehölze
Guten Tag.
Kann ich Ihnen irgendwie behilflich sein?
Guten Tag.
, das wär toll.
.
Ich su:che ähm ein Geschenk.
Und zwar haben meine Freunde neu gebaut und
Ja?
. da muss ich jetzt was ganz Schickes für den Garten haben.
.
Haben Sie sich
.
denn . schon . Gedanken gemacht, in welcher Form/ Und das (wie dieses) Geschenk
ähm jetzt sein soll?
Auf jeden Fall soll es was Blühendes sein. Ähm das macht eigentlich/ die Zeit
macht eigentlich, glaub ich, nichts. Aber es soll schon was Blühendes sein und es
soll auf jeden Fall deko/ was Dekoratives sein. Weil ich das halt verschenken
Was Winterhartes, also was das ganze Jahr über, also auch im Winter äh
möchte.
draußen stehen kann. Oder kanns auch eine Pflanze sein, oder solls eine Pflanze
sein, äh die zum Beispiel aus dem mediterranen Bereich kommt, dafür dann aber
auch vor Frost geschützt werden soll?
Nee, nich so kompliziert. Lieber was, was
Ah .
Immergrün oder kanns auch die Blätter zum
draußen stehen bleiben kann.
.
Herbst hin verlieren oder ist das egal?
Das ist
Nee, das is egal. Die können gerne auch ähm .
gut.
Die ganze Bandbreite.
Blätter fallen lassen, das ist okay.
Ähm . die Größe, ähm
.
ist die irgendwie vorgegeben? Also wissen Sie/
Da sie noch nichts im Garten haben,
Das heißt also,
müssen sie das nehmen, was ich ihnen mitbringe, ne? Is ja Platz satt.
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
180
[17]
V
[18]
V
Kin
[19]
V
Kin
[20]
V
Kin
[21]
V
[22]
V
Kin
[23]
V
V [nv]
Kin
[24]
V
[25]
V
[26]
V
Kin
[27]
V
Kin
[28]
V
[29]
V
Kin
[30]
V
Kin
[31]
V
Kin
[32]
V
es besteht dann auch die Möglichkeit, dass äh diese Pflanze dann später
rausgepflanzt wird in den Garten?
Weil ich hatte Sie jetzt so verstanden, erst
.
nen Topf.
Also ganz, ganz neu e
, genau.
Erst mal nen Topf.
ach s .
Ich bring halt nen Topf mit und, und
Ah , gut.
die pflanzen das dann nachher irgendwann in den Garten.
Genau.
Dann muss man da jetzt nich so ähm Rücksicht drauf nehmen, . wie groß die Pflanze
später mal wird.
, dann haben wir hier ein sehr schönes Sortiment an
Nee, noch nicht.
immergrünen und auch an laubabwerfenden Blühgehölzen.
Ähm
((stöhnt))
.
ich fang jetzt einfach mal an und nenn Ihnen einfach en paar Pflanzen, wo ich
meine, dass die da sicherlich gut in Frage für kommen würden. Das wär vielleicht
auf der einen Seite hier der Hibiscus.
Kennen Sie vielleicht auch in
.
verschiedenen Blühfarben.
Is en sehr schöner Spätsommerblüher, ähm haben wir
.
hier von Blau, Weiß, ähm Rot. Ähm gibts wirklich in den verschiedensten Farben,
gefüllt, ungefüllt.
Der blüht, fängt so
Was heißt denn Spätsommerblüher? Wann (...)
an, sag ich mal, im Juli und blüht dann teilweise bis in den Oktober hinein.
Óh, das
.
ist kräftig lange.
Könnte man auch mal zurückschneiden. Also, das macht
Schön.
dem auch nichts. Also, dass man den ruhig auch, wenn der Kübel nicht zu klein ist,
ROL-Ro2-Ziergehölze
[33]
V
Kin
[34]
V
Kin
[35]
V
[36]
V
[37]
V
Kin
[38]
V
Kin
[39]
V
Kin
[40]
V
Kin
[41]
V
[42]
V
V [nv]
Kin
[43]
V
Kin
[44]
V
[45]
V
Kin
[46]
V
V [nv]
Kin
[47]
V
Kin
181
sicherlich auch zwei, drei Jahre auch mal im Kübel halten könnte.
Joa, die pflanzen
das aber gern in den Garten raus.
Gut, wär ne Möglichkeit.
Der kann so
Wie groß wird der denn?
anderthalb bis zwei Meter auf jeden Fall werden. Auch breit, grad wenn man ihm
Platz lässt und ähm das dauert natürlich ein paar Jahre, aber die zwei Meter sollte
man ihm schon auf jeden Fall zubilligen.
Kann ihn auch durch Schnitt kleiner
.
halten.
Der verträgt das.
Ähm ne andere Alternative
.
, der ist doch schon schön.
wär zum Beispiel hier diese Hortensie. Kenn Sie mit Sicherheit.
, das is aber/ Hat
Okay.
ja auch jeder.
Was ich persönlich auch sehr schön finde sind
Das is halt so.
solche Fruchtschmuckgehölze. Äh so ne Callicarpa, Schönfrucht, oder auch
Liebesperlenstrauch genannt.
.
Der kriegt
((lacht))
Liebesperlenstrauch, is ja süß.
halt zum Herbst hin oder im Spätsommer diese schönen ähm Beeren, Perlen. Und
.
kriegt dann auch noch ne ganz so gelbliche Herbstfärbung. Die Blätter fallen denn
aber zum Winter hin ab.
Das heißt, (da is) äh das Holz so nackt in
.
Anführungsstrichen zu sehen.
Joa.
((stöhnt))
.
Und jetzt noch ei:nen, damit ich
.
son bisschen Auswahl dann/ Ich mein, es sieht alles schick aus.
Ich guck sonst
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
182
[48]
V
Kin
[49]
V
[50]
V
Kin
[51]
V
[52]
V
Kin
[53]
V
Kin
[54]
V
Kin
[55]
V
Kin
[56]
V
Kin
[57]
V
[58]
V
Kin
[59]
V
Kin
[60]
Kin
[61]
V
Kin
[62]
V
Kin
[63]
V
Kin
Wie Sie möchten. Also jetzt noch mal Kontrast
selber noch mal was ich leiden mag.
dazu, weil das waren ja jetzt immer laubabwerfende Gehölze. Was auch sehr gerne
gekauft wird, ist hier so ne immergrüne äh Pieris.
Eine Lavendelheide auf
.
deutsch. Das ist hier die Sorte "Forest Flame". Die heißt deshalb so, weil die im
Frühjahr halt so nen ganz flammend roten Austrieb kriegt und dadurch, und dadurch
Is ja auch hübsch.
nen sehr schönen Farbtupfer .
also setzt. Da kann man wirklich auch schöne ähm
.
