www.wohnen-am-schlossweg.de Bergstrasse 5 69168 Wiesloch

Commentaren

Transcriptie

www.wohnen-am-schlossweg.de Bergstrasse 5 69168 Wiesloch
Unverbindl. Illustration
Bergstrasse 5
69168 Wiesloch
www.wohnen-am-schlossweg.de
WEKA – Ihr verlässlicher Wohnbau-Partner.
Wohnraum ist Lebensraum. Ein Ort der Sicherheit,
Geborgenheit und Erholung. Ausdruck unseres
Lebensstils und ein starkes Fundament für unsere
Zukunft und die unserer Familie.
WEKA plant, entwickelt und baut individuelle Wohnträume mit mehr als 40 Jahren Markterfahrung.
Höchster architektonischer Anspruch, innovatives
Design, beste Bauqualität, optimale Funktionalität
und eine nachhaltige Energieeffizienz stehen dabei
an vorderster Stelle.
Das Stadthaus-Ensemble Wiesloch
in der Bergstraße 5 verbindet einen Neubau mit der
einzigartigen Architektur eines bestehenden denkmalgeschützten Objektes. Das ehemalige Jugendgefängnis am Schloßweg in Wiesloch wird unter
Beibehaltung des historischen Charakters stilvoll
saniert und bietet vier großzügige Wohnungen mit
einzigartigem Ambiente.
Im angegliederten Neubau entstehen zehn weitere
Wohneinheiten. Die 14 Stadtwohnungen in zentraler, ruhiger Lage zeichnen sich durch hochwertige
Ausstattung und beste Wohnqualität aus.
Sitz der WEKA Wohnbau-Gesellschaft mbH
Sophienstraße 10, 68165 Mannheim
Wir wünschen viel Vergnügen bei der Lektüre.
Ihre WEKA Wohnbau-Gesellschaft mbH.
02 | 03
Inhaltsverzeichnis
Seite 4 - 5
Seite 6
Seite 7
Seite 8
Seite 9
Seite 10
Seite 11
Seite 12
Seite 13
Seite 14
Seite 15
Seite 16
Seite 17
Seite 18
Seite 19
Seite 20
Seite 21
Seite 22
Seite 23
Seite 24
Seite 25
Seite 26
Seite 27
Wiesloch – Wein- und Wohnstadt mit Flair
Wohnen mit Weitblick am Fuße des Waldes
Das Stadthaus-Ensemble – Lageplan
Das Stadthaus-Ensemble – Luxus und Lebensart
Innenansicht der Penthouse-Wohnung 13 im Neubau
Grundriss Wohnung 01 – EG Neubau mit Gartenanteil
Grundriss Wohnung 02 – EG Neubau mit Gartenanteil
Grundriss Wohnung 04 – 1. OG Neubau
Grundriss Wohnung 05 – 1. OG Neubau
Grundriss Wohnung 06 – 1. OG Neubau
Grundriss Wohnung 09 – 2. OG Neubau
Grundriss Wohnung 10 – 2. OG Neubau
Grundriss Penthouse-Wohnung 13 – Neubau
Grundriss Wohnung 07 – 1. OG Neubau
Grundriss Wohnung 11 – 2. OG Neubau
Grundriss Wohnung 03 – Hochparterre denkmalgeschütztes Gebäude
Grundriss Wohnung 08 – 1. OG denkmalgeschütztes Gebäude
Grundriss Wohnung 12 – 2. OG denkmalgeschütztes Gebäude
Grundriss Wohnung 14 – DG denkmalgeschütztes Gebäude
Innenansicht der Wohnung 12 – 2. OG denkmalgeschütztes Gebäude
Grundriss Untergeschoss mit Tiefgarage und Kellerräumen
Ihre Vorteile im Stadthaus-Ensemble am Schloßweg
Steuern sparen: Wohnen im denkmalgeschützten Gebäude
Rechtliche Hinweise und Impressum
Wohnen am Schlossweg – Stadthaus-Ensemble Wiesloch
iesloch – Wein- und Wohnstadt mit Flair
Um das Jahr 800 n. Chr. erstmals erwähnt hat sich
Wiesloch zu einer lebensfrohen, attraktiven Heimat
für derzeit rund 26.000 Einwohner entwickelt.
