Cue-Liste Chor: AFRIKA MON AMOUR - Oratorien

Commentaren

Transcriptie

Cue-Liste Chor: AFRIKA MON AMOUR - Oratorien
Cue-Liste Chor:
AFRIKA MON AMOUR
Erklärungen:
Cue = Stichwort oder Handlung, worauf reagiert wird: immer auf Ende Stichwort reagieren;
DIR = Dirigent; Ida = Schauspielerin; CHOR = ganzer Chor; CHOR-M = einzelne Mitglieder
aus dem Chor
Cue
Handlung
Auf ein Zeichen der
Abendspielleitung
DIR: "Erste Szene: der Hymnus"
Mit Ende Lied
CHOR + DIR: Auftritt reihenweise, die letzte Reihe
zuerst, stehen, Einsingübung
CHOR + DIR: Ganzes Lied singen
CHOR: Über linke Schulter umdrehen (Rücken zum
Publikum) und letzten Ton halten
CHOR: Stille + über rechte Schulter wieder nach vorne
drehen
CHOR-M: Kommentare (halblaut), z.B.: „Na gut, wenn
du meinst“, „versteh ich jetzt nicht“, „der Regisseur will
das so“, „ist das so schlimm?“
CHOR-M: Kommentare (leicht genervt, eher lachend
als aggressiv): „Na super“, „soll das jetzt lustig sein?“,
„du bist ja gut drauf heute“, „was bitte ist deutsch?“
Ida: "Wenn das als Foto in der
Zeitung kommt, sind wir
erledigt."
Ida (direkt anschließend): „Und
singt bitte das nächste Mal den
Schluss mit mehr Gefühl. Also
einfach weniger Deutsch!"
Ida: "An der Universität bin ich
gleich aufgefallen… weil ich
anders war. Die Hautfarbe, die
Kleider. Alles anders."
Ida: "Die Medien spielen eine
enorm große Rolle in diesem
Irrtum"
Mit Ende Lied
Ida: "Ihr findet das witzig, ja?"
DIR: "Nein, Mariama. Wir sind
die Guten."
Ida: "... warum ich in die Politik
wollte."
Ida: "Wo kommt das her? Von
Büchern. Wer hat das
geschrieben? Die Europäer!"
DIR: stimmt Töne an. CHOR: nimmt Töne ab.
DIR: "Nochmal Takt 84 bis 116 bitte", CHOR singt
CHOR: Über linke Schulter umdrehen (Rücken zum
Publikum) und letzten Ton halten
CHOR: Stille
CHOR: Über rechte Schulter wieder nach vorne drehen
Ida gibt ihren Turban an ein CHOR-M; der Turban wird
langsam nach rechts durchgegeben und letztendlich auf
die Vase gelegt.
CHOR-M: Kommentare: "Das ist jetzt aber sehr
pauschal" / "Wir sind keine Rassisten" / "Wir sind die
Guten" / "Das ist nicht so" / "Jetzt mach aber mal
halblang"
CHOR: Hinsetzen und Arme demonstrativ verschränken
DIR: "Vierte Szene. Der Chor ist
gekränkt."
DIR: "... Das ist ein Lobgesang an DIR: zum CHOR dazu setzen
Afrika"
Ida: "Da brauchst du eine große
DIR: stellt sich neben Ida.
Bohrmaschine."
Ida: "Das ist weißer Beton."
Ida: "Weiß und hart und dick."
DIR: "Fünfte Szene: Große
schwarze Bohrmaschine trifft auf
harten weißen Beton."
Ida: nimmt einzelne Blätter runter
Ida: "Aber wie viele sind ins
politische Geschehen
involviert?"
Ida: "...aber für sie ist Esslingen,
Deutschland ihr Heimatland."
Ida: „Bitte redet mit euren
Kindern.“
DIR: "Mariama, bitte, komm zum
Ende."
Ida: "Vergiss, dass ich schwarz
bin, aber vergiss nie, dass ich
schwarz bin."
Ende Lied
APPLAUS
Stand: 03.08.15
DIR: ans Piano
DIR: Töne anstimmen. CHOR: aufstehen. DIR: Ansage
zum Publikum.
CHOR: Bohrmaschinen-Brummen, dann weiße Blätter
aufklappen und hochhalten
CHOR-M: nach jeweils ca. 10 Sekunden Blätter wieder
nacheinander hochnehmen.
CHOR: Stille
CHOR: Blätter auf bunte Seite drehen.
CHOR: Blätter so absenken, dass das Gesicht darüber
sichtbar wird.
CHOR: Blätter zusammenfalten
DIR: stimmt Töne an → CHOR: singt (Takt 1-23)
DIR: "Dankeschön"
CHOR + DIR + Ida: Verbeugen und abgehen.

Vergelijkbare documenten