Präsentation zum Vortrag

Commentaren

Transcriptie

Präsentation zum Vortrag
E-Learning
gelehrt, gelernt und
angewendet
Marco Nordmann
TU Braunschweig
Abt. Entwurf integrierter
Schaltungen (E.I.S.)
Ziele
E-Learning soll künftig möglichst effizient
und praxistauglich eingesetzt werden!
So wird es auf diversen Konferenzen und Tagungen proklamiert*
und Good-Practice-Beispiele zeigen uns,
wie diese Ziele schon heute erreicht werden.
Die Macher solch hochwertiger E-Learning Projekte
verfügen neben ihrer obligatorischen Fachkompetenz,
zusätzlich über einen enormen Fundus an E-Learning Kompetenzen
wie kommunikative, mediengestalterische, didaktische usw.
Woher kommen die?
* Heutiges Motto, siehe Tagungsprogramm
GML22009
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
2/20
Ü
berblick
Überblick
•
E-Learning Vorlesung 2006, 2007, 2008…
– Informatik Studenten, Bachelor ab dem 3. Semester
– Blended Learning
– Lernplattformen, moderne Kommunikationsmittel, Autorenwerkzeuge
– Didaktik, Geschichte, Technologien, Strategien
– Architektur, Design und Layout von Lernprogrammen
•
Experiment: Einfluss von Design und Layout auf den Lernerfolg
•
Anwendung des Gelernten im anschließenden Praktikum
– Produktion eines multimedialen SCORM-Lernprogramms
– Phasenmodell, Medienbearbeitung, Autorenwerkzeug
– Methode: Lernen durch Lehren (LdL)
– Learning Application Suite (LAS)
•
Fazit
GML22009
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
3/20
Teaser: EIS-TV
GML22009
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
4/20
Curriculum
Kurseinteilung
Präsenz
(Vorlesung mit Smartboard)
Heimarbeit
online
Übung
8h
(CBT, Skript)
6h
(WBT, Kollaboration)
7h
(Autorenwerkzeug, Multimediabearbeitung)
19h
40 Std.
GML22009
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
5/20
Kursabschnitte
4
Lernplattformen
•
•
•
•
•
Theorie: (LMS bzw. LCMS, Funktionsumfang…)
Web Based Training (WBT)
Distribution von Lernmaterial und Information
Kommunikation (E-Mail, Chat, Forum)
Kollaboration
Wir haben ILIAS verwendet.
Präsenz
1h
Heimarbeit 1h
Online
40 Std.
GML22009
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
2h
6/20
Kursabschnitte
3
Kommunikative Kompetenzen
•
•
•
•
•
Synchrone und asynchrone Kommunikation
Student ↔ Kommilitonen/Tutor/Dozent
Soziale Kontakte erzeugen und erhalten
Projektorientierte Kollaboration
Effizienz?
Unser Szenario:
Gruppeneinteilung als Aufgabe
Online
40 Std.
GML22009
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
3h
7/20
Kursabschnitte
1
2
2
Technologien, Strategien
Präsenz
1h
Didaktik und Geschichte
Präsenz
1h
E-Test und E-Übung
Präsenz
1h
Bildbearbeitung und
Farbmanagement
Online
1h
Präsenz
2h
Präsenz
1h
2
1
Autorenwerkzeuge
Heimarbeit 1h
40 Std.
GML22009
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
8/20
Kursabschnitte
3
Architektur, Design und Layout
von Lernprogrammen
• Navigation, Typographie, Visualisierung,
Vertonung, Interaktivität, Kommunikation,
Kollaboration
• CBT „DeKri“
• Aufstellen von Kriterien
• Einfluss auf den Lernerfolg?
Präsenz
1h
Heimarbeit 1h
Online
40 Std.
GML22009
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
1h
9/20
Einfluss von Layout und Design
Ein Experiment
Gutes und schlechtes KgS
Gutes und schlechtes Goto
GML22009
