Franz Bauer

Commentaren

Transcriptie

Franz Bauer
Franz Bauer - Infotext
Franz Bauer ist ein Musiker, der ausgedehnte Reisen in sehr
unterschiedlichen musikalischen Gefilden unternimmt. Vom Drummer
zum klassischen Orchestermusiker und Solisten hat er in und neben
seiner klassischen Ausbildung immer mehr zur Improvisation, vor allem
auf seinen Hauptinstrumenten Vibraphon und Marimbaphon gefunden,
die seine stÄrksten Ausdrucksmittel geworden sind.
Parallel zu seinen 2 Hochschulausbildungen (Hochschule
fÜr Musik MÜnchen, Klassik, und UniversitÄt der KÜnste
Berlin, Jazz) und der dort entstandenen Projekte
durchschreitet er stÄndig neue Bereiche indem er immer
wieder an Projekten auf unterschiedlichen Terrains
teilnimmt- sie selbst ins Leben ruft.
Von Percussion- und Neue Musik
Ensembles in MÜnchen, Berlin und Rostock, die sich
UrauffÜhrungen im Bereich der Neuen Musik zur Aufgabe
stellen ([ quadram - Konzerte in Berlin; Percussion Project
Rostock – Konzerte in BRD u. Ausland; United Berlin –
internat. Konzerte] zum improvisierenden
Marimba-Vibraphon-Duo das vom Jazz kommend sich dem
starken Einfluss afrikanischer Rhythmen hingibt. Vom
Jazz-Quintett [franzbauerquintet: plÜschtier jhm 97, mit Jim
Black ], eine Formation mit der er u.a. mit dem Goethe Institut
tourt, fÜhren ihn Bands wie Batoru [3 CD’s bei Nabel erschienen..] auf
internationale Festivals.
Neben Konzerten wie z.b. einer freien Soloperformance an der Akademie der
KÜnste in Berlin, der musikalischen Co-Leitung einer Produktion der NeukÖllner
Oper, diversen Konzerten in Clubs in und um Berlin, der Mitwirkung an Konzerten
des Marimbaquartetts Xylon fÜr den WDR in KÖln und Duisburg usw. bereitet er
sein aktuelles Projekt, seine Solo-CD bouchÉ vor, die im MÄrz 2006 bei
JazzHausMusik in KÖln erscheint. Er spielt auf ihr alle Instrumente selbst und
komponiert au¿er money (pink floyd) und o sole mio (neap. Volksschlager) auch
alle StÜcke.
Derzeit prÄsentiert er seine CD bouchÉ als Soloperformance und als Duo/Trio
mit seinen exquisiten Begleitern Uli Moritz (drums, perc) und Johannes Gunkel.
Kontakt: Franz Bauer, Kaiserin-Augusta-Str. 3, 12099 Berlin
Web: www.franzbauer.com E-Mail: [email protected] Fon: ++49(0)30/695 996 01
‰ alle Inhalte: Franz Bauer 2006

Vergelijkbare documenten