Hier - Amt Büsum

Commentaren

Transcriptie

Hier - Amt Büsum
Amt Büsum-Wesselburen
Informationen für Bürger, Neubürger und offizielle Gäste
2012 / 2013
Leben an
der Nordsee
Inhalt
Grußwort
n Das Amt. .............................................................................. 3
n Zahlen-Daten-Fakten........................................... 3
n Öffentlicher Personennahverkehr......... 5
n Übersichtskarte........................................................... 7
n Wirtschaft
Energie durch Windkraft..................................... 9
Wirtschaft im Amtsgebiet. ............................. 11
n Kultur. ..................................................................................13
n Standesamt...................................................................17
n Amtsverwaltung/Fachbereiche............19
n Was erledige ich wo?....................................... 23
n Weitere wichtige Adressen....................... 29
n Die Gemeinden/Stadt stellen sich vor:
Büsum. .................................................................................31
Büsumer Deichhausen........................................32
Friedrichsgabekoog.............................................. 33
Hedwigenkoog. ......................................................... 33
Hellschen-Heringsand-Unterschaar.... 34
Hillgroven. ........................................................................35
Norddeich........................................................................ 36
Oesterdeichstrich. ................................................... 36
Oesterwurth..................................................................37
Reinsbüttel......................................................................37
Schülp.................................................................................. 38
Strübbel............................................................................. 38
Süderdeich...................................................................... 39
Warwerort...................................................................... 40
Wesselburen..................................................................41
Wesselburener Deichhausen....................... 43
Wesselburenerkoog.............................................. 43
Westerdeichstrich................................................... 44
n Kinder/Jugend/Bildung. .................................47
n Kirchen.............................................................................. 49
n Soziales/Senioren.................................................. 51
n Gesundheit................................................................... 53
n Feuerwehren.............................................................. 57
n Inserenten. .................................................................... 59
n Notrufe/Impressum. .......................................... 60
Herzlich willkommen und „Moin Moin“
im Amt Büsum-Wesselburen,
1
im Namen des Amtes BüsumWesselburen und seiner 18
Gemeinden sowie der Belegschaft der Amts- und Gemeindeverwaltung begrüße
ich Sie sehr herzlich.
Darüber hinaus stehen Ihnen bei Fragen und
für Auskünfte die Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter der Verwaltung gern zur Verfügung. Ein besonderer Dank gilt allen Firmen
und Gewerbetreibenden, die mit ihren Anzeigen die kostenlose Erstellung dieser
Broschüre ermöglicht haben.
Peter Natius
Amtsvorsteher
GruSSwort s Inhalt
Mit dieser neuen Amtsbroschüre halten Sie
einen hilfreichen Ratgeber in den Händen.
Die Broschüre enthält viele Informationen
zu den einzelnen Gemeinden des Amtes
sowie einen Behördenwegweiser und gibt
einen Überblick über die Wirtschaftsförderung und den Tourismus, die Schulen und
Kindergärten, Aktuelles, Freizeitaktivitäten,
und vieles mehr.
© Bild: Tourist- und Freizeitbetriebe Tönning
Das Amt
Am 25. Mai 2008 wurden die Verwaltungsämter der amtsfreien Stadt Wesselburen
und die Ämter der Kirchspielslandgemeinden Büsum und Wesselburen zum gemeinsamen Amt Büsum-Wesselburen zusammengeschlossen.
Insgesamt 18 Gemeinden werden nun zentral verwaltet, wobei die Hauptanlaufstellen
im Amtsgebäude Wesselburen und im Rathaus Büsum erhalten wurden.
Das Amt grenzt direkt an den Nationalpark
Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer.
Nach Norden hin bilden die Eider und das
Eidersperrwerk die Grenze zum Kreis Nordfriesland.
Zahlen – Daten – Fakten
Kreis: Dithmarschen
Fläche: 143,76 km2
Einwohner: 12.881
(31. Dez. 2010)
Bevölkerungsdichte: 90 Einwohner je km²
Das AMt s Zahlen-Daten-Fakten
3
Nach dem Gesetz über den Öffentlichen
Personennahverkehr in Schleswig-Holstein
hat der Kreis Dithmarschen die Verantwortung für den gesamten Öffentlichen Personennahverkehr auf der Straße; das Land
Schleswig-Holstein ist mit seiner Landesweiten Verkehrsservicegesellschaft (LVS)
für den Öffentlichen Personennahverkehr
auf der Schiene zuständig.
Um den Bürgerinnen und Bürgern des Kreises
ein ausreichendes Verkehrsangebot bieten
zu können, kooperiert der Kreis mit der Ver­
kehrsgemeinschaft Dithmarschenbus. Diese besteht aus den Verkehrsunternehmen
Autokraft GmbH und seit 01.01.2005 der
Heider Stadtverkehr GmbH, welche ein Toch­
terunternehmen der Autokraft GmbH ist.
Zusammen mit der Verkehrsgemeinschaft
Dithmarschenbus ist es gelungen, ein einheitliches, bedarfsgerechtes und kreiswei-
tes Liniennetz mit einem einheitlichen Tarifmodell nach dem Grundsatz „ein Fahrschein – ein Tarif – ein Fahrplan“ zu schaffen. Durch die Integration der Schülerbeförderung in den allgemeinen Bus-Linienverkehr wurde eine wesentliche Verbesserung
des gesamten ÖPNV-Angebots erreicht.
5
Der Kreis und die Verkehrsgemeinschaft
Dithmarschenbus sind ständig bemüht, das
vorhandene Verkehrsangebot zu optimieren
und in der Region zu stärken.
Ansprechpartner im Kreis Dithmarschen:
Bernhard Krull
04 81/97-15 73
Stettiner Straße 30, 25746 Heide
[email protected]
Reinhard Sommer
04 81/97-12 63
Stettiner Straße 30, 25746 Heide
[email protected]
www.dithmarschen.de
Öffentlicher Personennahverkehr
Öffentlicher Personennahverkehr
(ÖPNV und Schülerbeförderung)
Krempel
Schlichting
TÖNNING
Groven
er
Eid
7
Karolinenkoog
RehmFlehdeBargen
5
Hemme
Nationalpark
SchleswigHolsteinisches
Wattenmeer
Wittenwurth
Strübbel
Wesselburener
Koog
Schülp
Neuenkirchen
Weddingstedt
Hillgroven
Norddeich Wesselburen
HellschenHeringsandOesterwurth
Unterschaar
Süderdeich
5
HEIDE
Heide West
Reinsbüttel
Wesselburener
Deichhausen
203
OesterWesterdeichstrich deichstrich
23
Wöhrden
Hemmingstedt
Friedrichsgabekoog
BÜSUM
Heide Süd
Büsumer
Deichhausen Warwerort
5
Nordermeldorf
Meldorfer
Bucht
Epenwöhrden
MELDORF
NSG
karte
Hedwigenkoog
Atomausstieg, Energiewende, regenerative
Energien – Schlagworte, die in aller Munde
sind.
Das Amt Büsum-Wesselburen hat sich bereits frühzeitig mit der Energiewende beschäftigt. Auf Grund der Windhöffigkeit des
Amtsbereiches bieten sich hervorragende
Rahmenbedingungen für den Betrieb von
Windenergieanlagen (WEA). Die Windhöffigkeit ist der entscheidende Faktor bei der
Frage, ob ein Windpark wirtschaftlich und
im Sinne des Klimaschutzes effektiv betrieben werden kann. In Küstennähe ist naturgemäß das höchste Windpotentzial.
Daher wurden im Bereich des Amtes Büsum-Wesselburen bereits in den 90er-Jahren die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Errichtung von WEA geschaffen
und WEA betrieben.
Auch aktuell beschäftigen sich die Gemeinden mit der Ausweisung weiterer Eignungsgebiete für die Errichtung von WEA. Hierdurch soll ein wesentlicher Beitrag zum
Klimaschutz geleistet werden.
Erneuerbare Energien sind aber nicht nur
ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz,
sondern auch ein Impuls für die Wirtschaft.
Sie schaffen Einkommen bei Planern, Produzenten und Betreibern dieser Anlagen.
Über die Möglichkeit einer Bürgerbeteiligung an WEA sollen künftig nach dem
Willen der Gemeinden auch die Bürger aus
den Standortgemeinden unmittelbar von
den Erträgen profitieren können.
9
Auch die Gemeinden partizipieren z. B.
durch die Einnahmen aus der Gewerbesteuer von der Windkraft. Darüber hinaus konnte das Wirtschaftswegenetz im Zusammenhang mit dem Bau der WEA zu einem großen Teil saniert werden. Hinzu kommt die
Wertschöpfung vor Ort. Viele ortsansässige
Hand­werksbetriebe erhalten mittel- oder
un­mittelbar Aufträge durch die Windenergie.
Im Jahre 2010 wurde im Bereich des Amtes
Büsum-Wesselburen aus erneuerbaren
Energien eine Strommenge von ca.
253.000.000 kWh erwirtschaftet. Dieses
ergibt eine Einspeisevergütung von annähernd 25 Millionen Euro.
Wirtschaft
Energie durch Windkraft
Wirtschaft im Amtsgebiet
Die Wirtschaftszweige Tourismus, Fischerei
und Landwirtschaft prägen das Amt BüsumWesselburen.
Die Gemeinden im Amtsgebiet sind vornehmlich landwirtschaftlich geprägt. Wesselburen als ländlicher Zentralort bietet alle
Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen
Bedarf. Fachgeschäfte mit unterschiedlichen Angeboten und Handwerksbetriebe
aller wichtigen Gewerke sind vorhanden.
Durch die Nähe zur Nordsee und zum Nordseeheilbad Büsum hat sich der Tourismus
in der Stadt Wesselburen und in den Umlandgemeinden in den letzten Jahren immer
weiter positiv entwickelt. Noch mehr Interessantes gibt es beim Tourismusverein
Wesselburen und Umland e. V.
www.nordseebucht.de
Touristischer Hauptanziehungspunkt im
Amt Büsum-Wesselburen ist die Nordseeküste. Die Strände im Nordseeheilbad Büsum, Büsumer Deichhausen, Stinteck, Warwerort und die naturbelassenen Strände in
Hedwigenkoog und Wesselburenerkoog
ziehen jährlich viele Urlaubsgäste aus dem
In- und Ausland an. Die umliegenden Gemeinden können zusätzlich mit ländlicher
Idylle punkten.
Büsum, der urige aber auch moderne Fischerort, verzeichnet die meisten Urlauber
im Amtsgebiet. Der Urlaubsort ist gemessen
an den Übernachtungszahlen hinter Sankt
Peter-Ording und Westerland der drittgrößte Fremdenverkehrsort an der schleswigholsteinischen Nordseeküste. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tourismus
Marketing Service Büsum GmbH.
www.buesum.de
Ein weiterer wichtiger Wirtschaftszweig für
Büsum ist die Fischerei. Es gibt diverse Unternehmen, die sich rund um den Hafen
angesiedelt haben und Fisch aller Art über
die Bundesgrenzen hinaus exportieren. Vor
allem die „Büsumer Krabben“ sind im ganzen Bundesgebiet bekannt.
2008 hat sich ein neuer zukunftsträchtiger
Wirtschaftszweig am Standort Büsum angesiedelt. Für 4 Millionen Euro ist auf einer
Fläche von 2.500 qm das Gründer- und
Technologiezentrum mariCUBE entstanden.