Farbkontraste zu anderen Pflanzen oder anderen Hintergründen erzielen.
Und die
Die hat später auch ne Blüte, doch. Die hat so ne
hat jetzt aber keine Blüte oder so?
Art glockenartige, so um Ma:i, weiße Blüte.
Die hängt dann so runter. Auch
Schön.
Traubenheide genannt. Sieht wirklich sehr schön aus. Kann man auch mal
zurückschneiden, ähm kann sonnig bis halbschattig stehen.
Kann man die
Kann
an auch e cht urüc schne den
as eht sch n
.
zurückschneiden?
a
, das is ja schon ne Menge. Also ich glaub, dann entscheid ich mich, bevor
Wie Sie möchten.
Sie hier jetzt/
Ich kann Ihnen gerne auch noch
Es gibt ja so: viel.
mehr ähm Pflanzen zeigen.
Aber/
Ähm
also die Pieris gefällt mir besonders gut.
.
Und ich finde den Hibiscus aber auch ganz schön. Die Schönfrucht is glaub ich nich,
ROL-Sc1-Obst
[64]
V
Kin
[65]
Kin
[66]
V
Kin
[67]
V
[68]
V
Kin
[69]
V
[70]
V
[71]
V
Kin
[72]
V
Kin
[73]
V
Kin
3.13.
[1]
Vin
Kin
[2]
Vin
Kin
[3]
Vin
Kin
[4]
Vin
Kin
183
, gut, . gut.
das wird so/ der is so (...)
Sag ich jetzt mal. Da muss ich mich jetzt
mal entscheiden. Also ich glaub, die Pieris is ganz schön, weil die halt ja also durch
Richtig, richtig. Ähm
den Austrieb/ Also ich glaub, das fällt ja besonders schön auf.
da kann man eigentlich nichts mit falsch machen, sag ich. Die Pflanze wird auch
jetzt nich ganz so groß.
Die is pflegeleicht. Da brauch
Is die relativ pflegeleicht?
man jetzt eigentlich sich überhaupt nich großartig drum kümmern. Äh einfach
einpflanzen. Vielleicht den Boden etwas äh verbessern. Bisschen Komposterde noch
dabei, kann sonnig bis halbschattig stehen.
, na super.
Und j , vielmehr is dazu
Ich
nich zu sagen.
glaub, das is doch das Beste. Dann nehm ich doch die Pieris.
Gut.
Bis dann, Wiedersehen.
Okay, danke schön.
, gerne.
, super.
Tschüss.
Tschüss.
ROL-Sc1-Obst
Moin.
Was kann ich für Sie tun?
Guten Tag.
Ich wollte gerne e:n Kirschbaum.
En Kirschbaum.
Und wo soll der stehen?
.
Wie gesagt, der Standpunkt ist
Ähm
ähm . Schatten, . Sonne.
Schon schön
Also ich/ Ist schon schön sonnig hinten.
sonnig hinten?
.
Ist hinten bei uns im Garten.
, und wie viel Platz haben Sie da?
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
184
[5]
Vin
Kin
Z [nv]
[6]
Vin
[7]
Vin
[8]
Vin
[9]
Vin
Kin
[10]
Kin
[11]
Vin
Kin
[12]
Vin
[13]
Vin
[14]
Vin
Kin
[15]
Vin
Vin [nv]
Kin
Kin [nv]
[16]
Vin
Vin [nv]
[17]
Vin
Kin
[18]
Vin
[19]
Vin
Kin
[20]
Vin
Vin [nv]
Also das is, . das ist nämlich so bei
Also ist schon ein kleiner Garten. . Aber/
a .
((lachen))
Süßkirschen, die brauchen in der Regel eine Befruchtersorte. Das heißt also, wir
haben zwei Möglichkeiten, entweder Sie haben nen guten Nachbarn, der ne
Süßkirsche hat, oder aber Sie entscheiden sich für ne Sorte, die eben
selbstfruchtbar ist. Da gibts auch einiges.
Also:/
.. Also das heißt, ich weiß gar nicht.
Unser Nachbar? .. Also . kann ich jetzt nich so sagen, ob die nen Kirschbaum
Also das is so: Wenn, wenn Sie keinen Kirschbaum in
haben. Weiß ich auch nich.
der Nähe haben, ist der Ertrag nich gesichert. Also, wenn man jetzt ne
Selbstfruchtbare nehmen würde, hätten Sie/ . wären Sie unabhängig, autark von
Ihrem Nachbarn, hätten Sie einfach Ihren Ertrag gesichert.
Ich mein, das wär ja .
, da kann ich Ihnen mal zwei Sorten zeigen. Das wär einmal die
((wendet sich Abbildung zu))
((zeigt auf
optimal, ne?
((wendet sich Abbildung zu))
"Sunburst" und die "Sweetheart", die sind beide . recht gut. Sind beide .
Abbildungen))
einigermaßen platzfest und steinlösend, also stiellösend. Und/ ..
Das st an w cht
.
, also unterscheiden sich: Die . "Sunburst" trägt en bisschen eher . als die
"Sweetheart". Die trägt so .
Früher?
, so Mitte Juli ungefähr. . Ist en etwas
dunkleres Rot als die "Sweetheart" und . die Frucht ist nicht ganz so fest. Die is so
((weist abwechselnd auf die Abbildungen))
ROL-Sc1-Obst
[21]
Vin
Kin
[22]
Vin
[23]
Vin
[24]
Vin
Vin [nv]
[25]
Vin
Kin
Kin [nv]
[26]
Vin
Kin
Kin [nv]
[27]
Vin
Kin [nv]
[28]
Vin
Kin
[29]
Vin
Kin
[30]
Vin
Kin
[31]
Vin
Kin
[32]
Vin
Kin
[33]
Vin
Kin
[34]
Vin
Kin
Kin [nv]
185
eher weicher. (...)
, das st a su er
Die gibts ähm als
, dann/ . Wie groß gibts die?
Busch, Halbstamm und Hochstamm. Aber ich würd bei Ihnen auf jeden Fall den
Busch nehmen, weil Sie en kleinen Garten haben. Und das/ Busch heißt, dass die
äh . en Stamm haben um sechzig bis achtzig Zentimeter und danach kommt die
((deutet mit beiden Händen die Stammhöhe an))
Krone.
, super. Dann ist der gekauft. U:nd ähm muss ich noch irgendwas
((zeigt auf Abbildungen))
, d/ das
beachten? Ich mein Pflanzloch oder/ . Keine Ahnung wie/ Ich mein/ (...)
((breitet die Arme aus, die Handflächen nach
Pflanzloch, das, das heben Sie ungefähr anderthalbmal so groß aus wie der
oben))
Container ist.
