Praxis für Podologie - MediClin Reha

Commentaren

Transcriptie

Praxis für Podologie - MediClin Reha
Podologie
Wir bieten Ihnen gern
fachkompetente Behandlungen
zur Verbesserung Ihrer
Sollten Sie eine therapeutische Behandlung
wünschen, so setzen Sie sich bitte mit der
Leiterin der podologischen Praxis in
Verbindung, die Ihnen gern alle Fragen
beantwortet und mit Ihnen Behandlungstermine abspricht.
Lebensqualität.
Praxis für
Podologie
Leiterin der Podologie:
Frau Kerstin Piater
Podologin / Wundassistentin DDG
Tel. 035603 / 63-292 oder 63-0
MediClin Reha-Zentrum
Spreewald
Burg
Die therapeutischen Leistungen können
Sie auch als Selbstzahler ohne ärztliche
Verordnung in Anspruch nehmen oder mit
einem Geschenkgutschein verschenken.
Für Ihre Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:
MediClin Reha–Zentrum Spreewald
Praxis für Podologie
Zur Spreewaldklinik 14
03096 Burg
Telefon 035603 / 63-292 oder 63-0
Telefax 035603/ 63-100
E-Mail: [email protected]
www.mediclin.de
www.reha-zentrum-spreewald.de
Klinik für Innere Medizin und
konservative Orthopädie
Podologie bedeutet:
Vorbeugende Behandlung am gesunden Fuß
als auch therapeutische Maßnahmen am
erkrankten oder von Krankheit bedrohten Fuß,
insbesondere bei Risikopatienten wie Diabetiker, Menschen mit Gefäßerkrankungen.
Erkennen pathologischer Veränderungen
am Fuß und selbstständiges und / oder auf
Anweisung eines Arztes durchführen
entsprechender Behandlungen.
Therapieangebot:
Behandlung bei Neuro- und Angiopathie
Behandlung von:
Hornhaut, Hühneraugen, Risse, Fußwarzen
Anlegen therapeutischer Verbände
Beratung der Patienten über prophylaktische
Maßnahmen, Pflege der Füße und Beine,
geeignete
Strümpfe
und
passendes
Schuhwerk.
Therapeutisches Leistungsspektrum:
Erstellen einer Anamnese
Fußinspektion (Gangbild, Fehlstellungen,
Hautbeschaffenheit, Tasten der Fußpulse,
Vibrationsmessung, Sensibilitätsbestimmung,
Verhornungen, Hühneraugen, Nagelveränderungen, Fehlbelastungen,
Schuhinspektion)
Therapieangebot:
Fuß- und Unterschenkelmassage
Maßnahmen bei Nagelveränderungen und
Nagelerkrankungen
Anfertigung spezieller Nagelspangen,
Nagelprothesen, sowie Maßnahmen zur
Anleitung für Bewegungsübungen
Entlastung schmerzhafter Füße:
Begleitung in der Wundversorgung:
Reibungsschutz und Druckentlastungspolster
und –verbände aus verschiedenen Materialien
Zehenorthoplasiken zur Entlastung, Korrektur,
Ruhigstellung und zur Wiederherstellung der
Funktion des Fußes
Prävention und Therapie der Patienten mit
einem diabetischen Fußsyndrom unter
ärztlicher Aufsicht oder in Assistenz.

Vergelijkbare documenten