Osterfeste auf Sizilien

Commentaren

Transcriptie

Osterfeste auf Sizilien
www.dimensionesicilia.it
Osterfeste auf Sizilien
Palermo/Palermo - 8 Tage/ 7 Nächte
Besichtigungen in:
Caltanissetta/Agrigento/Selinunte/Marsala/Trapani/Palermo/Monreale
Piana degli Albanesi/Cefalù
30. März - PALERMO
Ankunft der Reisegruppe am Flughafen Palermo und Unterbringung im Hotel Raum Palermo.
Arrangement: Unterbringung, Abendessen und Übernachtung im Hotel Raum Palermo.
31. März - CALTANISSETTA - AGRIGENTO
Nach dem Frühstück im Hotel Fahrt nach Caltanissetta, um der
Prozession der “Reali Maestranze” beizuwohnen. Die Vertreter
der antiken Zünfte begleiten einen ergreifenden Festumzug
durch die Stadt. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Agrigento und
Besichtigung des atemberaubenden Tempeltals, dieses zu den
eindrucksvollsten archäologischen Fundplätzen auf Sizilien zählt.
Die sehr gut erhaltenen Concordiatempel, Heratempel und
Heraklestempel zeugen heute noch von der Hochblüte der
wunderschönen griechischen Stadt Akragas (lat. Agrigentum).
ARRANGEMENT: Mittagessen zur freien Verfügung. Unterbringung, Abendessen und
Übernachtung im Hotel Raum Agrigento.
1. April - SELINUNTE - MARSALA
Nach dem Frühstück im Hotel Abfahrt nach Selinunte,
der größten archäologischen Parkanlage des Mittelmeerraums.
Bei einem Spaziergang nahe am afrikanischen Meer kann man
Überreste einer antiken griechischen Stadt inmitten einer
eindrucksvollen Landschaft bestaunen. Weiterfahrt nach
Marsala, der Stadt des süßen Weines, diese am
Gründonnerstag eine der schönsten Passionsprozessionen der
Insel veranstaltet.
ARRANGEMENT: Mittagessen zur freien Verfügung. Unterbringung, Abendessen und Übernachtung im
Hotel Raum Marsala.
2. April – SALINEN IN MARSALA – MISTERI TRAPANI
Nach dem Frühstück im Hotel Rundgang durch die
beeindruckende
Landschaft
der
Salinen von Marsala
mit den typischen
Windmühlen,
hier
findet
die
Salzgewinnung
aus
Meerwasser statt, eine tausendjährige alte Kunst, über
diese Sie einen Einblick im interessanten Salmuseum gewinnen können.
Weiterfahrt nach Trapani, um der Mysterienprozession am Karfreitag beizuwohnen. Diese Tradition hat einen
spanischen Ursprung und zählt zu den beeindruckensten Festumzügen auf Sizilien. Die Mysterien sind 20
Gruppen lebensgroßer Holzfiguren, „vare“ genannt, diese Szenen aus dem Leidensweg Christi darstellen.
Begleitet werden die Gruppen von Musikern, diese mit ihren herzergreifenden Trauermärschen den
Rhythmus für die Träger angeben.
ARRANGEMENT: Mittagessen zur freien Verfügung. Unterbringung, Abendessen und Übernachtung im
Hotel Raum Palermo.
03. April PALERMO - MONREALE
Nach dem Frühstück im Hotel Besuch der Hauptstadt Siziliens, einer Stadt reich an Geschichte und Kunst.
Hier sind die Kathedrale, der Königspalast und seine wertvolle Cappella
Palatina, die Piazza Pretoria und die Kirche von San Giovanni degli Eremiti zu
besichtigen. Auffahrt zum Heiligtum der Hl Rosalia auf dem Monte Pellegrino,
dies heute als wichtiger Wallfahrtsort im Westen
Siziliens gilt. Weiterfahrt nach Monreale, dessen
imposante Normannenkathedrale, mit den herrlichen
Mosaiken des 12. Jahrhunderts, mit Recht als achtes
Weltwunder bezeichnet wird. Auf der Rückkehr,
Besuch der Gruftanlage unter dem Kapuzinerkloster, einer der bekanntesten
Mumiengrablegen der Welt.
ARRANGEMENT: Mittagessen zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung im Hotel Raum
Palermo.
04. April PIANA DEGLI ALBANESI
Nach dem Frühstück im Hotel wird Ostern in Piana degli Albanesi nach dem
griechisch-orthodoxen Ritus mit Prozessionen und Tänze in der albanischen
Gemeinde gefeiert. In der freudigen Atmosphäre der Auferstehung finden
charakteristische Vorführungen, wie die Verlosung des „Brezi“ (prachtvoller
Gürtel der typisch albanischen Tracht) und die Verteilung der geweihten
„roten Eier“, statt. Weiterfahrt nach Prizzi,
um dem farbenfrohen Osterspektakel und
des „Tanz der Teufel“ und des „Todes“,
eine Darstellung des ewigen Kampfes
zwischen „Gut und Böse“, beizuwohnen. Den ganzen Tag versuchen zwei
rote „Teufel“ und ein gelb gekleideter „Tod“ in einer Art Volksspiel
möglichst viele „Seelen“ zu fangen, bis am Abend die „Jungfrau“ auftritt
und ihrem „auferstandenen Sohn“, der den „Tod“ besiegt hat, mit Jubel
entgegengeht
ARRANGEMENT: Mittagessen zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung im Hotel Raum
Palermo.
05. April - CEFALU
Nach dem Frühstück im Hotel wird der Ostermontag in Cefalù verbracht. In der
malerischen Kleinstadt am Fuß eines hohen, imposanten Felsen wird die
eindrucksvolle Kathedrale besichtigt, die mit ihrem Kreuzgang zu den schönsten
Kirchen aus der Normannenzeit in Sizilien gehört.
Hier kann man Freizeit zur Entspannung nehmen
und einen erholenden Spaziergang in der warmen
Sonne des Südes genießen. Anschließende
Rückkehr nach Palermo.
ARRANGEMENT: Mittagessen zur freien Verfügung. Abendessen und
Übernachtung im Hotel Raum Palermo.
06. April - PALERMO
Nach dem Frühstück im Hotel Transfer zum Flughafen Palermo. Heimreise der Reisegruppe. Hier befinden
wir uns am Ende unserer Leistungen.