Anmeldebogen für die Berufsoberschule (BOS)

Commentaren

Transcriptie

Anmeldebogen für die Berufsoberschule (BOS)
BERUFLICHE OBERSCHULE WÜRZBURG
Schuljahr: 2016/2017
STAATLICHE BERUFSOBERSCHULE
Ausbildungsrichtung
Mozartstraße 9, 97074 Würzburg
Tel. (0931) 7953-600 Fax (0931) 7953-699
U = Gesundheit
E-Mail: [email protected]
S = Sozialwesen
W = Wirtschaft u. Verwaltung
T = Technik
Homepage: www.fosbos-wuerzburg.de
Klasse:
Hinweis:
12 = 12. Kl.
Die grau unterlegten Felder werden von der Schule
ausgefüllt!
Anmeldungnur
nurmit
mitvollständigen
vollständigenUnterlagen
Unterlagenmöglich!
und
Anmeldung
persönlich möglich!
13 = 13. Kl.
VKL = Vorklasse (ganztags)
VKU = Vorkurs (samstags)
Anmeldebogen für die Berufsoberschule (BOS)
Rechtsgrundlage für die EDV-Datenerhebung ist Art. 85 BayEUG.
Herr/Frau
Name
Rufname
Geburtsdatum
Für das Schuljahr 2016/2017 melde ich mich an der Berufsoberschule zum Besuch der oben genannten Klasse an.
Anmeldung am:
Entgegennahme der Anmeldung durch:
Datum
Eingabe in die EDV:
Unterschrift
Mittlerer Schulabschluss in 1999/2000 oder früher
ja
Unterschrift
Aufnahmeprüfung erforderlich
nein
(nur bei Aufnahme in die Vorklasse ohne mittleren Schulabschluss)
Zeugnis für den Nachweis der Zugangsberechtigung:
Noten im Zugangszeugnis:
a
Deutsch:
JZ
AZ
Ja
Nein
Unterschrift:
Bemerkung:
Vorläufige Aufnahme verfügt:
Englisch:
Datum: ....................... Schulleitung: ........................................
Mathematik:
Feststellungsprüfung erforderlich
Nach Gesamtsicht alle Zugangsvoraussetzugen erfüllt:
ja
nein
Abmeldung am:
(nur bei Anmeldung für Jahrgangsstufe 12 BOS möglich)
Fächer der Feststellungsprüfung
Deutsch
Englisch
Schulbücher vollständig abgegeben:
Mathematik
nein
ja
Die Bücher folgender Fächer
sind noch abzugeben:
Erforderliche Anmeldeunterlagen
Hinweis: Gem. FOBOSO sind die für die Aufnahme notwendigen Zeugnisse im Original einzureichen. Für die Geburtsurkunde/
den Geburtsschein gilt: Vorlage des Originals oder einer beglaubigten Abschrift. Grundsätzlich ist zu beachten:
Die Aufnahme wird versagt, wenn die geforderten Unterlagen nicht bis spätestens 05. August 2016 bei uns vorliegen.
Von jedem Bewerber sind vorzulegen:
wurde
vorgelegt
Im Einzelfall sind zusätzlich vorzulegen:
Zeugnis im Original (mittl. Schulabschluss od. Oberstufenreife)
Zwischenzeugnis falls noch kein endg. Zugangszeugnis
Geburtsurkunde/ Geburtsschein im Original od. beglaubigt
Nachweis uneingeschränkte FHR
Lückenloser Lebenslauf
JZ der Jahrgangsstufe 12 BOS (Bayern)
Nachweis: schulischer und beruflicher Werdegang (s. Formular)
Abschlusszeugnis der BS oder BFS
Erklärung zum Anmeldebogen
Abschlusszeugnis im staatl. anerk. Ausbildungsberuf
1 Passbild
Zeugnis Hauptschulabschluss
Erklärung gem. Infektionsschutzgesetz § 34 IfSG (s. Formular)
Nachweis: Anstell. Prfg. mittl. / gehob. nichtt. Dienst
Erklärung zum Schulstandort (s. Formular)
Amtliches Führungszeugnis
vorhanden
wird noch
vorgelegt
dauerhafte Behinderung
ja
nein
Lese-/Rechtschreibstörung anerkannt
ja
nein
Vorstrafen
ja
nein
Bewerberdaten
lständiger Familienname
sämtliche Vornamen laut Geburtsurkunde
Staatsangehörigkeit
Geschlecht:
Rufname
m = männlich
Bekenntnis:
w = weiblich
RK = röm. kath.