Der erste Wirtschafts- und Wissenschaftspark für die Blaue Biotechnologie in Schleswig-Holstein liegt in unmittelbarer Nähe
zum Forschungs- und Technologiezentrum
Westküste. www.maricube.de
Wirtschaft
© Peter-M/ pixelio.de
11
13
Ob Frühjahr, Sommer, Herbst oder Winter
– ein Urlaub in Büsum ist immer auch ein
Urlaub im Wechsel der Gezeiten. Inspiriert
vom faszinierenden Spiel zwischen Ebbe
und Flut. Getragen vom mitreißenden
Charme eines Fischerdorfes mit seinem nordisch-maritimen Ambiente. In Büsum haben
Blanker Hans
Entspannung, Erholung und Erlebnis immer
Saison. Bereits seit 1837 trägt Büsum den
Titel Nordseebad. Seither entwickelte sich
das kleine Fischerdorf an der Dithmarscher
Küste zu einem beliebten und lebendigen
Kur- und Urlaubsort, der seinen natürlichen
Charakter bis heute erhalten hat. Was nicht
zuletzt auch an den zahlreichen naturgegebenen Höhepunkten Büsums liegt. Attraktionen wie der 3,5 km lange Grünstrand oder
Kultur
Büsum, das traditionelle Seeheilbad
am Weltnaturerbe Wattenmeer
Kultur
Vitamaris
der über 100.000 qm große Sandstrand in
der „Perlebucht“, die mit ihren mehr als
2.000 Strandkörben zum ausgiebigen Sonnenbaden einladen. Doch Büsum wäre nicht
Büsum, wenn es nicht auch bei Ebbe eine
Flut an Angeboten für seine Gäste bereithielte. So kann man sich beispielsweise im
Gesundheits- und Thalassozentrum „Vitamaris“ bei einer entspannenden Massage
verwöhnen lassen und dem Alltagsstress
entfliehen. Für Abenteurer und Erholer eignet sich das direkt am Deich gelegene Erlebnisbad „Piraten Meer“ mit einer 110
Meter langen Wasserrutsche und einer vielseitigen Saunalandschaft. Die Entstehung
einer Sturmflut, der Wechsel der Gezeiten
und vieles mehr wird in der Sturmflutenwelt
„Blanker Hans“ erlebbar gemacht.
Ein beliebter Treffpunkt für die rund 4.800
Einwohner Büsums und ihre Gäste ist der
Museumshafen – die neue Heimat für zahlreiche alt- und ausgediente Schiffe. Die
Gastlichkeit, ein typisches Merkmal in Büsum, ist besonders durch die schönen und
gepflegten Gasthäuser erkennbar. Die exzellente Hotellerie und die Restaurants bieten Gaumenfreuden von heimischer Kost
wie Krabbenbrot und Kutterscholle bis hin
zu internationalen Gerichten. Und wer nach
so viel Genuss noch ein bisschen Nordseeluft tanken möchte, dem sei ein abendlicher Strandspaziergang wärmstens empfohlen. Denn hier erwarten einen nicht nur
Wind, Wasser, Wellen und Weite, sondern
nicht selten auch eines der schönsten Naturphänomene, das die Nordsee zu bieten
hat: der Büsumer Sonnenuntergang.
Tourismus Marketing Service
Büsum GmbH
Südstrand 11
0 48 34/9 09-0
25761 Büsum
Fax: 65 30
www.buesum.de, [email protected]
Kultur
Hebbel-Museum
Österstraße 6
25764 Wesselburen
www.hebbel-museum.de
0 48 33/41 90
museum am meer
Am Fischereihafen 19
25761 Büsum
0 48 34/67 34
www.museum-am-meer.de
Büsumer Freilicht-Deichmuseum
Im Neuenkoog (nahe des Parkplatzes P1)
25761 Büsum
www.buesum.de
Kultur
15
© Johanna Bieber / pixelio.de
17
Wir, die Standesbeamtinnen, freuen uns in
jedem Fall, Sie alsbald als Brautpaar in Büsum oder Wesselburen begrüßen zu dürfen.
Standesbeamtinnen
Kerstin Neuschulz
0 48 34/9 94-53
[email protected]
Bettina Jochims
0 48 34/9 94-52
[email protected]
Auf den Spuren der Liebe wandeln –
Ein Ausflug zum
Büsumer Hochzeitswald
Einen Baum als Symbol der Liebe zu pflanzen,
ist eine schöne Gelegenheit, ein Anden­ken
für sich selbst und andere zu schaffen.
Auf einer Fläche von 5.000 qm können
Einheimische und Gäste zur Feier ihrer
Hochzeit oder eines Hochzeitstages einen
Baum pflanzen lassen. Paare suchen ihren
Baum aus einer Auswahl von einheimischen
Hölzern aus und lassen diesen von einer von
der Büsumer Gemeinde beauftragten Gärtnerei pflanzen.
Für einen Gesamtpreis von 50,00 € erhalten Sie alles inklusive: von der Auswahl
des Baumes über die Bestätigung des exakten Standpunktes IHRES Baumes bis zur
Pflanzung und späteren Pflege. Damit jeder
Besucher sehen kann, wessen Bäume im
Hoch­zeitswald stehen, gibt es eine Reetdach­
tafel mit Plaketten. Jede dieser Plaketten
nennt Namen der Spender, Anlass und Datum.
Die gepflegte Grasanlage wartet auf
weitere Bäume und liebende Paare, die hier
in Büsum ihrer Ehe ein bleibendes Denkmal
in Form einer der 13 Sorten, von Eiche, Buche, Kastanie, Linde, Erle, Rotdorn, Birke,
nordischer Mehlbeere bis hin zum Ginkgo,
setzen wollen.
Standesamt
Heiraten bei uns – im Standesamt
Wenn man schon „Ja!“ sagt, dann soll es
auch etwas Besonderes sein.
Alle Heiratswilligen können sich auf festem Boden in Büsum oder Wesselburen
trauen lassen oder sich das „Ja-Wort“ auf
einem Krabbenkutter geben, beziehungsweise den Le­bens­­partnerschaftsbund schließen. Hierzu stehen u. a. das Rathaus von
Büsum oder das Amts­gebäude in Wesselburen zur Verfügung.
Ob im großen anmutigenden Trausaal in
Büsum, in dem schon bis zu 50 Personen Platz
gefunden haben oder im reizendem Hochzeitsraum in Wesselburen, gerne stehen
Ihnen die Standesbeamtinnen des Standesamtes Büsum-Wesselburen zur Verfügung.
Und wenn ein Brautpaar oder Lebens­
partnerschaftspaar gerne Planken unter den
Füßen verspüren möchte und nicht gleich
die ersten Schritte ins Ehe- oder Partnerschaftsleben auf festem Boden beschreiten
will, auch dafür gibt es ein besonderes Erlebnis: eine Trauung auf dem Krabbenkutter „MS Hauke“ mitten im Büsumer Hafen!
In einem charmanten Raum können maximal 14 Personen eine maritime Hochzeitszeremonie erleben und im Anschluss an die
Trauung eine Reise aufs offene Meer wagen. Nach der Trauung muss der Bräutigam
beziehungsweise Lebenspartner allerdings
noch seine/ihre seemännischen Kenntnisse
beweisen, bevor die „Hauke“ in See sticht,
damit das Paar gefahrlos in den Hafen der
Ehe einlaufen kann. Was genau, wird nicht
verraten. Weitere Arrangements können
direkt mit der Reederei Rahder vereinbart
werden.
Fachbereich I
Bläßer, Michaela, Hagge, Heike
Assistentin der Bürgermeisterin
der Stadt Wesselburen
Am Markt 2, 25764 Wesselburen
-60
Freitag, Veronika
Zentrale Dienste
Kaiser-Wilhelm-Platz
25761 Büsum
-46/-48
Jacobs, Nicole
Personalangelegenheiten
Am Markt 2, 25764 Wesselburen
-31
Linder, Meike
Assistentin Bürgermeister und Büroleiter
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -41
Meister, Anja
Schulangelegenheiten
Kindergartenangelegenheiten
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -47
Fachbereich II
Behrends, Sandra
Gemeinde-/Amtskasse
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -26
Bejeuhr, Inken
Vollstreckung
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -28
Brauer, Brigitte
Steuern/Abgaben
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -22
Büttner, Helge
Vermögenserfassung und -bewertung
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -70
Claussen, Momme
Vollstreckung
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -29
Ebert, Hartmut
Vermögenserfassung und -bewertung
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -70
Mail-Adressen:
Telefon 0 48 34/9 94-
[email protected]
Schwartau, Maik
Bürgermeister der Gemeinde Büsum
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -40
Natius, Peter
Amtsvorsteher
0 48 33/23 31
Schulz, Katrin
Bürgermeisterin der Stadt Wesselburen
Am Markt 2, 25764 Wesselburen
-60
Fachbereiche s amtsverwaltung
Weitere Bereiche im Amt:
Bruns, Christa
Gleichstellungsbeauftragte
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -28
Meyn, Angela
Zentrale Dienste
Kaiser-Wilhelm-Platz
25761 Büsum
-49
Nitzinger, Armin
Organisation, Informations- und
Kommunikationstechnik
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -36
Rahn, Melissa
Personalangelegenheiten
Am Markt 2, 25764 Wesselburen
-32
Strüben, Jörn
Fachbereichsleiter Haupt-/Personalamt
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -33
Strüben, Thomas
Schulangelegenheiten
Kindergartenangelegenheiten
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -43
Thiede, Jan-Wilhelm
Personalangelegenheiten
Am Markt 2, 25764 Wesselburen
-34
Timm, Jörn
Büroleitender Angestellter/LVB des Amtes
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -42
Werwoll, Christian
Zentrale Dienste
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -45
19
Fachbereiche s Amtsverwaltung
Amt Büsum-Wesselburen
Kaiser-Wilhelm-Platz 0 48 34/9 94-0
25761 Büsum
Fax 0 48 34/34 15
www.amt-buesum-wesselburen.de
[email protected]
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 8.00-12.00 Uhr,
Do. 14.00-16.00 Uhr
-50
-51
-44
-25
-27
-21
-23
Fachbereich III
Brüning, Maren
Mitarbeiterin Außendienst
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -37
