Artikel als PDF anzeigen

Commentaren

Transcriptie

Artikel als PDF anzeigen
.........
Film
Neil Jordan »Breakfast on Pluto«
Identitätssuche im London der 1970er Jahre
Titel, Breakfast on Pluto
Regie, Neil Jordan
Drehbuch, Neil Jordan
Darsteller, Cillian Murphy, Liam Neeson, Stephen Rea u.a.
Länge, 129 Minuten
SUMMA-METER
FFFFF
MEDIEN-ECHO
© Sony Pictures
Inhalt
Muttersuche. Von seiner Mutter verlassen, wächst Patrick (Cillian
Murphy) in den 1970er Jahren in einer südirischen Kleinstadt
auf. Schon als Jugendlicher zeichnet sich sein androgynes Wesen
ab. Gewappnet mit einem unerschüttlich positiven Gemüt, macht
sich der Transsexuelle daran, seine Mutter in London zu finden.
Besonderheit
Unbeirrbar fröhlich. Die überbordende Optik des Filmes ist stets
fröhlich-naiv und bunt - selbst in jenen Szenen, in denen Patrick
Bombenanschläge, Prostitution oder Missbrauch erlebt: So kommentieren zu Anfang etwa zwei computeranimierte Rotkehlchen
das Geschehen mit untertiteltem Gezwitscher.
w w w. s u m m a c u l t u r a . d e
22. Woche | 2006
Kritikenspiegel
Uneins. Die Kritik ist vor allem ob der durchgehend fröhlichbunten Optik unterschiedlicher Auffassung. So warnt etwa Matthias Heine (Die Welt): Wer die Rotkehlchen nicht mag, der sollte
gleich wieder das Kino verlassen . Der Spiegel amüsiert sich: Dass
die Story aus allen Nähten platzt, scheint ihnen [Regisseur und
Autor] einen anarchistischen Spaÿ zu machen". Weniger angetan
ist Birgit Glombitza (Die Zeit), die notiert: Es gehe hier nicht
um die böse lauernde Welt hinter den Vorhängen, sondern um
die geblümten Vorhänge selbst . Und Andreas Busche (taz) stellt
resigniert fest: 'Breakfast on Pluto' ist dermaÿen der Realität
entrückt, dass man Jordans Film besser gar nicht mit profanen
Erklärungsmodellen behelligen sollte . Sehr angetan ist jedoch
Fritz Göttler (SZ), der ein groÿartiges Rührstück gesehen hat:
Der Film beschwöre die Glorie des Kinos .
Biografisches
Neil Jordan, *25.02.1950 in Sligo, Irland, ist Filmregisseur, Drehbuchautor, Produzent und Schriftsteller. 1982 begann Jordan seine Arbeit als Regisseur mit Angel - Straÿe ohne Ende . Es folgten
zahlreiche weitere Filme, darunter The Crying Game (1992) und
Interview mit einem Vampir (1994).
Ähnliche Werke
Breakfast on Pluto beruht auf dem gleichnamigen Roman von
Patrick McCabe. Birgit Glombitza (Die Zeit) sieht sich durch das
Ende des Films an Wim Wenders' Paris, Texas (1984) erinnert.
Fritz Göttler (SZ) macht in dem Film eine Sogkraft aus, die an
Alfred Hitchcocks Vertigo (1958) denken lasse.
..................................................................................................................................................................
Film
Luc Besson »Angel-A«
Märchenhafte Geschichte in großartigen Bildern
Titel, Angel-A
Regie, Luc Besson
Drehbuch, Luc Besson
Darsteller, Jamel Debbouze, Rie Rasmussen, Gilbert Melki u.a.
Länge, 91 Minuten
SUMMA-METER
FFFFF
MEDIEN-ECHO
© Tobis Film
Inhalt
Engelsgleiche Erscheinung. Der lebensmüde Kleinganove André
(Jamel Debouze) möchte sich in die Seine stürzen - da begegnet
er der schönen Angela (Rie Rasmussen). Als wäre sie nicht von
dieser Welt, weicht die geheimnisvolle Blonde fortan nicht von
seiner Seite und scheint alle seine Probleme lösen zu können.
Besonderheit
Angel-A ist der erste Film von Luc Besson seit
sechs Jahren. Nachdem 1999 seine Ehe mit der Schauspielerin
Milla Jovovich gescheitert war, betätigte sich Besson besonders
als Filmproduzent und Drehbuchautor und baute einen eigenen
Verleih mit Produktionsfirma und eigenem Studiogelände auf.
Lang erwartet.
Kritikenspiegel
Gelungen. Gröÿtenteils positiv fällt das Urteil in den - wenn
auch meist kurzen - Besprechungen aus. Einhellig begeistert sind
die Kritiker von den Aufnahmen Paris'. Lediglich Peter Zander
(Die Welt) übt Kritik. Zwar hebt auch er die groÿe Gestaltungskraft des Regisseurs hervor, attestiert diesem aber auch das
Unvermögen, ... dieser glanzvollen Oberfläche einen tieferen dramaturgischen Sinn zu verleihen . Auch Der Spiegel hat keinen besonders tiefen Film gesehen, findet aber: Die Komödien-Chemie
stimmt, ... dazu swingt ein jazziger Soundtrack . Der RM notiert,
dass Bessons neuer Film ruhiger sei als dessen alte - dafür aber
umso magischer . Und Hans-Ulrich Pönack (Deutschlandradio
Kultur) hält fest, dass Angel-A
einer der ungewöhnlichsten
Spannungsfilme der letzten Zeit sei.
Biografisches
Luc Besson, *18.03.1959 in Paris, ist einer der erfolgreichsten und
angesehensten europäischen Filmregisseure. Sein Durchbruch
gelang ihm 1987 mit dem Spielfilm Im Rausch der Tiefe , der
seinen Ruf als Kultregisseur begründete. Es folgten u.a. Léon der Profi (1994) und Das fünfte Element (1997).
Ähnliche Werke
Einig ist sich die Kritik, dass Wim Wenders' Himmel über Berlin das Vorbild zu Angel-A darstellt. Während sich HansUlrich Pönack (Deutschlandradio Kultur) jedoch nur motivhaft an den Wenders-Klassiker erinnert fühlt, sieht Peter Zander
(Die Welt) hierin einen tristen Abklatsch.
rg