Die Große Kreisstadt im Süden der Metropolregion
Rhein-Neckar, einer der wirtschaftlich stärksten Regionen Deutschlands, besteht aus der Kernstadt mit
Altwiesloch und Frauenweiler sowie den beiden
Stadtteilen Baiertal und Schatthausen.
Ihre verkehrsgünstige Lage am Schnittpunkt der
Bundesautobahnen A5 und A6, den Bundesstraßen
B3 und B39 sowie an der Rheintalstrecke der Deutschen Bahn AG macht Wiesloch zum erfolgreichen
Wirtschaftsstandort für viele Unternehmen, wie zum
Beispiel die Heidelberger Druckmaschinen AG oder
die im benachbarten Walldorf ansässige SAP AG.
Davon profitiert auch der Mittelstand, der mit einer
Vielzahl an Einzelhandels- und Dienstleistungsunternehmen in der Innenstadt und in den Gewerbegebieten vertreten ist und für einen ausgewogenen Branchenmix sorgt.
Wiesloch ist aber nicht nur ein attraktiver Gewerbestandort, sondern auf Grund der sonnenverwöhnten
Lage an der Südlichen Bergstraße am Übergang
zum Kleinen Odenwald, zum Kraichgau und zur
Rheinebene ein begehrter, lebenswerter und familienfreundlicher Wohnort.
04 | 05
Die Weinstadt lockt mit ihrem traditionellen, weit
über die Region hinaus bekannten Kurpfälzischen
Winzerfest jährlich viele tausend Besucher und legt
viel Wert auf die Erhaltung des historischen Stadtkerns. Davon zeugen die Stadtmauer mit ihren Türmen und dem städtischen Museum sowie die vielen
Skulpturen und Brunnen, die Wiesloch ein besonderes Flair verleihen.
Die verkehrsfreie, lebendige Innenstadt bietet mit
Ihrem modernen Einzelhandel und ihrer vielseitigen
Gastronomie genügend Gelegenheit zum gemütlichen Bummeln, Einkaufen und Genießen.
Auch kulturell kann Wiesloch sich sehen lassen. Das
breit gefächerte Angebot an Theater-, Konzert- und
Kleinkunstveranstaltungen sowie Kino, Bibliothek,
Kunst und ein reges Vereinsleben lassen kaum
Wünsche offen.
Für sportliche Aktivitäten stehen unter anderem das
beheizte Freibad, eine Tennisanlage, Fußballplätze,
eine Eishalle sowie eine Reitanlage zur Verfügung.
Wer hoch hinaus möchte, stattet dem spektakulären
Wieslocher Hochseilgarten einen Besuch ab.
Auf dem nahe gelegenen Hohenhardter Hof lädt
eine 18- plus 9-Loch-Golfanlage in traumhafter Umgebung zum gepflegten Spiel, und zahlreiche malerische Rad- und Wanderwege rund um Wiesloch
ergänzen das vielseitige Freizeitangebot.
Neben den umfangreichen Sport- und Freizeitmöglichkeiten zeigt sich Wiesloch überaus familienorientiert. Eltern freuen sich über 13 Kindergärten mit
Betreuungsangeboten für Kinder unter drei Jahren.
Fünf Grund-, zwei Haupt- und eine Realschule stehen zur Verfügung. Das Gymnasium und drei Berufsschulen des Rhein-Neckar-Kreises ergänzen
das Bildungsangebot.
Zahlreiche weitere soziale Einrichtungen für Kinder
und Jugendliche wie zum Beispiel Jugendtreffs und
Ferienbetreuung stehen zur Verfügung.
Wohnen am Schlossweg – Stadthaus-Ensemble Wiesloch
ohnen mit Weitblick am Fuße des Waldes
Hier wohnen Sie im Grünen – und mitten im Leben!
