LUX sailingschool - Portail du sport

Commentaren

Transcriptie

LUX sailingschool - Portail du sport
LUX sailing school
Founded by
Yacht Club du G.D. de Luxembourg & Cercle Nautique de Lultzhausen
Pressemitteilung vom 3.5.2007
Einleitung
Seit mehreren Jahren werden erfolgreich Segelkurse auf dem Obersauerstausee im
Norden Luxemburgs abgehalten. Der Yacht Club du Grand-Duché de Luxembourg
(YCL) bot wöchentlich in den Sommermonaten Juli und August Segelkurse in Liefringen
an. Beim Cercle Nautique de Lultzhausen (CNL) wurden die Kurse an verschiedenen
Wochenenden, verteilt über die ganze Saison angeboten. Im Vordergrund stand dabei für
beide Vereine die Verbreitung und Förderung des Segelsports in Luxemburg.
Am Ende der Saison 2006 kam vom Sportministerium der entscheidende Impuls, der
beide Vereine an einen Tisch brachte. Ein neues Modell sollte entstehen, mit dem Ziel
eine gemeinsame Segelschule anzubieten. Eine Arbeitsgruppe bestehend aus Mitgliedern
beider Vereine nahm sich dem Projekt an, und heute sind wir stolz, die Gründung dieser
gemeinsamen Segelschule, der „LUX sailing school“ (LSS) zu verkünden. Das
Sportsministerium steht hierbei mit Rat und Tat, aber besonders auch mit dem zur
Verfügung gestellten Material und Infrastrukturen, dem Projekt zur Seite.
Die Ziele der „LUX sailing school“ sind hoch gesteckt, und mit vereinten Kräften ist es
nun möglich Segelkurse in einer größeren Vielfalt und über einen längeren Zeitraum
anzubieten. Zudem werden Segelkurse für jede Altersgruppe angeboten. Die starke
Nachfrage an den Kursen beweist bereits jetzt, dass die „LUX sailing school“ ein Schritt
in die richtige Richtung ist.
Das Projekt macht sich die langjährige Erfahrung der Mitglieder beider Vereine zum
Nutzen und kann zudem auf eine Vielzahl junger und motivierter Segelinstruktoren
zurückgreifen, die die Kurse gemeinsam planen und in Kooperation abhalten. Lobenswert
ist hierbei der Einsatz von Marc Schmit, Luxemburgs einzigem Profisegler und OlympiaHoffnung des YCL. Marc Schmit wird der „LUX sailing school“, sofern es sein
Terminkalender erlaubt, so oft wie möglich zur Verfügung stehen.
Der Startschuss für die „LUX sailing school“ fällt im Juli 2007 in Liefringen. Nützliche
Informationen sind sowohl im Internet (www.ycl.lu & www.cnl.lu) als auch den
nachfolgenden Listen und Anmeldeformularen zu entnehmen.
Gez. Das Organisationskomitee der LUX sailing school
Pressemitteilung
1/6
LUX sailing school
Founded by
Yacht Club du G.D. de Luxembourg & Cercle Nautique de Lultzhausen
Kurse
Während der Sommerferien werden verschiedene Kurse angeboten die den Bedürfnissen
der Segelfreunde angepasst sind.
Anfängerkurs (Initiation)
•
•
•
•
•
Das Boot vorbereiten, Segelknoten, Segel hissen, Ruder montieren etc.
Ruder bedienen und Grundeinstellung des Segels
Gleichgewicht im Boot
Wenden und 8-Schleife segeln
Ablegen und Anlegen am Steg
Fortgeschrittenenkurs (Avancés)
Verbessern der Manöver um sie auch bei stärkeren Windverhältnissen sicher durchführen
zu können. Einführung in das Trimmen des Bootes, Segeln im Zweimannboot.
Regattasegeln (Initiation à la régate)
Regatten sind Wettrennen im der Fachsprache der Segler. Die Schüler lernen in diesem
Kurs die Regeln die während einer Regatta gelten. Dazu gehören zum Beispiel die
Startprozedur, Vorfahrtsregeln, Bedeutung der Flaggen, etc. Die Teilnehmer werden aber
auch in einige Taktiken beim Regattasegeln eingeführt.