Und dann, wenn Sie Kompost haben, können Sie en bisschen
.
Kompost mit untermischen.
Aber hier in der Gegend, das sind so gute Böden,
.
da ist das kein Problem. Weil Süßkirschen, die sind starkwüchsig. Da . werden
.
Sie keine Probleme haben. Was Sie allerdings machen müssen, . dass Sie ähm .
.
den Baum mit anpfahlen . so/ .
Und dann würden Sie einfach den Pfahl/ Haben
.
Sie nen Pfahl? Sonst/
. Nee, also ich hab, . wie gesagt, hab überhaupt keine
, . sonst würd ich
Ahnung vom Garten und auch überhaupt keine Gerätschaften.
((zeigt Richtung Tafel))
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
186
[35]
Vin
Kin
[36]
Vin
[37]
Vin
Vin [nv]
[38]
Vin
Vin [nv]
Kin
[39]
Vin
[40]
Vin
Kin
Kin [nv]
[41]
Vin
Kin
Kin [nv]
[42]
Vin
[43]
Vin
Kin
[44]
Vin
Kin
[45]
Kin
[46]
Vin
Kin
[47]
Vin
Kin
[48]
Vin
Kin
Kin [nv]
Ihnen einfach . gleich nen Pfahl mitgeben. Und dann würden Sie das Loch halt
.
achen würden den
ah da
t re nset en
nd dann würden
e de
an e
mit einsetzen, würden antreten und so nen kleinen Gießrand machen. Also so nen
((deutet mit
kleinen . Deich (...) quasi .
den Händen einen Ring an))
Und dann würden Sie angießen.
.
, super.
Und sonst müssen Sie weiter nichts beachten. Also Containerware, müssen Sie
jetzt keinen Pflanzschnitt machen. Und bei der Süßkirsche sowieso nicht. (Einfach
Und
((weist
die Äste) (...)
Es sei denn, da is irgendwie ein
sonst auch gar nichts? Gar nichts schneiden?
zur Abbildung hin))
Tacken, der so richtig quer wächst. Dann würden Sie den komplett rausnehmen.
Aber das ist sonst/ Also bei Süßkirschen, die bauen sich ziemlich gut von alleine
.
auf. Da haben Sie keine Probleme mit.
.
Das is ja halt . die pflegeleichteste Pflanze
überhaupt. Die nehm ich. Gut. .. Und Düngung oder irgendwas? Muss ich da noch
Düngung können Sie en bisschen/ Würd ich organischen Dünger
was beachten?
im Frühjahr, würd ich da nehmen. Würd ich jetzt da gar nicht (...)
(...)
, super.
.
, okay. Dann nehm ich die doch mit.
((weist zur Abbildung))
Okay. (...)
Tschüss.
Gut. Vielen Dank. Tschüss.
ROL-Wo2-Kübelpflanzen
3.14.
[1]
Vin
Vin [nv]
K
Z [nv]
[2]
Vin
K
Z
Z [nv]
[3]
Vin
K
Z [nv]
[4]
Vin
Vin [nv]
K
[5]
K
K [nv]
[6]
Vin
K
[7]
K
[8]
K
[9]
Vin
Vin [nv]
[10]
Vin
K
[11]
K
K [nv]
[12]
Vin
Vin [nv]
K
187
ROL-Wo2-Kübelpflanzen
Guten Tag.
Kann ich Ihnen helfen?
((geht auf Kunden zu))
Ta:g.
, das hoff ich. Und zwar such ich
((kichern))
.
äh so mediterrane Pflanzen .
Für den
für, für meinen Garten hinten.
.
((äffen Stimme von Vin nach))
Garten hinten. Äh .
irgendwas Besonderes? Haben Sie sich da irgendwie scho/
.
((kichern))
schon mal Gedanken gemacht, äh welche Farbe, welche Größe?
((deutet Größe an))
In der Hinsicht
noch gar nix. Ich will das bloß so äh äh in der Gruppierung haben. Dass ich so
((gestikuliert))
.
meinetwegen zwei, drei Pflanzen zusammenstelle.
Und eine etwas weiter
entfernt oder zwei. Ich weiß nicht, wie mans besser macht, ob zwei zusammen
oder drei oder eine einzeln. . Also im Ganzen sagen wer mal so vier bis fünf/
Äh erstmal, ist das auf ner Terrasse oder steht das dann irgendwo aufm/ äh auf ner
((gestikuliert))
Rasenfläche?
Das ist ne Rasenfläche im Garten draußen. Vor so ner Pferdeweide.
Das ist son, son äh teilweise sonniger und um die Ecke ist son schattiger Platz mit
((gestikuliert))
h , äh äh haben Sie ne Ahnung, welche Farbe Sie (wollten) Eine
((wendet sich Plakat zu, geht näher an die Tafel))
drin.
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
188
[13]
Vin
K
K [nv]
[14]
Vin
Vin [nv]
K
[15]
Vin
K
[16]
Vin
K
K [nv]
[17]
Vin
Vin [nv]
K
[18]
Vin
Vin [nv]
[19]
Vin
[20]
Vin
K
K [nv]
[21]
Vin
K
[22]
Vin
K
[23]
Vin
K
[24]
Vin
[25]
Vin
Vin [nv]
K
Lieblingsfarbe oder äh/
Also ich sach mal, bissel Rot ist ja so, so, wärmeliebend,
((gestikuliert))
.
((nickt))
sonnenverbunden. Was Rotes vielleicht.
Da kann ruhig äh was Gelbes mit
Is da/ is es/ is, is sehr
rein. Sie können mich ja mal beraten, was alles so da wäre.
windig da?
. Nö, will ich nicht sagen. Richtig windig is es da nicht, nö. . Das is/
((gestikuliert))
Ähm am Ersten würd ich Ihnen
((zeigt auf Tafel, schaut K an,
Das Gebäude is da rum, en Stall noch nachher.
empfehlen . eine Datura. Die kennt man, äh das ist die Engelstrompete. Gibt es in
zeigt auf Abbildungen an der Tafel))
sehr, sehr schönen Farben äh und duftet sehr schön und angenehm, wenn man
abends dran vorbei geht. Hat einen sehr lieblichen Duft.
Da hab ich aber gehört,
((zeigt auf Abbildung))
Die sind giftig,
ich weiß nicht, ob es stimmt, aber äh dass die irgendwie giftig sind.
Ah s
.
, dann,
Das is wegen meinen Kindern glaub ich, nicht so gut.
dann (...)
Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaub, die sind giftig.
, doch, doch da
sind einige von äh giftig. Ähm zum Beispiel auch hier der
, das kommt dann
schon nicht in Frage. Ähm . ähm Bougainvillea?