Das Stadthaus-Ensemble bietet alle Annehmlichkeiten der zentralen Wohnlage. Wenige Gehminuten
trennen Sie vom Einkauf in der Stadt, Ihr Auto bleibt
in der hauseigenen Tiefgarage.
Die Kinder haben kurze Wege zur nahe gelegenen
Schule und zum Sportplatz, Ihre Joggingstrecke im
Wald beginnt praktisch vor der Haustüre.
Abends genießen Sie auf Ihrer luftigen Loggia oder
dem Balkon, der sonnigen Terrasse oder Dachterrasse bei einem Glas Wein den Blick über die Dächer Wieslochs auf die gegenüber liegenden Hügel.
Hier vereinen sich Wohn- und Lebensqualität in
außergewöhnlicher, exklusiver Architektur.
06 | 07
as Stadthaus-Ensemble – Reiz des Besonderen
Ihr neues Domizil am Schloßweg bietet großzügige
Wohnungen mit 2 bis 5 Zimmern, das Neubau-Penthouse sogar 5 bis 6 Zimmer – für jeden Anspruch
das passende Ambiente. Die EG-Wohnungen im
Neubau verfügen über Terrassen mit Gartenanteil,
alle anderen Wohnungen über mindestens eine Loggia, einen Balkon bzw. Dachterrassen (Penthouse).
Jede Wohnebene ist mit dem Aufzug von der Tiefgarage aus erreichbar. Die Wohnungen bieten hochwertige Ausstattungen wie z.B. Holzböden, 3-fach verglaste Fenster, Fußbodenheizung u.v.m. Bodentiefe Fenster im Neubau schaffen helle, behagliche Räume, das
zukunftsweisende Energiekonzept ein gutes Gefühl.
Genießen Sie den Reiz des Besonderen!
Schloßweg
Wohnen am Schlossweg – Stadthaus-Ensemble Wiesloch
Bergstraße
Denkmalgeschütztes
Gebäude
Unverbindl. Illustration
Neubau
Neubau
Unverbindl. Illustrationen
uxus und Lebensart über den Dächern Wieslochs
Markant und selbstbewusst hebt sich der dreigeschossige, voll unterkellerte Natursteinbau
mit seinem in Naturschiefer eingedeckten Zwiebelturm von der Umgebung ab. Die in die Sandsteinfassaden eingelassenen Fenster verraten
neben der umlaufenden Mauer den letzten Nutzungszweck des Anfang des 19. Jahrhunderts
erbauten Gebäudes als Jugendgefängnis.
Dazu tragen der Aufzugsturm an der Nordseite
sowie der Zwischenbau, beide als transparente
Stahl-Glaskonstruktion, als verbindende Ele-
Historie trifft Moderne
Das außergewöhnliche Gebäudeensemble in
zentraler, stadtnaher Toplage unterhalb des
Stadtwaldes erfüllt höchste Wohnansprüche und
bietet durch die Nähe zu Schulen, Sportzentren,
Das historische denkmalgeschützte Gebäude
mit vier Wohnungen bildet den Kern des neuen
Stadthaus-Ensembles, eingerahmt von einem
neuen Baukörper mit insgesamt zehn Wohneinheiten.
Die Fenster im Sandsteinbau werden vergrößert.
Neue Balkone bieten einen ungestörten Blick
über die Dächer Wieslochs und das nahe Stadtzentrum. Das Dachgeschoss wird großzügig
ausgebaut und in Westausrichtung mit einer
sonnigen Loggia ausgestattet.
Der unverwechselbare Charakter des denkmalgeschützten Gebäudes bleibt dabei erhalten.
Betont modern wirken dazu die klaren Strukturen des Neubaus. Große Fensterflächen, markante Loggien, großzügige Terrassen sowie die
säulenförmigen Fassadenelemente bilden einen
klaren Kontrast zum denkmalgeschützten Gebäude und binden dieses trotzdem perfekt ein.
mente zwischen dem bestehenden Gebäude und
dem Neubau bei. Öffnungen in der Grenzmauer
werden ebenfalls teilverglast.