Bootstypen
Folgende Bootstypen kommen je nach Anforderungen in der Segelschule zum Einsatz:
Optimiste
Länge
Breite
Segelfläche
Alter
2,30 m
1,13 m
3,5 m²
6 bis 15 Jahre
Einmannboot
Ideales Boot für Anfängerkurse mit Kindern. Das Boot
ist sehr stabil und neigt nicht zum kentern.
Pressemitteilung
2/6
LUX sailing school
Founded by
Yacht Club du G.D. de Luxembourg & Cercle Nautique de Lultzhausen
Topper
Länge
Breite
Segelfläche
Alter
3,40 m
1,20 m
5,2 m²
Jugendliche und evtl. Erwachsene
Einmannboot
Ideales Boot für Jugendliche und Anfänger. Die
Segelfläche lässt sich sehr einfach reduzieren. Der
Rumpf ist relativ robust da er aus elastischem
Polpropylen gespritzt ist.
420
Länge
Breite
Segelfläche
Alter
4,20 m
1,63 m
10,25m²
Jugendliche und Erwachsene
Zweimannboot
Boot für Fortgeschrittene mit 2 Segeln sowie zusätzlich
einem Spinacker (großes rundes Segel)
Caravelle
Länge
Breite
Segelfläche
Alter
4,65 m
1,20 m
12 m²
Kinder und Erwachsene
Bis zu 7 Mann Besatzung
Dieses Boot eignet sich ideal um den Schülern
Techniken vorzuführen sowie die Schüler sie in aller
Sicherheit ausprobieren zu lassen. Das Boot muss
allerdings wegen seiner Größe von einem Segellehrer
geführt werden
Pressemitteilung
3/6
LUX sailing school
Founded by
Yacht Club du G.D. de Luxembourg & Cercle Nautique de Lultzhausen
Carnet de stage (Kursbescheinigung)
Jeder Teilnehmer der Segelschule bekommt am Ende seines Kurses ein Heftchen
ausgehändigt in dem genau beschrieben ist was er segeltechnisch beherrscht. Dieser
"Carnet de Stage" ist an das Modell des französischen Seglerverbandes angelehnt. Dabei
werden die Manöver sowie das Verhalten bei unterschiedlichen Windstärken bewertet
Pressemitteilung
4/6
LUX sailing school
Founded by
Yacht Club du G.D. de Luxembourg & Cercle Nautique de Lultzhausen
Kursangebote
Alle Kurse finden in den Sommerferien statt, insgesamt werden 12 Kurse angeboten. Die
„LUX sailing school“ organisiert in diesem Jahr Kurse für Anfänger und
Fortgeschrittene, sowie Ferienfreizeiten in Zusammenarbeit mit der Caritas.
Anfängerkurse : 16-20 Juli 2007
Kurs
1a
1b
1c
Bootstyp
Optimist
Topper
Caravelle
Zielgruppe
Kinder
Jugendliche
Erwachsene
Teilnehmer
12
12
8
Es handelt sich bei diesen Kursen um Anfängerkurse. Die Personen, die an diesen Kursen
teilnehmen, haben die Möglichkeit in den Segelsport hineinzuschnuppern und erste
Grundkenntnisse zu erwerben.
Fortgeschrittenenkurse : 23-27 Juli 2007
Kurs
2a
2b
2c
Bootstyp
Optimist
Topper
420er
Zielgruppe
Kinder
Jugendliche
Jugendliche und Erwachsene
Teilnehmer
12
12
8
Bei diesen Kursen handelt es sich um Fortgeschrittenenkurse. Personen die an diesen
Kursen teilnehmen, sollten bereits einen Anfängerkurs absolviert haben und somit die
über die Grundkenntnisse im Segelsport verfügen.
Ferienfreizeit in Zusammenarbeit mit der Caritas
Kurs 3
Kurs 4
30 Juli - 3 August 2007
6-10 August 2007
Es handelt sich bei diesen Kursen ebenfalls um Einführungskurse, die Kinder müssen
über keinerlei Segelerfahrung verfügen. Die Kinder sind tagsüber auf der „Base
Nautique“ in Liefringen wo sie von Betreuern der „LUX sailing school“ in den
Segelsport eingewiesen werden. Alle anderen Freizeitaktivitäten werden von den
Betreuern der Caritas organisiert. Die Unterkunft der Kinder befindet sich in Liefringen
auf dem „Marjashaff“ der Caritas.