EV = evangelisch
IL = Islam
An welchem Unterricht wollen Sie teilnehmen?
geboren am:
IS = israelitisch
OK = orthodox
NA = neuapost.
SO = sonstige
BL = ohne Rel. Zugehörigkeit
Rel.-kath.
Rel.-evang.
geboren in: (Geburtsort, Kreis)
bei Geburt im Ausland: Geburtsland
Zuzug am (notfalls nur
Angabe des Zuzugsjahrs)
Zuzugsland, wenn abweichend vom Geburtsland
Adresse
Hinweis: Der reibungslose und die Frist wahrende Schriftverkehr zwischen Schule und Bewerber / Bewerberin
bedingt, dass eine Adressänderung / ein Wohnsitzwechsel der Schule umgehend mitgeteilt wird.
Derzeitiger Wohnsitz:
Straße, Platz, Hausnummer
Postleitzahl
Wohnort
Telefon (Vorwahl, Rufnummer)
Sitz der Gemeinde, falls dieser nicht mit dem Wohnort übereinstimmt
Handy-Nummer
E-Mail-Adresse
Wird sich die o. g. Adresse bis zum Beginn des Unterrichts am 16.09.2016 ändern?
ja
nein
Wenn ja:
Die neue Adresse ist zur Zeit noch nicht bekannt.
Die Änderung erfolgt voraussichtlich am
Die neue Adresse lautet:
Straße, Platz, Hausnummer
Postleitzahl
Telefon (Vorwahl, Rufnummer)
Wohnort
Sitz der Gemeinde, falls dieser nicht mit dem Wohnort übereinstimmt
Eltern / Erziehungsberechtigte
Hinweis: Die Angaben zu diesem Teilbereich sind von allen Schülerinnen und Schülern auszufüllen, auch wenn sie
volljährig sind.
Name(n), Vorname(n) von Vater und/oder Mutter, des / der Erziehungsberechtigten
Art (Vater, Mutter, Eltern, Vormund etc.)
Die Adresse der Eltern/ des Vaters/ der Mutter/ Erziehungsberechtigten stimmt mit der Schüleradresse überein.
Die Adresse der Eltern/ des Vaters/ der Mutter/ Erziehungsberechtigten weicht von der Schüleradresse ab
und lautet:
Straße, Platz, Hausnummer
Telefon (Vorwahl, Rufnummer)
Postleitzahl
Wohnort
Sitz der Gemeinde, falls dieser nicht mit dem Wohnort übereinstimmt
Die Adresse der Eltern/ des Vaters/ der Mutter/ Erziehungsberechtigten ändert sich abweichend von
der Schüleradresse in nächster Zeit; die Schule wird rechtzeitig darüber informiert.
Telefonnummer für Notfallsituationen: ------------------------------------------
Ethik
Berufliche Vorbildung
Bestandene Anstellungsprüfung in einer Laufbahn des mittleren oder
Abgeschlossene Berufsausbildung (mind. 2-jährig)
gehobenen nichttechnischen oder technischen Dienstes oder bestandene
Dienstanfängerprüfung für den mittleren technischen Dienst.