Wohnambiente mit Stil
Einkaufsmöglichkeiten und medizinischer Versorgung in einem strukturstarken Wirtschaftsumfeld beste Voraussetzungen als Domizil für
Familien, als Kapitalanlage oder selbstgenutzten
Wohnraum bis ins hohe Alter.
Das zukunftsweisende Energiekonzept, die integrierte Parkgarage, die hochwertige Innenausstattung der hellen Räume, sichere und komfortable Erreichbarkeit der Wohnebenen über zwei
Fahrstühle direkt aus der Tiefgarage, das Gefühl
der Geborgenheit durch die Abgrenzung des
Areals zur Umgebung sowie die exponierte Lage
mit einer herrlichen Aussicht sind nur einige Beispiele für den individuellen Charme des Stadthaus-Ensembles am Schloßweg.
Erfüllen Sie sich Ihren Wohntraum!
08 | 09
ohnung 13
Unverbindl. Illustration
Penthouse im Neubau,
Innenansicht
Wohnen am Schlossweg – Stadthaus-Ensemble Wiesloch
ohnung 01
4-5 Zimmer
EG im Neubau
mit Gartenanteil
Erdgeschoss
Kochen
Vorrat
Essen
Eingang
Wohnen
HWR
Dusche
Eingang
Flur
Bad
Dusche
Schlafen 1
Schlafen 2
Ankleide
Arbeiten
Kochen
Essen
Wohnen
Vorrat
HWR
Terrasse (x 0,5)
Gesamt Wohnung 01
Arbeiten
Bad
Flur
Terrasse
Schlafen 1
Ankleide
Schlafen 2
10 | 11
Wohnfläche
5,32 m2
9,28 m2
10,11 m2
4,26 m2
17,03 m2
14,91 m2
4,14 m2
16,86 m2
8,41 m2
14,68 m2
23,81 m2
3,18 m2
2,44 m2
7,24 m2
141,67 m2
ohnung 02
3 Zimmer
EG im Neubau
mit Gartenanteil
Erdgeschoss
Eingang
Flur
Bad
Dusche
Schlafen
Kind
Kochen
Wohnen | Essen
Vorrat
HWR
Terrasse 1+2* (x 0,5)
Gesamt Wohnung 02
Wohnfläche
5,00 m2
8,40 m2
9,63 m2
3,20 m2
18,90 m2
15,30 m2
5,96 m2
29,80 m2
2,88 m2
2,00 m2
7,23 m2
Schlafen
Terrasse 1
Kind
HWR
Bad
Flur
108,30 m2
Dusche
Eingang
*auf Wunsch ist eine
durchgehende Terrasse
möglich
Wohnen / Essen
Terrasse 2
Wohnen am Schlossweg – Stadthaus-Ensemble Wiesloch
Kochen
Vorrat
ohnung 04
Unverbindl. Illustration
2-3 Zimmer
1. OG im Neubau
1. Obergeschoss
Eingang
Kochen | Essen
Loggia/Balkon
HWR
Abstell
Flur
Wohnen
Bad
Schlafen
12 | 13
WC
Eingang
Flur
Bad
WC
Schlafen
Kochen | Essen
Wohnen
Abstell
HWR
Loggia/Balkon (x 0,5)
Gesamt Wohnung 04
Wohnfläche
6,76 m2
13,40 m2
7,50 m2
2,71 m2
14,17 m2
20,89 m2
14,99 m2
2,42 m2
2,68 m2
3,82 m2
89,34 m2
ohnung 05
2-3 Zimmer
1. OG im Neubau
1. Obergeschoss
Eingang
Bad
WC
Schlafen
Kochen
Wohnen | Essen
HWR
Loggia/Balkon (x 0,5)
Loggia/Balkon (x 0,5)
Gesamt Wohnung 05
Wohnfläche
4,03 m2
6,91 m2
3,15 m2
19,17 m2
19,17 m2
23,43 m2
2,65 m2
3,94 m2
3,94 m2
HWR
Loggia/Balkon
Kochen
Wohnen | Essen
86,39 m2
