Säumerzug - Grafenau

Commentaren

Transcriptie

Säumerzug - Grafenau
Unterwegs mit den Säumern
Säumerzug
3. BIS 6. AUGUST 2016
Mittwoch bis Freitag, 3. - 5. August 2016
Mittwoch, 3. August 2016, Schärding
18.30 Uhr:
Einmarsch der Grafenauer Salzsäumer durch das Linzer Tor in Schärding, gemütliches
Beisammensein und musikalische Umrahmung
durch die Stadtkapelle Schärding
Donnerstag, 4. August 2016
Säumerzug von Schärding über Passau nach Ruderting
17.30 Uhr: Ankunft und Einzug der Säumer in Ruderting,
Lagerleben und Musik am Sportplatz
Säumerzug Bergreichenstein
9. - 10. Sept. 2016:
t es mit Pferden und
Vom Bergdorf Waldhäuser geh
n Gulden Strass über die
Planwagen auf der historische
nstein. Dort werden die
Blauen Säulen nach Bergreiche
g, 10. Sept. mit einem
Grafenauer Säumer am Sonnta
Stadtplatz empfangen.
großen historischen Fest am
Freitag, 5. August 2016
Säumerlager in Haus i. Wald
Säumerzug von Ruderting nach Haus i. Wald
19.00 Uhr: Ankunft der Salzsäumer auf dem Hofmarkplatz
in Haus i. Wald, Großes Lagerleben mit der
Hofmarkkapelle
19.30 Uhr: Einzug des Bürgermeisters mit seinem Hohen Rat,
Begrüßung durch den Schlossherrn und seine
Gemahlin, Salzweihe durch die Hohe Geistlichkeit
20.15 Uhr: Hofnarretei der Extraklasse: Tom Tak zeigt Jonglage, Zauberei, Feuer, Musik und
allerhand Gaukeley
21.30 Uhr: Auftritt der Schwertkampfgruppe „Mortiferr“
Kaiser Karl IV
König von Böhmen und
Kaiser des römischen
Reiches deutscher Nation.
Der 700. Geburtstag von Kaiser Karl IV., dem Bayern und
Tschechien heuer eine gemeinsame Landesausstellung in Prag
und Nürnberg gewidmet haben, steht auch im Mittelpunkt des
25-jährigen Städtepartnerschaftsjubiläums zwischen Grafenau
und Bergreichenstein.
In einem 4-tägigen Historienfestival soll deshalb einer der
glanzvollsten spätmittelalterlichen Herrscher beleuchtet und
die gemeinsame Geschichte von Bayern und Böhmen erlebbar
gemacht werden.
Während original nachgestellte Säumerzüge auf der Gulden
Strass den Salzhandel wieder aufleben lassen, wird beim historischen Lagerleben sowie bei einem prunkvollen Mittelalterfest
am Grafenauer Stadtplatz mit bayerischen und tschechischen
Gruppen das Rad der Zeit zurückgedreht
in das Zeitalter von Karl IV.
Der Auftritt des Kaisers mit
seinem Hofstaat wird dabei
ebenso ein Glanzpunkt sein,
wie der Einzug der Säumerkarawane.
Salz – Gold des Mittelalters
Das „weiße Gold“, wie das Salz im Mittelalter genannt wurde,
ist das Band, das Schärding, Grafenau und Bergreichenstein
in der gemeinsamen Historie verbindet. Dem Salzhandel
auf der „Gulden Strass“ und den Geschichten der Salzsäumer, die das teure Gut von Österreich über Bayern
nach Böhmen brachten, ist dieses Festival gewidmet.
Als Festabzeichen gibt es einen gläsernen
Anhänger, gefüllt mit geweihtem Säumersalz
(Kosten: 2 Euro).
Touristinformation Grafenau
Rathausgasse 1, 94481 Grafenau
Tel. +49 (0)8552 962343, Fax +49 (0)8552 4690
E-Mail: [email protected]
www.grafenau.de
Mit den Säumern
auf den Spuren eines
großen Herrschers
· Historischer Säumerzug
· Lagerleben
· Mittelaltermarkt
· Großes Salzsäumerfest
Layout: Willi Weber Grafik Design, Grafenau
Bilder: Touristinfo Grafenau, Marco Felgenhauer,
Bayerisch-Tschechische-Landesausstellung,
Touristinfo Bergreichenstein, fotolia.com
www.grafenau.de
2
Historisches Grafenauer
Säumerfest
Samstag, 6. August 2016
1
Das älteste Mittelalterfest im Bayerischen Wald mit historischem Markttreiben, großer Handwerkermeile mit Vorführungen alter Handwerkstechniken, Genusszeile, Bummelmeile
und Spielspaß für Kinder wie im Mittelalter sowie historischem
Lagerleben mit den Salzsäumern und verschiedenen Mittelaltergruppen. Mittelalterliche Klänge, Blasmusik, Moritaten und
mehr entführen in die Welt anno dazumal:
- Medieval Music Group Tryzna aus Polen
- von mannen maiden minnesang mit dem Barden
„Angus von Ardingen“ mit Gemahlin
-Fanfarenbläser
- Stadtkapelle Grafenau und Blaskapelle Schlag
- Spiegelauer Sänger und böhmische Dudelsackmusik
Um 10.00 Uhr ziehen die Säumer von Harretsreuth über Schlag
zu den Toren der Stadt, wo der Zug gegen 11.30 Uhr erwartet