Göhring, Karin
Verkehrsüberwacherin
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -15
Jochims, Bettina
Standesbeamtin
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -52
Klemp, Dagobert
Fachbereichsleiter Ordnungsamt
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -13
Neuschulz, Kerstin
Geschäftsführende Standesbeamtin,
Sondernutzung
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -53
Papenfuß, Karl-Heinz
Mitarbeiter Außendienst
Kaiser-Wilhelm-Platz
25761 Büsum
01 71/5 11 95 13
Peters, Andreas
Leiter Meldeamt/Bußgeldstelle
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum -14
Rehbehn, Jens Peter
Gewerbeamt, Gaststättenrecht
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum
Rehder, Kathrin
Gewerbeamt, Gaststättenrecht
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum
Schildknecht, Bärbel
Einwohnermeldeamt
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum
Schirbach, Telse
Bürgerbüro
Am Markt 2, 25764 Wesselburen
Sievers, Claus-Werner
Leiter Sozialamt
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum
Voigt, Christina
Einwohnermeldeamt
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum
Welsch, Ursula
Verkehrsüberwacherin
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum
21
-11
-12
-16
-54
-10
-17
-15
Fachbereich IV
Evers, Michael
Bauanträge, Schwerlasttransporte
Am Markt 2, 25764 Wesselburen
-56
Kunze, Brigitte
Leiterin Liegenschaften
Am Markt 2, 25764 Wesselburen
-24
Mordhorst, Torben
Kaufmännisches Gebäudemanagement
Am Markt 2, 25764 Wesselburen
-35
Nagel, Dieter
Technisches Gebäudemanagement
Am Markt 2, 25764 Wesselburen
-18
Pflügler, Erich
Leiter technisches Bauamt
Am Markt 2, 25764 Wesselburen
-20
Siegfried, Roland
Fachbereichsleiter Bauamt
Am Markt 2, 25764 Wesselburen
-57
Wika, Stephanie
Technisches Bauamt
Am Markt 2, 25764 Wesselburen
-19
Fachbereiche s amtsverwaltung
Gempf, Gesa
Gerbracht, Sven
Geschäfts- und Anlagenbuchhaltung
Zentrales Anordnungswesen
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum
Lingemann, Klaus
Fremdenverkehrsabgabe,
Haushaltsangelegenheiten
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum
Meier, Michael
Fachbereichsleiter Finanzen
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum
Nagel, Heike
Leiterin Gemeinde-/Amtskasse
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum
Reimers, Ernst-Hinrich
Leiter Steuern/Abgaben
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum
Schiefelbein, Ingo
Haushaltsangelgenheiten
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum
23
Rathaus Büsum
Gebäude 1
Kaiser-Wilhelm-Platz 1
25761 Büsum
Telefon 0 48 34/99 40
Thema
A
Abbruch von Gebäuden
Abbuchung städtischer
Forderungen
Abgaben/Gebühren
Abwasserbeseitigung
Abwasserbeseitigung in
Wesselburen und Süderdeich
Adoptionen
Amtliche Bekanntmachungen
Amtskasse
Anmeldung der Eheschließung
Ausbildungsförderung
Ausländerangelegenheiten
B
Bauanträge und -voranfragen
Baugenehmigungen
Bauplatzverkauf
Bebauungspläne
Beglaubigungen
Bestattungswesen
Briefwahl
Bücherei
Bußgeldstelle
D
Denkmalschutz
Amtsverwaltung Wesselburen
Gebäude 2
Am Markt 2
25764 Wesselburen
Telefon 0 48 34/99 40
Gebäude/Zimmer
Gebäude 2/Bauamt
Gebäude 1/Kasse
Gebäude 1/Steuerabteilung/
Kämmerei
Gebäude 2, Tiefbauamt
Telefon 0 48 34/
9 94-18
9 94-26/-27
9 94-21/-22/-25
9 94-20
Wasserverband Norderdithmarschen 04 81/9 01-0
Kreisjugendamt
04 81/97-0
Gebäude 1/Hauptamt
9 94-0
Gebäude 1/Kasse
9 94-26/-27
Gebäude 1/Standesamt
9 94-53/-52
Kreisverwaltung Dithmarschen
04 81/97-0
Gebäude 1/Meldeamt
9 94-16/-17
Gebäude 2/Bürgerbüro
9 94-54
Gebäude 2/Hochbauabteilung
Kreisbauamt
Gebäude 2/Liegenschaftsabteilung
Gebäude 2/Hochbauabteilung
Gebäude 1/Meldeamt
Gebäude 2/Bürgerbüro
Gebäude 1/Ordnungsamt
Gebäude 1/Meldeamt
Gebäude 2/Bürgerbüro
Gebäude 1/Hauptamt
Gebäude 1/Bußgeldstelle
Kreisverwaltung Dithmarschen
9 94-18/-56
04 81/97-0
9 94-24
9 94-18/-56
9 94-16/-17
9 94-54
9 94-13
9 94-14
9 94-54
9 94-43/-47
9 94-14
04 81/97-0
Was erledige ich wo?
Was erledige ich wo?
24
E
Ehefähigkeitszeugnis
Eheschließung
Einbürgerungen
Einwohnerwesen
Entwässerung
Entwässerung in
Wesselburen und Süderdeich
F
Familienbuchabschriften
Fettabscheider
Feuerwehrangelegenheiten
Fischereischeine
Flächennutzungspläne
Fremdenverkehr
Friedhof (ev./kath.)
Führerscheinanträge
Führungszeugnisse
Fundbüro
G
Gärtnerei
Gebührenbefreiung (Rundfunk)
Geburtsanzeigen, -urkunden
Gewerbeangelegenheiten
Gewerbebetriebe (Ansiedlung)
Gewerbesteuern/Grundsteuer
Grillhütte Büsum (Vermietung)
Grundstücksverkauf
H
Haushaltsbescheinigung
Heiratsurkunden/Eheurkunden
Hochzeitswald
Hundesteuer
J
Jubiläen
Jugendhilfe
Jugendschutz
Gebäude 1/Standesamt
Gebäude 1/Standesamt
Kreisordnungsamt
Gebäude 1/Meldeamt
Gebäude 2/Bürgerbüro
Gebäude 2/Tiefbauamt
9 94-53/-52
9 94-53/-52
04 81/97-0
9 94-16/-17
9 44-54
9 94-20
Wasserverband Norderdithmarschen 04 81/9 01-0
Gebäude 1/Standesamt
Gebäude 2/Tiefbauamt
Gebäude 1/Ordnungsamt
Gebäude 1/Meldeamt
Gebäude 2/Bürgerbüro
Gebäude 2/Hochbauabteilung
TMS Büro GmbH
Gebäude 1/Ordnungsamt
Gebäude 1/Meldeamt
Gebäude 2/Bürgerbüro
Gebäude 1/Meldeamt
Gebäude 2/Bürgerbüro
Gebäude 1/Meldeamt
Gebäude 2/Bürgerbüro
9 94-53/-52
9 94-20/-19
9 94-13
9 94-16/-17
9 94-54
9 94-18/-56
90 90
9 94-13
9 94-16/-17
9 94-54
9 94-16/-17
9 94-54
9 94-16/-17
9 94-54
Gebäude 2/Tiefbauamt
9 94-20
Gebäude 1/Sozialamt
9 94-10
Gebäude 1/Standesamt
9 94-53/-52
Gebäude 1/Ordnungsamt
9 94-12/-13
Gebäude 1/Ordnungsamt
9 94-12/-13
Gebäude 1/Steuerabteilung
9 94-21/-22/-23
Gebäude 2/Hochbauabteilung
9 94-18/-56
Gebäude 2/Liegenschaftsabteilung
9 94-24
Gebäude 1/Meldeamt
Gebäude 2/Bürgerbüro
Gebäude 1/Standesamt
Gebäude 1/Standesamt
Gebäude 1/Steuerabteilung
Gebäude 1/Hauptamt
Kreisverwaltung Dithmarschen
Kreisverwaltung Dithmarschen
9 94-16/-17
9 94-54
9 94-53/-52
9 94-53/-52
9 94-21/-22/-23
9 94-48
04 81/97-0
04 81/97-0
25
Was erledige ich wo?
K
Kasse
Gebäude 1/Kasse
9 94-26/-27
Kinderausweise
Gebäude 1/Meldeamt
9 94-16/-17
Gebäude 2/Bürgerbüro
9 94-54
Kindergärten
Ev.-luth. Kirchengemeinde
Gebäude 1/Hauptamt
9 94-43/-47
Kirchenaustritte
Gebäude 1/Standesamt
9 94-53/-52
Kircheneintritte
Ev.-luth. Kirchengemeinde
9 34 10
Kraftfahrzeug-Zulassung
Kfz-Zulassungsstelle Heide
04 81/97-0
Kulturelle Veranstaltungen
Gebäude 1/Hauptamt
9 94-43/-47
Kurabgaben
(Jahreskurabgaben)
Gebäude 1/Steuerabteilung
9 94-21
L
Lärmbekämpfung
Gebäude 1/Ordnungsamt
9 94-13
Landschaftsschutz
Gebäude 1/Ordnungsamt
9 94-14
Lebensbescheinigungen
Gebäude 1/Meldeamt
9 94-16/-17
Gebäude 2/Bürgerbüro
9 94-54
Lebensmittelüberwachung
Gebäude 1/Ordnungsamt
9 94-13
Lebenspartnerschaften
Gebäude 1/Standesamt
9 94-53/-52
M
Marktwesen
Gebäude 1/Ordnungsamt
9 94-11
Meldeangelegenheiten
Gebäude 1/Meldeamt
9 94-16/-17
Gebäude 2/Bürgerbüro
9 94-54
Müllabfuhr
Abfallwirtschaftsgesellschaft
Dithmarschen mbH
04 81/8 55 00
N
Namensänderungen
Gebäude 1/Standesamt
9 94-53/-52
Naturschutz
Gebäude 1/Ordnungsamt
9 94-13
O
Obdachlosigkeit
Gebäude 1/Sozialamt
9 94-10
Öffentlichkeitsarbeit
Gebäude 1/Bürgermeister/
Büroleitender Angestellter
9 94-40/-42
P
Personalausweise
Gebäude 1/Meldeamt
9 94-16/-17
Gebäude 2/Bürgerbüro
9 94-54
Plakatanschlag
Gebäude 1/Ordnungsamt
9 94-13
R
Regenwasseranschlüsse
Gebäude 2/Tiefbauamt
9 94-20
Regenwasseranschlüsse in
Wesselburen und Süderdeich Wasserverband Norderdithmarschen 04 81/9 01-0
Reisepässe
Gebäude 1/Meldeamt
9 94-16/-17
Gebäude 2/Bürgerbüro
9 94-54
Rentenangelegenheiten
Sozialamt
9 94-10
27
Gebäude 1/Hauptamt
Gebäude 1/Ordnungsamt
Gebäude 1
(donnerstags 9.00-12.00 Uhr)
Gebäude 2
(donnerstags 14.00-16.00 Uhr)
Gebäude 1/Hauptamt
Abfallwirtschaftsgesellschaft
Dithmarschen mbH
Gebäude 2/Liegenschaftsabteilung
Gebäude 1/Hauptamt
Gebäude 1/Hauptamt
Gebäude 1/Hauptamt
Gebäude 2/Personalamt
Gebäude 1/Standesamt
Gebäude 2/Tiefbauamt
Gebäude 1/Ordnungsamt
Gebäude 1/Ordnungsamt
Kreisbauamt
Gebäude 1/Ordnungsamt
9 94-43/-47
9 94-13
9 94-37
9 94-60
9 94-33
04 81/8 55 00
9 94-24
9 94-43
9 94-43
9 94-43
9 94-31
9 94-53/-52
9 94-20
9 94-13
9 94-13
04 81/97-0
9 94-13
Gebäude 1/Standesamt
9 94-53/-52
Gebäude 1/Standesamt
Gebäude 1/Ordnungsamt
Gebäude 1/Bußgeldstelle
Gebäude 2/Liegenschaftsabteilung
Kreisjugendamt
9 94-53/-52
9 94-13
9 94-14
9 94-24
04 81/97-0
Gebäude 1/Ordnungsamt
Gebäude 1/Hauptamt
Gebäude 1/Ordnungsamt
Gebäude 1/Wohngeldamt
(donnerstags 9.00-12.00 Uhr)
Gebäude 2
(donnerstags 14.00-16.00 Uhr)
9 94-13
9 94-33
9 94-13
9 94-37
9 94-60
Gebäude 1/Sozialamt
9 94-10
Gebäude 1/Ordnungsamt
Gebäude 1/Steuerabteilung
9 94-13
9 94-21
Was erledige ich wo?