Loggia/Balkon
Eingang
WC
Schlafen
Bad
Wohnen am Schlossweg – Stadthaus-Ensemble Wiesloch
ohnung 06
3-4 Zimmer
1. OG im Neubau
Schlafen 1
Ankleide
Schlafen 2
1. Obergeschoss
Eingang
Flur
Bad
WC
Schlafen 1
Schlafen 2
Ankleide
Kochen
Essen
Wohnen
HWR
Loggia/Balkon (x 0,5)
Flur
Loggia/
Balkon
Bad
Wohnen
Essen
HWR
Kochen
Eingang
WC
14 | 15
Gesamt Wohnung 06
Wohnfläche
7,00 m2
7,21 m2
10,08 m2
2,63 m2
20,55 m2
15,12 m2
4,15 m2
5,47 m2
25,14 m2
16,82 m2
1,73 m2
3,94 m2
119,84 m2
ohnung 09
4-5 Zimmer
2. OG im Neubau
2. Obergeschoss
Eingang
Flur
Bad
Dusche
Schlafen 1
Schlafen 2
Ankleide
Arbeiten
Kochen | Essen
Wohnen
Vorrat
HWR
Loggia/Balkon (x 0,5)
Loggia/Balkon (x 0,5)
Gesamt Wohnung 09
Wohnfläche
5,34 m2
7,11 m2
10,51 m2
4,52 m2
16,38 m2
15,52 m2
4,18 m2
20,07 m2
26,46 m2
23,02 m2
3,02 m2
1,69 m2
3,94 m2
3,94 m2
Vorrat
Wohnen
Loggia/
Balkon
Eingang
Dusche
Kochen | Essen
145,70 m2
Arbeiten
HWR
Flur
Bad
Loggia/
Balkon
Schlafen 1
Wohnen am Schlossweg – Stadthaus-Ensemble Wiesloch
Ankleide
Schlafen 2
ohnung 10
Unverbindl. Illustration
4-5 Zimmer
2. OG im Neubau
Ankleide
Schlafen 2
Schlafen 1
2. Obergeschoss
Loggia/
Balkon
Flur
Arbeiten
Bad
HWR
Kochen | Essen
Eingang
Dusche
Gesamt Wohnung 10
Wohnen
Loggia/
Balkon
Eingang
Flur
Bad
Dusche
Schlafen 1
Schlafen 2
Ankleide
Arbeiten
Kochen | Essen
Wohnen
Vorrat
HWR
Loggia/Balkon (x 0,5)
Loggia/Balkon (x 0,5)
Vorrat
16 | 17
Wohnfläche
5,59 m2
7,21 m2
10,08 m2
4,06 m2
20,55 m2
15,12 m2
4,15 m2
16,82 m2
33,82 m2
19,17 m2
3,38 m2
1,73 m2
3,94 m2
3,94 m2
149,56 m2
ohnung 13
5-6 Zimmer
Penthouse im Neubau
Dachterrasse N
Schlafen 1
Penthouse
Eingang
Flur
Gang
Bad
Dusche
WC
Schlafen 1
Schlafen 2
Gäste
Arbeiten
Kochen | Essen | Wohnen
Vorrat
HWR
Dachterrasse S (x 0,5)
Dachterrasse N (x 0,5)
Gesamt Wohnung 13
Bad
Flur
Wohnfläche
8,77 m2
4,43 m2
11,14 m2
7,78 m2
5,83 m2
3,05 m2
17,15 m2
17,10 m2
17,15 m2
10,05 m2
72,37 m2
2,73 m2
4,23 m2
19,55 m2
19,77 m2
Arbeiten
HWR
Schlafen 2
Gang
Dusche
Gäste
Eingang
221,10 m2
Vorrat
Kochen | Essen | Wohnen
Dachterrasse S
Wohnen am Schlossweg – Stadthaus-Ensemble Wiesloch
WC
ohnung 07
2 Zimmer
1. OG im Neubau
HWR
Bad
Schlafen
Kochen | Essen | Wohnen
Loggia/
Balkon W
Eingang
1. Obergeschoss
Eingang
Bad
Schlafen
Kochen | Essen | Wohnen
HWR
Loggia/Balkon W (x 0,5)
Loggia/Balkon O (x 0,5)
Gesamt Wohnung 07
Wohnfläche
5,97 m2
5,77 m2
20,07 m2
30,66 m2
3,85 m2
9,87 m2
3,31 m2
79,50 m2
18 | 19
Loggia/
Balkon O
ohnung 11
2 Zimmer