Ausbildungsberuf
Staatliche Abschlussprüfung einer schul. Berufsausbildung
Nachweis einer einschlägigen Berufstätigkeit
(mind. 2-jährig)
Beruf
Nachweis einer einschlägigen fachpraktischen Ausbildung an der FOS
Mindestens 5-jährige Berufserfahrung
Beruf / berufliche Tätigkeit
Schulische Vorbildung
1. Mittlerer Schulabschluss
QB: Qualifizierender beruflicher Bildungsabschluss (Quabi)
GYO: Gymnasium - Oberstufenreife Übertritt aus Jahrgangsstufe
(zuletzt besuchtes Schuljahr)
BS: Mittlerer Schulabschluss an BS mit Hauptschule
BP: Gymnasium - Besondere Prüfung
RS1
RS2
Realschule - Wahlpflichtfächergruppe
I
WSH
Wirtschaftsschule - Zweig
RS3
II
WSM
H
BSO: Mittlerer Schulabschluss an BS mit sonst. Schule
III
WS2
M
2-jähr.
BFS: Mittlerer Schulabschluss an BFS mit Hauptschule
F10: Mittlerer Schulabschluss an der Hauptschule
BFO: Mittlerer Schulabschluss an BFS mit sonst. Schule
FA: Fachschulreife im Anschluss an den Besuch der Hauptschule
M: Sonstiger Abschluss - nähere Angaben
………………………………………………………………………
FAO: Fachschulreife nach Besuch einer anderen Schule
Nur bei Anmeldung für die 13. Klasse:
2. Fachhochschulreife
abgelegt am (Zeugnisdatum)
Name der Schule
Ausbildungsrichtung
Kreuzen Sie die jeweils zutreffende Aussage an und ergänzen Sie bitte die entsprechenden Vorgaben!
Hatten Sie an den Schulen, die Sie zuvor besucht haben,
ja
insgesamt mehr als zwei Jahre Unterricht im Fach Englisch?
nein
Möchten Sie - zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife - neben dem Englischunterricht an einer zweiten Fremdsprache (F, Sp, Lat) bei uns teilnehmen? Welche?
Ich habe am 20.10.2015 eine BOS besucht.
Schulname; Ort
im Vorkurs
in der Vorklasse
in einer anderen Klasse bis zum
Datum des Austritts; Ende des Schulbesuchs
Ich habe am 20.10.2015 eine andere Schule besucht.
Schulname, Ort ; (Schulart: Berufsschule, Berufsfachschule etc.)
Ich habe am 20.10.2014 keine Schule besucht.
Meine zuletzt besuchte Schule war:
Schulname, Ort ; (Schulart: Berufsschule, Berufsfachschule etc.)
von
bis
Monat, Jahr
Monat, Jahr
Haben Sie schon früher die Probezeit an einer Berufsoberschule nicht bestanden
oder sind Sie vor Ablauf der Probezeit ausgetreten?
Wenn ja:
1-mal
ja
nein
ja
nein
ja
nein
ja
nein
in welchem Schuljahr?
2-mal
Schulname; Ort
Haben Sie schon früher eine Klasse der Berufsoberschule besucht
und sind Sie nach dem Bestehen der Probezeit ausgeschieden?
Wenn ja:
1-mal
in welchem Schuljahr?
2-mal
Schulname; Ort
12 = 12. Klasse
13 = 13. Klasse
VKL = Vorklasse
VKU = Vorkurs
Haben Sie schon früher die Prüfung zur Fachhochschulreife bzw. zur
fachgebundenen Hochschulreife erfolglos abgelegt?
Wenn ja:
1-mal
2-mal
in welchem Schuljahr?
Schulname; Ort
Sind Sie vom Besuch aller Fach- oder Berufsoberschulen
ausgeschlossen worden?
Ich bestätige die Richtigkeit aller Angaben und melde mich hiermit zum Schulbesuch an.
__________________________________________
Ort, Datum
______________________________________________________
Unterschrift des Schülers / der Schülerin
Bei minderjährigen Schülern / Schülerinnen:
Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigen
Ich bin / Wir sind mit der Bewerbung einverstanden und bestätige/n hiermit die Richtigkeit aller Angaben.
___________________________________________
Ort, Datum
___________________________________________
Unterschrift: Vater, Mutter, Erziehungsberechtigte/r