S
Schulangelegenheiten
Sondernutzung an Straßen
Sozialstaffel
Spendenbescheinigungen
Sperrmüllabfuhr
Sportstättenbenutzung
Sportliche Ehrungen
Sportförderung
Städtepartnerschaften
Stellenausschreibungen
Sterbefallanzeigen,
Sterbeurkunden
Straßenbeleuchtung
Straßennamen
Straßenreinigung
T
Teilungsgenehmigungen
Tierschutz/
Tierseuchenbekämpfung
U
Urkunden (Geburts-, Ehe-,
Lebenspartnerschafts-,
Sterbeurkunden)
V
Vaterschaftsanerkennungen
Versammlungswesen
Verwarngeldangelegenheiten
Vorkaufsrechte
Vormundschaften
W
Waffenangelegenheiten
Wahlen
Werbeanlagen
Wohngeld
Wohnberechtigungsbescheinigungen
Z
Zivilschutz
Zweitwohnungssteuer
D
Deutsche Rentenversicherung Nord
Ziegelstraße 150
23556 Lübeck
04 51/48 50
Auskunfts- und Beratungsstelle
Stiftstraße 1, 25746 Heide04 81/85 01 60
Dithmarschen Tourismus e. V.
Markt 10, 25746 Heide 04 81/2 12 25 55
www.dithmarschen-tourismus.de
F
Finanzamt Dithmarschen 0 48 32/87-0
Jungfernstieg 1, 25704 Meldorf
Frauenhaus Heide
04 81/6 10 21
G
Gesundheitsamt
Esmarchstraße 50
25746 Heide
04 81/7 85-49 29
I
Industrie- und Handelskammer
Heinrichstraße 28-34
24937 Flensburg
04 61/80 68 06
K
Katasteramt
Bütjestraße 6
25704 Meldorf
0 48 32/87 32 40
Kreisbildstelle/Medienzentrum
Landvogt-Johannsen-Straße 11
25746 Heide
04 81/33 33
Kreisverwaltung Dithmarschen
Stettiner Straße 30
25746 Heide
04 81/97-0
www.dithmarschen.de
Bürger- und
Umwelttelefon
04 81/97-13 33
ServiceCenter Wirtschaft
Verwaltungslotse
Peter Storm
04 81/97-12 30
Zulassungsbehörde
04 81/97-12 82
W
Wasserverband Norderdithmarschen
Nordstrander Straße 26
25746 Heide
04 81/9 01-0
www.wv-norderdithmarschen.de
29
Weitere wichtige Adressen
A
Abfallwirtschaft Dithmarschen
Markt 31-33, 25746 Heide 04 81/85 50-0
www.awd-online.de
Agentur für Arbeit
Rungholtstraße 1, 25746 Heide
Arbeitnehmer
0 18 01/55 51 11
Arbeitgeber
0 18 01/66 44 66
www.arbeitsagentur.de
Amtsgericht
Domstraße 1, 25704 Meldorf 0 48 32/8 70
ARGE Dithmarschen
Rungholtstraße 1
25746 Heide
0 18 01/0 02 62 15 05 02
Büsum
Liebenswert und lebenswert – dafür steht
das seit 1949 staatlich anerkannte NordseeHeilbad Büsum. Einheimische, ob WahlBüsumer oder gebürtig, die hier an der
Nordseeküste ihren Lebensmittelpunkt haben, schätzen neben der besonderen Lage
direkt am Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmer die Wohn-, Lebens- und
Freizeitqualität des Ortes.
Der Urlaubsort Büsum ist gemessen an den
Übernachtungszahlen der drittgrößte Fremdenverkehrsort an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste. Nicht zu vergessen:
Das vor Büsum gelegene Wattenmeer wurde von der UNESCO als „Weltnaturerbe“
ausgezeichnet.
Im Winter beschauliche Ruhe, die den
Charme des ehemals urigen Fischerortes
aufleben lässt, und im Sommer quirliges
Treiben – das macht Büsum zu einem lebendigen, abwechslungsreichen Ort mit
unverwechselbarem Charakter. Nicht zuletzt sorgt das sich ständig weiterentwickelnde Hafengebiet dafür, dass Tradition
und Moderne stetig zusammenwachsen.
Zahlreiche Unternehmen, wie zum Beispiel
das Forschungs- und Technologiezentrum
der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
oder der Wirtschafts- und Wissenschaftspark mariCUBE, haben sich in Büsum angesiedelt und ermöglichen es vielen Menschen
dort zu arbeiten und zu leben, wo andere
Urlaub machen.
Büsum bietet neben den berühmten Krabben, Fisch- und Meeresspezialitäten viele
Sehenswürdigkeiten für Einheimische und
Urlauber. In der Sturmflutenwelt „Blanker
Hans“ werden Unterhaltung, Information
und Geschichte auf eine besondere Weise
miteinander verknüpft. Das beeindruckende Gebäude in Form einer Welle bietet eine
Mischung aus Schauspiel, Fahrattraktion
und interaktiver Ausstellung.
Auch ein Besuch im „museum am meer“
mit kurzweiligen Informationen und lebendigen Einblicken in den Alltag, in das Leben
der Küstenfischer und in die Krabbenverarbeitung, lohnt sich.
Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten und
Freizeitmöglichkeiten gehören unter anderem das Spaß- und Erlebnisbad „Piraten
Meer“, das Gesundheits- und Thalassozentrum „Vitamaris“, die Ausflugsmöglichkeiten nach Helgoland, attraktive Schiffstouren, eine Outdoor-Kartbahn und zahlreiche
Veranstaltungen sowohl open-air am Strand
als auch im Gäste- und Veranstaltungszentrum.
Ob reges Vereinsleben, Kindergärten, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten, Dienstleistungen, Gastronomie und Handwerk: In Büsum
ist alles vor Ort – bequem und in kurzer Zeit
erreichbar.
Angaben zur Gemeinde:
Fläche: 8,27 km2
Einwohner: 4.987 (31.12.2010)
Bürgermeister: Maik Schwartau
Rathaus Büsum
Kaiser-Wilhelm-Platz, 25761 Büsum
Telefon: 0 48 34/9 94-0
www.amt-buesum-wesselburen.de
Gemeinden
© Bettina Stolze / pixelio.de
31
32
Gemeinden
Büsumer Deichhausen
Moin Moin und herzlich willkommen in
Büsumer Deichhausen.
Es gibt sie noch, die kleinen Perlen an der
Nordseeküste, die Ihren Urlaub ganz besonders machen. Büsumer Deichhausen ist
ohne Zweifel ein Kleinod unter den Kur- und
Erholungsorten Dithmarschens. Einst landwirtschaftlich geprägt, entwickelte sich
unser Dorf zu einer beliebten Tourismusgemeinde.
Knapp zwei Kilometer vom Nordseeheilbad
Büsum entfernt, bieten wir unseren Gästen
unbeschwerte Urlaubstage, frei vom Stress
und der Hektik des Alltags. Idyllisch gelegen und sehr gepflegt ist unser Ort ein
echtes Refugium inmitten des Nationalparks Wattenmeer und des Weltnaturerbes
der UNESCO.
Spielen und toben können unsere kleinen
Gäste auf dem großen Kinderspielplatz direkt hinter dem Deich, alle Sportbegeisterten finden ausreichen Platz auf dem Fußund Volleyballfeld. Gut geeignet ist unsere
Gemeinde auch als Ausgangspunkt für
Wanderungen, Rad- oder Nordic WalkingTouren auf gekennzeichneten Wegen. Veranstaltungen der örtlichen Vereine erwei-
Angaben zur Gemeinde:
Fläche: 2,86 km2
Einwohner: 332 (31.12.2010)
Bürgermeister: Klaus Mumm
Ohl Lühr 12, 25761 Büsumer Deichhausen
Telefon: 0 48 34/35 06
www.buesumer-deichhausen.de
tern das Freizeitangebot, ebenso wie Ponyreitprogramm und Jahreszeitenwerkstatt
für Kinder.
Unser Strandhaus lädt nicht nur zum Verweilen ein, sondern Sie können per WLAN
mit Ihrem Laptop kostenlos ins Internet. Von
hier aus starten auch die geführten Wattwanderungen.
Ein beeindruckender 18-Loch-Golfplatz – in
ca. 1,5 km Entfernung – lässt das Herz aller
Golfer höher schlagen. Restaurants, Café,
Schönheitsfarm, Heilpraktikerin, Fahrradverleihe und Einkaufsmöglichkeit sind in
unserem Ort vorhanden. Wie immer Sie
Ihren Urlaub gestalten möchten, ob ruhig
und erholsam oder aktiv, Büsumer Deichhausen wird Ihnen all das bieten – selbstverständlich kurtaxfrei.
Von uns aus erreichen Sie Büsum bequem
ob zu Fuß, mit dem Rad, dem Auto oder von
April bis Oktober mit der Kleinbahn. In Büsum finden Sie Kureinrichtung, das Erlebnisbad, Museum, Sturmflutenwelt, Surfschule, Outdoor-Kartbahn, Aquarium,
zahlreiche Supermärkte und viele Geschäfte. Die Fußgängerzone mit ihren gemütlichen Kneipen und Restaurants lädt zum
ausgiebigen Bummeln ein. Am Hafen starten die Schiffe nach Helgoland. Sie können
auch Fahrten zu den Seehundsbänken, Küsten-, Abend-, Fang- und Hafenrundfahrten
buchen.
Beliebte Ausflugsziele sind auch die Seehundaufzuchtstation in Friedrichskoog, das
Multimar-Wattforum in Tönning oder der
samstägliche große Wochenmarkt in unserer Kreisstadt Heide.
Friedrichsgabekoog
Hedwigenkoog
Friedrichsgabekoog – klein und fein
Freuen Sie sich auf erholsame Tage in einem
Ferienort, der Ihnen zahlreiche Möglichkeiten bietet, Ihren Urlaub ganz individuell
gestalten zu können. Hedwigenkoog liegt
direkt an der Nordsee, 7 km vom Nordseeheilbad Büsum entfernt. Wir haben eine
eigene kurtaxenfreie Badestelle mit Stranddusche und Spielplatz für die Kleinen.
Das mit Abstand kleinste Dorf im Amt Büsum-Wesselburen ist Friedrichsgabekoog.
Nicht einmal 49 Einwohner machen die
Bevölkerung aus. Somit ist es eines der
kleinsten Dörfer Dithmarschens. Es ist absolut eigenständig und wird basis-demokratisch regiert. Beschlüsse den Ort betreffend werden von einer Gemeindeversammlung gefasst. Die Gemeinde ist geprägt
durch die Landwirtschaft. Sie liegt verkehrsgünstig an der B 203.
Einen gewissen Bekanntheitsgrad verdankt
Friedrichsgabekoog dem Westhof (www.
bioland-westhof.de), der eine Fläche von
400 ha biologischer Anbaufläche bewirtschaftet und zusätzlich Produkte von ausschließlich zertifizierten und ökologisch
wirtschaftenden Betrieben aufbereitet und
vermarktet.
Angaben zur Gemeinde:
Fläche: 8,61 km2
Einwohner: 55 (31.12.2010)
(Stand 15.07.2010)
Vorwahlen: 0 48 33, 0 48 34 und 0 48 39
Bürgermeister: Paul Heinrich Dörscher
Zum Westhof 2, 25764 Friedrichsgabekoog
Telefon: 0 48 39/95 35-0
Hedwigenkoog setzt auf alternative Energie
sowie eine ökologische Landwirtschaft und
damit unbelastete Umwelt. Der vor über
300 Jahren eingedeichte 1.600 ha große
Koog ist überwiegend bäuerlich strukturiert
und von der Landwirtschaft geprägt. Die
Naturverbundenheit der Anwohner hat einen Weg gefunden, sich mit dem angrenzenden Nationalpark Wattenmeer zu arrangieren. Abseits von den Autostraßen laden
endlose Radwanderwege, einsame Spazierpfade sowie Inline-Strecken zum Erkunden
der Landschaft ein.