((zeigt auf Abbildung))
Sehr schön,
e st sch n
.
ROL-Wo2-Kübelpflanzen
[26]
Vin
Vin [nv]
K
[27]
Vin
Vin [nv]
[28]
K
[29]
Vin
K
[30]
Vin
[31]
Vin
[32]
Vin
Vin [nv]
[33]
Vin
K
[34]
Vin
K
[35]
Vin
K
[36]
Vin
K
[37]
Vin
Vin [nv]
[38]
Vin
[39]
Vin
[40]
Vin
Vin [nv]
K
[41]
Vin
K
189
blüht se:hr reich, se:hr lange.
Gibts auch in unterschiedlichen
((deutet Größen mit
e s eht t
aus
.
Größen, von klein bis groß, als Busch, als Hochstamm, verschiedene Farben.
Handbewegung an))
Es soll schon en bisschen was hermachen, sag ich mal so. So en Meter fuffzig in
das st n rdnun
, das/
der Richtung.
Also hat
So als Stämmchen dann, ne?
wirklich ne ganz, ganz äh intensive äh äh Farbe und hält unheimlich lange. Ähm
darf ich noch fragen, wie/ äh ob Sie ne Möglichkeit haben die zu überwintern? ((3
Sek.)) Irgendwo ähm? Also die Bougainvillea könnte man sogar äh ziemlich
((zeigt auf Abbildung))
dunkel/
Äh, ist es da frostfrei?
Kann ich die in den Schuppen stellen?
fünf bis zehn Grad?
Also so
, doch.
.
Plus denn noch?
e
ch
, das, das würd/
auch dun e ü erw ntern
Das würd reichen. Die kann man
as würd ehen
geschätzt.
ch , fünf Grad sind
.
.
Und was kostet die? Sind die so nobel, so toll?
Also die, wenn die ne gewisse Größe haben und en dicken Stamm, dann kosten
((deutet Größe und Dicke des Stamms an, wägt mit Handbewegung ab))
die so um die, äh müsste man dann nachher mal gucken, so zwischen fünfzig und
neunzig Euro. Ist halt ne wunderschöne Pflanze, äh die auch wirklich lange hält
und sehr alt werden kann.
Und äh leuchtet halt richtig.
((unterstreicht Worte mit Ballen der Faust))
.
(Gefällt mir
, also dann äh in, in
wirklich) toll. Die müssen wir schon mal festhalten.
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
190
[42]
Vin
Vin [nv]
[43]
Vin
Vin [nv]
K
[44]
Vin
Vin [nv]
K
[45]
Vin
[46]
Vin
Vin [nv]
[47]
Vin
K
[48]
Vin
Vin [nv]
K
[49]
Vin
K
[50]
Vin
K
[51]
Vin
Vin [nv]
K
[52]
Vin
K
[53]
K
[54]
Vin
K
[55]
Vin
Vin [nv]
K
welchem Ton? Dass wir ungefähr die anderen noch da angleichen können? Äh/
((macht abwägende Handbewegung))
Äh lieber son Pink?
Was/
((zeigt auf Abbildung))
Äh was passt so?
Sie sind der Experte. Vielleicht was .
Die Cassia?
((zeigt auf Abbildung))
Gelboranges, was, was Gelbes unter anderm.
Cassia. (...)
,
(corymbosa) Is äh en Gewürzstrauch. Riecht auch se:hr intensiv. Gibt es in zwei
verschiedenen Formen. Einmal hier, äh schiebt ihre, ihre ja fast zylinderförmigen
((stellt Wachstum der Blüte nach))
Blüten schiebt die nach o:ben weg.
Hm?
Sieht dochtförmig aus, so, ne?
, äh die blüht äh im Verhältnis zu der äh relativ kurz, während die
((zeigt auf Abbildungen, macht weit ausholende Bewegung))
Dochtförmig.
halt wirklich en ganz tollen Strauch ausbildet und/
Blüht
Und blüht auch lange?
lange, bis zum Frost.
, also, also die wirklich/
Òh, nee (...) lange blüht.
Das soll
, genau. Während die halt, die würde
((deutet Größenverhältnisse mit einer Handbewegung an))
auch harmonisch äh zusammen passen (...)
dann oben so rübergucken.
Kann man auch ohne Probleme schneiden.
.
Meinen Sie, dass wir dann so eine Dreiergruppe machen oder eine Zweiergruppe?
Ich, ich würde vielleicht ne Dreiergruppe machen.
Würde das reichen? Optisch.
as s eht har
Dreiergruppe, ne?
n scher aus
. Dass man vielleicht jetzt noch
((geht leicht in die Knie, deutet
(...)
ROL-Wo2-Kübelpflanzen
[56]
Vin
Vin [nv]
K
[57]
Vin
Vin [nv]
K
[58]
Vin
K
K [nv]
[59]
Vin
K
[60]
Vin
Vin [nv]
K
[61]
Vin
K
[62]
Vin
K
[63]
Vin
Vin [nv]
K
[64]
Vin
K
[65]
Vin
K
[66]
Vin
K
K [nv]
[67]
Vin
Vin [nv]
K
191
irgendwas Kleines davor setzt.
Genau,
Größe an))
.
Dann ham wir schon ne Stafflung drin.
genau.
Der hat auch ne ganz tolle Fernwirkung. Also
((unterstreicht Worte mit Ballen der Faust))
Das find ich nicht schlecht.
sie leuchten wirklich.
.
Ja?
Gut, dann sollten wir die mal festhalten. Und was
((schaut Abbildungen an der Tafel an))
Also, die/
hätten Sie denn noch hier im Angebot?
auch
, gibts auch kleinere Büsche
((zeigt Größe))
(...)
Geht
Ich find Hibiscus so toll (...)
. Also gibts unheimlich viele Farben.
Gefüllt, ungefüllt, äh äh zweifarbig, äh ganz toll. Also kann man auch äh sehr
.
schön überwintern. Ähm/
So was, was Rankendes vielleicht irgendwie? . Is
Der Plumbago, äh der, der Bleiwurz? Den äh gibts/ äh
((zeigt auf Abbildung))
schwierig, glaub ich, ne?
kann man äh offen so wallen lassen. Der hängt dann so über. Oder man kann ihn
.
an der Säule oder als Hochstämmchen äh ..
halten, genau. Äh hat also en/
Halten.
h .
Das wär jetzt son bläulicher Ton.
((schaut Abbildung an))
Genau, sehr intensiv. Gibt es aber auch in Weiß,
(...)
.
Riecht nicht. Äh ist, äh wenn
((führt Finger
.. Gibt es so Besonderheiten noch so? Riecht der?