2. OG im Neubau
HWR
Bad
Schlafen
Kochen | Essen | Wohnen
Loggia/
Balkon W
Eingang
2. Obergeschoss
Eingang
Bad
Schlafen
Kochen | Essen | Wohnen
HWR
Loggia/Balkon W (x 0,5)
Loggia/Balkon O (x 0,5)
Gesamt Wohnung 11
Wohnfläche
5,97 m2
5,77 m2
20,07 m2
30,66 m2
3,85 m2
9,87 m2
3,31 m2
79,50 m2
Wohnen am Schlossweg – Stadthaus-Ensemble Wiesloch
Loggia/
Balkon O
ohnung 03
Hochparterre
VR Lift
Zimmer
Loggia/Balkon O
Kochen
HWR
Unverbindl. Illustration
3-4 Zimmer
Hochparterre im
denkmalgeschützten
Gebäude
Bad
Essen | Wohnen
VR Lift
Diele
Bad
WC
Eltern
Zimmer
Kochen
Essen | Wohnen
HWR
Loggia/Balkon S (x 0,5)
Loggia/Balkon O (x 0,5)
Gesamt Wohnung 03
Diele
Eltern
WC
Loggia/Balkon S
20 | 21
Wohnfläche
2,95 m2
7,61 m2
10,15 m2
3,37 m2
15,63 m2
20,25 m2
9,35 m2
57,34 m2
3,52 m2
3,18 m2
2,54 m2
135,89 m2
ohnung 08
1. Obergeschoss
VR Lift
Diele
Bad
WC
Eltern
Zimmer 1
Zimmer 2
Kochen
Essen | Wohnen
HWR
Loggia/Balkon S (x 0,5)
Loggia/Balkon O (x 0,5)
Gesamt Wohnung 08
Wohnfläche
4,91 m2
7,61 m2
9,90 m2
3,52 m2
16,44 m2
10,32 m2
10,07 m2
9,97 m2
56,79 m2
3,65 m2
3,18 m2
2,54 m2
138,90 m
2
Kochen
HWR
VR Lift
Zimmer 1
Zimmer 2
Loggia/Balkon O
4-5 Zimmer
1. OG im
denkmalgeschützten
Gebäude
Bad
Essen | Wohnen
Diele
Eltern
WC
Loggia/Balkon S
Wohnen am Schlossweg – Stadthaus-Ensemble Wiesloch
ohnung 12
4-5 Zimmer
2. OG im
denkmalgeschützten
Gebäude
VR Lift
2. Obergeschoss
Zimmer 1
Zimmer 2
Loggia/Balkon O
Kochen
HWR
Bad
Essen | Wohnen
VR Lift
Diele
Bad
WC
Eltern
Zimmer 1
Zimmer 2
Kochen
Essen | Wohnen
HWR
Loggia/Balkon S (x 0,5)
Loggia/Balkon O (x 0,5)
Gesamt Wohnung 12
Diele
Eltern
WC
Loggia/Balkon S
22 | 23
Wohnfläche
5,10 m2
7,61 m2
10,17 m2
3,52 m2
17,26 m2
10,89 m2
10,35 m2
10,60 m2
57,77 m2
3,78 m2
3,18 m2
2,54 m2
142,77 m2
ohnung 14
3-4 Zimmer
DG im denkmalgeschützten
Gebäude
Dachgeschoss
VR Lift
Bad
WC
Schlafen
Zimmer
Kochen
Essen | Wohnen
HWR
Loggia W (x 0,50)
Loggia O (x 0,50)
Gesamt Wohnung 14
Wohnfläche
5,64 m2
9,85 m2
2,73 m2
18,23 m2
13,43 m2
8,19 m2
49,06 m2
3,11 m2
3,28 m2
1,12 m2
114,64 m2
Kochen
HWR
VR Lift
WC
Zimmer
Loggia W
Essen | Wohnen
Bad
Schlafen
Loggia O
Wohnen am Schlossweg – Stadthaus-Ensemble Wiesloch
ohnung 12
Unverbindl. Illustration
2. OG im denkmalgeschützten Gebäude,
Innenansicht
24 | 25
ntergeschoss
mit Kellerräumen für Wohnung 01-14
sowie Tiefgarage mit 19 Stellplätzen
Technik
Technik
Unverbindl. Illustration
Technik
Wohnen am Schlossweg – Stadthaus-Ensemble Wiesloch
