Fotodokumentation Workshop Didgeridoo

Commentaren

Transcriptie

Fotodokumentation Workshop Didgeridoo
Fotodokumentation
Workshop Didgeridoo
Ferienspaß Sommer 2014
Workshop Didgeridoo
Ferienspaß Sommer 2014
•
•
•
•
Datum:
Teilnehmer:
Leitung:
Helferin:
11.08.-12.08.2014
5 Mitarbeiterkinder, 5 Stipendiaten
Werner Umlauf, Maria Himmel-Seele
Nancy Schmidt
Unter Anleitung des Experten Werner Umlauf erlernten 10 Kinder
den Bau und das Spielen des Didgeridoos.
Am ersten Tag durften alle zunächst ihr eigenes Instrument bauen.
Hierzu mussten die Bambusrohre durchstoßen werden. Wir lernten,
dass Bambus kein Holz ist, sondern zu den Gräsern zählt. Das
Bambusrohr wurde vorab von Herrn Umlauf geölt. Damit das Rohr
nicht reißt, wurden die Rohre mit einer 1500 C° heißen Flamme von
außen gebrannt. Hierbei durften die Kinder selbst Hand anlegen, was
allen sehr gefiel. Jetzt waren die Didgeridoos fertig und wir wagten
uns an die ersten Spielversuche. Am Nachmittag bemalten wir dann
unsere Instrumente mit Acrylfarbe.
Am zweiten Tag konzentrierten wir uns ganz auf das Didgeridoo
spielen. Anhand von verschiedenen Atemübungen erlernten wir die
Permanentatmung. Bei der „Wasserübung“ mussten wir zum Beispiel
erst ganz ausatmen, danach einen Schluck Wasser in den Mund
nehmen und dann gleichzeitig das Wasser ausspucken und durch die
Nase einatmen. Die Permanentatmung übten wir dann noch mit einem
Röhrchen. Wir atmeten mit dem Mund durch das Röhrchen in einen
Becher. Bei wem die Permanentatmung klappte, bei dem entstanden
fast durchgängig Blasen im Becher.
Abschließend erlernten wir Tiergeräusche auf dem Didgeridoo zu
spielen. Einige Kinder vollendeten auch noch die Bemalung ihres
Instrumentes.
In diesem interessanten Workshop haben die Teilnehmer einiges
gelernt! Bei vielen kamen wunderbare Töne zustande! Viele möchten
gerne noch nach dem Didgeridoo-Workshop weiterspielen.
2
Herr Umlauf führt
uns in die Kunst des
Didgeridoobaus ein.
Wir lauschen ihm
gespannt.
3
Die Bambusrohre werden durchgestoßen
Jannis gibt Elijah
Hilfestellung.
Mert kontrolliert, ob
das Rohr richtig
durchgestoßen
wurde.
4
Herr Umlauf
erklärt uns das
Brennen der Rohre.
Die Flamme wird
bis zu 1500° C heiß!
5
Mert
Gero
6
Jannik
Viktoria
7
Jannis
Elijah
8
Kathrin
erwärmt die
Bienenwachsmundstücke.
Herr Umlauf
hilft uns die
Mundstücke
anzubringen.
9
Viktoria und
Kathrin bemalen
ihre Digeridoos.
Annemarie föhnt die
Farbe, damit sie schneller
trocknet.
Jannis malt eine
Schlange auf sein
Digeridoo.
10
Herr Umlauf
zeigt uns
spezielle
Digeridoos.
11
Die ersten
Spielversuche…
…sehen schon sehr
professionell aus.
12
Mit der Wasserübung lernen wir die Permanentatmung,
Vorsicht nicht verschlucken!
13
Kathrin
Annemarie,
Viktoria und
Mert
14
Jannik übt
fleißig
Mit Hilfe von
Luftballons und
Röhrchen üben
wir fleißig das
Atmen!
15
Ebenso Yannick…
…und Leo
16
Die stolzen DIDGERIDOO-BESITZER
Jannik
Yannick
Mert
17
Viktoria
Annemarie
Leo
18
Gero
Elijah
Jannis
Kathrin
19
Es hat allen sehr viel Spaß bereitet. Jedes Kind darf
sein Didgeridoo mit nach Hause nehmen.
20