Bis zu 500 % schnellere Bereitstellung von H.264

Commentaren

Transcriptie

Bis zu 500 % schnellere Bereitstellung von H.264
2.0 für Mac
Die wichtigsten Funktionen
• Erstellung von H.264-Dateien für
Auflösungen von iPod bis HD schneller als
in Echtzeit
• Durch einen speziellen, dedizierten
Bis zu 500 % schnellere Bereitstellung von
H.264-Videodateien bei gleicher Qualität
Wenn Sie H.264-Inhalte für das Internet, iPad, iPhone, iPod oder Blu-rayDiscs bereitstellen, kennen Sie die langen Kodierungszeiten, die zur Erstellung von Videodateien in hoher Qualität nur mithilfe von Software erforderlich
sind, zur Genüge. Vielleicht nehmen Sie für eine höhere Geschwindigkeit
sogar Qualitätseinbußen in Kauf. Mit der Matrox MAX-Technologie gehört
dieser Konflikt der Vergangenheit an.
Matrox MAX für Mac ist eine einzigartige Technologie, mit der die H.264-Kodierung für Auflösungen von iPod bis HD schneller als in Echtzeit möglich
ist. Sie ist in der Matrox CompressHD-Beschleunigerkarte und der Matrox MXO2-Produktreihe von E/A-Geräten enthalten. Durch einen speziellen Hardwareprozessor wird die Erstellung von H.264-Dateien für das
Internet, mobile Endgeräte und Blu-ray beschleunigt. Mithilfe der speziellen Hardwarebeschleunigung können Aufgaben äußerst schnell durchgeführt
und somit Systemressourcen für andere Aufgaben freigegeben werden.
Qualität und Flexibilität werden auf dem Mac durch direkte Integration in
Apple Compressor und Support für weitere Anwendungen wie Telestream
Episode, Final Cut Pro, Avid Media Composer, Adobe Media Encoder und
QuickTime Pro mithilfe der QuickTime-Codec-Komponente sichergestellt.
Umfassende Steuerungsmöglichkeiten für höchste Qualität bei
niedrigster Bitrate
Matrox MAX liefert nicht nur höchste Geschwindigkeit und Qualität, sondern
lässt sich auch an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Mit einer Vielzahl feinabstimmbarer Steuerelemente lassen sich Kodierungsgeschwindigkeit und Videoqualität optimieren. Die Matrox MAX-Technologie liefert
Videos in hervorragender Qualität bei niedrigen Bitraten, was besonders bei
der Veröffentlichung von Internetvideos nützlich ist.
Hardwareprozessor können
Systemressourcen für andere Aufgaben
freigegeben werden
• Beschleunigte Kodierung für Blu-ray,
Apple TV, YouTube, Flash, Web-Formate
und Mobilgeräte wie iPad, iPhone und iPod
von verschiedenen Videoquellen wie SD,
HD oder RED-Proxy-Dateien bis 2K
• Direkte Integration in Apple Compressor für
einen vereinfachten Workflow
• Support für Telestream Episode,
Final Cut Pro, Avid Media Composer, Adobe
Media Encoder und QuickTime Pro mithilfe
der QuickTime-Codec-Komponente • Anpassbare Kodierungsparameter wie VBR,
CBR, konstante Qualität, Szenensuche,
Rauschfilterung und viele mehr
• Erstellung von Blu-ray-H.264-Dateien, die
in Apple Compressor, Adobe Encore und
Roxio Toast bearbeitet und anschließend
ohne neue Kodierung gebrannt werden
können
• Support für Apple Qmaster, sodass Sie die
Vorteile mehrerer Systeme mit einer Matrox
MAX-Verarbeitungs-Engine für verteilte
Kodierung im gesamten Netzwerk nutzen
können
Matrox MAX-H.264-Kodierungsleistung mit Apple
Compressor 3.5
Typische H.264-Kodierungszeiten für einen 20-minütigen Clip
von einer XDCAM-HD-Quelle (50 MB/s, 1080i, 29,97 fps)
iPod/iPhone 640x360 at 29.97 fps – 1.5 Mb/s
realtime
Compressor Single-pass
Matrox Fast Encode
Umfassende Steuerungsmöglichkeiten für höchste Qualität bei niedrigster
Bitrate
Compressor Multi-pass
Mit der Matrox MAX-Technologie können Sie die folgenden Einstellungsparameter in allen
unterstützten H.264-Kodierungsanwendungen anpassen:
•
•
•
•
•
•
Auflösungen: gerade Bildgrößen von 64 x 64 bis 1920 x 1088
Bitraten: von 100 KB/s bis 50 MB/s
Baseline- oder Hauptprofil-, CABAC- oder CAVLC-Entropie-Kodierung
GOP-Struktursteuerungen
Unterstützung von Level 2.0, 3.0, 3.1, 4.0, 4.1 und 4.2
Konstante Bitrate für eine gleichbleibend stabile Bitrate. Qualität abhängig von der
Komplexität jedes Frames.