wird. Nach dem großen historischen Säumerzug gegen
12.00 Uhr beziehen die Säumer ihr Lager am oberen Stadtplatz,
von dem sie um 14.00 Uhr nach einer ausgiebigen Rast
wieder stadtauswärts ziehen.
Tryzna aus Polen
Ilusias aus Prag
Am Nationalparkamt
9.30 Uhr Schaukampf von Batavis Gladii
10.00 Uhr Aufzug des Bürgermeisters mit Innerem und Äußerem Rat, Verkündigung der Marktordnung
durch den Stadtschreiber
anschl. Standkonzert Blaskapelle Schlag
11.00 Uhr Höfische Tänze mit „Ilusias“ aus Prag
12.00 Uhr Großer historischer Säumerzug durch die Stadt
12.30 Uhr Bayerisch-böhmischer Empfang von Kaiser Karl IV und seinem Hofnarren, Johann von Leuchtenberg und dem mittelalterlichem Hofstaat
13.00 Uhr Standkonzert Blaskapelle Schlag
13.30 Uhr Zigeuner treiben Bären durch die Stadt
13.45 Uhr Schaukampf von Batavis Gladii
14.00 Uhr Auszug – die Säumer ziehen weiter stadtauswärts
14.30 Uhr Höfische Tänze mit „Ilusias“ aus Prag
15.00 Uhr Salut der Königlich Bayerischen Grafenauer Bürgerwehr
15.30 Uhr TRYZNA - mittelalterliche Musik aus Polen
16.00 Uhr Historientheater „Verstrickungen am Hochgericht“
16.30 Uhr Schaukampf von Batavis Gladii
17.00 Uhr Standkonzert Stadtkapelle
18.00 Uhr Schaukampf von Batavis Gladii
18.30 Uhr Höfische Tänze mit „Ilusias“ aus Prag
19.00 Uhr Böhmische Dudelsackklänge
19.30 Uhr Spiegelauer Sänger
20.00 Uhr TRYZNA - mittelalterliche Musik aus Polen
20.30 Uhr Angus, der Barde & Kathrin, die Schmiedin
– Ende des Ausschanks um 23.00 Uhr –
Am Stadtplatz
10.30 Uhr Historischer Schaukampf mit Mortiferr
11.30 Uhr Großer historischer Säumerzug durch die Stadt
12.30 Uhr TRYZNA - mittelalterliche Musik aus Polen
13.00 Uhr Gaukeley und Jonglage mit „Windspiel“
13.45 Uhr TRYZNA - mittelalterliche Musik aus Polen
14.00 Uhr Auszug – die Säumer ziehen weiter stadtauswärts
15.00 Uhr Salut der Königl. Bayerischen Grafenauer Bürgerwehr
15.30 Uhr Gaukeley und Jonglage mit „Windspiel“
16.30 Uhr Angus, der Barde & Kathrin, die Schmiedin
17.00 Uhr Gaukeley und Jonglage mit „Windspiel“
18.00 Uhr Böhmische Dudelsackklänge
19.30 Uhr Historischer Schaukampf mit Mortiferr
20.30 Uhr Böhmische Dudelsackklänge
21.00 Uhr Spiegelauer Sänger
21.30 Uhr Geheimnisvolle Feuershow „Fire Amazons“ mit „Ilusias“
3
Lagerleben
zu Passau mit Waffenschau
histor. Instrumentenausstellung
in der Freyung
führungen aus der Wikingerzeit
4 Gruppe Tryzna aus Stetin mit
5 Mortiferr vom historischen Verein
6 Skri av Fenris mit Handwerksvor-
Programmänderungen vorbehalten, Bilder: Touristinformation Grafenau
Kinderstationen
Spielspaß wie im Mittelalter mit
Goldwaschen, Ritterburg, Glücksrad,
Filzen, Armbrust- und Bogenschießen, einem Tjost, Holzschnitzen,
Edelstein schleifen, Kerzen ziehen
und vielem mehr ...
Kindergaukeley mit Thommy,
dem Weltenbummler
Bummelmeile
Die Verkaufsstände haben bis
20.00 Uhr, viele Läden in der
Innenstadt bis 18.00 Uhr
geöffnet.
1
3
Genusszeile
2
Schmankerlküchen
kredenzen Gerichte von
anno dazumal
1
4
Bahnho
fstraße
Rathaus
5
3
6
Krölls
traße
2
Zum Parkplatz
am Volksfestplatz
7
Parkplatz
rg
e
tb
ad
St
7 Zigeunerlager
Handwerkermeile
... mit Vorführungen alter Handwerkstechniken vom
Schmied über Zimmerer und Bogenbauer bis hin zu
Rechen- oder Holzschuhmachern sowie zur Weberei
oder einer antiken Strickmaschine. (bis 20.00 Uhr)
1 Säumerlager mit Pferden
2 Hoher Rat
3 Batavis Gladii, Freie Ritterschaft
In der Kröllstraße
10.00 Uhr TRYZNA - mittelalterliche Musik aus Polen
11.30 Uhr Einholung der Säumer, Darbietung des weißen Goldes durch den Salzherrn, Examination neuer Säumer
12.00 Uhr Standkonzert Blaskapelle Schlag
13.00 Uhr Historischer Schaukampf mit Mortiferr
14.00 Uhr Standkonzert Stadtkapelle
15.00 Uhr Angus, der Barde & Kathrin, die Schmiedin
16.00 Uhr Standkonzert Stadtkapelle
17.00 Uhr Historischer Schaukampf mit Mortiferr
17.30 Uhr TRYZNA - mittelalterliche Musik aus Polen
18.00 Uhr Spiegelauer Sänger
19.00 Uhr Angus, der Barde & Kathrin, die Schmiedin
20.00 Uhr Böhmische Dudelsackklänge
20.30 Uhr TRYZNA - mittelalterliche Musik aus Polen
Kurerlebnispark
BÄREAL