Gemeinden
33
Gemeinden
34
In den Hofläden können Sie sich direkt bei
dem Erzeuger mit frischem Obst und Gemüse sowie Spezialitäten aus Dithmarschen
eindecken. Sie finden gemütliche Cafés und
ganz in der Nähe nette Restaurants. Das
nahegelegene Büsum bietet Ihnen bei jedem Wetter Aktivitäten an, die Ihren Urlaubsplan ausfüllen. Vom Wellenbaden
unterm Dach, Surfen, Tennis, Golf, Gokart,
Reiten, Squash und Fitness bis hin zu täglichen Veranstaltungen für Jung und Alt.
Angaben zur Gemeinde:
Fläche: 16,35 km2
Einwohner: 274 (31.12.2010)
Vorwahlen: 0 48 33 und 0 48 34
Bürgermeister: Klaus Nicolay
Westerkoog 3, 25761 Hedwigenkoog
Telefon: 0 48 34/96 21 55
www.hedwigenkoog.de
Hellschen-Heringsand-Unterschaar
Die Gemeinde besteht aus den Ortsteilen
Hellschen, Heringsand und Unterschaar.
Gebildet wurde die Gemeinde am 1. April
1934 aus einem Teil des Kirchspiels Wesselburen. Hauptort ist Hellschen mit dem
Feuerwehrgerätehaus und dem Dorfgemeinschaftsraum.
Nur wenige Kilometer von der Nordsee
entfernt, zwischen Büsum und Heide liegt
Hellschen-Heringsand-Unterschaar inmitten der der herrlichen Marsch. Die ruhige
Lage ohne Durchfahrtsstraße prädestiniert
die Gemeinde zum Ferienort für Familien
mit Kindern.
Die Landschaft ist landwirtschaftlich geprägt und vom stürmischen norddeutschen
Wetter geformt. Wind und Weite sind die
vorherrschenden Elemente neben dem für
Dithmarschen charakteristischen Kohl und
den allgegenwärtigen Schafen.
Angaben zur Gemeinde:
Fläche: 7,01 km2
Einwohner: 177 (31.12.2010)
Bürgermeister: Bernd Blohm
Dorfstraße 6
25764 Hellschen-Heringsand-Unterschaar
Telefon: 0 48 33/85 23
35
…ist eine Streusiedlung und liegt zwischen
den Deichen und zentral zwischen den Kurorten Büsum und St. Peter Ording an der
Nordsee – am Weltnaturerbe Wattenmeer
im Kreis Dithmarschen im schönen Bundesland Schleswig-Holstein.
In der zweitkleinsten Gemeinde des Amtsbereiches mit ca. 70 Einwohnern haben Sie
die Möglichkeit einen ruhigen und erholsamen Urlaub zu verbringen. Die gute nahegelegene Infrastruktur lädt entweder mit
dem Fahrrad, mit dem Auto, zu Fuß oder
mit dem Schiff zu vielen Ausflugsmöglichkeiten ein.
Hillgroven ist ein guter Ausgangspunkt für
Touren in das ländliche Umland, das viel
Ursprüngliches mit seinen weiten Landschaften und reizvollen kleinen Städten
bietet. An diesem idealen Reiseziel gibt es
für jeden das Richtige: für Kinder spannende Abenteurer und Entdeckungen, für Eltern
abwechslungsreiche Angebote, für junge
Paare ungestörte Zweisamkeit, für Senioren
die einzigartige Ruhe der Natur.
Angaben zur Gemeinde:
Fläche: 3,60 km²
Einwohner: 83 (31.12.2010)
Bürgermeister: Karl-Henning Hinz
Fischerweg 7, 25764 Hillgroven
Telefon: 0 48 33/25 75
Gemeinden
Hillgroven…
36
Oesterdeichstrich...
... freut sich auf Ihren Besuch!
Norddeich
Gemeinden
Die Gemeinde Norddeich ist eine kleine
Ortschaft im Nordwesten des Landkreises
Dithmarschen. Es ist eine sehr lebendige
Gemeinde mit einer intakten Dorfgemeinschaft. Bei den Vereinen handelt es sich um
eine Vogelgilde, dem Reit- und Fahrverein
sowie dem Boßelverein. Neben den Vereinen und der Gemeinde organisieren auch
Privatpersonen viele Veranstaltungen für
die jüngeren und die älteren Einwohner, die
zum Zusammenhalt des Dorfes beitragen.
Derzeit sind ca. 30 Gewerbe im Gemeindegebiet angemeldet, die überwiegend im
Handwerk angesiedelt sind. Daneben gibt
es noch einige selbstständige Landwirte,
eine Gaststätte und einen Ponyhof mit Ferienbetrieb.
Die Gemeinde ist 5 km vor Büsum gelegen,
in ländlicher Idylle und kurtaxenfrei! Eingebunden ins Dithmarscher Wander- und
Radwegenetz, bietet Oesterdeichstrich Ferienwohnungen und Zimmer von Privatvermietern und Urlaub auf dem Bauernhof.
Zwei Restaurants im Ort verwöhnen Sie mit
Krabbengerichten und halten auch eine
große Auswahl an weiteren Speisen und
Getränken für Sie bereit.
Haben Sie Lust auf Entspannung, Ruhe und
frische Luft, dann besuchen Sie uns!
Die Entfernung von nur 5 km zur Nordsee
und der Einzugsbereich der Badeorte Büsum
und St. Peter-Ording, begründet die Vermietung von Ferienwohnungen einiger
Privatpersonen.
Angaben zur Gemeinde:
Fläche: 6,89 km2
Einwohner: 412 (31.12.2010)
Bürgermeister: Ulf Jacobsen
Mühlenstraße 39, 25764 Norddeich
Telefon: 0 48 33/13 21
www.norddeich-sh.de
Angaben zur Gemeinde:
Fläche: 4,63 km2
Einwohner: 278 (31.12.2010)
Bürgermeister: Wilhelm Hollmann
Schumacher Weg 4
25761 Oesterdeichstrich
Telefon: 0 48 34/14 74
Oesterwurth
Reinsbüttel
Die Gemeinde liegt zwischen Wesselburen
und Neuenkirchen. Landschaftlich ist der
Ort von der Landwirtschaft und Windrädern
geprägt. In der Streusiedlung befindet sich
der Freizeitpark „Land und Leute“ (www.
land-und-leute-erlebnispark.de). Es handelt
sich um einen Bauernhof zum Anfassen mit
angeschlossenem Streichelzoo und diversen
Spielgeräten.
Reinbüttel, ein „aktives“ Dorf, das die Einwohnergemeinschaft durch ein reges Vereinsleben fördert. Der Dorfkern liegt auf der
einzigen Langwarft Schleswig-Holsteins
und dem alten Seedeich: 1585 wurde der
Wahrdamm zur Insel Büsum gebaut, 1609
der Wahrendammskoog. Bis dahin hatte
Reinsbüttel einen Hafen.
„Urlaub auf dem Land“ und die Nähe zum
Meer wird von den Touristen besonders
geschätzt, aber auch viele „Häuslebauer“
haben in den letzten Jahren die Wohnqualität und Herzlichkeit der Einheimischen für
sich entdeckt. Im Stundentakt wird die Haltestelle der Schleswig-Holstein-Bahn angefahren.
Weit über seine Grenzen hinaus für seine
hervorragende Küche bekannt ist der Gasthof Leesch, der bereits mehrfach ausgezeichnet wurde und sogar schon als Kulisse
für einen Fernsehfilm diente.
Landwirtschaft hat immer einen hohen
Stellenwert. Auch die Windkraft wird in
Reinsbüttel genutzt. So prägen die großen
Windräder das Landschaftsbild des Umlandes. Für die Aufnahme des Windstromes
hat das Umspannwerk eine immer größere
Bedeutung und wird ständig erweitert.
Die Gemeinde Oesterwurth besteht aus den
Ortsteilen Haferwisch, Poppenwurth, Jarrenwisch-Hödienwisch, Oken und Wehren.
Im Ortsteil Haferwisch findet sich eine Wurtenreihe, von denen Teile etwa aus dem Jahr
150 bis 400 stammen. Bei archäologischen
Ausgrabungen fand sich ebenso einheimische Keramik wie eine Scherbe terra siggilata aus dem Römischen Reich. Weitere Hof­
wurten stammen aus dem 12. Jahrhundert.
Im Ortsteil Jarrenwisch befindet sich ein
Haltepunkt der Bahnstrecke Büsum-Heide,
die in Heide von der Marschbahn nach Hamburg und Westerland abzweigt.
Angaben zur Gemeinde:
Fläche: 14,18 km²
Einwohner: 252 (31.12.2010)
Bürgermeister:
Johann-Wilhelm Knopf
Alte Dorfstraße 9
25764 Oesterwurth
Telefon: 0 48 33/5 42
Angaben zur Gemeinde:
Fläche: 6,82 km2
Einwohner: 437 (31.12.2010)
Bürgermeister: Peter Natius
Weidehof 5, 25764 Reinsbüttel
Telefon: 0 48 33/23 31
www.reinsbuettel.de
Gemeinden
© Dirk Ingo Franke / Wikipedia
37
Gemeinden
38
Schülp
Strübbel
Sammeln Sie Eindrücke und Kenntnisse über
unsere Geschichte, über spannende und
lehrreiche Exkursionen in und um Schülp.
Tipps zur Gestaltung der schönsten Jahreszeit, nämlich den Urlaub, oder einfach Berichte über uns, unsere Dorfgemeinschaft,
wie wir uns darstellen und wie wir Sie in
unsere vielfältigen Angebote und touristische Möglichkeiten einbeziehen und teilhaben lassen wollen, erhalten Sie auf unserer
Internetseite.
Strübbel ist ein idyllisches Straßendorf. Verkehrsgünstig gelegen von der A23 über die
Schnellstraße B 5 schnell zu erreichen. Der
Mittelpunkt des Dorfes ist der Landgasthof
Bestmann. Neben Übernachtungen bietet
er auch Dithmarscher Spezialitäten an, z. B.
das Klütenfest.
Haben wir Ihre Aufmerksamkeit geweckt?
Das Beste ist, Sie überzeugen sich persönlich durch einen Besuch über ein verlängertes Wochenende, einen Urlaub oder auch
nur eine Stippvisite zum Schnuppern. Wir
freuen uns auf Ihren Besuch und grüßen Sie
mit einem Dithmarscher Moin, Moin.
Wer ruhig Urlaub verbringen möchte, ist hier
gut aufgehoben. Die Urlaubsorte Büsum,
St. Peter Ording und Tönning sind schnell
zu erreichen. Die Eider ist 3 km entfernt.
Angaben zur Gemeinde:
Fläche: 9,27 km2
Einwohner: 437 (31.12.2010)
Bürgermeisterin:
Anke Friccius
Hauptstraße 16
25764 Schülp
Telefon: 0 48 33/22 23
www.blumendorfschuelp.de
Angaben zur Gemeinde:
Fläche: 4,39 km2
Einwohner: 83 (31.12.2010)
Bürgermeister: Dierk Claußen
Dorfstraße 45
25792 Strübbel
Telefon: 0 48 37/6 11
Süderdeich
Die idyllische Marschgemeinde mit ihren
vielen Reetdachhäusern und großem Baumbestand wurde 1934 aus einem Teil der
Kirchspielslandgemeinde Wesselburen ge-
bildet. Süderdeich grenzt unmittelbar südwestlich an Wesselburen; die Schulen,
Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten
dort sind schnell und gut zu erreichen. Im
Dorf befindet sich der Amts-Kindergarten.