Technik
Ihre Vorteile
Einzigartiges Wohnambiente im Stadthaus-Ensemble
● Zentrale, naturnahe und ruhige Stadtlage
● Großzügige, flexible Wohnungen mit 2 bis 6 Zimmern
● Exklusives 5-6 Zimmer-Penthouse im Neubau mit sonnigen Dachterrassen
● Jede Wohnung hat mindestens eine Loggia bzw. einen Balkon
● Die Neubauwohnungen im EG bieten neben luftigen Terrassen einen eigenen Gartenanteil
● Helle, lichtdurchflutete Räume, bodentiefe Fenster im Neubau
● Hochwertige Ausstattung u.a. mit Holzböden, Fußbodenheizung, 3-fach verglasten Fenstern
● Separater Hauswirtschaftsraum in allen Wohnungen
● Jede Wohnung mit eigenem Kellerraum im UG
● Kaminanschlüsse in allen Wohnungen des denkmalgeschützten Gebäudes
● Kaminanschluss in der Penthousewohnung des Neubaus
Sicherheit und Lebensqualität
● Automatische Toranlage zum Grundstück
● Gegensprechanlage mit Video-Überwachung
● 19 Tiefgaragenstellplätze
● Aufzüge von der Tiefgarage bis in jede Wohnebene
● Barrierefreie Zugänge zur Tiefgarage
● 4 Carportplätze im Hof
Effizienz und Kapital
● Zukunftsweisendes Energiekonzept (Neubau nach KfW 70)
● Photovoltaik-Anlage
● Fernwärme-Heizung
● Neubau in moderner Architektur mit Grünbedachung
● Wohneigentum als sichere Altersvorsorge, ob eigengenutzt oder als Kapitalanlage
● Wohnobjekt mit bester Lage in strukturstarker Region
● Denkmal-AfA-Abschreibungen für die Wohnungen im denkmalgeschützten Gebäude möglich
26 | 27
Steuern sparen:
Wohnen im denkmalgeschützten Gebäude
Mit dem Kauf einer Wohnung im denkmalgeschützten Gebäude in der Bergstraße 5 in Wiesloch können Sie Steuern
sparen! Die vom Gesetzgeber geförderte Abschreibung bestätigter Sanierungskosten für die Umnutzung gilt dabei sowohl für Kapitalanleger, als auch für Selbstnutzer. Für letztere sind eigengenutzte Immobilien normalerweise steuerlich
völlig unbeachtlich, die Denkmalschutzabschreibung ist demnach ein besonderer steuerlicher Vorteil.
Kapitalanleger können gemäß § 7i EStG von den auf den Denkmalschutz entfallenden Sanierungskosten (nachträgliche
Herstellungskosten) 8 Jahre lang 9% p.a. und weitere 4 Jahre lang 7% p.a. abschreiben, das entspricht 100% der
Sanierungskosten. Nach § 7, Abs. 4 EStG ist die Altsubstanz von vor 1925 errichteten Gebäuden mit 2,5% p.a.
abschreibbar.
Selbstnutzer können gemäß § 10f EStG 10 Jahre lang 9% p.a. der Denkmalschutzaufwendungen als Sonderausgaben
bei der Einkommensteuererklärung berücksichtigen, also 90% der Kosten.
