Erstaufnahme im Museum der Arbeit Öffentliche

Commentaren

Transcriptie

Erstaufnahme im Museum der Arbeit Öffentliche
Erstaufnahme im Museum der Arbeit
Öffentliche Informationsveranstaltung
Donnerstag, 04.02.2016, 18:00 Uhr
Auf der Grundlage des Sicherheits- und Ordnungsgesetzes entstehen in einem
Gebäude des Museums für Arbeit („Alte Fabrik“) 50 Plätze für Flüchtlinge. Die
Einrichtung ist speziell für schutzbedürftige Frauen und Kinder vorgesehen und
wird auf ein Jahr befristet. Anwohner und Interessierte sind eingeladen, sich über
die Maßnahme zu informieren und ihre Fragen zu stellen. Aufgrund der
Sondersituation der Unterkunft, wird es keinen Runden Tisch für Helfer geben,
sondern f & w wird Initiativen und Einrichtungen direkt ansprechen.
Es informieren
Bezirksamt Hamburg-Nord
Behörde für Inneres
f & w fördern und wohnen AöR
Ort
Gemeindesaal der Kirchengemeinde Nord-Barmbek, Tieloh 26, 22307 Hamburg

Vergelijkbare documenten