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
192
[68]
Vin
Vin [nv]
K
[69]
Vin
K
[70]
Vin
K
[71]
Vin
K
[72]
Vin
K
[73]
Vin
K
[74]
Vin
K
[75]
Vin
Vin [nv]
K
[76]
Vin
K
[77]
Vin
K
[78]
K
[79]
Vin
Vin [nv]
[80]
Vin
K
[81]
Vin
Vin [nv]
K
K [nv]
man ihn anfasst, etwas klebrig. Der hat so Drüsenhaare und, und klebt son
zum Pinzettengriff zusammen))
.
bisschen.
Is nicht giftig, nein. Sind äh alle drei nicht giftig.
Aber is nicht giftig, ne?
Sollt man nur äh
Is auch witzig, Plumbago. In weiß dann, ne? Würden wir denn (...)
...
wärmer überwintern.
Ton in Ton (oder) weiß?
Bei fünfzehn Grad ungefähr.
.
Der mag nicht so gerne so kalt.
Also wenn Sie da irgendwo im,
Das passt ja auch.
im, im Treppenhaus (...) ein Plätzchen hätten.
Im Treppenhaus, das würde ja auch gehen. Kann ich zwar
enau
nicht zustellen. Aber also einer würde reichen.
wunderbar schneiden. Ähm .
.
. Also den kann man auch
.
also so, dass das halt immer so schön/ Ich mein,
((zeigt Größen))
.
die wachsen ja alle/ Kann man wirklich/
Der würd mir schon gefallen. So hätten
.
wir die eine Gruppierung.
Und denn vielleicht noch äh son (...) Einzelstellung
irgendwas. Ein Gegenbild hätt ich mir so gedacht. Ne halbschattige Lage noch.
Äh , äh ich hab einen sehr schönen Favoriten (...) das ist die äh der
((zeigt auf Abbildung))
Korallenstrauch, die Erythrina, ist ein wunder, wunderschöner/
Ähm
(...)
Nee, leider noch nicht.
((lacht))
Oder?
Ich hab den äh/
Noch nicht.
Wieso nicht?
((lacht))
ROL-Wo2-Kübelpflanzen
[82]
Vin
[83]
Vin
Vin [nv]
K
Z [nv]
[84]
Vin
Vin [nv]
K
[85]
Vin
[86]
Vin
[87]
Vin
K
Z [nv]
[88]
Vin
[89]
Vin
K
Z
Z [nv]
[90]
Vin
Vin [nv]
K
[91]
Vin
K
K [nv]
[92]
Vin
K
[93]
Vin
Vin [nv]
K
[94]
Vin
K
193
Oder man sieht sehr schöne Exemplare im Kölner/ äh in der/ äh im Kölner äh
...
Botanischen Garten, genau.
Also werden
((lacht))
Botanischen Garten, glaub ich.
((lachen))
ungefähr bis zu zwei Meter hoch.
((zeigt Höhe))
Äh äh sind in der äh jungen Phase/ Oder
.
wenn, wenn se erst ein paar Jahre alt sind, sollte man se noch äh warm
überwintern und hell. Ähm bilden dann nach ner Zeit bilden sie nen sehr dicken,
knorkigen äh Stamm aus.
Alt!
Wie alt können die denn werden?
r
ch a t
Alt.
Alt.
((lachen))
, doch. Also da/ also die, die ham schon solche, solche Oschis
da äh/
Genau! Also was draußen bleiben könnte,
(...) alle rein und (...)
Oschis.
((lachen))
wäre jetzt,
, die, äh die Hortensie.
((zeigt auf Abbildung))
Die könnten Se
Die könnt man rauspflanzen?
rauspflanzen.
, aber die sieht mir zu billig aus, zu einfach. Will schon was
((schaut sich Abbildung an))
s , das ist schon etwas
Schmuckes haben, was die andern Leute nicht so haben.
sehr Außergewöhnliches. Bildet ganz lange Triebe und blüht halt an den Wänden.
((zeigt auf Abbildung))
Schön.
Also, die blüht auch sehr, sehr lange und dann/ Sieht sehr dekorativ aus.
.
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
194
[95]
Vin
Vin [nv]
[96]
Vin
K
[97]
Vin
K
[98]
Vin
K
[99]
Vin
K
K [nv]
[100]
K
[101]
Vin
K
[102]
Vin
K
K [nv]
[103]
Vin
K
[104]
Vin
K
[105]
Vin
[106]
Vin
K
[107]
Vin
K
[108]
Vin
K
[109]
Vin
Vin [nv]
Äh dadurch dass se halt wirklich diese Triebe hat. Und, und wie so ne, wie so ne
((deutet mit ausladenden Bewegungen die Triebe an))
Trauerweide sieht se fast aus. Blüht sehr lange.
Und die kann auch wirklich dann
, die kann im
im Halbschatten stehen, die braucht nicht volle Sonne?
a schatten
.
Doch, die kann im Halbschatten/
Okay.
Die kann also
Okay äh/
wirklich (...)
Ich muss noch mal auf meinen Zettel gucken hier. Genau, zwei Töpfe
((blickt in leere Handfläche))
brauch ich noch dazu. (...) vier Pflanzen und ich hab noch zwei große Töpfe.
Welche Farbe haben Ihre Töpfe?
Son, son/ Das ist jetzt son Terrakotta- ähm
.
-Farbton. So was in der Art ist das.
((zeigt auf Abbildung))
Das müsst ja doch irgendwo einheitlich
, dann müssten wir dann drüben in der äh
denn sein, denk ich mal, ne?
da h tten w r was da
Terrakottaabteilung mal gucken.
.
Hätten Sie was da?
Also verschiedene Formen, das ist ja jetzt hier son bisschen äh leicht äh weißlich
angehaucht. Äh . gibt es auch/
Was ist das eigentlich, das Weißliche? Ich mein,
Das ist ne Patina. Äh das is äh
das kommt nach en paar Jahren bei mir.
Kalkausblühungen und Moos und äh/
Nee, kann man
Ist nicht weiter schlimm?
aber auch, äh wenn man mal schrubbt und die unter Wasser setzt, mit en bisschen
((macht Schrubbbewegung))
ROL-Wo2-Kübelpflanzen
[110]
Vin
K
K [nv]
[111]
Vin
[112]
Vin
K
[113]
Vin
K
[114]
Vin
K
[115]
Vin
Vin [nv]
K
[116]
Vin
Vin [nv]
K
K [nv]
Z [nv]
[117]
Vin
[118]
Vin
[119]
Vin
K
[120]
Vin
K
[121]
Vin
[122]
Vin
[123]
Vin
K
[124]
Vin
K
195
Essig kann man das auch entfernen.
.
Essig?
.
, was
Ach s .
.
