Sonographie der Schilddrüse und Halsweichteile

Commentaren

Transcriptie

Sonographie der Schilddrüse und Halsweichteile
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Sonographie
der Schilddrüse und Halsweichteile
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Apparative Voraussetzungen
B-mode Ultraschallgerät
Linearschallkopf 6 cm bzw. Sektorschallkopf
Schallfrequenz 7.5 – 12 MHz
Sektorschallkopf 3.5 MHz nur bei sehr großer Struma
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Untersuchungsablauf
Rückenlagerung
Leicht überstreckter Hals – Halsrolle, Kissen
Vollständige Ankopplung
– Schallkopfauswahl, Gelmenge,
Vorlaufstrecke
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Untersuchungsablauf
Querschnitt
- Aufsetzen in der mittleren Halsregion zur ersten
Orientierung
- Optimierung der Geräteeinstellung
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Untersuchungsablauf
Einstellungen - Gerät
- FOKUS in den Bereich der Schilddrüse
- EINDRINGTIEFE so, daß die gesamte Ausdehnung
der Schilddrüse erfaßt wird
- GESAMTVERSTÄRKUNG (gain) so, daß eine
Überstrahlung vermieden wird
- TIEFENAUSGLEICH (TGC) erst anschließend so, daß
eine homogene Echodichte im gesamten Parenchym
entsteht
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Eindringtiefe
Frequenz
Verstärkung
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Tiefenausgleich
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Untersuchungsablauf
Einstellungen - Gerät
Randstrukturen und Grundhelligkeit müssen am
Monitor differenziert werden können
Kontrast: sämtliche Grautöne müssen an der
Grautonskala gut erkennbar sein
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Untersuchungsablauf
Querschnitt
• Aufsetzen in der mittleren Halsregion zur ersten
Orientierung
• Optimierung der Geräteeinstellung
• Untersuchung beider Schilddrüsenlappen von
kranial nach kaudal und zurück
• Beurteilung des Isthmus
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Isthmus
Schilddrüsenlappen
Trachea
Ösophagus
Arteria carotis communis
Vena jugularis
M. sternocleidomastoideus
M. sternothyreoideus
M. sternohyoideus
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Untersuchungsablauf
Querschnitt
Echoarm:
M. sternocleidomastoideus und infrahyale Muskeln
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Untersuchungsablauf
Querschnitt
Echogen:
Isthmus
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Untersuchungsablauf
Querschnitt
Echogen :
re / li Schilddrüsenlappen
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Untersuchungsablauf
Querschnitt
Echoreich linear mit dorsaler Schallauslöschung: Trachea
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Untersuchungsablauf
Querschnitt
Echoarm dorsal links:
Ösophagus
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Untersuchungsablauf
Querschnitt
Echoarm dorsal: M. longus colli
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Untersuchungsablauf
Querschnitt
Echoarm lateral: A. carotis communis
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Untersuchungsablauf
Querschnitt
Echoarm lateral: V. jugularis interna (komprimierbar)
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Untersuchungsablauf
Querschnitt
Vergleich mit der Glandula submandibularis
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Schilddrüse - Untersuchungsablauf
Längsschnitt
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
1
2
3
4
1 Cutis
2 M. sternohyoideus
3 Gl. thyroidea
4 Wirbelsäule / Proc. transversi
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Untersuchungsablauf
Perfusion
Normalbefund
Hyperperfusion - Thyreoditis
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Untersuchungsablauf
Volumenberechnung
Volumen = Länge x Breite x Dicke x 0,523
Isthmus u. Lobus pyramidalis
werden nicht berücksichtigt
Frauen
Männer
4 – 18 ml
5 – 25 ml
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Echogenität
Referenzregion ist die Halsmuskulatur (normal: Muskulatur echoärmer)
Nomenklatur: echoreich – echogleich – echoarm
hyper- iso – hypoechogen
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Echogenität
ECHOARM … infolge vermehrter Streuung durch mikrofolikuläre
Strukturen
- Lymphozyten
- Entzündungszellen / Ödem
ECHOFREI = Zyste (mit dorsaler Schallverstärkung)
ECHOREICH … infolge vermehrter Reflexion an makrofollikulären
Strukturen
ECHOKOMPLEX … inhomogen mit gleichzeitig echoarm und
echoreichen Strukturen
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Echogenität
Homogenität:
homogen oder inhomogen
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Herdbefunde
Solide – Zystisch
Größe in 3 Raumebenen
Lagebeschreibung
Randbegrenzung
Echogenität
Halo
Kalk
Durchblutung
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Befund
Schilddrüse normal groß / vergrößert / atroph
Volumen rechts / Volumen links
Lage und Formbesonderheiten
Echostruktur
Beschreibung von Herdbefunden (Lokalisation, Größe,
Echogenität, Begrenzung)
Durchblutung
Beschreibung der benachbarten Strukturen.
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
Nachbarschaft
1. Nebenschilddrüsen
2. Lymphknoten
3. Trachea
4. Ösophagus
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
1. Nebenschilddrüse
- Normalerweise 4 Epithelkörperchen (symmetrisch kranial u. kaudal an
der medialen Rückfläche beider Schilddrüsenlappen gelegen)
- Durchschnittliche Größe bei 5 x 3 x 1 mm (ab 5 mm sonographisch
sicher nachzuweisen mit > 7 MHz)
www.klinikum.uni-muenchen.de/ Chirurgische-Kli...
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
1. Nebenschilddrüse
Kriterien für vergrößerte Epithelkörperchen
gut abgrenzbar, glatte Kontur, rund im Quer-, oval im Längsschnitt
homogen echoarm bis echoleer
Lokalisation dorsal der ob/unt Drüsenanteile u. ventral des M.
longus colli
http://www.praxis-nuklearmedizin.de/?page_id=64
http://de.wikipedia.org/wiki/Nebenschilddr%C3%BCse
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
2. Lymphknoten
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
2. Lymphknoten
Fragestellung an die Radiologie: Differenzierung Entzündung / Malignom
Beurteilung:
- Größe (Solbiati-Index > 2 … benigne)
- Morphe (Echogenität?, Homogen?,
Berandung? Nekrosen?,
Verkalkungen? Invasiv?)
- Perfusion
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
2. Lymphknoten
Normalbefund:
►
►
►
►
►
►
►
max. Querdurchmesser < 10 mm
längsoval
meist unscharf, teils aber auch scharf
schmaler + echoarmer Randsaum
homogenes + echoreiches Zentrum
darstellbarer Hilus
Solbiati – Index > 2
Zentrum für Radiologie - IDIR I
Sektion Pädiatrische Radiologie
2. Lymphknoten
Normalbefund:
►
►
►
►
►
►
►
max. Querdurchmesser < 10 mm
längsoval
meist unscharf, teils aber auch scharf
schmaler + echoarmer Randsaum
homogenes + echoreiches Zentrum
darstellbarer Hilus
Solbiati – Index > 2
Maligne LK:
►
►
►
►
►
►
►
max. Querdurchmesser > 10 mm
rund / kugelig
scharf
fehlender + asymmetrisch echoarmer
Randsaum
inhomogenes + echoarmes Zentrum
fehlender oder asymmetrisch / peripherer
Hilus
Solbiati – Index < 1,5