P R E S S E N O T I Z - Vereinigung Lübecker Schiffsmakler und

Commentaren

Transcriptie

P R E S S E N O T I Z - Vereinigung Lübecker Schiffsmakler und
PRESSENOTIZ
Lübeck, 20.03.2015
Dierk Faust
1. Vorsitzender
Die Vereinigung Lübecker Schiffsmakler und Schiffsagenten e.V. lädt am
20.03.2015 zu dem weit über Lübecks Grenzen bekannten und beliebten 40.
Schiffsmakleressen in die historische Schiffergesellschaft zu Lübeck ein. Die
Veranstaltung gilt seit Jahren als wichtiger Branchentreff der maritimen
Wirtschaft Lübecks. Erwartet werden ca. 360 Gäste aus Wirtschaft, Politik
und Verwaltung. Darunter Lübecks Stadtpräsidentin Gabriele Schopenhauer,
Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe, Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Frank
Nägele, die Bundestagsabgeordnete Alexandra Dinges-Dierig, der
Honorarkonsul der Republik Finnland und IHK Vizepräses Bernd Jokisch, sein
dänischer Amtskollege Carsten Bliddal, sowie der IHK Hauptgeschäftsführer
Lars Schöning. Eine vollständige Gästeliste finden Sie anbei.
Postfach 14 01 20
23516 Lübeck
[email protected]
www.schifffahrt-luebeck.de
In seiner Begrüßungsrede betont der Vorsitzende der Vereinigung Dierk
Faust die Bedeutung der maritimen Wirtschaft und des Hafens in Lübeck. Er
wird ebenfalls kurz auf die Geschichte des Schiffsmakleressens eingehen,
dass seit Nummer 40 Jahren eigenständig ist. Zuvor waren die Lübecker
Schiffsmakler Gäste des ebenfalls traditionsreichen nautischen Essens. Da
die Teilnehmerzahl der Schiffsmakler immer größer wurde, wurde die
Trennung der Veranstaltungen vor nunmehr 40 Jahren notwendig.
Angesichts der Olympia Kampagne der Hansestadt Lübeck, die sich um die
Ausrichtung der Olympischen Segelwettbewerbe im Zusammenspiel mit der
Hamburger Bewerbung 2024 bemüht, bekennt sich Dierk Faust im Namen
der maritimen Wirtschaft Lübecks klar für die Bewerbung und wird
Bürgermeister Saxe seine Unterstützung zusichern.
Die aktuelle Lage im Lübecker Hafen ist für die Vereinigung Lübecker
Schiffsmakler
besorgniserregend.
Anhaltende
Tarifstreitigkeiten,
Kostendruck, und rückläufige Ladungsvolumina erfordern Umdenken und
strukturelle Veränderungen um den größten deutschen Ostseehafen
Konkurrenz-und Zukunftsfähigkeit zu sichern.
Die
Vereinigung
Lübecker
Schiffsmakler
wird
mit
ihren
Mitgliedsunternehmen aktiv an diesem Prozess mitwirken. Angesichts der
Bedeutung des Hafenstandortes Lübecks für die Stadt und das Land, sind
auch diese aufgefordert an der Sicherstellung der Wettbewerbsfähigkeit
mitzuwirken.
Bankverbindung
Sparkasse zu Lübeck AG
BLZ 230 501 01
Konto-Nr. 106 8477
Eingetragen im Vereinsregister
beim Amtsgericht Lübeck
Steuer-Nr. 22 295 70183
Die neuen Abgasvorschriften (SECA) belasten trotz derzeit günstiger
Rohölpreise die Schifffahrt in der Ostsee. Anders als andere Verkehrsträger,
wird die Seeschifffahrt mit diesem Thema weitestgehend alleine gelassen.
Die Vereinigung fordert die Politik auf sicherzustellen, dass die neuen
Abgasvorschriften nicht zu einem dauerhaften Wettbewerbsnachteil für die
Schifffahrt in der Ostsee führen.
Die feste Fehmarnbelt Querung ist ein weiteres Thema das die Schifffahrt in
Lübeck beschäftigt. Die neue und staatlich subventionierte Verkehrsachse
wird insbesondere im Südschweden Verkehr die Schifffahrt am Standort
Lübeck belasten. Auch hier fordert die maritime Wirtschaft von der Politik
Maßnahmen, die die Wettbewerbsfähigkeit beider Verkehrsachsen
sicherstellen.
Es werden Grußworte von Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe, sowie dem
Wirtschafts- Staatssekretär Dr. Frank Nägele folgen.
Die anschließende Tellersammlung wird dieses Jahr zu gleichen Teilen der
„Lübeck Hilfe für krebskranke Kinder e.V.“, dem Verein „Leben bewahren
Lübeck e.V.“ (Babyklappe Lübeck), sowie der Jugendarbeit der Seefahrer
Gemeinde St. Jacobi zu Lübeck zu Gute kommen.
Traditionell wird zum Essen deftiges gereicht: Pöckel-Nacken mit
Erbsenpüree, Salzkartoffeln, Sauerkraut und Speckstippe.
Ein Veranstaltungs-Fotograf wird (aber wohl erst ab Montag) Fotos der
Veranstaltung zur Verfügung stellen. Diese können bei Bedarf über uns
abgerufen werden.
Wir freuen uns auf Ihr Kommen heute Abend!
Mit freundlichen Grüßen,
Vereinigung Lübecker Schiffsmakler und Schiffsagenten e.V.
Dierk Faust, 1. Vorsitzender
Die Vereinigung Lübecker Schiffsmakler und Schiffsagenten wurde 1918 gegründet.
Ursprünglich gegründet als Interessenverband der Lübecker Schiffsmakler und Schiffsagenten,
zählen heute neben diesen auch Reederein und Linienoperator zu den Mitgliedern. Das
Einzugsgebiet der Vereinigung umfasst den Lübecker Hafen sowie Neustadt in Holstein,
Heiligenhafen und Puttgarden.
Kontakt: www.shipping-luebeck.de