RsiN-Plakat A3 Max.indd - Riesenschnauzer in Not eV

Commentaren

Transcriptie

RsiN-Plakat A3 Max.indd - Riesenschnauzer in Not eV
Riesenschnauzer in Not e. V. hilft Riesenschnauzern,
die aus vielen verschiedenen Gründen ihr Zuhause
verlieren. Wir betreuen und vermitteln aber auch ihre
kleineren Verwandten, die Mittel- und Zwergschnauzer.
Unser Verein verfügt dabei über kein eigenes Tierheim,
sondern arbeitet bundesweit mit privaten Pflegestellen
zusammen.
Helfen Sie uns, in Not geratenen Schnauzern zu helfen! Es gibt viele Wege, wie Sie unsere Arbeit ganz nach
Ihren persönlichen Möglichkeiten unterstützen können:
 Finanzielle Hilfe, die Übernahme einer Patenschaft
oder eine Fördermitgliedschaft ermöglichen es uns,
kranke und alte Hunde tierärztlich versorgen zu lassen.
 Sachspenden wie Futter, Leinen, Halsbänder, Schlafkörbe etc. werden immer wieder benötigt, weil nicht
jeder Nothund eigene Sachen mitbringt.
 Als Teilnehmer an Fahrketten übernehmen Sie eine
Teilroute, wenn ein Hund in seine Pflegestelle gefahren wird.
 Schenken Sie uns Ihre Zeit, indem Sie uns bei Vor- und
Nachkontrollen in Ihrer Umgebung unterstützen.
 Werden Sie Pflegestelle! Sie sind das Herz unserer
Arbeit. Ohne sie können wir den Hunden nicht helfen. Geben Sie einem Schnauzer in Not ein vorübergehendes Zuhause und helfen Sie ihm bei seinem
Start ins neue Leben.
Aktuelle Pflegefälle, glücklich vermittelte Hunde und
viele weitere Infos auch im Internet unter:
www.riesenschnauzer-in-not.de
Riesenschnauzer in Not e. V.
Silke Reichert, Am Dreschplatz 7, 35789 Weilmünster
Tel: 06472 / 830563, [email protected]
Couch gesucht: MAX
Riesenschnauzer in Not e. V.
Silke Reichert, Tel: 06472 / 830563
www.riesenschnauzer-in-not.de
Riesenschnauzer in Not e. V.
Silke Reichert, Tel: 06472 / 830563
www.riesenschnauzer-in-not.de
Riesenschnauzer in Not e. V.
Silke Reichert, Tel: 06472 / 830563
www.riesenschnauzer-in-not.de
Riesenschnauzer in Not e. V.
Silke Reichert, Tel: 06472 / 830563
www.riesenschnauzer-in-not.de
Riesenschnauzer in Not e. V.
Silke Reichert, Tel: 06472 / 830563
www.riesenschnauzer-in-not.de
MAX ist ein 11 Jahre alter Mittelschnauzer-Rüde in
pfeffersalz. Er wurde ins Tierheim gegeben als sein
Frauchen ins Altersheim kam. Dort wurde er zunächst vermittelt, kam aber wieder zurück und von
dort zu uns. MAX ist kerngesund und für sein Alter
topfit.
MAX ist kastriert, verträglich mit Hündinnen und
liebt Schmuseeinheiten. Er bleibt nicht so gut alleine: Er macht zwar nix kaputt, jammert aber leise
vor sich hin. Außerdem fährt er nur ungern Auto.
Auf der Pflegestelle zeigt MAX einen ausgeprägten
Schutz- und Territorialtrieb.
Ideal wäre eine einzelne Bezugsperson in einem
ruhigen Haushalt, unbedingt mit (Mittel-)Schnauzer-Erfahrung. Kinder sollten keine im Haushalt
wohnen. Wer dem rüstigen Senior eine Chance geben möchte kann ihn gerne in seiner Pflegestelle in
Witten (bei Bochum) besuchen.