Neben der Feuerwehr bereichern der Boßelverein und die Vogelgilde das Dorfleben
mit ihren Veranstaltungen. Wichtige Wirtschaftszweige sind die (biologische) Landwirtschaft, der Tourismus und erneuerbare
Energien.
Besondere Anziehungspunkte stellen das
Café und die Goldschmiede mit Praxis für
Heilenergiearbeit dar.
Angaben zur Gemeinde:
Fläche: 6,64 km²
Einwohner: 505 (31.12.2010)
Bürgermeister:
Christian Langhinrichs
Alleestraße 4
25764 Süderdeich
Telefon: 0 48 33/4 28 50
Gemeinden
39
© Stricknudel / pixelio.de
40
Gemeinden
Warwerort
Das kleine Warwerort liegt direkt hinter
dem wehrhaften Nordseedeich, 4 km von
Büsum entfernt. Unser grüner Badestrand
ist kurtaxefrei. Nach einem ausgedehnten
Bad oder einer langen Wattwanderung
kann sich der Gast am Strand abbrausen
und sich in einem gemieteten Strandkorb
sonnen. Am Wasser entlang führt ein asphaltierter Weg, der nicht von Autos befahren wird und auf dem man endlose Radoder Inlinetouren machen kann.
Angaben zur Gemeinde:
Fläche: 4,57 km2
Einwohner: 292 (31.12.2010)
Bürgermeister: Karl-Heinz von Postel
Mühlenweg 10, 25761 Warwerort
Telefon: 0 48 34/24 93
Für Vogelliebhaber ist das Naturschutzgebiet Speicherkoog von Interesse. Ein Paradies für Surfer ist 7 km entfernt. In Warwerort gibt es einen 18-Loch-Golfplatz.
Übrigens:
Nordseeurlaub im Frühjahr, Herbst oder
Winter bedeutet zusätzliche Gesundheit für
Sie und Ihre Familie.
41
Ursprünglich war Wesselburen eine Hallig,
die bereits um die Zeitwende besiedelt wurde. Der Schutz vor Hochwasser ließ zwei
Wurten entstehen, die „Kirchwurth“ und
den „Klingberg“, die heute gemeinsam das
Ortszentrum bilden.
Am 27. März 1899 wurden Wesselburen
durch allerhöchste Kabinettsorder die
Stadtrechte verliehen. Damit wurde das
Aufblühen des kleinen Ortes durch eine
fortschreitende Industrialisierung am Ende
des 19. Jahrhunderts gewürdigt.
Das idyllische Städtchen nennt sich werbend
„Hebbelstadt“. Am 18. März 1813 wurde
hier der große Dichter Christian Friedrich
Hebbel geboren (gest. 13. Dezember 1863
in Wien). Die Stadt widmete ihm in der alten
Kirchspielvogtei das Hebbel-Museum, das
im Jahre 2011 sein 100-jähriges Bestehen
feiert. Heute besteht hier auch die Möglichkeit, in diesen historischen Räumen die Ehe
zu schließen.
Im hübschen Hebbelstädtchen mit seinem
gemütlichen Flair führen sieben lauschige
Gassen zum Marktplatz und der barocken
St. Bartholomäus-Kirche. Große Stars wie
Thomas Quasthoff, Justus Frantz, Rene
Kollo oder Angelika Milster fanden und
finden den Weg nach Wesselburen, da sie
um die wunderbare Akustik und die Schönheit der Kirche wissen.
Der historische Ortskern lädt zum Bummeln
ein und überrascht mit schönen Ecken.
In Wesselburen gibt es sämtliche Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Apotheken, Banken
usw. Fachgeschäfte mit unterschiedlichen
Angeboten und Handwerksbetriebe aller
wichtigen Gewerke sind vorhanden. Touristisch bietet der Ort Gaststätten, nette Restaurants und viele Sehenswürdigkeiten. An
jedem Mittwoch- und Samstagvormittag
findet der kleine Wochenmarkt unter dem
Zwiebelturm statt.
Angaben zur Stadt:
Fläche: 5,13 km2
Einwohner: 3.042
(31.12.2010)
Bürgermeisterin: Katrin Schulz
Am Markt 2, 25764 Wesselburen
Telefon: 0 48 34/9 94-60
www.wesselburen.de
Stadt
Stadt Wesselburen
42
Wesselburen liegt an der Bahnstrecke zentral zwischen Büsum und Heide. Die abwechslungsreichen Strände der Nordsee
und interessanten Ausflugsziele an der
Westküste werden schnell erreicht.
Wer unabhängig von den Gezeiten schwimmen möchte, kann dies von Mai bis September im beheizten Freibad. Die parkähnliche Anlage bietet eine große geschützte
Liegefläche zum Ausruhen aber auch zum
Toben und Spielen, dazu eine große Auswahl an Spielgeräten. In den Sommerferien
gibt es dazu spannende Aktionstage wie
Staffel-Triathlon oder Zelten für Kinder.
Stadt
Die Stadt Wesselburen gilt als Wiege des
Kohlanbaus. Am Stadtrand von Wesselburen liegt die „Historische alte Sauerkrautfabrik“, ein schönes Bauwerk aus Zeiten des
Gründerstils.
Das Kohlosseum besteht aus dem Kohlmuseum, der Krautwerkstatt und dem Bauernmarkt.
Neben den Sportvereinen bieten auch andere Vereine in der Stadt Wesselburen ein
umfangreiches Betätigungsfeld für Kinder
und Jugendliche. Ein Jugendzentrum direkt
im Stadtkern rundet dieses Angebot ab.
Natürlich stehen auch kommerzielle Einrichtungen wie ein 2.500 qm großer Indoor-
Spielpark oder die Sunny-Ranch für Pferdeliebhaber allen zur Verfügung.
Die Stadt verfügt über insgesamt drei Spielplätze, zudem gibt es Bolz- und Sportplätze
und Turnhallen.
In der Hebbelstadt Wesselburen sind eine
Grundschule und eine Regionalschule vorhanden, außerdem die Außenstelle eines
Förderzentrums. Die Regionalschule verfügt
über ein vielseitiges Programm im Rahmen
der Ganztagsbetreuung.
Die Kirchengemeinde Wesselburen unterhält einen evangelischen Kindergarten mit
derzeit 80 Plätzen.
Die Stadt Wesselburen ist aufgrund der
Vielfalt präventativer Aktivitäten in den
Bereichen Schule, Kindertagesstätte und in
der Jugendarbeit mit dem Titel „Zukunftsgemeinde Dithmarschen 2011/2012“ ausgezeichnet worden.
Für Senioren werden Spiele- und Kaffee­
nachmittage und Ausflugsfahrten angeboten.
In den Sommermonaten finden regelmäßige Sommerabende und auch das traditionelle Ulmenfest statt.
Wesselburenerkoog
Tor nach Eiderstedt
– die Gemeinde mit den Ortsteilen Hartenkröge und Hassenbüttel.
Die Dorfwurt Wesselburener Deichhausen
entstand im Mittelalter, das genaue Alter
ist unklar. Die benachbarten Wurten Wellinghusen und Hassenbüttel wurden im 7.
bzw. 10. Jahrhundert n. Chr. gegründet.
Die Gemeinde Wesselburenerkoog kann auf
eine 149-jährige Geschichte zurückblicken.
Der ehemalige Bauernkoog hat sich sehr
verändert. Obwohl die Grundfläche des
Kooges 1.600 ha beträgt, gibt es hier nur
noch wenige große Landwirtschaftsbetriebe, 13 Gewerbebetriebe und mehrere Windkraftanlagen. Eine Ferienhaussiedlung und
ein Campingplatz in der Nähe des Strandes
mit kostenlosen Parkplätzen sind auch für
Besucher und Feriengäste attraktiv. Stärken
kann man sich in der Deichkate, einem Restaurant und Café.
In Hassenbüttel wurden 1995 archäologische Ausgrabungen unter Leitung von Dr.
Dirk Meier durchgeführt. Diese belegen,
dass im 9./10. Jahrhundert n. Chr. auf einer
niedrigen Seemarsch Wurten aus Klei errichtet wurden, die im 10./11. Jahrhundert
erhöht und vergrößert wurden. Die Ausgrabungen legten ein Wohnstallhaus dieser
Zeit frei.
Zur Förderung der Dorfgemeinschaft wurde
im Jahr 1997 mit viel Eigenleistung ein Dorfgemeinschaftshaus errichtet.
Im Ort sind ein Landmaschinenfachbetrieb,
ein Malerbetrieb und eine Tierarztpraxis
ansässig. Außerdem gibt es noch drei landwirtschaftliche Haupterwerbsbetriebe.
Angaben zur Gemeinde:
Fläche: 5,07 km²
Einwohner: 145 (31.12.2010)
Bürgermeister: Thies Kruse
Hauptstraße 4
25764 Wesselburener Deichhausen
Telefon: 0 48 33/6 00
Das Eidersperrwerk verbindet Eiderstedt
und Dithmarschen, wer in Richtung Eiderstedt will, muss durch das Sperrwerk in
Wesselburenerkoog.
Viele Veranstaltungen, wie der jährliche
Koogabend oder Fahrradtouren sorgen für
ein nettes und fröhliches Miteinander der
Einwohner.
Angaben zur Gemeinde:
Fläche: 21,9 km2
Einwohner: 153 (31.12.2010)
Bürgermeister: Eggert Wilkens
Schäperweg 3, 25764 Wesselburenerkoog
Telefon: 0 48 33/6 55
www.wesselburenerkoog-ort.de
Gemeinden
Wesselburener Deichhausen
43
44
Gemeinden
Westerdeichstrich
ist ein anerkannter Erholungsort nördlich
von Büsum, direkt an der Nordseeküste und
dem einzigartigen „Nationalpark Wattenmeer“ gelegen.
Seit über 40 Jahren haben wir uns dem
Fremdenverkehr verschrieben. Unser Wahrzeichen ist die Mühle „Margaretha“, die
einen Hotel- und Restaurationsbetrieb beherbergt.
Die Namensgebung des Ortes findet ihren
Ursprung als westlicher Deichstrich der
ehemaligen Insel Büsum. Westerdeichstrich
Angaben zur Gemeinde:
Fläche: 7,49 km2
Einwohner: 933
(31.12.2010)
Bürgermeister: Willi Hennings
Stinteck 57
25761 Westerdeichstrich
Telefon: 0 48 34/9 31 25
wurde 1824 erstmalig als eigenständige
Gemeinde urkundlich erwähnt. Heute ist
Westerdeichstrich mit ca. 900 Einwohnern
als kinderfreundlicher und naturbelassener
Erholungsort bekannt.
Stellen Sie sich einfach auf unseren gepflegten Deich und genießen den Ausblick. Alles,
was Sie von hier sehen, ist für Sie – Ihr Bade-,
Wattlauf- und Erholungsgebiet. Auch FKKFreunde finden bei uns ihren eigenen
Strandbereich.
In unserem Haus des Gastes, dem „Gerhard-Dreeßen-Hus“, genießt der Gast einen
herrlichen Panoramablick über das Weltnaturerbe „Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer“.