((seufzt))
Sie beachten sollten, ist bei den vieren jetzt, dass Se zurückschneiden. Also wenn
Sie die einräumen, wenn Sie im Herbst die einräumen, dass Se die . einkürzen.
.
Dass Se erst mal ein bisschen mehr Platz haben und einen/
(Dass ich was)
Genau.
abschneide, meinen Sie?
, können Se alle.
, alle?
Auch die
Genau, genau. Also die verliert ihr Laub.
((zeigt auf Abbildung))
Bougainvillea jetzt?
Aber nich am
Nee, nee, nee. Nur oben hier die, son Drittel ungefähr.
((zeigt auf Abbildung))
Stamm (...) kürzen jetzt?
((zeigt auf Abbildung))
((lachen))
Die bildet auch ziemliche äh äh rankende Triebe, die kann man schön einkürzen
und man sollte se im Frühjahr, also ähm im ((2 Sek.)) März, März, April sollte
man se doch mal äh kräftig zurückschneiden. Dass se dann/
Das zweite Mal
, das erste Mal dient eigentlich dann nur, dass Se mehr Platz
praktisch?
haben, wenn Se einräumen. Dass se dann eben nicht so groß sind und dann sollte
man se noch mal zurückschneiden, dass se wirklich schön austreiben können.
Dann sollte man auch allmählich anfangen die zu düngen. Äh/
Da hab ich gehört,
Würd
dass man die vor dem Überwintern düngen soll noch mal kräftig, so, so ...
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
196
[125]
Vin
K
[126]
Vin
K
[127]
Vin
[128]
Vin
K
[129]
Vin
K
[130]
Vin
K
[131]
Vin
[132]
Vin
K
[133]
Vin
K
[134]
Vin
[135]
Vin
K
[136]
Vin
[137]
Vin
K
[138]
Vin
K
[139]
Vin
K
[140]
Vin
K
ich nicht machen.
so Oktober, November.
Nee, würd ich nicht machen.
Nee?
Warum
Dann bilden die noch mal solche Triebe aus und die schneidet man ja dann
nicht?
eh wieder ab. Die sollten dann wirklich schon ohne Dünger in die Winterruhe
gehen, dass se dann wirklich schön/
.
(...)
Das hab ich mir schon gedacht. Lieber
Genau. Sollte man, äh kommt drauf an, wie
im Frühjahr noch mal richtig düngen. (...)
die Größe jetzt ist, alle zwei bis drei Jahre mal umtopfen.
Äh
.
Kübelpflanzenerde äh ist sinnvoll. Gibts äh sehr gute von Roth oder von StenderErde.
Aber die brauch ich ja eh noch, die Erde, für die anderen Töpfe, wenn ich
die bepflanze, ne?
. Man, man kann se jetzt in dem Kübel drinlassen und dann
(...)
die Terrakotta als Übertopf nehmen. Oder man kann natürlich direkt eintopfen in
die Terrakotta.
Kommt drauf
Was würden Sie denn sagen? Eintopfen richtig oder/
an, wie Sie die Möglichkeit haben, die zu transportieren. Also, wenn Sie die
eintopfen, dann wird das/ äh müssen Sie den Terrakotta-Topf ja auch schleppen,
Das ist kein
ne?
Macht der
Problem. Das ist kein Problem. Kann man zu zweit ja wegtragen, ne?
Pflanze nichts aus.
Das ist egal. Man sollte nur drauf achten, dass
Das wär ja egal.
se, dass se Abzugslöcher haben und dann unten ne Drainage reinkommt.
.
ROL-Wo2-Kübelpflanzen
[141]
Vin
[142]
Vin
K
[143]
Vin
[144]
Vin
K
[145]
Vin
Vin [nv]
[146]
Vin
[147]
Vin
K
[148]
Vin
[149]
Vin
[150]
Vin
K
[151]
Vin
K
[152]
Vin
K
[153]
Vin
[154]
Vin
K
[155]
Vin
K
[156]
Vin
[157]
Vin
K
197
Das ist wichtig. Dass es immer gut ablaufen kann. Sollten äh relativ trocken in den
Winter gehen.
Das ist auch wichtig. Dass se nich dann noch nachgammeln
.
können. Äh sollten äh trocken gehalten werden, aber sollten nicht austrocknen.
Dass Sie da mal ab und zu mal nach gucken.
Und im Sommer hat der ja so (...)
Genau. So allmählich äh warm stellen. Äh also nicht von, von heute auf morgen in
((gestikuliert))
die pralle Sonne, sondern am liebsten mal en bisschen rausstellen in den
Halbschatten. Allmählich anfangen zu, zu, zu gießen und warm zu stellen und äh
.
dann von (...) wenn Se sehen, die Pflanze fängt an zu treiben, dann können Se
r cht
dün en a
en
Sommer richtig.
s h aen a de
che
, wär dann schon im
Gibt es, gibt es Flüssigdünger und äh gibt es
.
Langzeitdünger, das sind so Kügelchen.
.
Kügelchen.
as st w cht
Und die bräucht ich auch,
. Also wenn Se wirklich schö/ schöne Pflanzen haben
sagen Sie?
wollen, die kräftig blühen und kräftig wachsen, dann ist das sehr wichtig. . Äh is
ja auch en, is ja auch en, en/ äh um die Pflanze zu stärken. Is halt dann/
Un den
an e tdün er
, den gibt
haben Sie auch hier, den, den äh Langzeitdünger?
es für, für drei Monate, sechs Monate. Äh oder wenn, wenn Se halt gießen, dann
können Se auch flüssig dann jedes Mal/
Also son Langzeitdünger find ich schon
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
198
[158]
Vin
K
[159]
Vin
K
[160]
Vin
Vin [nv]
[161]
Vin
K
[162]
Vin
K
[163]
Vin
K
[164]
Vin
K
[165]
Vin
K
[166]
Vin
Vin [nv]
K
[167]
Vin
K
[168]
Vin
K
[169]
Vin
K
[170]
Vin
K
[171]
Vin
K
Genau.
ganz optimal. Dann bräucht ich mich nicht darum kümmern.
Die
Äh/
stecken Sie einfach so in die Erde rein.
,
Langzeitdünger, was kostet der?
kommt drauf an, welche Größe. Das fängt jetzt mit vier Euro fünfundneunzig an
((zeigt auf verschiedene Abbildungen))
und die Größere kostet neun fünfundneunzig.
Die Größere, wie viel ist da drin?
Äh da sind äh vierhundertfünfzig Gramm drin.
Würd das denn für die vier
, das re cht
.
Pflanzen äh für den Sommer über reichen?
Ja?
.
Das reicht aus.
Doch, das, das reicht.
Dann bräucht ich das ja auch noch auf jeden Fall dazu,
.
ne?