Wir schätzen, dass bis ca. 65% der im jeweiligen Kaufpreis ausgewiesenen Sanierungskosten nach §7i EStG bzw.
§ 10f EstG als „nachträgliche Herstellungskosten” steuerlich geltend gemacht werden können. Der rechtsverbindliche
Prozentsatz wird nach Abschluss der Sanierungsarbeiten und nach Prüfung der ausgeführten Arbeiten durch die Denkmalbehörde in Form einer Bescheinigung über die Höhe der Sanierungskosten festgestellt werden. Insoweit können
wir für den von uns geschätzten prozentualen Anteil keine Gewähr oder Garantie übernehmen.
Um die oben beschriebenen Abschreibungsmöglichkeiten in vollem Umfang nutzen zu können, ist es erforderlich, dass
der Erwerb vor Baubeginn erfolgt. Bei Erwerb nach Baubeginn sind die oben beschriebenen Abschreibungen nur noch
entsprechend anteilig möglich. Für die Ermittlung der voraussichtlichen Höhe Ihrer Steuerersparnis wenden Sie sich
bitte an Ihren Steuerberater.
Die Finanzverwaltung setzt für die Gewährung der genannten Steuervorteile eine Bescheinigung der Denkmalbehörde
voraus. Die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes erfolgt daher in enger Zusammenarbeit mit der Denkmalbehörde, die die ausgeführten Arbeiten nach deren Abschluss prüft und danach die entsprechende Bescheinigung über
die Höhe der Sanierungskosten ausstellt.
Rechtliche Hinweise, Impressum
Haftungsausschluss:
Für sämtliche Aussagen und Inhalte in diesem Prospekt sind ausschließlich die zum Zeitpunkt der Prospekterstellung bekannten und erkennbaren Sachverhalte maßgeblich. Sämtliche im Prospekt enthaltenen Grafiken, Illustrationen, Visualisierungen, Grundrisseinrichtungen und Ausstattungsbeispiele in
den Innen- und Außenansichten sind unverbindliche, beispielhafte Vorschläge und nicht als inhaltliche Elemente im Sinne der Baubeschreibung zu verstehen.
Die Planungs- und Berechnungsgrundlagen in diesem Prospekt gelten vorbehaltlich der rechtsgültigen Baugenehmigung. Änderungen und Ergänzungen
bei der tatsächlichen Gestaltung und Bauausführung sind vorbehalten.
Die tatsächliche und detailierte Umsetzung geplanter Bauvorhaben unterliegt dem Zustimmungsvorbehalt der jeweils zuständigen Behörden und kann
sich auch bei bereits erfolgter Baugenehmigung nach Erstellung der Werkpläne für Architektur, Haustechnik und Statik unter Einhaltung der Baugenehmigungsbestimmungen und technischen Vorgaben noch ändern. Gültig und verbindlich sind ausschließlich die notariell beurkundete Baubeschreibung
und der Kaufvertrag.
Die im Absatz „Steuern sparen…” genannten Angaben sind ohne Gewähr. Die individuellen Möglichkeiten der steuerlichen Abschreibung sind bitte mit
dem Steuerberater abzustimmen.
Mannheim im Februar 2014.
Bildquellennachweise:
Konzeption, Gestaltung, Text, Grafik, Illustration, Fotografie:
Seite 10 |11: © adpic Seite 14 |15, 18 |19, 22 |23: © ccvision
Jani Design GmbH, Schleifweg 9a, 77871 Renchen, www.jani-design.de
Wohnen am Schlossweg – Stadthaus-Ensemble Wiesloch
www.wohnen-am-schlossweg.de
Projektentwickler und Bauherr:
Beratung und Verkauf im Alleinauftrag:
Käufer provisionsfrei
Sophienstraße 10
68165 Mannheim
Immobilien Winter Heidelberg GmbH
Friedrich-Ebert-Anlage 16
69117 Heidelberg
Tel. 0621 4258-0
Fax 0621 4258-115
[email protected]
www.weka-mannheim.de
Tel. 06221 13779-0
Fax 06221 13779-99
[email protected] | www.iwhd.de

Vergelijkbare documenten