• Konstante Qualität zur Ausgabe der gewünschten Qualität jedes Frames bei niedrigster
möglicher Bitrate. Matrox MAX analysiert jeden Videoframe und liefert die gewünschte
Qualität unabhängig von der Bitrate.
• Rauschfilterung und Einsparung von Bits durch Reduzierung hoher Frequenzen im Video
• Hardware-Deinterlacing
Weitere anpassbare Kodierungsparameter sind in bestimmten Anwendungen verfügbar.
Matrox High Quality
0
20
40
60
80
100
120
minutes
120
minutes
Flash 640x360 at 29.97 fps – 1.8 Mb/s
realtime
Compressor Single-pass
Matrox Fast Encode
Compressor Multi-pass
Matrox High Quality
0
20
40
60
80
100
Blu-ray 1080i at 29.97 fps – 30 Mb/s
realtime
Support für Apple Compressor
Compressor Single-pass
Die Matrox MAX-Technologie wurde in Apple Compressor eingebunden, damit Sie H.264Dateien auf schnelle und einfache Weise aus einer Vielzahl an Videoquellen einschließlich SD,
HD oder RED-Proxy-Dateien bis zu 2K erstellen können. Sie können die drei Kategorien der
Matrox MAX-Voreinstellungen – Fast Encode, High-Quality und Blu-ray – verwenden, oder
Sie können Ihre eigenen benutzerdefinierten Einstellungen festlegen.
Compressor Multi-pass
Die Matrox Fast Encode- und Matrox High Quality-Voreinstellungen werden zum Erstellen
von H.264-Dateien verwendet, beispielsweise für Apple TV, YouTube, Flash, das Internet und
Mobilgeräte einschließlich iPhone und iPod. Bei den Matrox Fast Encode-Voreinstellungen
werden die MAX-Hardware und die CPU verwendet, um H.264-Dateien schneller als
in Echtzeit bereitzustellen. Die Qualität ist höher als beim Single-Pass-Verfahren des
Compressor. Bei den Matrox High Quality-Voreinstellungen wird ausschließlich die MAXHardware verwendet, sodass die CPUs für andere Aufgaben freigegeben werden können.
Die Qualität ist vergleichbar mit dem Multi-Pass-Verfahren des Compressor. Bei den Matrox
Blu-ray-Voreinstellungen wird die Matrox High Quality-Technologie verwendet, um Blu-raykompatible H.264-Dateien schneller als in Echtzeit zu erstellen. Die Matrox MAX-Hardware
sorgt für die richtige Konvertierung des Farbraums von HD auf SD und von SD auf HD sowie
von RGB auf YUV, um eine Gamma-Verschiebung zu verhindern.
