mobileFleetManager - Finke EDV Systeme

Commentaren

Transcriptie

mobileFleetManager - Finke EDV Systeme
mobileObjects - effizient mit mobilen Einheiten arbeiten:
Übermittelte Aufträge werden dem Fahrer durch einfaches Antippen des Fahrauftrages mit logischen Funktionen
Mit Lösungen von mobileObjects verwalten, steuern und kontrollieren Sie effizient mobile Einheiten
(z.B. Vorbereitung, Fahrtbeginn, Navigation zum Ziel, Ankunft und Auftrag erledigt) angezeigt. Er kann jederzeit
wie Fahrzeuge, Container oder Einrichtungen. Bisher waren solche Lösungen teuer, umständlich und
einen neuen, vollständigen Auftrag mit Zugriff auf die Kunden- und Artikeldaten erfassen. Die Anbindung eines
technisch kompliziert. Mit Lösungen von mobileObjects gibt es diese Einschränkungen nicht mehr.
Navigationssystems erhöht die Effizienz und Schnelligkeit der
Durch moderne Hardware (z.B. Pocket-PC mit integriertem Telefon und Navigationssystem), erprobte
Streckenfindung. Dies ist eine Alternative zu KFZ-Fest-
Software auf Internet-Basis und die geringen Kosten der GPRS-Technologie amortisieren sich die
einbauten, da sie deutlich günstiger in der Anschaffung ist
Investitionen für kleine und mittelständische Unternehmen schnell. Selbst für private Anwendungen
und bei einem Fahrzeugwechsel mitgenommen werden
(z.B. wertvolle KFZ oder Boote) sind diese Investitionen mittlerweile sinnvoll.
kann. Es ist nicht nötig, die Zieladresse in das Navigations-
mobileObjects entwickelt seit 2001 Lösungen spezifisch für die Kommunikation mit mobilen Einheiten.
system einzugeben. Die Adresse wird einfach per Knopfdruck
Sie erhalten von mobileObjects exakt die Lösung, die zu Ihrem Unternehmen passt:
aus dem gültigen Fahrauftrag übergeben.
Lade-/Lieferadresse und Auftragssplitting
Für einen praxisorientierten Arbeitsablauf wird ein Fahrauftrag bei der Übertragung zum Fahrzeugclient in
jeweils einen Auftrag für die Ladeadresse und einen für die Lieferadresse aufgeteilt. Die zugehörigen Nachfolge-
l mobileFleetManager als moderne Internet-Flottensteuerungssoftware mit Dispositionsteil für die
Zentrale und einer beliebigen Anzahl von Fahrzeugclients.
l mobileServiceManager, um die mobilen Einheiten eines Unternehmens (Fahrzeuge/Service- und
Außendienstmitarbeiter) von einem Internet-Arbeitsplatz zu steuern, zu beauftragen und zu
überwachen.
informationen sind für den Disponenten immer unter der Nummer des ursprünglichen Fahrauftrags sichtbar.
l mobileLocationManager für die Online-Ortung beliebiger mobiler Objekte mittels Satelliten
(GPS) in Europa.
Geofencing und Benachrichtigungen
l mobileTracker, um von jedem Internet-Arbeitsplatz die Position und die Wegstrecke mobiler
Objekte anzuzeigen.
Durch das Definieren von Kartenausschnitten im
mobileObjects Internetportal kann der Disponent Bereiche
l mobileSatTracker für die weltweite Ortung per Satellitenkommunikation.
festlegen. Verlässt oder erreicht ein Fahrzeug diese, kann
eine Benachrichtigung (”Alarm”) ausgelöst werden.
Erfassen des Fahrzeugstatus
GPS-Satelliten
Netzbetreiber
T-Mobile / O2 / Vodafone / e-plus
Internetserver
Büro-Internetarbeitsplatz
InternetPortalServer
ISDN /DSL /Standleitung
Sie erfassen den Fahrzeugstatus durch Antippen des entsprechenden Symbols. Der gewählte Fahrzeugstatus wird in
der Auftragsübersicht als Symbol mit fortlaufender Aktuali-
Internet
Internet
sierung der Dauer angezeigt. Statusmeldungen (Lenkzeitpause, Ladezone, Reinigen etc.) können frei definiert und
GP
S
auf die Bedürfnisse des Unternehmens angepasst werden.