Damit ich dann gerüstet bin. Okay. Wie sieht das aus mit Liefern bei den
Machen wir.
((nickt))
Kübelpflanzen?
(Kostenfrei denn)
Machen wir. Ab hundert/
((nickt))
Das machen Sie?
h . Das, das dürfte sogar sein, äh ab hundert Euro ist das
(Das wär ja gut)
kostenfrei.
Äh dann bräucht ich Ihre Anschrift auf jeden Fall.
Das passt ja denn.
Und äh sollen wir noch en Termin ausmachen, wann?
(...)
Ende der Woche würd ich
Genau.
sagen. Genau. Das können wir gleich aufschreiben.
, dann such
Okay.
ich Ihnen ((2 Sek.)) vier schöne Exemplare aus, schreibs auf und dann, wird das
, wunderbar.
ROL-Ze3-Obst
199
[172]
Vin
K
Ihnen geliefert.
3.15.
ROL-Ze3-Obst
[1]
Vin
K
[2]
Vin
K
[3]
Vin
K
[4]
Vin
Vin [nv]
K
K [nv]
[5]
Vin
Vin [nv]
K [nv]
[6]
Vin
[7]
Vin
Vin [nv]
[8]
Vin
[9]
Vin
K
[10]
Vin
Vin [nv]
[11]
Vin
[12]
Vin
[13]
Vin
, bitte.
Schönen Dank für die Beratung, ne?
Tschüss.
Tschüss.
Guten Tag.
rü
tt
, ich bräuchte en paar Beerensträucher. Ich hab meiner
.
Tochter en Garten gekauft und da ist noch gar nix drin, und da hab ich mir
.
überlegt, wie wäre es mit Beerenobst. Aber was ich da nehmen soll, vielleicht ne
.
Gu:t, dann
((wendet sich
Stachelbeere, hab ich mir gedacht, aber sonst wüsst ich noch nich.
((wendet sich
schauen wir mal in unser Beerenobst. Generell, äh egal was wir jetzt nehmen, en
Abbildungen zu))
Abbildungen zu))
sonniger Standort auf jeden Fall. Mit den Böden kommen die eigentlich alle hin,
da gibts nix Besonderes (äh) zu erwähnen. Fangen wir mal mit Stachelbeeren an.
((zeigt auf Abbildung))
Hier hätten wir verschiedene Sorten. Wir führen nur h sehr ute
auch gegen Mehltau recht resistent sind.
rten, die also
Hundert Prozent Mehltau gibt es
(...)
nich. Das sind aber verbesserte, gezüchtete, äh jetzt fehlt mir das Wort,
((kichert))
h
, Sträucher, die halt/ Sollte was kommen, dann schneidet man, das erkennt
man an den Triebspitzen, dann schneidet man das gründlich weg. Aber in der
Regel, zu neunzig Prozent oder fünfundneunzig Prozent tritt das nicht auf. Ist auch
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
200
[14]
Vin
[15]
Vin
K
K [nv]
[16]
Vin
K
[17]
Vin
[18]
Vin
Vin [nv]
K
[19]
Vin
Vin [nv]
K
[20]
Vin
K
[21]
Vin
[22]
Vin
[23]
Vin
[24]
Vin
K
[25]
Vin
[26]
Vin
Vin [nv]
[27]
Vin
K
[28]
Vin
[29]
Vin
von der Witterung mit abhängig, wenn
, halt warm und trockener ist, kommt
das auch nicht so oft vor, als wenns verregnet wäre.
Und spritzen Sie dann bei
((zeigt auf Abbildung))
Nein, also wenn kein Befall
dene jetzt gar nix mehr, wenn die resistent sind, oder/
dran ist, braucht man auch nicht zu spritzen. Und eigentlich auch nicht
vorbeugend, weil die Sorten, wie gesagt, schon verbessert sind, ne?
Wir hätten
((zeigt
.
hier äh Rot, Grün, Gelb, äh/
abwechselnd auf die Abbildungen))
Und der Geschmack, ist der gleich bei dene Sorten
, die sind eigentlich/
Ähm nein, die gelben/ Ob
oder die Grünen (sind wahrscheinlich dann) sauer, oder?
rot, grün oder gelb, die sind alle eigentlich sehr süß, aromatisch, großfrüchtig. ((1
Sek.)) Äh natürlich kann man die auch sauer haben, wenn man se halt früher
abnimmt. Wer se vielleicht anders einkochen will, in der Regel sind die sehr süß,
u
r schessen auch ne
.
Und welche würden Sie jetzt empfehlen, so vom/
Also ich würde Ihnen, wenn Sie auch Platz hätten, vielleicht auch wegen dem
Ertrag her, äh wenn das möglich wäre, denk ich, drei, drei verschiedene, vielleicht
((zeigt auf Abbildungen))
ne Gelbe, Rote und Grüne/
Weil wenn man ne Einzelne nimmt, äh die
(Okay) (...)
trägt hnen auch a er der rucht h
wes
ch sa en
, der Ertrag is höher,
wenn man mindestens zwei hat. Das hängt mit der Befruchtung zusammen. Wenn
ROL-Ze3-Obst
[30]
Vin
Vin [nv]
[31]
Vin
Vin [nv]
[32]
Vin
K
[33]
K
[34]
Vin
[35]
Vin
[36]
Vin
Vin [nv]
[37]
Vin
[38]
Vin
[39]
Vin
[40]
Vin
K
K [nv]
[41]
Vin
Vin [nv]
K
[42]
Vin
[43]
Vin
[44]
Vin
[45]
Vin
[46]
Vin
[47]
Vin
K
201
Platz wäre/ Sie können die/ Äh Sie können jede Sorte auf, ähm auf Busch, also
((deutet die Höhe mit einer Handbewegung
Buschware oder Fußstämmchen/ Die haben halt, wie Sie es hier so sehen, diese
an))
Niederstämmchen oder normale Hochstämmchen.
Da können Sie gern wählen.
(...)
(...) Und vom Ertrag her sind die Hochstamm besser, weil die größer sind, oder?
Vom Ertrag her ei ent ch d e u sch
an en A er
rnten her der
,
um die Stämmchen kann man natürlich schöner ernten. Das is auch klar, ne?
Beste Sorte wäre äh von der grünen (... ) "Invicta", das ist die allerbeste Sorte.
((zeigt auf Abbildungen))
Führen wir. Die "Rexrot" wäre ne Möglichkeit oder auch die "Hinnonmäki" rot
und die Gelbe ist auch "Hinnonmäki". Das sind die besten Sorten, die es gibt bei
Stachelbeeren. .. In Bezug auf also Frucht, Geschmack und auch mit
Erkrankungen, ne?
, und Tafeltrauben. Ich seh, dass Sie hier Trauben haben.
