Blackguards 2 – Triff die Monster im vierten Feature Video

Commentaren

Transcriptie

Blackguards 2 – Triff die Monster im vierten Feature Video
Pressemitteilung vom 9. Februar 2015
Blackguards 2 – Triff die Monster im
vierten Feature Video
Hamburg, 9. Februar 2015. Heute veröffentlicht Daedalic
Entertainment das vierte und vorerst letzte Featurevideo zu
Blackguards 2, dem neuen SRPG im „Das Schwarze Auge"Universum. In diesem Feature dreht sich alles um die neuen
Kreaturen in der Welt von Blackguards 2. Zum Beispiel die
furchteinflößenden Sandhexe, bei der schnell klar wird, dass sie
keine leichte Begegnung im Gefecht ist.
Das letzte Video der Reihe ist auf Youtube zu finden:
youtu.be/w3rEO9XhRnI
Im Zentrum von Blackguards 2 steht der Konflikt zwischen der
Protagonistin Cassia, die sich im Feldzug gegen den Despoten
Marwan befindet. Dieser regiert mit eiserner Hand vom Thron der
Stadt Mengbilla aus das Land. In den rundenbasierten Kämpfen
gilt es, mehr und mehr Gebiete Marwans Einfluss zu entreißen
und für Cassias Truppen einzunehmen, damit sie ihr Ziel, den
Haifischthron Mengbillas, erreicht.
Blackguards 2 konzentriert sich, wie schon sein Vorgänger, ganz
auf
rundenbasierte
Kämpfe,
die
den
Hauptteil
des
Spielgeschehens ausmachen und auf dem Regelwerk des
Schwarzen Auges basieren. Direkt zu Beginn der Kämpfe fällt
eine entscheidende Neuerung auf: Ab sofort können Spieler ihre
Charaktere innerhalb eines Startareals frei platzieren und so
bereits erste strategische Entscheidungen treffen. Zusätzliche
Startareale auf einer Map lassen sich freischalten, indem man
zwischen den Kämpfen Gefangene Verhören und Folter
unterzieht und dadurch wertvolle Informationen sammelt. Durch
die zusätzlichen Startareale können die Charaktere in mehrere
Gruppen aufgeteilt werden, und sich auf unterschiedlichen
Pfaden und auf verschiedenen Ebenen durch eine Map bewegen.
Eine Gruppe muss etwa Hebel umlegen, um Fallen im Pfad der
zweiten Gruppe zu deaktivieren oder um Türen zu Abkürzungen
zu öffnen.
Über Das Schwarze Auge
Das Schwarze Auge ist seit 1984 das größte Fantasy RollenspielUniversum Europas. Neben den populären „Pen & Paper“Abenteuern, ist Das Schwarze Auge die Basis einer Reihe von
erfolgreichen Computerspiel-Umsetzungen. Das Schwarze Auge
erscheint unter Lizenz der Chromatrix GmbH. Das Schwarze
Auge ist eine eingetragene Marke der Significant Fantasy
Medienrechte GbR.
Pressekontakt:
Claas Wolter
PR Director
[email protected]
Tel: +49 40 43 26 12 72
Fax: +49 40 43 26 12 71
Daedalic Entertainment GmbH
Papenreye 51
22453 Hamburg
http://www.daedalic.de
Über Daedalic Entertainment
Daedalic Entertainment mit Hauptsitz in Hamburg und einem
weiteren Entwicklungsstandort in Düsseldorf verlegt und
entwickelt Computer- und Videospiele für alle Plattformen.
Besonderen Schwerpunkt legt der Autorenverlag auf interaktive
Literatur, Charakter- und Story-getriebene Spiele wie etwa
Adventures und Rollenspiele. Dazu beschäftigt Daedalic
Entertainment insgesamt rund 100 Mitarbeiter. Mit dem Writer’s
Room beschäftigt Daedalic Entertainment ein für die deutsche
Medienbranche nahezu einzigartiges Autorenteam.
Seit Mai 2014 ist Daedalic Entertainment Teil der Bastei LübbeFirmengruppe. Im August 2014 wurde mit Daedalic
Entertainment
Studio
West
eine
weitere
Entwicklungsniederlassung in Düsseldorf eröffnet.
Daedalic konnte mit Titeln wie Goodbye Deponia insgesamt 21
Mal den Deutschen Entwicklerpreis (u.a „Studio of the
Year“ (2009, 2013)) gewinnen. Mit Chaos auf Deponia holte das
Hamburger Studio außerdem den Deutschen Computerspielpreis
als „Bestes Deutsches Spiel 2013“. Insgesamt wurde Daedalic
Entertainment fünfmal mit dem Deutschen Computerspielpreis
und mit einem European Games Award ausgezeichnet.
Mit Titeln wie Silence – The Whispered World 2 und The Devil’s
Men wird Daedalic neue Maßstäbe im Adventure-Genre setzen.
Mit Blackguards und dem derzeit in Entwicklung befindlichen
Nachfolger Blackguards 2 etabliert sich das Unternehmen im
Rollenspielgenre.
Als
Publisher
veröffentlicht
Daedalic
Entertainment ungewöhliche und herausragende Titel wie
Divinity: Original Sin, Oh My Gore und Randal’s Monday.
http://www.daedalic.de
http://www.facebook.com/daedalic
http://www.twitter.com/daedalic
Pressekontakt:
Claas Wolter
PR Director
[email protected]
Tel: +49 40 43 26 12 72
Fax: +49 40 43 26 12 71
Daedalic Entertainment GmbH
Papenreye 51
22453 Hamburg
http://www.daedalic.de