PANKREASKARZINOMZENTRUM RHEINPFALZ am Klinikum der

Commentaren

Transcriptie

PANKREASKARZINOMZENTRUM RHEINPFALZ am Klinikum der
Hand in Hand
Gemeinsam begleiten wir Sie durch die Therapie
Ihr Weg
zu uns
Kontakt
Pankreaskarzinomzentrum Rheinpfalz
Gemeinsam gestalten wir die Therapie und begleiten unsere
am Klinikum der Stadt Ludwigshafen gGmbH
Patienten durch alle Phasen der Erkrankung. Verantwortungs-
Bremserstr. 79
voll und mit all unserer Erfahrung. Als Mensch und Mediziner.
67063 Ludwigshafen
PANKREASKARZINOMZENTRUM
RHEINPFALZ
am Klinikum der Stadt Ludwigshafen
Telefon: 0621-503 3173
Fax: 0621-503 3190
E-Mail: [email protected]
Prof. Dr. med Ralf Jakobs (re.)
Direktor der Medizinischen Klinik C
Gastroenterologie, Gastrointestinale Onkologie
Prof. Dr. med Stefan Willis (li.)
Direktor der Chirurgischen Klinik A
Allgemein- und Viszeralchirurgie,
Koloproktologie
Zertifiziertes Pankreaskarzinomzentrum
mit Empfehlung der Deutschen
Krebsgesellschaft e.V.
•
Ganzheitliche Betreuung: Diagnose,
Therapie, Nachbehandlung
Schwerpunkt
Netzwerk
Umfassende
Betreuung
•
Koordination der Behandlungsabläufe
•
Individuelle Behandlungskonzepte
•
Tumorkonferenz
•
Interdisziplinäre Abteilung
•
Psychologische Betreuung
•
Einbindung von Sozial- und Pflegediensten
Schwerpunkt Bauchspeicheldrüsenkrebs
Gemeinsam bilden wir ein perfekt aufeinander abgestimmtes Netzwerk,
Schwerpunkt bildet im Pankreaskarzinomzentrum die Behandlung von
das ganz auf das Wohlergehen unserer Patienten ausgerichtet ist. Denn
Bauchspeicheldrüsenkrebs. Es handelt sich um eine seltene Krebser-
wir möchten Sie schnellstens wieder auf den Weg der Besserung bringen.
krankung, die etwa 3% aller Krebserkrankungen ausmacht. Dies entspricht
ca. 13.000 Neuerkrankungen im Jahr. Im Mittel erkranken Männer mit 69
Jahren, Frauen mit 76 Jahren. Wichtig ist eine möglichst frühe Erkennung
des Bauchspeicheldrüsenkrebses, damit die Heilungschancen und die
Überlebensrate verbessert werden können. Im Regelfall sind die schmerzlose Gelbfärbung des Augenweiß und der Haut die ersten Symptome. Die
Das Netzwerk des Pankreaskarzinomzentrums Rheinpfalz steht für
reibungslose Abläufe, intensive Kontakte und eine offene und gleichberechtigte Kommunikation. Zusammen mit unseren Kooperationspartnern verfolgen wir ein wichtiges Ziel: eine optimale Betreuung während des gesamten
Behandlungsverlaufes.
Diagnose wird anschließend durch Computertomographie, endoskopischen
Kooperationspartner
Ultraschall und ggfs. ultraschallgesteuerte Probeentnahme gesichert. Im
Viszeralchirurgie Prof. Dr. Stefan Willis, Chirurgische Klinik A
frühen Stadium besteht die Behandlung aus einer operativen Entfernung
des Tumors in Kombination mit einer Chemotherapie, im fortgeschrittenen
Stadium aus dem Offenhalten des Galleabflusses durch einen Stent mit anschließender Chemotherapie. In Einzelfällen ist eine zusätzliche Bestrahlung erforderlich.
In guten Händen
Dementsprechend ist die Behandlung von Bauchspeicheldrüsenkrebs
nicht Aufgabe einer einzelnen Disziplin, sondern liegt in vielen erfahrenen
Händen. Unser Ärzte- und Pflegeteam ist mit dem Krankheitsbild bestens
vertraut. Medizinwissenschaftlich, therapeutisch und pflegerisch sind wir auf
dem neuesten Stand. Komplettiert wird unsere Arbeit durch eine reibungsfreie Kooperation mit niedergelassenen Ärzten und Institutionen, die sich
vor, während und nach einem stationären Aufenthalt um Sie kümmern.
Gastroenterologie, Gastrointestinale Onkologie Prof. Dr. Ralf Jakobs,
Medizinische Klinik C
Strahlentherapie PD Dr. Thomas Schnabel, Klinik für Strahlentherapie und
Radiologische Onkologie, Medizinisches Versorgungszentrum des
Klinikums der Stadt Ludwigshafen
Hämatoonkologie, Psychoonkologie Prof. Dr. Michael Uppenkamp,
Medizinische Klinik A
Pathologie Prof. Dr. Manfred H. Bohrer, Institut für Pathologie
Radiologie Prof. Dr. Günter Layer, Zentralinstitut für Diagnostische und
Interventionelle Radiologie
Physiotherapie PD Dr. Ines Pages, Institut für Physikalische und
Rehabilitative Medizin
Schmerztherapie Prof. Dr. Wolfgang Zink, Klinik für Anästhesiologie,
Schmerztherapie und Operative Intensivmedizin
Labor Prof. Dr. Matthias Bauer, Institut für Labormedizin und Hygiene;
Prof. Dr. Peter Hellstern, Institut für Hämostaseologie und Transfusionsmedizin
Seelsorge Evangelische/Katholische Seelsorge des Klinikums der Stadt
Ludwigshafen
Sozialdienst Sozialdienst des Klinikums der Stadt Ludwigshafen
Ernährungsberatung Wirtschaftsdienste des Klinikums der Stadt
Ludwigshafen
Gastroenterologie Dr. Bruno Küppers/Dr. Oliver Mickisch/Dr. Wojtek
Baniewicz/Dr. Gottfried Sigel/Dr. Andreas Jost/Dr. Christoph
Glatzel, Ludwigshafen; Dr. Klaus Huntenburg, Landau; Dr. Ulrich
Mechtersheimer, Frankenthal; Dr. Markus Sellinger/Dr. Dieter Schlauch,
Ludwigshafen; Dr. Conrad C. Singe, Ludwigshafen; Dr. Herbert Stamm,
Grünstadt; Dr. Peter Uebel/Dr. Gerd Arling, Ludwigshafen
Gastroenterologie, Ernährungsmedizin Prof. Dr. Heiner Krammer,
Mannheim
Innere Medizin Dr. Günter Böhm, Ludwigshafen; Gabriele Freyer-Lahres,
Ludwigshafen; Dr. Günter Nowack, Speyer
Onkologie Dr. Karl Hünermund, Ludwigshafen; Dr. Eva Huntenburg,
Landau; Dr. Bernd Massner, Frankenthal
Pathologie Dr. Volker Kaufmann/Dr. Jürgen Wilke, Ludwigshafen
Genetische Beratung Prof. Dr. Claus R. Bartram, Heidelberg;
Dr. Sabine Hentze, Ludwigshafen
Palliativmedizin Dr. Andreas Brückner, Ev. Krankenhaus Bad Dürkheim
Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst Ludwigshafen
Med. Dokumentation Tumorzentrum Rheinland-Pfalz
Sanitätshaus Winkler Ludwigshafen