Kurs
3
4
Bootstyp
Optimist und Topper
Pressemitteilung
Zielgruppe
Kinder im Alter von 8 bis 12
Jahren
Teilnehmer
12
12
5/6
LUX sailing school
Founded by
Yacht Club du G.D. de Luxembourg & Cercle Nautique de Lultzhausen
Regattasegeln
Kurs 5a/5b
Kurs 6a/6b
Kurs
5a
5b
6a
6b
03-07 September 2007
10-14 September 2007
Bootstyp
Zielgruppe
Alle Bootstypen werden
hier zugelassen
Alle Altersgruppen können
hier teilnehmen
Teilnehmer
12
12
12
12
Es handelt sich hierbei ebenfalls um Fortgeschrittenenkurse an denen Personen
teilnehmen können, die bereits über Segelerfahrung verfügen und ihre Kenntnisse
diesbezüglich vertiefen wollen. Im Vordergrund bei diesen Kursen steht der Wettkampf.
Dieses Training soll die Teilnehmer auf künftige Regatten optimal vorbereiten.
Organisation der Kurse
Kursplan
Alle Kurse finden auf der „Base Nautique“ des „Yacht Club du Grand Duché de
Luxembourg“ in Liefringen statt.
− Die Kurse finden immer von Montag bis Freitag statt
− Die Kurse sind täglich von 10 bis 17 Uhr
− In der Mittagspause wird eine Brotzeit serviert
Anmeldungen
− Personen die an einer Einschreibung interessiert sind können sich auf den
Internetseiten des „Cercle Nautique de Lultzhausen“ www.cnl.lu und des „Yacht
Club du Grand Duché de Luxembourg“ www.ycl.lu über das Angebot informieren
und das entsprechende Formular herunterladen.
− Alle Teilnehmer müssen zudem ein ärztliches Attest erbringen und über einen
Freischwimmerschein verfügen.
Preise
Kinder, Jugendliche (bis einschließlich 16 Jahren) Schüler und Studenten
300 €
Erwachsene
350 €
Ferienfreizeit in Zusammenarbeit mit der Caritas
450 €
Personen welche über eine gültige Lizenz der „Fédération Luxembourgeoise de Voile“
verfügen, erhalten eine Ermäßigung von 50 € pro Person und pro Kurs.
Pressemitteilung
6/6
LUX sailing school
Founded by
Yacht Club du G.D. de Luxembourg & Cercle Nautique de Lultzhausen
Préinscription LUX sailing school 2007
02.05.2007
Nom:
Prénom:
N° et rue:
,
CP et Localité:
L-
Date de Naissance:
Téléphone:
Email:
Semaine 1 du 16 – 20 juillet: INITIATION
1a
Cours Opti (initiation enfants) (min.6, max.12 pers.)
1b
Cours Topper (initiation jeunes) (min.6, max.12 pers.)
1c
Cours Caravelle (initiation adultes) (min.3, max.8 pers.)
Semaine 2 du 23 – 27 juillet: AVANCES
2a
Cours Opti (avancés enfants) (min.6, max.12 pers.)
2b
Cours Topper (avancés jeunes) (min.6, max.12 pers.)
2c
Cours 420er (avancés) (min.3, max.8 pers.)
Semaine 3 du 30 juillet – 03 août (8 - 12 ans) (organisée en collaboration avec Caritas)
3
Cours Opti/Topper (hébergement au Marjashaff) (max.12 pers.)
Semaine 4 du 06 – 10 août (8 - 12 ans) (organisée en collaboration avec Caritas)
4
Cours Opti/Topper (hébergement au Marjashaff) (max.12 pers.)
Semaine 5 du 03 – 07 septembre
5a
Initiation Régate Opti/Topper (min.6, max.12 pers.)
5b
Dériveur Sportif/Initiation Régate (min.6, max.12 pers.)
Semaine 6 du 10 – 14 septembre
6a
Initiation Régate Opti/Topper (min.6, max.12 pers.)
6b
Dériveur Sportif/Initiation Régate (min.6, max.12 pers.)