Mit der Matrox MAX-Technologie können Sie direkt über Compressor Blu-ray-H.264Videodateien erstellen, die in Apple Compressor, Adobe Encore oder Roxio Toast
bearbeitet und ohne neue Kodierung auf Blu-ray- oder DVD-Medien gebrannt werden
können. Verwenden Sie H.264 Level 4.0, wenn Sie Matrox MAX-H.264-Dateien für die
Massenreplikation von Blu-ray-Discs erstellen möchten. Verwenden Sie entweder H.264
Level 4.0 oder 4.1, wenn Sie einzelne Kopien, die mit Blu-ray-Disc-Playern kompatibel sind,
erstellen und brennen möchten.
Matrox Blu-ray (quality equal to or better
than Compressor Multi-pass)
0
20
40
60
80
100
120
minutes
Using Apple Compressor 3.5 alone on an 8-core Mac Pro 2.8 GHz, 4 GB RAM
Using Apple Compressor 3.5 and Matrox Compress HD in an 8-core Mac Pro
2.8 GHz, 4 GB RAM
Matrox MAX-H.264-Kodierungsleistung mit
Telestream Episode
Typische H.264-Kodierungszeiten für einen 20-minütigen Clip
von einer XDCAM-HD-Quelle (50 MB/s, 1080i, 29,97 fps)
iPod/iPhone 640x360 at 29.97 fps – 1.5 Mb/s
realtime
Software-only
Matrox MAX
0
20
40
60
80
100
120
minutes
100
120
minutes
Web video 1280x720 at 29.97 fps – 5 Mb/s
realtime
Weitere in Compressor unterstützte anpassbare Kodierungsparameter:
Software-only
Matrox MAX
• Variable Bitrate zur Erzielung höchstmöglicher Qualität bei der Zielbitrate. Matrox MAX
•
•
•
•
•
analysiert jeden Videoframe und ermittelt die erforderliche Menge an Komprimierungsdaten
für jeden Frame, um die höchstmögliche Qualität bei der Zielbitrate zu erzielen. Mindestund Höchstbitrate werden pro Auftrag festgelegt.
Szenensuche ermöglicht Multi-Pass-Qualität im Single-Pass-Verfahren
Anpassbare Komplexität der Videoquelle ermöglicht Neufestlegung von Mindest- und
Höchstwerten für die Clipanzahl
Regler für die Datenrate ermöglicht sanftere oder abruptere Übergänge
Samplingraten-Option zur Überwachung der Zieldatenrate
Bildfrequenzen: 15; 23,98; 25; 29,97; 50 und 59,94
Support für Telestream Episode, Final Cut Pro, Avid Media Composer,
Adobe Media Encoder und QuickTime Pro
Die Matrox MAX-Technologie kann außerdem von allen Anwendungen verwendet werden, die die QuickTime-Codec-Komponente unterstützen, z.B. Telestream Episode,
Final Cut Pro, Avid Media Composer, Adobe Media Encoder und QuickTime Pro. Sie
erhalten H.264-Dateien schneller als in Echtzeit, mit geeigneten Auflösungen für iPod bis HD
und direkt aus der Anwendung. Sie können die Möglichkeiten der vertrauten Einstellungen
nutzen oder eigene Einstellungen vornehmen. Mit diesen Anwendungen ist die Bildfrequenz
vollständig anpassbar.
www.matrox.com/video/de
Europa, Naher Osten und Afrika – Matrox Video & Imaging Technology Europe Ltd.
Tel.: +44 (0) 1895 827220 • Fax: +44 (0) 1895 827239
E-Mail: [email protected]
Matrox behält sich das Recht vor, die Produktspezifikationen ohne Vorankündigung zu ändern. Alle Markennamen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.
Matrox ist eine eingetragene Marke. Matrox MXO und Matrox MAX sind Marken von Matrox Electronic Systems Ltd. / January 2011
0
20
40
60
80
MOV 1080p at 29.97 fps – 11 Mb/s
realtime
Software-only
Matrox MAX
0
20
40
60
80
100
120
Using Telestream Episode alone on an 8-core Mac Pro 2.8 GHz, 2 GB RAM
Using Telestream Episode and Matrox Compress HD in an 8-core Mac Pro
2.8 GHz, 2 GB RAM
minutes