Technische Voraussetzungen
Übermittlung der
Telefondaten
Datenübermittlung
via GPRS
z.B. Auftragsdaten,
Kundendaten,
Artikeldaten und
sonstige Informationen
Software
mobileObjects AG
Alle Stamm- und
Bewegungsdaten werden
auf dem Server für drei Monate
gespeichert und archiviert
Arbeitsplatz PC
Der Zugang und die
Bearbeitung erfolgt über
das Internet
Alle Angaben sind unverbindlich und stellen keine jederzeit aktuelle und verbindliche Leistungsbeschreibung dar. Alle abgebildeten
Zeichen, Logos sowie die erwähnten Produktbezeichnungen und Firmennamen sind Marken, eingetragene Marken oder Eigentum der
jeweiligen Eigentümer. Dieser Prospekt dient Informationszwecken. Irrtümer und Änderungen sind vorbehalten.
Auftragsbearbeitung am Fahrzeug-Client
Fahrzeug
erstellt, so dass auch spezielle Anforderungen auf unterschiedlichen Hardware- und Softwareplattformen zeit- und
geldsparend realisiert werden.
l Sie arbeiten mit modernster Standardhardware und dem
Windows Mobile Betriebssystem.
l Sie installieren die Software nur auf dem Pocket- PC;
Updates erfolgen automatisch: Ihr Installations- und
Pflegeaufwand ist sehr gering.
Kompetent und vor Ort: Ihr mobileObjects-Partner
GPS-Flottensteuerung
im Internet
l Speditionen
l Frachtführer mit nationalem und internationalem
Verkehr
l GPRS-Datentarif vom Mobilfunkprovider
Das System wurde mit modernsten Entwicklungsplattformen
mobileFleetManager
Sie steuern und überwachen alle Fahrzeuge zentral, effizient und kostengünstig.
Ideal für:
l PC-Arbeitsplatz mit Internetzugang im Unternehmen
l Pocket PC-mit integriertem Handy mit Microsoft Pocket-PCBetriebssystem und GPS-Antenne
Effizient steuern!
mobileObjects AG
Westerbachstr. 28
D-61476 Kronberg
Mail: [email protected]
Web: www.mobileobjects.de
Fon: +49 (0) 6173 9979-0
Fax: +49 (0) 6173 9979-20
mobileObjects GmbH
Blegistr. 1
CH-6343 Rotkreuz
Mail: [email protected]
Web: www.mobileobjects.ch
Fon: +41 (0) 41 7907665
Fax: +41 (0) 41 7907662
l Kurierdienste und Auslieferungsservices
l Busunternehmen
l Flughafenzubringer und Taxiunternehmer
l Ver- und Entsorger
mobileObjects Inc.
6569 Field Sparrow Glen
USA 34202 Bradenton
Mail: [email protected]
Web: www.mobileServiceManager.com
Fon: +1 941 286 0258
Fax: +1 941 697 8570
l Abrechnung von Subunternehmern auf Kilometerbasis
l Alle Unternehmen, die Fahrzeuge steuern, beauftragen,
informieren und überwachen
Steuerung - Kontrolle - Disposition - Tourenoptimierung - Information
Fahrzeuge und Touren sehen, optimieren und kontrollieren
Ihre Vorteile als Unternehmer:
l Sie steuern und überwachen Ihre Flotte zentral, effizient und kostengünstig.
l Sie haben eine bessere Übersicht über die anstehenden Aufträge und weniger Verwaltungsaufwand im Unternehmen.
Was leistet der mobileFleetManager für Sie?
l Ihr Service wird schneller und besser, die Fahrstrecken reduzieren sich, und Sie setzen
Fahrzeuge und Personal effizienter ein.
Als moderne Internet-Flottensteuerungssoftware organisiert und überwacht er Ihren
Fuhrpark sowie Ihre Frachten. Ein einfacher Internet-PC-Arbeitsplatz reicht aus. Der
mobileFleetManager unterstützt Sie bei der Planung und dem Controlling Ihrer logistischen Abwicklung.
Mit dem mobileFleetManager haben Ihre Fahrer jederzeit alle Informationen im Wagen von der aktuellen Auftragssituation bis zu den Bordero-, Container- und Sortendetails. Ihre
Zentrale ist immer online informiert, wo das Fahrzeug sich gerade befindet, welche Strecke
gefahren, wann und in welcher Zeit ein bestimmter Auftrag bearbeitet wurde und ob
Besonderheiten bei diesem Auftrag aufgetreten sind.
Wie funktioniert der mobileFleetManager?