Der große Veranstaltungssaal bietet im
Sommer einen Café- und Restaurantservice.
Den Strandkorb kann der Urlauber im dortigen Badebüro mieten. Ein ausgedehnter,
bewachter Parkplatz und eine Grillhütte
befinden sich gleich nebenan.
Drei große Campingplätze, die sich zum Teil
direkt am Strand befinden, freuen sich in jedem Jahr über wachsende Besucherzahlen.
Westerdeichstrich bietet zahlreiche Freizeitmöglichkeiten. Für sportbegeisterte Urlauber gibt es Möglichkeiten für Beach-Volleyball, Surfen, Minigolf und Tennis. Ein Reiterhof bietet nicht nur den Kleinen ein unvergessliches Urlaubserlebnis. Die Anglervereine bieten für die „Wehle“ (durch Deichbruch
entstandenen Seen) Gastkarten an.
Vor allem für Rad- und Wanderfreunde steht
ein attraktives Netz von Rad- und Wanderwegen zur Verfügung, zum Teil direkt am
Wasser oder auf historischen Wegen eingerichtet.
45
Hier spürt man nicht nur im Sommer den
Reiz der Natur. Das jodhaltige Nordseeklima
wird Ihrem Körper neue Kraft schenken.
Kontaktadresse für den Fremdenverkehr:
Gästeinformation
Gemeinde Westerdeichstrich
Dorfstraße 51, 25761 Westerdeichstrich
Gästeservicetelefon: 0 48 34/96-22 56
[email protected]
www.westerdeichstrich.de
Gemeinden
Neben dem Gastronomieangebot in Büsum
bietet unser Dorf ebenfalls vom Buffetangebot bis zum Feinschmeckerlokal entsprechende Gaumenfreuden. Die Palette der
Urlaubsunterkünfte reicht vom günstigen
Zimmer bis hin zur exklusiven Ferienwohnung oder dem Ferienhaus.
Kindergarten Hedwigenkoog
Naturkindergarten Hedwigenkoog
Der Naturkindergarten Hedwigenkoog
(eine vergrößerte Gruppe) befindet sich in
der amtsangehörigen Gemeinde Hedwigenkoog. Träger dieser Einrichtung ist die Arbeiterwohlfahrt Unterelbe. Kinder werden
hier nur in den Vormittagsstunden betreut.
Wie bei dem Ev. Kindergarten „Spatzennest“ besteht auch hier die Möglichkeit,
einen Fahrdienst in Anspruch zu nehmen.
Leiterin: Frau Jutta Hollm01 62/1 35 96 36.
Kindergarten Süderdeich
Kindergarten des Amtes
Büsum-Wesselburen
Hellschener Chaussee 11
25764 Süderdeich
Leiterin:
Christiane Stolzenberg
0 48 33/15 74
www.kindergarten-suederdeich.de
47
Kindergarten Wesselburen
Ev. Kindergarten Wesselburen
Klingbergstraße 18
25764 Wesselburen
Leiterin:Gesine Hansen
0 48 33/27 31
[email protected]
Kinderbetreuungsangebote Online
Über den folgenden Link können Sie sich
über die landesweiten Kinderbetreuungsmöglichkeiten informieren.
www.familie-und-arbeitswelt.de
Schulen in Büsum
Schule am Meer – Gymnasium
mit Grund- und Regionalschulteil
Otto-Johannsen-Straße 17 0 48 34/23 50
Leiter: Herr Viebrock, Oberstudiendirektor
www.gymnasium-buesum.de
Grund-und Regionalschulteil
Neuer Weg 4
0 48 34/9 50 20
www.neocorus.de
Betreute Schulzeiten
Offene Ganztagsschule
kinder s jugend s bildung
Kindergarten Büsum
Ev. Kindergarten „Spatzennest“
Der evangelische Kindergarten „Spatzennest“ befindet sich in der Gemeinde Büsum,
Spatzenweg 3. Träger dieses Kindergartens
ist die Ev.-luth. Kirchengemeinde „St. Clemens“ in Büsum. Neben der Gruppenarbeit
bietet dieser Kindergarten den Kindern gegen Kostenbeteiligung die Teilnahme an der
musikalischen Früherziehung und an einem
Mittagessen. Für Kinder, die nicht aus der
Gemeinde Büsum kommen, besteht die
Möglichkeit, mit einem Fahrdienst den Kindergarten zu erreichen.
Leiterin: Frau Ina Dierkes 0 48 34/29 22
www.kirche-buesum.de
kinder s jugend s bildung
48
Schulen in Wesselburen
Grundschule Wesselburen
mit Außenstelle Neuenkirchen
Ekenesch 15
0 48 33/21 28
Leiter: Herr Küsel
www.grundschule-wesselburen.de
Friedrich-Hebbel-Schule
Regionalschule des Schulverbandes
Dohrnstraße 1
0 48 33/5 25
Leiter: Herr Broders
www.friedrich-hebbel-schule.de
Förderzentrum
Außenstelle des Friedrich-Elvers-SchuleFörderzentrums Heide
Dohrnstraße 1
0 48 33/7 80
Leiterin: Frau Wähtje
www.telse-von-kampen-schule.lernnetz.de
www.schulsanitaetsdienst.lernnetz.de
Volkshochschulen
VHS Büsum e. V.
Annemarie Blas
Seeschwalbenweg 11
25761 Büsum
0 48 34/81 12
VHS Wesselburen
Petra Scholten
Süderstraße 49
25764 Wesselburen
0 48 33/9 41
www.vhs.wesselburen.de
Kursangebote unter:
www.vhs-dithmarschen.de
Büchereien
Lesen – im Zeitalter der modernen Medien
hat das gute alte Buch es manchmal schwer,
seinen Stellenwert bei der Informationsbeschaffung oder der Unterhaltung zu erhalten. Vom Sach- oder Kinderbuch, vom
Klassiker bis hin zur modernen Literatur
können Bürger und Gäste für einen geringen
Obolus diese entleihen. Die Gemeindebüchereien erweitern ständig ihren Bestand,
zu dem u. a. auch Videos, CDs, Computerspiele oder DVDs gehören. Gut erhaltene
Spenden sind in den Gemeindebüchereien
stets willkommen.
Gemeindebücherei Büsum
An der Mühle 7
25761 Büsum
0 48 34/95 02 34
www.amt-buesum-wesselburen.de
Gemeindebücherei Wesselburen
Süderstraße 49
25764 Wesselburen
0 48 33/9 41
www.buecherei-wesselburen.de
Jugend/Jugendangebote
Ein großer Teil der Freizeit- oder Sportangebote wird durch die Sportvereine in den
Amtsgemeinden vorgehalten. Nahezu alle
Sparten werden hier für alle Altersgruppen,
sowohl für Mädchen als auch Jungen angeboten.
Jugendzentrum Büsum
Neuer Weg 2
25761 Büsum
0 48 34/39 36
www.jugendzentrum-buesum.de
Leiterin: Alexandra Geinitz
Öffnungszeiten:
Montag geschlossen
Dienstag - Samstag: 14.30-20.00 Uhr
Sonntag: 14.30-20.00 Uhr (unregelmäßig)
In den Räumlichkeiten kann am Billard- oder
Kickertisch gespielt werden. Man kann frei
im Internet surfen oder einfach das Gespräch mit anderen Jugendlichen suchen.
Darüber hinaus werden regelmäßig Veranstaltungen angeboten. Im Sommer finden
verschiedene Aktivitäten am Büsumer
Sandstrand statt.
Das Jugendzentrum Büsum ist eine beliebte Anlaufstelle für Jugendliche aus Büsum
und Umgebung im Alter von 12-18 Jahren.
Jugendzentrum Wesselburen
Am Markt 5, 25764 Wesselburen
Mirco Pludrzinski
0 48 33/42 50 92
Das Jugendzentrum ist Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche, die mehr aus Ihrer
Freizeit machen wollen.
Büsum
St. Clemens-Kirche
Die evangelisch-lutherische St. ClemensKirche im Ortskern ist im 15. Jahrhundert
erbaut. 1728 wurde die Rückwand verstärkt. Das Taufbecken aus dem 13. Jahrhundert ist ein Geschenk des Seeräubers
Cord Widderich, der es von der Insel Pellworm entwendet hatte. Die älteste Glocke
(1740) wiegt über sieben Zentner.
Ev.-luth. St. Clemens-Kirchengemeinde
Büsum
Kirchenbüro:
Das Kirchenbüro ist – außer mittwochs –
Mo.-Fr. von 9.30-12.00 Uhr für Sie da.
Barbara Okon,
Kirchenstraße 13
25761 Büsum
0 48 34/9 34 10
www.nordelbien.de
Pastoren:
Pastor Steffens,
Pastorat Ost, Kirchenstraße 13 a
25761 Büsum
0 48 34/9 34-10
Pastorin Wiebicke
Pastorat West, Otto-Johannsen-Straße 39
25761 Büsum
0 48 34/81 35
St. Andreas-Kirche
Katholische Kirche
An der Mühle 60
25761 Büsum
0 48 34/31 85
Neuapostolische Kirche
Swatten Weg 3
25761 Büsum
0 48 34/93 77 46
Wesselburen
Kirche Wesselburen
Die imposante St. Bartholomäus-Kirche
wurde 1738 im barocken Stil neu errichtet,
nachdem der Vorgängerbau von 1160 abgebrannt war. Beim Wiederaufbau konnten
die gotischen Außenwände und die nicht
zerstörte Sakristei wieder verwendet werden. Die Kanzel wurde vom einheimischen
Tischlermeister und Holzbildhauer Albert
Hinrich Burmester gefertigt und vom damaligen Hauptpastor von Somm für den Neubau der Kirche gestiftet. Die barocke Taufe
von 1728 hatte den Brand fast unbeschadet
überstanden und findet bis heute Verwendung. Daneben birgt die Kirche aber auch
noch eine romanische Taufe. Der Orgelprospekt stammt von Johann Hinrich Klappmeyer (1740). Überragt werden die Kirche, die
mehr als 1.000 Besuchern Platz bietet, und
die Hebbelstadt Wesselburen vom einzigen
Zwiebelturm Norddeutschlands.
49
Ev.-luth. Kirchengemeinde Wesselburen
(Norderdithmarschen)
Österstraße 3
25764 Wesselburen
0 48 33/4 28 60
www.kirche-dithmarschen.de
Kirchen
Kirchen
51
Soziales
Büsumer Tafel
Die Büsumer Tafel und die Kinder-Kleiderkammer befinden sich am Rosengrund/
Sportstadion.
Öffnungszeiten: Mo.-Do. 12.00-12.30 Uhr.
Wer die Tafel unterstützen möchte, meldet
sich bitte bei:
Frau Christel Looft 0 48 34/96 27 62
Wesselburener Tafel
Die Lebensmittel-Ausgabestelle der HeiderTafel der Arbeiterwohlfahrt in Wesselburen
befindet sich in der Schülper Straße gegenüber der Gaststätte „Stadt Hamburg.
Öffnungszeiten: Di. und Fr. 11.30-12.30 Uhr
Kleiderkammer der Arbeiterwohlfahrt,
Ortsverein Wesselburen
Die Kleiderkammer befindet sich in der Süderstraße 18 in Wesselburen.
