Castle Douglas - Galloway Hessen

Commentaren

Transcriptie

Castle Douglas - Galloway Hessen
Deutsche Gallowayzüchter „rocken die Bühne“ und Castle Douglas
von Reinhard Kreß
Das war für Horst Kraft ein ganz besonderer Geburtstag: Pünktlich um 0.00 Uhr am Sonntag,
den 19. Februar 2012 erklang für ihn auf der Seaways Princess das „Happy Birthday“ zu
seinem 60.Geburtstag. Er und seine deutschen Züchterkollegen rockten anschließend die
Tanzfläche zu „I can get no satisfaction“ und anderen Klassikern unter dem Beifall der
übrigen Gäste.
Davor lagen aufregende Tage in Castle Douglas, dem Zentrum der schottischen
Gallowayzucht. Zunächst einmal für Horst Kraft, der auf Einladung der Galloway Cattle
Society die Färsenklassen richtete und dabei eine hervorragende Figur abgab.
Traumwandlerisch sicher: Horst Kraft beim Richten im „Schottischen Stil“
Bei der Auktion am darauffolgenden Tag gönnte er sich dann auch noch die Siegerfärse,
Blackcraig Noreen R336, eine Finmac Norseman Tochter aus Blackcraig Noreen G13.
Weitere deutsche Züchter ließen sich vom Auktionsfieber anstecken und erwarben neue
Genetik. So gehen u. a. 3 starke Zuchtbullen nach Deutschland, allen voran der 14 Monate
alte Reservesieger Commando of Gall-Way, für die deutschen Züchter der beste Bulle der
Schau, ein Penningham Major Sohn aus Lady Silverbell 6th of Gall-Way.
Alle Ergebnisse unter www.gallowaycattlesociety.co.uk
Bei der Bullenparade vor der Auktion: Mr. Gall mit Commando of Gall-Way, Reservesieger
Farmbesuche, bei denen es ein Wiedersehn mit deutscher Genetik in Schottland gab,
rundeten die spannenden Tage in Schottland ab.

Vergelijkbare documenten