Der mobileFleetManager nutzt modernste Internet- und Kommunikations-Technologien. Er
besteht aus einem Dispositionsteil für die Zentrale und einer beliebigen Anzahl von
Fahrzeugclients. Als Fahrzeugclient ist jeder Pocket-PC mit integriertem Handy mit dem
Microsoft Pocket-PC-Betriebssystem sowie einer GPS-Antenne möglich. Die Pocket-PCs
holen sich über Mobilfunk (GPRS; extrem preiswerte Datentarife) neue Aufträge sowie
Informationen bei der Zentrale ab und senden aktuelle Auftragsinformationen,
Standortdaten (GPS-Positionen) zurück. Auf dem mobileFleetManager-Internetserver in der
Zentrale befindet sich die Software für die Flottensteuerung, Stammdatenverwaltung,
Auftragserfassung/-verteilung und das Reporting der Fahrzeuge. Auch wichtige
Auftragsdetails wie Borderodaten, Sorten- und Containerinformationen sind hier
gespeichert. Die Auftragsdaten werden über Schnittstellen direkt an zahlreiche Speditions-/
Dispositionslösungen weitergegeben und/oder von diesen übernommen.
l Sie informieren mit der Auftragsverfolgung (Tracking) Ihre Kunden online über den
aktuellen Stand der Aufträge und garantieren damit Transparenz und Sicherheit.
InfoCenter Disponent:
Im Unternehmen erfasst der
Disponent die Aufträge und
Informationen für die Fahrzeuge und Mitarbeiter. In der
Auftragsübersicht kann er
jederzeit erkennen, ob ein
Auftrag bereits von einem
Fahrzeug/Mitarbeiter bearbeitet
wird, ob es Verzögerungen oder
Besonderheiten gibt und wo
sich das Fahrzeug zurzeit
befindet. Es wird immer die
aktuelle Zeit und GPS-Position
übertragen, ausgewertet und
angezeigt. Die Zugriffsverwaltung mit unterschiedlichen
Rechten pro Benutzer schützt
vor unbefugtem Zugang.
l Ihre Transaktionszeiten verkürzen sich, und Sie erledigen täglich mehr Aufträge etc.
l Fehlerfreie Informationsübermittlung zwischen Zentrale und Fahrzeug.
l Alle Sendungsdaten wie etwa die kompletten Borderodaten sind im Fahrzeug vorhanden.
l Ihre Mitarbeiter bearbeiten Aufträge disziplinierter und zuverlässiger.
l Sie disponieren Ihre Touren und optimieren Ihre Planung beliebig und jederzeit.
l Sie nutzen immer und automatisch die aktuellen Daten (Zeit/Kilometer etc.) als Basis für Ihre
Auftragsnachkalkulationen.
l Keine Doppelerfassung, keine Fehler, kein Zeitaufwand: Der mobileFleetManager integriert
sich über die XML-Schnittstelle in bestehende Dispositionslösungen.
l Durch ein integriertes persönliches Telefonbuch bestimmen Sie, welche Anrufe möglich sind,
und reduzieren so die Telefongebühren deutlich.
Die Vorteile für Ihre Fahrer:
l Optimale Fahrzeugführung durch Anbindung von zahlreichen mobilen Navigationssystemen
l Konsequente, einfache Einhandbedienung; auch für Texte ist kein Stift nötig.
l Immer aktuelle und nach Uhrzeit sortierte Information über die Touren, Lade- und
Lieferadressen sowie die Beladungsdaten zur eigenen Bearbeitung
l Manuelle Aufzeichnungen wie Tanklisten und Wochenberichte sind komplett überflüssig.
l Unfälle oder beschädigte Sendungen können mit dem Pocket-PC sofort fotografiert und an
die Zentrale übermittelt werden.
l „Freitext“-Nachrichtenversand mit der Zentrale und anderen Fahrern
Übersichtlich:
Die Fahrspur zeigt sofort,
welchen Weg ein Fahrzeug
genommen hat und wo es
jetzt ist. Beides wird in ganz
Europa entweder auf einer
Landkarte oder weltweit in
Google Earth™ angezeigt.
Der Disponent hat damit
eine gute Entscheidungsgrundlage für die weitere
Verteilung der anstehenden
Aufträge und kann jederzeit
Auskunft darüber geben, wo
sich die einzelne Sendung
befindet.
Steuerung - Kontrolle - Disposition - Tourenoptimierung - Information
Information im Detail:
Optimierte Route:
Vor Fahrtbeginn können die günstigste
Route, die Entfernungskilometer,
Fahrzeiten sowie die Mautkosten
ermittelt werden.
Einsparung bei
Telefonkosten bis
Der Fahrtenschreiber zeigt für jedes
Fahrzeug Fahrzeiten,
Geschwindigkeitsprofile und Statusmeldungen. Das
Logbuch enthält
zusätzlich geokodierte
Adressen und
Statusmeldungen.
5%