Die Red Bull X-Fighters World Tour 2014: Zahlen

Commentaren

Transcriptie

Die Red Bull X-Fighters World Tour 2014: Zahlen
Die Red Bull X-Fighters World Tour 2014:
Zahlen und Fakten
Red Bull X-Fighters München

Datum: 19. Juli 2014

Zeit: Beginn 18:00 Uhr

Ort: Olympiapark München

Programm:
o
Die 12 besten Freestyle Motocross (FMX) Fahrer der Welt treten in spektakulären
Zweikämpfen gegeneinander an
o


Einzigartiges Rahmenprogramm
Setup:
o
Auf dem Olympiasee entsteht der erste schwimmende Track der FMX-Geschichte
o
Erwartete Zuschauer: 28.000
o
Den Unterbau der Strecke bilden Pontons
Erwartetes Fahrerfeld:
o
Thomas Pagés (FR / amtierender Champion)
o
Dany Torres (ESP)
o
Taka Higashino (JPN)
o
Luc Ackermann (GER)
o
u.v.m.
Red Bull X-Fighters World Tour 2014

Datum: 14. März 2014 – 23. August 2014

Austragungsorte: fünf Stopps auf vier Kontinenten
o
Mexiko City / Mexiko (14. März)
o
Osaka / Japan (25. Mai)
o
Madrid / Spanien (27. Juni)
o
München / Deutschland (19. Juli)
o
Pretoria / Südafrika (23. August)

Erstmals ausgetragen: 2001

Erster deutscher Stopp der Tourgeschichte: Steinbruch Oetelshofen, Wuppertal (2008)

Amtierender Champion: Thomas Pagés / Frankreich
Freestyle Motocross

Definition: FMX steht für Freestyle Motocross, eine Sportart bei der Fahrer mit leicht
modifizierten Motocross Motorrädern über Sprungschanzen bzw „Kicker“ abspringen und in
der Luft atemberaubende Tricks durchführen.


Sprünge:
o
Weite: bis zu 30m
o
Höhe: bis zu 15m
Größte FMX Tour der Welt: Red Bull X-Fighters