Les cours auront lieu du lundi au vendredi de 10h00 à 17h00
PRIX par semaine:
enfants/jeunes/élèves/étudiants:
300€
(lunch inclus)
adultes:
350€
semaines 3 & 4 (Caritas):
450€
Remarques:
LUX sailing school
Founded by
Yacht Club du G.D. de Luxembourg & Cercle Nautique de Lultzhausen
BULLETIN D’INSCRIPTION
Référence du stage:
du
au
2007
Participant:
nom:
prénom:
adresse:
code postal:
localité:
date de naissance:
nationalité:
matricule caisse de maladie :
no caisse médico-chirurgicale :
téléphone domicile:
taille:
cm
matériel de voile dont dispose
éventuellement le
participant : (p.ex. bateau,
veste de sauvetage ….)
téléphone portable :
poids:
Personne de contact, parents, tuteur:
nom:
tél. portable:
kg
prénom:
tél. bureau:
e-mail:
Autorisation parentale ou du tuteur (pour enfants mineurs):
Je soussigné(e),
* déclare exacts les renseignements portés sur cette fiche et autorise la participation au cours
de voile en question,
* autorise l’organisateur à prendre toutes les dispositions relatives aux soins médicaux
qu’aurait à subir l’inscrit pendant la durée du stage,
oui
non
* autorise mon enfant à quitter seul le lieu du stage après les cours,
* par l’envoi du formulaire, la personne responsable atteste que le participant est couvert par
une assurance responsabilité civile et qu’elle accepte les conditions générales mentionnées.
Lu et approuvé - Signature :
Date :
Déclaration (pour adultes et enfants majeurs):
Par l’envoi du formulaire, le participant atteste qu’il est couvert par une assurance
responsabilité civile et qu’il accepte les conditions générales mentionnées.
Lu et approuvé - Signature :
Date :
LUX sailing school
Founded by
Yacht Club du G.D. de Luxembourg & Cercle Nautique de Lultzhausen
CONDITIONS GENERALES
L’inscription est définitive dès réception du paiement de 350€ et des pièces
indiquées. Une réduction de 50€ sera accordée aux personnes qui sont en
possession d’une licence sportive FLV valide. Le paiement doit être effectué au plus
tard pour le 1 juin 2007 sur le compte de l’YCL, faute de quoi la place pourra être
attribuée!
Compte YCL : CCPL LU55 1111 0328 4458 0000
Prière de noter sur le virement le nom du stagiaire
Pour valider l’inscription, les pièces suivantes sont à joindre :
• Certificat de nageur (copie)
• Certificat médical sur fiche jointe (et une copie de la carte de vaccination)
• Une photo format passeport
• Le carnet de stage (pour ceux qui ont déjà suivi un stage)
• La fiche d’inscription complétée, datée et signée
•
•
Les inscrits s’engagent à respecter les horaires convenus.
Chaque participant doit se conformer aux règles de prudence et suivre les
instructions des moniteurs
• Le non-respect du règlement pourra entraîner une mise au point avec les parents
ou tuteurs de l’enfant
• En cas de faute grave constatée, l’inscrit pourra être exclu définitivement du
stage sans remboursement
• En souscrivant un bulletin d’inscription, les participants, respectivement, pour
mineurs, les parents, tuteurs, représentants légaux ou responsables, acceptent la
mise en œuvre éventuelle de leur responsabilité civile
• L’école de voile décline toute responsabilité liée aux actes de vandalisme,
destruction volontaire ou vol d’effets personnels durant la période de stage
• Tout matériel mis à disposition du participant et dégradé volontairement devra
être remboursé par le participant respectivement pour le participant mineur, par
ses parents, tuteurs, représentants légaux ou responsables.
• En cas d’intempéries, un programme de substitution sera mis en place.
Le remboursement, moins 75.00€ de frais administratifs sera émis :
•
•
•
Jusqu’à 15 jours avant le début de chaque cours, passé ce délai, un certificat
médical sera réclamé
Pas de remboursement dû aux conditions météorologiques
En cas d’annulation de la part de « LUX sailing school », les montants versés
seront intégralement remboursés, sans pour autant donner droit à un versement
d’indemnités (notamment en cas d’insuffisance du nombre de participants)
Prière d’envoyer le bulletin d’inscription et les pièces demandées au
coordinateur de l’école de voile:
Joëlle Rippinger
37, route d’Arlon
L- 8009 Strassen
E-Mail: [email protected]
Fax: 45 71 71