Windows XP Passwort vergessen

Commentaren

Transcriptie

Windows XP Passwort vergessen
Windows XP Passwort vergessen
Windows XP Passwort vergessen Sie waren länger nicht an Ihrem Rechner und fahren Ihn nach langer Zeit wieder hoch.
Dann das :“ BITTE KENNWORT EINGEBEN “Sie haben irgendwann ein Administratorkennwort
eingerichtet, und haben vergessen welches es war. Es folgt ein kurzes appartisches lachen begleitet vom starren Blick in
den Monitor. (Na gut, könnte auch anders sein :) )Wer vorsorgt kann diesem Problem entgehen.Hinweis: Unter der
Anleitung zur Sicherung des Passwortes finden Sie einen Lösungsvorschlag, falls Sie das Passwort nicht gesichert haben
sollten!Und das geht so :1. Erstellen Sie eine PaßwortdisketteFolgen Sie dazu dem Pfad: Start -->Systemsteuerung ->Beunutzerkonten. Wählen Sie dann den Eintrag Ihres Administratorkontos aus. 2. So gehen Sie vor wenn der Fall der
Fälle eintrittSollten Sie nun vor der Situation stehen, dass Ihnen das Kennwort abhanden gekommen ist, dann fahren Sie
den Rechner bis zur Kennworteingabe hoch. Bestätigen Sie die Abfrage. (das Kennwortfeld einfach leer lassen). Windows
XP quittieret die Aktion mit der Meldung das ein falsches Kennwort eingegeben wurde, bietet aber auch die Option
“Kennwort vergessen” an.Jetzt nehmen Sie sich die erstellte Diskette zur Hilfe und folgen den
Anweisungen zum erstellen eines neuen Kennwortes. Bitte beachten Sie, das die Diskette nur auf dem Rechner
funktioniert, auf dem sie erstellt wurde!Für die nachfolgende Anleitung bedanke ich mich bei AlienBuster, welcher diese
verfasst und zur Verfügung gestellt hat! Beachten Sie, dass das zurücksetzten dws Passwortes auf fremden Rechnern
rechtliche folgen haben
kann!Was kann ich tun, wenn ich mein Windows Passwort vergessen habe?Wenn alle anderen Wege wie über den Domainadmi
r einen zweiten lokalen Administrator nicht mehr helfen oder verfügbar sind, hilft ein kleines Tool.Das kleine Programm ntpasswd
ber eine Boot Diskette oder CD gestartet und überschreibt dasvorhandene Administratorpasswot der vorhandenen Windowsinsta
tion. Ihr braucht dazu nur einenComputer der von CD oder Diskette booten kann und etwas Zeit.Auf der Webseite von ntpasswd
st ihr Images für Diskette und CD zu herunterladen. Die Adressen dazu findet ihr am Ende des Tutorials.Eine Bootdiskette erstell
ie Bootdiskette müsst ihr die bdXXXXXX.zip (wobei XXXXXX für die Version steht) oder dieDatei scXXXXXX.zip (wenn ihr eine S
stem habt) runterladen. Die Datei ist knapp 1,4MByte groß.Nach dem Runterladen entpackt ihr die drei (install.bat, bdxxxxxx.bin
awrite2.exe) darin enthaltenenDateien in ein Temporäres Verzeichnis. Jetzt legt ihr eine Diskette (Alle Daten darauf werden gelö
einund startet die install.bat, danach folgt ihr den Instruktionen auf dem Bildschirm.Eine BootCD erstellen.Für die Boot CD müsst
cdXXXXXX.zip (wobei XXXXXX für die Version steht) runterladen.Nach dem Runterladen entpackt ihr die Datei und brennt die d
nthaltene .iso Datei mit einemBrennprogramm eurer Wahl.Mit CD oder Diskette bootenNachdem ihr in eurem BIOS das Disketten
ufwerk oder das CDLaufwerk als Bootmedium ausgewählt habt, startet ihr euren Computer mit eingelegter CD oder Diskette neu
Bootvorgang dauert etwas bis ihr bei der Auswahl der Windowspartition angelangt. Hier wählt ihr eurePartition aus, auf der sich d
ndows befindet. Nachdem ihr eure Windowspartiton ausgewählt habt müsst ihr dem Programm sagen wo sich dasSystemverzeic
des Windows befindet(meist winnt/system32/config oder windows/system32/config). Um das Passwort zu ändern benutzt ihr Aus
ahlmöglichkeit 1 und danach die Option 1 Edit userdata and passwords. Jetzt werden alle Benutzer des System aufgelistet. Um d
sswort zu ändern gebt einfach denBenutzernamen oder den Hexdezimalen RID Wert ein. Nun wird nach dem neuen Passwort ge
(es werden auch noch einige Infos zu dem Account angezeigt). Fertig!Links:Die Homepage des Programmes mit englischen Anle
ngen und FAQs: http://home.eunet.no/~pnordahl/ntpasswd/Die Mirrorseite für die Bootimages:http://www.listsoft.com/?id=1237
8Noch mal der Hinweis:Manipulationen an der Registry, oder sonstige Veränderungen an PCs, geschehen auf eigenes
Risiko. Weder der Betreiber der Seite www.alleinfos.de. - noch die Mitglieder des dazugehörigen Forums - haften für
Schäden oder Datenverlust jeglicher Art! Wenn Sie ergänzende Informationen haben (auch Korrekturen),Kommentare oder
Tipps hinzufügen wollen,können Sie dieses hier gerne tun. Der Beitrag wird, nach Einsicht, vom Admin
freigeschaltet. {moscomment}
http://www.alleinfos.de - AlleInfos.de - PC Hilfe,Domainverzeichnis,Dateiendungen Powered
und mehrby Mambo
Generated: 20 January, 2017, 19:30