Krabben im Meerwasseraquarium

Commentaren

Transcriptie

Krabben im Meerwasseraquarium
4-12
10.11.2010
11:59 Uhr
Seite 4
Krabben im
Meerwasseraquarium
von Joachim Großkopf
Lophozozymus pulchellus
W
enn man bei einem Meerwasseraquarianer
zu Besuch ist, dann genügt eine Bemerkung, um ihn in schiere Panik zu versetzen: „Da ist eine Krabbe!“. Wie kaum eine andere
Tiergruppe haben Krabben den Ruf, schlichtweg alles
zu zerstören. Lediglich einigen Borstenwürmer
werden ähnliche Untaten unterstellt. Dabei sind sie
vielfach nur die Sündenböcke für Pflegefehler. Es gibt
unter den marinen Krabben zwar sehr wohl üble
Räuber, aber genauso harmlose, ja nützliche Gesellen.
Vielleicht ist es die meist wenig elegante Körperform,
ihre Art sich fortzubewegen oder nur, weil Krabben
oft große und gefährlich aussehende Scheren vor sich
tragen? Vielen Aquarianern erscheint unheimlich, wie
Krabben scheinbar aus dem Nichts im Aquarium
4 AF 216
Lophozozymus pulchellus