• Gute und schlechte Version zweier
CBTs: KgS und Goto
• Unterschiede: Farben, Tonqualität,
Textformatierungen
• 2 Gruppen: Jeweils ein gutes und
ein schlechtes CBT
• Heimarbeit: ca. 30 Min. pro CBT
• Online-Test um den Lernerfolg zu
messen
• Analyse der Testergebnisse
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
10/20
Einfluss von Layout und Design
Ein Experiment
bad: 34%
good: 41%
FDS
bad: 58%
good: 62%
Goto
0
20
40
60
80
100
Durchschnittliches Testergebnis
bad: 60%
good: 47%
FDS
bad: 57%
good: 54%
Goto
0
20
40
60
80
Durchschnittliche Testzeit
GML22009
100
Gutes CBT:
→ Bessere Testergebnisse
→ Kürzere Testzeit
Ziele 2009:
• Einfluss von Ton- bzw.
Sprachqualität
• Einfluss von interaktiven
Übungen
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
11/20
Kursabschnitte
Photoshop© Übungen
Übung
4h
Übung
12h
• Tutorium mit 5 Aufgaben
• Betreuung durch Tutor
4
12
Flash© Programmierübungen
•
•
•
•
Vorbereitung auf das Praktikum
Tutorium mit 5 Aufgaben
Betreuung durch Tutor
Schwerpunkt: Interaktivität
40 Std.
GML22009
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
12/20
Kursabschnitte
Audio- und Videobearbeitung
Heimarbeit 2h
• CBT zu Sprach-, Musik- und
Soundeffekten
• CBT zur Videobearbeitung
Audio- und Videoübungen
2
3
Übung
3h
• Audacity© und Adobe Premiere©
• Tutorium mit 5 Aufgaben
• Betreuung durch Tutor
40 Std.
GML22009
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
13/20
Erfahrungen
Schwieriger Abschnitt: Kommunikative Kompetenzen
•
•
•
Verschiedenheit der Studenten (Kompetenzen, Sprache, Kultur)
Diverse technische Probleme (Firewalls, Browserunterschiede,
Serverabstürze)
Hoher Betreuungsaufwand
Positiv: Konsequente Verwendeung der Lernplattform
•
•
Effiziente Distribution von Materialien und Informationen
Leichte Kommunikation
Positiv: Smartboard-Einsatz in Präsenzphasen
•
Mehr Interaktivität und (Kurs-)Individualität
Lehrevaluation: Studenten bewerten LV sehr positiv!
GML22009
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
14/20
Praktikum
Produktion nach (vereinfachtem) Phasenmodell:
Start
1
Konzept
Drehbuch & Zeitplan
3
Realisierung
10
14 Wochen
GML22009
Evaluation und
Nachbesserung
Kolloquien
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
15/20
Praktikum
Produzierte Lernprogramme: Einsatz in anderen LVs
• Chip- und System-Entwurf
• E-Learning
GML22009
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
16/20
Learning Application Suite (LAS)
GML22009
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
17/20
Fazit
Um die proklamierten Ziele zu erreichen,
muss man die technischen
Erscheinungsformen des E-Learning optimieren,
also das E-Learning dem Lehrkörper anpassen,
damit er es möglichst effizient
und praxistauglich einsetzen kann.
→ LAS Projekt
GML22009
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
18/20
Fazit
Man sollte aber auch den Lehrkörper an die
ihm gestellten Herausforderungen anpassen
und ihn mit den nötigen Kompetenzen ausstatten,
damit er E-Learning in Zukunft
gewinnbringend einsetzt.
→ E-Learning Kurs
GML22009
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
19/20
Kontakt
Internet: www.eis.cs.tu-bs.de
eMail: [email protected]
GML22009
Marco Nordmann: E-Learning gelehrt, gelernt und angewendet
20/20

Vergelijkbare documenten