Öffnungszeiten: Mi. 10.00-12.00 Uhr
Senioren
Seniorenbeirat Büsum
Betätigungsfelder des Büsumer Seniorenbeirates:
• Teilnahme an Verkehrsplanung, sowie es
die ältere Büsumer Generation betrifft
• Wohnen im Alter/Betreutes Wohnen
• Verkehrssicherheit
• Sicherheit für Senioren
• Hilfe bei Versicherungsangelegenheiten
– nur Ratschläge, keine rechtsverbindlichen Auskünfte
• Kultur für Senioren
• Kurse bei Volkshochschulen
• Mitwirkung in verschiedenen Gremien
• Ethikkommittee des Westküstenklinikums
• Mobilbleiben im Alter
• Mitwirkung im Heimbeirat des ErnstHeinrich-Dethlefs-Haus
Öffentliche Sitzungen jeweils am 1. Montag
eines ungeraden Monats (genauer Sitzungstermin wird in den jeweiligen Zeitungen (DLZ, Büsum Echo) veröffentlicht.
Vorsitzender:
Wilhelm Witt
0 48 34/96 08 66
Stellv. Vorsitzender:
Gerhard Diener
0 48 34/84 15
Seniorenbeirat Wesselburen
Vorsitzender
Richard Denker
0 48 33/7 93
Der Seniorenbeirat vertritt die besonderen
Interessen der Seniorinnen und Senioren
und setzt sich für deren Belange ein. Er
berät, informiert, gibt praktische Hilfen und
regt Initiativen zur Selbsthilfe unter den
Seniorinnen und Senioren an.
Rentenanträge
Frau Boe und Frau Woelk sind donnerstags
von 8.00-12.00 Uhr im Rathaus in Büsum,
Kaiser-Wilhelm-Plaz, 25761 Büsum und von
14.00-16.00 Uhr in der Außenstelle, Am
Markt 2, 25764 Wesselburen, zu erreichen.
Soziales s Senioren
Tafel
Insgesamt werden durch die Dithmarscher
Tafeln ca. 4.000 Bedürftige betreut. Diese
erhalten in den Lebensmittelausgaben in
Heide, Albersdorf, Lunden, Wesselburen,
Büsum, Meldorf, Brunsbüttel und Burg Lebensmittel. Die AWO ist auf Unterstützung
angewiesen.
Kontakt kann aufgenommen werden unter:
AWO Heide
04 81/6 12 79
Apotheken
Anker Apotheke
Am Brunnenplatz
25761 Büsum
0 48 34/95 90-0
Delphin Apotheke
Alleestraße 10
25761 Büsum
0 48 34/9 06-0
Tertius Apotheke
Westerstraße 39
25761 Büsum
0 48 34/92 39
Dithmarscher Apotheke
Am Markt 10
25764 Wesselburen
0 48 33/22 04
Hebbel Apotheke
Dohrnstraße 12 a
25764 Wesselburen
0 48 33/17 00
Ärzte
Franz, Angelika
Prakt. Ärztin/Badeärztin, Am Hafen 1
25761 Büsum
0 48 34/96 53 22
Classen-Langanke, Peter, Dr. med.
Lerchenweg 11
25764 Wesselburen
0 48 33/22 27
Klemm, Georg
Allgemeinarzt/Badearzt, Westerstraße 30
25761 Büsum
0 48 34/20 88
Lindemann, Arno, Dr. med.
Allgemeinarzt/Badearzt, Westerstraße 30
25761 Büsum
0 48 34/66 01
Sayer, Thomas, Dr. med.
Allgemeinarzt/Badearzt, Südstrand 7
25761 Büsum
0 48 34/96 57 57
Staats, Volker
Internist/Badearzt, Westerstraße 30
25761 Büsum
0 48 34/84 44
Tratzmiller, Johann Georg, Dr. med.
Allgemeinarzt/Badearzt, Westerstraße 30
25761 Büsum
0 48 34/20 01
Wirsich, Wulf-Peter, Dr. med. und
Fromm, Susanne, Österstraße 7
25764 Wesselburen
0 48 33/45 00-0
Ziggert, Edith, Dr. med.;
Ziggert, Reinhard, Dr. med. und
Vogt, Reimer, Dr. med.
Dohrnstraße 11
25764 Wesselburen
0 48 33/45 67-8
An Wochenenden und Feiertagen gibt
es spezielle Notdienste für augenärztliche Notfälle und für akute Notfälle im
Bereich der Hals-Nasen-Ohrenheilkunde.
Notdienst der niedergelassenen Ärzte
(landesweit einheitliche) Telefon-Nummer
(14 Cent/Min.) 0 18 05/11 92 92
53
gesundheit
Krankenhäuser
Westküstenklinikum Heide
Esmarchstraße 50
25746 Heide
04 81/7 85-0
Anlaufpraxis
Mo., Di., Do.
19.00-21.00 Uhr
Mi., Fr.
17.00-21.00 Uhr
Sa., So.
10.00-14.00 Uhr
und 18.00-21.00 Uhr
Westküstenklinikum Brunsbüttel
Dellbrückstraße 2
25541 Brunsbüttel
0 48 52/9 80-0
www.wkk-online.de
Anlaufpraxis
Mo., Di., Do.
19.00-21.00 Uhr
Mi., Fr.
17.00-21.00 Uhr
Sa., So.
10.00-12.00 Uhr
und 17.00-21.00 Uhr
Klinik Tönning
Selckstraße 13
25832 Tönning
0 48 61/6 11-0
www.klinikum-nf.de
Zahnärzte
Lichty, Holger
Schulstraße 1, 25761 Büsum0 48 34/12 83
Peters, Jens
Krankenhausweg 10
25764 Wesselburen
0 48 33/23 23
Reinhard, Lutz
Praxis für Laserzahnheilkunde
Heider Straße 16
25761 Büsum
0 48 34/85 22
Reinhold, Gerd, Dr. med. dent.
Lollfuß 20
25764 Wesselburen
0 48 33/27 95
Steinberg, Jan M., Dr. med. dent.
Steinert, Ludwika Barbara
Holstenstraße 4
25761 Büsum
0 48 34/24 21
Trautvetter, Elke und
Kunz, Stephan
Alleestraße 5, 25761 Büsum 0 48 34/17 44
Zanter, Jens, Westerstraße 2
25764 Wesselburen 0 48 33/7 45 85-0
55
Tierärzte
Driver, Jörg, Dr. med. vet.
Kleintierpraxis, Boßelweg 10
25764 Reinsbüttel
0 48 33/4 21 40
Lass, Norbert, Dr., Heider Straße 9
25761 Büsum
0 48 34/9 84 33 66
Müller, Andrina, Dr. med. vet.
Hauptstraße 1
0 48 33/4 22 55
25764 Hassenbüttel
Schmitt, Rudolf, Chausseestraße 41
25797 Wörden
0 48 39/90 90
gesundheit
Heilpraktikerin
Dietze, Johanna Felicitas
nur Hausbesuche
01 60/93 71 72 46
Schmidtke, Heike, Südstrand 5
25761 Büsum
0 48 34/96 29 19
Amtswehrführer, Gemeindewehrführer des Amtes Büsum-Wesselburen
Amtswehrführer:
Siegfried Annies, Westerkoog 11
25761 Hedwigenkoog
0 48 34/26 32
oder 01 75/2 24 74 89
[email protected]
Hellschen-Heringsand-Unterschaar
Ralf Jacobsen, Mühlenstraße 37
25764 Norddeich
0 48 33/23 80
oder 01 70/5 37 40 36
Hermann Erps, Mitteldeichweg 5
25764 Hellschen-HeringsandUnterschaar
0 48 33/7 09
Hedwigenkoog
Siegfried Annies, Westerkoog 11
25761 Hedwigenkoog
0 48 34/26 32
oder 01 75/2 24 74 89
[email protected]
Reinsbüttel
Thorsten Hansen, Achter’n Diek 15
25764 Reinsbüttel
0 48 33/16 18
oder 01 52/04 84 90 81
Warwerort
Horst Günter Gromoll, Auf der Greth 56
25761 Warwerort
0 48 34/93 70 86
oder
01 60/4 42 13 64
Büsum
Andreas Genthe, Nordstrander Straße 11
25761 Büsum
0 48 34/35 89
oder 01 72/4 31 67 69
[email protected]
Schülp
Stephan Nitsch, Lütjendorf 8
25764 Schülp
01 71/2 61 59 02
[email protected]
Süderdeich
Knut Vahlendieck, Hauptstraße 52
25764 Süderdeich
0 48 33/16 69
Wesselburen
Karl-Heinz Paap, Pommernstraße 16
25764 Wesselburen
0 48 33/6 65
oder 01 73/9 80 64 99
wehrfü[email protected]
www.ff-wesselburen.de
Feuerwehren
Westerdeichstrich
Axel Kurkowski, Butendörp 19 e
25761 Westerdeichstrich 0 48 34/82 23
oder 01 75/1 83 87 25
57
60
Notrufe
Polizei
Feuerwehr
Ver- und Entsorgung
1 10
1 12
Notrufe s Ver- und ENtsorgung s Impressum
Krankentransport,
Rettungsdienst, Erste Hilfe 04 81/1 92 22
Ärztlicher
Bereitschaftsdienst
0 18 05/11 92 92
Giftnotruf Göttingen
05 51/1 92 40
Frauenhaus Heide
04 81/6 10 21
pro familia Heide
04 81/25 30
Die Nummer
gegen Kummer
08 00/1 11 03 33
Elterntelefon
08 00/1 11 05 50
TelefonSeelsorge 08 00/1 11 01 11 oder
08 00/1 11 02 22
Herausgeber
inixmedia GmbH Marketing & Medienberatung
Handelsregister Kiel, HRB 5629
Geschäftsführer: Dagmar Monica und Claus Udo Monica
Liesenhörnweg 13, 24222 Schwentinental
Telefon 04 31/6 68 48 60, Fax 04 31/6 68 48 70
[email protected], www.inixmedia.de
Im Auftrag des Amtes Büsum-Wesselburen
1. Auflage, Ausgabe 2012/2013
Redaktion Verlag: Marion Reinecke
Abfallwirtschaft Dithmarschen
Markt 31-33, 25746 Heide 04 81/8 55 00
www.awd-online.de
REMONDIS
Fritz-Staiger-Straße 45
25541 Brunsbüttel
0 48 52/9 90-0
www.remondis.de
E.ON Hanse AG
Gas- und Stromversorgung
Netzbetreiber
01 80/1 40 44 44
www.eon.de
Wasserverband Norderdithmarschen
Nordstrander Straße 26
25746 Heide
04 81/90 10
www.wv-norderdithmarschen.de
Lektorat Verlag: Anne Scheel
Redaktion Amt: Thomas Strüben
Anzeigenberatung: Uwe Spelzhaus
Anzeigenbearbeitung: Birgit Knifka, Bettina Hötz
Anzeigengestaltung: Sabrina Kahl, Silvia Bestling, Anne Scheel,
Jennifer Kudzus
Layout, Satz: Jennifer Kudzus
Karte: Uwe Stahl
Fotos: Amt Büsum-Wesselburen, Tourismusverein; Wesselburen
und Umland e. V., FremdenverkehrsVerein Büsumer Deichhausen,
Tourismus Marketing, Service Büsum GmbH, Dithmarschenbus
Druck: Neue Nieswand Druck GmbH, Kiel (PN 743)
Text, Umschlaggestaltung, Art und Anordnung des Inhalts sind urheberrechtlich geschützt. Nachdruck – auch auszugsweise – nicht gestattet. Wir bitten
um Verständnis, dass weder das Amt noch der Verlag für die Vollständigkeit und korrekte Wiedergabe der zahlreichen Institutionen, Adressen oder Telefonnummern eine Gewähr übernehmen können.