((zeigt auf Abbildungen))
h .
as s nd h / Ich stell sie Ihnen mal kurz
((zeigt auf Abbildungen))
Aber äh sind das jetzt äh die (...)
vor: Wir führen zwei verschiedene, die "Phoenix" und die "Fanny". Die Gelbe, also
Helle und die Rote da oder Blaue, die "Muscat bleu". Die brauchen auch viel Sonne
und sie brauchen ein Klettergerüst in irgendeiner Form. Ob das jetzt Holz oder, äh
, oder Draht, also auf jeden Fall möchten die da hochgehen dürfen und äh vom
Schnitt her h
, vom Schnitt her oder äh vom Ertrag her, Sie müssen sie immer
zurückschneiden. Die trägt am meisten äh an den einjährigen Trieben.
Was heißt
Rollenspiel-Verkaufsgespräche
202
[48]
Vin
Vin [nv]
K
[49]
Vin
Vin [nv]
[50]
Vin
[51]
Vin
[52]
Vin
[53]
Vin
[54]
Vin
[55]
Vin
[56]
Vin
[57]
Vin
K
[58]
Vin
[59]
Vin
Vin [nv]
K
[60]
Vin
Vin [nv]
[61]
Vin
[62]
Vin
K
[63]
Vin
K
[64]
Vin
K
Bis ans/ bis an den Stamm. .. Äh, wenn se das hier wäre/ ..
((zeichnet eine Skizze an die
zurückschneiden, wie/
So. Da kommen verschiedene Triebe. Das wird alles eingekürzt bis hierhin. So
Tafel))
dass die immer wieder neu austreibt, weil sie dadrin auch am meisten tragen wird.
Und dann einpflanzen und zwar stehend, das ist der Drei-Liter-Container unserer
Pflanzen. Sie sehen, dass/ Äh . wie soll ich sagen? Sie sehen hier diese Knolle,
diese Veredlungsstelle, ähnlich wie bei den Rosen. Bei uns ist es egal im Topf wie
die steht, aber wenn Sie se einpflanzen, ist es wichtig, dass Sie se bis hierhin und
auch bis hierhin richtig tief in den Boden rammen. Also manchmal gut zwanzig
ent
eter d e n ch rausschauen A s s dar
an d e n cht e nset en
.
Sie können
Und wann schneid ich die? Im/ gleich im Sommer bei der Ernte, oder?
se nach der Ernte oder nach dem Winter, bevor se neu austreibt/ Winterschnitt (...)
as s nd auch
((zeigt auf
,
Wie sind die von Krankheiten/ Weil grad Trauben sind auch/
das is richtig, das sind auch äh Sorten, die genauso wie bei unserem gesamten
Abbildungen))
Obst, also wie bei Stachelbeeren, bei allem was hier drauf ist, ebenfalls sehr
resistent sind. Also auch diese fünfundneunzig Prozent Trage/
, dann werd ich
.
wahrscheinlich die eine blaue/
.
Die gefallen mir vom Aussehen ganz gut.
.
Da würd ich eine nehmen.
Und die zwei Stachelbeeren, wo Sie gesagt haben.
ROL-Ze3-Obst
[65]
Vin
K
[66]
Vin
K
[67]
Vin
K
[68]
Vin
[69]
Vin
[70]
Vin
K
[71]
K
[72]
Vin
[73]
Vin
[74]
Vin
[75]
Vin
K
[76]
Vin
Vin [nv]
[77]
Vin
Vin [nv]
[78]
Vin
Vin [nv]
[79]
Vin
[80]
Vin
K
[81]
Vin
203
e
, welche nehmen wir dann? Die/
e r t h .
Die "Rexrot".
nd d e n cta h .
"Invicta".
Und die
.
Hätt ich gedacht.
Eine.
Jeweils eine.
Äh
Erst mal so, wie
Und wie muss ich die pflanzen? Also was, . was fürn Abstand?
sie hier im Container steht, und der Pflanzabstand würd ich sagen ein Meter
zwanzig. Sie könnens auch noch bis auf ein Meter fünfzig. Das ist richtig, weil
Buschware, das wird auch üppig. Äh sagen wir mal eins zwanzig reicht.
Die
werden dann geschnitten wie Johannisbeeren oder werden geschnitten wie/
Die werden geschnitten wie die Johannisbeeren, also auch da immer am jungen
Holz, am (Jungaustrieb) tragen die am besten. Also am einjährigen, ne? Also
immer die alten Triebe wegnehmen, auch im Winter eigentlich oder Ende Winter
reicht auch.
Und die/ Äh ich hab noch was
Dann pflanzen (...) einfach (...)
as den
vergessen.
t
an we und d e d e
e en der
h,
((kichert))
jetzt hab ich mich verzappelt. Äh
neu/ Äh der Schnitt wird so gemacht:
((stöhnt))
Also Ende Winter, das alte Holz wird total rausgenommen bis an die Basis. Und
((zeigt verschiedene Höhen an))
von dem jungen Holz kürzt man ein, ein Drittel ungefähr weg, der Rest bleibt
stehen a
ün er her A s
, ne?
den
ts ar e ne
Okay.
Probleme. Ist nichts bekannt. Vom Dünger her können Sie ab Frühjahr normalen .
204
[82]
Vin
K
[83]
Vin
[84]
Vin
K
[85]
Vin
K
[86]
Vin
[87]
Vin
K
Z [nv]
[88]
Vin
[89]
Vin
K
[90]
Vin
[91]
Vin
K
[92]
Vin
K
Z [nv]
[93]
K
. Beerendünger, egal, eigentlich nen Volldünger/
Geperlt,
, also Beerendünger.
Granulat, wie Sie möchten, zweimal im zeitigen Frühjahr und vielleicht auch noch
mal im Mai, ne?
Ich hab da mein Kalkammon daheim. Das is genau so gut wie der
Sie können den mit verwenden, aber wenn Sie
Beerendünger, den Sie hier/
Ka a
n erwenden
e w ssen dass das auch h
sein kann.
, en bissel gefährlich
Damit kennen Sie sich aus. Gut, dann muss
Aber in der Landwirtschaft/
((lachen))
ich nich viel dazu sagen, ne? Wär dann noch irgendwas interessant für Sie?
Himbeeren?
, dann fangen
Nee, jetzt im Moment net. Aber später dann mal.
Sie erst mal an und setzen das. Und vielleicht fällt Ihnen noch was ein, was Sie
noch gebrauchen können.
Ne? Gut, dann lass ich die Ware fertig machen.
Okay.
. Und vielen Dank für Ihren Einkauf. Wiedersehen.
Jetz hab
((lachen stark))
ich ganz vergessen, Tschüss zu sagen.

Vergelijkbare documenten